UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 825 von 827
neuester Beitrag: 09.07.21 16:21
eröffnet am: 26.12.19 08:09 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 20675
neuester Beitrag: 09.07.21 16:21 von: musicus1 Leser gesamt: 3610844
davon Heute: 6
bewertet mit 59 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 823 | 824 |
| 826 | 827 Weiter  

16442 Postings, 2012 Tage Potter21Besinnliche und gesunde Feiertage

 
  
    
9
24.12.20 11:55

Rainer Maria Rilke
Es treibt der Wind im Winterwalde
die Flockenherde wie ein Hirt,
und manche Tanne ahnt, wie balde
sie fromm und lichterheilig wird,
und lauscht hinaus, den weißen Wegen
streckt sie die Zweige hin, bereit -
und wehrt dem Wind und wächst entgegen
der einen Nacht der Herrlichkeit.

Wünsche allen ein friedliches und schönes Weihnachtsfest im engsten Kreise seiner Liebsten.

Auf diese Tage sollte sich jeder Trader freuen, um neue Kraft für das neue Jahr zu schöpfen. Bleibt alle schön gesund und vergesst nicht den Verteiler nach der Weihnachtsgans (Potter haßt nämlich die völlig unnötigen Notdiensteinsätze an Heilig Abend).

 

16442 Postings, 2012 Tage Potter21Zu # 20599: Da ist doch eine 95-Jährige im

 
  
    
24.12.20 12:03
Altenheim tatsächlich dabei, Heilig Abend noch Profit aus ihrem Körper zu schlagen. Und Ariva scheint das auch noch gut zu finden. Habe es dann mal an Ariva gemeldet.  

20451 Postings, 4624 Tage WahnSeeTach auch....

 
  
    
3
24.12.20 13:37
....Tag ohne Marken - halt mit Abstand - auch zur Börse und insofern nur kurz reingewinkt.

Wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest und ruhige behagliche Stunden und Tage - trotz der skurill anmutenden Umstände - und vor allem Gesundheit. Kann man nicht oft genug hervorheben.

Das Büdchen stellt jetzt auch den Abholservice ein und begibt sich mal in den Mittagsschlaf, dann darf ich heute abend länger auf sein....:-).

In diesem Sinne gehabt Euch wohl und bis demnächst.

-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

351 Postings, 508 Tage KauwiDito hier ...

 
  
    
2
24.12.20 15:51
Frohe Weihnachten und gesund bleiben / werden!
LG
@: danke an die erfahrenen Trader für die sehr hilfreichen Analysen und Tipps das ganze Jahr über!
 

5903 Postings, 3283 Tage tuorTMoin zum letzten Renten Update

 
  
    
12
26.12.20 09:42
Rückblick:
Keine Zahlungen in der vergangenen Woche....

Ausblick:
Annaly Cap.exDiv (0,22US$)record day
Ares Cap,Gladstone Cap und Imp.Brands mit ner Zahlung

Allgemein:
Verfallstag-Short mit kleinem +....nachdem er schon >500P vorne lag....so ist das nun einmal
Der Eom-Long (28.12) wird dann am Dienstag (05.1.) verkauft.
BP hat das erste Korrekturziel (2,75) schon erreicht

Kaufenswert....bzw prozyklisch Short:
The Geo Group
das wars dann aber auch schon....

zu teuer....bzw prozyklisch long:
Annaly Cap.
BASF (fair bewertet um 65,-)
Ferrexpo (Korrektur im Jan bis ca 2,60 erwartet)
Hercules Cap
iSharesEstxxselDiv
Metro
MicroFocus
Mutares
PennantparkInv.
SSE
Trinity

Good trades@all
Trout


 

17955 Postings, 3622 Tage lueleybitcoin

 
  
    
7
27.12.20 13:35
Dann doch weiter im hypermode oben raus. Hab posi nun mal reduziert. 28k war schon sehr nett. Instis werden den Wert vermutlich über futures etwas gen 24k-25k retracen lassen vermute ich. Dann schauen wir mal.  

2493 Postings, 3720 Tage wmfe1913 da müßte Gold drüber

 
  
    
3
27.12.20 22:38
 
Angehängte Grafik:
gogo.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
gogo.png

5903 Postings, 3283 Tage tuorTMoin am Montag

 
  
    
5
28.12.20 04:24
Nix Neues  von der Rentenfront....
Jubelsprünge schauen im DAX anders aus.....670....naja

Good trades@all
Trout  

1061 Postings, 4166 Tage andreasbernsteinDAX am Morgen 28.12.2020

 
  
    
4
28.12.20 07:54
Update am Morgen: Der DAX hat sich in der Vorbörse bereits ein Plus erarbeitet.

Damit wird der Trend der letzten beiden Tage fortgeschrieben. Ziel könnte nach dem GAP-close zum 18.12. im XETRA-Chartbild nun tatsächlich wieder das Monatshoch sein, welches nur 20 Punkte unter dem Allzeithoch liegt.

Komm gut in die letzte Handelwoche,
Dein Bernecker1977

Nicht vergessen: 72,57 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!
 
Angehängte Grafik:
20201228_dax_vorboerse_trend.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
20201228_dax_vorboerse_trend.png

34065 Postings, 3581 Tage lo-shGeldbörse heute ..

 
  
    
7
28.12.20 08:16
Guten Montag, die ruhige grüne Zeit Richtung Jahresende bricht an, Asien grün - nur Hongkong rot, Nikkei - US Futures - GDAXi grün aufwärts, EURUSD über 1.22, USDCNY 6.53, Gold steigt auf 1891, BitCoin bei 27000, Öl rot, US 10 J Zinsen steigen auf 0.95, CNN Gierindex vor Weihnachten von 57 auf 53, heute wird eine starke Steigerung erwartet ..

Trades derzeit:
GDAXi long, SI 13650
DOW long, SI 30200
Nikkei long, SI 26750
EURUSD long
USDJPY abwartend
Gold abwartend
Öl long

Gute Geschäfte allen ..!  

34065 Postings, 3581 Tage lo-shGDAXi auf Tagesbasis ..

 
  
    
7
28.12.20 08:20
der Weg ist das Ziel - Bereich 14000 diese Woche scheint es ..  Untestützung bei 13500 ..  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 38%) vergrößern
1gdaxi.gif

34065 Postings, 3581 Tage lo-shUS Indizes - Nikkei Tagesbasis-Monatsvergleich

 
  
    
6
28.12.20 08:25
NAS und S&P long,  DOW und Nikkei streben ebenfalls nach oben  ..  
Angehängte Grafik:
1s_p.gif (verkleinert auf 38%) vergrößern
1s_p.gif

2575 Postings, 1767 Tage Chester3009Moin

 
  
    
9
28.12.20 09:24
6000 Kontrakte zur üblichen Eröffnung mit sonst durchschnittlich 30000 spricht für hauchdünnen Handel :-)...

PCC/Senti`s kann man sich seit mitte Dezember bereits schenken, da nix mehr bewegendes im Markt ist. Falls die gut sind macht er noch eine kleine Korrektur in Richtung 13500 vorm Ausbruch. Ansonsten weiter rauf in neue Höhen.

Viel Erfolg!!

 

16442 Postings, 2012 Tage Potter21Moin alle zusammen und erfolgreiche Trades

 
  
    
2
28.12.20 10:07

16442 Postings, 2012 Tage Potter21Dax-Tagesausblick von A. Rain Mo. 28.12.2020:

 
  
    
5
28.12.20 10:10

"DAX: 13.587
XDAX: 13.763

Widerstände: 13.795 +13.880+14.000
Unterstützungen: 13.630+13.587+13.460+13.412


Kleiner Rückblick

  • Der DAX beendete die vergangenen Weihnachtswoche wie erwartet freundlich und drang in das am Montag gerissene Gap ein. Mit der Rückkehr über 13.460 wurde ein Kaufsignal ausgelöst, welches den ganzen Mittwoch über für gute Stimmung sorgte und den Index bis ans Ziel bei 13.630 brachte.

DAX Prognose

  • Das Allzeithoch bei 13.795 ist für den heutigen Handel das Primärziel. Mit dem sehr stark erwarteten Start könnte es direkt erreicht werden, wobei auch ein Abverkauf zum Handelsbeginn in Richtung 13.587 - 13.630 Punkten nicht verwunderlich wäre.
  • Gelingt dann früher oder später ein nachhaltiger Ausbruch über das Allzeithoch, wäre Platz bis 13.880 - 13.900 und 14.000 Punkte.
  • Unterhalb von 13.530 wäre ein Test des Supports bei 13.412 - 13.460 möglich. Erst dessen Bruch würde das kurzfristige Chartbild leicht eintrüben."

XETRA DAX Stundenkerzenchart

DAX-Tagesausblick-Schöne-Bescherung-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1

XETRA DAX Tageskerzenchart

DAX-Tagesausblick-Schöne-Bescherung-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-2



interaktive Guidants Charts

DAX-60 min

Chartanalyse zu DAX Tagesausblick: Schöne Bescherung!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

DAX Chartanalyse

Chartanalyse zu DAX Tagesausblick: Schöne Bescherung!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  DAX Tagesausblick: Schöne Bescherung! | GodmodeTrader

 

16442 Postings, 2012 Tage Potter21EUR/USD-Tagesausblick B. Galuschka 28.12.2020:

 
  
    
4
28.12.20 10:16

"Intraday Widerstände: 1,2240 + 1,2257 + 1,2273

Intraday Unterstützungen: 1,2221 + 1,2209 + 1,2190 + 1,2177

Rückblick: Nach einem Zwischenspurt auf ein Hoch bei 1,2273 USD pendelte EUR/USD in den vergangenen Tagen seitwärts. Die Konsolidierung auf hohem Niveau ist bereits weit fortgeschritten. Neue Kaufsignale werden daher noch im alten Jahr möglich.

Charttechnischer Ausblick: Im frühen Handel versuchen sich die Bullen am Ausbruch über das Zwischenhoch bei 1,2221 USD. Gelingt dieser Kraftakt und etabliert sich das Währungspaar anschließend über dieser Marke, wären Folgegewinne bis auf 1,2240 USD möglich. Dort verläuft neben einer Abrisskante im Chart auch der kurzfristige Abwärtstrend. Wird dieser überwunden, lauten die nächsten Ziele 1,2257 und darüber 1,2273 USD. Unter 1,2209 USD entsteht dagegen ein kleines Verkaufssignal in Richtung 1,2190 USD. Erst unter 1,2177 USD ist mit deutlicheren Abgaben zu rechnen."


Kursverlauf vom 16.12.2020 bis 28.12.2020 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR/USD-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick - Die letzten Handelstage des Jahres

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Kursverlauf vom 05.08.2020 bis 28.12.2020 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

EUR/USD-Chartanalyse

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick - Die letzten Handelstage des Jahres

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:   EUR/USD-Tagesausblick - Die letzten Handelstage des Jahres | GodmodeTrader

 

17955 Postings, 3622 Tage lueleyheute werden aktien

 
  
    
4
28.12.20 10:31
unter dünnen umsätzen geschoben, siehe Delivery Hero.

 

834 Postings, 1187 Tage Kleinanleger56ich muss ehrlich

 
  
    
6
28.12.20 10:50
sagen, dass ganze sieht alles andere als gesund aus....3 gap in kurzer zeit....
natürlich können oder werden wahrscheinlich die 14k in sehr naher zukunft egalisiert werden, aber mein eindruck scheint alles eingepreist (Impfstoff, Brexitdeal (=Minimalkonsens), der noch zu bestätigende Konjunkturaufschwung)....
In den US Indizes sind das ganze noch mehr gekünstelt als im Dax....Naja ich hab heut nochmal die Kurse genommen ein paar Gewinne im Depot mitzunehmen. Tests von EMA 200 sollte es auch wieder im neuen Jahr geben.
aber schauen wir mal was der Januar bringt....denke ein bisschen Unsicherheit bzgl. der Vereidigung von Biden reicht schon, dann sollten die 129xx oder 28,x im DOW nochmal aufblinken....ich habe das Gefühl, dass das Ding noch net ganz durch ist....



 

17955 Postings, 3622 Tage lueleySchon

 
  
    
3
28.12.20 11:28
lustig, Delivery Hero genau an den SUpertrend im 5er und wieder hoch, mal schnelle 3% in 20 Minuten, sehr nett.

LPKF nun auch losgelöst und strebt endgütlig weiter hoch.  

 

2575 Postings, 1767 Tage Chester3009-

 
  
    
2
28.12.20 12:56
Doppeltop im DAX und nun streng nach Chartlehre sind bei der Strecke die 1200 im FDAX das Ziel. Endlich mal eine anständige Korrekturstrecke...^^... Bis April doch zu schaffen...*Ironieoff"

Solange verlieren wir im Urlaub das Motto nicht aus den Augen ;-)  
Angehängte Grafik:
fb_img_1609155858973.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
fb_img_1609155858973.jpg

3990 Postings, 5191 Tage xoxosMeinungslos

 
  
    
9
28.12.20 14:31
Ich gehe ziemlich richtungslos ins neue Jahr. Eigentlich ist jetzt alles drin. Impfstoff, Brexit-Deal, US-Hilfen, billiges Geld. Was mich vom Shorten abhält ist die technische Lage. Neue ATH´s in den USA und heute auch in Deutschland - was natürlich auch noch ein Doppeltop werden kann.
Die beste Entscheidung letzte Woche war die Shorts geschlossen zu haben. Leider habe ich aber auch die Bitcoin-Position vor dem langen Festwochjenende geschlossen.
Den Long-Positionen hilft es heute, aber irgendwie fehlt auch der Schwung. Fresenius schafft es nicht über 39, DT nicht über 15,25, Bayer nicht über 49. Diese Werte scheinen technisch festgefahren zu sein; deshalb erst auch nur ein Doppeltop.
In der 2.Reihe schwächeln die Corona-Werte. Biontech, Curevac, Moderna - alle haben den Rückwärtsgang eingelegt. Thema beendet? Auch die deutschen Corona-Nebenwerte wie Formycon und NanoRepro schaffen nichts mehr nach oben.
Bei mir läuft immer das wo ich mit der geringsten Überzeugung drin  bin. Das Lithium-Thema hatte ich zunächst über Millenial Lithium gespielt. Nach einer schnellen Verdioppelung habe ich verkauft und an der KE von Rocktech Lithium teilgenommen.  Auch hier sehen wir gerade wieder eine Verdoppelung. KE mit 55 Cent und heute schon über 90. Dazu gab´s auch noch eine Option, die mit der Bewegung schon im Geld ist. Das Thema ist für mmich eher langfristig. 10-Bagger oder Null. Mit einer schnellen Aufwärtsbewegung habe ich nicht gerechnet.
BP habe ich auch. Entwickelt sich nach dem Brexit-Deal überraschend schwach. Ist Öl überhaupt noch ein Thema? Der Preis hat solange gefrackt wird wenig Potential nach oben und zudem hilft der Trend zu Erneuerbaren Energien mit Sicherheit nicht. Sind die Dividenden hier überhaupt sicher?
Ich gehe also ins Jahr mit ein paar Long-Positionen und ohne Shorts....und mit viel Cash. Das wird - zumindest teilweise -eingesetzt wenn wir ein neues Hoch machen oder bei einem starken Rückschlag. Eigentlich fände ich es auch normal wenn die 200-Tage-Linien mal wieder getestet werden. Wir werden sehen. Short-Kandidat Nr.1 bleibt übrigens Tesla.  

834 Postings, 1187 Tage Kleinanleger56@xoxos

 
  
    
6
28.12.20 14:59
danke für deine Meinung. ist alles gut nachvollziehbar. Finde die marktlage eben echt schwierig...wenn man sich den dow anschaut, sehe ich max. platz bis 31k im keil.....der rsi scheint auch auf anschlag zu sein bzw. kommt in den höheren zeitebenen nicht hinterher.
aber genauso wie es weiter abwärts ging im März, kann es auch Übertreibungen nach oben geben....
Prozyklische Käufe kommen aber für mich nicht in frage...
eher lass ich den rest weiterlaufen, und schwenk dann irgendwann komplett auf dividepot wie trouT um.

bzgl. Tesla...da seh ich eig bei 710$ erstmal schluss....mit einer 20% korrektur sollte auch der S&P 500 dann mal wenigstens 10% mit korrigieren...naja wir werden sehen.

euch alles gute und bleibt gesund :)  

16442 Postings, 2012 Tage Potter21US-Ausblick für Dow & Co. B. Galuschka 28.12.20:

 
  
    
4
28.12.20 15:34

"Der Dow Jones pendelte in den vergangenen Tagen seitwärts ohne neue Handelssignale auszusenden. Die Range ist voll intakt.

Zum Start der neuen Handelswoche dürften die Käufer Gas geben. Der Widerstand bei 30.325 Punkten dürfte zumindest attackiert werden. Ein Stundenschlusskurs darüber könnte Potenzial bis zur Deckelung im Stundenchart bei heute rund 30.480 Punkten freigeben. Unter 30.099 Punkten würde dagegen ein Verkaufssignal in Richtung 29.964 Punkte entstehen.

Dow-Jones-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu US-Ausblick - Endlich neue Dynamik

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Der Nasdaq 100 zeigte sich zuletzt ebenfalls sehr bewegungsarm. Vor den Weihnachtsfeiertagen war die Luft raus, die Handelsspanne verengt sich.


Dynamik deutet sich dagegen heute an. Die Hürden bei 12.760 und 12.793 Punkten werden vorbörslich übersprungen, womit der Index sich in Richtung 12.890 Punkte aufmachen könnte. Die deckelnde Trendlinie im Chart verläuft dagegen erst um 13.000 Punkte. Auf der Unterseite wäre unter 12.650 Punkten ein Verkaufssignal in Richtung 12.610 Punkte aktiviert.

Nasdaq-100-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu US-Ausblick - Endlich neue Dynamik

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Ein neues Allzeithoch im S&P 500 wurde am 18. Dezember deutlich verkauft. Ein Auswasch am 21. Dezember dagegen führte zu einem Reversal. Unterm Strich hat damit keine Seite sich nachhaltig in Szene setzen können.

3.712 Punkte dienen als vorgeschalteter Widerstand, darüber könnte der S&P 500 sich in Richtung 3.725/3.727 Punkte aufmachen. Kann der Index per Stundenschlusskurs auch diese Barriere aus dem Weg räumen, wäre der Weg frei in Richtung eines Projektionsziels bei 3.743 Punkten. Unter 3.689 Punkten dürfte die Seitwärtsbewegung dagegen in die Verlängerung gehen."

S&P-500-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu US-Ausblick - Endlich neue Dynamik

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:    US-Ausblick - Endlich neue Dynamik | GodmodeTrader

 

16442 Postings, 2012 Tage Potter2110 Trades insgesamt à la BiJi-Time haben den

 
  
    
7
28.12.20 16:33
Depotwert nochmals etwas aufpoliert. Nun reicht es aber auch für heute. Erholung nach den Feiertagsdiensten steht an und die Tage mal gucken, welche Aktien aus meinem  Depot rausfliegen. Nel ASA hat sich schön gemausert und nun schon die 2,74 Euro erklommen. Telefonica Deutschland Holding und Nokia nerven, aber werden wohl weiterhin bei mir drinbleiben. Meine Evotec-Aktie nimmt endlich gute Fahrt gen Norden auf und war heute schon fast bei 31 Euro. Seit über 10 Jahren halte ich diese Aktie schon, habe immer an die Marktstrategie von Evotec geglaubt und mit weiterhin viel Geduld wird mein TP von 50 Euro irgendwann einmal erreicht. Dann ist aus einem Rohdiamanten tatsächlich ein glänzender Brilliant geworden.  

16442 Postings, 2012 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 24,08 -1,23 -4,88%

 
  
    
2
28.12.20 16:43
Stuttgart mit - 27,87 shortlastig. Das sollte doch noch ggf. für ein neues Tageshoch/ATH im Dax sorgen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 823 | 824 |
| 826 | 827 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben