Gazprom 903276

Seite 1 von 3954
neuester Beitrag: 02.12.22 07:34
eröffnet am: 17.05.16 12:32 von: QuBa Anzahl Beiträge: 98837
neuester Beitrag: 02.12.22 07:34 von: USBDriver Leser gesamt: 26413016
davon Heute: 3852
bewertet mit 135 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3952 | 3953 | 3954 | 3954  Weiter  

981 Postings, 5997 Tage a.z.Gazprom 903276

 
  
    
135
09.12.07 12:08
hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- ?) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3952 | 3953 | 3954 | 3954  Weiter  
98811 Postings ausgeblendet.

9110 Postings, 2370 Tage Reecco..

 
  
    
1
30.11.22 16:24
#'811 du solltest dich in Orakel1 umbenennen.

Wenn du schon den Aufschwung in 2-3 Jahren vorausssagst. Sag und doch bitte noch wann sich die Ukraine unterwirft.  

4785 Postings, 6081 Tage kukkiSchaden durch Gas-Lieferstopp

 
  
    
30.11.22 16:40
"Uniper zieht gegen Gazprom vor internationales Schiedsgericht
Dass Russland kein Gas mehr nach Deutschland liefert, setzt Uniper erheblich zu. Die Kosten für die Gasersatzbeschaffung belaufen sich für den Konzern bislang auf 11,6 Milliarden Euro. Jetzt soll Gazprom für den "erheblichen finanziellen Schaden" aufkommen. Und das ist noch nicht alles."
https://www.n-tv.de/wirtschaft/...Schiedsgericht-article23754033.html  

9110 Postings, 2370 Tage Reecco@Kukki

 
  
    
1
30.11.22 16:49
Jep, und mehr als 62$ will die EU für russisches Öl nicht bezahlen. MMn. ist das eh bald der Marktpreis und es geht weiter runter.  

Clubmitglied, 10245 Postings, 3186 Tage Berliner_Raecco

 
  
    
30.11.22 17:28
"MMn. ist das eh bald der Marktpreis und es geht weiter runter."
leider hast du dich zu schlecht informiert, oder hast du davon viel zu wenig Ahnung
Russland wird bei dem Preis nicht an die EU verkaufen. die EU wird aber das russische Öl weiterhin von Dritten kaufen, so wie seit Monaten schon. Und wer bezahlt das überteuerte Öl, bzw. Produkte? Wir, das dumme Volk. Und was macht Bulgarien, und noch ein paar EU Länder, trotz Sanktionen...?
Was für ein Zirkus. Auch in den USA mit dem Öl aus Venezuela. Habeck&co haben dieses Mal richtig versagt. Zum Glück ist noch Scholz und Lindner da, sonst wären wir unter den Grünen schon längst pleite. Solche unfähigen Politiker gab es in Deutschland noch nie (ich rede von den Grünen). Und für die schlechte Leistung und null Ahnung kriegen sie schon jetzt mehr Geld. Sogar in den USA News von gestern hat, hat man nur schlechtes über unsere Wirtschaft hören können, obwohl die Amis selten was über DE berichten.

kukki:
die Uniper kann hunderte von malen klagen, sie werden nichts bekommen. sie können sich bei Habeck&co bedanken. so ist das, man hat das preiswerte, qualitativ beste Pipegas aus Ru gehabt, wir wollten lieber überteuertes  umweltschädliches LNG. jetzt haben wir es.  

2412 Postings, 1382 Tage Fredo75Finniblume

 
  
    
1
30.11.22 17:31
wie wäre es denn mit Wasserstoff ?  das soll doch die Zukunft sein....

https://www.ariva.de/nel-aktie/realtime-chart?boerse_id=131

ich glaub zwar nicht dran, aber bin investiert  

9110 Postings, 2370 Tage Reecco@Berliner

 
  
    
30.11.22 17:48
Ja wahrscheinlich bin ich zu gutgläubig.

S&P Global Platts Analytics schätzt den fiskalischen Breakeven-Preis Saudi-Arabiens auf 79 $/b Brent im Jahr 2021, gegenüber 87 $/b im Jahr 2020. Er schätzt Russlands Breakeven-Preis auf 69 $/b Brent für 2021, ebenfalls niedriger als 76 $/b im Jahr 2020, aber gut über dem präpandemischen Durchschnitt von 52 $/b in 2018-19.

Quelle: https://www.spglobal.com/commodityinsights/en/...breakeven-oil-prices

Und dann ist der Preis eh schon unter der $100er Marke die sich Putin gern wünscht wegen der ganzen Preisabschläge und blöden Sanktionen wegen " dieser Geschichte" mit der Ukraine und Deutschland. Echt gemein von diesen unfähigen Demokraten.  

9110 Postings, 2370 Tage Reecco@Berliner

 
  
    
30.11.22 17:56
#'816 Was für ein Zirkus. Auch in den USA mit dem Öl aus Venezuela.

Was genau ? Meinst du das neue Abkommen von Chevron? Das erste Schiff mit Öl geht bald Richtung USA.  

9006 Postings, 4955 Tage kbvlerLöschung

 
  
    
2
30.11.22 21:13

Moderation
Zeitpunkt: 01.12.22 11:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 

11331 Postings, 5684 Tage 1ALPHAund wer das

 
  
    
01.12.22 06:45

"1st Eurasian Economic Forum in Bishkek" beobachtete und die Wachstums-Zahlen der Mitglieder mit den Zahlen der USA-EU vergleicht, sieht auch, dass nicht nur beim kommenden Zahlsystem sich eine globale neutrale Alternative zu SWIFT entwickelt, sondern dass diese Gruppe, die jetzt schon weit mehr als die Hälfte der Menschheit umfasst, auch gute Wachstumsraten liefert.

Gazprom, als wichtige russische Firma, ist da sehr gut positioniert - und Gazprom Aktionäre auch.

Und wer kein Vertrauen in die russische Gazprom hat, kann ja die Primitiv-Angebote zum Verkauf seiner Gazprom Aktien annehmen, die momentan wieder mal haufenweise auflaufen.

P.s.: fragt doch mal die BAFIN oder andere Aufsicht, wie die eigentlich Gazprom ADR jetzt kaufen dürfen, wo es doch angeblich keinen Handel gibt...


Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): ?(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten [?] Eine Zensur findet nicht statt


 

Clubmitglied, 10245 Postings, 3186 Tage Berliner_#98819 Reecco

 
  
    
2
01.12.22 08:31
Ja, auf einer Seite wird Maduro als Diktator bezeichnet, seine Regierung kritisiert, sanktioniert aber auf der anderen Seite fängt die USA an, selber venezuelisches Öl zu importieren. Inn der EU dürfen das nur 2 Länder "ausnahmsweise" Öl aus Venezuela kaufen, aber die daraus resultierte Produkte in der EU nicht verkaufen, Italien und Spanien (Eni, Repsol), sonst kriegt die EU Probleme mit Biden...
Das macht er nur weil in Kalifornien kaum mehr Öl gefördert/verarbeitet wird, was dort Rekordpreise verursacht. Es gibt schon zahlreiche Demokraten, die Biden stark kritisieren. Und keine Sorge, die Russen werden beides, das eigene Öl und Gas wegkriegen können, auch wenn mit Rabatten, aber letztendlich verdient Russland mit diesen 2 Rohstoffen mehr als vorher. Ich habe selber schon den Eindruck, keiner der Großmächten ist sehr daran interessiert, den Krieg zu beenden, da sie davon sehr gut profitieren; in erster Linie die USA; während bei uns immer mehr Armut und Deindustrialisierung entsteht, was anscheinend den Grünen hier egal ist.  

373 Postings, 229 Tage ADRbesitzerAber Uniper

 
  
    
4
01.12.22 10:03
Was ist das für Wahnsinn, Putin hat immer angeboten Gas zu liefern , sogar letzte Monat noch.
Öfnne mal NS2 du Lügners !  

4785 Postings, 6081 Tage kukki#98823

 
  
    
01.12.22 10:20
"Öfnne mal NS2 du Lügners !  "

Ist doch längst "offen".
 

4785 Postings, 6081 Tage kukkiRussland hebt Preise für Gas und Strom an

 
  
    
01.12.22 11:47
"Umfragen zufolge reicht das Gehalt von 43 Prozent der russischen Bevölkerung nicht bis zum Monatsende. Steigt dieser Wert bald an? Außer der Reihe erhöht die russische Regierung die Kosten für Gas, Strom, Wasser und Wärme.

Die russischen Behörden heizen die Inflation durch die Anhebung der staatlich regulierten Nebenkostentarife deutlich an. Die Preise für Gas sind Medienberichten zufolge mit dem Monatswechsel um 8,5 Prozent gestiegen. Für Strom müssen Russinnen und Russen ab sofort 9 Prozent mehr bezahlen. Auch die Wasser- und Wärmeversorgung wird teurer.

Es ist bereits die zweite Tarifanhebung im laufenden Jahr. Normalerweise hebt die russische Regierung die Preise für Gas, Strom, Wasser und Wärme nur einmal im Jahr an, jeweils zum Juli. "
https://www.n-tv.de/wirtschaft/...s-und-Strom-an-article23755723.html  

434 Postings, 162 Tage Antipolitikerkukki: #98825

 
  
    
1
01.12.22 13:17
Ich wollte auf deine Kommentare nicht mehr reagieren, aber du machst dich lächerlich.

Bist du ein oppositioneller Russe?

"Für Strom müssen Russinnen und Russen ab sofort 9 Prozent mehr bezahlen"

Was müssen Deutschen für Gas und Strom mehr bezahlen? Ich kann zuerst nur von mir sprechen. Ich habe sehr viel Glück und habe kein Gasverbrauch. Für Hausstrom muss ich seit Oktober 50% mehr bezahlen, für Wärmepumpe ca. 90% ab Januar mehr bezahlen. Was ich so höre und lese, da bin ich ziemlich günstig aufgestellt. ICH HABE NOCH !!! GLÜCK.

 

434 Postings, 162 Tage Antipolitikerkukki: #98825

 
  
    
01.12.22 13:26
Oder ist es dein Benchmark der Sanktionierungswirkung?

Da bin ich auch deiner Meinung. Die Bilanz für DE im Vergleich zu RU ist einfach katastrophal.

Du hast selbst gegen Sanktionen ausgesprochen, ich gratuliere. Weiter so.  

12257 Postings, 2100 Tage USBDriverAuf CNN US General sagt, so gewinnt Russland

 
  
    
01.12.22 15:09

12257 Postings, 2100 Tage USBDriverUkraine hat wieder Zivilisten beschossen Donezk

 
  
    
2
01.12.22 17:00
 
Angehängte Grafik:
img_20221201_165921_109.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
img_20221201_165921_109.jpg

9110 Postings, 2370 Tage Reecco..

 
  
    
01.12.22 17:04
Aua... zu blöd fürs richtige Forum ?  

12257 Postings, 2100 Tage USBDriverModeration erforderlich

 
  
    
01.12.22 17:05

Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

12257 Postings, 2100 Tage USBDriverModeration erforderlich

 
  
    
01.12.22 17:09

Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

12257 Postings, 2100 Tage USBDriverModeration erforderlich

 
  
    
01.12.22 17:38

Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

12257 Postings, 2100 Tage USBDriverKein Gas und Öl mehr für die EU, deshalb

 
  
    
2
01.12.22 17:49
https://oilprice.com/Latest-Energy-News/...s-To-60-Oil-Price-Cap.html

Diesel der EU vorwiegend aus Russland. Naja, sind die Supermärkte bald leerer. Inflation kann auf 100% in der EU steigen.

Russland verkauft Niemanden Gas oder Öl der einen freien Markt sabotiert und Preisgrenzen einführt. Jetzt könnt ihr wieder den Arm heben und rufen. Deutschland wird Deindustrialisierung betreiben. Ihr könnt dann Baumrinde fressen und zu Fuß gehen.  

12257 Postings, 2100 Tage USBDriverMenschenhandel nimmt in EU zu

 
  
    
02.12.22 07:24
Hab euch ja gesagt, dass die Kinderficker sich am Krieg aufgeilen und ihr das befeuert habt. Jetzt nich Verhungern in der Ukraine, ist genau das, was den Boom im Menschenhandel auslöst.

Das Europäische Parlament stellt
einen starken Anstieg des Menschenhandels, der sexuellen Ausbeutung und der Arbeitsausbeutung ukrainischer Flüchtlinge (vor allen Frauen) fest.

Darüber berichtet Euractiv.

Der Veröffentlichung zufolge ist der Handel mit ukrainischen Opfern bereits weit verbreitet und kriminelle Netzwerke operieren zwischen der Ukraine und den Ländern Europas und Zentralasiens.
https://www.euractiv.de/section/eu-aussenpolitik/...lingen-nehmen-zu/

Toll das ihr mitgemacht habt. Genauso wie bei Menschenversuchen mitgemacht wurde.
 

12257 Postings, 2100 Tage USBDriverKennt ihr den schon oder guckt ihr in den Spiegel

 
  
    
02.12.22 07:33
 
Angehängte Grafik:
img_20221202_073203_536.jpg
img_20221202_073203_536.jpg

12257 Postings, 2100 Tage USBDriverBye bye

 
  
    
02.12.22 07:34

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3952 | 3953 | 3954 | 3954  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben