UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 794 von 827
neuester Beitrag: 14.01.21 13:52
eröffnet am: 26.12.19 08:09 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 20673
neuester Beitrag: 14.01.21 13:52 von: Weltenbumm. Leser gesamt: 2790661
davon Heute: 949
bewertet mit 59 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 792 | 793 |
| 795 | 796 | ... | 827  Weiter  

19649 Postings, 4428 Tage WahnSeeLustige...

 
  
    
5
02.12.20 14:06
...Taschdaddurh isch habe mit dem Stuchbabensalat. Die Idee, mit der recyclten Teslabatterie war wohl doch nicht so gut. Ist auch ziemlich klobig auf dem Schreibtisch....
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

14323 Postings, 1816 Tage Potter21US-Daten zur Info:

 
  
    
7
02.12.20 14:31

USA: ADP-Beschäftigtenzahl ex Agrar im November bei 307.000. Erwartet wurden 415.000 nach 404.000 im Vormonat  / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

 

19649 Postings, 4428 Tage WahnSeeLöschung

 
  
    
1
02.12.20 14:40

Moderation
Zeitpunkt: 03.12.20 08:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

19649 Postings, 4428 Tage WahnSeeTesla...

 
  
    
5
02.12.20 14:49
....premarket bei 565,xx = -3,27% aktuell. Unter 55x Bruch daily AS unten und Shortsignal in selbiger ZE. (wobei, bei der Bude weisss man ja nie....).  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

19649 Postings, 4428 Tage WahnSeeTesla....die zwote....

 
  
    
4
02.12.20 15:26
....könnte im daily für ne Korrektur sprechen, da targets erreicht.
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
tesla.png
tesla.png

327 Postings, 4097 Tage Justus Jonaswieder alles Rot ...

 
  
    
4
02.12.20 15:29
... in meinen Watchlisten (Wasserstoff, Techs, FAAngs,..)
Wahrscheinlich beobachte ich die falschen Werte ;o)

JJ  

111 Postings, 304 Tage klopf_klopf_handwe.Die gleichen falschen Werte wie ich #19831

 
  
    
02.12.20 15:54
Kenne ich ;)  

6388 Postings, 6191 Tage alpenlandwas läuft eigentlich ?

 
  
    
02.12.20 15:55
bereits Portfolio Bereinigungen der "Grossen" per Ende Jahr ?  

14323 Postings, 1816 Tage Potter21US-Ausblick für Dow & Co. B. Galuschka 02.12.2020:

 
  
    
2
02.12.20 15:57

"Der Dow Jones schoss gestern in der ersten Handelsstunde nach oben und nahm sogar die Hürde bei 30.015 Punkten. Anschließend beherrschten aber Gewinnmitnahmen den gesamten Handelstag. Der Index rutschte bis auf die Marke von 29.806 Punkten ab.

Vorbörslich wird der Index bereits darunter taxiert, womit das Gap bei 29.665 Punkten zum Thema werden dürfte. Wird diese Kurslücke geschlossen, wäre der Chart bereinigt. Gelingt aber keine schnelle Stabilisierung, droht der gestrige Anstieg als b-Welle zu verpuffen und die Unterstützungszone zwischen 29.569 und 29.520 Punkten wäre das nächste Ziel. Auf der Oberseite wiederum wäre über 30.116 Punkten Platz bis auf 30.345 Punkte.

Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu US-Ausblick - Nun hat es auch der Nasdaq 100 geschafft

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Der Nasdaq 100 spulte den gestrigen Fahrplan hingegen sehr schön ab. Der Index erreichte beide Ziele bei 12.394 und 12.439 Punkten. In der Spitze markierte der Index ein neues Allzeithoch bei 12.510 Punkten, ehe er in eine Konsolidierung einbog.


Vorbörslich deutet sich ein Rücklauf auf die Marke von 12.394 Punkten an. Darunter dürfte der Nasdaq 100 die Ausbruchsmarke bei 12.307 Punkten ansteuern. Spätestens dort müssen die Bullen zeigen, was sich noch zu bieten haben. Ansonsten wäre das positive Momentum von gestern komplett dahin. Auf der Oberseite dient das Hoch bei 12.510 Punkten als Trigger. Darüber lässt sich ein Ziel bei 12.580 Punkten nennen.

Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu US-Ausblick - Nun hat es auch der Nasdaq 100 geschafft

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Der S&P 500 brach gestern ebenfalls auf ein neues Allzeithoch aus, bis zum Idealziel bei 3.684 Punkten fehlten im Hoch aber sechs Punkte. Anschließend korrigierte der Index.

Die Ausbruchsmarke bei 3.646 Punkten dient nun als Unterstützung. Ein Pullback dorthin könnte noch einmal für Long-Einstiege interessant werden. Bleibt der Verkaufsdruck aber bestehen, dürfte der Index die Marke von 3.626 Punkten testen. Unter 3.594 Punkten wäre der kurzfristige Aufwärtstrend zunächst beendet. Auf der Oberseite wären über 3.678 Punkten kurzfristig noch 3.730 Punkte erreichbar."

S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu US-Ausblick - Nun hat es auch der Nasdaq 100 geschafft

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:   US-Ausblick - Nun hat es auch der Nasdaq 100 geschafft | GodmodeTrader

 

14323 Postings, 1816 Tage Potter21Info zu EUR/USD von H. Philippson 02.12.2020:

 
  
    
6
02.12.20 16:06

"Die großen Spekulanten hatten im Frühsommer laut dem Commitment-of Traders Report eine rekordhohe Longposition im EUR-Future aufgebaut. Zeitweise war die Gruppe der so genannten großen Spekulanten mit über 200.000 Kontrakten netto-long positioniert. In den letzten drei Monaten wurde diese Position dann schrittweise reduziert (siehe Chart). Alle Infos zum CoT-Report und die jüngste Analyse der Daten finden Sie hier.

EUR-USD-mit-möglichem-Kaufsignal-auf-Wochenbasis-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1

Gestern Nachmittag nun stieg die europäische Einheitswährung gegenüber dem Greenback über das bisherige Jahreshoch bei 1,2020 USD und damit auf den höchsten Stand seit Mai 2018. Ein Blick auf den unten stehenden Wochenchart zeigt den Ausbruch auf das neue Zweieinhalbjahreshoch.

Kann das Währungspaar zum Wochenschluss den Ausbruch über den Bereich 1,2010/20 USD verteidigen, würde ein mittelfristiges prozyklisches Kaufsignal generiert werden. In dem Falle wäre in den kommenden Wochen eine Fortsetzung auf der Oberseite zu favorisieren - aus charttechnischer Sicht wäre der Weg dann frei in den Bereich 1,24 bis 1,25 EUR.

Den großen Spekulanten dürfte solch eine Bewegung recht sein - diese hatten laut den jüngsten Daten ihre Netto-Longposition zuletzt wieder leicht aufgestockt. Unter 1,2000 USD müsste das bullische Szenario jedoch erst einmal wieder zu den Akten gelegt werden, danach sieht es aber aktuell nicht aus: Die Bullen sind los im EUR/USD."

EUR/USD Chartanalyse Wochenchart

Chartanalyse zu EUR/USD mit möglichem Kaufsignal auf Wochenbasis

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:    EUR/USD mit möglichem Kaufsignal auf Wochenbasis | GodmodeTrader



 

970 Postings, 1559 Tage DoppeldeckerKleines Leckerli aus dem Biotechbereich

 
  
    
5
02.12.20 16:25
Catabasis, Fail in P3 mit der Entwicklung im DMD-Bereich (leider für die Kinder).

Verkauft am Folgetag mit satten Minus. Wiedereinstieg bei 1,3$ zu lang gezögert. Gerade knallt die Kursmafia das Ding über 3$. Nettocash aktuell um die 2$.  

15 Postings, 1050 Tage Mehr BargeldBhwe: Derivateschieberei #19823

 
  
    
2
02.12.20 19:41
Vor dem letzten Verfallstag sah das Diagramm ähnlich aus. Ein Ziel von 12500 im Dax war das wahrscheinliche Ziel für den Dax. Dennoch blieb der Dax auch am Verfallstag über 13000. Warum sollte das diesmal anders sein?  

1385 Postings, 4202 Tage BerggeistNio heute mal 20 % vom tief aufgeholt -

 
  
    
2
02.12.20 20:03
verrückt...hatte noch gezuckt und es doch gelassen...  

511 Postings, 558 Tage Bhwe@mehr bargeld

 
  
    
5
02.12.20 20:47
Es gibt überhaupt keinen Grund warum es dieses mal anders sein soll... Es kann genauso bei 14k abgerechnet werden. Die Verfallsstatistik gibt jedoch immer wieder ganz gute Anhaltspunkte wo der Markt stehen könnte. Wenn der Markt wieder so dünn vom Volumen ist wie jetzt, reicht einppp bisschen aktion aus um die kasskade von absicherungskäufen und SLs loszutreten und dann stehst du da wo du den Index haben willst. Der markt wird wieder überwiegend von den optionshändlern bestimmt aktuell... Ob es so kommt steht in den Sternen  

15 Postings, 1050 Tage Mehr Bargeld@Bhwe #19839

 
  
    
1
02.12.20 21:49
Vielen Dank für die Info!
Ich habe die Verfallsstatistik letzten Monat zum ersten Mal beobachtet. Werde das in Zukunft als zusätzliches Kriterium mit einfließen lassen.  

14323 Postings, 1816 Tage Potter21Termine + Dax-Tagesausblick f. Donnerstag 03.12.20

 
  
    
5
02.12.20 22:08

"Morgen steht die Überprüfung der DAX®-Indizes seitens der Deutschen Börse an. In den zurückliegenden Tagen wurde immer wieder darüber spekuliert, ob Siemens Energy die Aktie von Grenke im MDAX® ersetzen könnte.

Wichtige Termine

  • China ? Caixin PMI Services für China, November
  • Deutschland ? Markit Services und Composite Einkaufsmanagerindex Deutschland für November
  • Deutschland ? VDMA, Auftragseingang für Oktober
  • Europa ? Markit Services and Composite Einkaufsmanagerindex Euro-Zone November
  • Europa ? Einzelhandelsumsatz Euro-Zone, Oktober
  • USA ? Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 28. November
  • USA ? ISM-Einkaufsmanagerindex Dienstleistungen, November

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken:  13.350/13.440/13.460 Punkte

Unterstützungsmarken: 13.150/13.230/13.290 Punkte

Der DAX® eröffnete mit einem Gap nach unten und tauchte zeitweise auf 13.280 Punkte nach unten. Bis Handelsschluss distanzierte sich der Index vom Tagestief und schob sich bis an die Abwärtstrendlinie. Größere Kaufimpulse dürfte es erst oberhalb von 13.350 Punkten geben. Bis dahin droht ein Rücksetzer unter die Unterstützungsmarke von 13.290 Punkten und eine Konsolidierung bis 13.230 Punkte."

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunden)


alt


Betrachtungszeitraum: 11.11.2020? 02.12.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)


alt


Betrachtungszeitraum: 02.12.2013 ? 01.12.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Quelle:  Tagesausblick für 03.12.: DAX weiter ohne Esprit. Nordex, Zalando und Indexüberprüfung im Fokus! - Kolumnen - ARIVA.DE

 

344 Postings, 1227 Tage Hanswurst-DrölfNabernd mal wieder

 
  
    
5
03.12.20 02:21

Mir ist im letzten Post ein kleiner aber ernstzunehmender Fehler unterlaufen, sollte natürlich Mitte 19 / Q1 2020 sein.

Wenn aufgrund ausfallender Weihnachtsmärkte der Glühwein im Großhandel auf 10L nur 11? kostet, sollte ich ggf darauf verzichten um halb drei Posts abzusetzen. Wer sich den Chart dazu angeguckt hat wird sich aber woll schon gefragt haben: Wat vertellt de Piesepampel al wedder för en Blöödsinn. Kannst keen Platt fehlt di wat.

Das Beispiel ist hoffentlich dennoch klar geworden. Nicht jede Aktie reagiert auf jede News wie ihr Mitbewerber und oft lässt die Statistik grüßen.

Abschließend: Genau in der zeitlichen Mitte der aktuellen Range, ausgehend vom 18.11. und somit des letzten Downers vor Switch auf Long (betrachtet im 4H Chart) sitzt das S3 zusammen mit dem 50er Ret bei ~13.124 und auf der Oberseite fällt die 261er Ret-Extension bei 13.508 mit dem heutigen R3 und somit einem Ausbruch zusammen. Mehr sehe ich in dem Geschwurbel aktuell nicht.

Gute Nacht und schönen Gruß an die Frühschicht.  

2517 Postings, 1571 Tage Chester3009Moin

 
  
    
10
03.12.20 06:35
Jahresendrange zum Abschluss heisst wohl die Devise....

Umsätze im Keller und tickern oberhalb der 13200 rum. 13400 war jeweils ein schwaches Top und mit einer Korrektur kann man wohl auch erst rechnen wenn 13200 per Tagesschluss gebrochen werden. Anhand der Rumspikerei bleibt das allerdings auch fraglich.

Gibt es bei 13400 mal ein starkes Top machen die eventuell einen Run in Richtung 13700....

Solange vielleicht sich mit der Range abfinden und Kaffee schlürpfen... :-)

Viel Erfolg!!  
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
unbenannt.png

5541 Postings, 3087 Tage tuorTMoin am Do-Tag

 
  
    
15
03.12.20 06:50
Pennantpark declares 0,12 USD quaterly dividend....payable 04.01.21

Über 13.300....330...350....400...450
Darunter....210....13k.....12.900

Ein neuer Leitspruch fürs Rentendepot muss her....Ideen hab ich schon
Bekanntgabe am 02.01.2021 inklusive einem großen Jahresrückblick/-ausblick....

Good trades@all
Trout  

33500 Postings, 3385 Tage lo-shGeldbörse heute ..

 
  
    
9
03.12.20 07:32
Guten Donnerstag, Asien gemischt, Nikkei Zero, US Futures und GDAXi schwach rot, EURUSD steigt über 1.21, USDCNY auf 6.56 unverändert, Gold grün, Öl rötlich auf hohem Niveau, US 10 J steigen auf 0.94, CNN Gierindex steigt von 85 auf 87 ..
Wirtschaft: China Dienstleistungs-Caixin Richtung Höchstwert , Tagesausblick siehe Potter #19841
Politik: Corona wo man hinsieht ..

Tradings derzeit:
GDAXi long, SI 13250
DOW abwartend, LI 29900, SI 29800
Nikkei long, SI 26750
EURUSD long
USDJPY abwartend
Gold long
Öl abwartend

Gute Geschäfte allen ..!  

33500 Postings, 3385 Tage lo-shGDAXi auf Tagesbasis ..

 
  
    
9
03.12.20 07:35
weiter Seitwärtsbewegung im Longbereich .. oben 13400, unten 13200 die Begrenzungen .. dazwischen lustiges Scalping ..  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 37%) vergrößern
1gdaxi.gif

33500 Postings, 3385 Tage lo-shUS Indizes plus Nikkei auf Tagesbasis ..

 
  
    
8
03.12.20 07:40
alle seitwärts im Longbereich ..  
Angehängte Grafik:
1s_p.gif (verkleinert auf 37%) vergrößern
1s_p.gif

926 Postings, 3970 Tage Bernecker1977DAX am Morgen 03.12.2020

 
  
    
7
03.12.20 07:42
Guten Morgen zum DAX mit erneuten Notierungen an bekannten Marken. Die Vorbörse zeigt sich an der Unterstützung von gestern, die auch am Donnerstag und Freitag das Tief bildeten.

Gestern schaffte es der DAX nicht, sein GAP zu schliessen. Davon ist somit noch etwas Raum übrig geblieben.

Übergeordnet sehe ich die obere Range-Kante der letzten Wochen als Dreh- und Angelpunkt an. In Richtung 13.400 wird es immer wieder schwer, unter 13.270 jedoch auch.

An der geringen Volatilität kann ich nichts ändern und orientiere mich daher an den kleinen Zeitebenen oder an der Wall Street am Nachmittag.

Viel Erfolg vorab und allen,
Dein Bernecker1977

Risikohinweis: 72,57 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!
 
Angehängte Grafik:
20201203_dax_xetra_wochenverlauf.png (verkleinert auf 35%) vergrößern
20201203_dax_xetra_wochenverlauf.png

33500 Postings, 3385 Tage lo-shFANG Aktien plus Erweiterungen

 
  
    
8
03.12.20 07:46
Tesla von GoldmanSachs gestern aufgestuft, 30 % Plus gehen noch, trotzdem gestern rot .. Umsatzkaiser weiterhin ..  
Angehängte Grafik:
fang.gif (verkleinert auf 22%) vergrößern
fang.gif

14323 Postings, 1816 Tage Potter21Moin alle zusammen und erfolgreiche Trades

 
  
    
2
03.12.20 08:29

Seite: Zurück 1 | ... | 792 | 793 |
| 795 | 796 | ... | 827  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben