UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Oha, deadline,

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 06.07.20 17:37
eröffnet am: 30.06.20 19:20 von: Talisker Anzahl Beiträge: 35
neuester Beitrag: 06.07.20 17:37 von: Talisker Leser gesamt: 1283
davon Heute: 5
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

36709 Postings, 6213 Tage TaliskerOha, deadline,

 
  
    
6
30.06.20 19:20
jetzt wirds aber eng.
https://www.ariva.de/forum/...-wenigsten-568678?page=410#jumppos10265

Antisemitischer Verschwörungs[darf ich hier wegen Wortwahl nicht schreiben]dreck geht zu weit. Das ist dann jenseits von lustig, das ist nicht mehr mit Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom zu entschuldigen.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
9 Postings ausgeblendet.

36709 Postings, 6213 Tage TaliskerAch ja,

 
  
    
5
30.06.20 21:24
zum "Friedensangebot" von 1916 sagt welt.de (das findest du ja offenbar zitierwürdig):

Als das Deutsche Reich der Welt den Frieden anbot
Am 12. Dezember 1916 richtete Reichskanzler Theobald von Bethmann Hollweg eine Note an die Kriegsgegner und bot Verhandlungen an, um den Krieg zu beenden. Die Initiative war allerdings chancenlos.
https://www.welt.de/geschichte/article160151081/...Frieden-anbot.html

Komisch, eine "gewisse Ethnie" kommt da gar nicht vor. Das wissen nur echte Checker wie deadline. Aber die geben ihre Quellen der Weisheit nicht preis. Komisch.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

176812 Postings, 6929 Tage GrinchDer ist kein Checker sondern ein güllespeinder

 
  
    
1
30.06.20 21:42
Vollidiot.  
-----------
Grinch wird Ihnen präsentiert vom grünen E-Bike-Kartell!

49264 Postings, 3608 Tage boersalinoein paar hochgeistige Zitate bringen

 
  
    
1
01.07.20 07:21

"alles Fakten, die in  keinem Geschichtsbuch in unseren Schulen zu finden sind..."
https://www.ariva.de/forum/...-wenigsten-568678?page=410#jumppos10265

Ich muss da unwillkürlich an Erich Kästner denken:

Ich könnte euch verschiedenes erzählen,
Was nicht in euren Lesebüchern steht.
Geschichten, welche im Geschichtsbuch fehlen
,
Sind immer die, um die sich alles dreht.
Wir hatten Krieg. Wir sahen, wie er war.
Wir litten Not und sah'n, wie sie entstand.
Die großen Lügen wurden offenbar.
Ich hab' ein paar der Lügner gut gekannt.

https://www.deutschelyrik.de/ein-alter-mann-geht-vorueber-1350.html


 

36709 Postings, 6213 Tage TaliskerDie Menschen

 
  
    
3
01.07.20 07:29
scheinen die Sprache nicht empfangen zu haben, um die Gedanken zu verbergen, sondern um zu verbergen, dass sie keine Gedanken haben.
Kierkegaard
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

49264 Postings, 3608 Tage boersalinoIch denke nicht, also bin ich nicht ...

 
  
    
01.07.20 07:32

52379 Postings, 5339 Tage RadelfanUnd auch bezeichnend

 
  
    
1
01.07.20 08:14
wie im Link zu #1 der Bogen zu "A.M." geschlagen wird.

Aber der User ist (nach eigenem Bekunden) Mediziner und daher allwissend und klärte uns bisher nicht nur über Corona umfassend auf!

https://www.ariva.de/forum/coronavirus-anthrax-567442
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

49264 Postings, 3608 Tage boersalinoUnd auch bezeichnend

 
  
    
1
01.07.20 08:20
15x bewertet

9x Interessant,
5x Gut analysiert,
1x Informativ  

23050 Postings, 7272 Tage modFakten

 
  
    
4
01.07.20 14:28
"Knapp 100.000 Juden kämpften zwischen 1914 und 1918 für die deutsche Armee,
davon rund 77.000 direkt an der Front.
12.000 von ihnen bezahlten diesen Einsatz mit dem Leben.
Anders als bei früheren Militäreinsätzen wurden jüdische Leistungen im deutschen Militär dieses Mal honoriert, mehr
als 20.000 erhielten Beförderungen und 30.000 wurden Auszeichnungen verliehen. "

https://www.dhm.de/lemo/kapitel/erster-weltkrieg/...che-soldaten.html

"Als die Deutschen 1914 in den Ersten Weltkrieg zogen, waren Zehntausende begeisterte jüdische Soldaten dabei. Viele, die überlebten, wurden später im Holocaust ermordet."

https://www.spiegel.de/geschichte/...m-ersten-weltkrieg-a-975473.html
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

720 Postings, 185 Tage Fritz Pommes.... was nützten die Auszeichnungen, die nach 33

 
  
    
3
01.07.20 15:55
nicht selten ins KZ führten ?  

564 Postings, 180 Tage St.Kilianinteressant, mod

 
  
    
1
01.07.20 16:03
Das war mir so nicht bekannt.

Schlimm ist auch die Gegenwart.
Latenter Antisemitismus seitens der Völkischen und religiösem Hass geschuldete Übergriffe vermehrt seit rund fünf Jahren. Politische Bekenntnisse gehen auch eher in die andere Richtung.  

720 Postings, 185 Tage Fritz PommesLektüre: Florian Illies 1914

 
  
    
01.07.20 16:22

2583 Postings, 279 Tage qiwwiJahrgang 1899

 
  
    
2
01.07.20 16:26
Jahrgang 1899

Wir haben die Frauen zu Bett gebracht,
als die Männer in Frankreich standen.
Wir hatten uns das viel schöner gedacht.
Wir waren nur Konfirmanden.

Dann holte man uns zum Militär,
bloß so als Kanonenfutter.
In der Schule wurden die Bänke leer,
zu Hause weinte die Mutter.

Dann gab es ein bißchen Revolution
und schneite Kartoffelflocken;
Dann kamen die Frauen, wie früher schon,
und dann kamen die Gonokokken.

Inzwischen verlor der Alte sein Geld,
da wurden wir Nachtstudenten.
Bei Tag waren wir bureau-angestellt
und rechneten mit Prozenten.

Dann hätte sie fast ein Kind gehabt,
ob von dir, ob von mir - was weiß ich!
Das hat ihr ein Freund von uns ausgeschabt.
Und nächstens werden wir Dreißig.

Wir haben sogar ein Examen gemacht
und das meiste schon wieder vergessen.
Jetzt sind wir allein bei Tag und bei Nacht
und haben nichts Rechtes zu fressen!

Wir haben der Welt in die Schnauze geguckt,
anstatt mit Puppen zu spielen.
Wir haben der Welt auf die Weste gespuckt,
soweit wir vor Ypern nicht fielen.

Man hat unsern Körper und hat unsern  Geist
ein wenig zu wenig gekräftigt.
Man hat uns zu lange, zu früh und zumeist
in der Weltgeschichte beschäftigt!

Die Alten behaupten, es würde nun Zeit
für uns zum Säen und Ernten.
Noch einen Moment. Bald sind wir bereit.
Noch einen Moment. Bald ist es so weit!
Dann zeigen wir euch, was wir lernten!


...auch von Kästner...  

36709 Postings, 6213 Tage TaliskerUnd der nächste

 
  
    
01.07.20 20:31
Was treibt sich da nur für ein Publikum rum? Kriecht jetzt hier jeder aus seinem Loch?
https://www.ariva.de/forum/...-wenigsten-568678?page=416#jumppos10412
Aber man scheint sich wohl zu fühlen in der Gesellschaft...
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

49264 Postings, 3608 Tage boersalinorassische Durchmischung des Volkes

 
  
    
3
01.07.20 20:39

Nehmen wir doch mal den spannenden Part für alte weiße Männer zuerst:

Schauen Sie sich doch mal die dritte Generation der Türken an, gerade auch die Frauen! Das ist doch ein enormes innovatorisches Potenzial!

Und nun Lebensborn 2.0 komplett:


?Die Abschottung ist doch das, was uns kaputt machen würde, was uns in Inzucht degenerieren ließe. Für uns sind Muslime in Deutschland eine Bereicherung unserer Offenheit und unserer Vielfalt. Schauen Sie sich doch mal die dritte Generation der Türken an, gerade auch die Frauen! Das ist doch ein enormes innovatorisches Potenzial!?

https://www.tagesspiegel.de/politik/...enerieren-lassen/13706442.html

 

250 Postings, 350 Tage FritzbertAuch interessant in dem Artikel:

 
  
    
3
01.07.20 20:44
"Die Nordafrikaner verlangen das jetzt von uns"

Dann muß man das natürlich tun, gibt keine andere Möglichkeit.  

104924 Postings, 7636 Tage seltsamzu #24 - ja, die Inzucht in Deutschland...

 
  
    
2
01.07.20 21:42
ganze Dörfer degenerieren... Hasenschartige Einbeinige laufen von Hütte zu Hütte und begatten alles, was nicht im Bundeskanzleramt einwohnt. Die Erkenntnis, daß: "?Wir haben ja erst nach 1990 angefangen, uns ernsthaft mit der Tatsache zu beschäftigen, dass es außerhalb der westlichen Welt noch etwas anderes gibt..." ist ja erst 1990 durchgedrungen. Deshalb hatte ja Hitler auch keinen Weltkrieg... Na ja, weiße, verblödete Männer können das noch nicht erkennen. Inzuchtdegeneriert halt.
Der Herr weiß, wovon er spricht, er sitzt ja im, am, vor dem Volk. Dem Einbeinigen. Degenerierten.
Ich sage: Austauschen. NEIN, nicht den Schäuble, die deutschen Männer. Die sollen nach Afrika gehen. Und alle Schwarzen nach Europa kommen. Da werden wir sehen, wie es in Deutschland in 10 Jahren  ausschaut.
Es lebe der Austausch, dann brauchen wir auch keine Sorge vor: ?Afrika wird unser Problem sein, wir müssen diese Aufgabe annehmen? haben.  

49264 Postings, 3608 Tage boersalinoIntellektuelle Inzucht freilich wird gefördert

 
  
    
2
02.07.20 10:02
"Der Journalismus trägt meines Erachtens eine Riesenschuld an der Verhärtung der Fronten, die er selber beklagt. Er bringt sie maßgeblich mit hervor und er beklagt sie danach." Meinhardt macht es deutlich an einem unscheinbaren Satz, der einmal in der Süddeutschen gestanden hat: "Da hieß es: Wir sollten schon mit den Ausgescherten, also mit den Populisten, den Wütenden, all denen, zu denen wir nicht mehr dringen, reden, auch wenn es fast sicher ist, dass wir sie nicht werden überzeugen können. Das ist ein scheinbar banaler Satz. Wenn man ihn aber einmal hin- und herwendet, dann ist eine ungeheure Anmaßung darin enthalten: die Anmaßung, wir, die Journalisten, könnten und müssten die Leute von etwas überzeugen, auch wenn uns das nicht gelingen wird. Und was auch darin steckt: Wir müssen nicht überzeugt werden. Wir wollen von der Gegenseite gar nichts empfangen."

https://www.br.de/kultur/...e-zeitung-verlor-sz-medienkritik-100.html  

104924 Postings, 7636 Tage seltsamfruchtbare Diskussion ist, wenn ich dir sage,

 
  
    
2
02.07.20 10:45
was du zu denken hast.
Wenn du das nicht glaubst, dann bist du ein Ausgescherter.


Das Leben kann so einfach sein.  

33758 Postings, 3617 Tage Nokturnal#27 Öhm...

 
  
    
4
02.07.20 10:46
Zitat : Süddeutschen gestanden hat: "Da hieß es: Wir sollten schon mit den Ausgescherten, also mit den Populisten, den Wütenden, all denen, zu denen wir nicht mehr dringen, reden, auch wenn es fast sicher ist, dass wir sie nicht werden überzeugen können. Das ist ein scheinbar banaler Satz. Wenn man ihn aber einmal hin- und herwendet, dann ist eine ungeheure Anmaßung darin enthalten: die Anmaßung, wir, die Journalisten, könnten und müssten die Leute von etwas überzeugen, auch wenn uns das nicht gelingen wird. Und was auch darin steckt: Wir müssen nicht überzeugt werden. Wir wollen von der Gegenseite gar nichts empfangen."

Andersrum ist es doch aber genauso....ich habe doch auch kein Interesse mit irgendein Journalisten, Bestmenschen oder Grünen zu diskutieren
Wenn ich einen höre, sehe, ertragen muss  ignoriere ich ihn und lass ihn mit seine simplen Meinung einfach alleine....da ist mir meine Lebenszeit zu wertvoll um mich mit solch Leuten abzugeben.  

2583 Postings, 279 Tage qiwwiam besten wäre es, wenn keiner mit keinem redet

 
  
    
02.07.20 11:00
Stattdessen könnt Ihr doch hier Eure Geistesleistungen unwidersprochen  ins Weltall blasen...

Kümmert hier keinen und schadet keinem.  

33758 Postings, 3617 Tage Nokturnaleben....es muss aber nicht eure heissen

 
  
    
02.07.20 11:13
sondern , Stattdessen könnt doch alle hier Geistesleistungen unwidersprochen  ins Weltall blasen...  

2583 Postings, 279 Tage qiwwi...schwere Sprache...

 
  
    
02.07.20 11:33

33758 Postings, 3617 Tage NokturnalNicht schlimm Taunesier...nicht schlimm !

 
  
    
02.07.20 11:49

2583 Postings, 279 Tage qiwwijepp, tu mich auch schwer damit...

 
  
    
02.07.20 11:56

36709 Postings, 6213 Tage TaliskerBitte keinen Kommentar mehr

 
  
    
1
06.07.20 17:37
über die Moderation.

Der in #1 verlinkte Beitrag mit einem Video von Nikolai Nerling (der "Volkslehrer") wurde inzwischen gelöscht.
Sperre: keine
Löschgrund: Spam

Wer Nikolai Nerling die Tage in Aktion sehen will, wem er so alles eine Bühne gibt:
https://www.facebook.com/juedischesforum/videos/294531161910093/?vh=e
(geklaut von Katjuscha)
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: SzeneAlternativ