UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.920 -1,8%  MDAX 28.894 -1,9%  Dow 31.810 -0,2%  Nasdaq 11.740 -2,4%  Gold 1.866 0,7%  TecDAX 3.060 -1,1%  EStoxx50 3.648 -1,6%  Nikkei 26.748 -0,9%  Dollar 1,0731 0,4%  Öl 113,7 0,2% 

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 3205 von 3241
neuester Beitrag: 24.05.22 16:32
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 81003
neuester Beitrag: 24.05.22 16:32 von: Frauke60 Leser gesamt: 11728159
davon Heute: 4074
bewertet mit 72 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 3203 | 3204 |
| 3206 | 3207 | ... | 3241  Weiter  

6395 Postings, 4781 Tage UliTsDer Kurs von Tesla

 
  
    
12.01.22 20:43
in 2022 war bisher wenig überraschend. Wie immer ist der Kurs zumindest für mich völlig unvorhersehbar.  

6395 Postings, 4781 Tage UliTs@mrymen

 
  
    
13.01.22 09:51
"Neue Modelle?"

Meine Vermutung ist, dass sobald die Gigafactorys Texas und Berlin-Brandenburg größere Stückzahlen produzieren, wird es ein weiteres Modell für ca 30.000? geben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Tesla die Stückzahlen nur mit dem Model 3 und Model Y noch einmal verdoppeln kann.  

6136 Postings, 6046 Tage FredoTorpedoUnits, das wird aber auch Zeit, wenn

 
  
    
3
13.01.22 13:29
Tesla mit den anderen Hersteller mithalten will. Die Kaufinteressanten finden fast monatlich neue Modelle bei den großen Anbietern.
Und die Vergangenheit hat gezeigt, dass niemals nur das technologisch beste Modell genommen wird, sondern das die Kaufinteressenten sehr unterschiedliche Vorstellungen davon haben, wie ihr Auto aussehen soll. VW hat deshalb die gleiche Technik unter mehrere Hauben gesteckt und allein dadurch die Verkaufszahlen erheblich gesteigert.
Ansonsten würde es nicht mehr soviel Anbieter gebeten, sondern nur die ein oder zwei, die den höchsten technischen Standard im jeweiligen Preissegment bieten.
 

6136 Postings, 6046 Tage FredoTorpedoDas sollte UliTS heißen und nicht Units

 
  
    
1
13.01.22 13:34

6395 Postings, 4781 Tage UliTs@fredotorpedo

 
  
    
13.01.22 14:15

"Wenn Tesla mit den anderen Hersteller mithalten will." ...

Erstaunlich. Das habe ich schon lange nicht mehr gehört. Meist ging es immer darum, ob Tesla bald seinen Vorsprung verlieren würde.

 

6136 Postings, 6046 Tage FredoTorpedoBisher hat Tesla in speziellen Gebieten einen

 
  
    
3
13.01.22 14:35
technologischen Vorsprung, ist aber Stückzahlmäßig nach wie vor ein Zwerg.
Wenn zur Zeit viele sich für Tesla entscheiden, hängt das auch damit zusammen, dass viele der Großen später aus den Startlöchern gekommen sind.
Es ist absehbar, dass in den nächsten ein zwei Jahren viele andere Modelle auf den Markt sein werden. Und dann werden sich sehr viele, nach dem persönlichen Geschmack ihr Fahrzeug auswählen und dabei, wie in Vergangeheit auch, nicht nur das technisch in bestimmte Punkte beste wählen, sondern das, was ihnen vom Design, oder speziellen Eigenschaften oder dem Preis oder .... am besten gefällt. Und spätestens dann erwarte ein Ende der derzeit exponentiellen Wachstumskurve bei Tesla. Vom Design zB wären die jetzigen Modelle für meinen Geschmack eher letzte Wahl.  

3439 Postings, 293 Tage Highländer49Tesla

 
  
    
1
14.01.22 12:39

6395 Postings, 4781 Tage UliTs@FredoTorpedo #80109

 
  
    
1
14.01.22 13:12

"... technologischen Vorsprung, ist aber Stückzahlmäßig nach wie vor ein Zwerg."

Dieses Jahr wird Tesla meines Erachtens mehr als 1.000.000 Fahrzeuge verkaufen. Ich finde, dass ist alles andere aber kein "Zwerg".

"Wenn zur Zeit viele sich für Tesla entscheiden, hängt das auch damit zusammen, dass viele der Großen später aus den Startlöchern gekommen sind.
Es ist absehbar, dass in den nächsten ein zwei Jahren viele andere Modelle auf den Markt sein werden. Und dann werden sich sehr viele, nach dem persönlichen Geschmack ihr Fahrzeug auswählen ..."

Bisher war Tesla vollkommen imun gegenüber der BEV-Konkurrenz. Selbst das Model Y, welches nicht als Erstes seiner Klassen als BEV gekommen ist, verkauft sich blendend. Deshalb glaube ich, dass dies in den nächsten 2-3 Jahren kaum eine Rolle spielen wird.

" .... am besten gefällt. Und spätestens dann erwarte ein Ende der derzeit exponentiellen Wachstumskurve bei Tesla."

Seit 8 Jahren hat Tesla ein jährliche Wachstum von durchschnittlich 50% hingelegt. Unfassbar. Wenn Du mit Deiner Aussage meinst, dass das Wachstum von 50% merklich zurückgehen wird und Du dabei von einem Zeitraum von mindestens 5 Jahren ausgehst, gebe ich Dir recht. Jahresstückzahlen von 25.000.000 und mehr sind zumindest für mich unvorstellbar.

"Vom Design zB wären die jetzigen Modelle für meinen Geschmack eher letzte Wahl."

Wie Du schon schreibst, ist das "Geschmacksache". Ich glaube wesentlich mehr haben einen gegenteiligen Geschmack wie Du cool.

 

6136 Postings, 6046 Tage FredoTorpedo@UliTs, das mit dem Zwerg nehme ich zurück

 
  
    
14.01.22 17:26
alles andere galt in Vergangenheit und wird auch zukünftig gelten.

Nicht ohne Grund existieren nach wie vor etlich Automarken weiter und werden gekauft, wenn auch meist unter einem neuen Dach. Sogar der derzeitige Weltmarktführer Toyota hatte 2021 acht eigene Modelle ( Aygo, C-HR,Camry, Corolla, GR Supra, GR Yaris, Highlander, Hilux) und zudem noch die Marken Lexus und Daitsu. Zum zweitgrößten europäischen Anbieter Stellantis (um nicht immer nur VW zu nehmen) gehören sogar 14 Automarken (Peugeot, Citroën, Opel, Chrysler, Jeep, Fiat, Alfa Romeo,  Lancia, Maserati, Abarth, Dodge, Vauxhall, DS - Ram) mit jeweils eigenen Modellen. Unter verschiedenen Hauben steckt da oft viel gleiche Technik, ebenso wie bei VW, Skoda, Seat und Audi.
Das machen die nicht nur so zum Spaß, sondern genau deshalb um viele unterschiedliche Geschmacksrichtungen bzgl. Design, Technik, ... abzudecken. Wesentlich kostengünstiger wäre es sicher, das beste Modelle in jedem Preissegment in grösserer Stückzahl herzustellen, dann käme man aber insgesamt auf eine kleiner Stückzahl.
Sollte sich doch eigentlich von selbst verstehen - weiß nicht, weshalb ich da soviel erkläre muss.  

6395 Postings, 4781 Tage UliTs@FredoTorpedo

 
  
    
15.01.22 00:15
Keine Ahnung, warum Du meinst, dass Du da viel erklären mußt.
Aber um mal nur Toyota zu nehmen: 2021 hatte Toyota meines Wissens kein einziges BEV-Modell. Ich bin gespannt, wie lange sie dies noch durchhalten.  

6136 Postings, 6046 Tage FredoTorpedo@UliTs, ich meine, dass es immer

 
  
    
2
15.01.22 09:27
eine Vielfalt geben wird, die gekauft wird, schon allein wegen der unterschiedlichen Geschmäcker.
Sonst gäbe es auch bei den Verbrennern nicht eine solche Vielfalt, sondern nur den einen, der als erster damit rauskam oder denjenigen, der technologisch die Spitze war.
Und das wird bei BEV genauso sein. Es wird in absehbarer Zeit eine Vielfalt unterschiedlicher BEV von allen Firmen geben, die weder mehr oder weniger große Marktanteile erlangen und damit das derzeitige Wachstum von Tesla bremsen.
Sollte es Tesla gelingen, seinen in speziellen Gebieten vorhandenen technologischen Vorsprung zu halten, könnten sie zu den großen Herstellern aufschließen. Aber die von dir erwartete Stückzahl von 25 Mio/Jahr werden sie nach meiner Überzeugung nicht erreichen. Und damit ist Tesla als Firma derzeit absolut überbewertet.
Vielleicht zeigt die Zukunft, dass ich falsch liege und irgendwann nur noch ein oder zwei Anbieter alles herstellen. Ob das gut wäre, wage ich zu bezweifeln. Denn wie in Vergangenheit, dürfte auch die Zukunft zeigen: Konkurrenz belebt nicht nur das Geschäft, sondern treibt auch Ingenieure und Techniker zu Höchstleistungen.  

16847 Postings, 3426 Tage börsianer1Tesla hat kein Alleinstellungsmerkmal

 
  
    
1
15.01.22 16:09
Tesla hat kein Alleinstellungsmerkmal, ein halbes Ökosystem (SC) und mit Musk eine Identifikationsfigur ("Führer"), die manche Konsumenten emotional wohl anspricht.

Sobald der Markt durchgeschüttelt ist und die Titanen der Industrie Full Power geben, ist Tesla nur noch ein kleiner Mitbewerber.

Das wird auf den Kurs durchschlagen, 25 Mio. Teslas p.A.  sind ein schöner Traum, wenn man long ist.
Realistisch ist das nicht, es sei denn, Tesla baut auch E-Bikes und verkauft die als BEV.

   

1289 Postings, 3983 Tage mrymenTesla wird sicher am Markt

 
  
    
1
15.01.22 18:29
bestehen bleiben.
Aktuell der platzhirsch.
Vorsprung ist aktuell auch reichlich vorhanden.
Doch wird die Zukunft am Markt bewertet.
Und hier wird tesla in den nächsten Jahren sicherlich nicht mehr so performen.
Wettbewerb wird härter.
Margen werden sinken
Der Kuchen wird an mehrere Wettbewerber verteilt.
Tesla bleibt ein Teil davon.
Jedoch bekommt tesla nicht mehr - wie aktuell - das größte Stück davon.
Es gibt genügend Premium Hersteller, welche den Markt aufmischen.
Mit hochwertigere Qualität und preislich vergleichbar.
Vom Design hat Tesla auch das nachsehen.
Siehe Audi.
Ich sehe keine großen kurssteigerungen in 2022 FF.
1000 Dollar ist mehr als gut bezahlt.
Sehe eher Kurse von 800 Dollar wie 1200 Dollar.
Wir werden sehen.  

6136 Postings, 6046 Tage FredoTorpedoMal ein Modell der Konkurrenz - Erlkönig VW ID-7

 
  
    
15.01.22 20:22

3 Postings, 147 Tage Kleiner KnarfAutozeitung

 
  
    
15.01.22 20:57
Die Autozeitung ist nun keine Referenz. Bei dem verlinkten Bericht fehlt sogar das Erscheinungsdatum / Puplizierdatum.
Letztendlich eine nette Machbarkeitsstudie. Freuen wir uns auf die Marktreife ab 2025.  

6136 Postings, 6046 Tage FredoTorpedo@Kleiner Knarf bitte richtig hinschauen

 
  
    
1
16.01.22 00:51
Erscheinungsdatum 4.1.2022. Keine Machbarkeitsstudie, mehr sondern Erlkönig (falls du weißt, was man so nennt).
Autobild hat ihn schon im September 2021 gesichtet
https://www.autobild.de/artikel/...aum-appleskin-passat-15975835.html  

6395 Postings, 4781 Tage UliTs@börsianer1

 
  
    
17.01.22 21:43

"25 Mio. Teslas p.A.  sind ein schöner Traum"

Ja, so wie 22.000 für 2013 im Jahr 2008, 250.000 für 2018 in 2014 und 1.000.000 für 2022 noch in 2019 ein schöner Traum waren.

Manchmal werden aber Träume zur Wirklichkeit. Auch wenn die meisten inklusive meiner Wenigkeit sich 25.000.000 p.a. niemals vorstellen können. Aber 5.000.000 p.a. schon! Aber auch das erst seit 2018...money mouth

 

2630 Postings, 831 Tage Harald aus Stuttga.Frohes Neues noch !

 
  
    
2
18.01.22 19:27
Frage : haben hier diverse Lemminge eigtl. auf den Aufruf Ihres Meister Elon's gehört ....

und Dogecoin gekauft ??

Und mit diesen Dogecoins dann eine Tesla Triller Pfeife ?   Oder eine Dogecoin Cap ? gekauft ... ist das Idiotisch !

OMG ... der Schwachsinn den Dogecoin zu pushen von Depp Elon endet wllh niemals... Dann Tesla Trollen und Schwachmaten Fans

Danke DEN Tesla Nerds und Schaafen ...

Ich finnds geil wie individuell Dumm Tesla Fahrer sind ;-))  und Ihrem Meister blind folgen , und Ihn bereichern ....

2022 startet ja  genauso verblödet bei den Tesla Fahrern ...wie 2021 geendet ist .. lol

Kussy

Harald
 

2630 Postings, 831 Tage Harald aus Stuttga.Wo ist Winti

 
  
    
18.01.22 19:39
Winti , Elon ist ein Genie ;-))

Nein , die Leute sind dumm und kaufen allen Scheiss vom Guru , weil Sie kein eigenes Gehirn mehr haben;-))

Ich finds langsam geil wie Dumm Unsere Rasse Mebsch geworden ist ...und die Füchse dieses ausnutzen ....

Sagenhaft sogar Winti.

Dir auch ein Frohes Neues Winti  !

Skifahren ist das geilste auf der Welt im Winter ... Der Berg ruft Leute , ab in die BERGE !!!!

Grüße

Harald  

506 Postings, 433 Tage Frauke60Winti Elite B : Werde mir am 25.1.2020

 
  
    
2
19.01.22 09:34
Zitat Winti:
>>> Das Tesla Ergebnis vom 4 Quartal wird phänomenal sein.  
      Die ganze Fachwelt wird erstaunt sein über die Tesla Zahlen. <<<

Das wird ein riesen Gewinn!!!
Wo kann man die Zeitmaschine buchen?
Da wird klar worin das Geheimnis seines Erfolges besteht.

Die 2021er Ergebnisse kreisen hier schon seit Weihnachten herum und werden keine nennenswerten Neuigkeiten zeigen.
Immerhin konnte er vor Weihnachten bei 900 EUR kräfig nachkaufen und hat bis heute keinen Gewinn.
Selbst das kleinste grün vom Kurs von gestern war ein Anlass zum jubeln.

Falsche Tasten gedrückt z. B. 2020 anstatt 2021 oder 20 % anstatt 2,1 % Gewinn sind unwichtige Details auf dem Weg zu 15.000 USD.  

506 Postings, 433 Tage Frauke60@SZ Prognose2028

 
  
    
2
19.01.22 14:39
Zitat: SchöneZukunft : @Maxif: Welche Fabriken produzieren die 10 Mio

>>> In der Tat, danach hast du nicht gefragt. Aber die Welt dreht sich ja nicht nur um Dich.
>>> Meine Spekulation basierend auf der Größe der Gelände und wie viel Autos Tesla in Shanghai auf dem kleinen Gelände schon herstellt ist für 2028 in etwas so :

          u.a. 3 Mio Grünheide <<<

Mir war so als wenn das Werk für 500.000 ausgelegt bzw.geplant war - ich kann mich irren.
2.000.000 wurden von einem Optimisten auch schon genannt.
Und jetzt 3.000.000 !
... in 3 Monaten vll. 4.000.000 aus Grünheide?

Dann geht die Kursrally ja bald los (oder auch nicht).

Hoffentlich liest das niemand vom Wasserwerk da oben.
Die 30 % Reduzierung beim Wasserverbrauch sind wohl eher eine statistische Wahrscheinlichkeit.
Jedenfalls keine Zahl aus dem laufenden Betrieb bei der Produktion von 100.000 oder mehr Fahrzeugen.

Aber wenn der Klimawandel funktionieren soll, müssen die Einheimischen eben ihr Wasser vom Discounter holen.  

1590 Postings, 1035 Tage MaxlfFrauke60

 
  
    
1
19.01.22 18:40
Das ist ja das schöne an den Euphorikern, irgendjemand postet Zahlen von 200 000, dann meint ein anderer, ja, es könnten gerne 500 000 sein.
Irgenwann sind das dann 3 Millionen!

Davon hatte EM meiner Meinung nach, nichts gesagt!  

1362 Postings, 826 Tage Schatteneminenzmal was zum schmunzeln.

 
  
    
3
19.01.22 20:53
Dieses Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht abgespielt. Wenn Sie dieses Video betrachten möchten, geben Sie bitte hier die Einwilligung, dass wir Ihnen Youtube-Videos anzeigen dürfen.

 

506 Postings, 433 Tage Frauke60Wer bietet mehr?

 
  
    
1
19.01.22 21:49
Zitat Streuen: Nach wie vor der Rat 2

Grünheide: 2.000.000


Zitat SchöneZukunft : @Maxif: Welche Fabriken produzieren die 10 Mio

Grünheide: 3.000.000

Wer bietet mehr?

Das Gelände einfach selber vermessen und einen eigenen Output ausrechnen.
 

Seite: Zurück 1 | ... | 3203 | 3204 |
| 3206 | 3207 | ... | 3241  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben