UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.796 0,7%  MDAX 27.907 0,0%  Dow 33.337 0,1%  Nasdaq 13.566 2,1%  Gold 1.802 0,0%  TecDAX 3.192 -0,1%  EStoxx50 3.777 0,5%  Nikkei 28.547 2,6%  Dollar 1,0260 0,0%  Öl 98,0 -1,4% 

Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte

Seite 591 von 650
neuester Beitrag: 13.08.22 23:35
eröffnet am: 06.06.21 21:15 von: pfaelzer777 Anzahl Beiträge: 16231
neuester Beitrag: 13.08.22 23:35 von: Commander1 Leser gesamt: 2341749
davon Heute: 1393
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 589 | 590 |
| 592 | 593 | ... | 650  Weiter  

3870 Postings, 5588 Tage herrmannbSchreiber . Graka Asus

 
  
    
30.06.22 11:59
da ist eine von ATI drin. Die für die Windows Versionen 8 und 10 nötigen Treiber gibt es zwar noch bei ATI, sie passen aber nicht richtig aus irgendeinem Grund nzu Windows 10 etc., gab immer Bildsalat durch Treiberschleife laut Fehlermeldung Bluescreen, nach mühsamem Aufspielen von Windows 10, weil die sich nicht zuständig fühlen für ältere Hardware.  So was ist für mich ein Ausschlußgrund für Microsoft, zusätzlich zu anderen Gründen.

Der Asus hat ein deutlich besseres Bild als das was ich jetzt benutze (Acer E3), schon das ist ein Grund, den noch als internetfähiges Ausweichnotebook mit laufen zu lassen. Geht aber nur mit vernünftigem BS.  

441 Postings, 170 Tage Raxel-Lehre für mich....SL setzen und nicht warten

 
  
    
30.06.22 12:02
das wird meine Lehre sein, dass ich meinen SL öfters besser setze, dann hätte ich das Kursdebakel vermindern können.
Es ist immer die Hoffnung mitgeschwungen, es erholt sich immer,........dem war nicht so.
Im Endeffekt werde ich meine Pos. nun wohl doch halten dürfen/müssen, denn die sind so unter Wasser, da macht eine Verlustrealisierung sowieso keinen Sinn mehr. Das bischen mehr/weniger Verlust macht den Kohl nicht fett. Aber es ist ärgerlich.
Gefühlt war 2022 bis dato ein sch......Börsenjahr.
 

2808 Postings, 544 Tage ST2021Korrupte Welt

 
  
    
2
30.06.22 12:17
so langsam komme ich in den 30% minus Bereich. Es kann ja alles richtig sein was geschrieben wird aber das sich Unternehmen um 30% und mehr in kürzester Zeit verbilligen ist nicht die Realität. Es sind immer noch vernünftige Gegenwerte da. Basf ist ein Weltkonzern als wenn die nur in Deutschland sind sie legen das beste Halbjahr in ihre Geschichte wahrscheinlich hin wo einige nur Überrascht schauen. Immobilien ist nichts passiert nur weil da 1,5% die Zinsen erhöht wurden brechen die Kurse um 50% ein. Es ist alles auf langfristig festgelegt die Zahlen sprechen eine andere Sprache. Wo sind wir angekommen unsere Politiker schwimmen wie Blöd wiesen nicht was sie machen. Erst die dumme Merkel und jetzt machen die anderen weiter. Sie haben doch einen Schwur abgegeben das sie nur das beste fürs Volk wollen. Nein sie sind dabei unsere Wirtschaft abzuwürgen. Krieg hin und her Putin verdient sich eine Goldene Nase mit den hohen Energiekosten. Und der rest der Welt lacht über Deutschland das wir uns so von allen vorführen lassen. Da liegt eine Nagelneue Pipeline und sie wird nicht genutzt weil man ja lieber ins Nächste korrupte Land geht und dort einen Diener macht. Es gibt Gasverträge die bis 2030 laufen Krieg hin und her egal wo es herkommt selbst die Ukraine interessiert es nicht wo über Umwege ihr Gas herkommt.  

441 Postings, 170 Tage Raxel@St... Du hast Recht

 
  
    
5
30.06.22 12:31
unsere Politiker machen einen Stuss nach dem anderen, dass ist nicht auszuhalten......
heute das Video von Habeck in Schwedt gesehen und der meint wirklich das die Sanktionen wirken.....
echt,......
der begreift aber nicht das sie bei uns wirken........
nicht bei Putin.....
und falls doch, verlieren wir so viel mehr.....
es kam doch mal der Satz "die Sanktionen dürfen uns nicht stärker schwächen als Putin"
das ist alles ein Witz was Habeck, Uschi und Co machen,.....
und vor allem, die hocken alle auf ihren schönen Ministerposten,.......die juckt eine Preissteigerung sowieso nicht......

Öl-Sanktionen,......Quatsch......Indien und China etc. nehmen das Öl gerne ab (dort gibt es auch Menschen die Energie benötigen)
Technik-Sanktionen......genauso Quatsch......man sieht wie den rus. Gegensanktionen aussehen,......das Gas wird weniger oder abgedreht.
Der Wunsch/Glaube/Hoffnung das wir russ. Gas ersetzen können stimmt nicht,......die Politiker denken und schwaffeln sich alles schön. Das fängt schon mit der Physik an. Als ob wir Gas in den Mengen die wir brauchen mal so plötzlich via LNG Terminal bekommen sollen; das reicht niemals, und das uns die anderen Europäer helfen, genauso Blödsinn, die denken - richtigerweise - auch zuerst an sich und ihre Menschen, nur die Deutschen blicken es nicht.
Nur wer verliert am Meisten, .................wir....... die Dummen Europäer und vor allem Deutschen.

Die Amis hätte nie für ein anderes Land ihren eigenen Wohlstand aufs Spiel gesetzt, die dummen Deutschen in Person unserer Regierung machen das,........Dummheit gehört bestraft.
Nur das die Dummen bei uns die einfachen Menschen sind,......nicht unsere ach so dummen Politiker und das finde ich schlimm.  

441 Postings, 170 Tage Raxel- Anmerkung zu Krieg

 
  
    
30.06.22 12:39
wenn man bedenkt was für ein "Aufstand" für diesen Krieg gemacht wird; "Krieg in Europa, Verteidigung unserer Werte etc. " alles Quatsch.
Das wird von der Ukraine so suggeriert das wir helfen usw.
Alles weitere ist Quatsch, ....nun EU-Beitrittskandidat für ein vor dem 24.02. korruptes Land; sollen wir nun auch noch für die bezahlen?? im Speziellen die Deutschen??
Für alle (US) Kriege vorher, Lybien, Syrien, Afganistan ....hat sich keiner geschert.... jetzt plötzlich wird ein auf "Heilsbringer" gemacht; nur weil es die Russen sind und es nicht der westlichen (US) Sicht passt.
Alle Kriege vorher waren "erlaubt", nun wird ein Aufstand ohnes gleichen gemacht, der unsere Wohlstand kosten wird, weil unsere Politik einfach zu dumm ist,.....wo wird in der Politik die Rechnung getragen das die Hälfte der Bevölkerung keine schweren Waffen liefern möchte,.....nirgends.....alle Politiker schwätzen den gleichen Quatsch.
Sry das musste sein, das Habeck Video hat mich wirklich aufgeregt, Wirtschaftsminister ohne Ahnung sage ich da nur.  

706 Postings, 2926 Tage ZGraham@ST.

 
  
    
2
30.06.22 12:40
Ich erzähle dir ja sicher nichts neues wenn ich sage, dass an der Börse die Zukunft gehandelt wird.
Womöglich ist das alles eine massive Irrationalität und der Beweis dafür, wie die Marktpsychologie wirkt.
Was aber, wenn Nordstream 1 tatsächlich ab dem 11. Juli kein Gas mehr liefert.
Ich glaube, uns wird noch massiv vorenthalten, was engere Kreise längst ahnen. Und das wird nicht schön.  

441 Postings, 170 Tage Raxel- Graham, das wird bestimmt nicht schön

 
  
    
3
30.06.22 12:45
Aber weshalb sind unsere Politiker auch so dumm,.......für ein korruptes Land stellen wir unseren Wohlstand auf Spiel,........
Solidarität hat seine Grenzen......
Die Amis würde sich nie selbst so schaden, wie wir das aktuell tun,.......niemals
 

441 Postings, 170 Tage Raxel-Schwachsinn Preisdeckel für Öl

 
  
    
2
30.06.22 12:50
das wird der nächste Politikschwachsinn,........
wenn das kommt wird uns der Ölpreis ggf. auf 200 Euro davon laufen.....
mit einer Verschärfung für unsere Wirtschaft......
wie man so etwas überhaupt in Erwägung ziehen kann.....
wirtschaftlicher Schwachsinn.....
aber wirtschaftlicher Sachverstand hat weder unser Scholzi noch Habeck......  

5407 Postings, 7086 Tage KleiHabeck handelt m.M.n. fahrlässig und vorsätzlich

 
  
    
2
30.06.22 13:02
Er vertritt offensichtlich weder die Interessen unseres Landes, noch die unseres Volkes, noch die unserer Wirtschaft und selbstverständlich erst Recht nicht die von Daimler, BMW und anderen Unternehmen.

Man hat fast das Gefühl er ist von der Ggenseite oder irgendwoher gekauft.

Vor einige Tagen wurde doch von russischer Seite gesagt Nord Stream 2 sei einsatzbereit! Wieso kümmert sich der m.M.n. verantwortungslose Habeck nicht darum, dass diese Nord Stream 2 genutzt wird bitte schön?

Ferner finde ich es dumm, nicht sofort das Gas für private Haushalte bis Ende September abzuschalten, da eh keine Heizung benötigt wird und es Schwachsinn ist, sich mit warmen Wasser zu Duschen oder die Hände zu waschen, wenn man dafür im Winter vielleicht frieren muss oder de Wirtschaft samt Daimler lahmgelegt werden müsste.

Gaskraftwerke müssen sofort abgeschaltet werden und Kohlekraft und Atomkraft ohne diskussionen hochgefahren werden.

Es ist schlicht und ergreifend eine Frechheit, mit welcher Energie unser lieber Klima- und Wirtschaftsminister unser Land andie Wand fährt.

Zu Kreuze kriechen vor der Nato und der Demokratie ist mit Blick auf die Stimmrechte der Welt vor allem noch nichtmal demokratisch und damit will ich nicht sagen, dass ich GEGEN demokratie bin aber ich bin gegen Wertevernichtung und vorsätliche Schädigung der Wirtschaft durch einen sgenannten Wirtschaftsminister.

Irgendwelche "angeblichen" Menschenrechte in der Ukraine sind NICHT Sache des Klima- und Wirtschaftsmindesteriums. Hier nimmt sich dieser Mensch seiner persönlichen Interessen an und gehört daher m.M.n. von seinem Amt enthoben.

Am Ende steckt noch die Ukraine mit Russland unter einer Decke und später wird die ganze "Sache" unter dem Titel "Die Entwaffnung der Welt" gefasst. ... "Gut gemacht Putin" ... kann man dann nicht anders sagen.  

1303 Postings, 247 Tage Arme_DivaATI

 
  
    
1
30.06.22 13:14
und AMD ist treiber-technisch das Gleiche, auf allen AMD-Mainboards war
früher ein ATI-Chip drauf, die Software kommt trotzdem von AMD.

AMD Radeon Software ist ein Treiberpaket für die Radeon-Grafikkarten der von AMD übernommenen Firma ATI.

Also, wirst du eher bei AMD fündig !

 

3681 Postings, 4246 Tage TheodorSRaxel

 
  
    
30.06.22 13:28
ich habs doch heute morgen gesagt.
Heute werden wir nicht reich, eher reich an Erfahrung.
Hoffen wir, dass wir diese Erfahrung bald zu Geld machen können.
Aber wird nicht so einfach sein, nur meine Meinung.  

5699 Postings, 1248 Tage GrandlandVerschiedenes

 
  
    
30.06.22 13:44
Erst die Amis könnten eine Wende bringen, aber auch nur Kurzfristig.

Raxel: Wie setzt du deine SL: bei 3,5,10,20% Minus?

Ich bin ja dazu übergegengen momentan nur mit einem kleinen Fischlein einen neuen Wert anzugehen. Mehr als einen Pantoffel in die Tür zu stellen ist das nicht. Crasht es weiter gewaltig, dann warte ich und legen dann doppelt, dreifach oder 4_fach nach. Aber nur mit gutem Abstand und nicht bei allen Werten.

Also nach z.B. Covestro Invest, bei weiter 3-5% Dax Abtrieb käme erstmal eine MBG oder VW dran. erst im 3. oder 4. Schritt dann eine Covestro Verbilligung. Bei mir gibt es  z.B.zum Glück keinen Cash mangel, aber trotzdem waren meine letzen Derivate ein Griff ins Klo.

Ein stabiler Hort ist bei mit ENAGAS - sowas von stabil, aber eher hoch im Kurs. Nehme die Dividende und kaufe nach sollte der Kurs fallen.  

5699 Postings, 1248 Tage GrandlandZambo wohl mit Punktlandung LH

 
  
    
30.06.22 13:48
So unser Zambo wird wohl beim LH Tippspiel eine Punktlandung hinlegen! 5,542 war es eben.
Wie können wir ihn feiern?  

3681 Postings, 4246 Tage TheodorSzur Börse

 
  
    
1
30.06.22 13:51
die Brechstange hol ich erst raus, wenn schreiber die rausgeholt hat.
Zumindest was "Deutz" betrifft.

Wär natürlich ganz schlecht, wenn dann 2 Tage später Putin die Brechstange rausholt, oder rausholen muss.

p.s. wir müssen den Humor bewahren, sonst kommen wir nicht aus den "Miesen" raus......  

175 Postings, 446 Tage SkrofelHello Fresh und Werte

 
  
    
2
30.06.22 13:57
Als Mittdreißiger habe ich einige Freunde, die dort bestellen und grundsätzlich wissen, dass "lohnende PReise" dann zustande kommen, wenn es bilig Rohstoffe gibt und auch Transport etc. nicht allzu teuer sind. Wenn jetzt die Grundkosten steigen kann HF entweder auf Marge verzichten oder sie werden teurer, so dass selbst meine gut verdienenden FReunde ans Überlegen kommen. Irgendwann ist die Schwelle erreicht, wo jemand, der eh wenig Bock auf Kochen hat (also typischer Kunde) eher ab und an das Mittelklasserestaurant in der Nähe aufzusuchen beginnt oder aber sich mit der Kantine um die Ecke nebst TK Dingen arrangiert. Weil den Akt, den er zeitlich oder persönlich lieber ausklammern würde (kochen) ist immer noch dabei. Einkaufen zumindest in bestimmtem Maß fällt schonmal weg.
Daten sammelt das Unternehmen, das tut Eismann/Bofrost aber auch oder könnte es.

Die Kunden würde ich so charakterisieren, dass sie es etwas besser/komfortabler als TK haben wollen bzw eben schon portioniert und sich keinen GEdanken mehr über Zusammensetzungen machen wollen, vielleicht noch den Anschein von Gesundheit und Eigeninitiative für sich selbst und Andere geben wollen, aber ansonsten sich mit Nahrung nicht weitergehend auseinandersetzen. Mein URteil ist aber auch aus PErspektive einer PErson, die sich ihren BRennesseltee selber pflückt und versucht natürlicher zu leben.
HF auf dem aktuellen Niveau ist da ok, aber ohne bspw. auch Supermarktlieferungen oder was auch immer anzubieten sehe ich nur begrenzt Spielraum nach oben. Wer gerne kocht, akzeptiert schnibbeln (oder hat Gerätschaften) und konzeptioniert auch gern. Für mich sind die Portionen nicht der Hit.
Politisch hochspannend, würde es durch flächendeckenden Einsatz die MEnschen noch systemabhängiger machen.
Spontan würde ich sagen sind die Rohstoffansteige/Preiserhöhungen für HF erstmal ein Problem. High End ist es nicht und die Klientel schaut zum Teil schon noch auf den GEldbeutel bzw. sucht ggf Alternativen, wenn Preis-Leistung sich zu sehr verschlechtern.

Werte: Es ist mir persönlich egal, welches Schwein Energie liefert. Man kann ja so vorgehen, alle Lieferanten, die Menschenrechte missachten auszuschließen, dann aber konsequent. Wer darf dann noch mit uns handeln? Wir selber lassen anklagelose Mordaktionen (gesteuert von US-Basen) zu. GB liefert Assange an die USA aus, Die Amis führen asymetrische Kriege in aller Herren Länder seit Jahrzehnten und werden dabei von Nato-Staaten unterstützt. Brasilien holzt Regenwald ab und ist nicht zimperlich mit Ureinwohnern, China fangen wir lieber nicht mit an (warum sanktionieren wir die eigentlich nicht?) tbc...
Das hat auch nix mit whataboutism zu tun sondern eher mit dem Wunsch nach einer konsistenten und konsequenten Politik. Ich würde mir einen Boykott aller nicht wünschen, da noch selten die Welt verbessert wurde durch einen Schuss ins eigene Knie, aber wenigstens könnte ich Chefideologen Habeck dann verstehen.
Bestenfalls ist unsere Politik kenntnisfrei (siehe Zitat Lambrecht zum Gepardpanzer) wohl eher aber fremdgesteuert, denn wer mit Erfahrung und Armeen an Beratern handelt dermaßen selbstschädigend? Wäre es nicht so traurig, käme man aus dem Lachen kaum raus. Wir sind der Wertewesten, geläutert durch die Nazizeit und debattieren eine Pflicht zu medizinischen EIngriffen vor dem Hintergund und dem Inhalt des Nürnberger Kodex, wir verbieten Demos für Versammlungsfreiheit, akzeptieren zeitgleich Ukrainedemos... Kanada sperrt Einreisen für nicht gentherapierte, wirbt aber für Abtreibungsreisende (my body my choice). Soviel Bockmist kann sich Kabarett nicht mehr ausdenken. Herr Habeck empfiehlt sparsames Duschen- mal sehen, wann es Kontrollleuchten in Häusern geben soll zzgl. Social Credits. Einige werden sich freuen, endlich von jemandem gesagt zu bekommen, dass sie ein braver Bürger seien.
Dann noch Vorschläge wie "Frieren für den Frieden"- worüber reden wir da eigentlich?
Eine Kollegin sagt immer es geht auf der Welt um Macht Sxx und Geld. Machtmenschen haben eine höhere Wahrscheinlichkeit von psychischen Auffäligkeiten- siehe Lauti und Co und dennoch rennt eine Bevölkerung Ihnen nach, weil es weher tut zuzugeben, dass man verarscht wird und noch weher dagegen wirklich etwas zu probieren und dann haben Menschen mit Macht auch noch Möglichkeiten Angst und Schrecken zu verbreiten... Wir sind keinen Deut weiter als im Mittelalter, wir haben nur gelernt es sprachlich besser zu kaschieren. Was früher Gott war, nennt man derzeit Wissenschaft - gut gemacht ist das natürlich etwas anderes, aber derzeit wird mit einer vermeintlichen Wissenschaft medial aufgebauscht Wissenschaft ins Lächerliche gezogen. PErsonen, die dem Narrativ entgegen forschen (Mach E-Mobilität Sinn, sind Spritzeninhalte ggf. doch auch teilweise schädlich) werden schnell in Ecken geschrieben. Dabei ist Skepsis (Ist etwas wie es ist und warum ist das ggf so oder anders) der Kern von echter Wissenschaft. Der Westen hat mit Werten fertig. Ich warte auf das Pferd auf der Abgeordnetenbank.





 

5181 Postings, 375 Tage Highländer49Mercedes

 
  
    
30.06.22 13:57
Mercedes-Benz: Luxusstrategie und "electric only" im Pkw-Portfolio

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...tric-only-pkw-portfolio  

441 Postings, 170 Tage Raxel@Grand.. SL Strategie

 
  
    
30.06.22 14:08
meine SL setze ich meist kurz unterhalb von chartechnischen Unterstützungen,.....da könnte ich Dir gar nicht sagen ob dies 5%, 10% etc. sind.
Bei MPC waren es rd. 5-6%.
Bei den anderen Werten die ich noch habe Cov, DBK, PBB hatte ich seinerzeit keinen SL gesetzt, was mir nun die horrenden Buchverluste eingebracht hat.
Das mit dem SL setzen war auch eine Erkenntnis die ich schmerzlich lernen durfte.
Cash Mangel habe ich auch noch nicht -würde mir auch immer Cash vorhalten wollen.
Bin gerade etwa 1/3 investiert mit rd. 20% Buchverlusten.
Die anderen 2/3 Cash behalte ich mir auf und warte ab.
Ich mache es eher auch so wie Du kleine Posi und dann abwarten, falls sie im Minus ist dann eher "artgleiche" Posi kaufen statt verbilligen.
Bspw. DBK aktuell im Minus, wenn ich wieder zukaufen wollen würde wäre das Commerzbank. Dann kann ich die Commerzbank bei einer Erholung verkaufen.
Enagas und Allianz stehen bei mir auch auf der WL.  

3681 Postings, 4246 Tage TheodorSHF

 
  
    
30.06.22 14:20
Halten wir fest:
Die wenigsten hier im Forum werden was bei HF kaufen.
Ich werde vielleicht die Aktie kaufen - mit dem Gewinn dann nen Rumpsteak im Hirschen essen:-)
Preis: im Februar noch 34 euro, jetzt 39,-- (keine Gourmetrestaurant, aber gehoben)

Skrofel: Du darfst nicht vergessen, daß ja nicht nur bei HF die Preise anziehen, sondern gerade auch in der Gastronomie. Und hier in Südbaden mittlerweile die Weinpreise. Und im oktober kommt ja auf die Gastro noch der Mindestlohn zu, wenn, ja wenn.......
Bis morgen.  

730 Postings, 747 Tage Snake74Raxel

 
  
    
3
30.06.22 14:27
Für deine Misere bist du ganz allein  verantwortlich. Börse ist kein Kindergarten , mit Totalverlust muss du rechnen ansonsten halt dich fern. Die Sanktionen sind vollkommen richtig und wichtig. Wenn wir nichts machen sind wir die nächsten. Wir alle haben Geld verloren aber denk nicht nur ans Geld !!! Und bittet heul hier nicht rum !  

441 Postings, 170 Tage RaxelSnake

 
  
    
3
30.06.22 14:59
Das ich an der Börse Geld verliere ist nicht ok und normal und nicht das erste Mal.
Aber bei den Sanktionen usw. sind wir anderer Meinung,.....
Und ich finde diese - wie mein Umfeld ebenso - vollkommen falsch und wir sind die einzigen die darunter leiden werden,......
Die Politik handelt vollkommen kurzsichtig und in meinen Augen ökonomisch falsch.....
Das für ein korruptes Land, deren Botschafter sich Dinge erlaubt......so etwas gemacht wird.
Wenn in D die Wirtschaft den Bach runter geht, die Leute ihre Jobs verlieren etc. war es das mit Solidarität mit der Ukr......und ich kann es vollkommen verstehen, ich wundere mich nur weshalb die Bürger das alles aktzeptieren. Meiner Meinung nach nur, weil sie noch nicht alles wissen; wenn Habeck allen reinen Wein einschenken würde was noch auf uns zu kommt, wäre es mit den Sanktionen (endlich) zu Ende.
Wie gesagt, die Amis würden ihre eigene Wirtschaft nie - aus Solidarität für ein anderes Land - so potentiell zu Grunde richten. Und das vermisse ich bei unseren Politikern,.....Ihren eigenen Eid für unsere Bürger; nicht für die Bürger der Ukraine. Solidarität ist ok, aber sie hat Grenzen.
 

441 Postings, 170 Tage Raxelups sry. Fehler im Text...

 
  
    
30.06.22 15:00
ich meinte "das ich an der Börse Geld verliere ist ok und normal und nicht das erste Mal"
Das nicht stimmt nicht :-)  

706 Postings, 2926 Tage ZGrahamAkzeptanz der Bürger

 
  
    
2
30.06.22 15:04
Fraglich ist ja auch, warum niemand gegen steigende Energiepreise auf die Straße geht. Zu Coronazeiten hat sich viel mehr Wiederstand formiert. Das war ja auch legitim, jetzt jedoch wäre es sogar zwingend erforderlich. Warum soll der Kinderbuchautor besser dabei wegkommen als Drosten und Lauterbach?
Sorry falls das ausufert. Ich habe allmählich kein Verständnis mehr für so viel Ignoranz und Dummheit.
Und mit Solidarität hat das schon lange nichts mehr zu tun.  

216 Postings, 424 Tage BailoutSanktionen bla...

 
  
    
30.06.22 15:10
Erst war es Corona, dann war es der Lockdown in China und jetzt ist es die Ukrainekrise. Das die EZB da jahrelang den Markt mit Papier geflutet hat kommt da gar nicht vor.

Was würde denn passieren wenn die EZB den Leitzins ab 1.07.22 um 3 Basispunkte anhebt ? Am besten noch gleichzeitig aufhört italienische Schrottanleihen aufzukaufen ? Ich glaube dann verlieren wir wirklich Geld. Da könnte Putin am 1.7. eine Atombombe werfen, das würde im allgemeinen Chaos untergehen.  

706 Postings, 2926 Tage ZGrahamMit 3 Basispunkten wäre ich zufrieden ;-))

 
  
    
30.06.22 15:11

Seite: Zurück 1 | ... | 589 | 590 |
| 592 | 593 | ... | 650  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben