UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.473 -0,3%  MDAX 34.717 0,5%  Dow 35.603 0,0%  Nasdaq 15.490 0,7%  Gold 1.783 0,0%  TecDAX 3.780 0,8%  EStoxx50 4.156 -0,4%  Nikkei 28.709 -1,9%  Dollar 1,1627 -0,2%  Öl 84,8 -1,3% 

YINGLI GREEN ADR Kursziel 30$!

Seite 4 von 72
neuester Beitrag: 25.04.21 01:07
eröffnet am: 10.07.08 11:21 von: buran Anzahl Beiträge: 1794
neuester Beitrag: 25.04.21 01:07 von: Franziskaauv. Leser gesamt: 380359
davon Heute: 16
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 72  Weiter  

1196 Postings, 6807 Tage madxfriend@yingli

 
  
    
28.03.09 21:50
das gefällt

Yingli Green Energy kündigt Erleichterungen von neue Kreditlinien an

Baoding, China, March 27 / PRNewswire-Asien-FirstCall / - Yingli Green Energy Holding Company Limited einer der weltweit führenden vertikal integrierten Photovoltaik Produkt-Hersteller, gab heute bekannt, dass Baoding Yingli Group Company Limited (" Yingli-Gruppe "), eine Tochtergesellschaft der Gesellschaft eine strategische Kooperationsvereinbarung mit der Hebei Filiale der Bank of China abgeschlossen hat
das sieht Erleichterungen von Kreditlinien vor bis insgesamt höchstens Betrag von 6 Mrd. RMB

Das ist sicher für die kurzfristigen Verbindlichkeiten sehr wichtig

YGE und STP verfügen  Building Integrated Photovoltaik)
BIPV ist einer der am schnellsten wachsenden Segmenten der Photovoltaik-Industrie
das BIPV Sstem hat eine doppelte Funktion
1: das photovoltaische Element hat die  übliche Funktion der Stromerzeugung
2: hat aber auch die Funktion von Bauelementen (Bauelemente können sein Dachabdeckungen Fassaden Überdachungen Balkon Fenster Wände usw...........)

laßt die Party weitergehen !


Gruß
MadX  

1196 Postings, 6807 Tage madxfriend200 Tage

 
  
    
1
28.03.09 22:10
die 50 tage linie wurde letzte woche übertroffen
ich denke es startet nun ein angriff auf die 200 tage linie
diese ist bei 9,10US$

sicher ist es immer gut vorsichtig zu sein

übrigens 22 millionen aktien sind short !

Gruß
MadX  

1196 Postings, 6807 Tage madxfriendTest

 
  
    
2
28.03.09 22:26
.______________.....__...___\ / ]
|^^^^^^^^^|     Money    |_|_|| ]
|- Yingli Geld Express------___||||||\\\]}
|_...__...___....=====|==|__|__] ]]]]}}}
(@)(@),,""(@)(@)""""(@) (@)(@)"""""(@)\\\\  

4180 Postings, 6435 Tage MannemerDa dürfte noch Einiges drin sein !

 
  
    
31.03.09 20:44
Suntech Power, Yingli & Co - Chinas Solaraktien: Strohfeuer oder Trendwende?

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/...9872F7482738A2E517C3FBF88650  

1196 Postings, 6807 Tage madxfriendwwnn die 6,50 Dollar stehen ! Mannemer

 
  
    
1
01.04.09 20:32
wenn die 6,50 Dollar gepackt werden ist es eine Traumformation

Tasse mit voll ausgebildetem Henkel !

drück die Daumen !

hoffe die Analysten werden nicht so arg von der Öl Lobby gesponsert !

Gruß
MadX  

5901 Postings, 5861 Tage Ariaariunser Baby

 
  
    
1
01.04.09 21:55
ist schon auf Kurs,... keine Sorge ...  

1 Posting, 4753 Tage MSpangberg auf

 
  
    
02.04.09 14:24
Ich denke das sich die Aktie auf diesem Kurs halten wird. Solar ist halt im Moment sehr gefragt.

"Die Nachfrage nach Photovoltaik-Finanzierungen ist in Deutschland im Jahr 2008 stark gestiegen. So hat bspw. die Landwirtschaftliche Rentenbank im ersten Halbjahr 2008 955 Finanzierungen mit einem Volumen von 104 Mio. Euro in der Landwirtschaft und im ländlichen Raum durchgeführt. Das ist eine Zunahme von über 60 % gegenüber dem ersten Halbjahr 2007."  

4180 Postings, 6435 Tage MannemerChina-Solar-Boom - m.E. KAUFEN !

 
  
    
1
05.04.09 23:15
China entfacht neuen Solar-Boom
Carsten Englert, Alfred Maydorn, Leon Müller, Florian Söllner

Die Chinesen wollen die Solarindustrie massiv fördern und legen damit den Grundstein für eine nachhaltige Rallye im Sektor.

Nachdem bereits über einen möglichen Subventionsschub für die chinesische Solarindustrie spekuliert wurde, sind Ende vergangener Woche erste Details des Programms in die Öffentlichkeit gedrungen. Fest steht: China macht Ernst. Wie aus einer Mitteilung des Finanzministeriums hervorgeht, erwägt die Regierung offenbar den Bau von Solaranlagen mit einer Mindestgröße von 50 Kilowatt zukünftig mit bis zu 20 Yuan oder 2,93 Dollar je Watt zu fördern. Sollten sich diese Angaben als belastbar herausstellen, wäre die Sensation perfekt. Denn die Summe entspricht in etwa den derzeitigen Produktionskosten, was bedeuten würde, dass Kunden lediglich die Installationskosten tragen müssten. Anders als in Europa würden die Gelder entsprechend nicht pro produziertem, sondern pro installiertem Watt fließen.

Man muss kein Prophet sein, um die Auswirkungen auf die chinesische Solarindustrie vorherzusagen. Folglich haben sich Analysten wie Matthew Page von Atkinson Asset Management begeistert gezeigt: ?China hat das Potenzial, den Solarmarkt zu verdoppeln, die derzeitigen Überkapazitäten aufzusaugen und die Solarfirmen zurück auf den Wachstumspfad zu bringen.? Ardour Research rechnet damit, dass das Programm ab 2010 umgesetzt wird und ? um eine Überhitzung wie in Spanien zu vermeiden ?, eine Deckelung eingesetzt werden könnte. Barclays Capital geht davon aus, dass die Solarnachfrage in China von 58 Megawatt (MW) in diesem Jahr auf 232 Megawatt bis 2012 zulegen wird, was einer Vervierfachung gleichkäme.

Kursfeuerwerk entfacht

Obwohl die ersten Details des Subventionsprogramms nur langsam von den Medien aufgegriffen wurden, brannten chinesische Solaraktien ein Kursfeuerwerk ab. Einzelne Titel verteuerten sich binnen weniger Stunden um 50 Prozent. Dennoch dürfte dies erst der Auftakt zu einer Rallye gewesen sein.

Suntech: Die Nummer 1

Das chinesische Solarunternehmen Suntech Power ist bestens vorbereitet auf eine kräftig anspringende Nachfrage auf dem heimischen Markt. Als weltgrößter Solarmodulhersteller hat Suntech seine Qualität bereits über mehrere Jahre hinweg vor allem in Europa unter Beweis gestellt. Der Marktführer ließ in den letzten Handelstagen auch an der Börse die meisten Wettbewerber hinter sich. Die in Ausgabe 13/2009 zum Kauf empfohlene Aktie von Suntech Power gewann am Donnerstag letzter Woche innerhalb eines Handelstages knapp 50 Prozent. Doch selbst nach diesem Anstieg ist die Aktie mit einem 2010er-KGV von 11 noch attraktiv bewertet und steht vor weiteren Kursgewinnen. Der Stopp sollte auf 5,70 Euro nachgezogen werden.

Trina Solar: Gut und günstig

Auch der Solarmodulhersteller Trina Solar ist bestens für einen Solar-Boom im eigenen Land gerüstet. Bislang verdiente die Solarfirma ihr Geld vor allem in Europa und den USA. Erst am 20. März wurde gemeldet, dass 13.400 Trina-Solarmodule auf der bisher größten Solardachanlage Nordamerikas eingesetzt werden. Neben der Qualität zeichnet Trina auch eine sehr niedrige Kostenstruktur aus. Der vollintegrierte Solarhersteller, der die Wafer-, Zell-, und Modulfertigung abdeckt, gibt die reinen Produktionskosten pro Watt mit rund 1,20 Dollar an. 2009 dürften die Kosten um weitere 20 Prozent nachgeben.

JA Solar: Cash-Chinese

Auch die Aktie von JA Solar hat mit einem grandiosen Kurssprung die charttechnische Trendwende eingeleitet. Der Solarzellenhersteller punktet vor allem mit seiner starken Bilanz. Ende 2008 verfügte JA Solar über 292 Millionen Dollar liquide Mittel, die auch in schwierigen Zeiten das Überleben sichern. Dass die Chinesen längst im Konzert der Großen mitspielen, zeigt die 175 MW umfassende Liefervereinbarung mit BP Solar. Zwar war der Solarzellenhersteller im vierten Quartal in die Verlustzone gerutscht, doch ab dem zweiten Quartal 2009 werden für JA Solar wieder schwarze Zahlen erwartet.

Yingli: Stabil in der Krise

Yingli Green Energy ist als vertikal integrierter Solarkonzern weniger anfällig gegenüber größeren Preisschwankungen. Durch die jüngste Solarkrise kamen die Chinesen im Vergleich zu vielen Konkurrenten ohne Verluste. Anfang März sicherte sich Yingli neue Kreditlinien und ist nun bestens gerüstet, um von der erwarteten Belebung auf dem chinesischen Markt zu profitieren. Die Aktie ist auch nach dem jüngsten Kurssprung mit einem 2009er-KGV von 8 ausgesprochen attraktiv bewertet.


Weiter siehe

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/...amp;printWithoutTeasers=true  

5901 Postings, 5861 Tage Ariaari7,20 USD

 
  
    
09.04.09 20:49
aktuell. Die Formation ist erfüllt (Tasse mit Henkel) ... Gibt rein charttechnisch enormes Potential ... mal sehen, ob die Widerstände bei 7,25 USD Bestand haben .  

4180 Postings, 6435 Tage MannemerMit unserem Baby

 
  
    
09.04.09 21:17
...werden wir dieses und nächstes Jahr noch viel Freude haben.

Aber erkläre doch das mit der Tasse bitte mal. Ich bin in der Charttechnik nicht so bewandert. Danke.  

4180 Postings, 6435 Tage MannemerInteressanter Beitrag für YGE-Fans

 
  
    
09.04.09 23:22
Amerikas zweiter Anlauf im Klimaschutz

In den Vereinigten Staaten hat das Repräsentantenhaus einen Gesetzentwurf für die Klima- und Energiepolitik vorgelegt. Bis zum Jahresende soll eine Entscheidung fallen. Kernstück der neuen Klimapolitik in den USA wird die Einführung eines Emissionshandelssystems sein. Die Treibhausgasemissionen sollen bis zur Mitte des Jahrhunderts um mehr als 80% zurückgeführt werden. Darüber hinaus ist vorgesehen, die erneuerbaren Energien und emissionsarme Technologien stärker als bisher zu fördern. Kongress und Präsident müssen noch einige Verteilungskonflikte lösen, um dem Unterfangen zum Erfolg zu verhelfen...

Den vollständigen Text finden Sie hier:

http://www.dbresearch.de/MAIL/...T_DE-PROD/PROD0000000000239881.xhtml  

5901 Postings, 5861 Tage Ariaari@85

 
  
    
10.04.09 11:17
Hi Mannemer, ich halte persönlich zwar auch nicht zuu viel von charts, besser als Kaffesatz lesen sind sie allemal; vermutlich weil sich mehr Leute den chart als den Kaffeesatz anschauen ;-) ... und damit bekommt die Sache eine gewisse Eigendynamik.  Beispiele findest du z.B. hier: (Kaffetasse mit Henkel am Bsp. Google):

http://www.grin.com/e-book/111360/...e-bei-privatanlegern-am-beispiel  

4180 Postings, 6435 Tage Mannemer@87

 
  
    
10.04.09 20:40
Nochmals Danke.

Vom Grundsatz her bin ich ein Fundi !

Als Hilfsmittel lasse ich mir Charts durchaus gefallen, mit allen Vorbehalten und Einschränkungen.

Wenn diese Tasse eine schöne Kurssteigerung in nächster Zeit bedeutet, na schön.

Entscheidend halte ich die klassischen Kennzahlen und bei diesen China-Solars vor allem die Musik die in Zukunft spielt.  

5901 Postings, 5861 Tage Ariaarifundamental gesehen

 
  
    
11.04.09 12:21
An den Fundamentaldaten führt m.E. kein Weg vorbei, klar, vor allem wenn man auflängere Sicht investiert. Bei Kurzfrist-Zock's  sieht es natürlich oft anders aus und die aktuelle WW-Krise hat auch eine eigene Handschrift. Damit ist das Spiel alles andere als langweilig ...  

4180 Postings, 6435 Tage MannemerIm Gegenteil

 
  
    
1
11.04.09 14:48
...gerade jetzt ist es spannend und bieten sich gute Möglichkeiten ein Schnäppchen zu machen wie z.B. bei den China-Solars. Die große Mehrzahl der Anleger hat noch die Hosen voll von 2008. Daher jetzt zugreifen, das bietet m.E. die besten Chancen mittel- und langfristig.  

5901 Postings, 5861 Tage Ariaarimittel- und langfristig

 
  
    
11.04.09 21:33
hat China nach meiner Einschätzung hervorragende Chancen, sowohl die Wirtschaft, wie auch die Börse.
Warum ?
Die Börse in Shanghai hat seit Beginn 09 bereits 25% zugelegt, das KGV ist von ca 50 auf ca 16 gefallen, China muss keine! Bankenkrise bekämpfen, wie die westliche Welt . USA hat ca 10 Billionen $ Schulden, China ca. 2 Billionen Devisenreserven. Der Ami hängt am China-Seil... China hat gespart und damit auch enormes Potential im (noch aufzuweckenden) Konsum.
Dazu sind die Kapitalerträge vieler asiatischer / chinesischer Firmen höher als in der "entwickelten westlichen Welt".
China hat die Problematik schon frühzeitig erkannt, USA hat z. B. sein "Konjunkturpaket" erst 1 Jahr später auf die Reise geschickt. Sinkende Zinsen und ein relativ gesundes Bankensystem dürften ihr Übriges tun. Verbraucherkredite sind (noch) beinahe unbekannt.

Also: CN könnte DAS neue internationale Zugpferd werden ...  

4180 Postings, 6435 Tage MannemerYGE hat 7,50 Dollar durchbrochen

 
  
    
14.04.09 09:24
YGE hat gestern in USA (endlich) die 7,50 Dollar überwunden und mit 7,67 geschlossen. After Hour sogar mit 7,80 ! Wenn sich das in den nächsten Tagen als stabil erweisen sollte, dürfte ein wichtiger Widerstand Richtung 10 Dollar gefallen sein. Wie seht ihr das ?  

5901 Postings, 5861 Tage Ariaariweitere Erholung

 
  
    
14.04.09 10:45
Ich gehe von weiter steigenden Kursen aus, bei Yingli speziell (#84) als auch für China generell (#91).
Schätze, daß die Zeit hier unser Freund ist ...  

4180 Postings, 6435 Tage MannemerJa

 
  
    
14.04.09 10:56
...es sieht alles so aus, als ob wir noch ziemlich am Anfang einer neuen Aufwärtsbewegung stehen. Wer sich das Papier nun jetzt kauft, dürfte in wenigen Jahren freudig überrascht werden. Bin mal gespannt, wie USA heute startet und wie der Börsenschluß dann bei YGE aussieht. Könnte heute sogar über die 8 Dollar gehen.  

5901 Postings, 5861 Tage Ariaaridie Vorfreude

 
  
    
14.04.09 11:06
ist eben oft die grösste Freude! Warten wir's ab ...  

4180 Postings, 6435 Tage MannemerHeute

 
  
    
14.04.09 23:07
... wurden die 7,50 Dollar erfolgreich verteidigt. Der Börsenschluss zeigte gar 7,71 Dollar. Das stimmt mich weiterhin optimitisch für diesen "Chinesen".  

530 Postings, 6185 Tage pleite06Nun

 
  
    
15.04.09 10:46
er nimmt so langsam Fahrt auf unser " Gelber TGV " und wird mit Sicherheit sein Endziel - 32 Euronen - erreichen.  

4180 Postings, 6435 Tage MannemerDiese Woche

 
  
    
18.04.09 09:05
...prallten wir wiedermal an der Barriere 7,50 Dollar ab, obwohl wir intraday sogar die 8 Dollar kurz überschritten. Der Widerstand wird so langsam durchlöchert. Sehen wir mal was die kommende Woche bringt. Zudem müten doch irgendwann Anfang Mai auch die Zahlen für das I.Quartal kommen, oder ?

Noch ne kleine Anmerkung: Warum sollen denn die 32 Euronen das "Endziel" sein ? Wobei ich zugebe, bei diesem Betrag würde ich möglicherweise schon schwach, mein Einstandskurs liegt immerhin bei 2,70 Euro. Da ist aber noch Zeit sich einen Kopp drüber zu machen. Da muss man dann auch das aktuelle Umfeld in Betracht ziehen. So um 2012 herum halte ich das allerdings tatsächlich für möglich.  

530 Postings, 6185 Tage pleite06Sollten

 
  
    
18.04.09 10:55
wir in 2011/12 wieder die alte Marke von 41$ erreichen und ich den Kurs 1:30 $/Euro ansetze ergibt dies den beschriebenen  " Endkurs 32 Euro " für mich. Sollte die Rallye dann noch weiter gehen, dagegen hätt ich mit Sicherheit nichts! ;-) Mein Einstiegskurs ist leider nicht so günstig wie deiner, meiner liegt so bei 4, aber mit ca 45% + seid Dez/08, bei einer etwas größenen 5 stelligen Aktienanzahl, bin ich mit unserem gelben Baby bis jetzt  bei diesen schwierigen wirtschaftlichen Weltklima sehr zu frieden. Für mich steht außer Frage, daß sich YGE in den nächsten Jahren exorbitant entwickeln wird. Sollte das staatliche chinesische Subvensionsprogamm wirklich so umgesetzt werden wie bis dato unser Wissensstand ist, bedeutet dies für chinesische Solar/PV Hersteller, dass sie ungeheure Wettbewerbsvorteile gegenüber der restlichen Konkurrenz haben werden. Dann die gesamte Energie und Umweltproblematik Weltweit, ..... & & &

32 Euronen - " mein Mobil, meine Bike, mein Castello und ruhiger und sorgloser Leben " oder noch was ? ;-)

Schönes WE allen hier im Forum  

3 Postings, 4570 Tage PaierYingli im Aufmarsch???

 
  
    
18.04.09 20:51

Hallo zusammen,

bevor ich meinen Beitrag schreibe, möchte ich mich kurz vorstellen, bin jung, erfolglos :), dynamisch, verheiratet und erst seit ca. 4 Monaten im Aktiengeschäft. Ganz klar: Ich spiel ich nicht in der Liga, in der Ihr Euch befindet! Ich sag es mal einfach ausgedrückt, wenn ich mal nen Tausender oder zwei Gewinn mach, freue ich mich sehr darüber!!! :)) Aber jeder fängt mal klein an.

Yingli Green habe ich seit anfang an gekauft, teilweise wieder verkauft leier!!!. Nun bin ich am überlegen, ob ich für meine Verhältnisse etwas dicker einsteige!

Allerdings bin ich immer noch etwas skeptisch. Immerhin ist die Wirtschaftskrise noch nicht am Ende, im Gegenteil. Ich arbeite im Halbleitermarkt, da sieht es zappen duster aus!! Da wird es erst Mitte 2010 wieder aufwärts gehen, sagt man. Und so soll es ja in der Automobilbranche und im Maschinenbau auch sein. Richtig, erneuerbare Energien ist die Zukunft, aber trotzdem

Daher habe ich irgendwie meine Bedenken, dass auch der chinesische Solarmarkt noch etwas abrutscht.

Was meint ihr dazu????

Bin um jeden Willkommengruß und Eure Meinung dankbar.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende..... 

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 72  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben