UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

kalter Krieger Putin

Seite 213 von 214
neuester Beitrag: 26.04.19 21:17
eröffnet am: 14.03.14 12:54 von: obgicou Anzahl Beiträge: 5330
neuester Beitrag: 26.04.19 21:17 von: Instanz Leser gesamt: 212130
davon Heute: 25
bewertet mit 42 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 210 | 211 | 212 |
| 214 Weiter  

44390 Postings, 4736 Tage RubensrembrandtUSA eskaliert den Krieg

 
  
    
13.10.16 22:20
http://www.wiwo.de/politik/ausland/...diese-katastrophe/14628278.html

Die erste haben wir vor zwei Wochen erlebt als die Vereinigten Staaten syrische Regierungstruppen angegriffen haben. Die US-Regierung spricht von einem Versehen. Das ist unglaubwürdig. Die USA kennen das Gebiet, in dem der Angriff stattfand, in und auswendig. Das kann kein Versehen gewesen sein.  

44390 Postings, 4736 Tage Rubensrembrandt2. Eskalationsstufe

 
  
    
1
13.10.16 22:22
Gleiche Quelle:

Kurze Zeit später wurde ein Hilfskonvoi der Vereinten Nationen angriffen.
Die zweite Eskalationsstufe. Washington macht Russland für das Kriegsverbrechen verantwortlich. Aber es fehlen Beweise. Und es ergibt auch keinen Sinn, denn Damaskus und Moskau profitieren nicht von dem Zwischenfall ? weder politisch noch militärisch. Die einzigen, die profitieren, sind die Rebellen. Es deutet alles darauf hin, dass die Aufständischen den Angriff allein mit dem Ziel ausgeführt haben, Assad die Schuld an diesem Kriegsverbrechen und damit am Scheitern der Waffenruhe zu geben.
 

233929 Postings, 6087 Tage obgicouDas Eingreifen Putin's in Syrien

 
  
    
2
13.10.16 22:42
lief nach dem gleichen Muster wie in der Ukraine. Nachdem die installierte Marionette nicht mehr alleine gegen das eigene Volk zurecht kam, wurde eingegriffen. Zunächst natürlich unter Leugnung militärischer Intervention (grüne Männchen). Später dann offen und unverholen.

Das alles um zu vermeiden, dass Öl und Flüssiggas aus dem nahen Osten günstig nach Europa gelangen kann.  

26742 Postings, 4134 Tage hokai#5303 aber parallel Russia Today und Sputniknews

 
  
    
2
13.10.16 22:50
mit ordentlich Geld aufzubauen war n genialer Feldzug, vom ollen Putin. Ja, er kommt halt aus dem Geheimdienst, da versteht man etwas mehr von Kriegsführung, als nur platt Panzer hin- und herzuschieben, Chapeaux Wladimir  

44390 Postings, 4736 Tage Rubensrembrandt# 5303 Nicht das Volk, sondern islamistische

 
  
    
13.10.16 23:00
Terroristen.

http://www.deutschlandfunk.de/...n.694.de.html?dram:article_id=361837

In Aleppo sind es fast ausschließlich Islamisten, die den Ton angeben, wie gesagt, die Nusra-Front und der Islamische Staat. Und hier von Rebellen zu sprechen ... Gut, im abstrakten Sinne sind sie das, aber es sind in erster Linie Islamisten, die nach allem, was wir wissen, auch nach Berichten, die Amnesty International vorgelegt hat, mindestens mit derselben Brutalität und Grausamkeit gegen die Bevölkerung vorgehen, wie es die Truppen von Assad auch tun. Es handelt sich hier um eine Form des Widerstandes, der geprägt ist von, ja, man muss sagen: islamistischen Terroristen.  

44390 Postings, 4736 Tage RubensrembrandtDiese islamistischen Terroristen lassen

 
  
    
13.10.16 23:03
die Zivilbevölkerung nicht ziehen, sondern behalten sie als Geisel, um der Bevölkerung
aus Propagandazwecken etwas vorgaukeln zu können.

Gleiche Quelle
In Aleppo sind 300.000 Menschen eingekesselt. Inzwischen sollen sieben Korridore für humanitäre Hilfe eingerichtet worden sein. Nach russischen Berichten haben etwa 400 Menschen die humanitären Korridore zur Flucht genutzt. "Das Hauptproblem scheint weniger zu sein, dass die syrische Regierung und die Regimetruppen die Flüchtlinge nicht ausreisen lassen, sondern die Islamisten sie nicht ziehen lassen, weil sie ein Faustpfand ? ihre Geiseln ? verlieren", so Lüders.  

44390 Postings, 4736 Tage RubensrembrandtZum großen Teil sind diese islamistischen

 
  
    
13.10.16 23:11
Terroristen und internationalen Söldner, die mit Hilfe der USA gegen Assad kämpfen,
auch gar nicht Teil der syrischen Bevölkeung. Zum anderen befindet sich nur Russland
völkerrechtlich rechtmäßig in der Kriegsbeteiligung, die anderen Staaten nicht.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/...-und-soeldnern-ab/

Geopolitik
Syrien: Assad lehnt Verhandlungen mit Islamisten und Söldnern ab
Deutsche Wirtschafts Nachrichten  |  Veröffentlicht: 12.09.16 15:47 Uhr

Syriens Präsident Assad lehnt Verhandlungen mit dem vom Ausland auf sein Territorium entsandten internationalen Söldnern und islamistischen Terroristen ab. Völkerrechtlich befindet sich Assad im Recht: Die Verbände, die von den USA, Großbritannien, Saudi-Arabien und der Türkei zum Kriegszweck nach Syrien geschickt wurden, haben auf dem Boden eines souveränen Staates nichts verloren und können daher auch nicht Verhandlungssubjekt sein.  

44390 Postings, 4736 Tage RubensrembrandtUSA beliefern vermutlich islamistische

 
  
    
1
14.10.16 09:00
Terroristen mit modernsten Waffen.

http://www.wiwo.de/politik/ausland/...diese-katastrophe/14628278.html

Amerikaner und Nusra-Front kämpfen auf derselben Seite?
Washington bestreitet das natürlich. De facto tun sie es aber. Ein Kommandeur der Nusra-Front erklärte sogar, dass Washington sie direkt mit modernsten Panzerabwehrwaffen und Mehrfachraketenwerfern beliefert.  

233929 Postings, 6087 Tage obgicouMerkel für weitere Sanktionen

 
  
    
3
15.10.16 21:41
gegen Russland.
Gute Frau.
Wegen des russischen Vorgehens in Syrien werden die Rufe nach einer Verschärfung der Sanktionen gegen Russland immer lauter. Nun will...
 

8184 Postings, 3606 Tage Gaertnerines ist egal, wer das war ...

 
  
    
2
26.10.16 21:54

8184 Postings, 3606 Tage Gaertnerinnur noch Sanktionen ...

 
  
    
1
26.10.16 22:03
... helfen auch nicht weiter.
Das Thema ist praktisch leider bereits ausgereizt.
Deswegen war ja Steinmeier damals (Krim Annektion) auch nicht dafür,
konnte sich aber leider nicht / nur begrenzt durchsetzen.



Ukraine: Steinmeier warnt vor zu scharfen Sanktionen gegen Russland - SPIEGEL ONLINE
Außenminister Steinmeier mahnt dazu, bei den Sanktionen gegen Moskau im Ukraine-Konflikt Maß zu halten. Das Land dürfe wirtschaftlich nicht niedergerungen werden - ein "kollabierendes" Russland sei kein Beitrag zur Stabilisierung der Region.
 

18476 Postings, 2870 Tage WeckmannRussland wendet sich vom Int. Strafgerichtshof ab.

 
  
    
1
16.11.16 19:03
Hintergrund ist wohl die Einschätzung der ICC-Chefanklägerin zur Einschätzung der Lage in der Ukraine - "die russische Besetzung der Halbinsel Krim und die Kämpfe in der Ostukraine seit 2014 deuteten auf einen bewaffneten internationalen Konflikt zwischen Russland und der Ukraine hin."

http://www.zeit.de/amp/politik/ausland/2016-11/...strafgerichtshof-ab  

27398 Postings, 3377 Tage ex nur ich#5312 Erklärung des

 
  
    
6
18.11.16 10:31
Außenministeriums Russlands

Zur Absicht der Russischen Föderation, nicht Teilnehmer des Römischen Statuts des Internationalen Strafgerichtshofs zu werden.

http://www.mid.ru/de/foreign_policy/news/-/...02Bw/content/id/2523566  

8752 Postings, 2906 Tage Sternzeichen#5312 Zu einseitig dieser Zeit.de Bericht...

 
  
    
7
18.11.16 11:51
selbst Number 1 will nicht mitmachen und ich kann das durchaus nachvollziehen die Gründe. Die halten uns den Rücken frei und halten ihren Hintern hin und wir kommen mit der Moralkeule und wissen immer als besser.

So wird sich der Internationalen Strafgerichtshofs wohl in Zunkft nur noch für die EU Staaten zuständig sein. Die afrikanischen Staaten fühlen sich auch einseitig benachteiligt und warden einen eigenen Strafsgerichtshof für Afrika auf den Weg bringen.

Leider ist dieser Internationalen Strafgerichtshofs  auch in meine Augen sehr einseitig und politisch Motiviert das man wirklich sagen kann er ist ein Werkzeug bestimmter Interessensgruppen.

Sternzeichen

 

27398 Postings, 3377 Tage ex nur ichWladimir Putin träumt schon

 
  
    
7
08.12.16 11:19
von entspannten Rentnertagen. Das sagte er jedenfalls vor Arbeitern in Tscheljabinsk im Südural. Nach drei Amtszeiten möchte er reisen und sich die Welt anschauen.
Jetzt fragt die Welt sich: Wie ernst ist das gemeint?
Wo doch sogar Angela Merkel ?

http://www.ostexperte.de/19164-2/  

9210 Postings, 7024 Tage der boardaufpasserSein größtes Anliegen zur Zeit dürfte

 
  
    
6
08.12.16 11:34
sein, einen würdigen Nachfolger zu finden (mindestens nen ebenbürtigen in ALLEN Belangen), der seine exzellente Arbeit nahtlos fortsetzt. Das wäre der Garant für Frieden in Europa. Zu heiß gebadete Köpfe haben wir in rest-west-europa genug ... und wer da in diesem Teil des Kontinents das Meiste zu sagen hat, das wissen auch schon alle.Gäbe es in RU einen ähnlichen Hitzkopf, hätten wir hier schon seit geräumer Zeit Syrienverhältnise


-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(google es mal)

18476 Postings, 2870 Tage WeckmannFrieden in Europa? Nur, wenn man die Ukraine

 
  
    
08.12.16 11:49

9210 Postings, 7024 Tage der boardaufpasserda liegt die Verantwortung eindeutig bei den

 
  
    
5
08.12.16 11:54
oben erwähnten "heiß gebadeten Köpfen" - das sind nämlich die, die das reizen und nicht heilen wollen, ehrter herr weckmann.




-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(google es mal)

233929 Postings, 6087 Tage obgicoustimmt

 
  
    
1
09.12.16 10:16
in Syrien haben wir Syrienverhältnisse, in der Ukraine Ukraine-Verhältnisse, in Tschetschenien Tschetschenienverhältnisse wegen Putin.
 

233929 Postings, 6087 Tage obgicouvor allem haben wir in Russland

 
  
    
1
09.12.16 10:19

Russland-Verhältnisse:

Schwache Wirtschaft, Schwache Währung, AIDS-Epidemie, Korruption, Staatsdoping, Journalistenmorde

UND

russischen Parmesan
!

 

233929 Postings, 6087 Tage obgicoumehr als 1000 russiche Ahtleten gedopt

 
  
    
2
09.12.16 12:33
das ganze staatlich organisiert
McLaren-Bericht: Mehr als 1000 russische Athleten in Doping-Affäre verwickelt - SPIEGEL ONLINE
Das russische Doping-System war noch viel größer als gedacht. Der McLaren-Report deckt auf: Zwölf Medaillen-Gewinner aus Sotschi haben betrogen, im Zentrum des Skandals steht die Regierung in Moskau.
 

14484 Postings, 5266 Tage NurmalsoAußerdem schädigen Aufputschmittel die Haut

 
  
    
09.12.16 13:08

233929 Postings, 6087 Tage obgicouhihihi

 
  
    
2
09.12.16 13:13
Two female hockey player samples contain male DNA.

 

50631 Postings, 6264 Tage SAKU#5323:

 
  
    
1
09.12.16 13:43
Kennt man sonst nur von bulgarischen Gewichtheberinnen...
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

69022 Postings, 6283 Tage BarCodeDu hast gut reden!

 
  
    
2
09.12.16 13:49
Mit deinen Brustfettpolstern würdest du doch auch ohne weiteres Korbgröße H (von Körbchen mag man gar nicht reden!) locker ausfüllen. Ne Perücke auf und fertig ist die Gewichtheberin!
-----------
Alles ist relativ.

Seite: Zurück 1 | ... | 210 | 211 | 212 |
| 214 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, Drattle, Fernbedienung, Fillorkill, fliege77, Grinch, qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ, Woodstore