UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.920 -1,8%  MDAX 28.894 -1,9%  Dow 31.929 0,2%  Nasdaq 11.770 -2,2%  Gold 1.862 -0,2%  TecDAX 3.060 -1,1%  EStoxx50 3.648 -1,6%  Nikkei 26.779 0,1%  Dollar 1,0710 -0,2%  Öl 114,9 0,9% 

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

Seite 12162 von 12272
neuester Beitrag: 24.05.22 23:53
eröffnet am: 18.08.06 12:01 von: semico Anzahl Beiträge: 306795
neuester Beitrag: 24.05.22 23:53 von: cobanause Leser gesamt: 25374874
davon Heute: 3528
bewertet mit 320 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 12160 | 12161 |
| 12163 | 12164 | ... | 12272  Weiter  

5873 Postings, 4227 Tage X0192837465Schneller Blick auf die 1 Jahres-Chart

 
  
    
1
22.01.22 16:02
Dpinken Balken zeigen den neutralen Bereich an. Selbst bei 7? wäre die Coba immer noch im performen Bereich. Erst bei 6,60? wird es wieder wackelig. Dazwischen ist neutral. Wie lange das Szenario hält, kann man an der Differenz der beiden Grenzen sehen.  
Angehängte Grafik:
_111temp.jpg (verkleinert auf 40%) vergrößern
_111temp.jpg

5873 Postings, 4227 Tage X0192837465Das gleich mit den 3 Tagesschnitten 38/100/200

 
  
    
1
22.01.22 16:07
auf der 3 Monatschart. Der aufmerksame Beobachter bemerkt sicherlich, dass die 38ér die Triggerlinie für den performen Bereich darstellt. Die 100ér ist die Trendgrenze in den Keller.
Leider ist es nicht immer so einfach und deutlich zu lesen. Ich berechne daher die Propotionen und erhalte ein exakteres Ergebnis.  
Angehängte Grafik:
_111temp.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
_111temp.jpg

5873 Postings, 4227 Tage X0192837465Wer sich nun fragt, welche Aufgabe die 200ér Linie

 
  
    
22.01.22 16:17
hat... Die 200ér ist die Produktivlinie. Man muss es wie einen Laserstrahl betrachten, denn diese Linie zeigt in die Zukunft. Fällt die 200ér würde ein Laserstrahl nach unten leuchten. Je weiter weg, desto tiefer würde der Laserstrahl von dem Horizont abweichen. Liegt der Kurs oberhaln der 200ér steigt der Laserstrahl auf dem Horizont. Auch auf dieses Szenario kann man eine Berechnung vornehmen und in die Gesamtformel einrechnen. Kumuliert man diese Berechnungen in einer Formel, erhält man eine recht gute Prognose, bei der es allerdings auch auf die zeitliche Skalierung ankommt. Xetra-Kurse sind hier recht unzuverlässig, da sie nur den Zeitstrahl der Geschäftszeiten berücksichtig und dadurch viele Gaps verursachen. Bei einer Berechnung auf EOD völlig ok, beim Daytraden eine Katastrophe.
 

955 Postings, 1398 Tage FehlfarbenErfreulich, Eure positiven Einschätzungen

 
  
    
22.01.22 16:26
zur Coba.
Montage stabilisiert der Kurs und wird gekauft.
Danach geht es langsam aber stetig nach Norden.
Das nehme ich auch an. Zweistellig wär schon
schön.
Unwägbar ist auch m.M.n. Rußland, Putin b.z.w.
Weltpolitik mal wieder.

Groetjes

 

955 Postings, 1398 Tage FehlfarbenAlso die 200'er ist gewissermaßen Indikator

 
  
    
1
22.01.22 16:33
der Kurswende ?

Noch leicht steigend also Tendenz perfomend.

Groetjes
 

561 Postings, 6152 Tage Baffo@Fehlfarben

 
  
    
22.01.22 17:28
nicht die 200`er ist Indikator der Kurswende sondern Putin!  

1173 Postings, 303 Tage Walther Sparbier 2X0 mach mal mit hier beim tippspiel.

 
  
    
22.01.22 19:55
Deine tipps müssten ziemlich genau sein für drei tage im voraus. Die guten meteorologen bekommen auch max. drei tage hin.  

1173 Postings, 303 Tage Walther Sparbier 2Für mich perönlich wär auch dein tipp für ende

 
  
    
22.01.22 21:03
Des jahres interessant, so wie ira das vorgeschlagen hat. Und natürlich auch von werni2. Sowie spread09 oder nordlicht71. Da sind immerhin 12 von 20 treffern. X0, wat meinste?  

1173 Postings, 303 Tage Walther Sparbier 2Wenn wie es schaffen den kurs für drei tage vor-

 
  
    
22.01.22 21:06
herzusagen, können sogar die kunden der sparkasse hier mittraden :-)  

55 Postings, 1022 Tage cobanauseSollte es 2021 zum positiven Ergebnis reichen

 
  
    
1
22.01.22 21:42
finde ich das ein recht gutes Ergebnis. Bedenkt man, dass 200 Mio ? für die gestoppte Wertpapierauslagerung, 900 Mio für Restrukturierung und jetzt 450 Mio für die Frankenkredite als außergewöhnliche Belastungen in 2021 stehen und dann dennoch ein positives Ergebnis erreicht werden soll, ist das m. E. beachtlich.

Dieses Jahr stehen diese 1,5 Milliarden erstmal nicht von Beginn als Belastung da. Selbst wenn die Erträge also (z. B. Aufgrund der Filialschließungen) etwas sinken sollten, sollte in diesem Jahr ein deutlich positives Ergebnis stehen können.

Steigenden Kursen sollts mittelfristig also (abgesehen von cobafremden Aspekten) nichts im Wege stehen, denke ich.

Schönes Wochenende.

PS: Glückwunsch an Nullplan zum Wochensieg.  

1173 Postings, 303 Tage Walther Sparbier 2Und noch mal wegen ukraine, putin kommt

 
  
    
22.01.22 21:44
eigentlich aus dem englishen, und bedeutet, put in. Da wären wir wieder bei frid.ins deutsche translated bedeutet das rin rin rin. Sonst keiner stramm heute ausser mir?  

512 Postings, 750 Tage NullPlan520Ich denke auch das es in diesem Jahr

 
  
    
22.01.22 22:16
doch sehr gut gelaufen ist. Ein positives Ergebnis trotz der Umbaukosten, Coronarückstellung und nun auch noch M Bank.
Da sollten in diesen Jahr doch erfreuliche Quartalszahlen gemeldet werden?!

Mein Tipp für die nächste Woche 7.51 Euro und Jahresende 9.97 Euro.  

7582 Postings, 3321 Tage FridhelmbuschX0192... ich sehe es genauso

 
  
    
22.01.22 22:28
denke aber das wir die 6,60  nicht mehr sehn.....

wa bist denn so pässimistisch ?  

7582 Postings, 3321 Tage FridhelmbuschGewinne durch sparen und sparen ?

 
  
    
22.01.22 22:32
mmhh,  sparen und sparen, und nochmal sparen.

Personalabbau  und Filialschliessungen ?

Was ist aber wenn man nicht mehr sparen kann,

und es kaum noch Filialen gibt ?

Von woher kommen dann die Gewinne  ????

schonmal drüber nachgedacht ?  

1173 Postings, 303 Tage Walther Sparbier 2Eigentlich sind wir hier doch alle gut sufgehoben

 
  
    
22.01.22 23:14
und brauchen kein neues forum. Einer von uns müsste das eh auf seine kappe nehmen und den mod da machen. Is doch gut das sermico nicht mehr erreichbar ist. Da is das börsentippspiel ne lachnummer gegen.  

1173 Postings, 303 Tage Walther Sparbier 2Der Dr. Könnte ja auch seinen eigenen thread

 
  
    
22.01.22 23:35
aufmachen. Warum hatt er das bisher nicht gemacht? Oder das forum wechseln. Is nie passiert. Warum nicht?  

171 Postings, 566 Tage lupus60@walther

 
  
    
1
23.01.22 01:14
einen eigenen Thread?
Verantwortung übernehmen kann er als Besserwisser nicht, außerdem müßte er sich selbst dauernd sperren, wenn er denn seinen eigenen Beitrag beurteilen müßte.
Nein, seine Liebe besteht darin sich nur darzustellen, für einen eigenen Thread ist er zu obendrein zu feig.
Werni hat das alleinige Mittel -- negieren!!  

2248 Postings, 1056 Tage Investor GlobalCommerzbank

 
  
    
23.01.22 10:11
Geht von Russland und Putin eine Gefahr für den Kurs der Commerzbank aus ?

Wie hier im Forum als Befürchtung angemerkt wurde ?

Das Grundübel aus westlicher Sicht beginnt ja mit der Krim.
Die Krim wurde Ende des 18. Jahrhunderts Teil des Russischen Kaiserreichs.
1954 wurde die Krim unter Chruschtschow an die Ukrainische Sozialistische
Sowjetrepublik angegliedert.
Die Krim verblieb nach Auflösung der UdSSR als Autonome Republik Krim innerhalb
des ukrainischen Staates.
Seit der Besetzung und de facto Annexion der Krim im Jahr 2014 durch Russland im
Verlauf der Krimkrise ist die völkerrechtliche Zugehörigkeit der Halbinsel umstritten.
Nikita Chruschtschow stammte aus einer westrussischen Bauernfamilie, die 1908 in das
Donezbecken in der Ukraine übersiedelte.

Es wird keinen Krieg mit Russland wegen der Ukraine geben. Das ist Fakt.

Spielt man weiter das Spiel der Sanktionen wird es auch unsere Wirtschaft treffen.

Der Gewinner sind die USA mit Fracking Gas und China mit Bindung an Russland.

Die Coba ist dann genau so gefährdet wie der Rest der Börse.  

955 Postings, 1398 Tage FehlfarbenOff Topic

 
  
    
23.01.22 10:48
Der Putin  will dem Westen und Nato sehr, sehr
deutlich machen das Er keine Einmischung mehr
duldet in Angelegenheiten ehemaliger UDSSR
Staten.
Es darf für die Bevölkerung dieser Staten keine
Hoffnung geben auf Selbstbestimmung und Freiheiten.
Natürlich haben die USA das verstanden(Nicaragua).
Ich glaube nicht das es einen offen Krieg gibt in
der Ukraine.
Aber hier ist ganz klar die Rote Linie für Russland. Diese zu übertreten ist dumm.

M.m.

Groetjes  

561 Postings, 6152 Tage BaffoFakt ist: Es sah lange nicht so

 
  
    
23.01.22 11:30
gut aus für die coba wie im Moment.Selbst wer jetzt erst einsteigt wird noch viel Freude an den steigenden Kursen haben.  

2248 Postings, 1056 Tage Investor GlobalOff Topic

 
  
    
23.01.22 11:43
Fehlfarben
"Selbstbestimmung und Freiheiten"

Große Worte.
Wenn man ehrlich ist und das auf die Welt betrachtet nur seit 1945 ausdehnt.
Dann ist das Ergebnis doch wohl eher "Willst du nicht mein Bruder sein,
dann schlag ich dir den Schädel ein."

Über Europa verhandeln die USA mit Russland und nicht die EU.
Das ist nun mal Fakt.
Wir sind nur ein Papiertiger.

Ehrlichkeit heißt auch mal von außerhalb auf den Teller schauen.  

955 Postings, 1398 Tage FehlfarbenOff Topic

 
  
    
23.01.22 12:17
Traurig und wahr!

Aber Coba kommt wieder, sehe das wie Baffo.

Groetjes  

11801 Postings, 4010 Tage DrEhrlichInvestor@Fehlfarben

 
  
    
23.01.22 12:43
....."es darf keine Hoffnung der Staaten mehr geben auf Freiheit und Selbstbestimmung".


...

das hat NULL mit der Nato zutun. Die Nato will Russland auf den Sack gehen. Hier geht es um Militärbündnisse und nicht um das Projekt EU...

Putin hat gar keine Probleme damit wenn die EU als Selbstständiges Konstrukt für Handel operiert.

Was wir aber sehen ist der heimliche Versuch der Nato die Kontrolle über Russlandnahe Staaten zu gewinnen.

Deshalb war Trump auch besser ...." EU ... pass gefälligst auf dich selbst auf ... und zahl deine Rechnungen selbst."

Hat sich seither nichts geändert.

Vllt dann wieder Ruhe wenn Trump dann 2024 gewählt wird - besser wärs für die USA ...

Das ist übrigens der Grund warum die Radkallinke in der USA derzeit so leise ist.

Weil man Angst vor 2024 hat ... die Linke hat deshalb die scharfen Radikalen zurückgepfiffen.

Auffallend still ist doch die Kamala Harris.

das kennt man so nicht.

Ruhe vor dem Sturm .... eine starke USA ist uns allen lieber.

MAGA. -> Freiheit durch Wohlstand -> Freiheit durch sicheren Handel -> Schluss mit Marktversagen-Narrativ.

Finger weg lassen von Unternehmen die eigentlich Pleite sein müssten... Schluss Gender Quatsch und Minderheiten Milliarden. -> stattdessen wirklich Vorurteil freies Zusammenleben - indem man es gleich richtig macht.

Focus auf das Zusammenleben von Völkern durch SINNVOLLE GESETZE und Wirtschaft.

Aufhören mit Spaltung -> das wird das größte Problem sein, sind doch Demokraten in Wahrheit die größten Spalter.

Demokratie bedeutet übrigens nicht ... Ruling by the MEHRHEIT..

Demokratie bedeutet nicht, Die MEhrheit bestimmt ....

Wer Lord of the Flies gesehen oder gelesen hat weiss das. -> das ist GRUNDWISSEN.

Wenn Demokratie "Gesetz des Stärkeren" bedeutet der die Minderheit übertünchen kann .... dann ist Demokratie nutzlos.

Demokratie soll die Minderheiten ja vor Übergriffen der Stärkeren schützen.

Demokratie bedeutet - egal welche Meinung, egal welche Haltung, egal welches Credo, egal welche Hautfarbe, egal wie radikal oder milde, egal ob finanzstark oder arm.... jeder hat hier Platz und unterliegt nur dem Regelwerk des Grundgesetzes.

Damit ist alles gesagt - es braucht keine Gleichsteller, keine Migrationsämter, keine Schlepper, keine Bullshitjobs.

Vor allem brauch es nicht soviele Regulatorik ..... der Markt muss frei sein.

Die Banken müssen wieder enthemmt werden - eigenverantwortlich ... wer fehltzockt ... MUSS PLEITE GEHEN DÜRFEN.

Dann ... Verschuldung.... Insolvenz muss nach 2-4 Jahren durch sein.

Der Mensch muss den Mut haben und die Unterstützung sofort wieder auf die Beine zu kommen um wirtschaften zu können.... zu lange Insolvenzen sind schlecht für das Unternehmertum.

in Deutschland müssten erst mal 50% aller Steuern abgeschafft werden.

Klima rettet man indem man die Leute mit Geld wirtschaften lässt ... ob die dann erst mal SUV fahren oder Tesla ...wird sich zeigen, denn die Menschen entscheiden sich automatisch zur besseren Technik ... wenn das Geld da ist.

die Erde schützt man ergo nur durch freien Handel ... Kriegs und Gierloses Zusammenleben, der Völker

Wohlstand erreicht Erdschutz in wenigen Jahren.





-----------
Grüße

Ehrlich

11801 Postings, 4010 Tage DrEhrlichInvestor@Baffo

 
  
    
1
23.01.22 12:46
vollkommen richtig,


So wie ich das sehe, werden ETFs und Tech Federn lassen und Banken werden signifikant aufwerten.

Es muss ... ist die logische Konsequenz.

Buchwertreturn ist schon denkbar.

Warum ? na weil die Zinsen positiv sind.
-----------
Grüße

Ehrlich

3249 Postings, 1804 Tage iramostoscomakurs

 
  
    
1
23.01.22 13:07
der faktor ost/west ist nicht von der hand zu weisen. die nächsten 1-2 monate werden entscheidend sein.
jetzt rächt sich die "umsichtige sowjetpolitik" und ich kann nur hoffen das es für beide seiten eine vernünftige lösung gibt.
auf "good morning ukraine " vor de haustüre habe ich keinen bock, mir reichen schon die glorreichen siege der fohlen. :-(
weiterhin hoffe ich das sich jack in the lauterbox richtig verrechent hat und es nix wird mit den täglich bis zu 4000000 neuinfizierten mitte februar
was mich interessieren würde wie hier im kz28 bezüglich anlage auf die zwei damoklesschwerter reagiert wird
eines ist klar. sollte eines der schwerter runterkommen sind wir wieder schneller im frrühjahr 20 als man den sl anpassen kann.
also ich habe da mom keine passende melodie drauf ausser einfach nur cash.

off tropic
gratulation an herrn merz
es hat lange gedauert bis sich das gute durchgesetzt hat.
schade das es mit den dreamgirl's rautinchen un akk zum abendessen nit geklappt hät, aber ganz ehrlich, dry age macht nur dann sinn wenn es auf dem teller liegt und nicht neben einem sitzt
de printen armin saß doch am nebentisch und rechnete aus wie oft er um  dieses wahlergebnis zu erreichen gewählt werden mus.
jetzt heisst es, richtig durchlüften das der muffgestank rauskommt, gut durchfegen wegen den ecken und so, dann "ärmel hoch" und bitte nicht zu weit nach rechts rücken
es gilt das verscholzen auf einen erträglichen zeitraum zu reduzieren. damit wir morgen sagen können. ja, auch ich wurde mal verscholzt, ich kann mich aber nicht mehr dran erinnern.
(ima+mm)    

Seite: Zurück 1 | ... | 12160 | 12161 |
| 12163 | 12164 | ... | 12272  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben