LUKOIL OIL SP.ADR RL-025

Seite 9 von 25
neuester Beitrag: 29.10.22 01:24
eröffnet am: 17.02.06 14:39 von: wz2h6v Anzahl Beiträge: 608
neuester Beitrag: 29.10.22 01:24 von: Anonym123 Leser gesamt: 272095
davon Heute: 109
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 25  Weiter  

26 Postings, 4223 Tage unternehmensstudien.rusischen Geschäftsberichte....

 
  
    
4
08.06.11 10:32

Hier Teil 2:

Die fallende Produktion wird also bald abgefangen, wenn die Produktion der neuen Felder anläuft. Trotz des Produktionsabfalls ist der Jahresüberschuss allerdings doch um 80 % gewachsen. Der hohe Ölpreis kompensiert die etwas gefallene Produktion über alle Maßen. 2011 wurde ein durchschnittlich realisierter Ölpreis von 105 Dollar angegeben. Wir können also für das zweite Quartal mit einem ähnlichen Gewinnwachstum ausgehen, da der Ölpreis seit Ende 1. Quartal über 105 Dollar notiert. Und dass Lukoil 500 Mio. Dollar Kredit aufnimmt, bewerte ich als positiv. Lukoil hat eine Eigenkapitalquote von ca. 70 %! Bei einer Kreditaufnahme in dieser Höhe sinkt die EKQ lediglich um ein halbes Prozent. Ich finde es richtig, dass Lukoil mehr Kredite aufnimmt, um auch mehr zu investieren, denn genau mit solchen Entscheidungen werden z.B. Produktionsabfälle verhindert. 

 

5847 Postings, 5877 Tage biomuellLange Rede - kurzer Sinn

 
  
    
2
08.06.11 13:23
"Die fallende Produktion wird also bald abgefangen"

>  das wird die Zukunft zeigen, in Q1/2011 ist davon jedenfalls noch nichts zu sehen.
-----------
Der  psychopathische "witzig" - Stalker ist wieder aktiv  ;0)
>> Seht meine Bewertungen

2978 Postings, 4310 Tage SG70Lieber bio...

 
  
    
2
08.06.11 13:47
Ich finde deine Postings wirklich immer amüsant....
"und braucht andererseits einen 500 Mio USD Kredit" Nr. 197
Diese Sichtweise ist vollkommener Unsinn oder kannst Du diese irgendwie belegen? Wahrscheinlich eher nicht...

Lukoil braucht keinen 500 Mio Kredit, sondern will einen 500 Mio Kredit und die Finanzierungssturktur zu verbessern. EK ist sehr viel teuerer als FK und somit wird die EK Rendite gesteigert...

Nr. 198... da solltest Du dann doch erwähnen, dass die Erdgasproduktion gesteigert wurde. Insgesamt sehr wichtig, weil Ergdas immer mehr an Bedeutung gewinnt... Läßt Du die positiven Nachrichten bewußt weg oder hast Du diese nur Vergessen zu erwähnen?  

5847 Postings, 5877 Tage biomuelllieber sg70

 
  
    
1
08.06.11 14:45
ich finde deine unbelegten postings auch immer wieder sehr amusant.
-----------
Der  psychopathische "witzig" - Stalker ist wieder aktiv  ;0)
>> Seht meine Bewertungen

26 Postings, 4223 Tage unternehmensstudien.Fallende Ölproduktion

 
  
    
4
09.06.11 08:47

Ich habe keine Passage gefunden, in der Lukoil angibt, wann sie wieder mit einer Kompensation ihrer gefallenen Ölproduktion rechnet. In der Präsentationsfolie vom ersten Quartal wird jedoch auf Seite 15 gesagt, dass die Ölfelder in West Siberien, die für den größten Teil der Ölproduktion verantwortlich sind, sich schon Ende diesen Jahres wieder auf dem alten Niveau befinden. Sie machen einen erhöhten "Water Cut" dafür verantwortlich, dass die Ölproduktion gefallen ist. Ein Water Cut steht in der Ölproduktion dafür, wieviel Wasser mit dem Öl nach oben befördert wird. Scheinbar hatten sie unerwartet viel Wasser mit hochgepumpt, gehen aber von einer deutlichen Reduktion bis Ende des Jahres aus.

 

5847 Postings, 5877 Tage biomuellwater cut - fallende Ölproduktion bei Lukoil

 
  
    
1
09.06.11 10:12

wenn immer mehr Wasser mit dem Öl hoch gepumpt wird (zunehmender Water cut), ist das - insbesondere, wenn das kein kurzzeitiges Ereignis ist, in der Regel ein Zeichen dafür, dass ein Ölfeld (bzw. Ölfelder) zunehmend älter* wird/werden und damit ihr Fördermaximum gesehen haben.

Hmm - die Ölproduktion von Lukoil sank also in 2010 gegenüber 2009 und die Schrumpfung hat sich in Q1/2011 sogar noch beschleunigt.

Ja, man kann dann noch einige "Tricks" anweden (zB: mehr und neue Förderanlagen, horizontales Bohren und andere Eingriffe) und man kann damit die Ölproduktion sogar noch einmal eine relativ kurze Zeit erhöhen - aber damit altert das Ölfeld nur noch schneller. In jedem Fall aber ist ein zunehmender water cut ein Warnsignal und ein Zeichen dafür, dass ein "Problem" vorliegt - langfristig gesehen ist dieses Problem meist unlösbar, weil es zumeist der "natürliche" Alterungsprozess ist, eines Ölfeldes aus dem gefördert ist. 

Wenn man dann also nicht an abstruse Dinge wie an die abiotische Ölentstehung (oder einer "Mischthese" abiotisch/biotisch)  glaubt, die die Ölfelder wieder aus dem Erdinneren anfüllt (;0), dann ist dieser Alterungsprozess unumkehrbar - höchstens durch Kosmetik verzerrbar. Damit ist es zwar möglich, dass LUK seine Öl-Produktion wieder über einige Quartale zu steigern vermag, aber auf Sicht von ein paar Jahren wird aus diesen Ölfeldern zunehmend weniger Öl gefördert werden. Und ob dies durch eine Produktion aus anderen (politisch sehr instabilen, undemokratischen) Ländern ausgeglichen werden kann, halte ich für sehr zweifelhaft.

* As oil fields age, their water cut – its share in the total wellstream – will increase as the crude content declines. This produced water must be injected back below ground or treated before discharge to the sea.

Wie ich bereits in #202 gesagt habe > das wird erst die Zukunft zeigen, ob Lukoil langfristig in der Lage ist, seine Ölproduktion wieder zu steigern. Jedenfalls sollte man die fallende Ölproduktion bei Lukoil und die Ursachen dafür im Auge behalten. Dabei sagt Lukoil SELBST in seiner Mitteilung, dass die fallende Ölförderung auf ein VERSIEGEN der Ölquellen in Westsibierien zurückzuführen ist - wodurch ich mein Einschätzung in diesem (alternde Ölfelder) und oberen Postings (langfristig fallende Ölproduktion) bestätigt sehe.

-----------
Der  psychopathische "witzig" - Stalker ist wieder aktiv  ;0)
>> Seht meine Bewertungen

26 Postings, 4223 Tage unternehmensstudien.Ergänztes Statement von Lukoil

 
  
    
5
09.06.11 17:04

Ich beziehe mich immer auf die Nachrichten, die direkt von dem Unternehmen veröffentlicht werden. Die Nachrichtenagenturen wollen nämlich nur, dass man "ihre" Nachrichten liest und wie werden Leser eher angelockt als durch schlechte Nachrichten. Der Bericht, den du verlinkt hast, enthält nämlich nur den schlechten Teil von Lukoils Statement vom 13.01.2011. Bezogen auf das Versiegen heißt es insgesamt (ich hoffe es gibt wieder keine Schwierigkeiten, wenn ich es einfach kopiere):

"According  to preliminary estimates, under the Russian classification, hydrocarbon reserves  increment in 2010 reached 123  million tons of reference fuel. Six fields (in the Perm region, Uzbekistan, Egypt and Ghana) and 25  new oil deposits were discovered. All of the deposits are located at the fields  of LUKOIL-Western Siberia and within  the Perm  region.

 

According  to preliminary estimates, oil  production by LUKOIL (including  the share in affiliated companies’ production and overseas projects) came to 96 million tons. As compared  with 2009, the oil production  somewhat dropped, which was due  to the depletion of the Western  Siberian fields."

Im zweiten Artikel wird tatsächlich erwähnt, dass die Ölfelder in Western Siberian allmählich versiegen. Vorher wird aber erwähnt, dass 25 neue Ölvorkommen und 6 Ölfelder (wie auch immer Lukoil da unterscheidet) in Western Siberian und anderen Ländern entdeckt wurden. Wie bereits gepostet, Lukoil ist sich seiner fallenden Fördermengen bewusst, hat frühzeitig gegengesteuert und bereits erste Resultate geliefert. Ich sehe hier keine großen Probleme für Lukoil.

 

3378 Postings, 5400 Tage hormigasehr gut: mehr Schiffe

 
  
    
6
10.06.11 08:24
http://en.portnews.ru/news/28632/

LUKOIL-Bunker deploys 8 vessels to supply oil products
Since the beginning of this summer navigation 8 vessels of LUKOIL-Bunker are engaged in supply of light oil products, including 4 tankers and 4 ATBs with a total deadweight of more than 17,500 tons, the company?s press release said.

The bunkering vessels delivers bunker fuel to river ports of European Russia (Kazan, Nizhny Novgorod, Yaroslavl, and Cherepovets), and in the Big Port of St. Petersburg. Besides, some volumes are delivered by rail. (..)

Ein weiterer Schritt zu mehr Unabhängigkeit.

@sg: macht keinen Sinn: never argue with an ... (du kennst den Spruch)

Amüsant auf, wieviel Zeit hier einige aufwenden, um solchen nonesense zu posten und zu "recherchieren" ... warum die Zeit nicht anders genutzt wird ? Jeder kann sich einen Reim darauf machen
-----------
Wenn ich die Klappe von meiner Biotonne aufmache, dann stinkt es gewaltig.

5847 Postings, 5877 Tage biomuell#208

 
  
    
1
10.06.11 08:49
von solchen russischen Quellen halte ich gar nichts. Abgesehen davon, dass auch der Inhalt (mehr schiffe für lukoil) für den Aktienkurs völlig irrelevant.

Amüsant auf, wieviel Zeit hier einige aufwenden, um solchen nonesense zu posten und zu "recherchieren" ... warum die Zeit nicht anders genutzt wird ? Jeder kann sich einen Reim darauf machen


-----------
Der  psychopathische "witzig" - Stalker ist wieder aktiv  ;0)
>> Seht meine Bewertungen

3378 Postings, 5400 Tage hormigaLukoil interessiert an Chevronanteilen

 
  
    
6
16.06.11 07:12
http://de.rian.ru/business/20110610/259417174.html

Der US-Ölgigant Chevron und Russlands größter Ölkonzern Rosneft haben ihre Kooperation auf dem Festlandsockel des Schwarzen Meeres eingestellt.

Das teilte Rosneft-Präsident Eduard Chudainatow am Freitag in der südrussischen Stadt Krasnodar mit. Zuvor hätten beide Konzerne das Feld Schatski-Wal erkundet. Chudainatow führte die Entscheidung der Amerikaner auf unterschiedliche Einschätzungen der Geologen beider Unternehmen in Bezug auf diese Lagerstätte zurück.

Beobachter hatten bereits im März vermutet, dass Chevron bald aus dem Schwarzmeer-Projekt aussteigt. Aber Chudainatow sagte immer wieder, dass die Amerikaner bleiben.  (...)
-----------
Wenn ich die Klappe von meiner Biotonne aufmache, dann stinkt es gewaltig.

5847 Postings, 5877 Tage biomuellwieder

 
  
    
17.06.11 17:08
eine Russen-link.....

wenn Chevron aus dem Schwarzmeer Projekt aussteigen will, dann sicher nicht, weil es so lukrativ ist  ;0)  
-----------
Der  psychopathische "witzig" - Stalker ist wieder aktiv  ;0)
>> Seht meine Bewertungen

26 Postings, 4223 Tage unternehmensstudien.Insiderkäufe

 
  
    
2
20.06.11 22:52

Interessant ist, dass Sergei Mikhailov, Chairman vom Capital Investment von Lukoil, innerhalb der letzten vier Wochen drei Tranchen eigener Aktien gekauft hat. Letzte Woche für 1,5 Mio. €, Anfang diesen Monats für 750.000 €, Ende Mai wieder für 1,5 Mio. €.

 

561 Postings, 5400 Tage siboSiemens und Lukoil schließen Kooperationsabkommen

 
  
    
4
28.06.11 09:04
Moskau 18.06.2011 (www.emfis.com) Siemens und Lukoil unterzeichneten ein Abkommen für eine künftige strategische Zusammenarbeit. Diese betrifft vor allem Kooperationen bei neuen Projekten im Energiesektor.  (...)

http://www.finanznachrichten.de/...en-kooperationsabkommen-ab-127.htm  

561 Postings, 5400 Tage siboLukoil produces 10 billion cubic meters of natural

 
  
    
4
28.06.11 09:04
Accumulated production of Khauzak-Shady field (Bukhara Region of the Republic of Uzbekistan) has reached 10 billion cubic meters of gas.

Development of Khauzak-Shady is a part of Kandym-Khauzak-Shady-Kungrad project which is being implemented by LUKOIL together with the National Holding Company Uzbekneftegaz under the PSA which was signed in June 2004 for 35 years and took effect in November 2004. Three years after commercial production of gas began on the field and in another year Khauzak-Shady reached the design production rate of 3 billion cubic meters per year. (...)

http://www.scandoil.com/moxie-bm2/news/...bic-meters-of-natural.shtml  

26 Postings, 4223 Tage unternehmensstudien.Die Nachrichten der letzten Wochen..

 
  
    
3
22.07.11 20:40

..zu Lukoil zeigen deutlich, dass der Negativpunkt um die gefallene Produktion mit allen Mittel aufgehalten werden möchte. Zahlreiche Zukäufe und Produktionsaufnahmen sind zu vernehmen.

 

5847 Postings, 5877 Tage biomuellwas ist denn hier passiert ?

 
  
    
25.08.11 16:24

Ich hatte monatelang gewarnt, dass es keine gute Idee ist, hier einzusteigen. Aber sibo, hormiga, polo10 etc wussten es ja "besser".....

na wo sind denn jetzt die "guten Nachrichten" ?

 
-----------
Der  psychopathische "witzig" - Stalker ist wieder aktiv  ;0)
>> Seht meine Bewertungen

7765 Postings, 6154 Tage polo10Löschung

 
  
    
4
25.08.11 18:38

Moderation
Zeitpunkt: 26.08.11 13:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic - Der Inhalt Ihres Postings bezieht sich nicht auf die im Thread besprochene Aktie.

 

 

10805 Postings, 4559 Tage sonnenscheinchenLöschung

 
  
    
1
26.08.11 21:06

Moderation
Zeitpunkt: 27.08.11 22:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

5847 Postings, 5877 Tage biomuellUnderperformance von Lukoil versus Öl

 
  
    
30.08.11 16:18

Übrigens hat sich die Underperformance der Lukoil-Aktie gegenüber dem von Lukoil produzierten Rohstoff in den letzten Monaten & Wochen mit dem Kurssturz der Lukoil-Aktie im August weiter ausgeweitet.

Ich habe in den letzten Monaten immer davor gewarnt in ein Rohstoff-Unternehmen zu investieren, welches es seit Jahrn nicht schaft diesen Rohstoff outzuperformen, denn da hat man nur das unternehmerische Risiko des Unternehmen extra dazu (während das Rohstoffpreis-Risiko für beide, für den Rohstoffpreis wie auch für das Unternehmen bleibt).

Und? Wissen die zahlreichen Lukoil fans hier schon, warum es Lukoil nicht und nicht schafft, Ol outzuperformen?

 

 

Der psychopathische "witzig" - Stalker ist wieder aktiv ;0) >> Seht meine Bewertungen
-----------
Der  psychopathische "witzig" - Stalker ist wieder aktiv  ;0)
>> Seht meine Bewertungen

5847 Postings, 5877 Tage biomuellBeide Assets in USD

 
  
    
30.08.11 16:20

und die Underperformance von Lukoil gegenüber Öl wird noch deutlicher:

-----------
Der  psychopathische "witzig" - Stalker ist wieder aktiv  ;0)
>> Seht meine Bewertungen

5847 Postings, 5877 Tage biomuellwieder bad News für die hier Investierten:

 
  
    
31.08.11 10:31

http://www.emfis.de/global/global/nachrichten/beitrag/id/Lukoil_Bulgarien_ermittelt_wegen_Steuerhinterziehung_ID96592.html

Wirtschaftsnews - 23.08.11

Lukoil: Bulgarien ermittelt wegen Steuerhinterziehung
Moskau 23.08.2011 (emfis.com) Der Bulgarische Zoll überprüft derzeit, ob die Lukoil-Tochter Neftochim Steuern hinterzogen hat. Lukoil Neftochim betreibt das bulgarische Ölraffinerie-Geschäft. 
 
>>>  Russenaktie......
-----------
Der  psychopathische "witzig" - Stalker ist wieder aktiv  ;0)
>> Seht meine Bewertungen

5847 Postings, 5877 Tage biomuellSind die ganzen Lukoil-Bullen nun alle

 
  
    
1
06.09.11 14:20
mit derben Verlusten ausgestiegen - oder warum sind die Bullen hier so leise geworden ?

Trotz "Gewinnsprunge" bleibt die Aktie schwach:

http://www.ariva.de/news/Lukoil-meldet-Gewinnsprung-3833375
-----------
Der  psychopathische "witzig" - Stalker ist wieder aktiv  ;0)
>> Seht meine Bewertungen

7765 Postings, 6154 Tage polo10Löschung

 
  
    
06.09.11 18:54

Moderation
Zeitpunkt: 07.09.11 15:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic - Posting dient zur Provokation. Bezug zur Aktie nicht ersichtlich.

 

 

7765 Postings, 6154 Tage polo10Löschung

 
  
    
07.09.11 11:20

Moderation
Zeitpunkt: 08.09.11 15:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic - Wieso bleibt ihr nicht einfach mal beim Thema? So zur Abwechslung!

 

 

7765 Postings, 6154 Tage polo10Löschung

 
  
    
1
07.09.11 19:39

Moderation
Zeitpunkt: 09.09.11 14:04
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 4 Tage
Kommentar: Off-Topic - 15 der letzten 25 Postings wurden moderiert! Pöbel-ID.

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 25  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben