UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Scan Energy AG

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 10.12.09 14:45
eröffnet am: 01.12.09 12:51 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 10.12.09 14:45 von: klugscheißer Leser gesamt: 3702
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

28728 Postings, 5753 Tage BackhandSmashScan Energy AG

 
  
    
01.12.09 12:51
Scan Energy legt für IPO Preisspanne von 9 bis 13 Euro je Aktie fest

Die dänische Scan Energy A/S (ISIN DK0060197226/ WKN A0YEEQ) gab am Montag bekannt, dass ihr Management und HSBC Trinkaus & Burkhardt, der Global Coordinator und Sole Bookrunner, auf Basis der Resonanz aus den Roadshow-Gesprächen mit institutionellen Investoren die Preisspanne für den Börsengang des Unternehmens sowie weitere Einzelheiten zum Angebot festgelegt haben.

Den Angaben zufolge können Anleger Kaufangebote für die angebotenen Aktien innerhalb einer Preisspanne von 9,00 bis 13,00 Euro je Aktie abgeben. Der Angebotszeitraum für Privatanleger und institutionelle Investoren beginnt am 1. Dezember und endet am 7. Dezember 2009 um 12:00 Uhr (MEZ). Die Notierungsaufnahme der Aktien an der Frankfurter Wertpapierbörse wird voraussichtlich am 9. Dezember 2009 erfolgen, hieß es.  

28728 Postings, 5753 Tage BackhandSmashDatenübersicht der IPO

 
  
    
01.12.09 12:55
Zeichnungsfrist   01.12.09 - 07.12.09
Erstnotiz 09.12.09
Bookbuildingspanne 9,00 - 13,00 ?  

93 Postings, 4509 Tage klugscheißerwill keiner haben

 
  
    
1
06.12.09 20:23
IPO/ROUNDUP: Scan Energy leidet unter schwachem Umfeld für Börsengänge
16:49 06.12.09

HAMBURG (dpa-AFX) - Der geplante Gang des dänischen Energieunternehmens Scan Energy an die Frankfurter Börse startet nicht durch. Das Unternehmen senkte seinen Angebotspreis am Sonntag auf 8 Euro je Aktie und verlängerte die Zeichnungsfrist um zwei Tage bis Mittwoch. Ursprünglich lag die Preisspanne bei 9 bis 13 Euro. Um zumindest das untere Ende des geplanten Bruttoerlöses von 158 Millionen Euro zu erreichen, will das Unternehmen mehr Aktien ausgeben. Statt 17,5 Millionen sollen nun bis zu 19,7 Millionen Anteilsscheine gehandelt werden.

Knapp drei Millionen Aktien wollen die Altaktionäre im Rahmen einer eventuellen Mehrzuteilung ("Greenshoe") zur Verfügung stellen. Sollten alle Aktien platziert werden, würde der Streubesitz auf knapp 52 Prozent steigen. Ursprünglich war ein Wert von 48,6 Prozent angestrebt worden. Ein Sprecher betonte, dass das Unternehmen den Börsengang in jedem Fall durchziehen wolle: "Das ist unser letztes Wort. Wir haben mit dem Festpreis einen weiteren Anreiz gesetzt."

INVESTOREN ZÖGERN

Das Unternehmen habe sich angesichts der derzeit schwierigen Rahmenbedingungen für Börsengänge in Deutschland zu dieser Anpassung der Angebotsbedingungen entschlossen, hieß es in der Mitteilung. Erst am Donnerstagabend hatte der Baukonzern Hochtief den Börsengang seiner Infrastrukturtochter Concessions wegen mangelnder Nachfrage kurzfristig abgesagt. Wie Hochtief verwies auch Scan Energy auf Auswirkungen der Dubai-Krise: Diese habe die Investoren zögern lassen, erklärte Scan Energy.

Scan Energy wurde 2003 in Dänemark gegründet. Die operative Zentrale ist in Hamburg angesiedelt. Das Unternehmen entwickelt und betreibt Wind- und Solarparks. Derzeit verfügt es über ein Bruttoproduktionsvolumen von 514 Megawatt, 457 davon sind Windkraft und 57 Solarenergie. Im Bau sind Anlagen mit einer Gesamtkapazität von 283 Megawatt. Die Entwicklungspipeline hat ein Volumen von rund 1,6 Gigawatt. Der Konzernumsatz belief sich in den ersten neun Monaten 2009 auf 71,2 Millionen Euro. Unterm Strich verbuchte das Unternehmen in diesem Zeitraum einen Fehlbetrag von 8,9 Millionen Euro./nl/dct  

1398 Postings, 5061 Tage CosmicTradeScan Energie - Euphorie sieht anders aus...

 
  
    
1
07.12.09 10:26
.

* Börsengang verschoben
* Bookbildingspanne gesenkt
* Aktienanzahl erhöht

Euphorie sieht anders aus....
"Kein Schwein" interessiert sich für S E ?

Empfehlung: Unbedingt abwarten!
-----------
Emotionen und Psychologie leiten die Börse...

Y M

28728 Postings, 5753 Tage BackhandSmash8,50 zu 9,00 .........____________________________

 
  
    
07.12.09 14:42
Geld Brief
8,50 ? 9,00 ?  

28728 Postings, 5753 Tage BackhandSmashScan Energy legt Angebotspreis auf 8,00 Euro

 
  
    
08.12.09 10:07
na dann schauen wir mal .....  

13396 Postings, 5032 Tage cv80Börsengang vorerst abgeblasen....

 
  
    
09.12.09 22:18
09.12.2009 22:16
EANS-Adhoc: Scan Energy A/S / Scan Energy sagt geplanten Börsengang ab

EANS-Adhoc: Scan Energy A/S / Scan Energy sagt geplanten Börsengang ab

-------------------------------------------------- ------------ Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------- ------------

09.12.2009

Nach dem Ende des Angebotszeitraums haben das Board of Directors von Scan Energy A/S und HSBC Trinkaus&Burkhardt, der Global Co-ordinator und Sole Bookrunner, beschlossen, den geplanten Börsengang von Scan Energy an der Frankfurter Wertpapierbörse abzusagen.

Angesichts der aktuellen Entwicklungen am Kapitalmarkt und der Zurückhaltung von Investoren im deutschen Markt für Börseneinführungen hat das Unternehmen von einem Börsengang zu diesem Zeitpunkt Abstand genommen.

Scan Energy wird nun andere Optionen prüfen, die dem Unternehmen die Umsetzung seiner Geschäftspläne ermöglichen.

Scan Energy A/S, Flauenskjoldvej 30-34, 9352 Dybvad, Dänemark, CVR-Nr. 73564913 ISIN: DK0060197226 Börsen: Regulierter Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse - Notierung anhängig

*** Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in der Bundesrepublik Deutschland, in den Vereinigten Staaten von Amerika, im Vereinigten Königreich, in Dänemark oder in einem anderen Staat. Die Wertpapiere sind nicht und werden nicht außerhalb Deutschlands öffentlich angeboten oder verkauft. Alle Wertpapiere, auf die hierin Bezug genommen wird, sind nicht und werden nicht gemäß dem US-amerikanischen Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika oder an oder für Rechnung von "U.S. persons" (wie in Regulation S des Securities Act definiert) angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act befreit. Jedes öffentliche Angebot der Wertpapiere von Scan Energy A/S in den Vereinigten Staaten von Amerika müsste durch und auf Basis eines Wertpapierprospekts erfolgen, der von Scan Energy A/S zur Verfügung gestellt und der detaillierte Informationen über die Gesellschaft und ihr Management sowie Finanzinformationen enthalten würde. Weder Scan Energy A/S noch ihre Aktionäre beabsichtigen, die Wertpapiere, auf die hierin Bezug genommen wird, in den Vereinigten Staaten von Amerika zu registrieren oder außerhalb der Bundesrepublik Deutschland öffentlich anzubieten.

Diese Mitteilung wird nur an (i) Personen, die sich außerhalb des Vereinigten Königreiches befinden oder (ii) professionelle Anleger, die unter Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 in der geltenden Fassung (die "Verordnung") fallen oder (iii) "high net worth companies, unincorporated associations etc.", an die sie in gesetzlich zulässiger Weise und im Einklang mit Artikel 49(2) (a) bis (d) der Verordnung gerichtet werden darf, verteilt und ist nur an diese gerichtet (wobei die genannten Personen zusammen als "qualifizierte Personen" bezeichnet werden). Personen, die keine qualifizierten Personen sind, sollten in keinem Fall im Hinblick oder im Vertrauen auf diese Information oder ihren Inhalt handeln. Alle Wertpapiere, auf die hierin Bezug genommen wird, stehen nur qualifizierten Personen zur Verfügung und jede Aufforderung, jedes Angebot oder jede Vereinbarung, solche Wertpapiere zu beziehen, zu kaufen oder anderweitig zu erwerben, wird nur gegenüber qualifizierten Personen abgegeben.

Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in Dänemark dar und die Wertpapiere, die hierin in Bezug genommen werden, werden nicht und dürfen nicht im Wege eines öffentlichen Angebots in Dänemark angeboten werden.

Ein öffentliches Angebot in der Bundesrepublik Deutschland erfolgt ausschließlich durch und auf Basis des Wertpapierprospekts. Der Wertpapierprospekt wurde und etwaige Nachträge werden kostenlos auf der Internetseite der Gesellschaft unter www.scanenergy.com (mit gewissen Einschränkungen) sowie auf der Internetseite der Frankfurter Wertpapierbörse (www.deutsche-boerse.com) veröffentlicht. Sie sind ebenfalls auf Anfrage in gedruckter Form zu den üblichen Geschäftszeiten im Hamburger Büro der Gesellschaft (Alter Fischmarkt 11, 20457 Hamburg) und im Büro von HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Königsallee 21/23, 40212 Düsseldorf, erhältlich.

Presseansprechpartner: Deutschland: FD - Dr. Lutz Golsch T: +49 (0) 69 920 37-110, M: +49 (0) 173 651 77 10, lutz.golsch@fd.com

Dänemark: Bottomline Communications - Steen F. Laursen, T: +45 39 14 00 09, M: +45 20 65 34 20, sfl@bottomline.dk

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind nicht zur Veröffentlichung oder Verteilung an Personen in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Japan und Australien bestimmt.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung ================================================== ============ AD-HOC-MELDUNG nach § 15 WpHG und § 27 des dänischen Securities Trading Act

Rückfragehinweis: Lucie Kimmich Tel.: +49 (69) 920 37-183 E-Mail: lucie.kimmich@fd.com

Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------- ------------

Emittent: Scan Energy A/S Flauenskjoldvej 30-34 DK-DK-9352 Dybvad Telefon: +45 45 57 20 57 FAX: +45 45 57 25 57 Email: info@scan-energy.com WWW: www.scan-energy.com Branche: Alternativ-Energien ISIN: DK0060197226 Indizes: Börsen: Zulassung beantragt: Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

ISIN DK0060197226

AXC0190 2009-12-09/22:16


© 2009 dpa-AFX
-----------
Gruss
C H R I S

93 Postings, 4509 Tage klugscheißerHabe ich doch gesagt,keiner will sie haben

 
  
    
1
10.12.09 14:45
08:46 Uhr Zur News-Übersicht  Druckansicht Empfehlung versenden  


Scan Energy sagt Börsengang ab
Michael Lang

Die nächste Enttäuschung im IPO-Sektor: Nach der Hochtief-Tochter Concessions muss auch der dänische Ökostrom-Produzent Scan Energy seine Börsenpläne aufgrund mangelnder Nachfrage vorerst auf Eis legen.
Die Flaute im deutschen IPO-Sektor dauert an. Diese bittere Erfahrung musste nun auch Börsenkandidat Scan Energy machen. Trotz einer Senkung des geplanten Ausgabepreises auf acht Euro zeigten sich die Investoren zurückhaltend gegenüber den Börsenplänen des dänischen Betreibers von Wind- und Solarparks. Auch die Verlängerung des Angebotszeitraums trug nicht zum erhofften Erfolg der Platzierung bei.

IPO-Option entfällt

Scan Energy will nun andere Optionen prüfen, die dem Unternehmen die Umsetzung seiner Geschäftspläne ermöglichen. "Wir haben ein solides Geschäftsmodell mit stetigen Cashflows aus 514 MW Produktionskapazität in mehreren europäischen Ländern. Unsere existierenden Windkraft- und Solaranlagen verfügen alle über langfristige Projektfinanzierungen", sagte Karsten Olsen, Vorstandsvorsitzender von Scan Energy A/S. "Wir hätten unser Wachstum durch den Börsengang gerne beschleunigt, aber wir werden jetzt andere Optionen verfolgen."

Nach dem zuletzt am 6. Dezember geänderten IPO-Plänen bot Scan Energy im Rahmen des Börsenganges bis zu 22,655 Millionen Aktien zu einem Festpreis von acht Euro je Aktie an. Dabei sollte die Ausgabe von 19,7 Millionen neuen Aktien im Rahmen einer Kapitalerhöhung dem Unternehmen einen Bruttoerlös von rund 158 Millionen Euro bescheren. Scan Energy bewarb sein IPO damit, dass "die Wachstumsstrategie des Unternehmens künftigen und aktuellen Investoren die Chance bietet, am erwarteten langfristigen Wachstum des Marktes für erneuerbare Energien teilzuhaben". Diese Chance müssen Anleger nun vorerst weiterhin bei bereits gelisteten Unternehmen suchen.  

   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Talismann