NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

Seite 1 von 490
neuester Beitrag: 01.12.22 18:27
eröffnet am: 14.06.20 04:51 von: Orianta Anzahl Beiträge: 12226
neuester Beitrag: 01.12.22 18:27 von: FX_1 Leser gesamt: 2961200
davon Heute: 522
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
488 | 489 | 490 | 490  Weiter  

1238 Postings, 4717 Tage Papago65NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

 
  
    
16
05.06.20 09:49
letzter Kurs vom ersten NIKOLA Handelstag 33.75 $ = 29,717 ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
488 | 489 | 490 | 490  Weiter  
12200 Postings ausgeblendet.

1949 Postings, 1473 Tage tuesWie hoch...

 
  
    
26.11.22 17:51
wäre denn ein Übernahmeangebot ? Ich brauche 4,05? für außer Spesen nichts gewesen.  

2183 Postings, 4466 Tage Schmid41tues

 
  
    
27.11.22 19:14
Nikola wird keiner Übernehmen, warum auch ?. Also brauchst du dir keine Sorgen machen in einem kleinen Hype kommt vielleicht sogar die 4 wieder. Sonst wie immer düster ich Frage mich wie sie im nächsten Jahr 20000 LKW bauen wollen die schaffen ja nicht mal das Minimum von 500 eine einzige oder totale Enttäuschung die Firma. Hat mehr Potential für weiter sinkende Kurse.  

269 Postings, 598 Tage FX_1Löschung

 
  
    
4
27.11.22 19:41

Moderation
Zeitpunkt: 29.11.22 11:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

801 Postings, 773 Tage NutriaLöschung

 
  
    
27.11.22 21:41

Moderation
Zeitpunkt: 28.11.22 11:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

628 Postings, 671 Tage remaiNikola - heutiges SEC-Filing Form 8-K/A

 
  
    
5
28.11.22 16:35

Inline XBRL Viewer (sec.gov)

darin enthalten:

geprüfte Bilanz von Romeo per 31.12.2021 samt Gewinn- und Verlustrechnung für den Zeitraum 1.1.-31.12.2021

ungeprüfte Zwischenbilanz von Romeo per 30.9.2022 samt Gewinn- und Verlustrechnung für den Zeitraum 1.1.-30.9.2022

ungeprüfte kombinierte und konsolidierte Gewinn- und Verlustrechnung von Romeo und Nikola für den Zeitraum 1.1.-31.12.2021 - so dargestellt, als wäre die Romeo-Übernahme am 1.1.2021 erfolgt 

ungeprüfte kombinierte und konsolidierte Zwischenbilanz von Romeo und Nikola per 30.9.2022 - so dargestellt, als wäre die Romeo-Übernahme am 30.9.2022 abgeschlossen gewesen 

ungeprüfte kombinierte und konsolidierte Gewinn- und Verlustrechnung von Romeo und Nikola für den Zeitraum 1.1.-30.9.2022 - so dargestellt, als wäre die Romeo-Übernahme spätestens am 1.1.2022 erfolgt 

vorläufige Berechnung des Kaufpreises für die Romeo-Übernahme und vorläufige Berechnung von Nikolas Kaufgewinn aus der Romeo-Übernahme (vorläufiger "Bargain Purchase Gain" ca. USD 28 Mio., wobei die übernommenen Vermögenswerte und Verbindlichkeiten von Romeo in der Berechnung mit den Ständen per 30.9.2022 angesetzt wurden) 

 

628 Postings, 671 Tage remaiNikola - Romeo-Übernahme - #12206

 
  
    
5
28.11.22 21:22

Nun habe ich das heutige SEC-Filing – siehe #12206 – durchgelesen.

Es besteht bezüglich der Romeo-Übernahme eine große Differenz zwischen den Net assets aquired (übernommene Vermögenswerte von Romeo abzüglich der übernommenen Verbindlichkeiten von Romeo) in der Berechnung per 30.6.2022 (Stand: USD 209 Mio.) und jenen in der Berechnung per 30.9.2022 (Stand: USD 125 Mio.).

Die Differenz beträgt also USD 84 Mio. zu Ungunsten von Nikola. Die wesentlichen Positionen Romeos, die zu dieser Verschlechterung für Nikola führten, sind folgende:

negatives Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von Romeo in Q3/2022

folgende Abwertungen, die Romeo per 30.9.2022 (d.h. in Q3/2022) vorgenommen/verbucht hat:

USD 22,3 Mio. Abwertung von Property, plant and equipment, net (= Sachanlagen = Grundstücke, Gebäude, Maschinenanlagen, Büro- und Geschäftsausstattung)

USD 25 Mio. Abwertung von Romeos Beteiligung an Heritage Battery Recycling, LLC

USD 1,1 Mio. Abwertung des Warenlagers (Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe, Halb- und Fertigfabrikate) (= Werberichtung für schwer verkäufliche und veraltete Vorräte)


Wer die Details nachlesen möchte, findet sie im heutigen SEC-Filing (siehe #12206), im SEC-Filing mit der Bargain Purchase Gain-Berechnung (Kaufgewinnberechnung) per 30.6.2022 (Seite 120)

S-4/A (sec.gov)

(jene per 30.9.2022 ist auf Seite 8 hier: EX-99.3 (sec.gov))

und in Romeos SEC-Filing für die Q2/2022-Zahlen (per 30.6.2022).

Inline XBRL Viewer (sec.gov)

Dabei empfehle ich die Suche mit folgenden Textteilen:

bezüglich Sachanlagen: Property Plant and Equipment, Fair Value of Long-Lived Assets, Impairment of Long-Lived Assets, long lived assets impairment charge

bezüglich Beteiligung an Heritage Battery Recycling, LLC: Equity Method Investments, Investment in affiliates, impairment charge, Equity method investment impairment charge

bezüglich Lagerstand: Inventories, net,   inventory provision, cost of revenues


Wer will, kann nochmals meinen Beitrag #12183 vom 24.11. und meinen Beitrag vom #12195 vom 25.11. lesen.

Zu berücksichtigen ist noch folgendes:

Aufgrund der Geschäftstätigkeit von Romeo zwischen 30.9.2022 und dem Übernahmestichtag ergaben sich noch Änderungen bei den Ständen der Vermögenswerte und Verbindlichkeiten (Bankkontostände, Lagerstand, Kundenforderungen, Lieferverbindlichkeiten etc.).

Ich nehme an, dass Romeo in diesem Zeitraum weiteres Geld "verbraten" hat, deshalb halte ich es nicht für unwahrscheinlich, dass die endgültige Bargain Purchase Gain-Berechnung (= Kaufgewinnberechnung) eine weitere Veränderung zu Ungunsten von Nikola ergeben wird. Zumindest theoretisch ist es möglich, dass die endgültige Berechnung nicht eine Kaufgewinnberechnung, sondern eine Kaufverlustberechnung ist.

Die Auswirkung der Romeo-Übernahme auf Nikolas Zahlen werden wir erst in Nikolas Bilanz per 31.12.2022 sehen.

 

140 Postings, 1014 Tage cropperLöschung

 
  
    
28.11.22 22:00

Moderation
Zeitpunkt: 29.11.22 15:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

19 Postings, 785 Tage FranzpajongThnx Remai

 
  
    
28.11.22 22:30
Danke Remai, wenngleich nicht erbaulich für alle Besitzenden.

Amend underperforms der ganze Zweig. In einem überrschenden Ausmaß.
Wann einsteigen ist die Frage!  

1239 Postings, 1621 Tage BamzilloLöschung

 
  
    
2
29.11.22 13:30

Moderation
Zeitpunkt: 29.11.22 15:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

2183 Postings, 4466 Tage Schmid41remai

 
  
    
01.12.22 09:54
ich verstehe einfach nicht warum man eine Firma kauft wo man jetzt zusätzlich gut 84 Millionen mehr minus hat. Der Deal ist echt Müll  

1239 Postings, 1621 Tage BamzilloKnecht Ruprecht kommt

 
  
    
01.12.22 12:37
und steckt die shorties in den Sack, dann gibts die Rute  

2183 Postings, 4466 Tage Schmid41Bamzillo

 
  
    
01.12.22 13:11
hier zu Shorten lohnt sich nicht mehr bei 2,50  

1239 Postings, 1621 Tage Bamzillodas hört sich bullisch an

 
  
    
01.12.22 13:53
bär wird bullisch -> all in?  

628 Postings, 671 Tage remaiNikola - @schmid41 - #12211 - Romeo

 
  
    
01.12.22 15:36

Die rund USD 84 Mio. sind die Differenz zwischen den per 30.6.2022 errechneten vorläufigen Net assets acquired (= ca. USD 209 Mio. = Vermögenswerte von Romeo per 30.6.2022 abzüglich Verbindlichkeiten von Romeo per 30.6.2022) und den per 30.9.2022 errechneten vorläufigen Net assets aquired (= ca. USD 125 Mio. = Vermögenswerte von Romeo  per 30.9.2022 abzüglich Verbindlichkeiten von Romeo per 30.9.2022).

Die Rechnung mit den vorläufigen Zahlen ergab also, dass - vorläufig gerechnet - die Net assets aquired per 30.9.2022 um rund USD 84 Mio. geringer waren als jene per 30.6.2022. 

Auch per 30.9.2022 gab es noch sehr viele vorläufige Ansätze in der Kaufpreisgewinnberechnung.

Stichtag für die Übernahme war nicht der 30.9.2022, sondern ein späteres Datum. 

Da sich am Umtauschverhältnis Romeo-Aktie : Nikola-Aktie nach dem Legen des Übernahmeangebots ja nichts geändert hat, wäre eine Reduktion der Net assets aquired vom Stand, der der Berechnung des Umtauschverhältnisses zugrunde gelegt wurde, auf den Stand per Übernahmestichtag eine Veränderung zu Nikolas Nachteil (eine Erhöhung wäre eine Veränderung zu Nikolas Vorteil).

Wir wissen nicht, wie hoch die Net assets aquired per Übernahmestichtag waren. 

(siehe auch #12207)


Ich schrieb hier schon einmal, dass mit der Romeo-Übernahme auch viel Bilanzkosmetik für Nikola verbunden sein kann. Auch diesbezüglich werde ich mir die Bilanz zum 31.12.2022 samt Gewinn- und Verlustrechnung und Erläuterungen sehr genau ansehen.

Aus meiner Sicht hatte Nikola vorher hinsichtlich der Batteriebeschaffung sehr viele Fehler gemacht und hatte vermutlich, als Romeos produktionsbezogene und wirtschaftliche Probleme zutage traten, sozusagen nur mehr die Wahl zwischen Pest und Cholera.

Nach meiner Interpretation diverser Meldungen von Nikola in den letzten Monaten kann es nach meiner Einschätzung keine Due Diligence bei Romeo gegeben haben, die zeitnah vor der Übernahmeentscheidung stattfand und sozusagen „Hand und Fuß hatte“, und hat Nikola bei der Romeo-Übernahme quasi „die Katze im Sack gekauft“.

 

1239 Postings, 1621 Tage BamzilloNikola bekommt 1.3 milliarden Kredit

 
  
    
1
01.12.22 15:53
vom Staat, für den Bau des Wasserdtoffhubs in Californien. Bis 2024 werden 30to pro Tag hergestellt, später 150to
Quelle: Pressebenachrichtigung bei Nikola Homepage  

4406 Postings, 2002 Tage franzelsep#12217

 
  
    
01.12.22 15:59
Kannst Du bitte diesen Post löschen lassen. Danke.  

628 Postings, 671 Tage remaiNikola - keine Kreditzusage! - #12217, 12216

 
  
    
01.12.22 16:06

Es ist KEINE Kreditzusage!

 

269 Postings, 598 Tage FX_1@remai #12215

 
  
    
01.12.22 16:37
Ich denke der Hauptgrund für die Übernahme, sind die langwierigen Validierungprozesse für die Packs.
Hätte Nikola auf die Proterra Packs zurückgegriffen, hätte Nikola die Milestones derart korrigieren müssen, das Vertrauen der Investoren wäre wohl komplett verloren gegangen.
Also hat man sich entschieden vorerst die Packs zu subventionieren.
Beim FCEV hingegen bekommen nun beide die Proterra Packs, US und EU Variante.
Wurde gestern von Christian Appel beim Webinar "MISSION HYDROGEN" verkündet.
 

269 Postings, 598 Tage FX_1Phoenix Hydrogen Hub LLC

 
  
    
01.12.22 16:54
Phase 2 ist doch sehr erfreulich, das U.S. Department of Energy untermauert die "Fraud" Vorwürfe nicht wirklich.
Nun wird schön Druck aufgebaut für die Leerverkäufer in den kommenden Monaten.
 

628 Postings, 671 Tage remaiNikola - @FX_1 #12220

 
  
    
01.12.22 16:57

Bitte stell den Link zur Mitteilung von Nikola (falls es eine solche gibt) ein, dass Proterra die Packs für die FCEVs der US- und der Europa-Variante liefern wird. Ich kann mich nicht an eine solche erinnern. Für mich zählt, was Nikola bekanntgibt.

Oder hast du diesbezüglich einen Link zu einer anderen verlässlichen Quelle?


 

269 Postings, 598 Tage FX_1@remai #12222

 
  
    
01.12.22 17:13
https://mission-hydrogen.de/webinarlibrary/

Nein auf der Seite ist das Webinar "noch nicht" verfügbar.
Ich denke, da es auch auf der Twitter Page von Nikola angekündigt wurde, das Christian Appel da im Auftrag und in enger Absprache mit Nikola gesprochen hat.
Vielleicht ist ja hier unter den Foristen noch einer der knapp über 2000 Teilnehmer des FCEV Webinar´s.

Aber sobald die Produktion losgeht wird das sicher auch ofiziell über einen Call verkündet.

 

1239 Postings, 1621 Tage Bamzilloer sagt in dem Webinar unter anderem

 
  
    
01.12.22 17:24
das Anheuser Busch plant die komplette Flotte auf Nikola umzustellen  

269 Postings, 598 Tage FX_1@Bamzillo

 
  
    
1
01.12.22 17:38
Spannende 2 Stunden, Nikola sollte in Zukunft öfter´s die Ingenieure sprechen lassen.
Vielleicht bekommen wir ja noch ein Webinar mit Jason Roycht.  

269 Postings, 598 Tage FX_1Nikola FCEV Crash Test

 
  
    
01.12.22 18:27

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
488 | 489 | 490 | 490  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben