über 4000% ???

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 24.09.22 19:23
eröffnet am: 22.09.15 09:18 von: roterosen600 Anzahl Beiträge: 77
neuester Beitrag: 24.09.22 19:23 von: 38downhill Leser gesamt: 23479
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  

329 Postings, 3610 Tage roterosen600über 4000% ???

 
  
    
1
22.09.15 09:18
ULTRA LITHIUM INC  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
51 Postings ausgeblendet.

216 Postings, 849 Tage gershares1% - 2% so ist es!

 
  
    
18.08.22 00:11
Deswegen ist es so wichtig ein wenig Erfahrung in diesem Segment mitzubringen. Die verschiedenen Gewichtungen für einen Explorer, die wirtschaftliche Seite, den Lithium Markt, die politischen Aspekte der tenement Länder, das Management, die Sampels und die Chartechnik zu bewerten! Die in Frage kommenden Unternehmen über einen längeren Zeitraum beobachten und dann den einen unter 100 zu finden. Aber ehrlich gesagt, war das im Lithium Sektor relativ leicht, denn weltweit gibt es nur ca 104 Explorer, wovon einige ein Flop sind und die meisten anderen schon resourcen gemeldet haben. Ultra Lithium ist ein Nachzügler, weil sie für die Umstellung auf Lithium Projekte lange gebraucht haben und dann noch der Preissturz für Lithium nach 2017 hinzu kam. Was ULT jetzt zu bieten hat gibt es in dieser Qualität nicht so oft. Nicht umsonst hat Zangge 65% von Laguna Verde für 40Mio übernommen und mit einem 10Mio Aufgeld für ULT zur eigenen Verwendung bezahlt und Yahua hat für 60% der kanadischen Hardrock Tenements weitere 11Mio investiert. Um die Eigenkapital Basis zu stärken war Ult gezwungen KE am Markt anzubieten, die aber alle voll augenommen wurden und sogar weitere flow-through shares obendrauf verkaufen konnte.
https://ultralithium.com/news/news-releases/
Damit hat sich ULT eine solide Finanzgrundlage bis zu einer Maiden Ressource bzw. einer PEA geschaffen, die bis jetzt zu moderaten 167Mio Aktien geführt hat. Da die großen zwei am Lithium Markt Zangge und Yahua dabei sind, besteht eine gewisse Absicherung gegen unerwartete Ereignisse die von allen möglichen Seiten auf einen Explorer zu kommen können.
Nur einen Vergleich der etwas über die Zusammenhänge im Markt der Explorer aussagt, AGY:ASX geht aktuell in Brine Produktion mit einem ramp up zu 2000tpa LCE, die Marktkapitalisierung liegt bei EUR371,98Mio, der Kurs bei 0,2725EUR und die Aktien bei 1,37Mrd.
Eben das wird man, so hoffe ich, bei ULT nicht eintreten sehen. Ausserdem ist Ultra Lithium ein Explorations Play, natürlich mit hohem Risiko, aber auch mit der Möglichkeit zu einem Multibagger in der auslaufenden Explorations Phase zum Übergang in die Studien Phase. Ich würde niemandem raten Ult zu kaufen, wenn er nicht genau weiß, was er sich mit ULT ins Depot legt. Denn es geht hier nicht um Kurse oder eine innere Verbindung zu seinem Invest. Sondern es geht um Chancen/Risiko Bewertung. Um Einstiegs und Ausstiegspunkte, um Stopmarken oder Trailingstop. Um Gewinnmitnahme, dazu braucht es eine Vorstellung davon, wohin es gehen kann. Nachdem alles abgewogen ist, trifft man eine Entscheidung, so man dazu in der Lage ist? Dann handelt man entsprechend, baut eine Anfangsposition auf, erweitert die nach der Entwicklung aller Faktoren der Bewertung und hat am Ende schon aus dem downtrend eine hinreichnde Position aufgebaut, so wie ich es getan habe! Und genau das zählt hier sonst nichts! "das ist auch so für Frischmeister pilbi Erfinder"
 

216 Postings, 849 Tage gersharesNun bin ich gershares der ult Erfinder

 
  
    
18.08.22 00:19
mögen mir die Forumsvorgänger meine Überheblichkeit verzeihen - mea culpa?  

216 Postings, 849 Tage gersharesD zieht mit kleinem Brief in Stuttgart nach

 
  
    
18.08.22 10:30
Aber davon sollte sich niemand blenden lassen, dahinter steht ein Spraed von mehr als 18%, die Börsen und Direkt-Broker lassen sich den Handel mit Ultra Lithium gut bezahlen. Den Preis nahm ich in Kauf, da mir eine Position in CAD nicht gepasst hätte. So habe ich immer gewartet bis der Chart in Deutschland einen Rückgang hatte und habe danach gekauft, so dass der Spread nicht ganz so hoch bezahlt werden musste. Trotzdem war mein Ziel klar, eine starke Position aufzubauen. Mein EK von 0,164CAD oder mit dem Umrechnungs-Faktor 0,76 bzw. 1,32 zu 0,125EUR ergab zur TSX-V Kurstafel mit 0,15CAD einen Spread von 9,3%, das war noch erträglich. Insgesamt besteht meine Position aus 8x Brief zu unterschiedlichen Konditionen, immer an dem Handelsplatz an dem es am günstigsten war. Ein Kauf an der TSX wäre natürlich die bessere Lösung? Die hohe Notierung in Stuttgart wird bald wieder verschwunden sein, ausser die Kanadier legen weiter zu, dann sollte man erst nach 22:00 wieder einen Blick auf die TSXV:Ult werfen. Dort wird das Spiel gemacht. Das German stupid Money wird erst aktiv, wenn der Hype vorbei ist. Leider trauen sich die Deutschen mangels Verständnis erst in einen Chartverlauf zu investieren, der so sicher ist wie eine 10 jährige D Staatsanleihe? Dann ist meistens der Drops gelutscht und man erwischt nur noch ein weggeworfenes Papier von dem süssen Inhalt. Nach dem gestrigen Abend wird es hier für alle anderen noch viel interessanter. Für mich ist die Sache hier gelaufen und nur noch eine Frage der weiteren Entwicklung bis zur chartechnischen Kulmination, wahrscheinlich in einigen Monaten! vg  

216 Postings, 849 Tage gersharesAn der TSX-V C$0,17 +3,03% ohne News

 
  
    
18.08.22 23:27
und schon steht der erste Widerstand im Weg. Wenn der auch nicht besonders widerstandsfähig ist, reicht er ohne News schon für eine erhebliche Hürde. Sollte ULT den Widerstand überwinden, geht es weiter zum nächsten Widerstand auf der 0,21 Linie, danach kommt ein etwas größerer Hinderungsgrund bei 0,26 und dann nochmal ein Widerstandsschwergewicht bei 0,35. Wie sich ULT dabei anstellt hängt von der Lage am Markt, dem Lithiumpreis und den Chancen ab, die Anleger für sich sehen. Klar ist es, dass die Widerstände ohne News ein sehr zähes Ringen um jede einzelne Hürde mit sich bringen. Setzt der Newsflow ein, dann wird es wie mit einem heissen Messer durch weiche Butter gehen. Hat ULT den Widerstand bei 0,35 erreicht, hat zugleich meine Position die ersten +100% erreicht.
So einfach kann Börse sein?  

216 Postings, 849 Tage gersharesDie Kanadier haben 0,17 festgemacht,

 
  
    
20.08.22 01:20
alles darunter wird gekauft. Auch in Deutschland, in Stuttgart wurden ein paar ULT Shares gehandelt. Ich nenne diese Leute "die glücklichen", weil sie den Mut haben, in einen Explorer wie ULT zum richtigen Zeitpunkt zu investieren. Nämlich vor der Veröffentlichung von Explorationsergebnissen. Nach meiner Erfahrung mit Explorern werden die Bohrergebnisse auf den Liegenschaften, bei Erfolg, schon von Anfang an das Interesse der Anleger wecken. Zu diesem Zeitpunkt beginnen so manche institutionelle über einen Anteil des Explorers nachzudenken. So wie bei vielen anderen Dingen auch, möchten dann auf einmal alle dabei sein, beinahe egal wieviel das dann kostet. Das nennt man dann Explorationsübertreibung. Deswegen werde ich mir Mühe geben ULT charttechnisch zu begleiten. Wer jetzt einsteigt, möchte wahrscheinlich auch einen charttechnischen Punkt für eine Gewinnmitnahme oder einen Punkt für den Ausstiegspunkt erfahren. Die Zusammenhänge ergeben sich mit den Explorationsergebnissen, drillen - geologisch analysieren - chemisch analysieren - bewerten - dann zur Maiden (Inferred) Ressource und dann schrittweise über - die Indicated Ressource - (ab hier wird es langsam kritisch) - hin zur Messured Ressource - das Mining bestimmen (z.B. Open Pit, Underground)- (spätestens hier beginnt der downtrend bis zur Konstruktions Phase) - PEA oder Scoping Studie (Beleg über die Wirtschaftlichkeit eines Projektes mit hoher Ungenauigkeit) - PFS Studie (Vormachbarkeitsstudie) - BFS oder DFS oder FS (Definitive- oder Bankable- oder nur Machbarkeitsstudie (Feasibility Study). Für die Studien muss ein Explorer eine Ressource definiert haben, mit der eine sichere Aufnahme der Produktion möglich sein kann. Als Standard steht für ein Hardrock-Projekt eine Größenordnung von ca 20 Jahren Minenlaufzeit, mit einer jährlichen Produktionsmengenuntergrenze hier 6%tiges Lithiumcarbonat Konzentrat (5,32 Faktor zu reinem Lithium) oder Lithiumhydroxid Konzentrat (2,15 Faktor zu reinem Lithium) von etwa 10000tpa, wofür eine Messured/Indicated Ressource je nach Mineralisierungsgrad, hier angenommen ca 1% Spodumen Pegmatite im Durchschnitt, von etwa  15 bis 20 Millionen Tonnen erreicht sein sollte. Daran kann man sich einigermaßen vororientieren, um chartechnisch nichts zu verpassen. Für Brunnenprojekte gelten andere Voraussetzungen, die werden damit schneller sein als die Hardrock höffigen.
Eigentlich wollte ich nur in der Anfangsphase posten, aber es könnte vielleicht sein, dass sich einige wenige an dem orientieren was ich hier über ULT und den Chart berichte?  

216 Postings, 849 Tage gersharesWeitere 7200 Ultra Lithium in Stuttgart gehandelt

 
  
    
22.08.22 11:16
Offenbar wissen gut informierte Leute, wo etwas zu holen gibt?
Die großen Indizes gehen auf Talfahrt.
Ultra Lithium ein kleiner Explorer macht das Gegenteil!
Da bleibt nur zu hoffen, dass das kein Montagskauf wird?
Die Voraussetzungen in der ULT Presentation sprechen dagegen!
In der nächsten Zeit sollten die Ergebnisse der Brine Exploration auf Laguna Verde und der Hardrock drills auf Georgia- und Forgan Lake eintrudeln. Dann wird die große Erwartung zur Gewissheit.
Im Sinne von Ultra Lithium die schon seit dem IPO 2009 in der Exploration tätig sind, braucht es nur noch ein paar Tage Geduld. Nur ein Wimpernschlag im Verhältnis zu der schon vergangenen Zeit.
Wüssten wir wann genau das Ende des Sommers ist, könnten wir den Countdown zurückzählen?
Aber wie man an den 7200 Stück Ultra Lithium in Stuttgart sieht, ist das manchen Anleger zu lang!
 

2017 Postings, 2563 Tage FrischmeisterAlso ich hab noch nicht gekauft

 
  
    
23.08.22 12:07
Mir ist das alles zu luftig und pushig XD  

216 Postings, 849 Tage gershares@Fm: noch nicht gekauft, zu luftig und pushig (XD?

 
  
    
23.08.22 21:15
Dann werfen wir doch einen Blick in die Explorer Runde und suchen nach vergleichen?

Lithium Explorer haben unterschiedliche Ziele gefunden die sie explorieren wollen. Hardrock Spodumen Pegmatite, Salare und Salar ähnliche Geothermie Vorkommen. Ultra Lithium hat 35% von Laguna Verde 1 Salar im Lithium Dreieck in Argentinien, hat 100% von Big Smoky Valley 1 Salar in Nevada USA, hat 40% von 2 Hardrock Ziele Gorgia- und Forgan Lake in Kanada und hat 100% von 1 Hardrock Ziel Jean Lake ebenfalls in Kanada. Eine gute Ausstattung mit Explorationszielen die nun erkundet werden. Zuerst zu nennen der Salar Laguna Verde, parallel dazu Gorgia- und Forgan Lake. Bei einem Exploprer kommt es darauf an wie gut das Team am Schreibtisch vorgearbeitet hat und welche Explorationsziele über Beprobung für aussichtsreich genug erkannt wurden, um die Exploration durch Erkundungs Bohrungen zu beginnen. Das geschieht aktuell auf den genannten Zielen. So wurde auf Laguna Verde die erste Bohrung LV22-01 über 210m nieder gebracht und wird für Soleproben aufbereitet. Die geophysikalischen Studien, übernehmen externe Firmen. Nach den Ergebnissen wird der Erfolg bemessen, das soll bald in Veröffentlichungen münden.
https://ultralithium.com/...verde-brine-lithium-project-in-argentina/
Für eine erste Bohrung werden sehr allgemein Werte beschrieben, wie Gesamtporosität und hohe Permeabilität (Durchlässigkeitswert), Sande mit geringer Matrix (gleichmäßig), ein Solegrundwasserleiter mit der Möglichkiet zu hohen Solewassermengen.

Ultra Lithium macht ähnliches, wie viele andere Lithium Explorer, die über die Zeit unterschiedliche Stadien erreicht haben, deshalb lassen sich die Explorer die einen Schritt weiter sind als ULT zu vergleichen heranziehen. Das bedeuet Salar mit Salar, Hardrock mit Hardrock. Da Ultra Lithium beide Arten von Vorkommen exploriert, bietet sich das primäre Projekt, der Salar Laguna Verde an.

Cleantech Lithium ist so ein Explorer. Zufällig explorieren sie ein Projekt mit dem selben Namen "Laguna Verde", aber in Chile. Das Ultra Litium Laguna Verde liegt in Argentinien. Mit der Exploration kam bei Cleantech Lithium der Erfolg mit einer Ressource von measured and inferred über Mio1.2t mit einem Grad von 246mg/L Lithium, das entspricht 295200t Roh-Lithium, womit Cleantech Lithium aussichten auf eine entsprechende Produktion bekommen hat. Der Erfolg kam an der Börse an, die Bewertung stieg in kurzer Zeit vom Tief bei 20,25GBp auf 38GBp und hatte sich in kurzer Zeit fast verdoppelt.
https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/...p;indicatorsBelowChart=

Ähnlich läuft es bei Anson Resource, die ein Brunnen Projekt in den USA explorieren, inzwischen haben sie eine Ressource erbohrt, die gut für eine Lithium Carbonate Produktion mit 10000t pro Jahr ist. Aus diesem Grund hatte der Chart in den letzten beiden Jahren einen stetigen Aufwärtstrend.
https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/...p;indicatorsBelowChart=

Bei CeanTech stieg nach dem Explorations Erfolg die MK von 16Mio auf über 30Mio und bei Anson Resources stieg die Notierung vom Tief Ende März 2020 bei 0,0085 auf den heutigen Wert von 0,125 und wurde zum Multibagger mit Faktor > 14.
Für Ultra Lithium sehe ich ähnliches kommen, wie wird die Zeit zeigen, aktuell steht die MK bei EUR18Mio, hat Ultra Lithium mit den 2 Salaren und dem Hardrock Projekt ähnlichen Erfolg, wird die Börse ähnlich reagieren, nach den Beispielen von CleanTech mit kanpper Verdoppelung und Anson Resources als 14-Bagger, sehe ich Ultra Litium bis auf weiteres irgendwo dazwischen. Sollte Ultra Litium für alle 3 Projekte positive Explorationsdaten erreichen, müsste ich erst einen Explorer suchen der ähnliche Liegenschaften erkundet und positiv bewerten konnte.
 

216 Postings, 849 Tage gersharesNoch mal in Stuttgart aufgestockt.

 
  
    
24.08.22 11:01
Mit diesem Portfolio an Chancen die Ultra Lithium eingesammelt hat, musst ich meine Position diesen Chancen mit einigen Stücken mehr anpassen.
Nun geht es für mich und Ultra Lithium um eine der wichtigsten Tugenden an der Börse: Geduld!  

216 Postings, 849 Tage gersharesJemand in bedient sich in Stuttgart 20k zu 0,134

 
  
    
26.08.22 00:26
Könnte der Frischemeister gewesen sein. Der hat er sich sicher durch eigene Recherche von der Qualität von Ultra Lithium überzeugt und hat dann zugeschlagen. Für den Anfang wurde da eine ganze Menge investiert. Nur so kommt etwas dabei raus, das sehe ich genauso.
So, nach dem kleinen Aufreger im Chart, kehrt nun wieder Gelassenheit und Ruhe ein!
 

2017 Postings, 2563 Tage Frischmeisternaja Menge ist relativ

 
  
    
26.08.22 09:35
Peanuts ;-)
ich sehe (nach Recherche ;-)) die Chance bei 50:50, dass das hier mal abgeht. Wenn nicht, dann auch egal, Verlustvortrag sieht auch immer gut aus XD  

2017 Postings, 2563 Tage Frischmeisterder entscheidende Faktor ...

 
  
    
26.08.22 10:06
war der Chinese :-) ... das ist immer gut  

216 Postings, 849 Tage gersharesFundsache zu Laguna Verde

 
  
    
26.08.22 10:49
Ein Minister twittert redet Klartext!
Es geht offenbar gar nicht mehr um die Exploration, sondern schon um den nächsten Schritt, den Aubau der Produktion. Die sind schon viel weiter als erwartet. Jedenfalls mit ihrem twitter gelaber. Nun wurde für mich als ängstlicher Anleger der letzte Nebel gelüftet. Ich sehe beruhigt in die Ultra Lithium Zukunft, egal wann der Newsreigen beginnt!

@danielscioli
BERGBAUUNTERNEHMEN WERDEN 290 MILLIONEN US$ IN CATAMARCA INVESTIEREN
Zusammen mit Gouverneur @RaulJalil_ok erhielten wir Behörden von Ultra Argentina und Zangge Mining, die eine Investition für die Exploration und Erschließung des Projekts Laguna Verde ankündigten.
https://twitter.com/danielscioli/status/1552451521769623553


@Danielscioli
Ehemaliger nationaler Abgeordneter. Abteilung für Tourismus und Sport. Vizepräsident der Nation. Gouverneur der Provinz BsAs (Buenos Aires). Amb. in Brasilien. Minister für Produktive Entwicklung.
https://twitter.com/danielscioli

@Fm, das sehe ich genauso:
der entscheidende Faktor war der Chinese :-) ... das ist immer gut
vg  

216 Postings, 849 Tage gersharesMining Technology brachte es als ihre News zu ULT

 
  
    
26.08.22 16:05
https://www.mining-technology.com/news/ultra-lithium-zangge-argentina/

Da klingt das ganze noch mal etwas anders, aber nicht weniger brisant.  

216 Postings, 849 Tage gersharesUltra Lithium bleibt stabil im Bodenbereich,

 
  
    
31.08.22 00:23
das hätte auch anders kommen können. Explorer in einer frühen Phase sind oft die Verlierer bei solch volatilen Märkten. Nicht so ULT, die halten sich gut im mittleren Bodenbereich. Ohne die angekündigten Drill Ergebnisse könnte ULT kaum so hart bleiben. Obwohl wieder 70k an der TSX-V gehandelt wurden, kam blieb ULT dort wo es vorher war. Morgen ist der letzte Tag des Metereologischen Sommers, es geht auf das Ende dieser Jahreszeit zu, das Warten könnte jäh enden.  

216 Postings, 849 Tage gersharesDie Ultra Lithium News!

 
  
    
06.09.22 22:22
https://money.tmx.com/en/quote/ULT/news/...orthwestern_Ontario_Canada
Das Warten hat ein Ende. Das News Karussell beginnt sich zu drehen. Mit einer ersten News zu Gorgia Lake und Forgan Lake setzt sich der Newsflow in Bewegung. So wie zum Beispiel RockTech Lithium schon etwas früher ihr Georgia Lake Lithium Deposit in Kanada erfolgreich exploriert haben und nun auf die Produktion zu gehen. Mit dem geologischen Hintergrund des Gebietes, in dem langsam abkühlendes Magma für die großen kristalinen Pegmatite Strukturen sorgte, die in Linsen über das gesamte Gebiet verteilt sind. In wie weit Ultra Lithium ähnliche Explorationsergebnisse liefern kann, erhellt der kommende Newsflow mit dem heutigen Tag. Nach den historischen Daten und Samples der Vorerkundung 2017/18 sollten die nun folgenden Drills die guten Ergebnisse von damals bestätigen? Die ersten 9 Drills wurden in die Auswertung weiter gegeben. Nicht ohne Grund ist Yahua, einer der großen am Lithium Markt, mit eingestiegen. Sicher ist, mit dieser ersten News geht der Ruhemodus für Ultra Lithium in den Standbymodus über, ein deutliches Zeichen an die Anleger. Wer noch nicht positioniert ist, könnte etwas verpassen! Nicht so die Insider...
https://money.tmx.com/en/quote/ULT/...y#insider-section-company-spoke

 

216 Postings, 849 Tage gersharesGeorgia Lake und Forgan Lake nur der Anfang

 
  
    
09.09.22 01:09
Ein Blick in die Presentationen des Developers Rocktech und des Explorers Ultra Lithium gibt einen Eindruck davon wieder, welche Chancen hinter Ultra Lithium stehen.
https://res.cloudinary.com/rocktech/image/upload/...te_839a8068b4.pdf
Auf Seite 16 der .pdf ist die Lage der Rock Tech Liegenschaft Gorgia Lake in Kanada beschrieben. Wen es interessiert, der kann auf den übrigen Seiten der Presentation nachsehen was auf diesen Liegenschaften gefunden wurde und was Rock Tech aktuell daraus macht.

In der Ultra Lithium Presentation auf Seite 10 wird die Liegenschaft Georgia Lake vorgestellt.
https://ultralithium.com/wp-content/uploads/2022/...on-2022-05-30.pdf
Da wird dann klar, dass die Claims von Rock Tech im Südosten und die von Ultra Lithium im Nordwesten eng aneinander grenzen.  Mit großen Chancen auf erfolgreiche Exploration entsprechend den Samples.

Aus diesem Verständnis heraus wird dann die News zu dem Privat Placement von Gestern relativiert. Ein sehr sparsames Placement mit ebenso sparsamen Warrents die begeben wurden. Ausserdem ist es für mich äusserst interessant über welche Zeiträume zu welchen Ausübungspreisen die Warrants einzulösen sind. Die Warrants unterliegen einer Haltefrist von vier Monaten und einem Tag, dann können sie bis 12 Monate nach Abschluss des Angebots für C$0,25 und danach für C$0,35 ausgeübt werden.
https://ultralithium.com/ultra-lithium-announces-private-placement-3/
Das liegt bis 12 Monate und danach mit C$0,35 ziemlich genau in der charttechnischen Range die ich in meiner Strategie als erste taktische Gewinnmitnahme festgelegt habe. Es ist aber meiner Meinung nach mehr zu erwarten, so wie ich es schon in einem vorherigen post beschrieben hatte.

Bisher reden wir nur von den zwei ULT Liegenschaften an denen die zwei großen Zangge und Yahua beteilgt sind. Die 100% Ultra Lithium eigene Sediment und Sole Brunnen Liegenschaft in Nevadas Big Smoky Valley Lithium Region bleibt bisher noch unberührt. Da die Avarone Metals Liegenschaft und die Ultra Lithium Liegenschaft im Big Smoky Valley direkt aneinander stoßen, ist es zumindest erlaubt die Daten von Avarone quer zu lesen und seine Schlüße daraus zu ziehen!
https://www.avarone.com/
Wie sich Ultra Lithium dann wirklich entwickelt, bleibt auf der rechten Seite des Charts noch verborgen.  Weil es bei Ultra Lithium um drei verschiedene Explorationsziele geht, deutet alles was von mir bei einigen anderen Lithium Explorern bisher recherchiert wurde, auf eine seltene und außergewöhnliche Zukunft hin!
 

216 Postings, 849 Tage gersharesDas übliche Auf und Ab vor starken Bewegungen

 
  
    
14.09.22 00:10
Mit 92k ist ULT an der TSXV aus dem Handel gegangen. Nun schon zum zweiten mal ein Anstieg des Volumens ohne News. Das Interesse der Anleger nimmt weiter zu. Sogar in Deutschland sind wieder 5000Stück über den Tisch gegangen. Gut so und dran bleiben!  

216 Postings, 849 Tage gersharesNoch mal getoppt mit 270.110 Stück

 
  
    
14.09.22 23:29
Das musste so kommen, sonst würde etwas nicht in Ordnung sein. Ultra Lithium hat seine Hausaufgaben gemacht und die Anleger wollen nun ein bisschen davon abschauen. Ich glaube ULT wird sich gern über die Schulter auf den Newsflow blicken lassen. Dann haben alle,  die dabei sind, etwas davon!  

216 Postings, 849 Tage gersharesErwartung steigt

 
  
    
17.09.22 23:40
Am 23 September ist auf der Nordhalbkugel, also auch in Kanada ende des Sommers und damit Herbstbeginn. Spätestens nächsten Freitag müsste etwas substanzielles kommen. Die letzten Nachrichten sollten wohl den Markt schon mal einstimmen und so hat der Chart darauf auch reagiert.
Countdown noch 6 Tage bis zum lift off!  

216 Postings, 849 Tage gersharesHandelstag mit V:20.57K auf 0,15 abgeschlossen.

 
  
    
19.09.22 22:35
Je näher der Zeitpunkt von News mit Pep kommt, um so mehr Druck entsteht auf die großen Indizes.
Es könnte passieren, dass der TSXV-Composite mehr anrichtet als gedacht?

https://money.tmx.com/en/quote/%5EJX

Das ULT Management wird die Börsen beobachten und das selbe sehen wie wir.
Aber ich sage den Leuten: den Mutigen gehört die Zukunft!
Hoffentlich können sie mich hören?  

216 Postings, 849 Tage gersharesIn Stuttgart wurden 20000St Ultra Litium gehandelt

 
  
    
21.09.22 14:03
Der Zeitpunkt des Newsflows rückt mit fortschreitender Zeit zwangsweise näher, das wird sich der eine oder andere auch denken und hat sich ULT ins Depot gelegt. Sollten die wichtigen News einsetzen, wird sich irgend jemand mit mir freuen. So wie Gestern bei Advance Lithium (TSXV:AALI) an einem Handeltag  100% Plus.
Mit ähnlicher Performance rechne ich hier zu Anfang auch.
Dafür muss Ultra Lithium aber erst die START Taste drücken!  

2017 Postings, 2563 Tage FrischmeisterHoffentlich finden sie die XD

 
  
    
22.09.22 09:59

216 Postings, 849 Tage gersharesVom Sommerloch ins Herbstloch ind Kursloch.

 
  
    
1
24.09.22 00:44
Diese Woche hat Ultra Lithium um irre 0,03CAN nachgegeben. Charttechnisch hat der Boden nicht gehalten. Darauf hätte ich niemals gesetzt, nun ist es so gekommen. In meinem Depot stehen, für mein Klumpeninvest ULT, hochrote -32% vor dem Wochenende. Den Wertverlust beschreibe ich hier lieber nicht, auch wenn der natürlich nicht realisiert wird. Was mich daran stört, ist der Zeitpunkt. Hätte ich auch nur entfernt damit gerechnet, hätte ich meine Position erst jetzt fertig ausgebaut. An meiner Strategie hat sich nichts geändert, aber meine Taktik werde ich in Zukunft überdenken müssen.
Am Lithiummarkt liegt es sicher nicht. Erst vor ein paar Tagen wurde in China ein neuer Preis-Rekord für die Tonne Lithium Carbonat (LCE) vermeldet. Forbes schreibt über die Batterie-Minerale, es fehlen hunderte neue Explorer bzw Produzenten die eigentlich jetzt schon am Markt dringend gebraucht würden, um den Ausbau der EVs nicht zu behindern. Das gilt für Lihtium, Cobalt, Nickel und Graphit.
 
https://www.forbes.com/sites/alanohnsman/2022/09/.../?sh=20019be62963

Wegen dieser Lage um die Versorgung mit Batterie Mineralen, wundert es mich, warum der Startknopf von ULT nicht schon längst gedrückt wurde! ...oder könnte es sein, je später Ultra Lithium drückt,  erwarten sie um so heftigere Reaktionen der Anleger?
 

2054 Postings, 4572 Tage 38downhillHallo gershares, wir begegnen uns

 
  
    
24.09.22 19:23
ja auch immer mal im NEOMETALS-Forum. Ich bin Dir quasi mal hierhin gefolgt und neuerdings auch mit einer überschaubaren Summe bei ULTRA LITHIUM investiert. Lithium-Explorer mit vielversprechenden Liegenschaften und grossen Plänen gibt es aber viele. Vielleicht könntest Du mal kurz und knackig zusammenfassen, wieso Du ausgerechnet bei ULTRA Dir so sicher bist, dass die positive Entwicklung kommen wird ... gerne auch in meinem "LITHIUM - Chancen und Fallen" Thread ...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben