UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.982 0,7%  MDAX 29.200 0,6%  Dow 31.262 0,0%  Nasdaq 11.836 -0,3%  Gold 1.847 0,0%  TecDAX 3.073 0,9%  EStoxx50 3.657 0,5%  Nikkei 26.739 1,3%  Dollar 1,0550 -0,1%  Öl 112,9 1,3% 

Primacom News !

Seite 1 von 9
neuester Beitrag: 18.11.13 09:15
eröffnet am: 28.07.11 18:08 von: Flunder Anzahl Beiträge: 223
neuester Beitrag: 18.11.13 09:15 von: M.Minninger Leser gesamt: 31850
davon Heute: 3
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  

35 Postings, 3952 Tage FlunderPrimacom News !

 
  
    
1
28.07.11 18:08
Übernimmt T-Systems den Primacom Anteil ? Sehr interessant !

dpa-AFX: Stühlerücken bei Primacom
LEIPZIG (dpa-AFX) - Stühlerücken beim Kabelnetzbetreiber Primacom: Das
Unternehmen hat den 46 Jahre alten Manager Robert Latka als Finanzvorstand in
die Geschäftsführung berufen. Zuvor war Latka unter anderem Finanzvorstand der
slowakischen T-Systems-Tochter, wie Primacom am Donnerstag in Leipzig mitteilte.
Der Sprecher der Geschäftsleitung der Muttergesellschaft Medfort S.a.r.l., Wolf
Waschkuhn, gab zudem den Rücktritt von Geschäftsführer Michael Dorn bekannt.
Über die Gründe für den Rückzug wurde nichts mitgeteilt.

Der luxemburgische Finanzinvestor Medfort hatte die
Primacom-Gruppe 2010 erworben. Die Primacom Management GmbH betreibt nach
eigenen Angaben Kabelnetze in den fünf ostdeutschen Ländern und Berlin mit etwa
einer Million angeschlossener Haushalte./gik/DP/edh  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
197 Postings ausgeblendet.

1448 Postings, 4222 Tage trendsniperder Sammler wird schon bald fertig sein

 
  
    
1
15.08.13 22:27
und dann geht es hier up Freunde! Einfach zu schön im dabei zuzusehen :)  

111 Postings, 4086 Tage llb1Bitte daran denken ...

 
  
    
15.08.13 23:09
die wirklich amtierende PRIMACOM ist eine GmbH. Hat mir der Börse nix zu tun ...
http://www.primacom.de/impressum/
 

1448 Postings, 4222 Tage trendsniperda haben wir ja schon den Sammler :)

 
  
    
16.08.13 10:03
aber vielen Dank für die Info!  

8229 Postings, 3498 Tage Paradiso1NEWS

 
  
    
1
14.10.13 15:56
Investoren wollen Tele Columbus kaufen - Kreise
14.10.13 15:08



Von Archibald Preuschat und Eyk Henning

In der deutschen Kabelbranche bahnt sich eine weitere Konsolidierungswelle
an. Finanzinvestoren haben es auf die hoch verschuldete Tele Columbus abgesehen
und erwägen auch den Kauf des kleineren Wettbewerbers Primacom, sagten mit dem
Vorgang vertraute Personen.

Beide Unternehmen sind vornehmlich im Osten der Republik tätig. Tele Columbus
beliefert 2,1 Millionen Haushalte mit Kabelangeboten, Primacom rund die Hälfte
davon.

Bei einem Kaufangebot dürften Tele Columbus und Primacom zusammen mit bis zu
1 Milliarde Euro bewertet werden. Zu den Interessenten gehören den informierten
Personen zufolge die Cinven Group und CVC Capital Partners. Ein Doppeldeal ist
angesichts der Eigentümerstruktur alles andere als einfach. Tele Columbus
gehört vollständig den Gläubigerbanken; Primacom ist in Händen von Hedgefonds
und Gläubigerbanken.

Bei Tele Columbus bestätigt man die laufenden Verkaufsgespräche für das
Unternehmen. "Wir stehen im Verkaufsprozess", sagt der Vorstandsvorsitzende des
Unternehmens, Ronny Verhelst. Im Gespräch mit dem Wall Street Journal
Deutschland sprach sich Verhelst für eine Konsolidierung des Kabelsektors aus.
"Ich glaube, die Zukunft der kleineren Spieler im deutschen Kabelmarkt liegt in
der Konsolidierung", sagte er. In dem Prozess will Tele Columbus eine führende
Rolle spielen, fügte er hinzu. Primacom wollte die Aussagen von Verhelst nicht
kommentieren.

Sollte es einem der interessierten Finanzinvestoren gelingen, Primacom und
Tele Columbus zu einem Kabelnetzbetreiber zusammenzufügen, winken in einigen
Jahren der Gang an die Börse oder der Verkauf an einen Mobilfunkkonzern wie
etwa Telefonica Deutschland, der hierzulande seine Marke 02 mit der KPN-Tochter
E-Plus zusammenführen will. Experten wie Heinz-Peter Labonte vom Fachverband
Rundfunk- und Breitbandkommunikation halten ein solches Szenario für
realistisch und verweisen auf den jüngsten Kauf von Kabel Deutschland durch den
britischen Mobilfunker Vodafone.

(Den vollständigen Artikel finden Sie hier:
http://www.wsj.de/article/SB1000142....4579135193448254408.html)

Kontakt zu den Autoren: archibald.preuschat@wsj.com und eyk.henning@wsj.com

DJG/DJN/apr/eyh/kla/mgo

(END) Dow Jones Newswires

October 14, 2013 09:08 ET (13:08 GMT)  

31878 Postings, 4427 Tage tbhomySiehe Post#200...

 
  
    
14.10.13 16:03

18 Postings, 5415 Tage templerkreuzprimacom

 
  
    
14.10.13 16:32

wo findet man die nachricht über primacom?

 

18 Postings, 5415 Tage templerkreuzprimacom

 
  
    
14.10.13 19:07

vielen dank .............warte auf morgen ...............bleib dabei

 

1038 Postings, 7621 Tage voicelessdas betrifft NICHT die leere AG

 
  
    
16.10.13 15:16
Diese Aktie ist lange tot. Die AG selber besitzt nurloch den Namen und das Vergögen ging vor Jahren an die GmbH.  

1038 Postings, 7621 Tage voicelessInhaber der Netzte und Vermögen

 
  
    
24.10.13 19:51
PrimaCom Berlin GmbH
Messe-Allee 2
04356 Leipzig

Ich wurde damals auch "reingelegt" als Banken und Andere diese miese Sache mit der Umlagerung der Netze und des Geschäftsvermögens sowie dem späteren Verkauf an diese dubiose Gesellschaft durchzogen. Ich meine u.a. die ING-DiBa war mit beteiligt.  

2308 Postings, 5599 Tage BiotechspezialxDer Abwickler

 
  
    
1
24.10.13 19:58
Der Insolvenzverwalter, hatte letztes Jahr angekünigt den leeren Mantel vom Markt zu nehmen. Finde es erstaunlich das der Mantel überhaubt noch handelbar ist.  

17558 Postings, 4768 Tage M.MinningerFür den, wer will.....

 
  
    
1
17.11.13 17:56
'Focus': Tele Columbus will Primacom übernehmen

Nach dem Kauf von Kabel Deutschland  durch Vodafone  zeichnet sich eine weitere Übernahme auf dem deutschen Kabel- und Telekommunikationsmarkt ab. Nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Focus" will der drittgrößte Kabelanbieter Tele Columbus den viertgrößten Rivalen PRIMACOM übernehmen. "Wir führen mit Primacom Gespräche und haben bereits ein Angebot abgegeben", sagte Tele Columbus-Chef Ronny Verhelst dem Magazin. Einen Betrag nannte er nicht.

Tele Columbus hat rund zwei Millionen Kunden, Primacom, deren Verbreitungsgebiet ebenfalls in Ostdeutschland liegt, rund 800.000. Der Wert von Primacom soll etwa 400 Millionen Euro betragen. "Unsere Kriegskasse ist gut gefüllt", sagte Verhelst dem "Focus". Seine Gesellschafter seien überwiegend Finanzinvestoren aus London. Das Magazin verweist auf Brancheninsider: Danach habe der Deal beim Kartellamt deutlich bessere Chancen als die abgelehnte Übernahme von Tele Columbus durch Kabel Deutschland zu Beginn des Jahres.  ...[...]


http://www.finanznachrichten.de/...-will-primacom-uebernehmen-016.htm  

17558 Postings, 4768 Tage M.MinningerLang & Schmutzig taxt hoch

 
  
    
17.11.13 17:58

8229 Postings, 3498 Tage Paradiso1Primacom ist eine GmbH

 
  
    
17.11.13 18:30

17558 Postings, 4768 Tage M.Minninger#212

 
  
    
17.11.13 18:40

8229 Postings, 3498 Tage Paradiso1wenn ich mir den kurs auf l&s ansehe

 
  
    
17.11.13 18:44
dann denke ich eher das gegenteil. soll mir recht sein. gibt morgen eine schöne shortmöglichkeit  

8229 Postings, 3498 Tage Paradiso1zur Info

 
  
    
1
17.11.13 18:49
Hinweis: Wenn hier von Kabelnetzbetreiber Primacom die Rede ist, dann ist die Primacom Berlin GmbH bzw. deren Mutterunternehmen Primacom Holding GmbH gemeint. Diese gehören seit Juli 2010 der luxemburgischen Medford S.a.r.l.. Medfort wiederum wird zu 100 % durch Perseus S.A. gehalten.

Die noch immer börsennotierte Primacom AG ist seit Juni 2010 nur noch eine insolvente, leere Aktienhülle, in der noch Schulden in zweistelliger Millionenhöhe liegen.

Der Insolvenzverwalter Hartwig Albers hat die damals mit ca. 340 Mio verschuldete Primacom-AG am 5.7.2010 nach nur wenigen Tagen Prüfungszeit für lediglich 1,3 Mio Euro brutto an die Medfort verschleudert. Das dem Verkauf zugrunde liegende KPMG-(Schnell-)Gutachten ist das Papier nicht wert.

Der im Artikel genannte Wert von 400 Mio. Euro beweist, dass die Primacom eindeutig zu billig vom Insolvenzverwalter verscherbelt wurde. Die Fremdkapitalgeber haben ihn damals instrumentalisiert um sich den Laden billigst aneignen zu können.

Leider sind wir Aktionäre damals kalt enteignet worden und können von den aktuellen Ereignissen nicht profitieren.  

17558 Postings, 4768 Tage M.MinningerIss ja nun bereits der zehnte Prima Zock

 
  
    
17.11.13 19:30
Siehe zur Aufklärung auch #209

In #210 gepostet, "" Für den , wer will ""  oder evtl. möchte.  

17558 Postings, 4768 Tage M.MinningerEin paar Freaks zotteln in Prima

 
  
    
17.11.13 19:32

88 Postings, 3949 Tage Nanocryptparadiso theoretisch ja

 
  
    
17.11.13 19:37
praktisch glaube ich das Gegenteil, es reichen ein paar Aktionärsklagen, um den Deal um Monate aufzuhalten...
von daher schließe ich mich eher Minninger an,
morgen wird das hier eher höher gehen als nur 51-58 cent!
 

88 Postings, 3949 Tage Nanocryptvon daher wird man die Altaktionäre

 
  
    
1
17.11.13 19:40
beteiligen müssen....will man zeitnah weiterkommen  

8229 Postings, 3498 Tage Paradiso1Denke nicht das Minninger hier investiert

 
  
    
17.11.13 19:58
sehe nirgends einen post das moni davon ausgeht das die aktie höher als L&S steigt  

8229 Postings, 3498 Tage Paradiso1Altaktionäre wurden längt enteignet

 
  
    
17.11.13 19:59
die haben garnichta mehr zu melden. ich sage es mal wie es ist.  

17558 Postings, 4768 Tage M.Minninger#214

 
  
    
18.11.13 09:02
Kurze Hosen am frühen Nachmittag überstreifen.  

17558 Postings, 4768 Tage M.Minninger#220

 
  
    
18.11.13 09:15
Stimmt

Kurs steigt über gestrigen Lang & Schmutzig Kurs hinweg.  ;-)))  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben