UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.587 0,8%  MDAX 34.358 0,6%  Dow 35.295 1,1%  Nasdaq 15.147 0,6%  Gold 1.768 -1,6%  TecDAX 3.726 0,4%  EStoxx50 4.183 0,8%  Nikkei 29.069 1,8%  Dollar 1,1601 0,0%  Öl 84,9 1,0% 

Deutsche Telekom (Moderiert)

Seite 708 von 714
neuester Beitrag: 15.10.21 18:10
eröffnet am: 24.10.12 13:09 von: ElCondor Anzahl Beiträge: 17835
neuester Beitrag: 15.10.21 18:10 von: Mäxl Leser gesamt: 3618973
davon Heute: 1914
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 706 | 707 |
| 709 | 710 | ... | 714  Weiter  

1295 Postings, 2727 Tage KnightRainerInflation

 
  
    
2
08.09.21 10:28
Unternehmen mit hohen Schulden haben bei so einem hohen negativen Realzins sogar noch Vorteile, weil sich die Schulden weg inflationieren und die Assetpreise der Unternehmen steigen.  

821 Postings, 5517 Tage MarkAurelDT

 
  
    
1
08.09.21 13:14
transformiert sich sukzessive im positiven Sinne?die Kursbremse sollte sich bald lösen, oft passiert es dann, wenn die ?Großen? ihren angestrebten Anteil haben?nach meiner Einschätzung will DT nach oben (wird auch Zeit?)  

821 Postings, 5517 Tage MarkAurel10

 
  
    
1
08.09.21 13:21
Analysten bewerten aktuell die DT?Ø-Kursziel 23,28??da gibt es einen ordentlichen Nachholbedarf?und die GD38 könnte heute von unten durchbrochen werden. Soll nicht nach Euphorie klingen, sehe meine Investitionen zumeist sachlich.  

1295 Postings, 2727 Tage KnightRainer.......

 
  
    
08.09.21 13:39
Ein DTAG Kauf beim marginalen Unterschreiten der GD38 wie genau JETZT hat sich die letzten Jahre oft gelohnt ;-)  

115 Postings, 124 Tage AFStocksheute stark

 
  
    
1
08.09.21 16:35
Dax 200 Punkte im Minus, wir bleiben stabil.  

113 Postings, 140 Tage Opa_HotteSoftbank-Kooperation:

 
  
    
2
08.09.21 18:37
Ich hoffe doch, dass sich durch die Kooperation auch die Wahrnehmung der Telekom für die großen Techs etwas ändern wird. Man wird in Zukunft die ganz großen Telko-Unternehmen an den Umsätzen partizipieren lassen müssen.
Heute wurde verkündet "Google und Telekom verbünden sich und entwickeln ?souveräne Cloud?"
https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/...dCjqINbcbveuB-ap2

Ich glaube, dass wir solche Nachrichten in Zukunft öfters lesen... nun aber zurück zu Softbank. Hier rechnet man nur durch Vermittlungsprovisionen der Softbankunternehmen mit einem Umsatz von über einer Milliarde Euro, was sich theoretisch fast 1:1 auf den Gewinn auswirkt. Hier liegt ein gigantisches Potential.
Die ersten Partnerunternehmen sind Tier, Gostudent und Revolut. Weitere 20 bis 30 Unternehmen könnten folgen.  

117 Postings, 223 Tage telefonerweniger zahlen bei lahmen internet

 
  
    
09.09.21 09:48
...das wird ein bürokratischer aufwand und wird umsatz kosten!
es gibt wohl nur sehr wenig verträge die den versprochenen speed tatsächlich realisieren.
betrifft alle provider.

https://e-paper.freiepresse.de/webreader-v3/index.html#/661017/7  

1051 Postings, 2898 Tage Globalloserumtauschverhaeltniss

 
  
    
09.09.21 13:29
118 dollar tmus bewertung ,wird jetzt wie erwartet gespielt ,wer tmus nach hack gekauft hat hat die grosse arschkarte ,da geht der kurs von t mus jetzt hin .und die tk wird in folge versucht auch zu druecken weil boersenwert von t mus ja sinkt 😎 cool wa so geht boerse  

1051 Postings, 2898 Tage Globalloserein schelm der boeses dabei denkt

 
  
    
09.09.21 19:52
und wen der kurs auf maximal moeglichem tief ist startet das aktienrueckkaufprogramm .wenn die nur 8 prozent der freien aktien zurueckkaufen hat das tk aktienpacket die 50 prozentschwelle  uebersprungen .ich sag mal clever gemacht von hoetges .und hack noch in dem ganzen kontext 😎cool  

113 Postings, 140 Tage Opa_HotteDie nächsten Schritte:

 
  
    
5
10.09.21 09:58
nachdem man jetzt das USA-Anteil-Problem kapitalschonend schon so früh gelöst hat (Ziel war ja bis 2024, jetzt hat man es schon 2021 erreicht) wird man sich den nächsten Themen zuwenden können. Zum einen ist da der Aufbau FTTH +5G in Europa (was ja läuft) sowie das auf die Spur bringen von T-System. Bei T-System bin ich mal gespannt, was da in den nächsten 2 Jahren passieren wird, gerade die neuen Kooperationen mit Softbank (Infrastruktur), Google (Cloud-Überwachung und Leitung der Standorte) und Microsoft. Der Bereich T-System ist aber mit einem Umsatzanteil von unter 4% sowie ein Ebitda-Anteil von unter 0,5% des Gesamtkonzernes eher zu vernachlässigen und ein Nebenkriegsschauplatz.

Aus einigen Medien (Paywall) ist zu entnehmen, dass Tim nun das Europageschäft stärken möchte und dabei BT sowie Orange ganz oben auf der Liste stehen. Orange war und ist bis jetzt sehr schwierig (Tim hat sich auf der DigitalX nicht dazu geäußert) aufgrund politischer Vorbehalte aber anscheinend gibt es Anzeichen, dass man hier nach der Bundestagswahl aktiv werden kann da auch Orange unter Druck steht. Auch ist Deutschland der naheliegenste Partner bei Großfusionen von französischen Unternehmen. Zu BT äußerte sich Tim, dass man hier in den nächsten 12 Monaten in der Anteilsgewichtung BT etwas sehen wird bzw. eine Veränderung stattfinden wird. Die Telekom "hat viele Optionen" und es ist zu früh über eine Entscheidung zu sprechen. Kann aber auch bedeuten, dass die Telekom hier schon Absprachen mit Altice führt.

Meine Meinung zu einer möglichen Konsolidierung (ich bin aber davon ausgegangen, dass man sich dem Thema erst in 2-3 Jahren annehmen wird)

mit BT:
In meinen Augen eher unwahrscheinlich da noch sehr teuer (ca. 20Mrd. ? +Schulden) und der dann doch unterschiedlichen Positionierung. BT ist zwar im Breitband + Mobile-Bereich in UK sehr stark, ihre Kernkompetenzen liegen aber eben auch im Bereich Business (T-System) sowie Unterhaltung (BT Sport) und passen daher nur bedingt zur Telekom. Hier müsste man auf eine Entzerrung warten (BT stellt ja ihr TV-Geschäft in Frage). Hier sehe ich kaum Synergien. Auch hat die Telekom gezeigt, dass man mit T-System bzw. der Großkundensparte sich etwas schwer tut und es in dem Bereich seit Jahrzehnten kontinuierlich bergab geht. Diesen Bereich jetzt mit einem Zukauf massiv zu stärken wäre in meinen Augen ein Fehler.

mit Orange:
In meinen Augen die logische Konequenz einer Konsolidierung in Europa. Auch gibt es viele Überschneidungen, beide CEOs verstehen sich blendend, in einigen Ländern betreiben beide schon gemeinsam ein Netz, sie sind in einer Einkaufsgemeinschaft, sind beides Gründungsmitglieder von FreeMove und auch die Nähe von Berlin und Paris spricht dafür. Man müsste einige Zugeständnisse an die Wettbewerbskommission machen (Polen, Rumänien) aber beide Unternehmen würden sich hervorragend ersetzen. Auch die Tatsache, dass Orange eine geringe Schuldenlast trägt, ihre Tower-Company auch noch im Unternehmen ist und der Kurs von Orange ausgebomt ist spricht für viele Vorteile für die Telekom. Ein gemeinsames Unternehmen wäre dann nicht nur ein europäischer Champion sondern ist eines der weltweit größten Telko-Unternehmen (420 Mio Kunden, davon aber fast 290 Mio Kunden in Europa + USA). Die Telekom würde ihre Abhängigkeit von Amerika reduzieren und den Umsatzanteil von der US-Unit von 64% auf 45% senken.
Durch den enormen Kundenstamm an zahlungskräftigen Usern (mit hohem ARPU) kann man auch noch intensiver mit den großen Techs verhandeln und es ergeben sich weitere Möglichkeiten. Auch kann man eigene Angebote besser entwickeln. Auch sehe ich bei der Telekom um Thorsten Langheim die Kompetenz das Hauptproblem von Orange (Spanien) zu sanieren. Er hat es gerade bei TMNL hervorragend gezeigt.

Alles nur meine Meinung  

1051 Postings, 2898 Tage Globallosersehr schoen ,da macht sich einer gedanken

 
  
    
2
10.09.21 10:28
ich hab nochmal auf meinem tradingkonto bei 17.50  1200 nachgelegt.hilft ja alles nichts der schuldenberg ist da und wird jetzt auch abgetragen .bin da zuversichtlich das da mit den funktuermen bald was kommt.es  bleibt spannend
 

117 Postings, 223 Tage telefoner....gedanken sollte man sich immer machen.

 
  
    
1
11.09.21 09:05
die deal-bedingte ke kommt aktuell nicht gut an.
das mandat dazu wird bei den hv`s regelmäßig genehmigt. das jedoch beim 2-tägigen cmt nichts in diese richtung angedeutet wurde hat wohl einige investoren überrascht und verägert.

gedanken zu bt/orange

bt - anteil verringern wäre verlust, erhöhen fehlt mir der mehrwert.
beide systemsparten ausgliedern und zusammenlegen würde sinnvoll erscheinen.

orange, franzosen würden wohl nie ein gemeinschaftsunternehmen unter dt konzernführung zustimmen.
 

3419 Postings, 1328 Tage CarmelitaIst die aktienzahl der telekom

 
  
    
11.09.21 10:27
Durch den Softbankdeal gestiegen und wenn ja um wieviele Stücke?  

117 Postings, 223 Tage telefonerdas tauschverhältnis und die zahl neuer aktien

 
  
    
3
11.09.21 12:29
wurde hier mehrfach durch links genannt.

...nochmals für " lesemuffel"
telekom begab/begiebt 225 mio neue aktien.

dadurch sinken auch die anteilsverhältnisse der bisherigen investoren.
weil hier u.a. die frage zu blackrock aufkam.

...und softbank- son erhält jährlich 225 mio x die divi der telekom. für seine tm us-anteile gab es hingegen nichts.  

821 Postings, 5517 Tage MarkAurelÜberlegung

 
  
    
2
12.09.21 09:48
Die Konstellation TMUS - Telekom - Softbank - Google (T-Systems-Projekt) stimmt mich für den US-Markt optimistisch. Softbank (Japan) und USA passt gut und Google kann über T-Systems mit der Cloud in Europa starten. DT ist im ?Aktiv-Modus? und treibt die Transformation des Unternehmens voran. Die langfristige Ausrichtung erscheint mir stimmig.  

1051 Postings, 2898 Tage Globalloserdas mit der cloud von goggle

 
  
    
1
12.09.21 11:50
ist nur im context zu dem angebot von microsoft an den bund zu verstehen .geht da um extrem sensible daten .microsoft will extra deutsche gmbh gruenden ,was natuerlich totaler bloedsin ist .microsoft gleich NSA .deswegen muste die tk das alternativangebot machen der bund hat druck gemacht haelt ja 31 prozent an der tk . wenn die tk die cloudtechnik nicht drauf hat ist das halt so hinzunehmen und als managmentfehler abzuhacken .gewinn wirds da bei der kooperation nie geben .genau wie mit microsoft ausser spesen nix gewesen .die amis teilen nicht .
sap ist ja auch noch da ,aber da sind die amis auch an den hebeln der macht ,heist NSA hat zugang zu allen sensiblen daten.sind die deutschen halt selber schuld .immer von wettbewerb schwadronieren ,fuert dan dazu das sie komplett ausspioniert werden



 

217 Postings, 387 Tage Teko61Löschung

 
  
    
14.09.21 11:06

Moderation
Zeitpunkt: 14.09.21 16:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

217 Postings, 387 Tage Teko61Löschung

 
  
    
14.09.21 11:12

Moderation
Zeitpunkt: 15.09.21 14:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

794 Postings, 4071 Tage josselin.beaumontUnd der nächste

 
  
    
2
14.09.21 11:34

Hellseher und Fachmann weiss jetzt auch schon wieder alles... undkann die Kursziele vorhersagen! 

Der eine Cretin ist weg, da taucht gleich der Nächste auf....

Ist hier irgenwo ein Nest voll mit Schwachköpfen? 

 

28 Postings, 227 Tage billmorJeDors + Telko = 1 Account = 1 Clown

 
  
    
3
14.09.21 11:35

794 Postings, 4071 Tage josselin.beaumontLöschung

 
  
    
1
14.09.21 11:36

Moderation
Zeitpunkt: 15.09.21 14:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Doppel-Posting

 

 

3059 Postings, 6714 Tage DisagioUnter 17 zum Hexensabbat Freitag wäre nicht...

 
  
    
1
14.09.21 11:40
....auszuschließen.

Also Nachkaufkurse ;-)  

217 Postings, 387 Tage Teko61@billmor

 
  
    
1
14.09.21 11:43

217 Postings, 387 Tage Teko61@Disagio

 
  
    
1
14.09.21 11:45
?ja, evtl. bei 12.50?  

3059 Postings, 6714 Tage DisagioWohl kaum unter 16

 
  
    
4
14.09.21 11:58
Und der nächste auf der Ignorliste  

Seite: Zurück 1 | ... | 706 | 707 |
| 709 | 710 | ... | 714  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben