UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.462 1,6%  MDAX 29.750 1,1%  Dow 32.988 1,1%  Nasdaq 12.591 2,6%  Gold 1.855 0,2%  TecDAX 3.179 2,7%  EStoxx50 3.809 1,8%  Nikkei 26.782 0,7%  Dollar 1,0708 -0,2%  Öl 118,4 0,7% 

Wie Bayer aus dem Glyphosat.......Asche

Seite 2 von 21
neuester Beitrag: 10.02.22 10:42
eröffnet am: 08.07.21 20:59 von: Xenon_X Anzahl Beiträge: 517
neuester Beitrag: 10.02.22 10:42 von: Xenon_X Leser gesamt: 132736
davon Heute: 59
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 21  Weiter  

303 Postings, 1725 Tage Mak31an die Experten

 
  
    
1
14.07.21 11:14
Kann mir jemand mal Gründe nennen, warum es vom SC abgelehnt werden könnte? Ich stecke nicht so in US Recht aber meiner Meinung nach ist sind die Entscheidungen die bis jetzt getroffen wurden doch nicht faktenbasiert ... Damit meine ich es ist nicht wissenschaftlich bewiesen das Glyphosat krebserregend ist...

Daher würde ich gerne nur als Info wissen wollen warum so ein Antrag z.B. abgelehnt wird....Danke  

3560 Postings, 2425 Tage Xenon_XFür mich ist Bayer the Best

 
  
    
14.07.21 11:15
Positiv denken und nicht immer an die verpassten Chancen hinterher trauern.

Es passiert doch jeden Tag das eine Aktie abgeht und man sich sagt , ach wäre doch ich dabei.
Ich bin positiv eingestellt  

3560 Postings, 2425 Tage Xenon_XBayer wird in naher Zukunft

 
  
    
14.07.21 11:25
abgehen.  

525 Postings, 4278 Tage Börsen_Sepp@ Xenon_X

 
  
    
2
14.07.21 11:43
Du musst schon genau lesen. Ich habe nirgendwo geschrieben dass die Aktie noch 10 Jahre vor sich dahindümpelt. Ich habe geschrieben dass die Glyphosat Geschichte  das Unternehmen noch 10 Jahre begleiten könnte. Mit Betonung auf "könnte".
Das was ich behaupte sind nur Fakten der Vergangenheit. Die Zukunft ist offen.
Nur sehe ich die Lage von Bayer jetzt nicht anders wie vor einem Jahr, und das was kam hat ja jeder gesehen. Kann in Zukunft auch besser kommen. Ich lege mich auf nichts fest, weil ich komplett keine Ahnung habe wie sich die Dinge bei Bayer entwickeln.
Es erscheint mir nur kommisch dass hier im Forum Anleger so Ihren Einbildungen zukünftiger Kursentwicklungen sicher sind. Sei es im negativen sowie positiven Sinne.
Woraus leitest du einem Verkäufer der Aktie dein Mehrwissen ab?
Der Verkäufer denkt Bayer sinkt, du denkt Bayer steigt... warum solltest du Recht haben? Was weist du mehr oder besser als der andere? Das sollte sich jeder immer Fragen.
Im Grunde tut jeder nur Raten:-)  

2620 Postings, 2997 Tage kohlelang@MAK31

 
  
    
1
14.07.21 11:49
Bin kein Jurist.
...

Nur ein "politisch motiviertes" Urteil könnte Bayer schaden.

Ist, m.M.n., wenig wahrscheinlich, wenn auch nicht auszuschließen.  

3560 Postings, 2425 Tage Xenon_XBörsen_Sepp

 
  
    
14.07.21 11:56
und aus dem Bauch heraus .
Kopf und Bauch sollten hier funktionieren.  

28336 Postings, 4560 Tage WeltenbummlerSolange das Krebserregende glyphosat nicht aus dem

 
  
    
1
14.07.21 12:07
Portfolio von Bayer verschwindet, wird der Kurs weiter fallen.  

28336 Postings, 4560 Tage WeltenbummlerSolche Anstiege wie hete sind die üblichen Versuch

 
  
    
1
14.07.21 12:09
der Kurspfleger aus dem Haus Deka, Pionier und andere die keine andere Wahl habne, weil die schon so dick investiert sind und große verlust seit dem abverkauf bei 98 ? haben.  

28336 Postings, 4560 Tage WeltenbummlerDiese Gegenreaktionen sind mit Vorsicht zu sehen

 
  
    
1
14.07.21 12:09
und sehr gefährlich für die Longies.  

28336 Postings, 4560 Tage WeltenbummlerDeshalb nutzen wir solche Tage zu abverkaufen

 
  
    
1
14.07.21 12:22

3560 Postings, 2425 Tage Xenon_XGlyphosat

 
  
    
14.07.21 12:29

Der Wirkstoff Glyphosat ist derzeit bis zum 15. Dezember 2022 für den Einsatz in Pflanzenschutzmitteln in der EU genehmigt. Diese Genehmigung wurde von der Europäischen Kommission im Jahr 2017 auf Grundlage der zusammenfassenden Bewertung durch die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) erteilt. In die Entscheidung der Kommission ist das Ergebnis der Überprüfung der Einstufung und Kennzeichnung von Glyphosat durch die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) mit eingegangen.

Als Berichterstatter für die gemeinschaftlichen Prüfungen und Bewertungen im zurückliegenden Genehmigungszeitraum war die Bundesrepublik Deutschland benannt. Das BfR war in diesem Verfahren mit der Bewertung des gesundheitlichen Risikos von Glyphosat beauftragt. Gemäß den Datenanforderungen für Pflanzenschutzmittelwirkstoffe (vgl. Verordnung (EU) Nr. 283/2013) hat das BfR im Rahmen dieser Bewertung auch die Gentoxizität von Glyphosat bewertet. Das Ergebnis dieser Bewertung ist im finalen Renewal Assessment Report (RAR) und in der finalen Schlussfolgerung der EFSA (sog. EFSA Conclusion) dokumentiert.

Das Verfahren zur Erneuerung der Genehmigung wurde im Dezember 2019 begonnen. Die Berichterstatter im aktuellen Genehmigungsverfahren sind Frankreich, Ungarn, die Niederlande und Schweden. Das BfR wird sich wie die anderen 22 europäischen Mitgliedsstaaten, die nicht als Berichterstatter benannt sind, im Rahmen des Peer-Review-Prozesses (Begutachtung) an den europäischen Bewertungsprozessen beteiligen.  

28336 Postings, 4560 Tage Weltenbummlerdas ist ja das verherende an der Sache!

 
  
    
1
14.07.21 12:47
Auf dieser basis hat auch Bayer Monsanto als Blockbuster übernommen und sitzt jetzt auf ein Fass ohne Boden.  

28336 Postings, 4560 Tage WeltenbummlerDie Übernahme von Monsanto wird deshalb Bayer

 
  
    
1
14.07.21 12:48
mindestens 30 Milliarden ? kosten.  

28336 Postings, 4560 Tage WeltenbummlerUnserer Meinung nach war es verherend Monsanto zu

 
  
    
14.07.21 12:57
übernehmen und damit auch das Krebserregende Glyphosat ins Bot zu bekommen.

Selbst Baumann hatte sich von anfang an dagegen sehr gestreubt und war strikt dagegen. Deshalb trifft Bauman auch keine Schuld und er Badet diese Fehler der anderen aus.
Aufgrunbd dessen bleibt und ist es am steuer gelassen worden.  

28336 Postings, 4560 Tage WeltenbummlerDeshalb lieber ein Ende mit schrecken als

 
  
    
14.07.21 13:02
ein schrecken ohne Ende. Hier sitzten auch sehr viele Kleinanleger drin, auf Empfehlung der Anal-Lysten Häuser wie Sparkassen, Genossenschaftsbanken und andere. Sie alle hoffen auf eine Erholung wie bei der Telekom. Denn dort hat amn diese auch als Volksaktie an die dummen verkauft.  

3560 Postings, 2425 Tage Xenon_XWelti

 
  
    
14.07.21 13:05
Alles bekannt.
 

3560 Postings, 2425 Tage Xenon_XWelti

 
  
    
14.07.21 13:06
Darf ich mal was fragen ,  bist du Deutscher , Östereicher oder Schweizer?  

525 Postings, 4278 Tage Börsen_Sepp@ Xenon_X

 
  
    
1
14.07.21 14:19
Ich sage mal, man ist hier im Forum um zu diskutieren. Aber wiso schreibt  Weltenbumml. für jeden Satz ein neues Posting? Es schein fast so dass er aufgeregt und nervös am PC sitzt und hastig Kommentare vorschnell und unüberlegt abschickt und ihm anschließend immer noch schnell was dazu einfällt.
Eigendlich im tiefen Durchblick ein ganz falsches Abbild eines gut überlegten mit kalkühl bedachten Investor.  

108 Postings, 702 Tage EzA22@Xenon

 
  
    
4
14.07.21 17:37
Bitte schließ den kleinen Antisemiten Weltenbummler bitte von dem Thread hier aus, der müllt ausnahmslos alle Foren voll..  

4614 Postings, 644 Tage morefamilyoh je

 
  
    
14.07.21 18:57
der Weltenb ist ja hier, gut dann ist der Thread ja auch für mich erledigt, schade .
USA Richter sind der Verfassung verpflichtet und keiner Politik, Richter in Karlsruhe werden auch nicht politisch gesteuert, dass sind Verfassungsrichter,

Ablehnung SC wäre nur bei Nichtzuständigkeit möglich oder bei Gefahr für die USA Verfassung, ich schließe eine Ablehnung zu 99,999 % aus.  

4614 Postings, 644 Tage morefamilyunterstütze ich die Meinung

 
  
    
14.07.21 18:59
- ziemlich böser Antisemitismus und Völkerhetze .  

255 Postings, 1506 Tage alex.08Morefamily

 
  
    
1
14.07.21 19:42
....ich schließe eine 99% Ablehnung aus.....

Gegen was? Bitte.....  

4614 Postings, 644 Tage morefamilyLöschung

 
  
    
14.07.21 19:53

Moderation
Zeitpunkt: 15.07.21 13:35
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

255 Postings, 1506 Tage alex.08Morefamily

 
  
    
1
14.07.21 20:01
Du hattest geschrieben eine Ablehnung des SC wäre nur bei Nichtzuständigkeit möglich... Darauf bezog sich meine Frage.... Und das du eine Ablehnung ausschließt.....

Ablehnung gegen was? ...  

4614 Postings, 644 Tage morefamilyFrage dazu nicht gelesen vom dem User davor ?

 
  
    
14.07.21 20:09
also das die Berufung seitens des Supreme Court abgelehnt  wird . ( zur Verhandlung )  

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 21  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben