H&R WASAG - nächster Renner ?

Seite 1 von 45
neuester Beitrag: 02.11.22 14:58
eröffnet am: 05.12.05 10:59 von: FredoTorped. Anzahl Beiträge: 1124
neuester Beitrag: 02.11.22 14:58 von: Ulrich-14- Leser gesamt: 354109
davon Heute: 10
bewertet mit 28 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
43 | 44 | 45 | 45  Weiter  

6183 Postings, 6245 Tage FredoTorpedoH&R WASAG - nächster Renner ?

 
  
    
28
05.12.05 10:59
Die H&R WASAG, ein bisher wenig beachteter Nebenwert, testet bei steigenden Umsätzen ihr 3-Jahres-Hoch bei 15 ?.
Ohne besondere Nachrichten entwickelte sich der Kurs von H&R WASAG bei steigenden Umsätzen von 13 ? Oktober 2005) bis 15 ? (Dezember 2005).
Bei 15 ? liegt ein Widerstand, der im April 2004 und Februar 2005 erfolglos getestet wurde.

Sollte der Durchbruch gelingen und sich die in der WASAG-Pressemitteilung vom 11.11. (s. Auszug unten) angekündigten positiven Entwicklungen bestätigen, rechne ich mit Kursen von 18 bis 20 ? bis Januar / Februar 2006.
Da in Vergangenheit die Aussagen des WASAG-Vorstandes eher konservativ waren, sehe ich die Wahrscheinlichkeit des Eintreffens als sehr hoch an.

Ich würde es begrüßen, wenn sich unsere Ariva-Spezialisten bzgl. Chartanalyse und Fundamentalanalyse dieses Wertes annehmen und ihr Einschätzung abgeben würden.

Auszug Firmenbeschreibung H&R WASAG (www.wasag.de)
?Die H&R WASAG, ein bisher wenig beachteter Nebenwert, betätigt sich zur Zeit in drei Geschäftsbereichen
- Chemisch-Pharmazeutische Rohstoffe
- Kunststoffe
- Sprengstoffe
Text zur Anzeige gekürzt. Gesamtes Posting anzeigen...


?Die beiden ertragreichsten Sparten sind die chemisch-pharmazeutische Rohstoffsparte und die Kunststoffsparte, deren jeweiliger "Underlying" Gewinntrend bei ? 5 Mio p.a. liegt.
Die Sprengstoffsparte ist heute, nach dem Erwerb der Westspreng GmbH, erneut Marktführer in Deutschland, mit exzellenter Positionierung über Tochterfirmen in den osteuropäischen Zukunftsmärkten. Der "underlying" Gewinntrend liegt bei ? 3 Mio. p.a. und schließt damit zu den weiteren Sparten auf. Die Möglichkeiten zur Umsetzung eines paneuropäischen Konzeptes werden weiterhin geprüft.


Auszug aus der Pressemitteilung der H&R WASAG vom 11.11.2005:

?Das um die Sondereffekte bereinigte Konzernergebnis vor Ertragsteuern stieg in den zurückliegenden neun Monaten sogar um 97% auf 12,2 Mio. ? (1.1.-30.9.2004: 6,2 Mio. ?). Hiervon wurden 4,2 Mio. ? im zurückliegenden Quartal erwirtschaftet. Das Ergebnis je Aktie für den Zeitraum Januar bis September erreichte 0,33 ? (1.1.-30.9.2004: 0,17 ?).

?Unter den Voraussetzungen, dass weitere Belastungen aus der Rohölpreisentwicklung ausbleiben und wir die geplanten Preisanpassungen umsetzen können, erwarten wir für die letzten drei Monate 2005 ein gutes Ergebnis?, kommentiert Dr. Hollstein die Aussichten bis zum Jahresende. ?Wir hoffen, dass wir im vierten Quartal unser vollständiges Ergebnispotenzial aufzeigen können?, erläutert der Vorstandsvorsitzende weiter. Damit sieht die Gesellschaft die Möglichkeit, trotz der unvorhersehbaren Ölpreisentwicklung die zu Jahresbeginn formulierte Erwartung einer Gewinnverdoppelung nahezu zu erreichen.?
  Sie nehmen noch nicht an einem Börsenspiel teil!

Steigen Sie jetzt ein!
--------------------------------------------------
Boardmail schreiben
ID markieren, ignorieren
Regelverstoß melden  
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
43 | 44 | 45 | 45  Weiter  
1098 Postings ausgeblendet.

91 Postings, 3932 Tage SilbergeierNews

 
  
    
1
22.07.21 14:45
Salzbergen, 22. Juli 2021. Die H&R GmbH & Co. KGaA (kurz: H&R KGaA; ISIN DE000A2E4T77) hat auch zum Ende des ersten Halbjahrs 2021 deutlich von den gesamtwirtschaftlichen Aufholeffekten und der anhaltend positiven Nachfrage- und Preisentwicklung nach chemisch-pharmazeutischen Spezialitäten profitiert. Das operative Konzernergebnis (EBITDA*) lag nach vorläufigen Berechnungen im zweiten Quartal bei EUR 48,7 Mio. (Q2-2020: EUR 5,9 Mio.) und zog damit auch verglichen zum bereits guten Jahresstart noch einmal kräftig an. Auf den übrigen Ebenen erholten sich die Ergebnisse entsprechend deutlich: Das EBIT schloss bei EUR 36,0 Mio. nach letztjährigen EUR -6,7 Mio. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) lag im zweiten Quartal 2021 bei EUR 33,2 Mio. (Q2-2020: EUR -9,0 Mio.), beim Konzernergebnis der Aktionäre schloss die Gesellschaft mit EUR 23,7 Mio. (Q2-2020: EUR -8,9 Mio.). Die Umsatzerlöse im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres zogen rohstoffpreisbedingt auf EUR 317,2 Mio. (Q2-2020: EUR 182,4 Mio.) an.

jetzt geht,s los.  

6254 Postings, 1942 Tage CoshaSo etwas sieht man selten

 
  
    
27.07.21 11:02
meint Godmode und bringt eine aktuelle Chartanalyse.

https://www.godmode-trader.de/analyse/...-man-nicht-alle-tage,9618962  
Angehängte Grafik:
h_r.png (verkleinert auf 85%) vergrößern
h_r.png

6254 Postings, 1942 Tage CoshaNoch 'ne kleine News hinterher

 
  
    
27.07.21 13:11
H&R tritt der AquaVentus Wasserstoff Initiative bei.

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...aquaventus/?newsID=1466812  

503 Postings, 2414 Tage Ulrich-14-Neue Einstiegschance

 
  
    
13.12.21 11:53
--Die H&R Aktie war einer der besten small-caps 2021, vor allem wenn man sich auf die grundsoliden Aktien konzentriert--die Aktie stand im Frühjahr unter 5.- und lief dann bis über 10.-

--da ich die Aktie nur charttechnisch getradet habe--bin ich leider  knapp unter 7.- im Mai ausgestiegen--und hab der Aktie nur digital-visuell nachgeschaut, wie sie auf über 10.- Euro rannte.

--das Unternehmen hat soo heftig seine jeweiligen Prognosen übertroffen und ständig nach oben angepasst--dass die Aktie im Kurs dem kaum nachkam.

--aktuell leidet die Aktie bei recht niedrigem Umsatzvolumen unter den Jahresendmitnahmen--die den Kurs in nur 10 Wochen von über 10 auf unter 7.- gedrückt haben,  aktuell um 7,10  Euro

--Der Candlestickchart schreit geradezu: Kaufen--Legt man Bollinger Band und 14 Tage RSI über die Aktie, sieht man--wie überverkauft der Titel gerade ist, zudem wird für die auslaufenden Knock-outs der Kurs vermutlich  von den Emittenten gedrückt...

--allein das charttechnische Erholungspotential eröffnet hier eine 20% Chance in den Bereich von 8,50. Wenn sich die Gewinnmargenausweitungen bei dem Unternehmen weiterhin so bestätigen wrd die Aktie nächstes jahr vermutlich  Richtung 13.- Euro laufen---

--und wenn das Unternehmen endlich mal seine ganzen Wasserstoff-Aktivitäten dem Markt sinnvoll kommunizieren würde--hätte wir noch ganz andere Kurse---leider ist das bei diesem erzkonservativen Unternehmen jedoch nicht zu erwarten--  

503 Postings, 2414 Tage Ulrich-14-Xetra-Schlusskurs

 
  
    
13.12.21 19:26
--heute kamen viele Käufer in die Aktie, die jedoch alle vorsichtig agieren, sieht man daran--wie stark sich die Bid-Seite heute in Xetra aufgefüllt hat--

--für die Aktie ist das sehr positiv--da diese Bid-Stärke dem Market-Maker seine Spielchen mit Kleinvolumina wegen der knock-out warrants gründlich verdirbt

--Xetra Schlusskurs heute 7,26----wehe wenn die Aktie richtig entdeckt wird----  

503 Postings, 2414 Tage Ulrich-14-Wikifolios entdecken H & R

 
  
    
15.12.21 12:52
---habe mit Vergnügen festgestellt, dass inzwischen auch zwei recht erfolgreiche Wikifolios diese Aktie in Ihr Portfolio aufgenommen haben--

--um diese Aktie  mit klugen Limiten zu kaufen--oder auch um sie zu trdaen ist ein Blick ins Xetra-Orderbuch unerlässlich: dabe wird man dann immer wieder feststellen--und ich kenne dieses Muster seit vielen Jahren--dass der Market-Maker mit Verkäufen von 1 Stück ins Bid--dieses Bid austesten oder zerschiessen wiil mit endlosen Kleinausführungen--

--realistische BID-Oders mit der gewünschten Stückzahl sind bei dieser Aktie eine kluge Investmentstrategie....nicht vom Market-Maker erschrecken lassen

--aufgrund der Produktpalette und der Margen-Ausweitung dürfte H&R  20022 in der Aktienselektion ganz weit oben stehen---  

503 Postings, 2414 Tage Ulrich-14-Die Aktie springt an--

 
  
    
05.01.22 10:28
--jeder, der hier mitgelesen hat, hatte mehrere Wochen Zeit , zwischen 6,80 und 7,10 Euro eine Position aufzubauen--

--heute springt die Aktie an, aktuell über 7,50--aber das dürfte nur der Anfang sein, denn nachdem die Jahresendverkäufe ausgelaufen sind, ist so gut wie kein Verkaufs-material im Markt--

--mit dem Jahreswechsel kam noch ein anderer Faktor ins Spiel----die Underperformance der Chemie-Aktien in 2021 wird nun gerade im Eiltempo korrigiert--weltweit, egal ob BASF--oder die Chemie-Aktien in japan, USA etc....

--von diesem Trend könnte H&R  als Spezialchemiehersteller weit überproportional profitieren. die spottbillige Bewertung macht ein übriges----

-kurzfristig sind aus charttechnischer Sicht hier Kurse über 8.- Euro wahrscheinlich---bestätigt sich der Trend--dass Chemie-Aktien als Nachhol-Effekt gespielt werden---werden wir hier Kurse deutlich über dem letztjährigen Jahreshoch, das über 10.- Euro lag sehen--

--für alle, die hier eingestiegen sind---nichtstun, dabeibleiben---Faulheit als erfolgreiche Investmentstrategie

 

503 Postings, 2414 Tage Ulrich-14-wehe--wenn sie losgelassen--

 
  
    
05.01.22 10:59
--so verrückt ist Börse-----

--erst tut sich wochenlang nichts----

--und dann springt sie wie verrückt-----

--an der Börse muss man mit beidem umgehen können. Mit Langeweile---und mit Verrücktheiten---  

503 Postings, 2414 Tage Ulrich-14-Aktie wird entdeckt

 
  
    
11.01.22 09:10
--mir werden aktuell Gerüchte zugetragen, dass das Nebenwerte-Journal in Ihrem Januar-Heft 2022 die H&R Aktie als Titelgeschichte  herausstellt----

--weiss jemand dazu mehr????--ist das Heft bereits erschienen ???

--wenn jemand dieses  Journal bezieht--kann er dann die Geschichte hier reinstellen?

--Der Market-Maker hat gestern wieder seine üblen Spielchen mit der Aktie gemacht--um den Xetra.Schlusskurs wegen seiner Turbo-Optionsscheine zu drücken

--die Aktie war den ganzen Tag bei 6,40 gehandelt--95% des Tagesvolumens--und die MM-Manipulateure haben den Xetra schluss Kurs mit Ministückzahl auf 7,32 gedrückt!  

503 Postings, 2414 Tage Ulrich-14-7,40

 
  
    
11.01.22 09:14
--Tippfehler--die Aktien war natürlich den ganzen Tag bei 7,40 gehandelt--nicht bei 6,40

 

503 Postings, 2414 Tage Ulrich-14-ADHOC-- Vorläufige Geschäftszahlen für 2021

 
  
    
07.02.22 17:09
--absoluter Hammer:

--um 16.41 kam die Adhoc von H&R zu ihren vorläufigen Geschöftzszahlen fürs GJ. 2021:

--genialer geht es nicht--jeder kann die Zahlen hier in der H&R Adhoc selbst nachlesen---

--diese Zahlen sollten den Dornröschenschlaf dieser Aktie nun beenden---

--seit 16.42 gibt es nun auch echte Käufe----  

503 Postings, 2414 Tage Ulrich-14-Top-Nachricht

 
  
    
21.07.22 13:09
--vor zwei Stunden kam die Top-Nachricht zu dieser Aktie:

H&R ist das erste Unternehmen, das für seine Waserstofftechnologie  eine Auszeichnung von den portugiesischen behörden bekommt--was wird EU-weit wirken--einfachere Zulassungen, neue Fördermittel---Öffentliche Wirksamkeit

--wenn H&R nur selbst mehr Öffentlichkeitsarbeit machen würde----sie sind bei grünem Sprit für die luftfahrt ganz vorn dabei---und in wenigen tagen werden wir die Vorab-zahlen fürs 2. Quartal bekommen---Insider rechnen hier mit den besten Zahlen der Unternehmensgeschichte--

--wenn diese Aktie auch nur mit etwas Umsatz entdeckt wird--stehen wir hier schneller bei 7,50  Aktuell 6,22) als viele plopp sagen können---selten gibt es ander Börse solche Geschenke---  

503 Postings, 2414 Tage Ulrich-14-Ohrfeigt die Xetra-market Maker

 
  
    
21.07.22 13:18
--das einzig üble an dieser Aktie sind die Market maker in dieser Aktie in Xetra--

--sie spielen mit dieser Aktie offtmals Kursdrückerei mit Ministückzahlen von unter 20---um kurz vor--oder zum xetra Schluß die Aktie heftig zu drücken--

--meine starkee vermutung ist. diese MM sind zugleich die Emittenten von knock-out Warrants--und kassieren dort ab---es ist ein Armutszeugnis des deutschen Aktienrechts dass  hier Emittenten von Derivaten auch Market maker sein dürfen----im angelsächsischen raum würde hier die Staatsanwaltschaft tätig werden.----

Ohrfeigt sie durch--diese MM-- indem ihr auf Xetra---im 0,02 centschritt bei den Bids die Rückkaufchancen wegräumt!!  

503 Postings, 2414 Tage Ulrich-14-Empfehlung im Hotbets-Podcast

 
  
    
24.07.22 11:05
--in kleinen Schritten wird die Aktie neu entdeckt

--aktuell im Hotbets potcast von finanzen .net---

--Aktie hatte am Freitag mit Volumen in xetraauf 6,44 angezogen, bevor das übliche MM-gedrücke in den letzen Xetra-Minuten diie Aktie wieder auf 6,34 führte---

--aber immer hin mussten die MM diesmal einige hundert Aktien beim Kursdrücken wegräumen---ganz ätzend diese Kursmanipulationen wegen der knock-out warrants--

--vermutlich kommen nächste Woche schon die Vorab-veröffenntlichungen der 2. Quartals zahlen---Insider, zu denen ich nicht gehöre--erwarten Rekorde---  

6684 Postings, 492 Tage Highländer49H&R

 
  
    
26.07.22 12:28
Hier  die offizielle Pressemitteilung zu den Zahlen
https://www.hur.com/de/investoren/news  

503 Postings, 2414 Tage Ulrich-14-Bewertung der Zahlen

 
  
    
26.07.22 13:24
--danke Highländer für den link zu den Zahen---

--im Wallstreet-online Forum werden die Zahlen von Insidern bereits intensiv diskutiert---und sie werden als sehr sehr stark interpretiert----

..generell formuliert das Unternehmen---übervorsichtig----Umsatz, Gewinn---und Eigenkapitalzahlen sind aber so megagut--dass es hier deutlich höher gehen müsste----

--trotz der erfreulichen Kursgewinne der letzten Tage harrt die Aktie der Entdeckung----

--sobald hier Umsatzvolumen reinkommt, werden wir hier Kurse von 8-9 Euro sehen---und auch dann ist das Papier noch spottbillig--

--bei der Baader-bank ist eine Investorenkonferenz angekündigt--auf der auch diese Aktie präsentiert werden soll--weiss jemand das Datum dieser Konferenz??  

174 Postings, 3307 Tage Sommerssprungmerkwürdig

 
  
    
26.07.22 14:25
merkwürdig, dass bei diesen Zahlen die Aktie nicht anzieht, sondern eher verkauft wird???  

503 Postings, 2414 Tage Ulrich-14-@summerspru.....

 
  
    
26.07.22 16:33
die outperformance war gestern--gestern plus 6,5%

--nun kommt das alte Börsenspiel---buy the rumour--sell the fact---

--anscheinend muss die Aktie ihren überkauften Zustand erst abbauen--in xetra heute jedenfalls eingeschlafenes Volumen---

--diese Aktie braucht Zeit und Volumen--ist nichts für die nervösen Schnelltrader  

503 Postings, 2414 Tage Ulrich-14-Kurs 6,80

 
  
    
05.08.22 10:43
--die gewinnmitnahmen in der Aktie nach den guten Zahlen sind durch--nun zieht die Aktie weiter an...

--Am 15.8 gibt das Unternehmen mit den Zahlen fürs 2. Quartal dann den Jahresausblick---wie immer werden sie übervorsichtig prognostizieren----aber das Geschäft brummt--und eigentlich ist im 1. Halbjahr schon die Jahresgewinnprognose erwirtschaftet worden---

--Im September steht dann mit Politikprominenz die Einweihung der neuen Wasserstoffanlage in HH an----

--und die Vorstellung der Aktie auf der Baader-Konferenz kommt auch noch--

--sehe locker 7,50 noch im August--und 8,50 im September----für mich ist  H&R die beste Sonderchance im  Markt---  

503 Postings, 2414 Tage Ulrich-14-Vorbörslich Kursexplosion

 
  
    
08.08.22 08:34
---was ist denn nun bei H&R los---wer entdeckt denn heute die Aktie?

vorbörslich über 50.000 Stücke im Geld bei 7,50--soviel Volumen hatten wir sonst nur in der ganzen Woche..

--am Freitag hatte ich 7,50 für die Aktie noch im August prognostiziert---heute am nächsten Handelstag wird das bereits erreicht----

diese Aktie hat ihre eigene LOGIK!!

--oder gibt es Nachrichten--Insiderwissen--oder oder ???  

503 Postings, 2414 Tage Ulrich-14-Sieg der Charttechnik

 
  
    
23.08.22 14:27
--über die guten fundamentalen Daten---

H&R ist dafür ein Musterbeispiel--fast neige ich dazu zu sagen: leider!

IM wallstreet-online Forum kann man einen tollen beitrag von ecki-handel zum Sprung bei H&R auf 7,50 vorbörslich vor zwei Wochen lesen---

der market-maker war wohl extrem short--und die Vorgesetzten haben Ihre Bank-Trader gezwungen--um jeden Preis einzudecken--das waren dann 50.000 Aktien zu 7,66--

Damit entstand im Chart aber, was die Chartisten ein run-away Gap nennen und diese werden immer geschlossen--glaubt es mir--bin leider alt genug für diese Erfahrungsweisheit..

--aktuell bricht die Sommer-Bearmarket Rallye am Gesamtmarkt zusammen, davon wird auch H&R trotz tollster Zahlen nicht unberührt bleiben..

deshalb meine diesmal negative Prognose für Ende Sept./ Okt.: wir werden hier im Rahmen des Sell-outs am Gesamtmarkt nochmals Kurse um 6.- oder sogar leicht darunter sehen--also ca. 18 % unter aktuellem Niveau---

Vielleicht liest Oelleo vom WO-Forum auch hier mit: er macht erstklasige Fundamentalanalyse--aber damit  versteht man zwar das Unternehmen--aber nicht den Kursverlauf der Aktie---  

503 Postings, 2414 Tage Ulrich-14-Vergeigte Informationspolitik

 
  
    
15.09.22 18:53
Gestern hat  H&R einen Meilenstein in der Wasserstofftechnologie als Unternehmen genommen--sie haben eine der besten Anlagen dazu errichtet---Politikprominenz wie der reg. Bürgermeister hamburgs, Tschentscher u.a. waren da--habeck wegen terminstress verhindert..

und was passiert: Diese Nachricht geht einfach unter--in unserer Nachrichtenwelt--der Kurs müsste um 10-20% explodieren--faktisch passiert nichts--weil keiner es mitbekommt..

so werden kurz-und mittelfristige Kurschancen vergeigt----so richtig vergeigt...

H&R ist auf Unternehmensebene und in den Geschäftszahlen top----in der Aussendarstellung ein Desaster--

@Oelleo im Wallstreetforum-----hoffe du liest dies--oder du bekommst es berichtet--denn dein Unternehmenswissen zu H&R ist excellent--aber von der Logik von Aktienmärkten hast du leider keine Ahnung--kurzum H&R als Unternehmen--und H&R als Aktie ist nicht identisch----  

503 Postings, 2414 Tage Ulrich-14-Charttechnischer Ausbruch kurz bevorstehend--

 
  
    
01.11.22 13:11
Bei H&R steht der charttechnische Ausbruch kurz bevor--er wird diese so masslos unterschätzte Aktie aber vermutlich nur in den Bereich von 7,30 bis 7,50 führen--aber immerhin--

Drei Dinge im Chart zeigen dies an:

1. die sehr klein gewordenen Konsolidierungskerzen im Berich von 6,50 bis 6,70

2. das deutlich nach oben drehende Bollingerband, das zudem sehr schmal geworden ist--das hält nie lange bei H&R

3. Der RSI steigt ist, aber noch nicht im überhitzen Bereich--dieser wird erst bei 7,30-7,50 erreicht.

Im Wallstreet Forum, das leider inzwischen zu einem OELLEO dauerschleifenforum etwas verkommen ist--warten alle auf die Adhoc-zahlen zum 3. Quartal die wirklich überfällig sind....

...aber schon mal nachgedacht--dass überall gerade Covid zuschlägt--auch in den Abteilungen der Unternehmen.--die Zahlen bearbeiten...

--auch ich erwarte die Zahlen gigantisch gut--aber für die Kursentwicklung führt die Chartbetrachtung einfach weiter---

Meine --charttechnische Prognose lautet. Zum 15.11.  dem offiziellen Zahlentermin steht H&R bei 7,50--wer die 12% bis dahin verdienen will---käuft heute!!  

6684 Postings, 492 Tage Highländer49H&R

 
  
    
02.11.22 11:00
H&R GmbH & Co. KGaA: Vorläufige Geschäftszahlen für das 3. Quartal 2022
https://www.hur.com/de/investoren/news  

503 Postings, 2414 Tage Ulrich-14-Leider Satz mit X

 
  
    
1
02.11.22 14:58
kurz und knapp:  Die Zahlen waren für unsere wirtschaftliche Situation völlig okay----

aber:  Die positive Überraschung von der die Insider des Business-Modells von H&R soo überzeugt ausgegangen sind---ist komplett ausgeblieben--

daher: meine Prognose von gestern wurde von der Wirklichkeit sehr schnell zur Fehlprognose gemacht--damit muss man umgehen können--auch wenns nervt und ärgerlich ist--

aber--es ist, wie es ist---Ausbruch nun sehr unwahrscheinlich-schade!!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
43 | 44 | 45 | 45  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben