LUKOIL OIL SP.ADR RL-025

Seite 4 von 24
neuester Beitrag: 05.09.22 10:47
eröffnet am: 17.02.06 14:39 von: wz2h6v Anzahl Beiträge: 600
neuester Beitrag: 05.09.22 10:47 von: kbvler Leser gesamt: 261141
davon Heute: 171
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 24  Weiter  

5847 Postings, 5818 Tage biomuellLöschung

 
  
    
1
10.03.11 17:51

Moderation
Zeitpunkt: 15.04.11 13:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - siehe letzte Moderation.

 

 

7765 Postings, 6095 Tage polo10Löschung

 
  
    
10.03.11 18:28

Moderation
Zeitpunkt: 10.03.11 21:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: beleidigend - Wortwahl!

 

 

5847 Postings, 5818 Tage biomuellLöschung

 
  
    
21.03.11 13:32

Moderation
Zeitpunkt: 15.04.11 13:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Bashversuch - Was sollen diese Vergleiche? Zugleich Werbung+Pushing!

 

 

7765 Postings, 6095 Tage polo10Löschung

 
  
    
24.03.11 18:11

Moderation
Zeitpunkt: 24.03.11 22:08
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Regelverstoß - Geht es dir gut? Eine Erholungspause für dich!

 

 

11570 Postings, 6858 Tage polyethylenLöschung

 
  
    
27.03.11 19:54

Moderation
Zeitpunkt: 28.03.11 16:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

35553 Postings, 5238 Tage DacapoLöschung

 
  
    
01.04.11 12:57

Moderation
Zeitpunkt: 12.04.11 19:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

5847 Postings, 5818 Tage biomuellLöschung

 
  
    
12.04.11 11:51

Moderation
Zeitpunkt: 14.04.11 18:16
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 12 Stunden
Kommentar: Regelverstoß - Provokation/Stalking

 

 

35553 Postings, 5238 Tage DacapoLöschung

 
  
    
1
12.04.11 13:02

Moderation
Zeitpunkt: 12.04.11 19:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic - ausserdem unterschwelliger Aufruf zur Sternenvergabe

 

 

5847 Postings, 5818 Tage biomuellDacapo, klar erinnere ich dich bei der nächsten

 
  
    
2
12.04.11 18:33
Hauptversammlung von Lukoil. Spätest dann würde ich bei dieser Ölrussen-Aktien aussteigen, die nicht einmal dem zugrunde liegenden Rohstoff Öl outperformen kann.

-----------
Hihihih  der  psychopathischen "witzig" -Stalker ist wieder aktiv  ;0)
Seht meine Bewertungen.

5847 Postings, 5818 Tage biomuellPolitik in der russischen Ölwirtschaft

 
  
    
2
28.04.11 14:41

keine gute News für russische Ölaktien: Erst verlangt Putin, daß die Brenzinpreis nicht erhöht werden sollen > in Folge dessen exportieren die Ölfirmen lieber anstatt in Russland zu gedeckelten Preisen zu verkaufen > und jetzt will man den Ölfirmen verbieten, dass stoppt Russland die Treibstoffexporte:

http://www.orf.at/stories/2055499/

Benzinmangel: Russland stoppt Treibstoffexporte

Die Knappheit von Treibstoffen in Russland ruft nun auch die Politik auf den Plan: Vizeenergieminister Sergej Kudrjaschow hat heute angekündigt, dass der Export von Ölprodukten vorübergehend im Mai gestoppt werden soll, um den russischen Bedarf zu decken........

.........Diese Woche wurde aus mehreren russischen Regionen ein Mangel an Diesel und Benzin gemeldet, was die Preise an den Tankstellen nach oben trieb. Obwohl die Benzinpreise laut Kudrjaschow in der nächsten Zeit um weitere fünf Prozent wachsen könnten, ist eine staatliche Regulierung der Benzinpreise aus seiner Sicht unnötig. Ihm zufolge exportierte Russland heuer in den ersten vier Monaten drei Mio. Tonnen an Ölprodukten und damit genauso viel wie im gesamten Vorjahr.

Einer der Gründe für die Kraftstoffknappheit sei die jüngste Aufforderung von Regierungschef Wladimir Putin gewesen, die Preise für Sprit nicht zu erhöhen, berichtete die dpa. Analysten zufolge würden die Ölkonzerne die Treibstoffe lieber exportieren, da die Preise im Ausland stärker steigen würden als in Russland, wo die Regierung den Preis deckelt. Russlands Kartellamt ermittelt derzeit gegen die Ölkonzerne.

Es ist daher meiner Meinung nach kein Wunder, wenn russische einige Ölaktien inklusive Lukoil, den die Performance des Rohstoffes den sie produzieren, nicht outperformen. Wenn sich die Politik in den Markt und in die Preise interventiert stellt, dann sollte man als Kleinanleger besonders vorsichtig sein !  Und wundert daher auch wenig, warum Lukoil trotz 30 Monats-Höchststände bei den Ölpreisen jüngst sehr schwach performt.

 

  

-----------
Hihihih  der  psychopathischen "witzig" -Stalker ist wieder aktiv  ;0)
Seht meine Bewertungen.

3378 Postings, 5341 Tage hormigatolle Ausichten

 
  
    
28.04.11 19:50
http://www.ariva.de/news/...-Dividenden-Raiffeisen-Centrobank-3722496

LUKoil sei die größte private integrierte Ölfirma Russlands. Der Hauptanteil der Förderung finde in Russland statt, besonders in Westsibirien. Das Unternehmen besitze 1,3% der weltweiten Ölreserven und 2,3% der weltweiten Produktion.

Die Analysten stünden sowohl der aktuellen Finanzsituation als auch der Investitionspolitik von LUKoil positiv gegenüber. Diese würden sich auf steigenden Barmittelzufluss, Wertsteigerung und aktive Entwicklung internationaler Explorations- und Produktionsprojekten konzentrieren. Die stabile finanzielle Lage des Unternehmens ermögliche auch die relative Unabhängigkeit von der Steuerpolitik.

Im Februar habe ConocoPhillips (Profil) den Verkauf seines verbleibenden Anteils beendet, wodurch LUKoil nun rund 8% eigene Aktien halte. Die Aktie sei damit nicht mehr dem Verkaufsdruck ausgesetzt. Gegenüber den russischen Behörden sei nun die Darstellung der rein russischen Eignerstruktur jedenfalls ein Vorteil. Was genau mit den eigenen Anteilen geschehen werde, sei noch unklar, wobei jedoch mit einem SPO bzw. M&A-Aktivität gerechnet werde. Die bevorstehenden Änderungen der Exportsteuern auf Rohöl sowie Produkte sollten auf LUKoil nahezu keine Auswirkungen haben. Des Weiteren sollte von der Aufrüstung der Raffinerien bis 2013 sowie der Inbetriebnahme des neuen Feldes Filanvosky voraussichtlich 2015 zusätzliches Wachstum ausgehen.

Nach der Implementierung von höheren Ölpreisschätzungen und neuesten Makrodaten würden die Analysten ihr Kursziel auf USD 92 erhöhen.

Entsprechend bestätigen die Analysten der Raiffeisen Centrobank auch ihre Kaufempfehlung für die LUKoil-Aktie.

... immer wieder amüsant, wievel an Zeit einige Experten hier aufwenden um die aktie der erzfeinde madig zu reden .. aber wie gesagt, Neid, muss man sich erarbeiten
-----------
Wenn ich die Klappe von meiner Biotonne aufmache, dann stinkt es gewaltig.

5847 Postings, 5818 Tage biomuellLöschung

 
  
    
29.04.11 09:41

Moderation
Zeitpunkt: 02.05.11 14:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Löschung auf Wunsch des Verfassers

 

 

561 Postings, 5341 Tage sibotolles Aufwärtspotential

 
  
    
2
29.04.11 10:45
hoher Dividendenwert, fast 2 % der Ölreserven, eventuell sollte man zugreifen.

Stimmt, echt schlimm, warum sich einige soviel Zeit nehmen (im Überfluss?) um Aktien der Erzfeinfe schlecht zu reden ... oder eher amüsant?  

5847 Postings, 5818 Tage biomuellnüchern und objektiv betrachtet

 
  
    
1
29.04.11 12:26

wird man vom "potential" nicht satt, sondern befindet sich die Aktien nicht nur im kurzfristigen - sondern auch im langfristigen Downtrend.

Bleiben wir bei den Fakten: seit Threadbeginn (siehe Chart) hat diese Aktie rund 30 % (in Euro) an nominalem Wert eingebüßt (rechnet man die Inflationsrate dazu, dann weit noch mehr an realem Verlust). Gleichzeitig stieg der Preis für den Rohstoff, den Lukoil produziert (Öl)  von 53 auf 84 Euro  - also ein Wertzuwachs um + 58 %.

Es steht also seit Threadbeginn ein MINUS bei Lukoil von - 30 % einem Gewinn von Brent um 58 % gegenüber. Heisst: aus 10.000 Euro wurden durch Lukoil 7.000 € und aus Brent wurden 15.800 € (> mehr als 100 % mehr).

Wenn ich BULLISH für den Ölsektor bin, dem Lukoil angehört, warum dann für eine Underperformance auch noch das politische Länderrisiko und das Unternehmerrisiko einer Aktie auf mich nehmen. Ich sehe da keinen Sinn dahinter. Klar kann man immer mit "Potential" und "Phantasie" "argumentieren. Aber wem hilft das schon.... die Geldbörse wird davon nicht voller.

Ich bin jedenfalls der Ansicht, dass ein Rohstoffproduzent (Lukoil aber auch generell) den produzierten Rohstoff (in diesem Fall Rohöl) ausperformen sollte - ansonsten macht es keinen Sinn das zuätzliche Risiko einer Aktien (Land, Unternehmerrisiko) auf mich zu nehmen.

-----------
Hihihih  der  psychopathischen "witzig" -Stalker ist wieder aktiv  ;0)
Seht meine Bewertungen.
Angehängte Grafik:
slide1.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
slide1.jpg

5847 Postings, 5818 Tage biomuellund was passiert, wenn eines Tages Rohöl

 
  
    
1
29.04.11 12:35
und Treibstoffe in Russland rationiert werden müssen bzw. den Firmen Exporte verboten werden ?

Siehe dazu: http://www.orf.at/stories/2055499  "Russland stoppt Treibstoffexporte"

Glaubt dann wirklich einer, dass der Russische Staat dabei zusehen wird, wie ein Ölunternehmen wie Lukoil und deren Kleinaktionäre hierzulande  Gewinne durch Exporte machen ?

-----------
Hihihih  der  psychopathischen "witzig" -Stalker ist wieder aktiv  ;0)
Seht meine Bewertungen.

3378 Postings, 5341 Tage hormigaund weiter mit guten News

 
  
    
29.04.11 18:43
http://de.rian.ru/business/20110429/258985702.html

Lukoil, Russlands größter privater Ölkonzern, will mit 50 Prozent beim Öl- und Gasfeld Hanoi Trough-02 (НТ-02) auf dem vietnamesischen Festlandsockel einsteigen.

Die Anteile sollen durch die Tochtergesellschaft Lukoil Overseas von der privaten Ölfirma Quad Energy S.A. übernommen werden, wie Lukoil am Freitag mitteilte.

Der Deal, dessen Wert nicht angegeben wird, steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der vietnamesischen Behörden und des Staatskonzerns PetroVietnam. Geben diese ihr OK, werden Lukoil Overseas und Quad Energy jeweils 50 Prozent am Projekt halten und der russische Konzern als Projektbetreiber auftreten.

Die Reserven des auf dem Schelf des Südchinesischen Meeres liegenden HT-02-Feldes werden auf mehr als 180 Millionen Tonnen Öläquivalent geschätzt. Für das kommende Jahr sind Schürfbohrungen geplant.
-----------
Wenn ich die Klappe von meiner Biotonne aufmache, dann stinkt es gewaltig.

3378 Postings, 5341 Tage hormigaweiter mit tollen News

 
  
    
1
30.04.11 12:35
http://www.marchmontnews.com/story.php?story_id=16951

Oil giant LUKOIL invested $167m in construction of a steam gas unit, with power capacity of 110 MW (PGU-110), in Astrakhan, the company reports.

The PGU-110?s electric efficiency is 51%, which meets high international standards, the firm said.

The technology, used at the unit, allows to re-use high-temperature burned gas for production of additional steam and, consequently, additional energy.

The technology is to halve fuel rate for energy production and to improve ecology at the unit. Specifically, nitrogen oxide discharge level is to decrease by two or three times.

auch wenn einige "Experten" dafür nur schwarze Sterne haben, lol
-----------
Wenn ich die Klappe von meiner Biotonne aufmache, dann stinkt es gewaltig.

7765 Postings, 6095 Tage polo10Aussichten

 
  
    
4
01.05.11 18:21
http://rt.com/business/news/russia-oil-lukoil-alekperov/

With surging crude price providing the backdrop to energy development agreements between Lukoil and Rosneft, Business RT spoke with company CEO Vagit Alekperov about the outlook.

RT:Tells us briefly about the shelf projects

VA:?In the beginning and now, or in the end? Are you just interested in that??

RT:Not just that. I?d like to start with shelf projects and the amount of investments.

VA:?Alright. Since 1994, the Lukoil Company has been working in the northern part of the Caspian Sea. While preparing these projects, we?ve started the industrial activities already.

Last year, the prime-minister introduced our first oilfield named after Yuriy KORCHAGIN, which boosted the development of the sea-based oil production at the Caspian Sea in Russia. As for the years to come, a new oilfield named after FILANOVSKIY will be introduced in 2014, and another one, in 2016. And new oilfields be introduced every other year.

The overall production volume at the Caspian Sea will amount to about ten billion cubic metres of gas, and about six to seven and a half million tons of oil, per year. The company?s total investment in the development of the projects in Northern Caspian Sea region will be approximately 22 billion dollars over the period of 15-16 years. We believe our company has made a unique input in the oil-producing industry by opening the new ?oil province?, the northern part of the Caspian Sea.

(...)  

5847 Postings, 5818 Tage biomuelldanke für die emsige Arbeit

 
  
    
1
01.05.11 18:35
und das zusammentragen von News.

Ob gut oder schlechte Nachricht, das liegt idR im Auge des Betrachters. Letztlich entscheidet der Markt.

Wäre Lukoil ein eim Westen angesideltes Ölunternehmen wäre die Bewertung und Kurs wohl deutlich höher.

Aber in einem intransparenten und stark von der russischen Politik beeinflussten Markt wie dem russischem Ölmarkt, sind alle "gute News" mit Vorbehalt zu sehen.

Hat irgeneiner von polo10, oden den Ladies hormiga/sibo vielleicht eine Meinung dazu wie es sonst sein kann, dass der Aktienkurs von Lukoil (siehe #89) um 30 % verliert, während Brent um 58 % zugelegt hat ?

Man sollte doch annehmen, dass der Aktienkurs eines Ölunternehmens ebenfalls deutlich steigt in einem Zeitraum von seit Februar 2006 (!) seit dem der Ölpreis so zugelegt hat !?

Vielleicht geht es mal sachlich?  Wo liegt hier das Problem bei Lukoil ?  Liegt es am russischen, politischen, intransparaenten Markt, in dem ausländische Kleinanleger wenig Rechtssicherheit haben, liegt es an den Lukoil Ölreserven (denke ich eher nicht), oder liegt es an einem schwachen Lukoil Management.

Du kannst natürlich gerne die News/Analysten hier reinkopieren - aber obige Fragen bleiben unbeantwortet im Raum stehen - und ohne die Antworten zu wissen/kennen, kann man hier wirklich nur zur Vorsicht raten.
 
-----------
Hihihih  der  psychopathischen "witzig" -Stalker ist wieder aktiv  ;0)
Seht meine Bewertungen.

7765 Postings, 6095 Tage polo10du soltest doch wissen

 
  
    
4
01.05.11 18:47
dass Ölfirmen konjunkturabhängig sind und da sieht es eben nicht so rosig aus.

Desweiteren hängt mal wieder alles vom Einstiegskurs ab und WANN man verkauft, wo das KZ bei 65-75 EUR liegt.

Aber geschickterweise verkaufst du deine Postings mal wieder unter der Momentaufnahme, als langfristiger Goldbulle solltest du doch solche Argumentationen peinlichst unterlassen.  

5847 Postings, 5818 Tage biomuelllieber polo10

 
  
    
1
01.05.11 19:39
Wenn du mein obiges Posting lesen und verstehen würdest, dann hättest du erkannt, dass ich mein Posting keine Momentaufnahme ist, sondern genau das Gegenteil - nämlich der Rückblick auf den grossen Zeitraum vom Februar 2006 bis jetzt, in dem der Aktienkurs von Lukoil 30 % verloren hat, während der Ölpreis stark (um 58 %) gestiegen ist.

Ich nehme ich zur kenntnis, dass du in #95 auf die obigen Fragen von #94 keine Antworten gefunden hast. Warum diese Underperformance von Lukoil seit 2006 gegenüber dem Ölpreis ?

Vielleicht kann ja Lady Hormiga oder Sibo helfen ;0) - die scheinen entsprechend obiger Postings ja auch an Lukoil interessiert zu sein.
-----------
Hihihih  der  psychopathischen "witzig" -Stalker ist wieder aktiv  ;0)
Seht meine Bewertungen.

7765 Postings, 6095 Tage polo10gähn

 
  
    
3
01.05.11 19:44
lies mein Posting, sofern du es denn verstehst, noch einma durch ... warum nimmst du nicht 2002 als Basisjahr .. aber die Antwort dürfte bekannt sein  

5847 Postings, 5818 Tage biomuellIch nehme als Basis den Threadbeginn

 
  
    
01.05.11 19:46
und nicht x-Beliebiges wie zB 2002.
-----------
Hihihih  der  psychopathischen "witzig" -Stalker ist wieder aktiv  ;0)
Seht meine Bewertungen.

7765 Postings, 6095 Tage polo10und warum?

 
  
    
3
01.05.11 19:51
was sagt das aus ? Nichts!

Zudem ist es mir herzlich egal, wie die performance von 2006 bis dato ist, 2006 hatte ich keine Lukoil gekauft.

Deshalb verstehe ich diese penetrante Fragerei nicht. Ausser Dummbash nix gewesen.


Mach´dir doch keine Sorgen um mein Depot .. alles wird gut :-)  

5847 Postings, 5818 Tage biomuelllieber polo10 #99

 
  
    
1
01.05.11 19:57
wann und ob du Lukoil gekauft hast, interessiert hier niemanden - und dein Depot genauso wenig. Lass das bitte aus dem Spiel.

schade, dass du keine sachliche Antwort auf die Frage hast, warum seit Threadbeginn (Februar 2006) die Lukoilperformance der Ölperformance so hinterherhinkt - und das über den Konjunkturzyklus hinweg (2006 bis 2011 - da war ja alles dabei, von Hochkonjuntur bis Rezession).

An "Konjunkturabhängigkeit"  (# dein 95) kann es also nicht gelegen haben. Sonst noch ein sachlicher Versuch einer Antwort?
-----------
Hihihih  der  psychopathischen "witzig" -Stalker ist wieder aktiv  ;0)
Seht meine Bewertungen.

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 24  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben