UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Amazon.com - Es ist Zeit zum (Ein)kaufen

Seite 1 von 79
neuester Beitrag: 04.12.20 11:22
eröffnet am: 06.01.15 21:27 von: 2141andreas Anzahl Beiträge: 1958
neuester Beitrag: 04.12.20 11:22 von: mm_2793 Leser gesamt: 575742
davon Heute: 493
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
77 | 78 | 79 | 79  Weiter  

3884 Postings, 3756 Tage 2141andreasAmazon.com - Es ist Zeit zum (Ein)kaufen

 
  
    
15
06.01.15 21:27
Amazon hat ein schwieriges Jahr hinter sich.
Allerdings nur Kurstechnisch.

Das Umsatzwachstum ist bärenstark. Die Produktpalette wird ausgeweitet. Die Strategie stimmt.
Die Kundenbindung ist enorm. Auch ich selbst bin "gefangen" fürs Leben? in der Cloud.

Andere Unternehmen wären froh wenn sie diese zweistelligen! Umsatzzuwächse liefern könnten.

Ja ich weiß der Gewinn. Aber Amazon kann Geld verdienen wenn es die Investitionen zurück fährt. Aber noch ist nicht die Zeit zum Ernten.

Nachdem jetzt "mal wieder" das beste Weihnachtsgeschäft aller Zeiten rum ist. Begleite ich mit diesem Thread mein Investment in der Amazon.com Aktie.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
77 | 78 | 79 | 79  Weiter  
1932 Postings ausgeblendet.

167 Postings, 2546 Tage lukky7Die Bullen sind zurück

 
  
    
1
26.11.20 08:58
Allzeithoch bald da!!  

2014 Postings, 857 Tage VicTimNeulich habe ich ...

 
  
    
1
26.11.20 09:16
... mir anhören müssen, Jeff Bezos sei für Corona verantwortlich. Er habe für die Entwicklung und Freisetzung "gesorgt", damit Amazon "Fahrt aufnimmt" ...

 

7 Postings, 24 Tage stksat|229295599Umsätze steigen

 
  
    
26.11.20 09:42
Die Umsätze sind seit Dienstag wieder höher, das Interesse an der Aktie ist wieder vorhanden, da Öl nun mal eine Verschnaufpause einlegt.
Mal sehen ob wir die 2.900 nächste Woche schon knacken werden...  

6 Postings, 10 Tage DeutscheMark2900?

 
  
    
26.11.20 10:56
Ich würde es mit Kusshand nehmen. Auch die 3000. Wäre ne nette Geldspritze zu weihnachten ;-)  

7 Postings, 24 Tage stksat|2292955992700 wichtige Hürde, da THX giving in US

 
  
    
2
26.11.20 16:09
Wenn die 2700 heute halten, das wäre mal sehr wichtig...  

91 Postings, 99 Tage InvesthausAls ob sie künstlich unter 2700 ? gehalten wird

 
  
    
1
27.11.20 15:29
Soll ich mal verkaufen?

Dann geht hier sicher sowas von die Überschallrakete ab...  

418 Postings, 2041 Tage west263@Investhaus

 
  
    
27.11.20 16:30
Wenn Du tatsächlich die Kursbremse bist, dann jetzt aber los und verkaufen.  

8516 Postings, 4623 Tage RichyBerlinAmazon Chart

 
  
    
2
30.11.20 16:49
Das könnte noch ne Weile dauern (Mitte Dezember?) bis es zu einer weiterführenden Entscheidung kommt. Über 3400 oder unter 3000$. Bis dahin kann es noch etwas im Dreieck/Wimpel hin und her  
schwanken..

 
Angehängte Grafik:
amazon_2020-11-30_1635h.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
amazon_2020-11-30_1635h.png

59 Postings, 430 Tage Tyrion LannisterAmazon Hype

 
  
    
30.11.20 21:38
Ich glaube Amazon hat kein Potential mehr
ich verstehe diese positive Einstellungen beim Amazon Aktie nicht.
Als angebliche Corona Gewinner müsste die Aktie viel höher sein, also im Vergleich mit anderen Aktien.
Fast alle Aktien sind bis zu 300% gestiegen.
Lg  

8516 Postings, 4623 Tage RichyBerlin#1942

 
  
    
30.11.20 22:35
jaaaa, 1,3 Billionen Marktkapi ist schon echt übel wenig... Da besteht driiingend Nachholbedarf ...

uuaarg  

6 Postings, 10 Tage DeutscheMarkLeider fürchte ich das auch...

 
  
    
01.12.20 08:35
Bin zudem leider (ich weiß es war ein fehler ) ziemlich dick im Minus mit amazon. Prozentual verscherzbar, absolut, aua.
Ich bin auch zunehmend der Meinung, das war die 20 Jahres rally von amazon. Hier ist die schallmauer. Das Ende. Aktuell steht die aktie nicht gut da und der druck nach unten wird zunehmend spürbar....  

7 Postings, 24 Tage stksat|229295599Pessimisten

 
  
    
1
01.12.20 09:11
Also es ist wirklich erstaunlich wie manche hier agieren, nur weil die Aktie mal ein paar Monate nicht nach oben geht wird gleich schwarz gemalen.

Vor ca. 14 Tagen kamen die positiven Meldungen über den Impfstoff, keine der Tech Aktien hat zu diesem Zeitpunkt performt, einzig Tesla ist durch andere Meldungen nach oben gezogen worden.

Apple, Microsoft, Google - alle sind stehengeblieben, ist dort eurer Meinung auch die Luft raus? Sorry Jungs, aber ihr könnt nicht erwarten dass man an der Börse immer nur schnell im Plus ist und Geld verdient.

Reden wir in 5 Jahren weiter, da ist Amazon, wenn kein Split kommt, bei 6.000 USD;)

Denkt am mich  

2014 Postings, 857 Tage VicTimEs ist doch hinlänglich bekannt, dass ...

 
  
    
2
01.12.20 10:08
... Amazon noch dieses Jahr Konkurs anmelden wird. Wer kann schon ca. 1,2 Millionen Arbeitnehmer dauerhaft gewinnbringend koordinieren? Außerdem ist Amazon stark abhängig vom Internet. Sollte dieses mal längere Zeit ausfallen, war es das mit Amazon!

*Ironie off*

 

6 Postings, 10 Tage DeutscheMarkJa ja das mag alles sein, nur

 
  
    
01.12.20 12:53
auch wenn Amazon weiterhin gute geschäfte macht und auch nicht pleite geht und auch kein internet lahmgelegt wird, der hype scheint erstmal vorbei zu sein nach gut 20 Jahren. Ich sage nicht, dass es eine schlech e Aktie ist für langfristige investments, aber das ist dann eben jede andere Aktie einer sich gut entwicklenden firma auch.

Es geht mir um den hype. amazon ist erwachsen geworden und der verrückte hype ist vorbei. so mein emeinung. Erwachsen heißt aber auch, weniger wachstum und kurssteigerungen und auch mal seitwärts, wie so viele alte firmen es auch haben, die aber auch nach 50 jahren noch nicht pleite sind.

Siehe shell. Aktiensprünge a la 50 oder 500% gibt es da über jahzehnte nicht, aber die firma ist solide. Kein hype, aber auch keine großen erwartungen in richtung kursgewinne (langfristig). Wenn ich vor 15 Jahren in shell investiert hätte ware ich im März dieses jahres bei +/- 0% Kursgewinn. (corona blende ich mal aus, dann wäre ich jetzt fett im Minus mit meinem investment). Es stagniert auf einem niveau, über jahrzehnte. So wird Amazon denke ich auch enden und in diesem Jahr, ist der anfang dessen. so meine prognose.  

22 Postings, 2892 Tage edinukru@DeutscheMark

 
  
    
01.12.20 14:21
Bei Shell musst du immer die Dividenden mitbetrachten. Wenn ich einen heutigen Shell-B-Kurs von 14 ? annehme, dann komme ich auf eine Rendite von fast 2,5% p.a. über zehn Jahre (vgl. Performance-Chart!).  Wenn man Corona ausblendet (Zeitraum 01.02.10 bis 01.02.20), ergibt sich eine annualisierte Rendite von 8,3% p.a. über zehn Jahre (Verdoppelung der Investitionssumme nach 8,7 Jahren). Für ein globales Großunternehmen wie RDS ist das aus meiner Sicht eine akzeptable Rendite.
Zwar kann man das nicht vergleichen mit den knapp 37% p.a. seit 2010 bei amazon. Die waren aber auch alles andere als vorhersehbar. Ich erinnere mich dazu noch gut an die Kritik in einem anderen Forum an meiner Investition nahe des damaligen Allzeithochs, da das Ende der Fahnenstange bei amazon auf jeden Fall bald erreicht sei. Zum Glück hatte ich damals ausreichend dickes Fell, nicht schnell wieder zu verkaufen. Wie es jetzt bei amazon weitergeht, weiß natürlich niemand. Aus der Vergangenheit lässt sich im Aktienmarkt nunmal nicht auf die Zukunft schließen. Ich denke dennoch, dass amazon mit seiner immer größer werdenden Marktbreite (Cloud!) noch lange auf dem Wachstumspfad bleiben wird. Ob das hinsichtlich des Aktienkurses honoriert wird, kann ich nicht einschätzen. Eine gewisse Wahrscheinlichkeit dafür dürfte aber mittelfristig gegeben sein.  

6 Postings, 10 Tage DeutscheMarkJa da stimmer ich schon zu

 
  
    
02.12.20 08:56
hab enur gerade kein gutes gefühl.  

13176 Postings, 4356 Tage RoeckiAlso jetzt 3600? ...

 
  
    
03.12.20 13:39
Kursziel bei DerAktionär?

Das müßte so ungefährt den Kurszielen der Wallstreet-Analysten im Bereich 4500 USD entsprechen, wenn der USD weiter so schwach bleibt!  

13176 Postings, 4356 Tage RoeckiAber ...

 
  
    
03.12.20 13:40
der Riese ist noch nicht erwacht, für die 1000? zusätzlich brauchts vielleicht 1000 Tage!  

91 Postings, 99 Tage InvesthausNasdaq am ATH und Amazon

 
  
    
04.12.20 09:03
krebst sich hier einen ab.

Wird spannend, wenn der Nasdaq ein wenig abgibt, wie weit dann Amazon mit runter geht.  

6 Postings, 10 Tage DeutscheMarkSchmiert ab

 
  
    
1
04.12.20 10:06
macht mir zunehmend sorgen...

bleibe dabei, wir sehen bei amazon vermutlich nie wieder ATH
 

91 Postings, 99 Tage InvesthausHabe mich mal an der CT versucht

 
  
    
04.12.20 10:22
Aktuelle Kreuz-Unterstützung bei ca. 2600 ?.

Die muss halten, sonst geht es nochmal u.U. bis 2350 ? runter. Die Indikatoren sind auch wieder in den neutralen Bereich zurückgekehrt.

In $ erstelle ich gleich.


Dass wir angeblich bei Amazon nie mehr ein ATH sehen werden wird insoweit spannend, da wir mit der aktuellen offiziell "nicht-vorhandenen" Inflation eigtl. genug Geld im Markt haben um die Aktien weiter aufzublasen.  
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
unbenannt.png

468 Postings, 1331 Tage NdrewATH

 
  
    
04.12.20 10:28
Ich halte die These für gewagt, nur weil es mal etwas seitwärts geht. Die Frage ist immer, welchen Zeitraum man betrachtet.  

91 Postings, 99 Tage InvesthausHier noch in $

 
  
    
04.12.20 10:36
Nicht so einfach die Linien einzuzeichnen.

Laut godmode neulich befinden wir uns in einer "Diamond-Formation" die u.U. eine Trendumkehr einläuten kann.  
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
unbenannt.png

13176 Postings, 4356 Tage RoeckiIst wirklich spannend ...

 
  
    
04.12.20 11:17
... der Kurs ist quasi zum Erliegen gekommen.

Trendumkehr bei Amazon? Da wären bestimmt einige Wallstreet-Analystem überrascht, aber bei 2300? kaufe ich gerne noch ein paar ein, auch wenn es dann schon schmerzhaft wird.

Aber vielleicht ist ja auch ein deutlicher Rücksetzer Brennstoff für weitere ATHs ?  

59 Postings, 394 Tage mm_2793Bei manchen Kommentaren

 
  
    
04.12.20 11:22
kann man sich echt nur an den Kopf fassen. Das Ding ist dieses Jahr 60% (!) gestiegen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
77 | 78 | 79 | 79  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben