Solarhybrid AG

Seite 75 von 81
neuester Beitrag: 25.04.12 15:08
eröffnet am: 17.06.08 11:40 von: taster55 Anzahl Beiträge: 2018
neuester Beitrag: 25.04.12 15:08 von: vater_abraha. Leser gesamt: 277442
davon Heute: 31
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 72 | 73 | 74 |
| 76 | 77 | 78 | ... | 81  Weiter  

22315 Postings, 4560 Tage Balu4u@ vater abraham

 
  
    
23.03.12 13:17

Umsatz ist nicht gleich Gewinn! Was nützen einen Auftrage und Umsätze, wenn nix dran verdient ist. Die würden sich das sicher genau durchrechnen: Kosten + eventuelle Schuldenlast von SH  dagegen rechnen die Aufträge und Gewinn! Alles andere wäre eine Milchmädchenrechnung. Anhand der Inso sieht man ja, dass das mit dem Rechnen manchmal nicht ganz so einfach ist. Da haben sich schon Einige überhoben oder die Solarproduktion wegen Unrentabilität (siehe Schott Glas) aufgegeben!

 

618 Postings, 4429 Tage Bubblebobble9.11@Triloner

 
  
    
23.03.12 13:20

Das ist es ja. Wenn diese Schröders Insoverwalter "in ihren eigenen Reihen" haben, da wird bestimmt keiner ne Wirtschaftsprüfung machen und es anschliessend eine Strafverfolgung geben...

 

1796 Postings, 4277 Tage Gyzmo@Balu

 
  
    
1
23.03.12 13:26
Das heißt doch milchmännchenrechnung ?!  - Aber finde die Umwandlung ganz witzig :o)  

9149 Postings, 5954 Tage TrilonerWie man

 
  
    
2
23.03.12 13:39
hier unschwer erkennen kann ,tummelt sich  hier  jetzt allerhand undefnierbares" Gedöns" herum ,dass hier wiederum etwas gewusst haben will ,u.a.dass hier eine "Möchtegern- Allerwelts- Bude" demnächst übernommen wird (welch ein Schmarrn)  (lach) ,nur um paar Leute hier und dort bei der Stange zu halten.Hier gibts keine Sachanlagen (Maschinen und Geräte ,Immos etc.) sowie immaterielle Werte die werthaltig sind.Also NULL Substanz.Leibzig musste nur herhalten um Fördergelder
einzuheimsen

Ich hoffe , dass hier erst mal  die Staatsanwaltschaft  und respektive die BAFIN den ganzen Laden prüft  ,vom Vorstand , Aufsichtsrat  ,Investoren bis in unterste Ebenen ,zeitgleich sollte man auch Dritte  ,die hier mit Aktien  dicke Geschäfte machten  ,anhand von Kontenabgleichsverfahren auf Insidergeschäfte überprüfen.

Dann wird man einiges erkennen können  ,welche  Intention die INITIATOREN dieser fingierten Solarprojektbude um Schröder und Petersen gehabt haben. Parallelen zu Solar-Millenium sind deutlich spiegelbildlich wahrnehmbar. Auch hier wurde "Hand in Hand" gearbeitet.

Hier bei diesem Konstrukt wurde hauptsächlich  das deutsche Fördersystem zum Anlass genommen ,Geschäfte abzuwickeln , die nur wegen des eigenen Vorteils dienten und Taschen der CREW  füllen sollte und das hauptsächlich über dubiose Aktiengeschäfte............das war hier Programm ,mehr nicht.

Man darf gespannt sein ,was hier alles aufgedeckt wird.......also nicht wundern........

TRI
-----------
"Entweder wir brechen gemeinsam auf zum Erfolg, oder wir sterben in Schönheit."

242 Postings, 3975 Tage Bootsektor_1Hab erstmal etwas Gewinn mitgenommen...

 
  
    
23.03.12 13:56
....bin wieder da, wenn es hoffentlich etwas billiger ist, sonst hab ich Pech gehabt.  

545 Postings, 3905 Tage vater_abrahamSachwerte

 
  
    
23.03.12 13:58

gibt es in der Tat nicht allzuviele (vielleicht ein Server und ein paar Rechner), aber es gibt Pläne. Und wenn (ich betone wenn !) deren Entwicklung tatsächlich die 11,5 Millionen wert sind, die sie angeblich gekostet haben, dann könnte man sie durchaus weiterverwenden. Evtl. gibt es auch "Rechte" am Bau von Anlagen zu den "alten" Konditionen (also denen, mit den sich noch Geld verdienen läßt). Auch die könnten durchaus etwas wert sein. Keine Behauptung - nue eine Vermutung.

 

159 Postings, 4042 Tage drache2305he hallo

 
  
    
23.03.12 15:18

 es wir d zeit das bot zu verlassen heute ist freitag der tag wo alle mit ihre gewinnen aussteigen montag ist ein neuer tag

 

159 Postings, 4042 Tage drache2305Löschung

 
  
    
23.03.12 15:27

Moderation
Zeitpunkt: 23.03.12 20:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Regelverstoß - ständiges Spamen - reagiert auf keine Sperre - machgerade so weiter - ende ! reine Spam ID

 

 

9149 Postings, 5954 Tage TrilonerBSZ e.V. Interessengemeinschaft Solarhybrid"

 
  
    
24.03.12 14:06
BSZ - Interessengemeinschaft (de)









23.03.2012

Kaum wurde bekannt, dass das neue ?Fördergesetzt? für Solarenergie beschlossen werden sollte, meldete die Firma Solarhybrid Insolvenz an. Die Gründe hierfür sind unklar, war das neue Gesetzt ja noch nicht einmal beschlossen worden.



Geplant ist, die Förderung für Freilandanlagen über zehn Megawatt Spitzenleistung ab dem 01. Juli 2012 komplett zu streichen. Solarkraftwerke, welche bis zum 01. Juli 2012 nicht fertig gestellt sind, wird keine Einspeisevergütung mehr zugesprochen. Diese Entscheidung betraf vor allem ein Großprojekt der Solarhybrid in Neuhardenburg. Die Solarhybrid soll hier nach eigenen Angaben ein Investitionsvolumen von ca. 7,5 Mil. ? investiert haben.



Es werden auch Parallelen zum Fall ?Solar Millennium? deutlich. Hier hatte ein unbekannter Investor ein Großprojekt ?gerettet?, was mehr als deutlich zeigte, dass die Finanzmittel auch in diesem Fall bereits nicht mehr vorhanden waren. Der Aufsichtsratschef der Solarhybrid ist nach Angaben der ?Die Welt Online? auch bereits in den Focus und die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft geraten. Der Vorwurf lautet, so ?Die Welt Online? auf Insiderhandel.



Die Insolvenz und Krise scheint aber seitens der Solarhybrid ?hausgemacht? zu. So entschloss man sich in 2011 tatsächlich, ein Milliardenprojekt der insolventen Solar Millennium in Kalifornien zu übernehmen. Dieses Investment könnte gleichfalls dazu geführt haben, dass nunmehr auch die Solarhybrid selbst insolvent ist.



Betroffene Aktionäre dürften die Entwicklung mit großer Sorge betrachten. Dies hatten der Solarhybrid in 2011 noch ein Darlehen in Höhe von 7,5 Mio.? gegeben. Wie sich nunmehr wohl herausgestellt hat, ohne hierfür eine Sicherheit seitens der Solarhybrid zu erhalten. Ändert sich an der jetzigen Situation nicht, ist das Investment in Form des gewähren Darlehens gescheitert. Die Verluste der Gesellschafter wären immens.



Die Entwicklungen der Solarhybrid haben aber auch die BaFin (Bundesaufsicht für Finanzdienstleistungen) auf den Plan gerufen. Diese prüft derzeit Aktienverkäufe des Vorstandes, welche wenige Tage vor der Insolvenz getätigt wurden. Auch hier stehen Verstöße gegen das Wertpapierhandelsgesetzt und wegen Insiderhandels auf dem Plan.



Betroffen Aktionäre und Anleger sollten sich auf der Grundlage dieser Entwicklungen von einem auf Kapitalanlagerecht spezialisierten Rechtsanwalt beraten lassen und mögliche Schadenersatzansprüche gegen die Beteiligten prüfen lassen.



Vertrauensanwalt des BSZ e.V. ? Herr Rechtsanwalt Adrian Wegel von der Kanzlei Bouchon & Hemmerich aus Frankfurt am Main ? hat daher eine Interessengemeinschaft ?Solarhybrid? gegründet. Es bestehen gute Gründe, sich dieser Interessengemeinschaft des BSZ e.V. anzuschließen.



Für Betroffene Anleger gibt es also gute Argumente, sich jetzt der BSZ e.V. Interessengemeinschaft ?Solarhybrid" anzuschließen.

http://www.fachanwalt-hotline.eu/...=74a73d84dce3c96212483abc619b6b90
-----------
"Entweder wir brechen gemeinsam auf zum Erfolg, oder wir sterben in Schönheit."

618 Postings, 4429 Tage Bubblebobble9.11mal was allgemeines:

 
  
    
24.03.12 16:15

Unternehmen oder Konzerne "lach", die an der Börse notiert sind und nur ein paar Beschäftigte bis vielleicht mal 100 Leute haben, werden niemals Gewinne abwirfen! Ihr glaubt doch wohl nicht, das Vorstand und Aufsichtsrat, welches einen Grossteil aller Beschäftigen ausmachen, für max. paar tausend Euro im Monat malochen. Weder das eine noch das andere! Passt zu Solarhybrid ganz gut...mit ihren paar dutzend Beschäftigten! 

 

618 Postings, 4429 Tage Bubblebobble9.11Bafin

 
  
    
1
24.03.12 16:22

Erst sollte mal eine ordentliche unabhängige  Wirtschaftsprüfung erfolgen, gabs bisher auch nicht...Bafin kann nur das vorwerfen, was in ihrem Aufgabenfeld als Finanzaufsicht anfällt. Sonst ist bei den ganzen Verflechtungen das Geld ohnehin sauber "gewaschen" oder sauber "in schwarze Löcher" versickert von wegen dem Darlehnen von 7,5 Mio noch 2011...

 

10246 Postings, 4761 Tage Astragalaxiaselbstverstaendlich

 
  
    
24.03.12 20:56

alles gewinner hier....die jetzt aussteigen...

 

 

9149 Postings, 5954 Tage Triloner@bubble

 
  
    
25.03.12 12:28
SH hatte 5.Vorstände... und 3.Aufsichtsräte .....na leuchtet es  ein .....
-----------
"Entweder wir brechen gemeinsam auf zum Erfolg, oder wir sterben in Schönheit."

9149 Postings, 5954 Tage Triloner@bubble

 
  
    
25.03.12 12:36
ja das könnte sein  ,das hier die 7,5 Mill? in eigene Taschen geflossen sind , unter dem Deckmantel des unbesicherten Darlehens an SolarMill.
Aber das müsst doch nachzuvollziehen sein.

TRI
-----------
"Entweder wir brechen gemeinsam auf zum Erfolg, oder wir sterben in Schönheit."

9149 Postings, 5954 Tage TrilonerÜberprüfen kann das keiner

 
  
    
25.03.12 13:01

dass all in diese Projekte "Angeblich" satte 11.500.000,00 Miil€ geflossen sind ?

Absicht ? Kalkulierte Insolvenz?

Hat man hier das Unternehmen  eigenhändig für das Eigenwohl "zitronisiert" ,  und   nur nach einem offiziellen Grund zu suchen  ,um in die Insolvenz zu gehen , zumal ja bereits im Spätherbst  2011gewusst haben muss ,dass die Regierung an der Subventionsschraube Anfang des Jahres 2012 drehen wird und das Anlagen dieserr Grösse nicht mehr gefördert werden.

Hier passt was nicht. 

Viele Subunternehemen des Ostens (Finow etc) sind hier in den Strudel mit hineingerissen worden  und müssen jetzt entweder auch insolvent gehen oder auch haircuten.Nur weil sie an  der Nadel von Sh (ab)hingen.

AUSZUG:

*Projekte Belling, Allstedt III und Fürstenwalde II möglich. Der Verlust der in diese Projekte getätigten Investitionen betrage rund vier Mio. Euro.

*Großprojektes Neuhardenberg mit einer geplanten Leistung von 150 MWp bestehe. Bei diesem Projekt sei der Baustart für Mitte 2012 und eine Fertigstellung für Ende 2012 geplant gewesen. Damit würde die EEG-Vergütungsfähigkeit entfallen, was einem Verlust der bisher in dieses Projekt getätigten Investitionen in Höhe von ca. 7,5 Mio. Euro gleichkomme.

 

TRI

-----------
"Entweder wir brechen gemeinsam auf zum Erfolg, oder wir sterben in Schönheit."

2716 Postings, 4030 Tage BoersenhundREWas war am Freitag los?

 
  
    
3
25.03.12 15:00
Kann mir mal jemand erzählen, was am Freitag mit der Aktie von Solarhybrid los gewesen ist...?

Erst steigt sie um 35%, um dann wieder extrem zu fallen!

Mussten sich Shorties mit Aktien eindecken?..... Was ich mir nicht vorstellen kann, denn dann hätten diese ja am ersten Tag nach dem Insolvenzantrag um 20 Cent leer verkaufen müssen.
Wer macht das schon!

Was jedoch sehr auffällig ist:
An den ersten zwei Handelstagen nach dem Insolvenzantrag gingen insgesamt (Xetra, Frankfurt und Tradegate) 6 327 159 Aktien über den Tisch. Dabei hat doch die Solarhybrid gerade mal 6,3 Mio. Aktien.
Somit haben theoretisch alle Aktien für einen Kurs zwischen 17 und 25 Cent ihren Besitzer gewechselt. Denn ein enormes Traden innerhalb dieser zwei Tage halte ich eigentlich für ausgeschlossen, da es sich wohl kaum gelohnt haben sollte.

Jetzt konnte ich beobachten, dass der Kaufdruck am Donnerstag nachmittag unter geringen Umsätzen bei 17 Cent einsetzte.

War der Verkaufsdruck beendet?... Begann eine technische Gegenreaktion, die sich am Freitag fortsetzte?... Haben sich Shorties mit Aktien eingedeckt?

Am Freitag wurden an den drei wichtigsten Handelsplätzen Xetra, Frankfurt und Tradegate insgesamt 3 608 916 Aktien gehandelt. Die Preisspanne aller Papiere lag zwischen 22 und 28
Cent. Jeder der am Donnerstag günstig kaufte, dürfte am Freitag verkauft haben.

Jetzt gehe ich davon aus, dass alle Aktien mindestens einmal ihren Besitzer gewechselt und die Preise zwischen 22 und 28 Cent gelegen haben.

Alle negativen Nachrichten sind bereits eingeprisen, Niemand möchte mit Verlust verkaufen wollen, daher dürfte der Boden spätestens bei 20 Cent gefunden sein.

Demnach müsste der Kurs morgen steigen... oder sehe ich dies verkehrt?  

580 Postings, 5138 Tage norwegenfreundHallo BoersenhundRE

 
  
    
1
26.03.12 05:13
Ich stimme dir zu.Die technische Gegenreaktion wird sich in dieser Woche fortsetzen.
Der Kursrückgang am Freitag wurde durch den Verkauf weniger Aktien ausgelöst.
Ich bin sicher das die 30 Cent heute oder morgen fallen.
-----------
:-)) Glück ist die gelungene Balance auf einem schmalen Grat :-))

6944 Postings, 4582 Tage Neuer1BörsenhundRE

 
  
    
1
26.03.12 06:52
Ich bin davon übereugt, dass Solarhybrid keine Chance hat und in absehbarer Zeit endgültig verschwindet.
Der Kurs wird meines Erachtens nur noch von Zockern nach oben bezw. unten getrieben.
Wir reden hier von einm Unternehmen mit 30 Mitarbeitern und nicht von einer Firma die größere verwertbare Vermögensteile hat.  

40 Postings, 4021 Tage bastisupermanMarktkapitalisierung nur noch 1,2 Mio EUR

 
  
    
26.03.12 10:36

38850 Postings, 8122 Tage RobinLuft ist raus

 
  
    
1
26.03.12 11:19
wird wohl diese Woche Richtung All time tief  gehen ( Xetra 0,164 und Fra 0,174)  

9149 Postings, 5954 Tage TrilonerBin

 
  
    
26.03.12 12:08
mal gespannt  ,wie das hier ausgeht.

Zumal die angeblichen Finanzierungskosten von 11,5 Mill? + 7,5 Mill an SLM recht dubios daher kommen  .Da stimmt was gewaltig nicht bei dieser Geschichte

Gehe hier davon aus , dass hier fingierte  Rechnungen  (obwohl keine Leistungen erbracht wurden) an Dritt -oder Partnerfirmen ,in den weit verzweigten Weiten des SH. Netzwerkes  ,gestellt worden sind ,nur um Kosten künstlich zu erzeugen und in die Höhe zu treiben,und somit Kapital "offiziell" auf  ganz legalem Wege abzugreifen.
Das hat hier alles System bei SH um Schröder.

Die gehen hier mit Millionen ? heraus ,fahren "dicke Autos" und leben auf grossem Fuss und andere bleiben hier auf der Strecke.
Da sieht man mal wieder , was für ein blasiertes Firmengeflecht SH war u.ist und worauf es aufbaute ,nämlich auf einer künstlichen Welt ,die hier demnächst nicht mehr bestehen wird.

Auf Kosten anderer mehr oder weniger halbseidenen Geschäfte (siehe Solarmill.) machen  ,den Ausstieg vorher proklamieren unter einem halbseidenen Vorwand und dann ganz schnell Insolvenz anmelden......eigene Aktien (vorher) abverkaufen.....,so hat man dann wenigstens sein Millionen- Salär sicher.Einen besseren Ausstieg kann man nicht finden ,zumal die Ziele hätten nie realisiert werden können.

Kann mir nicht vorstellen , dass hier noch viel Rest-Kapital seitens Insoverwalter Husemann für eine Inso- Masse testiert wird.Das wird wohl ein schöner Traum bleiben.Ist ja auch sicherlich im Sinne von Schröder & Co.

TRI

Hier noch mal ein schöner Auszug der "Welt ":

"Das Berufsverständnis des Draufgänger-Typen mit Dreitagebart und aufgeknöpftem Hemd dürfte so mancher Aktionär heute nicht mehr lustig finden. Zumal es Schröder offenbar eilig hatte, seine Schäfchen ins Trockene zu bringen: Vergangene Woche wurde bekannt, dass er bereits einen Großteil seiner Solarhybrid-Aktien verkauft hatte. Die hastige Flucht des Firmengründers hat die Finanzaufsicht BaFin alarmiert. Sie prüft mögliche Verstöße gegen das Wertpapierhandelsgesetz - so könnte es sich beispielsweise um Insiderhandel handeln.....(...)"
-----------
"Entweder wir brechen gemeinsam auf zum Erfolg, oder wir sterben in Schönheit."

618 Postings, 4429 Tage Bubblebobble9.11Insolvenz ist ja nur angemeldet

 
  
    
1
26.03.12 16:31

Würde mich nicht wirklich wundern, wenn sie wegen zuwenig "Inso- masse" abgebrochen wird. Wahrscheinlich werden dann wieder ein paar Zocker zum Aktieneinstieg raten...

 

2716 Postings, 4030 Tage BoersenhundREHeute der Boden - morgen der Ausbruch

 
  
    
26.03.12 19:05
..... Mensch, wie häufig hat sie heute die 20 Cent getestet !

Gefallen ist sie nicht!

.... die schlechten Nachrichten sind eingeprisen..

... und es wird sich immer weniger Aktionäre, die ihre Aktien günstig hergeben möchten....  

2716 Postings, 4030 Tage BoersenhundRE... und es geht los!

 
  
    
2
26.03.12 19:27
Der Ask Bestand verkleinert sich!..... Tradegate zieht an....

Alle Verkaufswilligen haben verkauft!

Der Boden ist gefunden.....

Solarhybrid ist noch lange nicht tod!  

1747 Postings, 5540 Tage zoli2003Was bedeutet "lange"?

 
  
    
26.03.12 19:49
5 Tage oder 30?
Das war die letzten Tage  kein richtiges Auf-und-Ab.
Pendeln zwischen 0,20 und 0,23 mit einem Freitag-Ausreißer auf 0,28

Ich habe mir genug die Finger verbrannt.
Ich wage einen Zock wenn ich Zeit habe öfters ins RT zu schauen und das nur deutlich unter 20 ct.
Alles andere wäre der pure Wahnsinn und Hoffen auf ein Novum.
Warum sollten sie eine Insolvenz zurück nehmen (können)?
Was hat sich denn an Fakten so immens verändert?
Bleibt nur das Hoffen auf einen Streich vom Scheich, der sich als Prestige ein Solarunternehmen günstig erwerben möchte :-)  

Seite: Zurück 1 | ... | 72 | 73 | 74 |
| 76 | 77 | 78 | ... | 81  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben