UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11919
neuester Beitrag: 24.01.21 20:07
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 297953
neuester Beitrag: 24.01.21 20:07 von: preisfuchs Leser gesamt: 23158164
davon Heute: 13417
bewertet mit 357 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11917 | 11918 | 11919 | 11919  Weiter  

5866 Postings, 4820 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
357
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11917 | 11918 | 11919 | 11919  Weiter  
297927 Postings ausgeblendet.

4487 Postings, 1100 Tage FernbedienungSo ein Blödsinn

 
  
    
1
24.01.21 12:26
"Was ich nicht verstehe ist, dass die Dame im Video erklärt, dass die RNA oder DNA in jeder Zelle des Körpers in unser Gen eingebaut werden könnte, also dass wir dann GEN-manipulierte Menschen seien."

Sucht euch glaubwürdige Quellen! Ihr macht euch doch völlig fertig, bei diesem Mist den ihr lest.  

15070 Postings, 2893 Tage NikeJoeIst das alles wissenschaftlich basiert?

 
  
    
4
24.01.21 12:38
GANZ SICHER NICHT,

...denn Wissenschaft hat mit Konsens NICHTS am Hut, Wissenschaft ist die permanente Auseinandersetzung damit was könnte die gängig "geltende" Theorie sein.

Also wenn euch irgend ein Medien-Fritze oder Politiker erklärt, dass sei ALLES wissenschaftlich fundiert und daher die einzige Wahrheit, dann rennt bitte so schnell wie möglich weg!

Selbst die deutsche Kanzlerin hat ja in der letzten Bundespressekonferenz erklärt, dass all die jetzigen Maßnahmen (harte Lockdowns, FFP2 und all der Mist) rein POLITISCHE Entscheidungen seien... WEIL wir es halt dank unserer vom Volk erteilten Macht so entscheiden können!

Also jetzt wisst ihr wie die tatsächlich ticken...

Merkel Antwort: https://youtu.be/yDdmkRT1yJ0?t=75


 

6773 Postings, 3514 Tage SilverhairPfeilü @#...926

 
  
    
24.01.21 13:38
Aber dass das Eine mit dem Anderen NICHTS ZU TUN HAT, hast Du schon verstanden?
Höchststände bei Infektionen hier und Impfrekorde da sind eigentlich die 2 Gegner.
Was konstruierst Du für "Zufälle"?
Und weiter:
Wir hatten hier schon Leute, die scherte Gold nicht - aber im Goldthread rumfaseln.
So ist es mit den Impfen:
Was kümmert man sich um die Wirkung der Seren, deren Folgen, hat man NIE VOR sich impfen zu lassen?
Es kann 80% der Mitschreiber iG schnurzegal sein, wer was mit den Seren macht.
Über Lockdowns zu reden ist was anderes.
Aber über etwas was mich nicht tangiert sich aufzuregen (und das monatelang) ist schon schräg.

Was immer bemerkenswerter wird, ist die weltfremde Abgehobenheit der Regierung.
"Wir werden, wir wollen, wir müssen...."  Lufu, Luft, Luft
Das Einzige wozu diese Quatscher fähig sind, sind PKs und Endlossitzungen.
Dann kommt irgend eine Milliarde fürs Protokoll raus.
Geld kommt nicht an, Hilfsmittel laufen irre und Serum  - WO DENN?
Die Regierung ist die Konzentration unfähigster Problemlöser.
Und wenn das im Einzelgang der Merkel schon nicht klappt, was wird wohl rauskommen, entscheidet das Parlament noch über jeden Pups?
Auch dort wird nur geredet. Entschieden wird nachts zu Olympiahöhepunkten, wenn kein Volk zuguckt und das Pralament 3 Hammelsprünge braucht, damit die notwendige Teilnehmerzahl zusammenkommt.  

15841 Postings, 5899 Tage pfeifenlümmelzu #931

 
  
    
2
24.01.21 13:55
Unter alles nur Zufall verstehe ich, dass die Impferei nix bringt.

Spahn will jetzt Medikamente gegen Corona kaufen, schweineteuer. Möglicherweise kommen da auch Zweifel an der Wirksamkeit der Impferei auf. Wir sollten sorgsam die Entwicklung in Israel verfolgen!
 

15841 Postings, 5899 Tage pfeifenlümmelzu #931

 
  
    
2
24.01.21 14:03
"Aber über etwas was mich nicht tangiert sich aufzuregen (und das monatelang) ist schon schräg."
-------------------
"Schräg" für Dich, aber nicht für alle.  

1973 Postings, 6222 Tage sue.viwelche Interessen

 
  
    
2
24.01.21 14:18
Forschung.
conditional marketing authorisation -  CMA
.......
"   Nach Erteilung einer CMA müssen die Anbieter innerhalb vorgegebener Fristen weitere Daten aus laufenden oder neuen Studien vorlegen, die bestätigen, dass der Nutzen weiterhin die Risiken überwiegt"

https://www.ema.europa.eu/en/news/...n-covid-19-mrna-vaccine-bnt162b2  

1973 Postings, 6222 Tage sue.vi#297928 "keine Notzulassung für die EU"

 
  
    
1
24.01.21 14:25
Quellenangabe ?


 

210 Postings, 1078 Tage chrischekAuch bei der Suche nach einem Impfstoff

 
  
    
3
24.01.21 14:26

25271 Postings, 3705 Tage charly503Hi Freunde

 
  
    
24.01.21 14:40
Habe mir mal noch einmal das Scenario, Stromausfall mindestens 10 Tage vorstellen müssen um eventuell Vorkehrungen zu treffen.
Mag sein, dass es nicht alle Freunde unbedingt interessiert aber, ab jetzt wisst ihr in etwa, wie ich ticke.
In meinem Arbeitsleben zumal zuerst im Osten, musste ich weil Fremdwährung Mangel, nach Auswegen suchen, will heißen, es mussten für Geräte und Anlagen, Lösungen gesucht werden, welche bestimmte Ersatzteile mit gleicher Funktion, nicht im Ausland auch mit russischer Bauart dazu, verwendet werden konnten. Brachte mir Anerkennung ein, aber eben trug auch zu Erfindungen bei, welche ich nun nutzen kann, rein Gedanklich.
Also bin ich auf der Suche nach einem Notstromaggregat. Dazu muss ich aber den kompletten Strombedarf des Einfamilienhauses kennen und da geht es schon los.
Aber, wenn in unserem Bezirk der Strom ausfällt, ist das Chaos schon mal ganz woanders zu suchen nämlich, es funktioniert weder die Wasserversorgung noch Abwasserentsorgung.
Ein größeres Aggregat so mit etwa bis 4KW dürfte nicht das Problem sein aber, die Betriebsflüssigkeit Sprit, wer lagert sich mehr als 100 Liter Benzin ein? Ein Tankwagen vor der Tür dürfte auch problematisch werden. Kurz, es darf nicht mehr als einen Tag ausfallen, beten aber, hilft da nicht.
Im Übrigen, dürften alle Nachbarn vor ähnlichen, wenn nicht größeren Problemen stehen, auch die mit Solarplatten auf dem Dach. Ich könnte mir also vorstellen, maximal 4-5 Tage zu halten. Aber wenn es ernsthaft kälter dann, ist auch das problematisch. Kein Gerät aber, dürfte Dauerbetrieb, also nur Sprit nachfüllen, durchhalten, jedenfalls las ich darüber noch nichts in den Foren.
 

10038 Postings, 5007 Tage 1ALPHA"Spektakuläres Corona-Urteil: Richter nennt Lockdo

 
  
    
3
24.01.21 14:59
Spektakuläres Corona-Urteil: Richter nennt Lockdown "katastrophale Fehlentscheidung."
https://www.focus.de/politik/...che-fehlentscheidung_id_12899284.html

Auch aus Gründen der Gesundheit ist das eine "katastrophale Fehlentscheidung", wie auch die Kunststoff-Masken-Pflicht und die Impfe wegen möglicher resistenter Viren.  

25271 Postings, 3705 Tage charly503bitte Freunde, schaut

 
  
    
24.01.21 15:42
Euch den dramatischen Aufruf der Frau Carola Dr. med. Javid-Kistel  in Bit oder te.m an, ist sehr wichtig.
Gruß in die Runde
Sie sprach in Erfurt zu sehr vielen Menschen.  

4487 Postings, 1100 Tage FernbedienungWarum sollte ich mir einen

 
  
    
1
24.01.21 16:10
"dramatischen Aufruf" einer "Ärztin"ansehen, die falsche Atteste ausgestellt haben soll?  

4487 Postings, 1100 Tage FernbedienungTja, sowas kommt von sowas

 
  
    
24.01.21 16:13
Gegen Javid-Kistel liegt der Verdacht auf Urkundenfälschung in mindestens 16 Fällen vor. Die Ärztin soll Maskenbefreiungs-Atteste ohne medizinische Notwendigkeit zur Verfügung gestellt haben. Aufgefallen sind die gelben Scheine bei bundesweiten Protesten gegen die Coronavirus-Schutzmaßnahmen. In der Coronaleugner*innen-Szene gelten die Masken als Zeichen einer Diktatur. Die Schutzwirkung vor dem Coronavirus wird abgestritten.
Berufsrechtliches Verfahren der Ärztekammer

Die Er­mitt­le­r*in­nen suchten am Mittwoch in der Praxis Akten und Arztrechnungen. ­Andreas Guick, Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Göttingen, sagte auf Anfrage der taz, Ziel sei es herauszufinden, ob die Pa­ti­en­t*in­nen tatsächlich vorstellig wurden ? oder die Ärztin die Atteste einfach so ausgestellt hatte. Sollten sich die Anschuldigungen erhärten, könnte Javid-Kistel eine empfindliche Geld- oder sogar eine Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren, drohen.
https://taz.de/Razzia-bei-Aerztin-der-Leugner-Szene/!5742112/  

13003 Postings, 3699 Tage SchwarzwälderCorona - Geh- / Fahrplan endlich klar geregelt ...

 
  
    
1
24.01.21 16:20
 
Angehängte Grafik:
streckennetz_zu_coronazeiten.jpg
streckennetz_zu_coronazeiten.jpg

1973 Postings, 6222 Tage sue.viImpfungen müssen Immunität gegen Lockdowns bringe

 
  
    
1
24.01.21 16:32
Lockdown-befugnisse bis zum 17. Juli

Regierung beschliesst leise Gesetzes-Änderungen, gibt Councils Lockdown-befugnisse bis zum 17. Juli  

        'Impfungen bringen natürlich Immunität gegen Covid, aber sie müssen auch Immunität gegen
         Lockdowns  und Einschränkungen bringen'

https://www.telegraph.co.uk/politics/2021/01/23/...s-lockdown-powers/

 

1973 Postings, 6222 Tage sue.vi16:32.

 
  
    
24.01.21 16:36
..  soweit zum Thema  < Fahrplan > ...  

1973 Postings, 6222 Tage sue.vi.

 
  
    
1
24.01.21 17:06
  ..    wobei noch gesagt werden muss, dass es fuer die  Behauptung    
   " Impfungen bringen natürlich Immunität gegen Covid "
         keine statistisch relevanten Belege gibt ...

https://www.bmj.com/content/371/bmj.m4037  

1067 Postings, 829 Tage MambaUnd sie sagen

 
  
    
2
24.01.21 17:15
auch dass Geimpfte höchstwahrscheinlich ANDERE anstecken können . Also für was soll diese Gen-Giftbrühe dann gut sein ? Für die Kasse der Pharmaindustrie ?  Für die Menschen sicher nicht .  

25271 Postings, 3705 Tage charly503geht schon wieder nicht mehr, Mamba,

 
  
    
1
24.01.21 17:21
hakt schon wieder fest!! Die haben Dich doch nicht etwa auf'm Schirm??  

1973 Postings, 6222 Tage sue.vi.

 
  
    
3
24.01.21 17:34
fuer die folgende  Behauptung  gibt es keine statistisch relevanten Belege  
19.01.2021 8:26
EU hat Leben gerettet, indem sie Impfstoffe im Voraus gesichert hat
EU has saved lives by securing vaccines in advance

https://www.eppgroup.eu/newsroom/news/...securing-vaccines-in-advance

I beg to differ.  

1303 Postings, 1164 Tage tomtom88Globaler Lockdown und die Folgen für den Alltag...

 
  
    
3
24.01.21 18:59
... werden den Verbraucher teuer zu stehen kommen!

So langsam lichten sich die Folgen der teilweise katastrophalen Entscheidungen vom Frühjahr 2020; nicht nur dass langsam bestimmte Bauteile nicht mehr verfügbar sind, gerade im Bereich Elektronik und Halbleiter haben die Notebookkäufer den Markt für die Industrie leer gefegt, so dass erstens deren Preise extrem gestiegen sind und teilweise ganze Produktionsketten im Bereich Vorprodukte signifikant gestört werden.

Und es kommt noch ein richtig teures Logistikproblem auf uns zu: "Freight und Container Rates", Auswirkungen aus den festgesetzten Containerschiffen des Frühjahres 2020. Aus eigener beruflicher Erfahrung kann ich mal ein Beispiel nennen:

Normalerweise bezahlen wir für einen 40 Fuss Container von Asien bis HH zwischen 2.400 und 3.000 USD, frei Hafen, hinzu kommen noch das Löschen bzw. Palettieren der Ware. Derzeit liegen die Container Rates mehr als das Doppelte, ca. 5.800 bis 6.400 USD; auch nur dann wenn es Kapazitäten gibt.

In den Häfen ist gerade Chaos, die Stauer kommen nicht mehr hinterher, Sonderschichten müssen eingelegt werden um die Waren aus den Häfen zu bekommen; selbstverständlich sind auch diese Dienstleistungen um knapp 60% gestiegen; und auch klar es dauert alles länger und ist derzeit mega stressig, auch die Qualität der Arbeit hat extrem abgenommen.

Die Folge werden saftige Preissteigerungen sein, es sind Abermillionen Container betroffen.
Alles teure Nebeneffekte der ganzen Lockdowns bzw. Grenzschließungen...




 

15070 Postings, 2893 Tage NikeJoeInteressante C-Diskussion

 
  
    
24.01.21 19:03

1303 Postings, 1164 Tage tomtom88America FIRST! - unsere neuen alten Freunde!

 
  
    
1
24.01.21 19:22
Nichts Neues im Westen, der angeblich "nicht lieferbare Impfstoff" findet aber sehr gute Verwendung bei unserem "Partner" - Ironie off - angeblich nicht lieferbar da gab ein paar Calls und Europa guckt in die Röhre, so einfach ist es bei "Freundschaft" mit den netten Amerikanern.

Und aus Europa hört man nur hilfloses Gestammel; so ist´s dann halt wenn die ach so tollen Deutschen Firmen nicht mit dem Staat kooperieren können und die Regierung sich vom Ausland abhängig macht.

Im Falle des Falles ist sich jeder selbst der Nächste - auch nachvollziehbar -
die Zahlen sprechen jedenfalls wieder mal für sich.

Quelle: NTV
Auszug  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2021-01-24_um_19.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
bildschirmfoto_2021-01-24_um_19.png

15841 Postings, 5899 Tage pfeifenlümmelzu #950 Ergänzung

 
  
    
24.01.21 19:32

18107 Postings, 7725 Tage preisfuchsNa Ihr was läuft so?

 
  
    
24.01.21 20:07
Eigentlich schon seltsam, wenn vielen so langsam klar wird, dass der Kumpel mit dem Aluhut doch so langsam immer mehr Recht hatte.
Diese Woche mache ich mich voll Immun gegen das Virus.
Habe mich zur Nachtschicht angemeldet.
Frische Luft, bin draußen und bewache die Asylheime der vielen positiv getesteten, die wie es scheint unter Karantäne stehenden Asylanten.
Die werden bewacht!
Irgendwie muss jemand doch der Steuergelder diesen Job freiwillig machen.
Die Security ist seit Corona ein mit Gewinner.
-----------
Jeder Mensch ist Kunst, gezeichnet vom Leben!

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11917 | 11918 | 11919 | 11919  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben