Warum lässt du dich nicht impfen?

Seite 5 von 5
neuester Beitrag: 14.01.22 19:49
eröffnet am: 14.11.21 12:25 von: Fernbedienun. Anzahl Beiträge: 104
neuester Beitrag: 14.01.22 19:49 von: Fernbedienun. Leser gesamt: 8552
davon Heute: 6
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
Weiter  

18477 Postings, 1906 Tage goldikWieso sowas?

 
  
    
1
13.01.22 13:17

10679 Postings, 8058 Tage major13:17

 
  
    
4
13.01.22 13:25
Das ist immer eine Frage der Selbstwahrnehmung, "ich" und alle anderen.  

18477 Postings, 1906 Tage goldikGut analysiert

 
  
    
1
13.01.22 13:38
Von Ihnen kommen bereits 7 der letzten 20 (oder weniger) positiven Bewertungen für major.  

6422 Postings, 1712 Tage FernbedienungWas ein Schwurbler-Quatsch!

 
  
    
4
14.01.22 19:49
"In ihrem "COVID-19-Impfstoff-Überwachungsbericht" der Woche 42 räumt die britische Gesundheitsbehörde auf Seite 23 ein, dass "die N-Antikörperspiegel bei Personen, die sich nach zwei Impfdosen infizieren, niedriger zu sein scheinen". Weiter heißt es, dass dieser Antikörperabfall im Grunde dauerhaft ist."
https://www.ariva.de/forum/...dich-impfen-574252?page=392#jumppos9813






"Falsch. Daten aus Großbritannien belegen nicht, dass das Immunsystem durch eine Covid-19-Impfung zerstört wird. Es wurden bei Geimpften, die sich mit dem Coronavirus infizierten, geringere Mengen einer speziellen Form von Antikörpern gemessen als bei infizierten Ungeimpften. Das deutet jedoch lediglich auf einen milderen Krankheitsverlauf bei Geimpften hin. Die Impfung schützt gegen Covid-19, auch wenn der Antikörperspiegel nach einiger Zeit abfällt."
https://correctiv.org/faktencheck/2021/12/13/...angfristig-zerstoert/  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben