Evotec - es kann los gehen! - Teil2

Seite 1 von 256
neuester Beitrag: 18.01.22 13:45
eröffnet am: 29.05.19 10:51 von: VicTim Anzahl Beiträge: 6383
neuester Beitrag: 18.01.22 13:45 von: VicTim Leser gesamt: 1668899
davon Heute: 1552
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
254 | 255 | 256 | 256  Weiter  

2304 Postings, 1267 Tage VicTimEvotec - es kann los gehen! - Teil2

 
  
    
16
29.05.19 10:51
" es kann los gehen! " ist tot lang lebe " es kann los gehen! " !

Hallo zusammen, hier ist nun die Fortsetzung des Threads "es kann los gehen!". Wer Interesse hat, den ersten Teil weiterleben zu lassen, der schreibe bitte hier.

Vielen Dank!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
254 | 255 | 256 | 256  Weiter  
6357 Postings ausgeblendet.

4584 Postings, 4079 Tage philipo2% verkauft

 
  
    
1
12.01.22 19:42
2%sind verkauft worden, von fast 5 zu 3 sind bei mir 2% ,wenn ich das richtig gelesen habe.

also konnte der verkauf der allianz den kurzsturz verursacht haben??
ich meine ja.  

1767 Postings, 1381 Tage crossoverone@philipo

 
  
    
1
12.01.22 20:01
Sorry,  Du hast natürlich Recht.

Das wäre eine Möglichkeit und würde dann aber auch
aufzeigen, dass die Instis immer mehr wissen, als wir.  

4584 Postings, 4079 Tage philipo@cross

 
  
    
12.01.22 20:39
das glaube ich aber nicht.
vielleicht wollten die einfach mal nach jahren der guten performance  mal einbisschen kasse machen wollen oder bzw. umschichtugen gemacht,so wie es andere investoren und kleinanleger auch gemacht haben in den letzten wochen.

nmm.  

1447 Postings, 1048 Tage Dampflok3% Meldepflicht

 
  
    
1
12.01.22 21:52
kann sein das die darunter nicht mehr melden, weil sie nicht melden müssen?  

4584 Postings, 4079 Tage philipo@Dampflok

 
  
    
12.01.22 22:12
wie meinst du das,stehe auf dem schlauch.
es geht darum, warum die allianz 2% ihrer aktien verkauft hat,welche gründe, motiv war der antrieb des verkaufes und nicht weil sie unter 3% sein wollen.

wenn dann hätten sie ja gleich für unter 3% sich eindecken können und nicht erst 5% kaufen,das ergibt keinen sinn.


nmm.  

942 Postings, 1832 Tage Der Connaisseureur

 
  
    
3
12.01.22 23:06
Kann auch einfach nur eine Reallokation seitens AGI sein. Wollen eine andere Position Ausbauen, nehmen etwas generell bei Aktien raus und nehmen stattdessen eine andere Assetklasse.

Vielleicht brauchen Sie auch einfach Liquidität.

Plötzlich Evotec doof finden werden sie wohl nicht.
Aber ja die Kursschwankungen der letzten Tage kann dadurch begründet sein.

Wenn ein Investor (teilweise) raus will, fällt der Kurs. Zieht natürlich dann normalerweise auch wieder an...Ist ja nix Passiert.  

5208 Postings, 6878 Tage KleiJa - das ist der Grund!

 
  
    
2
12.01.22 23:40
Von knapp 5% auf knaoo 3% ist schon ne Hausnummer .... dass alleine mit all seinen "Nebeneffekten" ist absolut Ausreichend um die Erklärug für den Kursverfall der letzten Tage zu erklären!

Es lies sich bei der Stückzahl auch nocht vermeiden hier und da einige Stop Loss auszulösen und andererseits Trittbrettfahrer für den Downmove zu animieren!  

56 Postings, 1049 Tage NewfreschAGI

 
  
    
13.01.22 12:00
Bei Überschreitung oder Unterschreiten einer Meldeschwelle (3%, 5%, etc.) muss eine Information erfolgen. Wenn dazwischen Aktien gekauft oder verkauft werden, wird keine Meldung erzeugt. Es könnte also theoretisch sein, dass die Unterschreitung einer 3%igen Meldeschwelle durch einen Verkauf von lediglich 0,1% erfolgt ist. Das könnte z.B. durch Mittelabfluss aus mehreren Fonds passiert sein. Genaues weiß man nicht. Evotec steht mit den Fondsmanagern in Kontakt. Wer das genau wissen will, sollte eine Mail an Herrn Braun senden. Er gibt dazu normalerweise Auskunft.  

3248 Postings, 3008 Tage kostolaninbei knapp 37?

 
  
    
2
13.01.22 14:14
ist im Xetra noch ein Gap offen, vielleicht auch deshalb der "Drang" heute nach unten.

Dass die AGI ihren Anteil verringert hat, ist interessant, vor allem im Hinblick auf die DB und die bestehende Zusammenarbeit beider.  

3248 Postings, 3008 Tage kostolaninGAP close

 
  
    
3
13.01.22 16:16
Die Kurslücke im Xetra wurde soeben geschlossen.

Rein technisch kann sie also wieder steigen  

2090 Postings, 6495 Tage reliablyFakt ist,

 
  
    
4
13.01.22 17:47
das der Evotec Kurs ab  14.Dez. 2021 von 44,58?
auf ca.36,80? heute 13.01.2022 abgestürzt ist,
warum auch immer !

Ich verstehe nicht,
das sich hier so Mancher an die Chartbilder der Vergangenheit aufhält.

Klar ist,
wenn der globale Markt abrauscht,
nutzt kein Chart irgend was.

Warum muß Evotec denn so geknetet werden ?

Den möchte ich sehen,der das glaubhaft erklären kann !

Fazit :
EVOTEC HALTEN
bis bessere Zeiten kommen !




 

22 Postings, 936 Tage Rikerlein@Reli

 
  
    
13.01.22 17:50
Genauso sehe ich das auch - und derjenige, der es eventuell erklären könnte, wird es niemals hier posten :)


Also ich kaufe nochmal nach ... in der Hoffnung auf besseres Wetter - demnächst (schon wieder "hoffen")

Sers  

1767 Postings, 1381 Tage crossoverone@Rikerlein

 
  
    
13.01.22 18:49
Ich fallen - ungünstig!  

22 Postings, 936 Tage Rikerlein@Coss

 
  
    
14.01.22 13:14
Hattest recht - ich versteh überhaupt nicht, was an der Börse los ist - es geht so hart downhill. Hab nochmal für 34.80 nachgekauft... Ich bin gespannt

Verrückte Welt

Sers
 

220 Postings, 862 Tage midian1@reliably

 
  
    
3
14.01.22 13:21
weil Charttechnik vielleicht ein zentraler Bestandteil der Aktienanlage ist, der nämlich einen ganz wesentlichen Punkt abdeckt - die Börsenpsychologie...?!
Woran orientieren sich denn Deiner Meinung nach Anleger in nachrichtenlosen Zeiten?
Es mag ja sein, dass Dich die Technik nicht interessiert oder Du kein Verständnis dafür hast. Deswegen gibt es sie aber trotzdem, und sie ist viel viele eher kurz- bis mittelfristig orientierte Anleger unter Timing Gesichtspunkten ein wichtiger Indikator für die Geldanlage.  

1767 Postings, 1381 Tage crossoverone@Rikerlein

 
  
    
14.01.22 20:53
Erst mal: Es sollte "Im fallen" heißen.

Im Resultat dann kaufen, sobald sich ein Boden abgezeichnet hat.
Alles andere, ist verbrennen der Kohle.
Ich für meinen Teil, werde es so machen, weil das Markt geschehen
momentan labil spielt. Das es so dicke kommt, hätte ich auch nicht
erwartet.
 

2304 Postings, 1267 Tage VicTimNews!

 
  
    
3
18.01.22 09:22

"[...] HAMBURG (dpa-AFX) - Der Wirkstoffforscher Evotec (Evotec Aktie) hat eine neue Partnerschaft an Land gezogen. Die Firma will gemeinsam mit dem US-Pharmakonzern Eli Lilly künftig nach neuen Wirkstoffen gegen Stoffwechsel- und chronische Nierenerkrankungen sowie Diabetes suchen. Die Zusammenarbeit sei zunächst auf drei Jahre ausgelegt, teilte der MDax-Konzern am Montag in Hamburg mit. Den möglichen Gesamtwert des Projekts bezifferten die Hanseaten auf bis zu eine Milliarde US-Dollar. [...]"

https://www.ariva.de/news/...e-wirkstoffallianz-mit-eli-lilly-9952740



(Hervorhebung durch Verfasser)  

8218 Postings, 7871 Tage ByblosGuten morgen. Die News ist aber schon wieder alt,

 
  
    
18.01.22 09:36
da von 7:30 Uhr und der leichte positive Effekt schon wieder verflogen ist.
Der Absturz geht wie gewohnt weiter.
Es wir weiter lustig munter geshorted und gedrückt.
Traurig aber leider unabwendbar, denn keiner hält dagegen.
Somit wir Evotec so lange verbilligt, bis Anleger wieder zugreifen.
Große Anleger!, keine Kleinanleger!

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!  

421 Postings, 1545 Tage JagdpantherEli Lilly

 
  
    
1
18.01.22 11:16
Bei so einer Nachricht hätte ich schon einen Sprung von 2-3 Euro erwartet...zumal 1 Milliarde Dollar in Aussicht gestellt werden...und zumal die Aktie in letzter Zeit so runtergekocht wurde....Trauerspiel  

3248 Postings, 3008 Tage kostolaninWen

 
  
    
2
18.01.22 11:29
interessieren in Zeiten dieser "Drohszenarien" , invadierende Russen, steigende Zinsen und Corona gebeutelter Innenpolitik Nachrichten zu Diabetes und Nephropatie.

Evotecs Kurs steht da wo er steht  und es ist im Moment einfach so, dass alles, was nur entfernt mit Medizin zu tun hat, verkauft wird oder bestenfalls auf einem niedrigeren Niveau dahin dümpelt.

In solchen Zeiten hilft Ruhe bewahren, wie reliably schon schrieb, ab und an einen Blick auf den Gesamtchart werfen und diese Phase als das nehmen, was sie ist, eine Phase.

 

2304 Postings, 1267 Tage VicTimDa heute offensichtlich ...

 
  
    
18.01.22 12:20
... eine allgemeine Marktschwäche anzutreffen ist, wird EVOTEC weiter runtergezogen.  

421 Postings, 1545 Tage JagdpantherMal kurz aufgeschlüsselt,

 
  
    
2
18.01.22 12:32

2304 Postings, 1267 Tage VicTimZu #6380

 
  
    
2
18.01.22 12:40
Das Beste steht am Ende:

"[...] Aktuell (18.01.2022 / 10:16Uhr) notiert die Evotec Aktie im XETRA-Handel bei 35,51 EUR (-0,12 EUR / -0,34 %). Offensichtlich wird die Tragweite der Eli Lilly Kooperation nicht ?wertgeschätzt?. Es bräuchte wohl sofort bilanzbewegende Meldungen, was jedoch bei Evotec?s Geschäftskonzept eher selten der Fall sein sollte. Wirkstoffforschung bis zur Zulassung ist ein vieljähriges Unterfangen, nicht Sache von Wochen oder Monaten. Mittel- und langfristig sollte sich die heutige Vereinbarung auszahlen für die Hamburger. [...]"  

775 Postings, 5065 Tage S2RS2Wertschätzung

 
  
    
18.01.22 13:25
Wer legt denn noch sein Geld an der Börse an, wenn's demnächst auf dem Tagesgeldkonto wieder 0,5% Zinsen gibt? Leute gibt's... *Ironie off*

Derzeit wird einfach ALLES abverkauft - nach der Ebbe kommt auch (irgendwann) wieder die Flut.
Ein paar Beispiele der gefallenen Engel:
BNTX minus 50%, Adyen minus 40%, Palantir minus 55%, Plug Power minus 50%.
Ihr seht vielleicht, die Liste ist lang bzw. könnte nach Belieben ergänzt werden.
Da interessieren scheinbar keine positiven Meldungen, tolle Perspektiven, steigende Umsätze o.ä.

Ich sehe es so: Aktuell wird mal wieder die maximale Übertreibung nach unten gespielt, da können wir schon zufrieden sein wenn Evotec Kurse über 30 EUR halten kann. Ich nutze die Marktschwäche wie zuletzt schon geschrieben zum akkumulieren.  

2304 Postings, 1267 Tage VicTimNa ...

 
  
    
18.01.22 13:45

... da haben wir ja Glück, dass EVOTEC nun auch an der Nasdaq gehandelt wird. Dies soll(te) ja zahlreiche US-Investoren anlocken. Ohne diesen Schritt stünden wir sicherlich schon bei 20 Euro ... coollaugthing

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
254 | 255 | 256 | 256  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben