UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

COOP News (ehemals: Wamu /WMIH)

Seite 1 von 3350
neuester Beitrag: 03.12.20 12:57
eröffnet am: 20.03.12 19:41 von: Pjöngjang Anzahl Beiträge: 83735
neuester Beitrag: 03.12.20 12:57 von: JusticeWillW. Leser gesamt: 18674769
davon Heute: 947
bewertet mit 161 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3348 | 3349 | 3350 | 3350  Weiter  

4595 Postings, 4151 Tage PjöngjangCOOP News (ehemals: Wamu /WMIH)

 
  
    
161
20.03.12 19:41
WMI Mortgage Reinsurance Company abzuwickelnde (WMMRC) Versicherung und Finanzdienstleistungen, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von WMI, mit Sitz auf Hawaii soll später zur Abwicklungerlösen der runoff notes dienen.

Die WMI Holdings Corp.
ist Ausgestattet mit 75 Millionen Dollar an Eigenkapital, und einer Kreditlinie von 125 Millionen Dollar.

Dieses Geld soll und (kann) für evtl. Übernahmen genutzt werden.

Geleitet von
Michael Willingham,

Unterstützt von
Diane Glossman, Mark Holliday, Gene Davis, Timothy Graham, Steve Scheiwe und Michael Renoff.

Registration der Neuaktien:
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/.../mm03-1812_8a12g.htm

Charter WMI Holdings
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/...03-1812_8a12ge31.htm

Bylaws WMI Holdings
http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/...03-1812_8a12ge32.htm  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3348 | 3349 | 3350 | 3350  Weiter  
83709 Postings ausgeblendet.

1480 Postings, 4354 Tage Orakel99@ranger, Seblstverständlich haben Escrows nichts

 
  
    
4
29.11.20 07:47
mit Mr.Cooper zu tun. Sie dienen nur als Verteilerschlüssel für was auch immer...

Es gibt vielleicht juristische Tricks wie  z.B. das die gekauften Firmen Tochtergesellschaften sind und die Erhöhung der Aktienanzahl deswegen unwichtig ist und deswegen hat kein Ownership Change stattgefunden? Ist das so? Es gibt nur die 5%-Bedingung...

http://investors.mrcoopergroup.com/AnnualReport/...?KeyGenPage=430628
Im AnnualReport 2019 von Mr.Cooper steht:
     Original: The amount of our NOL carry forwards has not been audited or otherwise validated by the IRS. Among other things, the IRS could challenge whether an ownership change occurred with the Merger, as well as the amount, the timing and/or our use of our NOLs.
     Google: Der Betrag unserer NOL-Vorträge wurde vom IRS nicht geprüft oder anderweitig validiert. Unter anderem könnte der IRS in Frage stellen, ob bei der Fusion ein Eigentümerwechsel stattgefunden hat, sowie die Höhe, den Zeitpunkt und / oder die Verwendung unserer NOLs.

Es gibt sicher noch andere NOL's (Abschreibungsmöglichkeiten), die nichts mit den Wamu-NOL's zu tun haben.
 

10345 Postings, 3675 Tage ranger100@Orakel

 
  
    
2
29.11.20 08:51

warum schreibst Du dann einen Beitrag hoeher das Escrow Besitzer bei Nutzung der NOLs zusaetzliche Aktien von Mr.Cooper erhalten? Das ist genauso als wuerde ich behaupten das Dein Haupthaar besser wachsen wuerde wenn Du regelmaessig Deine Zimmerpflanzen giesst.

Behauptungen, aus dem Zusammenhang gerissene Schlussfolgerungen und eine abstruse Logik sind das fuer mich. Falls das immer noch nicht klar ist nochmal langsam:

Die NOLs sind offene Verlustvortraege die mit kuenftigen Steuerforderungen der US Finanzbehoerden an die Firma Coop fuer moegliche Gewinne verrechnet werden koennen. Coop zahlt entsprechend weniger Steuern. Das begruendet aber keine verpflichtende Zahlung an die Aktionaere von Coop oder gar an die Escrow Inhaber. Alle anderen Behauptungen sind QUATSCH !!!

 

10345 Postings, 3675 Tage ranger100Ich verstehe natuerlich

 
  
    
29.11.20 09:10
das der Gedanke verlockend ist aber er geht in der Praemisse davon aus das gleich mehrere unbelegte Schlussfolgerungen richtig sind. Eine Schaetzung auf Basis einer Schaetzung sozusagen. Ich halte schon die ersten "Schaetzungen" fuer falsch. Deshalb auch meine heftige Reaktion. Ich kann diese Gedanken ueberhaupt nicht nachvollziehen.  

1480 Postings, 4354 Tage Orakel99@ranger: Ich versuchte eine Erklärung zu finden

 
  
    
4
29.11.20 10:17
unter welchen Bedingungen die gezahlte Steuer unter Nutzung der NOL's zurück fließen würden.
Ich hätte erwartet, das direkt unter der Zeile gezahlte Steuer eine Zeile steht  mit der Steuerrückerstattung.

Im Abschnitt  Rotce Reconcilation steht leider bei  Income tax expense: (84).
https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/...a52337310ex99_1.htm

Dadurch verringert sich Average TBV auf $2.074 je Mr.Cooper Aktie.

Welche Initialzündung brauch Mr.Cooper um dies zu ändern. Oder wird am Jahresende eventuell eine Rückerstattung erfolgen in dem auch explizit auf die Verwendung dieser NOL's darauf hingewiesen wird.

investors.mrcoopergroup.com/AnnualReport/...?KeyGenPage=430628
Im AnnualReport 2019 von Mr.Cooper steht auch:
       Original: Although we have certain transfer restrictions in place under our Certificate of Incorporation, our Board could issue additional shares of stock or permit or effect future conversions, amendments or redemptions of our stock, which, depending on their magnitude, could result in ownership changes that would trigger the imposition of additional limitations on the utilization of our NOLs under Sections 382 and 383 of the Code.
        Deepl: Obwohl wir im Rahmen unserer Gründungsurkunde bestimmte
Übertragungsbeschränkungen haben, könnte unser Vorstand zusätzliche Aktien ausgeben oder zukünftige Umwandlungen, Änderungen oder Rücknahmen unserer Aktien zulassen oder durchführen, was je nach Umfang zu Änderungen der Eigentumsverhältnisse führen könnte, was je nach Umfang zu Änderungen der Eigentumsverhältnisse führen könnte, die die Auferlegung zusätzlicher Beschränkungen für die Nutzung unserer NOLs gemäß Abschnitt 382 und 383 des Kodex auslösen würden.

Der Vorstand kann mit Aktienänderungen Einfuss auf die Nutzung der NOL's nehmen.
Und dieser Satz kann uns Escrow's Inhaber doch noch Aktien zukommen lassen oder unseren Anteil mehr Wert werden lassen.
 

10345 Postings, 3675 Tage ranger100Dieser Satz

 
  
    
29.11.20 11:28
ist zunächst nur einmal eine Absicherung gegenüber möglicher Klagen WENN die Firma beschließt neue Aktien auszugeben.

Auf Risiken muss im Vorfeld eingegangen werden. Das verlangen die Vorschriften damit niemand sagen kann: Die Risiken waren mir nicht bewußt...

Das bedeutet a) nicht das es wirklich so kommt und b) wenn es so kommen sollte kann die Ausgabe von zusätzlichen Aktien als allgemeine Aktion (Split) erfolgen wovon alle jetzigen Coop Aktionäre profitieren würden weil sie zusätzliche Aktien lt. einem Verteilungsschlüssel der auf ihren jetzigen Bestand an Aktien der Firma Coop beruht bekommen würden. Gleichzeitig würde natürlich der Kurs von coop entsprechend sinken. Oder aber es wird nur eine bestimmte Gruppe oder Firma mit neuen Aktien versorgt (Stichwort Teil eines Kaufs) = Alle jetzigen Aktionäre haben nichts davon. In beiden Fällen besteht die Gefahr das sich die Besitzverhältnisse von Coop und damit auch die Nutzungsmöglichkeiten der NOLs zum schlechteren ändern.

Auf dieses mögliche Risiko wird hier hingewiesen.

Der Zusammenhang mit den Escrows ist NICHT existent. Warum solte es ein Coop Aktionär akzeptieren das Aktien von Coop zu seinen Lasten an Aktionäre ausgegeben werden die nichts mit der aktuellen  Firma zu tun haben ? Es gibt diesen Zusammenhang einfach nicht, das ist der Punkt !

Ich sehe eine Chance bei der Kursentwicklung von Coop. Die Escrows sind für mich Geschichte und haben keine Bedeutung mehr.
 

10345 Postings, 3675 Tage ranger100Im Fall b (Kauf)

 
  
    
29.11.20 11:31
Haben alle jetzigen Aktionäre natürlich insofern etwas davon als das durch den Zukauf, für den dann die neuen Aktien ausgegeben würden,  ein Mehrwert für die Firma entstehen sollte.  

343 Postings, 3620 Tage sonifarisOrakel/Ranger

 
  
    
4
29.11.20 12:27
Tja , irgendwie gibts doch mit den Nols SCHNITTSTELLE mit den ESCROW.
Man darf nicht Vergessen, dass Coop bei Gewinne, nur dann die Nols anwenden darf :WENN der Alte Name WAMU/WMI bestanden und besteht heute noch.

Nun die Escrow ,Platzhalter, sind zugeteilt worden als WAMU/WMI .

Also eine direkt Schnittstelle oder Tangende ist allermals vorhanden.
Ich bin kein Expert in der Richtung, zumals ist das Procedere echt verwirrend schwierig  zu begreifen. Man SOLLTE um genau es  berurteilen können, vom Fach sein und die US Steurgesetze und Ableitungen ganz genau kennen.( Ranger Du bist ein Realist ) umso mehr darfst Du dich erfreuen FALLS doch später was auf uns zu kommen wird, ich bin jetzt schon fest der Meinung , dass wir Escrows Halter doch noch belohnt werden.Natürlich wenn später wir  nicht bekommen werden , umso Gross ist die Entäuschung, da bist Du mit deine Vorfassung im Vorteil als ich/wir
Die Angelegenheits ist echt nicht unkompliziert.
Gesund mit Masken Tragen bleiben
 

10345 Postings, 3675 Tage ranger100Escrows Zusammenhang

 
  
    
2
29.11.20 12:53
Der faktische Grund für die Namenszugehörig liegt im Wasserfall begründet. Dieser ist versiegt bevor er uns erreichen konnte. Natürlich kann man vom einem Aufschnüren dieser jetzt abgeschlossenen Geschichte träumen oder ganz einfach in einer Art Realitätsverweigerung die Fakten einfach nicht zu Kenntnis nehmen. Das schadet niemanden außer dem Betreffenden selbst. Trotzdem leitet auch eine durch andere Zusammenhänge ausreichend erklärte Namensgleichheit KEINERLEI weitergehende Ansprüche ab.
Das ist so als ob jemand zufällig Gates heißt und nur aufgrund dieser Namensgleichheit Anspruch auf das Vermögen dieses Mannes erheben will...

 

3494 Postings, 3621 Tage zocki55escrows..haben nichts mit Coop

 
  
    
1
29.11.20 15:20
zu tun..

Dann wird's aber auch Zeit das "Escrows" im passenden Forum diskutiert werden !

Da bist auch Du als  

12834 Postings, 3648 Tage SchwarzwälderLöschung

 
  
    
30.11.20 16:01

Moderation
Zeitpunkt: 01.12.20 09:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

12834 Postings, 3648 Tage SchwarzwälderIHUB - 8 k v. Freitag d. 27.11.2020

 
  
    
5
30.11.20 16:06
mikepgator Member Level   Monday, 11/30/20 09:00:33 AM
Re: None 0
Post # of 640190
                   §
New slides for tomorrow's conference, if it hasn't been posted yet:
(Neue Präsentation für die morgige Konferenz, falls sie noch nicht veröffentlicht wurde:)

https://sec.report/Document/0001157523-20-001550/#a52337310ex99_1.htm  

1872 Postings, 3787 Tage Gerusiazu Seite 3

 
  
    
14
30.11.20 16:58
Auf iHub stellt hexon diese Frage (64022)

Unten auf Seite 3 letzter Absatz - was hat das zu bedeuten?

"Wie bereits bekannt gegeben, machen wir Fortschritte auf dem Weg zu einer endgültigen Einigung mit den Aufsichtsbehörden auf Bundes- und Landesebene über die Ergebnisse einer Untersuchung im Jahr 2015. Wir erwarten eine Ankündigung, dass die Einigung Anfang Dezember abgeschlossen sein wird. Wir haben zuvor alle Beträge im Zusammenhang mit dieser erwarteten Einigung korrigiert oder vollständig zurückgestellt".


Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

12834 Postings, 3648 Tage SchwarzwälderLarge Green

 
  
    
13
30.11.20 17:51
Große grüne Mitgliederebene Montag, 30.11.20 11:44:23 AM
Re: BBANBOB-Posten# 640214 0
Beitrag # von 640216
                    §
Alle Übertragungen in Bezug auf Vermögen oder Vermögenswerte gemäß diesem Abschnitt 3.6 erfolgen gemäß Abschnitt 9.6. Die übernehmende Bank überträgt alle derartigen Vermögenswerte oder Aktiva und die damit verbundenen Verbindlichkeiten regresslos auf den Empfänger und stellt den Empfänger von allen Ansprüchen von Personen frei, die durch, über oder im Rahmen des Verbots der Übernahme in Bezug auf solche Vermögenswerte oder Aktiva geltend gemacht werden, wie in Abschnitt 12.4 vorgesehen.

_________________________________________

Der Buchwert muss unter anderen Vermögenswerten gezahlt werden, wie unten dargestellt


WaMu-Vermögen - JPM überweist Gelder auf die Konten von Wells Fargo

http://s.wsj.net/public/resources/documents/...sive-e-mails092810.pdf

JPM überweist Gelder auf die Wells-Fargo-Konten, die während des Konkurses eingerichtet wurden. Wir haben jedoch keine Ahnung, wie viele Milliarden sich auf diesen Konten befinden, und dasselbe gilt für die Konten der Gerichtskanzlei, von denen ALLE Anwälte fast EINE BILLION DOLLARS bezahlt wurden - NULLKONTROLLFÄHIGKEIT!

Vergessen wir das ?

Von der GSA:

http://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/...1/settlement_agr.htm

Weiter hier:
https://investorshub.advfn.com/boards/...sg.aspx?message_id=159796059
 

2141 Postings, 3725 Tage Planetpaprika2015

 
  
    
15
30.11.20 17:55
war die wmih fusion .... stichwort ownership change statements in den wmih quartalsberichten
ab 2015 ( "wir denken. daß kein..." ) ?

hier ein artikel der die unterbewerteten servicer erklärt, u.a.  mr.cooper....
achtung, lang - aber interessant für alle investierten hier :

https://www.fool.com/investing/2020/11/30/...ent-unlock-hidden-value/

New Residential bereitet sich darauf vor, den verborgenen Wert in seinem Bestand aufzudecken
Bewertet der Markt diesen Hypothekengeber unfair?

Die Originatoren von Hypotheken haben ein hervorragendes Jahr, und der Markt für Börsengänge von Hypothekenbanken (IPOs) ist heiß. Wir haben gesehen, wie Rocket Companies (NYSE:RKT) im August durch ein normales Angebot an die Börse ging, und United Wholesale Mortgage bereitete sich darauf vor, in diesem Quartal über eine Special Purpose Acquisition Company (SPAC) an die Börse zu gehen. Die Mortgage Bankers Association (MBA) prognostiziert, dass das Volumen der Hypothekenvergabe in diesem Jahr 3,2 Billionen Dollar erreichen wird, den höchsten Stand seit 2003.

Ein weiteres Hypothekenunternehmen, das das Eisen schlägt, während das Eisen noch heiß ist, ist New Residential Investment (NYSE:NRZ). Das Unternehmen reichte vor kurzem bei der SEC einen vertraulichen Prospekt ein, um seinen Hypotheken- und Servicebereich möglicherweise auszugliedern. Was bedeutet dies für New Residential-Aktionäre?
New Residential war in der Vergangenheit ein Urheber von Hypotheken, die nicht in den sicheren Hafen der Regierung für qualifizierte Hypotheken (QM) fallen. Diese Darlehen wurden früher Alt-A genannt, und sie werden normalerweise für Investoren verwendet, die planen, die Immobilien zu vermieten, oder für selbständige Kreditnehmer, die hohe Abzüge haben und daher mehr verdienen, als ihre Steuererklärungen vermuten lassen. In den frühen Tagen des COVID-19 beschlagnahmte der Hypothekenmarkt, und viele der Hypotheken-Immobilien-Investmenttrusts (REITs) wurden in eine schwierige Lage gegenüber ihren Kreditgebern gebracht. Einige, wie New Residential, gingen sogar so weit, ihre Geschäftsmodelle vollständig zu ändern. Das Unternehmen zog sich aus dem Nicht-QM-Kreditgeschäft zurück und beschloss, sich auf die Vergabe von Krediten mit Plain-Vanilla-Konformität (Kredite, die von der Regierung garantiert werden) zu konzentrieren.
Der Markt ignoriert den Wert des Origination-Arm

Auf seiner Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des dritten Quartals legte New Residential sein Argument dar, dass die Aktie unterbewertet ist. Hier ist das Argument.
New Residential wird wie ein typischer Hypotheken-REIT bewertet, der weitgehend auf der Grundlage des Buchwerts und seiner Dividende gehandelt wird. Nach der Hypothekenschmelze Anfang 2020 werden die meisten Hypotheken-REITs mit Abschlägen auf den Buchwert gehandelt. Die großen Agentur-REITs, wie Annaly Capital Management (NYSE:NLY) und AGNC Investment (NASDAQ:AGNC), werden mit 8% bis 10% Abschlägen auf den Buchwert gehandelt. New Residential handelt mit einem Rabatt von 10% auf den Buchwert. Während dies für einen Hypotheken-REIT normal erscheinen mag, ist es für einen Hypothekengründer nicht normal. Originatoren von Hypotheken handeln nicht auf der Grundlage des Buchwerts, sondern auf der Grundlage eines Ertragsmultiplikators. Im Extremfall beträgt der Buchwert pro Aktie bei Rocket etwa $3,22, und die Aktie wird etwa zum 6,3-fachen des Buchwertes gehandelt. New Residential plädiert dafür, dass der Hypothekenarm viel höher bewertet werden sollte als der Buchwert.

New Residential argumentiert, dass das Hypothekenunternehmen in diesem Jahr zwischen 638 und 674 Millionen Dollar nach Steuern verdienen sollte. Wenn man der Betreibergesellschaft ein fünf- bis sechsfaches KGV-Multiple zuweist, erhält der Hypotheken- und Servicebereich eine Bewertung von 5,58 bis 7,66 USD pro Aktie. Die Nicht-Bankgeschäfte haben einen Buchwert von 10 Dollar pro Aktie, wenn man also die beiden zusammenzählt, könnte das gesamte Unternehmen einen Wert im oberen Zehnerbereich haben.

New Residential nimmt eine Seite aus dem Spielbuch des Unternehmens der 1990er Jahre

Wenn New Residential tatsächlich einen Teil der Hypothekensparte ausgliedert (wir wissen es nicht sicher, da die Einreichung bei der SEC vertraulich ist), dann zwingt das Unternehmen den Markt, einen Wert für die Betreibergesellschaft festzulegen. Diese Art von Unternehmensmanövern waren während des Dot-Com-Booms der späten 1990er Jahre üblich. Reife Unternehmen mit im Entstehen begriffenen Internet-Armen würden die irrsinnigen Bewertungen von Internet-Firmen sehen und etwa 15% ihres Internet-Armes verkaufen und einen Anstieg des Aktienkurses erleben. Der Aktienkurs von New Residential reagierte positiv auf die Nachricht und stieg am Tag der Ankündigung um 10%.

Ist die Schätzung von New Residential in Bezug auf das Fünf- bis Sechsfache der Gewinne angemessen? Wahrscheinlich nicht. Rocket, dessen App ihr einen entscheidenden Vorteil gegenüber anderen Originatoren verschafft, wird mit dem 5,3-fachen der Analystenschätzungen für 2020 gehandelt.

PennyMac Financial Services (NYSE:PFSI) und Mr. Cooper Group (NASDAQ:COOP)
werden mit etwa dem Dreifachen der Schätzungen für 2020 gehandelt und sind wahrscheinlich
besser vergleichbar. Warum sind diese Multiplikatoren im Allgemeinen so niedrig?

Der S&P 500 hat ein KGV von etwa 36, und der Sektor der Hypothekenvergabe verzeichnet ein phänomenales Wachstum. Und das ist der Grund:
Die Wall Street sieht den Hypothekenvergabesektor zu pessimistisch

Die Mortgage Bankers Association sieht für 2021 einen Rückgang des Origination-Volumens, so dass die Analysten der Wall Street davon ausgehen, dass die Gewinne im Jahr 2020 die besten für eine Weile sein werden. Die Analysten behandeln diese Aktien wie Zykliker. Ich habe das Argument vorgebracht, dass die MBA-Prognose wahrscheinlich zu konservativ ist, basierend auf Untersuchungen von Black Knight. Während also der interne Bewertungs-Multiplikator von New Residential im Moment zu optimistisch erscheinen mag, könnten die Gewinnschätzungen zu konservativ sein, was bedeutet, dass in der Aktie immer noch ein versteckter Wert steckt. Und nicht nur das, New Residential hat gerade seine Quartalsdividende auf 0,15 Dollar pro Aktie angehoben, was dem Unternehmen eine Dividendenrendite von 6,2% beschert. Kein anderer Originator da draußen zahlt diese Art von Rendite.

Die Wall Street hat New Residential noch nicht die vollständige Bewertung des Origination-Armes mitgeteilt, was wahrscheinlich darauf zurückzuführen ist, dass die Einreichung vertraulich ist. Wir werden abwarten müssen, bis das Unternehmen mehr Farbe in seine Aktivitäten bringt. Dennoch sollten Einkommens- und Wertinvestoren, denen die Geschichte der Hypothekenvergabe gefällt, einen Blick auf New Residential werfen.  

Könnte New Residential durch die Abspaltung seiner Hypothekengeschäfte Werte freisetzen?
   Warum der Wert neuer Wohnbau-Investmentaktien heute um bis zu 10% gefallen ist
   Neue Wohnungsbauinvestitionen erhöhen ihre Dividende um 50%
   2 REITs auf meinem Radar
   Die Transformation des neuen Wohnhauses ist nun abgeschlossen. So hat sie sich verändert

Die COVID-19-Krise war für die meisten Real Estate Investment Trusts (REITs) schwierig, insbesondere für REITs von Einkaufszentren und Hypotheken-REITs. Während REITs in Einkaufszentren wegen der Unfähigkeit der Mieter, ihre Miete zu zahlen, Probleme hatten, wurde der Hypotheken-REIT-Sektor von illiquiden Märkten überschwemmt, als Margenausgleiche durch die Branche fegten. Jeder Hypotheken-REIT war betroffen, und fast jeder war gezwungen, seine Dividende zu kürzen.

New Residential (NYSE:NRZ) nahm aufgrund der Verwerfungen auf dem Hypothekenmarkt einige drastische Änderungen an seinem Geschäftsmodell vor. Das Unternehmen hat angekündigt, dass es am 22. Juli seine Gewinne für das zweite Quartal bekannt geben wird. Hier ist, was ich suche.

New Residential hat sein Geschäftsmodell in den Monaten April und Mai vollständig geändert. Das Unternehmen war dafür bekannt, dass es sich auf die Vergabe von Hypotheken konzentriert, die nicht von der US-Regierung garantiert werden können. Diese Darlehen werden als nicht-qualifizierte (Non-QM) Darlehen bezeichnet und richten sich in der Regel an selbständige Kreditnehmer, die viele Steuerabzüge haben, die die tatsächliche Fähigkeit des Kreditnehmers, die Hypothekenzahlungen zu leisten, unterbewerten. Im Laufe des Monats April fielen die Nicht-QM-Darlehen um 10 bis 15 Punkte, und New Residential beschloss, sich aus dem Geschäft zurückzuziehen. Das Unternehmen wird weiterhin Hypotheken vergeben; allerdings wird sich das Unternehmen auf staatlich garantierte Hypotheken konzentrieren. Seit COVID-19 hat sich die Kreditvergabe dramatisch verschärft, und es gibt einfach nicht viel Appetit der Investoren auf diese Kredite.

Der Service ist jetzt ein größeres Merkmal des Unternehmens.

New Residential konzentriert sich viel stärker auf die Bedienung von Hypotheken. Die Vermögenswerte des Hypothekendienstes sind insofern interessant, als sie zu den wenigen anleiheähnlichen Anlagen gehören, deren Wert mit steigenden Zinssätzen steigt. Im Wesentlichen zieht der Hypothekenverwalter die monatliche Zahlung vom Kreditnehmer ein und stellt sicher, dass die Zahlung an den Investor weitergeleitet wird, dass die Steuern und Versicherungen bezahlt werden und dass alle Zahlungsrückstände beglichen werden, wenn der Kreditnehmer nicht mehr zahlt. Der Servicer erhält dann pro Jahr 0,25% des Kreditsaldos, um sich darum zu kümmern. Normalerweise ist dies ein langweiliges Geschäft.

Den Hypothekenverwaltern bereitete es zusätzliche Kopfschmerzen, als das CARES-Gesetz so ziemlich jedem, der darum bat, Nachsicht zu üben. Da die Bediensteten in der Regel verpflichtet sind, versäumte Zahlungen nachzuholen, können sie bei dramatisch ansteigenden Zahlungsrückständen enorme Barforderungen haben. Die Regierung hat zumindest die Vorschussforderungen begrenzt, aber es hat sich dennoch auf den Wert der Hypothekenbedienungsrechte ausgewirkt. Es gab eine Zeit, in der der Dienst der Federal Housing Administration (FHA) und der Veteranenverwaltung (VA) mehr oder weniger wertlos war.

Im Fall von New Residential möchte ich mir ein Bild davon machen, wie hoch die Zahlungsrückstände im Servicing Book sind und wie hoch der Prozentsatz des Portfolios ist, für den eine Unterlassungsvereinbarung abgeschlossen wurde. Da das Servicing einen so großen Teil des Geschäfts von New Residential ausmacht und Zahlungsrückstände eine große Rolle bei der Bewertung von Servicing spielen, müssen wir einen Eindruck davon bekommen, wie sich die Zahlungsrückstände entwickeln. Die Mortgage Bankers Association berichtet, dass die Zahl der in Verzug geratenen Kredite zurückgeht, wenn auch in bescheidenem Maße.

Die Origination wird helfen, aber kann das Unternehmen den Übergang schaffen?

Die andere Zahl, die ich sehen möchte, ist das Originierungsvolumen. Fast jeder Hypothekenbanker wird derzeit mit Krediten überschwemmt, und die Gewinne sind hoch. Wird sich das Volumen von New Residential durch staatlich gestützte Origination erhöhen? Wenn ja, dann sollte es einen stetigen Cash-Flow haben, den es zum Abbau der Verschuldung nutzen kann, die mit dem 1,5- bis 1,7-fachen immer noch gering ist. Die Originatoren von Hypothekarkrediten sind im Moment heiß begehrt, da Quicken seinen Börsengang vorbereitet und PennyMac Financial alle Hebel in Bewegung setzt.

New Residential ist eine komplizierte Aktie, und sie könnte nicht für alle Anleger geeignet sein. Die Dividende fiel von 0,50 USD auf 0,10 USD, und periodische Marktschocks, wie wir sie während der Pandemie erlebt haben, können Unternehmen dazu zwingen, ihre Portfolios zum ungünstigsten Zeitpunkt zu entschulden. Die Anleger sollten diesem einen wahrscheinlich etwas Zeit geben, um zu sehen, wie das neue Geschäftsmodell funktioniert.

 

2141 Postings, 3725 Tage Planetpaprika#83708

 
  
    
17
30.11.20 17:58
Wie bereits erwähnt, machen wir Fortschritte in Richtung einer finalen Einigung mit Bundes- und Landesaufsichtsbehörden über Ergebnisse einer Prüfung von 2015.

Wir erwarten eine Ankündigung, dass der Vergleich Anfang Dezember abgeschlossen wurde.

Wir haben zuvor alle mit dieser erwarteten Abrechnung verbundenen Beträge korrigiert...

Auf der Grundlage der Verschuldungsquote
          IST DAS UNTERNEHMEN FAST WIEDER DORT WO ES VOR DER WMIH FUSION WAR:
 

3649 Postings, 2374 Tage JusticeWillWin@Planetpaprika

 
  
    
5
01.12.20 11:24

Es geht um die Sachen, die z.b. in diesem 10-Q damals erwähnt wurden:

https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/933136/...per0331201910-q.htm

For example, the Company continues to progress towards resolution of certain legacy regulatory matters involving examination findings for alleged violations of certain laws related to the Company?s business practices. The Company has been in discussions with the multi-state committee of mortgage banking regulators and various State Attorneys General concerning a potential resolution of their investigations. The Company is continuing to cooperate with all parties. In connection with these discussions, the Company previously recorded an accrual. These discussions may not result in a settlement of the matter; furthermore, any such settlement may exceed the amount accrued as of March 31, 2019. Moreover, if the discussions do not result in a settlement, the regulators and State Attorneys General may seek to exercise their enforcement authority through litigation or other proceedings and seek injunctive relief, damages, restitution and civil monetary penalties, which could have a material adverse effect on the Company?s business, reputation, financial condition and results of operations.

Es gab wohl eine Untersuchung gegen COOP (quasi die "Staatsanwaltschaft" hat ermittelt) die auch in ein Gerichtsverfahren hätte münden können. Dafür haben sie Rücklagen gebildet, und es gab anscheinend ein Settlement (also KEIN Verffahren), dass vermutlich bald verkündet wird. 

Also nur positiv für uns...

 

3649 Postings, 2374 Tage JusticeWillWinDa es schon ewig keinen Chart mehr hier gegeben...

 
  
    
5
01.12.20 11:33

...hat, und wir nun deutlich über $24 stehen (ich hatte damals gesagt, ich veröffentliche erst wieder Charts hier, wenn wir über $24 stehen) hier der Ausbruch aus der Inversen Schulter-Kopf-Schulter Formation (Inverse SKS-Formation)

https://www.charttec.de/html/formation_inverse_schulter_kopf_schulter.php

Wir sind gerade im Pullback (s. Link, aber die Nackenlinie hat als Unterstützung gehalten)

Im roten Kasten sind die aktuellen Price-Targets zu sehen:

Wedbush hat gestern von $27.50 auf $34 erhöht.

Wie immer nur meine Meinung, ich bin extrem long COOP, keine Handelsaufforderung!


 

3649 Postings, 2374 Tage JusticeWillWinIn der Vorschau geht das Bild, aber final...

 
  
    
1
01.12.20 11:35

...bekommt es Ariva nicht hin.

Dann bitte hier selbst anklicken: https://www.tradingview.com/x/d3qyoHFi/


 

3649 Postings, 2374 Tage JusticeWillWinNeuer Versuch mit Chart

 
  
    
1
01.12.20 11:36

3649 Postings, 2374 Tage JusticeWillWinMr. Cooper price target raised to $34 from $27.50

 
  
    
4
01.12.20 11:44

...at Wedbush

https://thefly.com/n.php?id=3203679

Und Wolfe Research hat momentan $36 als Ziel.

 

2141 Postings, 3725 Tage PlanetpaprikaJWW

 
  
    
8
01.12.20 12:17
Danke. Worum es genau geht, müßte doch nachzulesen sein.
Dann könnte man ermessen,

-warum augerechnet 2015 "ermittelt" wurde,  als das Wmih-mergen war, KKR einstieg, usw.

-nur.... was hatten die in 2015 oder direkt vorher für .....Geschäftspraktiken ??

(Bei Ocwen z.B. wurde in versch. Bundesstaaten wegen unlauterer Praktiken
wie dem automatisierten Kundenanrufen ermittelt und ich meine später gesettelt)
https://www.ariva.de/forum/ocwen-financial-523856?page=16#jumppos418

(dort ist auch der violation tracker link,  sehr zu empfehlen,
wenn man z.b..... jpm ?... statt ocwen eingibt,... grins)

und ...by the way.... im nächsten sommerpost meine coop wette zu lesen
jahresende2020 30 dollar...:- )

-wieviele Rücklagen dafür gebildet wurden und

-in welcher Höhe man ein Settlement erwarten kann.

Entsprechend könnte das Eigenkapital von COOP etwas steigen (oder sinken) aus den nicht
benötigten Rücklagen.
Entsprechend könnte es den Kurs beeinflussen.
Aber wichtiger ist  die Rechtssicherheit, die hoffentlich im Dez. dann diesbzgl. herrscht.

Und noch wichtiger:
          IST DAS UNTERNEHMEN FAST WIEDER DORT WO ES VOR DER WMIH FUSION WAR.
Also, ich habe darauf, auch wenn sie es mit der "Verschuldungsquote" erklären, lange
gewartet ( Re-Organisation ).  
Das ist und bleibt alles noch sehr sehr spannend.
LG & gl  

2141 Postings, 3725 Tage PlanetpaprikaErinnert Ihr Euch

 
  
    
3
01.12.20 14:24
an mein Post bzgl. Kelly Ann Doherty,  COOP EVP und Chief People & Communications Officer  ?
.....war eine der prominenteren Mr.Cooper Neueinstellungen demletzt....

Seit heute `mal ein für uns sichtbarer Nachweis ihrer PR-Arbeit, in einer (bezahlten) Forbes-Anzeige
über den Forbes Human Resources Council
(an invitation-only organization for HR executives across all industries)

https://www.forbes.com/sites/...e-of-the-pandemic-how-to-do-it-right/  

2141 Postings, 3725 Tage PlanetpaprikaCOOP offering senior notes

 
  
    
4
02.12.20 13:19
http://investors.mrcoopergroup.com/file/Index?KeyFile=406197840

Pressemitteilung
Mr. Cooper Group Inc. gibt den Preis für die Emission einer vorrangigen Anleihe
in Höhe von 650 Millionen US-Dollar bekannt
Unternehmensfreigabe - 12/2/2020 7:00 AM ET

DALLAS--(BUSINESS WIRE)-- Mr. Cooper Group Inc. (NASDAQ: COOP) ("Mr. Cooper") gab die Preisgestaltung eines Angebots von Nationstar Mortgage Holdings Inc., einer direkten hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Mr. Cooper ("Nationstar"), in Höhe von 650.000.000 $ 5,125% Senior Notes mit Fälligkeit 2030 (die "Notes") bekannt. Die Anleihe wird mit 5,125% p.a. verzinst und ist am 15. Dezember 2030 fällig. Die Zinsen auf die Schuldverschreibungen sind halbjährlich am 15. Juni und 15. Dezember eines jeden Jahres, beginnend am 15. Juni 2021, zahlbar.

Es wird erwartet, dass das Angebot am oder um den 4. Dezember 2020 abgeschlossen wird, vorbehaltlich der üblichen Abschlussbedingungen. Es wird erwartet, dass der Nettoerlös der Emission zusammen mit etwa 176 Millionen Dollar an Barmitteln verwendet wird, um alle 750 Millionen Dollar der ausstehenden 9,125% Senior Notes mit Fälligkeit 2026, die von Nationstar ausgegeben wurden, zurückzuzahlen, einschließlich etwa 71 Millionen Dollar an Bruchkosten und etwa 5 Millionen Dollar an bestimmten damit verbundenen Gebühren. Die Transaktion wird zu einer Verringerung der jährlichen Zinsaufwendungen um etwa 35 Millionen US-Dollar führen. Die Schuldverschreibungen werden von Mr. Cooper und hundertprozentigen inländischen Tochtergesellschaften von Nationstar (mit Ausnahme bestimmter ausgeschlossener Tochtergesellschaften) auf gesamtschuldnerischer Basis garantiert.

Das Angebot der Schuldverschreibungen erfolgte unter Berufung auf eine Ausnahme von den Registrierungsanforderungen des Wertpapiergesetzes von 1933 in seiner geänderten Fassung (das "Wertpapiergesetz") in den Vereinigten Staaten nur an Anleger, die "qualifizierte institutionelle Käufer" im Sinne der Definition dieses Begriffs in Rule 144A des Wertpapiergesetzes oder außerhalb der Vereinigten Staaten gemäß Regulation S des Wertpapiergesetzes sind. Die Schuldverschreibungen wurden nicht gemäß dem Wertpapiergesetz oder den Wertpapiergesetzen einer anderen Jurisdiktion registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nicht ohne Registrierung oder eine anwendbare Ausnahme von den Registrierungsanforderungen angeboten oder verkauft werden.  

2141 Postings, 3725 Tage PlanetpaprikaKann jemand

 
  
    
2
02.12.20 15:00
den Kontext zwischen einem anvisiertem möglichem Xome Verkauf
.... und der Motivation Coop`s,
ein aufstrebendes profitabel wachsendes kostenreduziertes Unternehmen abgeben zu wollen, herstellen ?

Warum wird Xome nicht mehr "benötigt" ??? "Nur" ein Rückzug auf diesem Sektor ?

Mr. Cooper besteht aus 4 Geschäftssegmenten.

Das Segment Servicing führt operative Tätigkeiten im Auftrag von Investoren oder Eigentümern der zugrunde liegenden Hypotheken aus, einschließlich des Einzugs und der Auszahlung von Kreditnehmerzahlungen, der Berichterstattung an Investoren, des Kundendienstes, gegebenenfalls der Änderung von Krediten, um den Kreditnehmern zu helfen, auf dem Laufenden zu bleiben, und, falls erforderlich, der Durchführung von Einziehungen, Zwangsvollstreckungen und dem Verkauf von REOs.

-Das Segment Originations vergibt Hypothekendarlehen für Wohnimmobilien über unseren Direktkundenkanal, der unseren bestehenden Kunden Refinanzierungsmöglichkeiten bietet, und über unseren Korrespondenzkanal, der Darlehen von Hypothekenbanken kauft oder vergibt.  Unser Wholesale-Kanal wurde in den drei Monaten bis zum 30. Juni 2020 geschlossen und hat in der Folge die Vergabe von Krediten eingestellt und die verbleibende Pipeline ausfinanziert.

Das Xome-Segment bietet Hypothekengründern, Hypotheken- und Immobilieninvestoren und Hypothekenverwaltern eine Vielzahl von Immobiliendienstleistungen an, einschließlich Bewertung, Titel- und Außendienst, und betreibt eine Börse, die den Verkauf von zwangsvollstreckten Immobilien erleichtert.

-Corporate/Sonstiges stellt nicht zugeordnete Gemeinkosten dar, einschließlich der Kosten der Geschäftsleitung und anderer Unternehmensfunktionen, die nicht direkt unseren operativen Segmenten zugeordnet werden können, Zinsaufwendungen für unsere vorrangigen ungesicherten Schuldverschreibungen und die Ergebnisse eines alten Hypothekenanlageportfolios, das aus nicht erstklassigen und nicht konformen Wohnhypothekenkrediten besteht, die 2009 auf einen Verbriefungstrust ("Trust 2009-A") übertragen wurden.
Wir haben den Trust 2009-A aufgelöst und den Verkauf der im Trust gehaltenen Darlehen im September 2019 vollzogen. Das Segment Unternehmen/Sonstiges enthält auch Eliminierungen zwischen den Segmenten.

http://investors.mrcoopergroup.com/  

3649 Postings, 2374 Tage JusticeWillWinSeltsam seltsam,

 
  
    
7
03.12.20 12:57
nhtrader auf iHub hat die neuen COOP Bonds zur Refinanzierung der alten Schulden gefunden, wie in der Press Release von gestern beschrieben. Es müssen sie sein, die Coupon Rate von 5.125% passt, und der Fälligkeitstag mit 12/15/2030 auch, und es gibt erst einen Tag Handelshistorie

http://finra-markets.morningstar.com/BondCenter/...symbol=WAMU5089913

Aber das "seltsame", ihr Ticker beginnt mit WAMU.

Vermutlich nichts bedeutendes, vielleicht liegt das nur daran, dass WMI debt immer mit WAMUxxxx zugewiesen wird, und da COOP im Prinzip Reorganized-WMI ist, ist das halt noch so, weil es einfach niemand geändert hat.

Aber schon komisch.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3348 | 3349 | 3350 | 3350  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben