UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.582 0,3%  MDAX 34.790 -0,1%  Dow 35.677 0,2%  Nasdaq 15.355 -0,9%  Gold 1.800 0,4%  TecDAX 3.819 0,6%  EStoxx50 4.191 0,1%  Nikkei 28.600 -0,7%  Dollar 1,1615 -0,2%  Öl 86,3 0,6% 

Deutsche Telekom (Moderiert)

Seite 12 von 716
neuester Beitrag: 25.10.21 13:01
eröffnet am: 24.10.12 13:09 von: ElCondor Anzahl Beiträge: 17879
neuester Beitrag: 25.10.21 13:01 von: Globalloser Leser gesamt: 3642510
davon Heute: 1742
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 716  Weiter  

156 Postings, 3738 Tage LLv34_Mikawer sich mit ja-sagern umgibt...

 
  
    
1
12.03.13 08:29

...ist schon verloren

auch, wenn es vielleicht mal emotionaler ist, sollte man doch froh sein, wenn es kritische Stimmen gibt. Bin selbst investiert, hüte mich aber vor allem vor einem ganzen Schwall an Postings in einem Thread, die mir alle die Aktie hochjubeln und so tun, als wäre ich schon allein deswegen reich, weil ich mit von der Partie bin. Und ganz subjektiv betrachtet, ich fand die Posts nicht wirklich provokativ bzw nicht provokativer als alle anderen.

In diesem Sinne... möge mein EK von 8,20 mich so reich machen, wie es sich hier auch alle wünschen. Dennoch bin ich vorsichtig und freue mich über kritische Stimmen und würde mich noch mehr freuen, wenn man diese nicht aus der Diskussion ausgrenzt oder verbannt.

lG, ich

 

286 Postings, 3696 Tage WochenblattDu Mika,

 
  
    
4
12.03.13 10:39
Um Kritik geht es doch nicht.  Wenn diese auch nur annähernd sachlich ist, ist nicht das Thema. Auch ich mag es lieber kritisch, als wenn alle Welt nur voll des Lobes ist. Dann stimmt auch etwas nicht.
Ich bin mit Congstar voll zufrieden. So schlecht ist unsere olle Telekom gar nicht.  
Da habe ich mit Vodafone und Freenet ganz andere Dinge erlebt.

"Die kleine T mache ich ................................
Das ist mir ein .................................................................­­...."

"zunächst mein Beileid all den investierten und verarschten Telekom Kunden weltweit"

"Wer als Anbieter seine Kunden und seine Aktionäre am laufenden Band verarscht, der hat es nicht verdient schöngeredet zu werden"

nennst Du so etwas Kritik?
O.K. seine Meinung, die braucht er aber nicht 1000 mal hier wieder und wieder nieder zu schreiben. Deshalb muss man solchen Typen nicht mehr Spielfeld geben, als nötig.
Kritisch ist FD2012. Und das ist doch erheblich sachlicher und damit lesenswerter.  

156 Postings, 3738 Tage LLv34_Mikaist zu emotional, richtig

 
  
    
12.03.13 12:01

muss aber gestehen, dass ich das nicht von Anfang an verfolgt habe. Kenne sowas nur aus dem bank of ireland thread. Da war es zunächst nämlich sehr sachlich und irgendwann haben die Hyper die Basher nicht mehr wollen und umgekehrt. Da war zum Schluss auch nichts mehr zu lesen, was auch nur irgendwie hilfreich oder auf die Aktie bezogen ist, obwohl das anfänglich recht konstruktive Beiträge waren (und zwar von der Bärenseite sogar gefühlt konstruktiver).

Finde es nur schade, wenn sowas passiert. Ist wohl eher allgemein zu verstehen. Ich wünsch mir auch hier die 10 - 12€ aber verstehe auch Kritiken, wenn jemand glaubt, dass es auf 7.xx runtergeht. Wenn wir es wüssten, würden wir alle drauf pfeifen und längst Cocktails aus Kokosnüssen schlürfen. Und echte Profis treiben sich hier im Allgemeinen wenige herum. Die sitzen vor ihrem Bloomberg/Reuters und hängen weniger im Finanzen.net Forum herum ;-) (wobei auch nicht alle vor einem Bloombergschirm Profis sind)

lG, ich

 

3576 Postings, 3287 Tage telefoner1970Mexiko rüttelt am Slim-Monopol

 
  
    
12.03.13 13:21

, betrifft twar die DT nicht direkt, aber warum sollen die Regulierungen nicht global angeglichen werden.

 

http://boerse.ard.de/meldungen/mexiko-ruettelt-am-slim-monopol100.html

 

3576 Postings, 3287 Tage telefoner1970MetroPCS Deal ---- weitere Hürde genommen !

 
  
    
12.03.13 19:55

201 Postings, 3154 Tage D.D.DMorgen kleiner Hype?!

 
  
    
1
12.03.13 21:05

2581 Postings, 4344 Tage ElCondorLLv34_Mika #276

 
  
    
1
12.03.13 21:45
LLv34_Mika: wer sich mit ja-sagern umgibt...

Dennoch bin ich vorsichtig und freue mich über kritische Stimmen und würde mich noch mehr freuen, wenn man diese nicht aus der Diskussion ausgrenzt oder verbannt.

Das mit den  "ja-sagern" kann ich nicht bestätigen. Dies sollte ein Diskussionsforum sein, und so wurde es auch bisher geführt.Wenn Du meine Beiträge gelesen hättest,könntest Du erkennen dass keine Position weder in die eine noch andere Richtung bezogen wurde.Einzig das Ziel noch bei 7,xx günstig einkaufen zu können.

"Verbannt"  werden lediglich persönliche Angriffe egal gegen wen, wenn sich jemand freut dass ich im Jahr 2000 Verluste eingefahren habe, (die in den Folgejahren wieder kompensiert wurden,was aber nichts zur Sache beiträgt),dann ist dies kein Teil einer gesunden Diskussion. Auch nur ewige Einzeiler wie "Telek ist Sche....se" (immer von einer Person) werden mit der Zeit lästig.Schau Dir mal die Personen und Gründe an, welche auch in anderen Thraeds bereits ausgeschlossen wurden.

Der überwiegende Teil der Beiträge welche ich hier lesen konnte, war, und ist nicht nur informativ, auch der Respektvolle Umgang der einzelnen untereinander ist zu begrüßen.

Wenn jemand Stellung nimmt zu seiner Position, egal in welche Richtung, werden die Argumente gerne aufgenommen,analysiert und mit der eigenen in Vergleich gestellt,das sollte der Sinn eines Diskussionsforums sein.

Das war mein einziger und letzter Beitrag zu diesem Thema.Wenn die anderen Beteiligten für eine Wiederaufnahme gesperrter Personen sind, so werde ich dies berücksichtigen.

Gruß
ElC



 
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

2581 Postings, 4344 Tage ElCondor@D.D.D #281

 
  
    
1
12.03.13 22:31
knapp unter Pivot im Stundenchart.Bollinger wird enger.Kreuzwiderstand unterer
Trendkanal steigend vom 01.03. mit den Hochs vom 26.02/06.03.Die 8,48 (R2) nach oben oder die 8,23 (50er RT) nach unten wären so die nächsten Anlaufpunkte. Indikatoren eher Neutral. Sicher keine Ziele zum traden, der Einsatz einfach zu Hoch.

Im Daily über 8,80 (200er) könnte bis zum 50er bei etwa 9,08 laufen.Sieht aber eher nach Richtung 8,18 aus, bei 7,96 wird es (für mich) interessant für Zukäufe.

Gruß
ElC
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
unbenannt.png

200 Postings, 3461 Tage Langfristiger Invest@ElCondor und Mika

 
  
    
2
13.03.13 12:59

Ich sehe gar kein so großes Problem, wie ich es verstehe, seid, ihr beide euch doch im Grunde einige :) : ihr wollt (wie ich auch & alle anderen die ernsthaft an der T-Aktie interssiert sind) eure Meinung schreiben und die Meinungen anderer hören, die gerne auch kritisch sein dürfen. Jedoch sollte diese immer begründet sein. Und wenn jemand wirklich denkt, die Telekom fällt auf 6 oder 7€ in den nächsten Jahren und das begründet, ist das doch völlig in Ordnung! Natürlich liest man als Investierter lieber positive Nachrichten, aber dazu gehören wie bei jedem anderen Unternehmen eben auch negative Nachrichten...

Und was sicher auch richtig ist: die Telekom "provoziert" vielleicht mehr als andere deutschen Unternehmen negative, unbegründete Meinungen. Und diese Leuten sollten eben ausgeschlossen werden, wenn sie nichts weiter tun als ständig gegen die Telekom zu hetzen.

Und im Grunde ist das Problem doch gar nicht so groß: die meisten beteiligen sich ja seriös an der Diskussion, es sind immer nur ein paar die ausscheren.

 

3576 Postings, 3287 Tage telefoner1970Obermann soll in US- Aufsichtsrat einziehen

 
  
    
13.03.13 14:51

beim neu entstehenden US-Mobilfunker.

Die Telekom beansprucht 7 von 11 Aufsichtsratposten.

Da gegen streuben sich natürlich die PCS Großaktionäre.

Na ja, es muß alles sowieso noch von den MetroPCS - Aktionären mitgetragen werden. Hier denke ich gibt es noch genug Störfeuer.

Aber wichtig ist, das die Telekom nicht nachlegt.

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/it/0,2828,888535,00.html

 

3576 Postings, 3287 Tage telefoner1970Moderiertes Forum

 
  
    
1
13.03.13 15:06

Hier kann jeder seine Vision zur DT loswerden.

Diese sollten aber einen realistischen Bezug zur Aktie haben.

Halten sich aber Einige, zum Glück sehr sehr  Wenige, nicht an grundsätzliche Umgangsformen, dann sollte der Mod. eingreifen.

Hier geht es um das Investm. in den Titel und nicht um ggf. pers. Vertragsbeziehungen, die über Monate hinweg, in einer Sprache die weit unter der Gürtellinie verläuft, eingebracht wird und die vorallem keinen etwas bringt.

Das soll nicht heißen, das ein der Service bei der Telekom nicht verbessert werden kann.

Hier ist ein Aktienforum und kein Kundenforum.

 

 

17202 Postings, 5404 Tage Minespecham`s für`n Obermo überhaupt Verwendung ?

 
  
    
13.03.13 15:11
-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)

3576 Postings, 3287 Tage telefoner1970VDSL Vectoring:

 
  
    
2
13.03.13 19:07

In Kürze Entscheidungsentwurf der BNetzA.

Wer den Artikel mal genauer liest, der sieht wieder das eigentliche Dilemma der DT.

Fachlich/technische Entscheidungen treffen letztendlich die gleichen Akteure, die über Erziehungsgeld und Euro-Rettung entscheiden.

Das zeigt auch, das die BT-Wahl, egal wie diese ausgeht, für die Regulierung des TK-Marktes, keine Rolle spielt.

 

http://www.teltarif.de/...rf-bnetza-bundesnetzagentur/news/50335.html

 

3576 Postings, 3287 Tage telefoner1970Der Kurs wartet auf alle,

 
  
    
1
13.03.13 19:09

die noch einsteigen wollen.

Aber nicht mehr lange!

 

200 Postings, 3461 Tage Langfristiger InvestVDSL Vectoring

 
  
    
3
13.03.13 19:20

Sehr interessant, danke für den Artikel, telefoner!

Stimmt, das ist echt eigentlich Wahnsinn, dass Politiker alles können müssen.... naja, bleibt zu hoffen, dass sie dir ricihtigen Experten zu Rate ziehen.

Momentan ist sehr viel negatives im Kurs eingepreist, sei es MetroPCS oder die ganze Regulierung in Europa trotz einer viel höheren Anzahl an Telekommunikationsunternehmen als z.B. in den USA. Dass sich die Unternehmen nicht gegenseitig kaputtmachen sollten, daran sollten sowohl die EU als auch die Bundesregierung in Zukunft interessiert sein. 

Kommt es nur bei einem der angesprochenen Punkte zu einer positiven Nachricht für die Telekom gehts nach oben und dann ist allen zu raten, wie darüber erwähnt, einzusteigen, um dabei zu sein!

 

3576 Postings, 3287 Tage telefoner1970#288

 
  
    
2
13.03.13 19:46

Wenn ich die Tante von der FDP in dem Artikel richtig verstanden habe, hofft sie auf schnelleren BB-Ausbau durch die Wettbewerber, wenn die TAL-Preise abgesenkt werden !

Wirklich ein Lacher, weder eine Telefonica noch eine KPN, ganz zu Schweigen von Trittbrettfahrern wie 1&1 und Co. wird in Dt. aufgraben und Ltg. verlegen !

Hier gräbt keiner eine neue Ltg. in einen Deutschen Haushalt. Hier wird sich nur eine kostengünstige Auffahrt gesucht, ein wenig Technik integriert und dann der Mietpreis für die Telekom-TAL gedrückt.

So ein mtl. TAL-Preis um die 10 €  (Hvt-TAL) klingt erst einmal viel.

Denkt man aber darüber nach welche Leistungen /Investitionen und laufende Kosten darin stecken, ist es für die DT nicht rentabel.

 

2528 Postings, 3661 Tage bundespostIP Anschlüsse sind im kommen

 
  
    
2
14.03.13 11:14

die nächsten 2 Jahre werden interessant.  IP Anschlss  bringt Ersparnis für Kunde DT. 

Vernetztes Leben  nimmt gestalt an.   

 

200 Postings, 3461 Tage Langfristiger InvestWahrscheinlichkeit Fusion mit MetroPCS

 
  
    
2
14.03.13 12:39

Also 10% haben wir anscheinend schon:

"Der erbitterte Austausch von Argumenten wird an einigen Anlegern abperlen - jenen, die sowieso für den Deal stimmen. Ein Direktor von Madison Dearborn Partners sitzt im Verwaltungsrat der MetroPCS und unterstützt die Deutsche Telekom. Der Wagniskapitalgeber Accel Partners ist durch Gründer Arthur Patterson im Board vertreten. Beide Unternehmen zusammen sind mit knapp 10 Prozent am Netzbetreiber beteiligt." (http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...bile-und-MetroPCS-2318975)

Heißt, dass es momentan 10%:12% (Anteil von  P. Schoenfeld Asset Management und Paulson & Co) für den Deal ausschaut (wenn die so stimmen, wie sie öffentlich sagen), wenn ich mich nicht irre.
Was man natürlich bedenken muss: jemand, der dafür ist, wird sich eher entweder gar nicht äußern oder sehr spät, um noch ein evt. höheres Gebot zu ermöglichen. Die die dagegen sind, müssen das natürlich öffentlich fordern. Daher bin ich mit 10:12 zum jetzigen Zeitpunkt mal ganz zufrieden!

 

559 Postings, 4009 Tage Shortboyhabe Gerüchte gehört

 
  
    
14.03.13 17:27

das die DT eine KE plant wer weiß was ?

 

97 Postings, 3915 Tage fantasimusaufgelöst

 
  
    
1
14.03.13 18:02
Habe heute beim erneuten Anlauf an das TH meine komplette Position aufgelöst.
Werde die Dividenenauschüttung abwarten.

Waren schöne 4 Wochen und etwas nervendzerraubend  

3576 Postings, 3287 Tage telefoner1970@langfristiger Invest

 
  
    
14.03.13 18:30

den von Dir zitierten Artikel finde ich sehr interessant.

Deine aktuelle Rechnung zum Deal, was das für und wider betrifft, möchte ich wie folgt ergänzen.

Für mich wäre von Interesse, wer die Anteile von MetroPCS-Chef erworben hat. Waren es Kleinaleger wäre dies nicht so gravierend, sollte es ein Großinvestor gewesen sein, der sich dann ggf. mit den aktuellen 12 % verbindet, sieht das schon anders aus.

...."Auch der MetroPCS-Chef Roger Linquist scheint sich seiner Sache  ziemlich sicher und sieht keinen besseren Deal am Horizont. Seit  Dezember hat er sich kontinuierlich von Aktien getrennt, inzwischen rund  1,7 Millionen Stück oder etwa ein Viertel seiner direkten und  indirekten Beteiligung. "

Wichtig erachte ich, dass die Telekom hier nicht nachbessert. Machen wir uns nichts vor, MetroPCS ist nicht der Wunschkanditat und das jetzige Gebot ist mit Sicherheit auch schon über dem, was das Unternehmen eigentlich wert ist.

Das Wichtigste stand meiner Meinung nach im letzten Absatz.  >>> Die ganze Geschichte macht nur Sinn, wenn das entstehende Unternehmen atraktiv genug sein wird und Sprint+Japse daran Interesse finden werden !!!

 

3576 Postings, 3287 Tage telefoner1970@Shortboy

 
  
    
14.03.13 18:32

mit der Commerzbank verwechselst Du das nicht, oder ?

Bitte mal konkret werden, wo hast Du das aufgeschnappt.

 

3576 Postings, 3287 Tage telefoner1970@fantasimus

 
  
    
14.03.13 18:34

3576 Postings, 3287 Tage telefoner1970@bundespost IP Anschlüsse

 
  
    
14.03.13 18:46

Meinst Du Ersparnis für Kunden oder für das Unternehmen?

"voice over IP" ist bei DT schon viele Jahre ein Thema und ist mit Sicherheit in Vorbereitung.

Das Problem war, zumindestens bisher, das das digitale Vermittlungsnetz parallel weiter betrieben werden muß. Die Oma + der Opa wollen immer noch das gute alte Telefon, natürlich auch die entsprechende Leitung.

Somit wäre es bisher keine Einsparung sonder Parallelbetrieb gewesen.

Den aktuellen Stand kenne ich  nicht, wird aber auf jeden Fall die Zukunft sein..

 

559 Postings, 4009 Tage Shortboy@telefoner

 
  
    
14.03.13 20:00

denkst du ich bin blöd und kann die DT nicht von der Coba unterscheiden, was soll das ? Natürlich meine ich die DT, bin schließlich ordentlich im sechstelligen Betrag investiert ! Ach wo ich das her habe, na meine Katze erzählt mir so etwas

 

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 716  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben