UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 1 von 743
neuester Beitrag: 30.10.20 09:31
eröffnet am: 26.12.19 08:09 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 18552
neuester Beitrag: 30.10.20 09:31 von: HansiSalami Leser gesamt: 2171710
davon Heute: 2655
bewertet mit 52 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
741 | 742 | 743 | 743  Weiter  

33262 Postings, 3306 Tage lo-sh2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

 
  
    
52
26.12.19 08:09
Liebes Traderkollegium,

willkommen - 2020 - ein neues Jahrzent und wir sind wieder live dabei. Die wichtigsten Indizes, Rohstoffe und Währungen werden in diesem Forum besprochen. Meinerseits kann ich zu GDAXi (DAX Performance), DOWJONES, S&P 500, Nasdaq, Nikkei, EURUSD, USDJPY, GBPUSD, Gold, Öl, BitCoin, immer etwas beisteuern.
Darüber hinaus sind natürlich eure Renten und Top-Tipps zu besonderen Aktien und Anlagemöglichkeiten willkommen,  die unser Forumsziel, nämlich Zuwachs im Depot, unterstützen.

Meine bevorzugten Webseiten für die laufende Info, neben unserer Seite 2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY :

news.guidants.com/#!Ticker/Feed/?Ungefiltert
de.investing.com/economic-calendar/
de.investing.com/earnings-calendar/
www.dividendenchecker.de/
www.wallstreet-online.de/aktien/signale/top
www.wallstreet-online.de/statistik/...h-30-tage-handelsspanne

Danke im Voraus für eure Tipps und Infos für ein zunehmendes Depot und gute Trades in 2020 !
Die wichtigsten Kurzbezeichnungen hier sind: LI = LongIn, LO = Longout, SI = ShortIn, SO = ShortOut, TP und SL sind sicher geläufig. Also, auf geht´s!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
741 | 742 | 743 | 743  Weiter  
18526 Postings ausgeblendet.

438 Postings, 479 Tage Bhwegold und EUR/USD

 
  
    
29.10.20 15:41
Beginnen nun mit zu fallen, das sieht jetzt nach nem beginnenden risk off vor den Wahlen aus, die Q zahlen der FANGS werden vermutlich abverkauft werden als sell the facts - vermutlich...  

2476 Postings, 3445 Tage wmfeAn 4 Aktien hängt mal wieder alles ;-)

 
  
    
29.10.20 17:24
Amazon und Apple,Face  

19389 Postings, 4349 Tage WahnSeeDaxine....

 
  
    
1
29.10.20 19:02
....mal ein bisschen markstschreierisch populistisch:

Dreht es jetzt? Ist das der Beginn einer Rally? ....HA Kerzen im 240er...ema 10 als erste Hürde; wird gerade dran gekratzt. Close darüber wäre doch schon mal was.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
dax_1.png
dax_1.png

19389 Postings, 4349 Tage WahnSeeIm 60er....

 
  
    
29.10.20 19:05
....gilt das als aktivierter Doppelboden?
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

17224 Postings, 3347 Tage lueleyes sieht so aus

 
  
    
2
29.10.20 19:10
der nasi ist dank fb ama google und apple ja nun schon oben raus und hat nen ausbruch aus der range samt doppelboden. dax könnte dann morgen nachlegen wenn die zahlen passen

selbst dow kratzt nun schon am pivot 26900er gegend muss man mal schauen dann  

19389 Postings, 4349 Tage WahnSeeDonnerknispel.....

 
  
    
4
29.10.20 19:11
....wird mir gerade für den Daui im Daily geboten....Heute übrigens genau am ST (wurde gestern drauf hingewiesen) abgeprallt. Das war dann auch der optimale Longeinstieg.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
download_(1).png (verkleinert auf 44%) vergrößern
download_(1).png

17224 Postings, 3347 Tage lueleyNasi long target sehe ich

 
  
    
1
29.10.20 19:20
nun bei 519-530 so wie der da schiebt.  

1001 Postings, 1237 Tage HansiSalamiAbverkauf nach Top Zahlen heute Abend erscheint

 
  
    
1
29.10.20 19:45
mir wahrscheinlich. Siehe Microsoft  

3029 Postings, 4916 Tage xoxosN100 am Abwärtstrend angekommen...

 
  
    
2
29.10.20 20:55
eigentlich jetzt ein Reshort. Wegen Apple  und Amazon traue ich mich aber nicht zu shorten. Die Forcasts sind viel zu einfach zu schlagen. Aber vielleicht ist das auch schon im Kurs. Ich persönlich rechne bei Apple mit Gewinnen in etwa auf Vorjahreshöhe; die Analysten rechnen mit einem Rückgang von 70%. Denke , dass die Schätzungen massiv überschritten werden müssen um danach einen Kursanstieg zu sehen. Also mindestens 2 Dollar. Ich rechne ja mit 3.  

17224 Postings, 3347 Tage lueleyselloff im nasi

 
  
    
1
29.10.20 21:34
huiui  

13488 Postings, 1737 Tage Potter21Termine + Dax-Tagesausblick für Freitag 30.10.20

 
  
    
4
29.10.20 22:09

"Aus Europa melden morgen unter anderem Air France, LafargeHolcim, SNP Schneider und Total Geschäftszahlen für das abgelaufene Quartal.

Wichtige Termine

  • Deutschland ? Einzelhandelsumsatz
  • Deutschland ?  BIP, Q3
  • Europa ?  Verbraucherpreise Euro-Zone
  • Europa ?  BIP Euro-Zone
  • Frankreich ? BIP, Q3
  • Frankreich ? Verbraucherpreise
  • USA ? Einkaufsmanagerindex
  • USA ? Uni Michigan Verbrauchervertrauen

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 11.700/11.900/12.265 Punkte

Unterstützungsmarken: 11.260/11.540 Punkte

Der DAX® pendelte heute im Tagesverlauf zwischen 11.500 und 11.650 Punkte und schloss im Bereich des Tageshochs. Das technische Bild hat sich derweil kaum verändert. Solange die Unterstützung bei 11.540 Punkten hält besteht die Chance auf eine Erholung bis 11.700 und im weiteren Verlauf bis 11.900 Punkte. Auf der Unterseite droht jedoch eine Konsolidierung bis 11.260 Punkte."

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 28.07.2020 ? 29.10.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 29.10.2013 ? 29.10.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Quelle:   Tagesausblick für 30.10.: DAX stabilisiert sich zunächst. Ölpreis bricht ein! 29.10.20 - Kolumnen - ARIVA.DE

 

2476 Postings, 3445 Tage wmfeApple

 
  
    
1
29.10.20 22:51
Weak iPhone sales pull down Apple shares despite revenue boost  

5440 Postings, 3008 Tage tuorTRentenupdate am Freitag

 
  
    
10
30.10.20 06:25
Gladstone Cao heute mit dem Zahltag
Oneok heute exDiv....sollte heute also gut 3% abwärts gehen
Geo Zahlen gestern hab ich verpennt....Tadel!!+ "Ab in die Ecke"....FFO in Q3 0,67 USD....Divi ist gedeckt und es wurden weiter Schulden abgebaut....
Tanger wäre (!!!) heute exDiv.....mal schauen,was die am Donnerstag verkünden.

Allgemein:
Die Gefahr an den Märkten sehe ich nicht im Lockdown.....sondern eher in der Anfechtung der US-Wahl.....wenn alles nachgezählt werden muss,verzögert sich alles weiter....dies führt zu Unsicherheiten,welche die Märkte nicht mögen.....
Silber Ziel mit 19,75 angepasst.....+Abstauber Long

Öl/Gas....
Ohne gehts nicht.....zumindest nicht in den nächsten 10-20 Jahre.
Öl ist zyklisch und gerade im unteren Teil der Wellen anzusiedeln....ein Traum für Dividendenjäger

BM
"Mit 0,1 CfD je 500,-? Kapital kannste gleich beim Sparbuch bleiben"
.....lass uns darüber nochmal in 2 Jahren diskutieren....ich bin dann noch da und du zu 99,99% pleite....

@Hansi....wenn viele Firmen wieder in den Kaufbereich rutschen,brauche ich auch nicht viel mehr Zeit,da jeder Wert einzeln analysiert wird.....mit jedem Neukauf wird die Zeit jedoch länger....Irgendwann wird wohl ein Tag dabei draufgehen.Ziel nächstes Jahr sind 100+x Einzeldividenden

Good trades@all
Trout
 

275 Postings, 4495 Tage Kleiner WichtWar der

 
  
    
2
30.10.20 07:01
BLACK FRIDAY nicht sonst immer im November??? -)  

33262 Postings, 3306 Tage lo-shGeldbörse heute ..

 
  
    
6
30.10.20 07:42
Guten roten Freitag, Asien - US Futures - GDAXi einheitlich rot, EURUSD unter 1.17, USDCNY steigt auf 6.69, Gold angegrünt, Öl rot, US 10 J Zinsen steigen auf 0.81, CNN F&G weiter unter 40 ..
Wirtschaft: Japan Produktion zieht an, Tagesmeldungen siehe Potter #18538 ..
Quartalsberichte: gestern die Großen Top, nur Apple nicht ganz so prunkvoll ..  Heute viele Meldungen der Mittelklasse ..
Politik: Letztes Wochenende für Trump ..  Europa im Schatten der LockDown´s ..

Tradings derzeit:
GDAXi long, SI 11300
DOW  abwartend, LI 26100, SI 25900
Nikkei short, LI 23000
EURUSD short
USDJPY short
Gold short
Öl long

Gute Geschäfte allen ..!  

866 Postings, 3891 Tage Bernecker1977DAX am Morgen 30.10.2020

 
  
    
3
30.10.20 07:45
War gestern bereits der Erholungstag im DAX? Nur 37 Punkte Gewinn am Ende bei einer Bandbreite von 250 Punkten klingt nicht viel. Die Stabilisierung erfolgte jedoch am Vortagestief (Mittwoch).

Diese Marke ist auch eine GAP-Kante aus dem März.

Daher halte ich diese heute für wichtig, insbesondere nach dem Abgabedruck in der US-Nachbörse nach den US-Quartalszahlen. Hält diese Marke im XETRA könnten erneut Erholungsversuche dort anstehen respektive bei der Überschreitung dieser Abwärtstrendlinie von gestern Nachmittag.

Komm gut in den neuen Handelstag,
uns allen viel Erfolg,
Dein Bernecker1977

Risikohinweis: 84,25 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!
 
Angehängte Grafik:
20201030_dax_signale.png (verkleinert auf 37%) vergrößern
20201030_dax_signale.png

33262 Postings, 3306 Tage lo-shGDAXi auf Wochenbasis ..

 
  
    
4
30.10.20 07:46
rote Kerze vertieft sich, Ziel 11100, MittelfristjägerLong erst wieder ab 11700 ..  
Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 37%) vergrößern
1gdaxi.gif

33262 Postings, 3306 Tage lo-shUS Indizes auf Tagesbasis ..

 
  
    
6
30.10.20 07:48
FANG wird abverkauft .. Short in allen Lagen ..  
Angehängte Grafik:
1s_p.gif (verkleinert auf 37%) vergrößern
1s_p.gif

33262 Postings, 3306 Tage lo-shNachlese gestrige Topmeldungen ..

 
  
    
8
30.10.20 07:53
 
Angehängte Grafik:
a_press.gif (verkleinert auf 37%) vergrößern
a_press.gif

13488 Postings, 1737 Tage Potter21Moin alle zusammen und erfolgreiche Trades

 
  
    
2
30.10.20 08:35

13488 Postings, 1737 Tage Potter21Rocco Gräfes Dax-Tagesausblick Freitag 30.10.20:

 
  
    
4
30.10.20 08:38

"XETRA DAX: 11598
VDAX NEW: 39,65?%
XDAX 11400

-

DAX Widerstände: 11450 + 11517 + 11580 + 11700 + 12035/12100
DAX Unterstützungen: 11341 + 11298 + 11196(PIVOT S3/D) + 11082(PIVOT S3/M) + 11025 + 10280/10250

-

Guten Morgen!

DAX Prognose

  • Monatsschluss!
  • Neue DAX Wochentiefs unter 11456, im Nachthandel.
  • -
  • Noch weitere 1100 DAX Abwärtspunkte bis zu meinem persönlichen finalen DAX Ziel 10250,
    das ich seit 31.7.2020 bzw. seit 30.09.2020 verfolge - siehe Link.
  • -
  • Nachts wurde das kleine Ziel 11341 erreicht.
  • Das nächste kleine offene DAX Ziel ist die 161?% Extension bei 11298, dann der Tages-Pivot S3 bei 11196.
  • -
  • Das nächste größere Ziel ist 11025, die obere rote Wolkenbegrenzung im Wochenkerzenchart.
    Der DAX Monats Pivot S3 bei 11082 liegt knapp darüber.
  • -
  • Das finale Ziel ist für mich wie gesagt DAX 10280/10250, ein völlig logischer Zielbereich.
  • -
  • Aktueller Widerstand ist 11450, als Reboundziel, von 11287 kommend.
  • Widerstand bietet auch 11517 (KIJUN/h1) und der Tages-Pivotpunkt (PP) bei 11580.
  • -
  • Über 11580 (PP) würde etwas Neutralität Einzug halten und einen Anstieg bis 11650/11710 ermöglichen.
  • -
  • Große Rebounds im Tageskerzenchart hätten den Bereich 12035/12100 zum Ziel, mehr kaum."

-

Viele Grüße!
Rocco Gräfe

KnockOut Trader Service

DAX 60er - Stundenkerzenchart, indikativ, ABONNENTEN intern

Chartanalyse zu DAX-Tagesausblick: Neue Wochentiefs unter 11456!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

DAX Tageskerzenchart

DAX-Tagesausblick-Neue-Wochentiefs-unter-11456-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

Der DAX Monatskerzenchart zeigt mittlerweile eine starke Annäherung an das Prognoseziel 10250 vom 30.9.2020.

Chartanalyse zu DAX-Tagesausblick: Neue Wochentiefs unter 11456!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  DAX-Tagesausblick: Neue Wochentiefs unter 11456! | GodmodeTrader

 

13488 Postings, 1737 Tage Potter21EUR/USD-Tagesausblick H. Philippson 30.10.2020:

 
  
    
4
30.10.20 08:41

"Tendenz: Aufwärts

Intraday Widerstände: 1,1680+1,1700+1,1755

Intraday Unterstützungen: 1,1650+1,1620+1,1599

Rückblick:

EUR/USD geriet gestern direkt zum Start der europäischen Sitzung unter Druck und konnte sich im Handelsverlauf nie mehr so richtig erholen. Nach Kommentaren von EZB-Chefin Lagarde auf der Pressekonferenz nach dem Zinsentscheid kam dann noch einmal zusätzlich ordentlich Abwärtsdruck auf und das Paar rutschte zeitweise bis auf 1,1650 USD ab.


Charttechnischer Ausblick:

Am letzten Handelstag des Monats dürfte sich an der generellen Abwärtstendenz der vergangenen beiden Tage wenig ändern, so lange die Abwärtstrendlinie im Stundenchart nicht nachhaltig zurückerobert werden kann - dies wäre erst bei einem Stundenschluss oberhalb von 1,1700 USD der Fall. Bis dahin ist tendenziell ein erneutes Abdriften Richtung 1,1650 USD und tiefer zu favorisieren. Unterhalb von 1,1640 USD könnte die Talfahrt sich sogar noch einmal beschleunigen zum Wochenausklang. Um 11 Uhr ist der Konsumentenpreisindex aus der Eurozone zu beachten und um 14:30 Uhr stehen Inflationsdaten aus den USA auf dem Kalender."

EURUSD Chartanalyse 1H Chart

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick: Lagarde schickt den Euro in den Keller

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:   EUR/USD-Tagesausblick: Lagarde schickt den Euro in den Keller | GodmodeTrader

 

13488 Postings, 1737 Tage Potter21Brent Öl-Tagesausblick von M. Strehk 30.10.2020:

 
  
    
30.10.20 09:15

"Brent Crude Oil Future

Kursstand: 37,53 USD

Intraday Widerstände: 38,77+40,00+41,40

Intraday Unterstützungen: 36,96+34,00

Rückblick

Am Donnerstag geriet der Ölpreis Brent weiter unter Druck. Dabei wurde die bei 38,77 USD liegende Unterstützung klar nach unten durchbrochen.

Charttechnischer Ausblick

Eine Gegenbewegung in den Bereich der 38,77 USD ist nochmals möglich, hier dürfte der Bruch nach unten aber zunächst bestätigt werden. Weitere Abgaben bis 36,96 USD können jederzeit folgen. Geht es auch unter die 36,62 USD zurück, werden Abgaben bis in den Bereich 34,00 USD auf Sicht einiger Handelstage möglich. Erst oberhalb der 40,00 USD hellt sich das Chartbild nachhaltig auf."

Brent-Öl-Chartanalyse (Tageschart)

Chartanalyse zu BRENT ÖL-Tagesausblick: Kursrutsch weitet sich aus

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Brent-Öl-Chartanalyse (Stundenchart)

Chartanalyse zu BRENT ÖL-Tagesausblick: Kursrutsch weitet sich aus

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:   BRENT ÖL-Tagesausblick: Kursrutsch weitet sich aus | GodmodeTrader

 

3029 Postings, 4916 Tage xoxosFANG-Zahlen

 
  
    
30.10.20 09:18
Die sind bisher in der Summe positiv, aber möglicherweise nicht gut genug.
Netflix vor ein paar Tagen war schlecht, Tesla o.k.
Gestern: Amazon, Google sind gut. Facebook gemessen an den Schätzungen gut, aber nach den Zahlen von Snap und Pinterest nicht so bombastisch wie von vielen erwartet. Apple werte ich persönlich als katastrophal. Da hatten die Analysten die Latte schon 75% tiefer gehängt als im Vorjahr und trotzdem wurden die Zahlen soeben nur getroffen. Ich erwäge hier einen Short. Habe das schon früher mal geschrieben, dass Apple im Prinzip seit 5 Jahren absolut stehenbleibt. Per share-Steigerungen werden durch Aktienrückkäufe erzielt. Bezahlt mit einer sich immer weiter verschlechternden Bilanz und auf dem Rücken der Aktionäre. Denn die können nicht happy sein wenn das Cash für den Kauf von überteuerten Aktien verwendet wird. Man ist als Aktionär vielleicht kurzfristig froh aber der Boomerang kommt irgendwann. Ich schaue mir das heute genauer an und erwäge einen Short. Aktie machte ja gestern in Erwartung besserer Zahlen einen Sprung von 5%. Da sie schlechter waren sollte man schon mal von Minus 10% ausgehen.
Twiiter ist zwar kein Fangmann, aber die Zahlen waren auch nicht gut. Inder Summe waren die Zahlen also nicht gut genug um den Nasdaq zu stützen. Nächstes Ziel 10.700. Hoffe bei einer Zwischenerholung  shorten zu können. Aus heutiger Sicht ärgerlich, dass ich gestern zu feige war den Reshort zu wagen, aber das ist eben die Fahrradkette. Und wie gesagt solch schlechte Apple-Zahlen habe ich nicht erwartet.
Der DAX fällt aus Symphatie direkt mit. Wir müssen schnellstens über die 11.500 kommen, sonst sieht´s düster aus.
Wie Tuor sehe ich momentan die US-Wahl als größten Unsicherheitsfaktor. Natürlich neben Corona, wo ich definitiv nicht damit rechne, dass sich das Leben in der Weihnachtszeit normalisieren wird. Sollten die Zahlen sich nicht verbessern könnten im Dezember auch die Läden schließen und das Weihnachtsgeschäft für die Läden in den Innenstädten ausfallen. Also Weihnachtsgeschäfte jetzt noch im November erledigen. Und bitte nicht bei Amazon sondern in den Läden um die Ecke damit unsere Innenstädte nicht sterben.  

1001 Postings, 1237 Tage HansiSalamiKönnte es nicht sein, dass evtl. für den Konsum

 
  
    
30.10.20 09:31
sogar mehr Geld bereit steht, da ja der Jahresurlaub, Weihnachts - und Skiurlaub ausfällt. Ja sogar der Fitnessstudiovertrag wird ausgesetzt und der Besuch im Freizeitpark muss ausfallen.   Auch kann ich in den Gaststätten nicht mehr konsumieren.
Dafür werden mehr Klamotten, Handys, vielleicht noch ein schönes Auto (3 Prozent weniger Mwst) als Trostpflaster angeschafft.
Und wenn alle Stricke reißen gibts Kurzarbeitergeld  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
741 | 742 | 743 | 743  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Sonne.11