UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

OBSN.SW 4,44 CHF (-45%)

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 23.07.20 17:33
eröffnet am: 07.11.19 17:08 von: Vassago Anzahl Beiträge: 13
neuester Beitrag: 23.07.20 17:33 von: Vassago Leser gesamt: 3387
davon Heute: 8
bewertet mit 0 Sternen

6229 Postings, 1230 Tage VassagoOBSN.SW 4,44 CHF (-45%)

 
  
    
07.11.19 17:08

Nolasiban Studie floppt

  • keine Umsätze
  • Verlust 28 Mio. $
  • Cash 91 Mio. $
  • Cashreichweite ~3 Quartale
  • MK 192 Mio. $
  • maximal Watchlist

https://www.schweizeraktien.net/blog/2019/11/07/...nter-studie-33132/


 

6229 Postings, 1230 Tage VassagoOBSN.SW 2,65 CHF

 
  
    
14.11.19 16:49

6229 Postings, 1230 Tage VassagoOBSN.SW 3,67 CHF

 
  
    
15.01.20 11:33

6229 Postings, 1230 Tage VassagoOBSN.SW 2.75 CHF (-19%)

 
  
    
05.03.20 17:51

6229 Postings, 1230 Tage VassagoOBSN.SW 2.29 CHF

 
  
    
23.04.20 16:34

Phase 2b EDELWEISS Studie von Linzagolix

https://www.obseva.com/pressrelease-detail/?pr=3001

 

4 Postings, 204 Tage investpInsider Kauf

 
  
    
1
09.05.20 13:48

4 Postings, 204 Tage investpWeitere Insider käufe

 
  
    
13.05.20 11:19
Es gab weitere Insider Käufe am 8.5 und 11.5

Bisher im May 155?000 Akiten von Insidern gekauft  

4 Postings, 204 Tage investpUnd nochmals ein Insider

 
  
    
21.05.20 11:52
am 18.5 nochmals ein Insider Kauf (50'00). Damit 205'000 Aktien nur im Mai durch Insider

https://www.ser-ag.com/de/resources/...transaction-details/T1K5I000C3  

6229 Postings, 1230 Tage VassagoOBSN.SW 4.84 CHF (+13%)

 
  
    
04.06.20 15:29

6229 Postings, 1230 Tage VassagoOBSN.SW 3.64 CHF (-37%)

 
  
    
06.07.20 16:22

Kann ObsEva mit AbbVie und Myovant konkurrieren?

Zeitlich gesehen (Zulassungsprozess) liegt ObsEva nur auf dem dritten Platz.

https://endpts.com/...hrough-can-it-stack-up-with-myovant-and-abbvie/

https://www.cash.ch/news/top-news/...-linzagolix-fortschritte-1576884

 

3599 Postings, 904 Tage walter.euckenverträglichkeit?

 
  
    
1
08.07.20 08:24
ich bin nicht vom medizinfach, aber ich sehe nicht den zeitplan im zulassungsprozess sondern die verträglichkeit als wichtigstes kriterium im wettstreit der drei wirkstoffe - wahrscheinlich muss das medikament ja jahrzehntelang bis zur menopause eingenommen werden.

meine frage ist, kann yselty/linzagolix bei der verträglichkeit punkten?

und wie siehts eigentlich bei den zu erwartenden preisen aus? oder gelten solche marktwirtschaftliche kriterien bei medikamenten nicht?  

6229 Postings, 1230 Tage VassagoOBSN.SW 2.51 CHF

 
  
    
23.07.20 17:33
Wenn du ein Rentier wärst und als dritter an eine Futterstelle kommen würdest, kann es sein, dass deine Konkurrenten dir nur noch ein paar Brosamen übrig gelassen haben, wenn überhaupt. So gesehen ist es schon sehr wichtig, als einer der ersten Zutritt zu Markt zu bekommen.

AbbVie ist ein Global-Player mit einer ganz anderen Feuerkraft was Marketing-Aktivitäten angeht. Myovant will auch sein Stück vom Kuchen ab. Und ObsEva? Die Kursentwicklung seit Anfang Juli sieht nicht sehr ermutigend aus.

Ich erinnere mich an eine ähnliche Situation, beim Wettbewerb der PARP-Inhibitoren. Dort konkurrieren Astra-Zeneca, GSK (ehemals Tesaro) und Clovis.
AZN schaffte mit seinem Produkt Lynparza als erstes den Markteintritt im Dezember 2014, und konnte seine Umsatz von 297 Mio. $ in 2017 auf 647 Mio. $ in 2018 und 1,2 Mrd. $ in 2019 steigern. Eine Vervierfachung in 2 Jahren.  Der zweite dem der Markteintritt gelang war Clovis mit Rubraca im Dezember 2016, jedoch mit viel weniger finanzieller Firepower als GSK und AZN.  Die Umsätze stiegen von 56 auf 96 und 143 Mio. $ (2017-2019) mit stagnierender Tendenz. Tesaro/GSK gelang mit ZEJULA erst im April 2017 der Markteintritt, deren Umsätze stiegen von 109 Mio. $ in 2017 auf 229 Mio. $ in 2019. Eine Verdopplung.

Ich sehe ObsEva hier eher in der Aussenseiterrolle ala Clovis und deren Kursverlauf ist ähnlich schlecht dem von OBSN.  

   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Jack in the Box, RV10, Tiger, Tommy2015, WiFi