"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 12937 von 12972
neuester Beitrag: 08.02.23 01:17
eröffnet am: 10.11.16 01:24 von: andrej683 Anzahl Beiträge: 324296
neuester Beitrag: 08.02.23 01:17 von: Adalbrand Leser gesamt: 37188311
davon Heute: 4039
bewertet mit 371 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 12935 | 12936 |
| 12938 | 12939 | ... | 12972  Weiter  

5992 Postings, 1280 Tage KK2019Erhard wusste, was funktioniert

 
  
    
2
06.12.22 21:23
und er hatte kein sozialistische Weltverschlimmbesserungssendungsbewusstsein. Erhard wusste, dass die Marktwirtschaft von allein funktioniert. Jeder Eingriff des Staates ist die Axt am Baum der funktionierenden Wirtschaft.


Und wir werden sehen: Die Eiche fällt  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_vom_2022-12-06_07-10-50.png (verkleinert auf 76%) vergrößern
bildschirmfoto_vom_2022-12-06_07-10-50.png

5992 Postings, 1280 Tage KK2019Die Inflation bleibt nicht bei 10% stehen

 
  
    
2
07.12.22 06:39
https://www.youtube.com/watch?v=t0zXb8Ik0Ww

Krall aktuell zum Thema Inflation und 2023  

5992 Postings, 1280 Tage KK2019Sieht so aus dass ich 2023 mich wohl verabschiede

 
  
    
5
07.12.22 06:46
https://www.youtube.com/watch?v=t0zXb8Ik0Ww

Witz aus dem Interview:

Was ist der Euro im Jahr 2025? Ein abgeschlossenes Sammelgebiet für Münzsammler.  

5992 Postings, 1280 Tage KK2019Löschung

 
  
    
07.12.22 08:08

Moderation
Zeitpunkt: 07.12.22 10:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

5992 Postings, 1280 Tage KK2019Der Preisdeckel und seine Folgen

 
  
    
2
07.12.22 10:01
https://www.welt.de/wirtschaft/article242538175/...ungsengpaesse.html

"Mineralölfirmen hatten kein Interesse, Benzin zu Preisen unter dem Marktwert nach Ungarn zu liefern. ?Vielen Tankstellen ging das Benzin aus, vor den Zapfsäulen bildeten sich Warteschlangen. Jetzt wurde der staatliche Preisdeckel in Ungarn aufgehoben. "  

7511 Postings, 3220 Tage Robbi11Unerwünschte Verlinkung Betr 409

 
  
    
3
07.12.22 11:33
Ist nichts anderes als " audiatur et altera pars " zu verhindern.    

7807 Postings, 553 Tage Highländer49Goldpreis

 
  
    
2
07.12.22 13:17
Krieg, Rezession, Inflation
Explodiert der Goldpreis in 2023? ? "Deutlich über 2.000 US-Dollar"
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...eutlich-2-000-us-dollar  

7511 Postings, 3220 Tage Robbi11Ihr Beitrag enthält Inhalte, die nicht veröffentli

 
  
    
1
07.12.22 16:29
das ist gut möglich !  Aber wie oben schon gesagt, bin ich lieber für andere Metalle .
Weltwoche heute " jeden Tag werden 2 -------------------- in D von Gruppen ------ "
t "
Das wäre ungeheuerlich und allerletzte Alarmstufe . Erinnern wir uns :       hat die Straßen auch sicherer gemacht. Die jetzige Politik darf ab sofort nicht fortgeführt werden!  !  
Am besten :" Zaun drum,und ab damit "  

3527 Postings, 1102 Tage ScheinwerfererSich selbst treu bleiben

 
  
    
07.12.22 17:48
in 2023 ohne abzuzischen. Da Muss man schon hier bleiben KK und die Spitze des Eisberges hautnah miterleben. #19  

10837 Postings, 4232 Tage herrscher2Löschung

 
  
    
07.12.22 19:16

Moderation
Zeitpunkt: 08.12.22 10:08
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

10837 Postings, 4232 Tage herrscher2Löschung

 
  
    
07.12.22 19:18

Moderation
Zeitpunkt: 08.12.22 10:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

10837 Postings, 4232 Tage herrscher2Löschung

 
  
    
07.12.22 19:19

Moderation
Zeitpunkt: 08.12.22 10:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

10837 Postings, 4232 Tage herrscher2Löschung

 
  
    
07.12.22 19:21

Moderation
Zeitpunkt: 08.12.22 10:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

7511 Postings, 3220 Tage Robbi11424

 
  
    
2
07.12.22 19:33
Diesen  Beitrag musste ich solange stutzen, bis er hereingestellt werden konnte. Das gut möglich bezieht sich auf steigenden Goldpreis. Ich glaube allerdings mehr an Silber.
Der Rest bezieht sich auf Verbrechen,die jeden Tag in D begangen werden.  
 

10837 Postings, 4232 Tage herrscher2KK2019 und ARIVA

 
  
    
2
07.12.22 19:48

Ist der Goldpreis nicht unmittelbar von den von mir weltpolitischen Ereignissen (Ukrainekrieg) beeinflusst??

Warum werden dann diese Beiträge gemeldet und gelöscht?? Fehlender Weitblick?????????????????????  

3527 Postings, 1102 Tage ScheinwerfererDas Publikum

 
  
    
5
07.12.22 20:13
soll von links nach rechts laufen. Oder die vom Mittelstand werden zu Nazis gemacht. Rot und Grün ergibt halt braun. Schulkinder werden als Freiwild angesehen. Logisch nach dem anheizen werden sich noch viele dagegen wehren.  

3527 Postings, 1102 Tage ScheinwerfererIn den Keller abgetaucht?

 
  
    
07.12.22 20:51
das Nagetier überlegt bei welcher Berichterstattung man sich aktuell in der Überzahl sieht. Da wird sich hingedreht.  

7511 Postings, 3220 Tage Robbi11Ich spreche nicht

 
  
    
5
08.12.22 08:42
vom Grundgesäß sondern vom Grundgesetz. Deswegen möchte ich  gerne von Frau Fäser wissen, welche rechtsradikalen Ideen in der Mitte der Gesellschaft  angekommen sind und schleunigst entfernt werden müssen, wie heute im Focus zu lesen ist. Ob Goldbesitz auch rechtsradikal ist ?
Meiner Meinung nach ist die Enttäuschung und Wut in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Deswegen sind die Worte im obigen ersten Satz zu verwechseln.  

11843 Postings, 1049 Tage 0815trader33Insolvenzen

 
  
    
3
08.12.22 12:15
Deutschland: Zahl der Insolvenzen im November mit 808 Personen- und Kapitalgesellschaften (Oktober: 722) auf den bisher höchsten Wert in diesem Jahr gestiegen, wie das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) mitteilte.
08.12.22, 12:02
Quelle. Stock3..com.  News  

386 Postings, 114 Tage aicherAus der Reihe

 
  
    
5
08.12.22 13:55
uneigennützige Frauen in der Ökonomie:
https://www.ariva.de/news/...er-cathie-wood-der-anleihemarkt-10458243
Cathie Wood von Ark Invest kritisiert erneut die US-Notenbank. Wood sieht in den aggressiven Zinserhöhungen einen politischen Fehler der Fed.
Die Starinvestorin verweist in ihrer Kritik auf die so genannte Inversion der Renditekurve. Die Renditekurve kehrt sich um, wenn die kurzfristigen Anleihe-Zinsen über die langfristigen Renditen steigen. Viele Ökonomen sind der Ansicht, dass dies ein bedrohliches Warnsignal für die Wirtschaft ist. Jeder Rezession in den USA ist seit den 1950er Jahren eine umgekehrte Renditekurve vorausgegangen.
..."

Jetzt geht ihr die Düse, weil ihre Lieblinge Tesla, Nvidia, Apple etc. abtauchen.
Tesla sagte ich ja schon mal, historisch überbewertet. Börsenwert war in der Spitze 20mal BMW oder Mercedes, obwohl man weniger als halb so viele Autos verkauft. Aktuell noch immer 10facher
Börsenwert, obwohl massive Qualitätsmängel durchsickern.
Andere US-Techwerte ähnlich überbewertet, nur aufgepumpt durch QE.
Wie ist das gerechtfertigt? US-Weltherrschaft?  

7511 Postings, 3220 Tage Robbi11Beitrag 550

 
  
    
1
08.12.22 17:43
Im nebenthrad : Gold und weitere interessante..     anhören !    Man glaubt es nicht.
Kann ein Staat eine terroristische Vereinigung sein ?  Ist eine theoretische Frage. ,welche ich mit ja zu beantworten geneigt bin .  

5992 Postings, 1280 Tage KK2019Kauft das Managed Money diesen Bullenmarkt?

 
  
    
1
08.12.22 17:48
https://www.goldseiten.de/artikel/...ed-Money-diesen-Bullenmarkt.html

"Der Markt war unter immensen Druck geraten (siehe unten). Eine derart dramatische Abwärtsbewegung würde normalerweise einen massiven Ausverkauf von Gold nach sich ziehen, aber der Preis hat sich recht gut gehalten. Wenn der Markt die Talsohle durchschritten und eine Trendwende vollzogen hat, gibt es jede Menge Zündstoff, der Gold zu neuen Höchstständen treiben könnte."

Mein Wunschdenken ;-)  

18982 Postings, 6644 Tage pfeifenlümmelpfeifenlümmel an der Kasse,

 
  
    
1
08.12.22 18:09
der Betrag wird genannt.
pfeifenlümmel: Ach ja,  bin nun doch zuerst in die Apotheke gegangen.
Kassiererin: Nein, Sie sind doch hier im Lebensmittelmarkt....
 

18982 Postings, 6644 Tage pfeifenlümmelUrteil

 
  
    
6
08.12.22 18:28
Das Bundesverfassungsgericht hat die EU-Verschuldung nun zugelassen ? deswegen wirft Richter Müller ihm eine grundlegende Änderung der europäischen Finanzarchitektur vor. Zwar, so führt das Bundesverfassungsgericht aus, gebe es in der Tat in den EU-Verträgen ein ?allgemeines? Verschuldungsverbot. Aber es gebe kein ?absolutes? Verschuldungsverbot. Und mit diesem eines Winkeladvokaten würdigen Kunstgriffs wird die Tür für die Verschuldung der EU weit aufgestoßen.
https://www.cicero.de/wirtschaft/...tat-des-bundesverfassungsgerichts
---
Kein weiterer Kommentar  

3527 Postings, 1102 Tage ScheinwerfererRot spielen und dann auf Gold

 
  
    
1
08.12.22 21:28
setzen. Man müsste sich nur die letztere Krise kopieren, es sich wiederholen lassen & mit Schauspielern nachspielen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 12935 | 12936 |
| 12938 | 12939 | ... | 12972  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Coronaa