UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Kraft Heinz Company - Buy and Hold ?

Seite 1 von 63
neuester Beitrag: 13.09.21 18:03
eröffnet am: 16.02.17 00:03 von: Spaetschicht Anzahl Beiträge: 1559
neuester Beitrag: 13.09.21 18:03 von: Spaetschicht Leser gesamt: 822256
davon Heute: 658
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
61 | 62 | 63 | 63  Weiter  

4355 Postings, 3933 Tage SpaetschichtKraft Heinz Company - Buy and Hold ?

 
  
    
9
16.02.17 00:03
Buffett´s Flaggschiff über ein Jahr ohne Thread , das geht gar nicht .  


Kraft Heinz Company Aktie
WKN: A14TU4
ISIN: US5007541064
Symbol: KHC

Company Webseite
http://www.kraftheinzcompany.com/

Investor Relations
http://ir.kraftheinzcompany.com/sec.cfm

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
61 | 62 | 63 | 63  Weiter  
1533 Postings ausgeblendet.

761 Postings, 4011 Tage Renditeschupoder

 
  
    
4
26.07.21 18:53
Geschmack vom Ketchup von KHC ist hervorragend.
Den 0.79 Cent  Ketchup kannst in die Tonne hauen. (rote Brühe)
Hier schmeckt man Qualität, da zahle ich gerne mehr  

4355 Postings, 3933 Tage SpaetschichtApropos Mac nCheese

 
  
    
1
26.07.21 22:34

4355 Postings, 3933 Tage SpaetschichtDividende bleibt bei 40ct

 
  
    
2
04.08.21 13:25
Kraft Heinz Co., The übertrifft im zweiten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $0,78 die Analystenschätzungen von $0,72. Umsatz mit $6,6 Mrd. über den Erwartungen von $6,53 Mrd. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

4355 Postings, 3933 Tage SpaetschichtKraft Heinz declares $0.40 dividend

 
  
    
04.08.21 13:31
Kraft Heinz declares $0.40 dividend
Aug. 04, 2021 7:13 AM ETThe Kraft Heinz Company (KHC)The Kraft Heinz Company (KHC)By: Jignesh Mehta, SA News Editor

   Kraft Heinz (NASDAQ:KHC) declares $0.40/share quarterly dividend, in line with previous.
   Forward yield 4.11%
   Payable Sept. 24; for shareholders of record Sept. 1; ex-div Aug. 31.
   See KHC Dividend Scorecard, Yield Chart, & Dividend Growth.

   Now read: Kraft Heinz expects full-year EBITDA ahead of the 2019 level

https://seekingalpha.com/news/...eed_news_all&utm_medium=referral  

4355 Postings, 3933 Tage SpaetschichtKraft Heinz Earnings

 
  
    
04.08.21 13:45
The food purveyor reported an adjusted profit of 78 cents a share, beating forecasts for 72 cents a share, on sales of $6.6 billion, topping expectations for...
Die Kraft Heinz-Aktie steigt, nachdem der Hersteller von Heinz Ketchup Gewinne gemeldet hat, die die Analystenprognosen übertrafen.

Kraft Heinz meldete einen bereinigten Gewinn von 78 Cent pro Aktie und übertraf damit die Prognosen für 72 Cent pro Aktie bei einem Umsatz von 6,6 Milliarden US-Dollar und übertraf die Erwartungen von 6,55 Milliarden US-Dollar. Die Aktien von Kraft Heinz stiegen im vorbörslichen Handel um 0,2% auf 39 USD

?Unsere Ergebnisse des zweiten Quartals sind ein starker Indikator dafür, dass unser Kraft Heinz-Team nicht nur ein stärkeres 2021 als ursprünglich erwartet liefern wird, sondern auch viel stärker aus der globalen Pandemie hervorgehen wird, als wir es begonnen haben?, sagte Miguel Patricio, CEO von Kraft Heinz. ?Und während Branchenherausforderungen wie Kosteninflation sicherlich bestehen bleiben, ermöglichen uns die Investitionen, die wir in unsere Mitarbeiter, Marken und Fähigkeiten tätigen, unsere enorme Größe durch größere Agilität zu nutzen und unseren Vorteil in den Märkten auszubauen, die wir weltweit bedienen. ?

Die Aktien von Kraft Heinz sind in diesem Jahr bis zum Handelsschluss am Dienstag um 12% gestiegen, während der S&P 500 um 18% und der Dow Jones Industrial Average um 15% gestiegen sind.  

343 Postings, 1934 Tage KonstrucktHi Spätschicht

 
  
    
2
04.08.21 14:03
Alles wie ich vermutet habe leichtes Wachstum aber niedriger als im Vorjahr.  

Kraft Heinz (KHC) reported 2nd Quarter June 2021 earnings of $0.78 per share on revenue of $6.6 billion. The consensus earnings estimate was $0.73 per share on revenue of $6.5 billion. The Earnings Whisper number was $0.77 per share. Revenue fell 0.5% compared to the same quarter a year ago.

https://www.earningswhispers.com/epsdetails/khc

Ich bin zufrieden, ein teil meiner passiven Altersversorge steckt in diesem Wert, ich brauche kein riesen Wachstum sondern stabile Cashflows und Dividenden und ich kann meinen Ruhestand später und aber auch heute schon Bier und Steak + Heinz Ketchup   am Lagerfeuer genießen.    Alles andere ist für mich strunz.  

343 Postings, 1934 Tage Konstruckt#1540 Korrektur

 
  
    
04.08.21 14:22
Korrigiere mich vom vorherigen Post, leichtes Wachstum stimmt nicht,  nur die Analystenschätzungen wurden leicht übertroffen von  6,5 billion $ vs reported 6,6 billion $ in Revenues . Im Prinzip haben wir null Wachstum eher leicht fallend, auch der outlook wie gesagt kaum Wachstum und auf 2020er Basis leicht schrumpfend.

Based on performance to date, while the Company continues to expect it will deliver 2021 Adjusted



EBITDA ahead of its strategic plan, it now expects Adjusted EBITDA to be ahead of 2019 as well. The Company views comparison to the 2019 period to be more meaningful than the comparable 2020 period given the exceptional, COVID-19-related consumer demand changes experienced in the 2020 period.

For the third quarter of 2021, the Company currently expects a mid-single-digit percentage increase in Organic Net Sales(2) and a low-single-digit percentage decline in Constant Currency Adjusted EBITDA(1)(2) versus the third quarter of 2019. This outlook corresponds to a low-single-digit percentage decline in Organic Net Sales(2) and a low-teens percentage decline in Constant Currency Adjusted EBITDA(2) versus the comparable 2020 period.

https://ir.kraftheinzcompany.com/news-releases/...uarter-2021-results  

4355 Postings, 3933 Tage SpaetschichtIch sehe das ähnlich Konstruckt

 
  
    
2
04.08.21 14:32
das schlechtere Ergebnis gg über dem Vorjahr hat mit dem Verkauf von Planters zu tun .  Die Aktie bekommt langsam (gefühlt !!) mehr Stabilität.  Ich lasse sie genau wie Coca Cola weiter im Sparvertrag laufen.

Sind halt Aktien die mir auch persönlich schmecken ;-)  

571 Postings, 3283 Tage BusinessPlaya@ spätschicht

 
  
    
1
04.08.21 14:39
ganz genau. ich habe zwar keienn sparplan, halte kraft/ heinz allerdings für die ewigkeit. top brand mit sehr guten produkten, gute dividende, generell stabil aufgestellt.  

343 Postings, 1934 Tage KonstrucktMinus 4%

 
  
    
04.08.21 15:59
hätte ich jetzt nicht gedacht. Zahlen sind nicht berauschend aber so schlecht nun auch nicht, vielleicht
sind ein paar Trader heute unterwegs die Long auf den falschen Fuß erwischt worden sind.

Die Bankschulden wurden aber im im 1 Halbjahr von 28070  Millionen auf 23545  reduziert

trotzdem zahlte man mehr Zinsen Im 1 Halbjahr vs dem davor     Interest expense = 613 vs 442 Millionen.

Weis einer woran das liegen Könnte, ich dachte weniger Bankschulden= weniger Zinszahlungen.
 

4355 Postings, 3933 Tage Spaetschichtsieh dir nochmal ..

 
  
    
05.08.21 07:56
Post 1518 an.  War schon fast Ende des Quartals mit dem Planters verkauf . Das erklärt vieleicht das mit den Zinsen ..LG  

343 Postings, 1934 Tage KonstrucktDanke Spätschicht

 
  
    
2
05.08.21 08:30
habe noch mal in die Bilanz geschaut und das hier entdeckt, unter schedule 12 f   folgendes;

Gross expenses included in debt prepayment and extinguishment costs were $318 million ($255 million after-tax) for the three months and $424 million ($335 million after-tax) for the six months ended June 26, 2021 and $109 million ($82 million after-tax) for the three and six months ended June 27, 2020 and were recorded in interest expense.

Für mich heißt das, man nahm das Geld vom Planters verkauf  um ein teil seiner Schulden zurückzubezahlen. Musste aber zusätzliche Aufwendungen für die vorzeitige Rückzahlung und Tilgung  bezahlen in höhe für das 2Q von 318 Millionen  (255 nach Steuern). Und wurden im interest expense erfasst.

  Bedeutet das wahrscheinlich  in den nächsten Quartalen sofern sie keine neue  vorzeitige Tilgung mehr veranschlagen, das das Interest expense sich wieder halbieren müsste.  Könnten dann auch wieder ein positives  Eps vorweisen nicht nur im "Adjusted"  Gruß  

343 Postings, 1934 Tage KonstrucktNachkauf zu

 
  
    
1
05.08.21 16:30
36,84$ ungefähr 31,05?  

Begründung: ich   glaube weiterhin das wir in 1-2 Jahren wieder bei 40-45 USD sind wenn der Cashflow für die Dividende und Schuldentilgung reicht.  

Natürlich kann man sich in seiner Prämisse irren auch wen es kein Zocker Wert ist gilt weiterhin

Buffets Regel Nummer eins verlieren kein Geld.  Nummer zwei ist ähnlich .

Nummer 3 ist kaufe wenn andere ängstlich sind und das schätzte ich momentan bei Kraft Heinz so ein.



   

761 Postings, 4011 Tage Renditeschupoich

 
  
    
1
12.08.21 16:51
bin bei36 rein und halte die jetzt mindesten 5 Jahre
 

4355 Postings, 3933 Tage SpaetschichtDann wünsche ich

 
  
    
12.08.21 20:00
gutes gelingen !

Hab mich gerade über diese überschrift geärget , ist so nicht korrekt

https://www.mydividends.de/news/kraft-heinz-meldet-dividende-2/

Die Aktie ist immer noch über den Erwartungen ,  vielleicht sollte man (Frau)  bessser recherchieren
https://www.zacks.com/stock/news/1774347/...t-estimates-sales-down-yy  

6 Postings, 2166 Tage MisterPThema Berich

 
  
    
1
18.08.21 17:17
Ich hatte denen geschrieben, dass die Erwartungen der Analysten übertroffen wurden. Das war die Antwort:


"Guten Tag Herr Pxxxxx,



danke für Ihre Nachricht. Kraft Heinz hat im zweiten Quartal unter dem Strich einen Verlust von 27 Mio. US-Dollar erwirtschaftet. Dies steht auch so auf der Webseite von Kraft Heinz. Was Sie erwähnen, sind die so genannten "adjusted earnings", also der Gewinn auf bereinigter Basis (non-GAAP). In dem zweiten Bericht, den Sie anführen, wurde nicht erwähnt, dass es sich bei den 0,78 US-Dollar um den "adjusted" Gewinn handelt.



Unter Finanzexperten wird immer wieder diskutiert, ob GAAP oder non-GAAP Zahlen verwendet werden sollen. Dass aus bilanztechnischer Sicht unter dem Strich ein Verlust von 27 Mio. US-Dollar stand, ist aber dennoch richtig. Beim Umsatz hatten wir explizit erwähnt, dass dieser organisch um 2,1 Prozent gesunken ist. Dies schreibt auch Kraft Heinz auf seiner Webseite.



Beste Grüße,



Werner W. Rehmet

Chefredakteur



MyDividends.de

Wiltrudenstr. 3a

D-80805 München"  

4355 Postings, 3933 Tage SpaetschichtWow , vielen Dank für die Arbeit

 
  
    
18.08.21 18:17
Eigentlich  müsste es heissen " Kraft Heinz Aktie über den Analystenerwartungen jedoch unter Vorjahres Niveau" ;-)
LG Spaet  

62 Postings, 927 Tage Privatanleger12321Heute Ex-Dividende

 
  
    
31.08.21 10:43

343 Postings, 1934 Tage KonstrucktPuh

 
  
    
03.09.21 15:27
Jetzt haben wir 20% seit Mai verloren während der nasdaq weiter zulegen konnte.  


Hab nur diese negative Nachricht gefunden: Kraft Heinz zahlt 62 Millionen Dollar zur Beilegung der SEC-Untersuchung.

https://www.marketwatch.com/story/...-2021-09-03?mod=newsviewer_click



Weis einer noch mehr?
 

1040 Postings, 692 Tage HaraldW.unter 30 ?

 
  
    
1
07.09.21 17:23
konnte ich nun nicht wiederstehen, die erste neue Position aufzubauen.

War in dem Wert bereits 2019 schon mal investiert und seitdem war der Wert bei mir unter Beobachtung.

Mal abgesehen von einer durchaus interessanten Dividendenrendite von jährlich 4,x% finde ich eine vierteljährliche Dividendenauszahlung echt klasse.
 

1040 Postings, 692 Tage HaraldW.30,90 EUR +3,17 %

 
  
    
08.09.21 16:02
heute kleine Erholung angesagt.  

5038 Postings, 4740 Tage Tiefstapler@HaraldW

 
  
    
1
08.09.21 16:56
Respekt Harald, scheint ja ne ziemlich große Posi gewesen zu sein....;-)

 

1040 Postings, 692 Tage HaraldW.Das sieht interessant aus

 
  
    
2
09.09.21 11:44

4355 Postings, 3933 Tage SpaetschichtNews

 
  
    
2
10.09.21 09:38
75 % der Kraft Heinz Produkte werden teuerer nächstes Jahr in den USA .


Kraft Heinz erhöht die Preise von 75% seiner Produkte

Kraft Heinz gab bekannt, dass es den Preis in etwa zwei Dritteln seines US-Portfolios erhöht hat und bereit ist, zusätzliche Maßnahmen zu ergreifen, falls die Inputkosten weiter steigen.

Amerika Kraft Heinz
Der Chief Executive Officer Miguel Patricio, der Präsident der US-Zone, Carlos Abrams-Rivera, und der Global Chief Financial Officer Paulo Basilio werden detailliert beschreiben, wie das Unternehmen erfolgreich im aktuellen Umfeld navigiert, um nachhaltigen Shareholder Value zu generieren.

Basilio fügte hinzu: ?Wir implementieren die notwendigen Preismaßnahmen, um die Kosteninflation zu bewältigen, die wir derzeit sehen, einschließlich der Auswirkungen, die sich voraussichtlich bis ins nächste Jahr erstrecken werden. Für 2022 erwarten wir einen stärkeren Konsum gegenüber dem Niveau vor der Pandemie und die Beibehaltung branchenführender Margen, während wir die Kosten effektiv managen und weiter in unsere Wachstumsstrategie investieren."  

4355 Postings, 3933 Tage SpaetschichtBrings Agility to Scale, Operating Model Solid

 
  
    
13.09.21 18:03
Kraft Heinz (KHC) is benefiting from incorporating agility to its scale along with strength in the operating model. Management expects to post adjusted EBITDA of more than $6.1 billion in 2021.
Sehr schöner Artikel von Zacks

Die Firma Kraft Heinz (

KHC - Free Report) profitiert davon, die Agilität in seinen Umfang zu bringen. Der Fokus des Unternehmens auf sein Betriebsmodell zahlt sich aus, trotz Pandemie und Inflation. Es verbessert seine ikonischen Marken, um den Konsum zu Hause besser zu unterstützen. Darüber hinaus konzentriert sich das Management weltweit auf die Taste Elevation-Plattform.

Kraft Heinz hat das US-Geschäft mit einem verbraucherorientierten Fokus vorangetrieben. Das Unternehmen arbeitet an seinem plattformbasierten Ansatz durch zunehmende Investitionen in Marketing- und Vertriebskapazitäten. Das US-Geschäft von Kraft Heinz profitiert von der Wiederherstellung wichtiger Einzelhandelsaktivitäten wie Back-to-School-Events.

Aufgrund seiner bisherigen Leistung erwartet Kraft Heinz im Jahr 2021 weiterhin ein bereinigtes EBITDA von mehr als 6,1 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen hat Preismaßnahmen ergriffen, um der Kosteninflation entgegenzuwirken, die die Auswirkungen umfassen, die im nächsten Jahr wahrscheinlich anhalten werden. Das Management betonte, dass es den Preis für fast zwei Drittel des US-Portfolios erhöht hat. Es verpflichtet sich, schrittweise Preisgestaltungsmaßnahmen durchzuführen, wenn die Inputkosten weiter steigen. In Bezug auf das Jahr 2022 stellte Kraft Heinz fest, dass es erwartet, dass das Konsumniveau aufrechterhalten wird, das besser ist als das Niveau vor der Pandemie. Darüber hinaus erwartet das Unternehmen, seine beeindruckenden Margen in der gesamten Branche aufrechtzuerhalten und den Kostengegenwind effektiv zu bewältigen.

Betriebsmodell & Preisstrategien

Solide Preisinitiativen helfen Kraft Heinz schon seit einiger Zeit. Im zweiten Quartal 2021 stiegen die Preise im Vergleich zum Vorjahr um 1,5 Prozentpunkte an, wobei alle Berichtssegmente zunahmen. Der Aufwärtstrend ist auf das günstige Timing der Handelsausgaben in den Vereinigten Staaten zusammen mit höheren inflationsgerechten Preisen im Foodservice- und Einzelhandelskanal zurückzuführen. Während des Quartals stiegen die Preise in den Vereinigten Staaten um 1,3 Prozentpunkte. In Kanada und den internationalen Märkten stiegen die Preise jeweils um 1,9 Prozentpunkte.

Im September 2020 legte Kraft Heinz ein neues Betriebsmodell vor, das fünf Schlüsselelemente umfasst ? People with Purpose, Consumer Platforms, Ops Center, Partner Program und Fuel Our Growth. Die Consumer Platforms repräsentieren ein Portfolio von sechs verbraucherorientierten Plattformen wie unter anderem Taste Elevation, Easy Meals Made Better sowie Real Food Snacking. Es konzentriert sich auf die Beschleunigung seiner internationalen Wachstumsstrategie, die auf der Taste Elevation und der Foodservice-Plattform basiert.

Das Ops Center-Element wird es Kraft Heinz ermöglichen, ein effizientes, schnelles und integriertes Supply-Chain-Netzwerk aufzubauen. Das Management ist auf dem besten Weg, bis 2024 eine Bruttoproduktivitätseffizienz von 2 Milliarden Dollar zu erreichen. Es wird erwartet, dass es 2021 eine Bruttoeffizienz von 400 Millionen Dollar erreichen wird. Das Partnerprogramm-Element soll solide Kundenpartnerschaften aufbauen und neue strategische Partnerschaften entwickeln.

Die Aktien des Unternehmens Zacks Rank #3 (Hold) sind in diesem Jahr bisher um 6,9 % gestiegen, während die Branche einen Rückgang von 0,2 % verzeichnete.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
61 | 62 | 63 | 63  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben