UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.906 0,7%  MDAX 28.192 1,0%  Dow 33.912 0,5%  Nasdaq 13.667 0,8%  Gold 1.776 -0,2%  TecDAX 3.192 0,1%  EStoxx50 3.806 0,4%  Nikkei 28.869 0,0%  Dollar 1,0130 -0,3%  Öl 94,2 0,8% 

Der Thementhread zu BioVaxys Technology

Seite 102 von 114
neuester Beitrag: 15.08.22 12:54
eröffnet am: 18.03.21 11:45 von: The Sailor Anzahl Beiträge: 2835
neuester Beitrag: 15.08.22 12:54 von: xyz_ Leser gesamt: 357892
davon Heute: 220
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | ... | 100 | 101 |
| 103 | 104 | ... | 114  Weiter  

1041 Postings, 636 Tage The SailorJa, durchaus

 
  
    
13.04.22 15:41
gehe ich noch davon aus.
Der Test wird dann mit dem Impfstoff zusammen auf den Markt kommen...
Das würde absolut Sinn ergeben, weil genau dieser Test, die Immunisierung in der Tiefe darstellen würde!
Eine perfekte Verbindung...  

1041 Postings, 636 Tage The SailorWarum bin ich davon überzeugt

 
  
    
13.04.22 15:48
Die Covid Impfstoffe der 2. Generation müssen Breitband- Impfstoffe sein. D.h. sie müssen einen wesentlich längeren Zeitraum schützen, wie die aktuellen Impfstoffe.
Hier wäre es perfekt, z.B: alle 6 Monate mit dem Test, vielleicht nach 2 Jahren, die Immunisierung zu messen.
Je nach dem, wie stark die restliche Immunisierung noch ist, wird entweder eine erneute Impfung fällig, oder alles ist OK.
Das ist dann ein noch besseres System - Test + Impfstoff - wie die zyklischen Grippeschutz Impfstoffe alleine - als Beispiel....    

584 Postings, 567 Tage Lalle1895Tradegate

 
  
    
21.04.22 14:15
Da hat aber jemand richtig zugelangt mit 170 Aktien zu 19 Euro ;-)  

579 Postings, 942 Tage fs0711170 Aktien

 
  
    
21.04.22 14:26
Börsen AG in der 1. Klasse...  

1041 Postings, 636 Tage The SailorDie Spannung steigt

 
  
    
25.04.22 09:48
Der April ist fast zu Ende und wir alle warten sehnsüchtig auf gute Nachrichten von BioVaxys.
Gute Einstiegskurse gab es ja über die letzten 4 Wochen. Es kann später also keiner sagen, er hätte keine Gelegenheit zum günstigen Einstieg gehabt ;-)
Soweit die Theorie...
In der aktuellen Corona Situation wird auch immer klarer, dass wir jetzt endlich in einer Abklingphase sind. Allerdings eben nicht im Übergang zur endemischen Phase (siehe China), noch nicht.
Und genau hier liegt die Gefahr, dass es ab Herbst wieder schlimmer wird.
Was mich persönlich beunruhigt ist, dass man sich wohl immer wieder infizieren kann und eine Art "Herdenimmunität" bei Covid überhaupt nicht funktioniert.
Sicherlich helfen uns die bisherigen Impfungen gegen schwere Verläufe! Was ist das aber auf Dauer wert?
Für mich persönlich steht fest, dass ich keine weitere mRNA Impfung haben will (habe 3 Impfungen).

Ich hoffe für uns alle (alle Menschen), dass wir bald von einen Durchbruch, durch den Panserbecovirus Impfstoff von BioVaxys hören werden!    

10994 Postings, 5059 Tage Mr-BeanNews

 
  
    
25.04.22 14:54
https://www.financialnewsmedia.com/news-biov/
-----------
"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart."

Curt Goetz

305 Postings, 361 Tage ROOLLEEYNews

 
  
    
25.04.22 16:25
Die BioVaxys Technology Corp. gab heute bekannt, dass sie mit dem Deaconess Research Institute ("DRI") eine Vereinbarung über die Versorgung von BioVaxys mit chirurgisch entfernten Tumoren von Patientinnen mit Eierstockkrebs im Stadium III/Stadium IV, die im Deaconess Health System ("Deaconess") behandelt werden, getroffen hat. Das in Evansville, Indiana, ansässige DRI ist die Abteilung für klinische Studien von Deaconess, einem der führenden regionalen Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen in den Vereinigten Staaten. Der Zugang zu Tumorzellen des Ovarialkarzinoms ist ein entscheidender Schritt, der es BioVaxys ermöglicht, den Herstellungsprozess für BVX-0918 zu validieren, den autologen haptenisierten Tumorzellimpfstoff des Unternehmens für Eierstockkrebs im Spätstadium. 

Die Standardbehandlung für Eierstockkrebs im Spätstadium beinhaltet häufig eine chirurgische Entfernung der Tumormasse. Die entnommenen Tumorzellen werden zur Prüfung und Validierung des Tumorentnahmeprotokolls, der Kryoverpackung, der Kryokonservierung und der Lieferkettenlogistik für die Bioproduktion von BVX-0918 verwendet.    Nach der Verschiffung an BioElpida s.a. (BioElpida"), dem Bioproduktionspartner des Unternehmens in Lyon, Frankreich, werden die Tumorzellen dann für Prozesstests und "Trockenübungen" zur Herstellung von BVX-0918 verwendet, ein wichtiger Schritt, der zur Fertigstellung der Good Manufacturing Process (GMP"-Produktion) führt, einer Voraussetzung für die geplante Clinical Trial Application (CTA") bei der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA"). BioVaxys bereitet zusammen mit seinem EU-Partner ProCare Health aus Barcelona, Spanien, den Start einer klinischen Studie der Phase I für BVX-0918 noch in diesem Jahr vor.

BioElpida hat verschiedene Tests und Validierungsverfahren entwickelt, die zur Unterstützung der GMP-Herstellung erforderlich sind, z. B. Sterilitätstests für Transport-, Hapten-Fixierungs- und Kryokonservierungslösungen sowie Antikörpergenerierung, Bioburden-Screening der Haptene und Endotoxin-Assays; der Zugang zu entbündeltem Tumor bedeutet, dass BioElpida mit den letzten Phasen des Impfstoffproduktionsprotokolls und der GMP-Validierung beginnen wird. BioVaxys und BioElpida haben außerdem eine spezielle Versandverpackung entwickelt und hergestellt, die die Tumorprobe während des Transports von einem Krankenhaus zum BioElpida-Standort kryokonserviert.  

Kenneth Kovan, President & Chief Operating Officer von BioVaxys, sagt: "Nachdem wir die behördlichen Auflagen für die Gewinnung von Tumorabfallproben erfüllt haben, kann BioVaxys nun BioElpida die Materialien zur Verfügung stellen, die für die Fertigstellung des Produktionsprotokolls für den Impfstoff und die Prozessvalidierung im Vorfeld unseres geplanten CTA-Antrags bei der europäischen Behörde erforderlich sind."

Die Impfstoffplattform von BioVaxys basiert auf dem etablierten immunologischen Konzept, dass die Modifizierung von Oberflächenproteinen - unabhängig davon, ob es sich um virale oder Tumorproteine handelt - mit Haptenen diese für das Immunsystem besser sichtbar macht. Durch diesen Prozess der Haptenisierung "lernt" das Immunsystem des Patienten, die Zielproteine als fremd zu erkennen und "sichtbarer" zu machen, wodurch eine T-Zell-vermittelte Immunantwort stimuliert wird. Die Krebsimpfstoffe von BioVaxys werden hergestellt, indem patienteneigene (autologe) Krebszellen extrahiert, chemisch mit einem Hapten verbunden und dem Patienten wieder injiziert werden, um eine Immunantwort auf Proteine auszulösen, die ansonsten nicht immunogen sind. Die Haptenisierung ist ein bekannter und gut untersuchter immuntherapeutischer Ansatz in der Krebsimmuntherapie und wurde sowohl bei regionalen als auch bei disseminierten metastasierten Tumoren klinisch untersucht.

Ein Single-Hapten-Impfstoff der ersten Generation, der von BioVaxys-Mitbegründer und Chief Medical Officer David Berd, MD, entwickelt wurde, erzielte in Phase-I- und Phase-II-Studien am Menschen bei über 600 Patienten mit verschiedenen Tumorarten positive immunologische und klinische Ergebnisse und wies in jahrelangen klinischen Studien keine beobachtete Toxizität auf. Diese Studien wurden im Rahmen einer von der FDA geprüften IND durchgeführt. Ein autologer, haptenisierter Impfstoff der ersten Generation wurde von Dr. Berd auch an Frauen mit fortgeschrittenem Eierstockkrebs getestet, die auf eine herkömmliche Chemotherapie nicht mehr angesprochen hatten. Die Ergebnisse waren ermutigend: Bei 24 Patientinnen betrug das mittlere Gesamtüberleben 25,4 Monate mit einer Spanne von 4,5-57,4 Monaten; 8 Patientinnen überlebten mehr als 2 Jahre. BioVaxys hat den Ansatz der ersten Generation durch die Verwendung von zwei Haptenen ("Bi-Haptenisierung") verbessert, was nach Ansicht des Unternehmens zu besseren Ergebnissen führen wird.

https://www.prnewswire.com/news-releases/...production-301531914.html  

612 Postings, 1223 Tage GueriThe Sailor;

 
  
    
25.04.22 16:41
keiner erkennt die Chance.
Jeder möchte nur das schnelle Geld!
Mit den News von heute sehe ich Schritt für Schritt den Durchbruch für ein Heilmittel.
Gutes gelingen!  

1041 Postings, 636 Tage The Sailor@Gueri

 
  
    
25.04.22 17:00
Das heute ist jetzt keine echte News zur Entwicklung aber immerhin!
Ohne Material kann man keine Impfstoffe produzieren, für Studien?
Aber es ist ein weiterer Schritt in die Vorbereitung der Studien ||| und |V.  

1041 Postings, 636 Tage The SailorDer Markt hat das Übel genommen

 
  
    
25.04.22 17:03
dass man im letzten September, die Versprechungen für den IND Antrag von CovidTH nicht eingehalten hat.
Es gibt derzeit nur wenig Interesse, weil der Glaube halt etwas fehlt?  

1041 Postings, 636 Tage The SailorOlt und der Esel

 
  
    
25.04.22 17:09
haben hier nicht ganz Unrecht, wenn Sie BioVaxys nur wenig vertrauen.
Ein kleines Stück Misstrauen ist bei mir dadurch ja auch entstanden. Ich hatte damals fest mit dem IND Antrag gerechnet?
Wobei ich auch wieder der Meinung bin, dass eine substanzielle News auch wieder Nachfrage erzeugt.  

1041 Postings, 636 Tage The SailorIch erkenne auch die Kritik

 
  
    
25.04.22 17:13
von Xyz_ und Lalle an, die meine Einstellung immer als viel zu optimistisch kritisierten.
Fakt ist, dass dieses Investment aussichtsreich ist, aber auf keinem Fall ein Selbstläufer?
 

756 Postings, 622 Tage xyz_@Sailor

 
  
    
25.04.22 17:41
... das überfordert mich jetzt.

Davon ab: Ich hoffe, dass das nicht so ein typischer Biovaxys-Move ist, bei dem mit anderen News das Ausbleiben der erwarteten News kaschiert wird, sondern, dass das so ein typischer Biovaxys-Move ist, bei dem mehrere News in Folge rausgehauen werden.

 

612 Postings, 1223 Tage GueriXyz_

 
  
    
25.04.22 18:35
zweiteres;-)
egal wie,100 Prozent Zufriedenheit gibt es nie.
Egal wie - Vertrauen wurde verspielt, das stimmt - die Pipeline bleibt hochinteressant und das stimmt mich positiv.  

305 Postings, 361 Tage ROOLLEEYInterview

 
  
    
26.04.22 16:21
Wie der Mitbegründer und Chief Medical Officer der BioVaxys Technology Corp. gegenüber Proactive mitteilt, hat das Unternehmen eine Vereinbarung mit dem Deaconess Research Institute (DRI) getroffen, um chirurgisch entfernte Tumore von Patientinnen mit Eierstockkrebs im Stadium III/Stadium IV, die im Deaconess Health System behandelt werden, zu erhalten.

Das Unternehmen wies darauf hin, dass das in Evansville, Indiana, ansässige DRI der klinische Studienzweig von Deaconess ist, einem der führenden regionalen Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen in den Vereinigten Staaten. Der Zugang zu Tumorzellen von Eierstockkrebs ist ein entscheidender Schritt, um das Herstellungsverfahren für BVX-0918, seinen autologen haptenisierten Tumorzellimpfstoff für Eierstockkrebs im Spätstadium, zu validieren, so das Unternehmen weiter.

https://youtu.be/SgmDeYQU8eE  

1041 Postings, 636 Tage The SailorFreunde der schlechten Tanzmusik

 
  
    
26.04.22 22:46
Entweder werden wir hier am Nasenring durch die Arena geführt, oder keiner hat das Potential der Erkennung!
Fakt ist, dass ich bisher noch keine Aktie dieser Art im Portfolio hatte.
Eine Geschichte, die an sich, unglaublich klingt, sollte das alles stimmen?
Auf der anderen Seite ein Kurs, der absolut nicht im Einklang mit dieser Geschichte steht.
Für mich ist das derzeit eher nicht real, sondern sehr viel gewollt..
ich bleibe weiter investiert, aber ich habe ein neutrales Rating ? nur für mich ? bei diesem Papier.
Es gibt seit September 2021 - quasi - keinerlei Dynamik mehr.  

612 Postings, 1223 Tage GueriDas sehe

 
  
    
27.04.22 14:06
ich auch so! Gehe davon aus daß die großen den Kurs hier drücken um falls es gelingt sich die Taschen voll machen.
Natürlich braucht es substanzielle Nachrichten damit was geht! Tumor Proben sind da zu wenig.
Der Zeitplan wird es zeigen - 2023 wird das Jahr der Wahrheit.
@the Sailor du verlierst langsam die Geduld - oder?  

1041 Postings, 636 Tage The Sailor@Gueri

 
  
    
27.04.22 15:05
Nein, ich bleibe im Rennen und habe auch die Geduld bis 2024!
Ich habe meine Erwartungen allerdings reduziert, weil es aktuell egal ist, was veröffentlicht wird.
Politisch zeigt das Interview mit Dr. Berd, dass man mit dem Krebsimpfstoff im Zeitplan ist.
Es gibt nichts spektakuläres an diesem Fakt, sodass die Nachricht darüber, niemanden hinterm Ofen vor lockt?
 

1041 Postings, 636 Tage The Sailor@Gueri

 
  
    
27.04.22 15:12
Ich kann auch nicht raus, weil meine Position doch so groß ist, das der aktuelle Verlust - im Fall der Realisierung - einfach nur Dumm wäre ;-)  

612 Postings, 1223 Tage GueriSehr vielversprechend:

 
  
    
27.04.22 16:19
die Pressemitteilung kommt in die Gänge. Das Marktumfeld ist derzeit schwer zu bedienen.
 

579 Postings, 942 Tage fs0711BIOV

 
  
    
27.04.22 19:23
...ich hab den Traum inzwischen aufgegeben...
 

Seite: Zurück 1 | ... | 100 | 101 |
| 103 | 104 | ... | 114  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben