LUKOIL OIL SP.ADR RL-025

Seite 5 von 25
neuester Beitrag: 29.10.22 01:24
eröffnet am: 17.02.06 14:39 von: wz2h6v Anzahl Beiträge: 608
neuester Beitrag: 29.10.22 01:24 von: Anonym123 Leser gesamt: 272095
davon Heute: 109
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 25  Weiter  

7765 Postings, 6154 Tage polo10gerne

 
  
    
6
01.05.11 20:06
Doch schon konjunktuarbhängig, das solltest du doch am bestens wissen, denn der Ölpreis steigt und die Konjunktur ist lau. (2011)

Ein bisschen Nachhilfe in Statistik: in 2011 hat Lukoil stark underperformt, der Ölpreis outperformt. Deshalb die schwache Performance seit 2006. Kapiert? Und diese Diskrepanz wird sich noch fortführen.

Immer wieder lustig zu lesen, dass Argumente je nach belieben zurechtgebogen werden ... und noch einmal, MIR IST ES VOLLKOMMEN EGAL, welche Performance Lukoil seit 2006 hingelegt hat !  

7765 Postings, 6154 Tage polo10Löschung

 
  
    
6
01.05.11 20:11

Moderation
Zeitpunkt: 04.05.11 11:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: beleidigend - e Unterstellung in der Überschrift

 

 

5847 Postings, 5877 Tage biomuelllieber polo10

 
  
    
01.05.11 21:11

1) hat das nichts mit Statistik zu tun und

2) wenn du richtig gelesen und verstanden hättest, dann hättest du erkannt, dass ich in meinem Posting  #89 die Performance von Lukoil und Öl bereits in Euro verglichen habe.

Du solltest daher nicht den Fehler von deinem Posting #102 machen und die Lukoil in Euro mit Öl in USD vergleichen ;0))   - denn das ergibt keinen Sinn.

Ich denke daher, deinen 6er, den du in #102 austeilen wolltest, kannst du gerne behalten  ;0))

Warum versuchst du nicht sachlich zu bleiben? Also - wie siehst aus - Antworten gefunden auf die Frage (Underperformance von Lukoil seit 2006 gegenüber dem Ölpreis ?) - oder muss ich auf Lady Hormiga und Sibo warten ?
 

 

 

 

Hihihih der psychopathischen "witzig" -Stalker ist wieder aktiv ;0) Seht meine Bewertungen.
-----------
Hihihih  der  psychopathischen "witzig" -Stalker ist wieder aktiv  ;0)
Seht meine Bewertungen.

7765 Postings, 6154 Tage polo10Löschung

 
  
    
1
02.05.11 07:37

Moderation
Zeitpunkt: 02.05.11 14:17
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: beleidigend

 

 

7765 Postings, 6154 Tage polo10Löschung

 
  
    
5
02.05.11 10:39

Moderation
Zeitpunkt: 03.05.11 17:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Provokation

 

 

5847 Postings, 5877 Tage biomuelllieber polo10

 
  
    
1
02.05.11 10:49

Also ich würde an deiner Stelle im Zusammenhang mit Lukoil nicht immer wieder USD und Euro hereinmixen.

Ich habe für dich und für andere Leser wie zB für Lady hormiga und sibo, die sich ebenfalls an der Diskussion beteiligen nur einziges mal die Performanz von Lukoil und Öl ausgerechnet: und das in Euro.

Aber für dich kopier ich es noch einmal für dich herein:

"Es steht also seit Threadbeginn ein MINUS bei Lukoil von - 30 % einem Gewinn von Brent um 58 % gegenüber. Heisst: aus 10.000 Euro wurden durch Lukoil 7.000 und aus Brent wurden 15.800 (> mehr als 100 % mehr)." - siehe mein Posting # 89.

Beide in Euro - um nach der Suche nach den Gründen für diese Underperformance von Lukoil seit Threadbeginn (Februar 2006) Fakten zu haben. Wenn der Ölpreis in dieser Zeit also in Euro um 58 % zunimmt, dann muss man sich schon die Frage stellen, warum der Kurs dieses Ölunternehmens im gleichen Zeitraum um 30 % fällt.

"Konjunkturabhängigkeit" wie von dir in in # 95   angedeutet, kann es ja nicht sein, denn seit Februar 2006 hatten wir von Hochkonjunktur bis Rezession alles dabei.

Ist ja keine Schande, wenn man keine Antwort auf eine Frage kennt, vielleicht kann ja Lady hormiga , sibo oder sonst wer weiterhelfen. Ständiges Wiederholen, mein lieber polo10 bringt dich aber nicht weiter. 

 

-----------
Hihihih  der  psychopathischen "witzig" -Stalker ist wieder aktiv  ;0)
Seht meine Bewertungen.

3378 Postings, 5400 Tage hormigaleider wieder nichts verstanden

 
  
    
3
02.05.11 12:34
denn in 2010-2011 hat Lukoil konjunktbedingt underperformt, während Öl outperformte.

Das tribt die Performance natürlich massiv nach unten, sollte sogar jeder Erstsemestler wissen (stat. und math. bedingt).

Zudem performen Produzenten nicht 1:1 mit dem Rohstoffen, sollte bio eigentlich wissen.

Aber wenn man Grafiken in EUR UND USD darsrellt und kommentiert, dann versteht man solche abstrusen und FALSCHEN Schlussfolgerungen.
-----------
Wenn ich die Klappe von meiner Biotonne aufmache, dann stinkt es gewaltig.

7765 Postings, 6154 Tage polo10Löschung

 
  
    
5
02.05.11 18:59

Moderation
Zeitpunkt: 04.05.11 11:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: beleidigend

 

 

7765 Postings, 6154 Tage polo10Dividenden

 
  
    
5
03.05.11 14:58
fett .. LUK US6778621044 LUKOIL N.K.SP.ADR RL-025 1.430 EUR  

5847 Postings, 5877 Tage biomuellAlso

 
  
    
04.05.11 09:00
sofern ich in #104 und #105 nichts verpasst habe, findet man hier noch immer keine Antwort hier auf die Frage warum seit Threadbeginn (Februar 2006) über einen gesamten Konjunkturzyklus hinweg, die Performance in ? von Lukoil (rund MINUS 32 %) gegenüber jener des Ölpreis (rund PLUS 56 %) so stark abfällt, und das trotz der Dividenden, die Lukoil zahlt. Gute Dividenen zahlen natürlich andere Ölfirmen auch. Daran dürfte es also auch nicht liegen.

Was sind die Gründe, das müsste doch interessanter sein für Investierte und Interessierte.
-----------
Hihihih  der  psychopathischen "witzig" -Stalker ist wieder aktiv  ;0)
Seht meine Bewertungen.

3378 Postings, 5400 Tage hormigaLöschung

 
  
    
1
04.05.11 09:33

Moderation
Zeitpunkt: 04.05.11 12:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Doppelpost.

 

 

3378 Postings, 5400 Tage hormigadas interssiert NIEMANDEN

 
  
    
3
04.05.11 09:35
ausser dir eventuell.

Jetzt werden mal satte Dividenden kassiert.

http://www.ariva.de/...=Langzeitvergleich&pnr=9989679#jump9989679

Wenn man falsche Schlussfolgerungen zieht, weil man EUR mit USD vergleicht, dann ist es nicht verwunderlich, wenn man eine zu grosse Diskrepanz in Bez. auf die Performance hinbekommt. Öl hat eventuell 30 % i.B. auf den Threadbeginn zugelegt.
-----------
Wenn ich die Klappe von meiner Biotonne aufmache, dann stinkt es gewaltig.
Angehängte Grafik:
chart_free_lukoiladr.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_free_lukoiladr.png

5847 Postings, 5877 Tage biomuell# 112

 
  
    
2
04.05.11 10:33

bezugnehmend auf deine Behauptung von #112 wonach Öl seit Threadbeginn (16 Februar 2006) um nur etwa 30 % zugelegt haben soll - muss ich dich leider korrigieren.

Also, ich weiss ja nicht, von welchem Öl du sprichst, aber Brent, welches von 50 auf 83 Euro zugelegt hat (über + 60 %) und in WTI, welches auch über  + 40 % (heutiger Stand) zugelegt hat, können es kaum sein. Und dennoch hat Lukoil in dieser Zeit über diesen Zeitraum über 30 % verloren.

Schade, dass Dich obige Frage nach der Underperformance von Lukoil gegenüber dem Ölpreis nicht interessiert. Aber dass diese Frage "niemanden" interessieren würde, ist ebenfalls unrichtig. 

-----------
Hihihih  der  psychopathischen "witzig" -Stalker ist wieder aktiv  ;0)
Seht meine Bewertungen.

7765 Postings, 6154 Tage polo10doch, ausser dir scheint es NIEMANDEN zu

 
  
    
1
04.05.11 12:25
interessieren.

Durch ständiges Wiederholen wird es nicht besser. Eher zumüllen des Threads mit immer der gleichen Frage.  

7765 Postings, 6154 Tage polo10warum stellst du Fragen

 
  
    
3
04.05.11 13:29
immer, immer wieder ?

Niemand antwortet, also scheint ausser dir sich niemand für die Underperformance von LUK in Bezug auf Brent zu interessieren .. weil´s halt Longies sind.  

2978 Postings, 4310 Tage SG70@polo

 
  
    
2
04.05.11 13:49
bio kann nicht antworten, er ist gerade gesperrt...

Ansonsten gehen die Charts eigentlich erst ab 2011 "auseinander". Ohne mich bei Lukoil oder in Russland näher auszukennen, wird es hier wahrscheinlich schon firmenspezifische oder länderspezifische Gründe geben. Länderspezifisch würde man wissen, wenn man Lukoil mit anderen russischen Ölfirmen vergleichen würde und ob diese eine ähnliche Entwicklung "durchmachen"..
Aber es spricht auch für ein erhebliches Nachholpotential, da firmenspezifische Gründe idR kurz- bis mittelfristig beseitigt werden... schon auf Druck der Anteilseigner..  

7765 Postings, 6154 Tage polo10@SG

 
  
    
1
04.05.11 14:25
Es geht doch nur um einen Dummbash dieser Aktie.

Da hat sich mal wieder einer festgebissen und freut sich, dass LUK in Bezug auf Öl oder Gold oder sonst etwas underperformt hat.

Um NICHTS anderes geht es, denn fundamental hat ihn die Aktie nie interessiert, nur weil polo10 sie im Arivadepot hat ...

.. oder basht jemand anderes die Aktie ?

Idem AVTOVAZ, VTB Bank, etc. alle Aktien die polo10 in dem Arivadepot hat werden gebasht ... siehe auch die zahlreichen Moderationen wegen Stalkens, et.

Eigentlich schade !

Aber diese Entwicklung haben auch andere Ölis mitgemacht.  

2978 Postings, 4310 Tage SG70@polo

 
  
    
1
05.05.11 07:45
Letztlich ist es wie immer bei Aktien: Wenn man den richtigen Zeitpunkt erwischt, dann ist immer eine besser Performance als bei Gold möglich.
Auch der Vergleich mit dem Threadbeginn und zu diesem Zeitpunkt Performancevergleiche anzustellen erschließt sich mir nicht wirklich. Wenn Du real in die Aktie investiert hast, dann wirst Du diese sicher einen kürzeren/längeren Zeitraum beobachtet haben. Hinsichtlich firmenspezifischer Angelegenheiten Dividendenrendite, Verlässlichkeit des Managemments zur Prognoseeinhaltung etc., aber auch globalen Faktoren z.B. Ölpreis. Ob und wann Du dann gekauft/nachgekauft/verkauft hast, wird niemand wissen. Insofern kannst eigentlich nur Du selbst relevate Performancevergleiche erstellen.  

7765 Postings, 6154 Tage polo10Sg70

 
  
    
3
05.05.11 07:55
So ist es, aber dieses ganze Gebashe ist nur auf Stalken zurückzuführen um die Aktie aus einem mir nicht zu erschl. Grund madig zu reden. Deshalb scheint auch nur 1 User Gefallen daran zu finden LUK zu bashen, aus welchem abstrusen Grund auch immer (Langeweile, Neid ?).

Ich für meinen Teil habe die Dividenden dankend angenommen und mein Invest "real" in einen neuen Trekker investiert :-)  

35553 Postings, 5297 Tage DacapoHallo polo10

 
  
    
05.05.11 08:09
-----------
Wer sich über mich ärgert,der hat kein Problem mit mir,
sondern mit sich selbst

7765 Postings, 6154 Tage polo10hallo dacapo

 
  
    
2
05.05.11 08:22

7765 Postings, 6154 Tage polo10trüber Ausblick

 
  
    
2
05.05.11 12:56
http://www.mysmartrend.com/news-briefs/news-watch/...rated-oil-gas-in

Below are the five companies in the Integrated Oil & Gas industry with the lowest projected earnings growth. The growth of earnings per share (current fiscal year estimated vs. last year actual) is important to gauge future profitability and relative value. Higher EPS growth generally justifies higher earnings multiples.
Lukoil OAO (NASDAQ:LUKOY) has the lowest projected earnings growth of 6.60%; Chevron (NYSE:CVX) is next with projected earnings growth of 33.60%; and Exxon Mobil (NYSE:XOM) has the next lowest with projected earnings growth of 36.24%.
ConocoPhillips (NYSE:COP) follows with projected earnings growth of 37.45% and Occidental Petroleum (NYSE:OXY) rounds out the group with projected earnings growth of 43.18%.
SmarTrend is monitoring the recent change of momentum in Occidental Petroleum. Please refer to our Company Overview for the results of our proprietary technical indicators that have been scanning shares of Occidental Petroleum in search of a potential trend change.  

5847 Postings, 5877 Tage biomuellLukoil - Underperformance und Nachholpotential (?)

 
  
    
05.05.11 14:07

Da muss ich wohl ein bisschen meine Vorredner SG und polo10 ein wenig korrigieren.

Also erstens (@ SG70 #116) ich kann antworten und @ Polo SG's Kommentar zeigt, dass dieses Thema doch mehr Leute interessiert.

Lieber SG, wenn du von „erheblichem Nahholpotential“ von Lukoil sprichst, dann gehe ich davon aus, dass du die Underperformance von Lukoil gegenüber Rohöl ansprichst. Und da muss ich leider noch einmal korrigieren, denn diese Charts gehen nicht erst „seit 2011 auseinander“ schon seit über mindest 2007.

Der Rest von deinem Posting ist mehr "theoretischer Natur", denn wenn der Grund für die Underperformance firmenspefizisch ist, dann muss man sich fragen, warum trotz des von dir in die Diskussion gebrachten „Druck durch die Aktionäre“, diese seit über 4 Jahre bestehende Underperformance noch nicht längst beseitigt wurde...... Nach deiner Theorie von #116 sollte so etwas ja idR. kurz- bis mittelfristig passieren. 4 Jahre......... tja, die Praxis ist ein Hund, nicht wahr.....

Und falls der Grund für Underperformance länderspezifisch (Russland) ist, dann wird „Druck“ seitens der Aktionäre kaum etwas helfen. Man wird die Ölfelder kaum von Russland in ein anderes Land bringen können. Wenn man hier ein von einem "erheblichen Nachholpotential" von Lukoil spricht gegenüber Rohöl in den Raum stellt, dann sollte man erst konkrete Gründe für die Underperformance identifizieren. Ansonsten sollte man es eher bleiben lassen, denn ein potentielles Investment in dieses Unternehmen basiert sonst eher auf dem Prinzip Hoffnung, vage Annahmen und Theorie als auf eine konkrete Entwicklung des Unternehmens.

Den "richtigen Zeitpunkt....." #118 - ja das wissen wir alle hier, dass das wichtig ist und das gilt für alle Anlagen. Aber auch hier liegt wie so meist das Problem in der Praxis.   

Vielen Dank, polo für # 122 für den Titel "Trübe Ausblick" mit Link - das spricht dann doch sehr wenig für ein "erhebliches Nachholpotential", welches SG70 in seinem #116 angesprochen hat und bestätigt meine bereits länger bestehende Skepsis gegenüber Lukoil. Siehst du, mit einer konstruktiven Diskussion & konkreten Infos, kommt dann doch auf einen grünen Zweig, vom dem alle etwas haben. Deine Info ("Lukoil OAO (NASDAQ:LUKOY) has the lowest projected earnings growth of 6.60% ")stellt das von SG70 angesprochene "erhebliche Aufholpotential" stark in Frage. Es bleibt dann wohl eher beim "theoretischen Nachholpotential".

-----------
Hihihih  der  psychopathischen "witzig" -Stalker ist wieder aktiv  ;0)
Seht meine Bewertungen.

7765 Postings, 6154 Tage polo10so, wie bein den anderen Ölis auch !

 
  
    
2
05.05.11 14:34

2978 Postings, 4310 Tage SG70Lieber bio...

 
  
    
1
05.05.11 16:07
Ich muss meine Postings doch viel einfacher formulieren, da es sonst scheinbar zu erheblichen Missinterpretationen kommt (zumindest bei dir...)

Ich sprach nicht von einem generellen Nachholpotential, da ich die Ursachen hierfür nicht kenne. Wenn es firmenspezifische Gründe sind, dann ja... wenn die Entwicklung politischer Einflussnahme, allg. länderspezifischen Gründen etc. geschuldet ist, Währungsfaktoren etc. dann nicht...

Wenn Du dich ernsthaft mit der Aktie beschäftigen willst, dann poste doch mal Vergleichscharts von anderen russischen Ölfirmen, dann kannst man wirklich etwas zu den Gründen sagen....  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 25  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben