UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.297 -1,5%  MDAX 32.964 -0,8%  Dow 34.161 0,0%  Nasdaq 14.003 -1,2%  Gold 1.793 -0,3%  TecDAX 3.389 -0,7%  EStoxx50 4.134 -1,2%  Nikkei 26.717 2,1%  Dollar 1,1127 -0,2%  Öl 89,8 -0,3% 

Können wir unsterblich werden?

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 25.01.14 00:42
eröffnet am: 19.01.14 03:24 von: Mr.Esram Anzahl Beiträge: 39
neuester Beitrag: 25.01.14 00:42 von: Mr.Esram Leser gesamt: 3125
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

9245 Postings, 7090 Tage Mr.EsramKönnen wir unsterblich werden?

 
  
    
2
19.01.14 03:24
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
13 Postings ausgeblendet.

129861 Postings, 6646 Tage kiiwiizu 12--und wenn er tot ist, zerfällt er in diese

 
  
    
2
19.01.14 17:16
Bestandteile und dient als Nahrung für Pflanzen und Tierchen... und denen isses ziemlich egal, ob das ein ehrlicher Mensch oder ein Gauner oder mit mit Hochschul-Studium oder ein H4-Empfänger oder beides war...

Lasst tausend Blumen blühen !  

121696 Postings, 8130 Tage seltsamnur mal so:

 
  
    
1
19.01.14 17:25
"Wir sind nicht der Körper, der ist nur eine Projektion des Geistes.
Viel interessanter wäre die Frage, können wir unseren Geist verlassen, um damit eine reine Seele zu werden? "

Nur damit ich das richtig verstehe: Der Geist erschafft einen Körper. Seinen Körper. Warum?
Und wer erschafft die Seele.
Und erschafft die Seele den Geist, der dann den Körper erschafft, der dann ein Nichtsnutz ist? Also ist die Seele die treibende Kraft, Gutes oder Böses zu tun? Oder?  

12570 Postings, 6623 Tage EichiDer Geist kann die Seele nicht fassen, aber

 
  
    
1
19.01.14 17:38
den Seele den Geist.

Im Menschen steckt übrigens nicht nur eine unsterbliche Seele sondern auch ein unsterblicher Geist.

Der normale Mensch ist zudem noch nicht einmal in der Lage zu erfassen, das die Gedankenwelt nicht aus physischer Materie besteht.

Der menschliche Geist besteht nicht nur aus dem physischen (irdischen/grobstofflichen) Körper sondern auch aus diversen feinstofflichen.

Die treibende Kraft Gutes oder Böses zu tun liegt im Geist, die Seele will sich innerhalb der Emotionen lediglich erleben, erfahren, dabeisein.

Wer die Seele erschaffen hat, ist geistig nicht erforschbar. Wer den Geist erschaffen hat, nun das tat der Schöpfer, der aber auch eine seelisch-geistige Form darstellt und somit keine reine Seele ist.
-----------
Gott will, das die Menschen fröhlich sind, deshalb wurde alles schön gestaltet. (Reformator Luther)

129861 Postings, 6646 Tage kiiwiiWo sind denn die unsterblichen Seelen und Geister

 
  
    
2
19.01.14 17:44
der Milliarden Toten ?  

139 Postings, 4271 Tage Agriwenn wir nicht schon unsterblich sind

 
  
    
1
19.01.14 17:45
Wenn wir nicht schon unsterblich sind gibt es vielleicht bald die Möglichkeit ein Update seines Gehirns auf Festplatte zu ziehen und in einer virtuellen Welt weiterzuleben.  

12570 Postings, 6623 Tage EichiDie interessante Frage ist immer

 
  
    
2
19.01.14 17:45
die, wer hat denn nun die Seele erschaffen?

Daraufhin erhält man die Antwort: Die Seele wurde nicht erschaffen, sie war bereits da. Die Seele ist ohne Anfang und ohne Ende.

Dgl. verhält sich mit dem Geist.
-----------
Gott will, das die Menschen fröhlich sind, deshalb wurde alles schön gestaltet. (Reformator Luther)

129861 Postings, 6646 Tage kiiwii...mit anderen Worten: Wo laufen sie denn ??

 
  
    
1
19.01.14 17:46
...sry...Wo leben sie denn ?  

121696 Postings, 8130 Tage seltsamah ja... also: die Seele ergreift den Geist

 
  
    
1
19.01.14 17:50
(sind das eigentlich Einzeldinge?) Der Geist schafft sich einen Körper, der Körper lebt eigenwillig.
Keiner weiß vom anderen.... äh, und alle sind glücklich, oder??
Man ist das kompliziert....  

129861 Postings, 6646 Tage kiiwii20-Käse--wo is'n jetzt grad der Geist meines Opas?

 
  
    
3
19.01.14 17:53

121696 Postings, 8130 Tage seltsamalso wirklich, kiiwii, der ist logischerweise

 
  
    
2
19.01.14 17:57
in der Seele... Oder?
Aber wenn die Seele schon immer war, war also kiiwii Opa auch schon immer da...? Als Opa. Oder?
 

129861 Postings, 6646 Tage kiiwiiund wo ist den seine Seele ?

 
  
    
19.01.14 18:25
also wenn sie denn wirklich unsterblich ist ?
Und wessen Seele war es davor?  

129861 Postings, 6646 Tage kiiwii...denn

 
  
    
1
19.01.14 18:27

1769 Postings, 4152 Tage Ice-beinEine gute Frage.

 
  
    
2
19.01.14 18:28
Also Seelen werden geboren aber können nicht sterben?  

42128 Postings, 8224 Tage satyrKiwi rechnet mal einen Viertel Kubikmeter für

 
  
    
1
19.01.14 18:31
ne Seele und dagegen den Weltraum Volumen fast undendlich dann können wir schon noch ein paar stapeln.Tupper wäre da nicht schlecht ,damit nix durcheinander kommt.  

5113 Postings, 3309 Tage materialschlachteventuell wiedergeburt der seelen

 
  
    
1
19.01.14 18:42
die werden vorher "reseted" und mit einem neuen körper versehen um die nummer immer wieder durchzumachen, so wie energieerhaltung

und gemacht haben könnte uns das universum selber, als ein bewusstsein. das streut überall in den galaxieen leben, damit es sich selber anschauen kann

vielleicht sammeln die sich aber auch alle irgendwo in einem riesigen wartesaal

vielleicht sind seelen aber auch so klein, dass die seelen aller bisherigen toten in einem fingerhut platz hätten

fragen über fragen und keiner wird es je wissen. ich bin nur froh, dass ich nicht unsterblich bin  

121696 Postings, 8130 Tage seltsamein Viertel Kubikmeter

 
  
    
1
19.01.14 18:43
sind doch keine Elefanten, Mensch.
Jede normale Seele verbraucht weniger, wie sie ist. DAS IST GESETZ!!
Nur der Geist ist größer. Also, wie die Seele. Weil der Geist den Köper schaffen muß. Der noch größer ist. Also der braucht schon einen Viertel Kubikmeter... Also brauchen wir doch Tupper.
Oder?  

5113 Postings, 3309 Tage materialschlachtbtw. die seele soll ja nach esoterik-gedöns

 
  
    
4
19.01.14 18:50
so um die 21 gramm wiegen. also ca. einen twixriegel von dem jemand schon ein bisschen abgebissen hat ;)  

7567 Postings, 3299 Tage ProletariusPolitikosich fass den schräd mal zusammen

 
  
    
5
19.01.14 19:20
 
Angehängte Grafik:
skmdtfr.jpg (verkleinert auf 92%) vergrößern
skmdtfr.jpg

21410 Postings, 3096 Tage potzzzblitzUnsterblich zu werden, heißt auch,

 
  
    
5
19.01.14 19:57
ein Jedermann zu werden.
Man würde alles machen, was jeder macht, alles lernen, was jeder lernt, alles kennen, was existent ist. Letztendlich würdem an sich nicht mehr von Anderen unterscheiden und auch alles meinen, was alle anderen Unsterblichen meinen.
Wahrscheinlich würde man dann zu einem Borg oder Ähnlichem.  

7567 Postings, 3299 Tage ProletariusPolitikosoch naja..vielleicht gefällts mir ja

 
  
    
1
19.01.14 20:29
430jahre auf nem eiland. cleverer werd ich da ja nich.
und behandelt unsterblichkeit im gleichen zuge das man nichts mehr vergisst?
die kapazitäten sind ja weiterhin nur begrenzt  

21410 Postings, 3096 Tage potzzzblitzGute Frage zur Kapazität

 
  
    
3
19.01.14 20:36
Die wichtigste Frage wäre, ob Evolution auch ohne Geburt möglich sein kann.  

5113 Postings, 3309 Tage materialschlachtdie erkenntnis der menschheit

 
  
    
1
19.01.14 20:58
wächst doch schneller, als ein mensch in der lage ist, diese information zu verarbeiten. so kann man nie auslernen... bis zum weltuntergang  

21410 Postings, 3096 Tage potzzzblitzOb es einen Weltuntergang gibt, ist ja nicht

 
  
    
3
19.01.14 21:06
beweisbar. Man kann nur behaupten, dass die Sonne sich irgendwann so weit vergrößert, dass sie das Leben auf der Erde wegtoasten würde. Bis dahin könnte der Mensch längst woanders sein.

Das "Ende vom Universum" ist eine weitere Theorie, die vielleicht stimmt, vielleicht aber auch nicht.

Hier ist übrigens ein interessanter Artikel zu Forschern, die daran arbeiten, Leben zu synthetisieren. Die Konstruktion von DNA ist bereits möglich. Irgendwann kommt sicherlich jemand und synthetisiert auch die Zellen. Die Folge daraus könnten irgendwann biologische Lebensformen auf dem Computer sein.
Das synthetische Genom - ein Schritt zum Minimalorganismus | Telepolis
Die Synthese und Transplantation eines Bakterien-Genoms könnte zu einem Organismus führen, dessen Erbgut auf ein Minimum reduziert ist
 

21410 Postings, 3096 Tage potzzzblitzaus dem Computer

 
  
    
1
19.01.14 21:07

9245 Postings, 7090 Tage Mr.EsramSind wir bald unsterblich?

 
  
    
2
25.01.14 00:42

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben