UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Neuausricht lt. Vorstand : Blockchain / Clockchain

Seite 1 von 366
neuester Beitrag: 05.08.21 11:47
eröffnet am: 25.06.18 08:43 von: IMMOGIRL Anzahl Beiträge: 9149
neuester Beitrag: 05.08.21 11:47 von: Realtime1 Leser gesamt: 666411
davon Heute: 756
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
364 | 365 | 366 | 366  Weiter  

3636 Postings, 1714 Tage IMMOGIRLNeuausricht lt. Vorstand : Blockchain / Clockchain

 
  
    
10
25.06.18 08:43
Will hier mal einen neuen Tread eröffnen, da der alte nicht mehr aktuell ist nach den Beschlüssen der Hauptversammlung auf der der Vorstand eine Neuausrichtung angekündigt hat.
Im alten Thread ging es um das alte Thema reiner Uhrenhandel, was ja nun lt. den Worten des Vorstands durch die geplante Neuausrichtung überholt sein dürfte.

Er sagte das mit folgenden Worten : Zitat Anfang :"...??..Abseits dieser wichtigen Ziele, beabsichtigen wir nicht nur unser Portal, wie Eingangs angesprochen, in den kommenden Jahren neu ausrichten.
Wir möchten den Schwenk vollziehen, weg von der Zyklik des Warenverkaufs-geschäfts, hin zum Transaktionsgeschäft über die Blockchaintechnologie.
Durch die Blockchain liegt künftig das gesamte Wissen im Netz, wobei jeder alle Informationen einsehen und sicher Werte übertragen kann...???." Zitat Ende

Quelle der Information :

http://www.uhr-ag.com/wp-content/uploads/2018/05/...tsjahr-2017-1.pdf

Geplant ist weiterhin eine Kapitalerhöhung die schon ab morgen beginnen soll. Dafür natürlich auch schnell noch die Quelle:

https://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=124772


Bitte hier nur sachliche Beiträge und keine unsachlichen Push oder Bash Postings.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
364 | 365 | 366 | 366  Weiter  
9123 Postings ausgeblendet.

1380 Postings, 421 Tage Realtime1Es geht nicht darum ob jemand 18 Jahre alt

 
  
    
29.07.21 07:00
ist oder ob er erfassen kann was ein Mantel Deal ist, sondern darum dass gezielt Konstruktionen an die Börse gebracht werden, die künstlich und kostengünstig am "Leben" gehalten werden, um so viel wie möglich mit dem Verkauf, der vorher durch unrealistische Geschäftsmodelle und konfuse Zukunftsfantasien hochgetriebenen Kurse verdienen.

Wenn des einen Gewinn, durch irreführenden Meldungen oder gar nicht erst ernst gemeinten Ankündigungen zu nicht vorhandenen operativen Geschäften gemacht wird, hat das wenig mit Kapitalmarkt neu erfunden zu tun.

Der Vergleich mit dem Roulette hinkt mächtig und ist total aus der Luft gegriffen.

Beim Roulette habe ich eine Chance das Rot oder Schwarz kommt und mir ist mit betreten des Casinos klar worauf ich mich einlassen werde.

Solche Aktien sind wohl eher wie russisches Roulette oder noch schlimmer, dem unwissenden wird vorgegaukelt ein vielversprechendes und zukunftsorientiertes Unternehmen vor sich zu haben usw usw.....

Und in Wirklichkeit steckt nichts dahinter.

Daher immer selbst gut informieren und auch sehr genau hinschauen.  :-)

Vor allem bei solchen "Unternehmen" und deren Verfechtern.....  

551 Postings, 3729 Tage PleiteadlerLöschung

 
  
    
29.07.21 08:18

Moderation
Zeitpunkt: 29.07.21 18:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

1380 Postings, 421 Tage Realtime1Was ich "vorgaukeln will?

 
  
    
29.07.21 11:03
"Ein Unwissender, wie Sie das Vorgaukeln wollen, existiert per se auf dem Kapitalmarkt nicht"

Na wieder aus einer Tatsache eine Unterstellung machen um abzulenken?

Ich gaukel nichts vor ich halte mich an die Realität, im Gegensatz zu so manchem Schönredner.

Man benötigt keine detaillierten Kenntnisse um diesen Mantel Deal zu verstehen, gesunder Menschenverstand reicht da vollkommen aus, um zu erkennen was dahinter steckt oder auch nicht.

Aber ich denke die letzten Tage haben gezeigt was hier mal wieder so zum besten gegeben wird und in einigen Wochen schon wieder Vergangenheit sein wird.....die böse böse :-)

Als Experten und besonders gut informierte (vollkommen unabhängig und selbstlos) haben sich schon mehrere aufgespielt, heute liest man nichts mehr von ihnen und ihren damals verbreiteten Räuberpistolen

 

551 Postings, 3729 Tage PleiteadlerUnwissende wie wer?

 
  
    
29.07.21 11:18
"Solche Aktien sind wohl eher wie russisches Roulette oder noch schlimmer, dem unwissenden wird "unwissende vorgegaukelt ein vielversprechendes und zukunftsorientiertes Unternehmen vor sich zu haben usw usw.....". Ich zitiere Sie.
Welche Unwissenden meinen Sie hier? Der Kapitalmarkt geht von einem normal verständigen Aktionär aus.
Was sind für Sie Schönredner?
Und was ist für Sie gesunder Menschenverstand, wenn Sie oben aber von Unwissenden sprechen, denen etwas vorgekelt wird? Meinen Sie, dass es Aktionäre gibt, die unwissend sind und keinen gesunden Menschenverstand? - OK, dann würde ich mich in Therapie begeben und nicht im Freiverkehr mit Mantel-Aktien spekulieren.

Ich spiele mich nicht auf, wie meinen Sie das?
Wenn ich hier lesen, wie jemand Satzungs- und Aktienrecht fehlinterpretiert oder einfach Google und copy&paste bedient, werde ich natürlich etwas sagen, weil Schrott auch beim Namen genannt werden darf.  

1322 Postings, 363 Tage HonestMeyerSo viel Text

 
  
    
29.07.21 11:19
und trotzdem keine Garantie oder Gewissheit darüber, was mit der Clockchain AG und dem Aktienkurs ab jetzt passieren wird. Also weiter abwarten. Vielleicht sind schon morgen oder nächste Woche alle Zuschauer und Aktionäre schlauer..  

1380 Postings, 421 Tage Realtime1@Pleiteadler

 
  
    
29.07.21 11:35
Nicht ablenken.....  :-)

Sie wissen sehr gut worum es geht und wie was gemeint ist.  :-)

Wie gesagt die Nummer mit Satzungs- und Aktienrecht usw haben ebenfalls schon andere gebracht.

 

1380 Postings, 421 Tage Realtime1@Pleiteadler

 
  
    
29.07.21 11:40
Ach und Sie zitieren doch so gerne wie mir scheint, wie wäre es denn wenn Sie Ihre Unterstellung bzgl meiner angeblichen Warnung vor dieser Aktie zitieren, also den Beitrag in dem ich gezielt vor oder jemanden vor dieser Aktie warne.....

Nicht das es am ende noch eine Lüge war.....und nicht wieder verallgemeinern oder ausweichen.  :-)

Im übrigen, danke aber im Gegensatz zu mach anderen weiß ich was ich wann und wozu geschrieben habe.  ;-)  

1380 Postings, 421 Tage Realtime1@Pleiteadler

 
  
    
29.07.21 12:06
"Welche Unwissenden meinen Sie hier? Der Kapitalmarkt geht von einem normal verständigen Aktionär aus"

"Ein Unwissender, wie Sie das Vorgaukeln wollen, existiert per se auf dem Kapitalmarkt nicht. Dieser geht vom normal verständigen Aktionär aus."

Soso interessant.....wenn es solche unwissende, naive und gierige Anleger nicht gibt, wieso gibt es dann solche Börsenbriefe, Aktionen und Aktien??

Quellen:
https://www.google.de/amp/s/aktienblogger.com/...ktie-stuerzt-ab/amp/

https://aktienblogger.com/2017/09/05/...napp-75-in-zwei-handelstagen/

https://lawmuc.de/...-de-betrug-oder-serios-informationen-vom-anwalt/


 

1322 Postings, 363 Tage HonestMeyerInternational

 
  
    
04.08.21 10:11
Schweiz ? Österreich ? USA ?  

1380 Postings, 421 Tage Realtime1Oder Mars, Saturn oder Jupiter?

 
  
    
04.08.21 17:37

913 Postings, 2208 Tage Ratu MarikaGalaktisch

 
  
    
1
04.08.21 17:56
Gom? Andromeda? Tschuschik?  

1322 Postings, 363 Tage HonestMeyerAbwarten.

 
  
    
04.08.21 19:22

1380 Postings, 421 Tage Realtime1Abwarten

 
  
    
04.08.21 19:57
Ist doch Grundvoraussetzung bei der Aktie oder dem Unternehmen und der glaube an Wunder.  :-)  

1322 Postings, 363 Tage HonestMeyerWunder gibt es immer wieder...

 
  
    
04.08.21 20:01

1380 Postings, 421 Tage Realtime1Ja im Märchen oder im Film.....

 
  
    
04.08.21 20:45
Ein Wunder wäre ja schonmal ein operatives Geschäft oder ein gewisses Maß an Substanz.  

1322 Postings, 363 Tage HonestMeyerSubstanz

 
  
    
04.08.21 22:03
1 Million Euro sind ein guter Anfang, finde ich.  

913 Postings, 2208 Tage Ratu Marikamit nur einem lumpigen, lausigen Milliönchen....

 
  
    
1
05.08.21 09:06
.... den Markt international von hinten aufrollen zu wollen, wird wohl bereits im Hintern(spalt)Ansatz zum Scheitern verurteilt sein.
Sei dies nun mit einem  ev. Zukauf einer "bahnbrechenden?" bestehenden Marktidee oder durch eine Eigenentwicklung irgendeines Produktes, welches noch nicht existiert, jedoch die Welt unbedingt braucht.

Ich gehe davon aus, dass bevor hier mit einem putzigen Milliönchen ein neues Einhorn entsteht, dem Schimmel - und nein, damit meine ich weder den Klavierhersteller noch einen unerwünschten Pilz - von Tante Mimi auf ihrem Gnadenhof urplötzlich ein Phallussymbol aus der Stirn wächst.  

551 Postings, 3729 Tage PleiteadlerEs überrascht mich immert wieder

 
  
    
05.08.21 10:05
wie wenig Sachverständnis und richtige gesetzliche Interpratationen hier eine Rolle spielen.
Aber wenn nun schon AdHoc falsch widergegeben werden....
So wie ich es entnehme, ist das Darlehen für das laufende Geschäft und Übernahme der Verbindlichkeiten gedacht bis zur Umsetzung des genehmigten Kapitals.
So wie sich das anhört ist mit dem Darlehen eben nicht irgendein Zukauf zu finanzieren.
Ich gehe nach wie vor davon aus, dass die Investoren eine Geschäftsmöglichkeit einlegen und dies alles über das genehmigten Kapital. Ist auch nicht so schwer zu deuten.
Kein Investor schmeisst Geld zum Fenster hinaus.
Ob der Plan dann auch funktioniert ist eine andere Sache.
Das ist aber mit Allem auf der Welt, ansonsten würde die Kommentatoren hier nicht kommentieren, wenn diese schon etwas gerissen hätten, aber durchaus anders geplant war.  

913 Postings, 2208 Tage Ratu Marika#9142 eben weil...

 
  
    
05.08.21 10:54
.... kein Investor Geld verschenken will, werden m. E. die neuen Kapitalgeber legale Wege beschreiten, um das Kleinaktionariat zu annihillieren, bevor sie substantielle Investitionen in Form von Geld und/oder Knowhow  tätigen.
Du hast ja in diesem Forum schon geschrieben, dass die neuen Eigentümer es zum Ziel erklärt haben, ohne Streubesitz ihr Ding durchzuziehen.

Somit erschliesst sich mir nicht, warum Kleinaktionäre in dieser Phase noch Aussicht auf (Zock?)Gewinne haben sollten.

Gerne lerne ich dazu.  

1380 Postings, 421 Tage Realtime1Eine Mio ist Substanz?

 
  
    
05.08.21 10:55
Das sehe ich definitiv anders aber mal schauen was noch lustiges kommt oder auch nicht.  

1380 Postings, 421 Tage Realtime1Mich überrascht immer wieder

 
  
    
05.08.21 11:02
Wie man selbst Jahre später und nach zahlreichen bestätigten und nicht erfolgten Ankündigung oder in Meldungen genannten Vorhaben, hier Leute meinen Fakten und Kritik ausblenden zu können, nur weil es ja Vergangenheit ist und jetzt angeblich alles besser wird.

Auf die nachweislichen und gelieferten Fakten geht man nicht ein aber man nimmt sich heraus hier anderen wenig Sachverständnis zu unterstellen.....ok mit dem unterstellen und dem belegen dieser Untersuchungen ist das so ne Sache.

Was aus den bisherigen Investoren und den angeblich geflossenen Geldern geworden ist, weiß ja jeder der die Vergangenheit nicht ausblendet.

Aber jetzt wird ja alles besser und bunt und schön  :-)  

551 Postings, 3729 Tage PleiteadlerSo trennt sich die Spreu vom Weizen,

 
  
    
05.08.21 11:07
wenn jeder alles verstehen würde, wäre es ja langweilig.
Aber: Ist das tatsächlich so schwer zu verstehen?
Wie sollen denn die restlichen Aktionäre hinausgedrängt werden, wenn diese nicht freiwillig verkaufen?
Dies wurde alles schon hier abgehandelt.
Eine Squeeze out wird es nicht geben, da diese auf Bewertung der Sacheinlage zu erfolgen hätte. Ein Pflichtangebot oder freiwilliges stellt auch nicht sicher, dass verkauft werden würde und kostet zudem den Investoren Geld.

Und zu unserem Aktienrechts- und Bilanzspezi:
Ja, bei einem Pennystock, der über keine Assets mehr verfügt, sind eine Mill tatsächlich Substanz, die auf der Aktiv- und Passivseite einzieht. Aber was bilanzielle Aktivivierungen /Passivierungen darstellen, wenn nicht Substanz, bin ich gerne offen mir das anzuhören.  

1380 Postings, 421 Tage Realtime1Zu unserem Schönredner und Zukunftsfan

 
  
    
05.08.21 11:11
Bei einem richtigen Unternehmen ist ne Mio vielleicht Substanz, hier ist es eine weiter Meldung von vielen und man wird sehen was davon zu halten ist.

Aber dafür müsste man ein wenig Unternehmerisches und Kaufmännisches Grundverständnis besitzen.  ;-)

 

551 Postings, 3729 Tage PleiteadlerSie sind voll der Durchblicker

 
  
    
05.08.21 11:17
Für Sie ist die Gesellschaft also kein richtiges Unternehmen.
Man lernt ja nie aus. Werden Sie doch Berater der Gesellschaft, vielleicht kann sich diese dann vom FA abnelden und der Deutschen Börse und Bundesanzieger mitteilen, das sie nichts mehr veröffentlichen müssen und somit auch nicht haften, weil sie kein richtiges Unternehmen sind.

Was für ein Blödsinn.

Sie provozieren hier ständig mit Aussagen, die weder nachvollziehbar sind noch in ein rechtlichen Kontext gestellt werden können.
Dann gilt für Sie auch noch die Sippenhaft, wenn Sie argumetieren, dass Sie alle über ein Kammscheren wollen, obwohl es sich bei den Organen und sicherlich auch Investoren um neue Personen handelt.  

1380 Postings, 421 Tage Realtime1Dafür braucht man kein "Durchblicker" zu sein.

 
  
    
05.08.21 11:47
Och ich bin ganz gut im Geschäft, außerdem wenn ich mir so die Umsätze anschaue, können die mich gar nicht entsprechend vergüten.  :-)

Des weiteren was soll ich da beraten oder wen?  

Blödsinn ist wohl eher die jedes Jahr wiederholten Versuche, hier etwas darzustellen oder für die güldene Zukunft darstellen zu wollen und "jetzt wird alles anders gemacht" Parolen und am Ende war es wieder ein Satz mit X.

Und Sie unterstellen Dinge die Sie nicht belegen können da Ihnen sehr wohl bewusst ist, das jegliche Kritik und Misstrauen berechtigt und durch die böse böse Vergangenheit immer wieder bestätigt wurde.
Auch der Versuch diese kritischen Stimmen mit mangelndem Sachvetständnis darzustellen oder hier mit angeblich nur gefährlichen Googlewissen vorzuführen, bestätigt einmal mehr was davon zu halten ist.

Aber keine Sorge, Sie sind nicht der erste der das hier versucht, Ihre Vorgänger mähen wahrscheinlich immer noch den Rasen oder suchen nach Chancen......und irgendwann ist auch der Pleiteente weiter geflogen.

Ich schere gar nichts auch wenn das ein neuer Versuch der Untersuchung ist, ich zeige Fakten und belegbare Ereignisse auf und ob es nun die xten Herrschaften sind ändert nichts daran.

Aber auch das kann hier jeder selber prüfen, immerhin gab es ja schon so einige Wechsel und die sollten alle alles anders und besser machen.....komisch.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
364 | 365 | 366 | 366  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben