UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 1383
neuester Beitrag: 18.01.21 20:08
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 34569
neuester Beitrag: 18.01.21 20:08 von: Maxlf Leser gesamt: 3838631
davon Heute: 3913
bewertet mit 37 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1381 | 1382 | 1383 | 1383  Weiter  

9910 Postings, 1637 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

 
  
    
37
07.09.17 11:26
Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1381 | 1382 | 1383 | 1383  Weiter  
34543 Postings ausgeblendet.

12874 Postings, 2772 Tage GaloschiHi

 
  
    
1
16.01.21 17:38
Und ob es besser ist das wir Sachen auf Feldern anbauen um es anschließend in 10% Anteil  um zu wandeln im Sprit  anstatt Lebensmittel daraus zu machen während dessen immer noch auf der Welt Menschen hungern ist auch höchst zweifelhaft!
Und dann verzichtest am besten auch noch auf Baumwolle als Kleidung die verbraucht nämlich auch ohne Ende Wasser!  

5064 Postings, 1645 Tage KautschukIst sicher was dran

 
  
    
16.01.21 17:55
aber hier kommt zusätzlich noch die Entsorgung der Batterie.
Aber stimmt schon, wir beuten den Planeten aus und dann müssen wir halt sehen, dass man einen neuen findet.  Muss man ja eh, die Sonnen brennt auch nicht ewig und dann ist eh Schicht  

5064 Postings, 1645 Tage KautschukWenn ich so drüber nachdenke

 
  
    
16.01.21 17:56
können wir auch so weitermachen. Gibt es viele andere Probleme nicht  

12874 Postings, 2772 Tage GaloschiHi

 
  
    
16.01.21 18:00
Und was das Thema Öl betrifft wie die amis das rausholen mit ihren fracking und in dem sie Chemikalien in die Erde pumpen ist auch nicht wirklich ideal!
Wie die Umwelt aussieht nach dem man Teersand abgebaut hat naja da brauch man auch nicht drüber sprechen!
Da hätte ich gerne dann mal 2019 die Preise an der Tankstelle gesehen wenn man eine Nachfrage nach 100 mio Barrel hat man aber nur 90mio bedienen Kann weil man kein fracking macht und kein teersand!  

Clubmitglied, 48 Postings, 74 Tage lupus60Grünwald Patrionatserklärung

 
  
    
16.01.21 23:37
"Die notwendige Sicherheit wird durch die Beibringung einer Patronatserklärung durch eine deutsche GmbH erbracht, verknüpft mit einer Geldeinlage in Höhe von 100 Millionen Euro."
Offensichtlich hat Tesla die Kohle doch nicht, da ist vermutlich kein Cent geflossen, sonst bräuchte man die Patrionatserklärung nicht. Ein eventueller Rückbau durch die namenlose GmbH ???, die dann Pleite geht???

Komisch, dass ein Amt solche fragwürdgen Sicherheiten akzeptiert.
Hier die Links zu Patrionatserklärung:
www.weka.de/einkauf-logistik/...e-patronatserklaerung-als-sicherheit/
www.haufe.de/recht/...gen-bei-insolvenz_idesk_PI17574_HI10459508.html  

Clubmitglied, 48 Postings, 74 Tage lupus60Fehler: natürlich Grünheide

 
  
    
17.01.21 01:01

2131 Postings, 1036 Tage StreuenKeine Ahnung haben aber

 
  
    
17.01.21 10:56
von "fragwürdigen Sicherheiten" schwafeln ...  

2131 Postings, 1036 Tage Streuen100 Millionen Sicherheit

 
  
    
1
17.01.21 17:37
um eine Renaturierung eines Grundstücks abzusichern erscheint mir auch unverhältnismäßig hoch. Da hätte ich auch erst mal verhandelt bis ich das einfach so bezahle.

Zumal mit jeder Teilgenehmigung die endgültige Genehmigung immer wahrscheinlicher wird. Das Restrisiko dürfte inzwischen weit unter einem Promille liegen. Alle die gegen Tesla schießen wollten haben schon längst ihre Pfeile verschossen. Mit negativen Überraschungen rechne ich nicht mehr. Das wäre auch allzu peinlich für alle Beteiligten und eben auch für den Standort Deutschland im allgemeinen.  

1 Posting, 2 Tage Tenfuture.Tesla

 
  
    
17.01.21 18:14
No long no short  

2131 Postings, 1036 Tage StreuenWitzig

 
  
    
1
18.01.21 00:40
Ich habe oben noch mal gelesen. Das Verkaufen von Software wird von manchen wohl pauschal als Abzocke gesehen. Wenn das in Deutschland viele so sehen dann gute Nacht.

Niemand wird ja gezwungen die Optionen zu kaufen. Aber viele sind froh dass es das Angebot gibt. Ich bin mal gespannt wie sich das 2021 entwickelt. Die Fortschritte in den letzten Beta-Versionen sind auf jeden Fall schon mal sehr beeindruckend.  

266 Postings, 544 Tage MaxlfStreuen Beta

 
  
    
18.01.21 09:21
Beeindruckende Fortschritte! Habe ich das etwas verpasst? Ist da schon etwas zertifiziert? Level 3 bis 5? .. Ach, es ist ja nur die YouTube Fortschritts-Skala!  

653 Postings, 2562 Tage MondrialModel S/X Refresh am Horizont?

 
  
    
1
18.01.21 10:40
Zitat: "[...]Tesla aims to have absolutely no Model S or Model X in inventory by the end of the month.[]

Over the last few months, we have been extensively reporting on rumors of a possible Model S and Model X design refresh have been increasing lately — especially since Tesla announced that the Model S Plaid is going to require several important changes.[...]"

( Quelle: https://electrek.co/2021/01/15/...-model-s-x-inventory-refresh-nears/ )  

9910 Postings, 1637 Tage SchöneZukunft@Mondrial: Model S/X Refresh am Horizont?

 
  
    
18.01.21 14:35
Wenn man dann noch dazu nimmt dass die Produktion immer noch ausgesetzt ist, dann ist ein Refresh verbunden mit einem Umbau der Produktionsstraße die einzig logisch Erklärung.

Tesla ist in letzter Zeit extrem zurückhaltend mit Produktankündigungen geworden. Man will den Osborne-Effekt wohl um jeden Preis vermeiden.

Fragt sich nur wie umfangreich der Refresh ist. Nur um den Innenraum zu modernisieren müsste man die Bändern nicht so lange umbauen. Ich bin sehr gespannt.  

9910 Postings, 1637 Tage SchöneZukunft@Kautschuk: Mieser Film

 
  
    
1
18.01.21 14:40
Sorry, aber dieser Film trotzt nur so von einseitigen und falschen Darstellungen. Dieses Machwerk gehört auf die Müllhalde der Geschichte.

Da wir das hier schon ausführlich besprochen hatten und der Film schon entsprechend alt ist, ist das ziemlich uninteressant.

Natürlich werden Rohstoffe benötigt. Aber weit weniger als für Verbrennern und auch mit weit weniger Problemen. Merke: Kein Auto zu haben ist das Beste für die Umwelt, aber wenn man eins braucht, dann sind E-Autos, mit großem Abstand das Beste Mittel zum Zweck.  

9910 Postings, 1637 Tage SchöneZukunft@Kautschuk: Ist sicher was dran

 
  
    
1
18.01.21 14:48
Nein, da ist garnichts dran. Es wird kein "Entsorgungsproblem" für Batterien geben. Batterien sind konzentrierte teure Rohstoffe. Die werden Recycelt schon alleine weil es sich wirtschaftlich lohnt. Und der Gesetzgeber wird sowieso auch darauf achten.

Das ist stumpfer Whataboutism. Es ist einfach unseriös die riesigen Probleme die die fossile Wirtschaft verursacht mit den kleinen Anfangsproblemen einer nachhaltigen Wirtschaft gleich zu setzen.  

814 Postings, 3528 Tage ManikoRefresh S/X

 
  
    
1
18.01.21 15:24
"Fragt sich nur wie umfangreich der Refresh ist. Nur um den Innenraum zu modernisieren müsste man die Bändern nicht so lange umbauen. Ich bin sehr gespannt."

>Dort geht aus einer E-Mail des Elektroautobauers an seine Mitarbeiter hervor, dass die Fertigung des Model S und Model X vom 24. Dezember bis zum 11. Januar unterbrochen wird. (1)

Demnach sollte die Produktion S/X bereits seit einer Woche wieder laufen. Im Konfigurator scheinen aber noch die bisherigen Versionen (jedenfalls optisch) im Angebot zu sein mit Lieferung "voraussichtlich März - kürzere Lieferzeiten aus dem Bestand". Vermutlich beschränkt sich der Refresh auf den Innenraum und/oder die Technik, was allerdings nicht erklärt weshalb die Bänder so lange umgebaut wurden.  

814 Postings, 3528 Tage ManikoRefresh S/X

 
  
    
1
18.01.21 15:26

1 Posting, 3 Tage OpportunistRecycling ist scheinbar unbekannt

 
  
    
1
18.01.21 15:36
Das Batterien auch jetzt schon einige "second-life" Anwendungen besitzen und namenhafte Konzerne daraus Energiespeicher bauen (BYD, etc) ist leider weitgehend noch unbekannt. Aber warum sollten sich Aktionäre (oder Trolle) auch mit der Zukunft auseinander setzen? An der Börse wird ja schließlich die Vergangenheit gehandelt.
Und das, sorry für diesen Einschub, Unternehmen wie Vulcan Energy Resources möglicherweise gepaart mit effektiven recycling und second life Anwendungen die Mobilität nachhaltig verändern werden, bis Super-Kondensatoren markreife erlangen, ist wohlmöglich auch nur Blasphemie gegenüber den fossilen Brennstoffen. Wer braucht schon hohe Wirkungsgrade, wenn Rohöl über die halbe Welt transportiert wird um dann raffiniert zu werden... Damit ein Tanklastzug das Zeug zur Tankstelle bringt. Diese Technologien und Gerätschaften mussten auch nicht gebaut werden. Diese gibt es quasi seitdem Ur-Knall und sind absolut CO2 neutral.  

9910 Postings, 1637 Tage SchöneZukunftTesla zeigt ihre Zell-Produktion im Video

 
  
    
1
18.01.21 16:21
Komisch, jetzt gibt es Videos von der Mondlandung und Teslas Zellproduktion, obwohl es ja beides nicht geben soll.

 

312 Postings, 220 Tage Micha01Model S und X

 
  
    
18.01.21 17:07
laut CNBC steht wohl Nachfragemangel

"In a separate email sent to the entire company on Friday, Tesla CEO Elon Musk noted that the company is ?fortunate to have the high-class problem of demand being quite a bit higher than production this quarter? and asked for employees to increase production as much as possible during the rest of the quarter."

https://www.cnbc.com/2020/12/12/...l-shut-down-for-18-days-email.html  

9910 Postings, 1637 Tage SchöneZukunftWas man in kürzester Zeit in Deutschland aus

 
  
    
18.01.21 17:27
einer Karton-Plantage machen kann ist schon erstaunlich.

Vor dem 1. Juli laufen dort die ersten fünf Model Y vom Band. Wetten? Halt noch mit Akku-Packs aus Fremont, aber das war in Shanghai bei den ersten dort produzierten Autos auch so.

 

313 Postings, 4999 Tage ikaruzModel Y

 
  
    
1
18.01.21 17:28
Heute wurden die ersten Fahrzeuge an die chinesischen Kunden ausgeliefert.

https://electrek.co/2021/01/18/...s-model-y-deliveries-china-big-way/  

153 Postings, 1352 Tage ArfiAuch Interessant

 
  
    
1
18.01.21 17:30
Halbleiterhersteller für Elektromobilität und Automobilindustrie.
https://www.xfab.com/home/  

2988 Postings, 3134 Tage cesarohne tesla und seine aktionäre schlecht zu reden

 
  
    
1
18.01.21 18:11
ein kleiner abverkauf würde wieder etwas spannung in die storry bringen , fält tesla um 30-50 % werden sicherlich viele aus den Löchern kommen und sagen , hab ich es nicht gesagt , und das ist das ende

aber dann steigt Tesla wieder und zeigt das es die zukunft ist solange die anderen autokonzerne keine autos mit 1 steuereinheit bauen , solange sie nicht in der Lage sind neue futures per W-lan zu updaten

solange Tesla zu den Führenden im bereich des autonomen fahrens gehört , ist der weg teslas richtung numer 1  

266 Postings, 544 Tage MaxlfSZ Cell Produktion

 
  
    
1
18.01.21 20:08
Ein Video, oh wie schön, alles dreht sich, und bewegt sich!!! Wo, kein Wort! Wieviel, kein Wort! Wann, mit wem, usw keine Aussagen! Dazu Dudelmusik! Als Beweis,  da lache ich mich tot! Das waren die Amis 1969 professioneller!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1381 | 1382 | 1383 | 1383  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Neutralinsky, Harald aus Stuttgart