UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 978
neuester Beitrag: 25.09.20 18:31
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 24426
neuester Beitrag: 25.09.20 18:31 von: winhel Leser gesamt: 4768785
davon Heute: 17441
bewertet mit 61 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
976 | 977 | 978 | 978  Weiter  

5537 Postings, 948 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

 
  
    
61
01.05.19 10:58
Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
976 | 977 | 978 | 978  Weiter  
24400 Postings ausgeblendet.

66 Postings, 99 Tage Danone2408@ mrpenby

 
  
    
25.09.20 14:55

66 Postings, 99 Tage Danone2408mrpenny

 
  
    
25.09.20 14:55

2273 Postings, 1204 Tage franzelsepWenn wir schon bei Siemens sind

 
  
    
2
25.09.20 15:03

Apex Energy Rostock besitzt aktuell das europaweit größte ans Netz gekoppelte Wasserstoffkraftwerk.
https://www.ndr.de/nachrichten/...sorger,wasserstoffkraftwerk100.html

"... Das Thema Wasserstoff ist aktueller denn je. Am Mittwoch verabschiedete die Bundesregierung ihre neue Wasserstoffstrategie. Neun Milliarden Euro aus dem Corona-Konjunkturpaket sollen dafür genutzt werden. In Rostock-Laage wurde gerade das europaweit größte ans Netz gekoppelte Wasserstoffkraftwerk der Firma Apex Energy eröffnet. Die NDR Info Perspektiven haben sich mit der Bedeutung von Wasserstoff für die Zukunft beschäftigt..."

Apex und Siemens - APEX Energy und Siemens SI unterschreiben 2-stufigen Projektentwicklungsvertrag für eine CO2-neutrale Zukunft am Standort Rostock Laage

https://apex-group.de/de/web/news-rund-um-die-apex-energy

Schön so etwas, aus seiner Heimat zu lesen. 

 

181 Postings, 110 Tage FS001Nachtigall, ich hör dir trapsen

 
  
    
25.09.20 15:07
Viel kostet eine 10 MW-Anlage bei NEL?  

.... irgendwann starten bei mir auch die Spekulationen; Liebe NEL-Leute ihr provoziert die Spekulationen

" Der Bau der Anlage wird Ende des Jahres beginnen." siehe #24396

Gleiche Logo-Farben NEL und Siemens Energy

"Additional information on project to be provided in second half of 2020", s. Seite 16 in https://nelhydrogen.com/wp-content/uploads/2020/...0_presentation.pdf

"Wunsiedel plant Power-to-Gas im Fichtelgebirge" https://www.energate-messenger.de/news/202950/...as-im-fichtelgebirge (vom 04.06.2020)  Es soll eine 10 MW Anlage werden.


 

2273 Postings, 1204 Tage franzelsepNord Stream

 
  
    
25.09.20 15:08
jetzt wisst ihr warum die Amis Nord Stream unbedingt vermeiden möchte ;-)  

2273 Postings, 1204 Tage franzelsepNord-Süd-Trassen

 
  
    
1
25.09.20 15:22
Norden ist schon bereit für den Süden ... ihr müsst mal häufiger in den Osten von Deutschland kommen ;-)... speziell einmal von Nord nach Süd auf der A9 oder umgekehrt und dann schaut mal links und rechts neben der Autobahn ;-)  

529 Postings, 2885 Tage winhelZu Siemens

 
  
    
25.09.20 15:27
"""""""""""""""""Wann sollte der Start von Siemens Energy sein? Vielleicht werden ja deswegen die Kurse unten gehalten?  Das ist mir schon alles zu ruhig.""""""""""""""""

Beteiligung an NEL? Warum?

Siemens baut seit Jahrzehnten alkalische Elektrolyse

Siemens baut den Silyzer 300 "die nächste Dimension", hat im letzten Jahr einen 6 MW-PEM Elektrolyseur in Linz gebaut

NEL= Proton on Site, siehe den schon erwähnten @2 Bericht von NEL  ( PEM Elektrolyseur um die 2,5 MW ).

Warum sollte sich Siemens mit Nel verbandeln, glaube ich nicht.

Zusatz: Wenn ich hier schreibe "um die 2,5 MW" , dann deshalb, weil offensichtlich eine Schautafel aus dem Q2-Bericht betreff  Produktionsgrößenen PEM -Anlagen / Alkalische Anlagen -und Tankstellen-Produktionen entfernt worden ist.
Heute Vormittag war sie noch vorhanden.  

2273 Postings, 1204 Tage franzelsepBehauptungen Dtl. schläft bzgl. H2

 
  
    
25.09.20 15:27
das kann ich so nicht mehr bestätigen ... es geht voran.

Es wird Zeit, dass NKLA den Kurs von Nel nicht mehr beeinflusst ... die Kursschwankung im Nel-Chart in Verbindung mit NKLA müssen ein Ende finden.  

181 Postings, 110 Tage FS001@franzelsep: Apex Energy deutsche Firma oder US?

 
  
    
25.09.20 15:28
Moin franzelsep, deine Heimat ist Mecklenburg-Vorpommern? Sehr schön dort besonders die Ecke Rostock- Laage :)

Es gab mal eine US-Firma APEX Energy. Gehört  Apex Energy Rostock zu denen?  

66 Postings, 99 Tage Danone2408@ winhel

 
  
    
25.09.20 15:43
danke für die ausführliche Erklärung.  War nur so ein Gedanke von mir. Waren halt viele Ähnlichkeiten...fast gleiches Logo usw. Siemens Energy muss halt schnell Gewinn machen. Dachte das sie eventuell mit Nel zusammen da Zeit sparen. Ist aber nur meine Gedankenwelt die mir da sicher nen Streich spielt. ;)  

8 Postings, 3175 Tage mrpenny@Danone2408

 
  
    
25.09.20 15:51
diese Spekulationen NEL+Siemens Energy wurden ja auch durch den Tweet entfacht:
https://twitter.com/nelhydrogen/status/1279039192547368961  

119 Postings, 297 Tage Green_Deal@franzelsep

 
  
    
25.09.20 15:56
Deutschland pennt natürlich nicht bzgl. H2, kommt aber mit wichtigen Weichenstellungen (noch) nicht richtig voran. Im wesentlichen geht es um die Umlagebefreiung bei der H2 Herstellung mit Elektrolyseuren.
Und das spielt natürlich eine erhebliche Rolle bei Investitionsenrscheidungen.
Das ist definitiv einer der wichtigen Stellhebel um Schwung in die Sache zu bekommen. Die Umlagebefreiung fordern ja große Firmen und Verbände auch um Kalrheit für Investitionen zu haben.

https://www.energate-messenger.de/news/204995/...uer-industrie-kommen




 

66 Postings, 99 Tage Danone2408@mrpenny

 
  
    
25.09.20 15:58
genau mein Gedanke. Aber ist schon krass mit was für Mitteln hier gespielt wird.  Ich glaube dennoch wird sich H2 durchsetzen und auch Nel ihr Stück vom Kuchen abbekommen.  
Wahrscheinlich nicht mehr so ein großes Stück wie mit Nikola aber es wird über die Jahre doch paar Krümel für mich zum kassieren abwerfen. Und mit viel Dusel wird das Stück etwas größer als zum jetzigen Zeitpunkt mit der Nikola Schei.... !  

119 Postings, 297 Tage Green_DealAuszug

 
  
    
25.09.20 15:58
Rund 80 Prozent der Kosten für die Elektrolyse von Wasserstoff sind Stromkosten. Die Bundesregierung hatte daher in der Nationalen Wasserstoffstrategie angekündigt, nach Wegen zu suchen, um die Produktion von grünem Wasserstoff von der Umlage für das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) zu befreien  

529 Postings, 2885 Tage winhelKosten pro MW, die genannt wurden/werden

 
  
    
25.09.20 15:59


Nel Q2-Bericht:

PO für 85 MW alkalische Elektrolyseure an Nikola, Wert> 30 Mio. USD
• PO für mehrere H2Station ™ -Einheiten, Wert> 150 Mio. NOK
• PO für drei H2Station ™ von HyNet, Wert ~ 4 Mio. EUR
• PO für 2,5 MW PEM-Elektrolyseure, Wert > 3 Mio. USD
• 100% ige Beteiligung an Uno-X Hydrogen, Änderung des Namens in H2 Fuel Norway, Uno-X übernahm 100% ige Beteiligung an HRS in Åsaneand Hvam

Siemens 6 MW in Linz, insgesamt ca. 16 Millionen Gesamtkosten (Auch hohe Zuschüsse für Entwickelung usw.)

ITM 10 MW PEM mit Shell Rheinland wurde nicht genannt
ITM bestellter 8 MW PEM in GB = 12 Millionen Euro
ITM 10 MW in GB bestellter wurde auch nicht genannt

NEL siehe oben: 2,5 MW = 3 Millionen

ABER: 85 MW!!, Auftrag noch von TM für ganze 30 Millionen?



Nun ja, ist euer Anlegergeld, das Nel mit Nikola verpulvert.
 

2273 Postings, 1204 Tage franzelsep@green

 
  
    
25.09.20 16:01
gebe ich dir völlig Recht ... auch das wird kommen ... alles zu seiner Zeit.

@all - jemand eine Ahnung, welcher Automobilzulieferer sich hier oben ansiedeln möchte?  

160 Postings, 78 Tage David1983franzlesep

 
  
    
25.09.20 16:06
was meinst du mit hier oben? MVP?  

2273 Postings, 1204 Tage franzelsepJa

 
  
    
25.09.20 16:12
Links und Video anschauen bitte ;-)  

5537 Postings, 948 Tage na_sowasPräsentation, Jesse Schneider von Nikola

 
  
    
3
25.09.20 16:21

855 Postings, 3243 Tage BullenriderDie Zukunft

 
  
    
3
25.09.20 17:10
der Energie, Mobilität, Güterverkehr usw. heißt CO2 neutral, umweltfreundlich, umweltrettend.

Grüner Wasserstoff entsteht dort wo die Sonne scheint oder Wind weht. Großer Vorteil: man kann Wasserstoff speichern.

Kooperationen mit Afrika könnte ich mir vorstellen, aber auch mit Windkraftanlagen Betreibern oder Wasserkraftwerke

H2 durch Algenfarmen

Es gibt soviele tolle Dinge, die die Welt besser machen.. warum zerstören irgendwelche hedgefonds, Firmen die eine bessere Zukunft aufbauen möchten ? Nikola möchte H2 Lkws produzieren.. lasst sie gewähren.. ich glaube nicht, dass alles soooo ein riesen Betrug war.. klar war man vielleicht noch nicht soweit wie man es sich gewünscht hätte.. und das ist der BER auch nicht.. trotzdem gehts weiter  

21 Postings, 56 Tage NasawSchott Solar AG

 
  
    
1
25.09.20 17:53
Die Technik ist bereits seit Jahren da.
Selbst die studierten Maschinenbauer unter uns hatten es im Studium.

Es sind die Lobbyisten die den Ton vorgegeben haben und weiter angeben werden.

Schott (exemplarisch) hatte bereits eine Lösung um die regenerative Kraft zu nutzen, es wurde aber nicht weiter verfolgt obwohl es absolut zielführend gewesen ist/wäre.

Die Sonne in Kombination mit der Technik am Äquator könnte so viele Probleme lösen.

Schafft man dort die Infrastruktur ist der Treibhauseffekt Geschichte.  

119 Postings, 297 Tage Green_DealWasserstoffflugzeug hebt ab

 
  
    
25.09.20 18:14
Erst die kleinen, dann die großen (Airbus). Alle benötigen große Mengen Wasserstoff!!!
Und hier kommt Nel & Co ins Spiel
https://www.mdr.de/nachrichten/panorama/video-449548.html
 

119 Postings, 297 Tage Green_DealSchaut mal wie schön der Fliegt!

 
  
    
25.09.20 18:20
Wünsche allen ein schönes WE nach dieser nervenaufreibenden Woche  

529 Postings, 2885 Tage winhelFlugzeug in GB

 
  
    
25.09.20 18:31

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
976 | 977 | 978 | 978  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fjord, ProBoy, tolksvar, trawek, Vestland