UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Löschung

Seite 7 von 9
neuester Beitrag: 28.10.19 11:03
eröffnet am: 22.10.19 13:33 von: butschi Anzahl Beiträge: 215
neuester Beitrag: 28.10.19 11:03 von: butschi Leser gesamt: 28954
davon Heute: 24
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 Weiter  

1541 Postings, 4380 Tage butschiInsbesondere

 
  
    
25.10.19 13:34
Sub-Subfirmen in Asien und Partner dazu (Al Alam) sind schon einige Hops von Wirecard AG und
HGB entfernt.

Die Ansätze / Cash dieser Firmen sowie die Forderungen und die Werthaltigkeit muss geprüft werden.
Wircard AG -> Holding -> Dubai -> Al Alam

Falls Dubai "Probleme" hat, wird sicher mehrere 100 Mio. abgeschrieben werden müssen, bei den 500 EK von Dubai. Wieso Dubai ein solche hohes EK bei 200 Personen braucht ist mir auch nicht klar.

Man wird sicher sehen ob Braun KPMG behilflich ist oder auf Zeit spielt.  

20319 Postings, 7003 Tage lehnaBin froh über diesen Thread

 
  
    
6
25.10.19 13:46
Das sektenhafte Schönreden der Wirecard- Gläubigen trotz Talfahrten ging einem drüben-- auch als Bulle-- schon furchtbar aufn Sack.
Schon bei  leiser Kritik galt man als Kumpel der Leerverkäufer und wurde angepisst.
Diese Frischlinge pushen doch meist nur, weil sie selber Papiere haben und schnell Reihbach machen wollen.
Also letztens alles so glaubwürdig wie Baron Münchhausen auf der Kanonenkugel.
Ok,ok,  jeder Bäcker lobt seine Brötchen, jeder Narr seine Kappe, jeder Spieler seine Papiere.
Aber die Börse war noch nie ein Wunschkonzert der Marktschreier im Netz.
Ich bibber jedenfalls weiter und hoffe, dass die 108 von den Profis auf Xetra Schluss nicht unterboten wird.
Dann flüstert mein Risikomanagement, du musst nun raus- ist vorerst Schluss mit aller Schönrederei...



 

401 Postings, 453 Tage Dorothea1bin ebenfalls froh über diesen Thread

 
  
    
4
25.10.19 14:01
da hier die Meinungen ohne große Emotionen ausgetauscht werden, vielmehr sachlich und ohne "Schönrederei". Wir wissen alle nicht, was die Sonderprüfung ergibt, es sind alles nur Vermutungen auf Basis von dem, was bislang publiziert und analysiert wurde.  

1541 Postings, 4380 Tage butschiDan Mcrum hat nachgelegt

 
  
    
1
25.10.19 14:08

1541 Postings, 4380 Tage butschiFT/Mcrum haben sich jetzt erneut doch

 
  
    
1
25.10.19 14:13
ziemlich weit aus dem Fenster gelegt.

twitter.com/FD/status/1187688930277314560

Das dürfte für eine der beiden Seiten ziemlich übel ausgehen. Jeder muss entscheiden für wen.

Long oder Short. Alea iacta est! Der Rubicon ist überschritten!

Wenn an den Vorwürfen was dran ist, wird die Bombe vor den Q3-Zahlen platzen. Wenn nicht wird es sich länger ziehen den finalen Berich zu bekommen.

Spannend bleib es!  

3758 Postings, 687 Tage Kornblume@lehna

 
  
    
25.10.19 14:16
Hab auf die falsche Taste bei der Bewertung gedrückt. Sollte "gut analysiert" heissen. Sorry.  

20319 Postings, 7003 Tage lehna#56 KB, keine psychische Belastung deshalb

 
  
    
1
25.10.19 14:50

sehr oft will ich verkrampft witzig sein und bekomm ein intressant hingeknallt.

Hmmm- das ist viel gesundheitsschädlicher für mein Egolaugthing

 

9 Postings, 451 Tage nuesselbeekalehna

 
  
    
1
25.10.19 15:03
ich habe, wenn ich dieses Forum durchlese, so den Eindruck hier wird auch ein" bisschen" mutwillig Schwarz gesehen. Ich denke du würdest das dann sektenhaftes Schwarzseher-Forum nennen.
Das müsst ihr hier doch schon auch zugeben, oder?  

1541 Postings, 4380 Tage butschiForm heißt ajs auch Thread für Skeptiker

 
  
    
3
25.10.19 15:07
und nicht für Fans.

Ich finde einfach bei Wirecard sind zu viele Merkwürdigkeiten, die eher weggewischt als aufgeklärt worden sind. Durch die personelle Kontinuität von Aufsichtsrat, Vorstand und Prüfer gibts hier auch nicht genug frischen Wind unter dem Teppicht, so daß die Vorwürfe von der FT zumindest glaubbar sind.

Eine Daimler/VW hat einen anderen Aufsichtsrat und selbst da gibts mehr als genug Schindluder.  

2721 Postings, 1929 Tage Petrus-99Tatsächlich ein Thread zu Diskutieren :-)

 
  
    
7
25.10.19 15:09
Bin jetzt erstmal komplett raus. Sehe es auch so, dass es entweder:
- rapide runtergeht, wenn die FT weiter Gerüchte streut oder noch schlimmer Fakten liefert
- oder sich der Kurs weiter in der aktuellen Range bewegt
- oder die Vorwürfe entkräftet werden können und der Kurs wieder Richtung 160 läuft

Letzteres wird aber vermutlich Monate dauern. Dann kann ich wieder einsteigen und verzichte auf einen Teil des möglichen Potenzials. Bis dahin sind aber durchaus Kurse von 70-80 EUR möglich.
Kenn die Art wie drüben diskutiert wird zur Genüge von Steinhoff. Kritik am Vorstand oder alleine die theoretische Möglichkeit, dass an den Recherchen der FT was dran ist werden sofort mit maximaler Agressivität und schwarzen Sternen abgestraft: immer nach dem Motto: was nicht sein darf, darf auch nicht betrachtet werden. Komplette selektive Wahrnehmung.
Kann mir nicht so richtig vorstellen, dass alles nur erstunken und erlogen ist, die FT weiß auch, dass sie einen ziemlichen Imageschaden davon tragen würde. MB geht mir mit der Geschichte auch zu passiv um. Eine Klage mit Schadenersatzforderungen im Milliardenbereich wäre für mich eine angemessene Reaktion, wenn man sicher ist eine weiße Weste zu haben.  

1541 Postings, 4380 Tage butschiJetzt dürften die Prüfer Nacht- sowie

 
  
    
1
25.10.19 18:47
Wochendschichten machen. Mal schauen ob schon jemand in Dubai gelandet ist ;)

Al Alam allen!  

20319 Postings, 7003 Tage lehna#58 Falsch, nuessel

 
  
    
4
25.10.19 19:25
Bin in Nachbarthreads schon oft als Verschwörer angepisst worden, nur weil man als Bulle nicht immer selig war und Hurra mitgeschrien hat.
Dort glauben einige wirklich, dass man als Maulwurf mit bösen Mächten unter einer Decke steckt und dem Fussvolk das Geld aus der Tasche ziehen will.
Stirnklatsch, das sind echt manchmal bizarre "Investoren" die sich im Netz rumtreiben.
Kann natürlich auch sein, dass Verluste mit ihrer Lieblingsaktie fürchterlich aufs Gemüt schlagen und dann der Frust einfach raus muss...




 

1881 Postings, 4080 Tage GegenAnlegerBetru.congratulation

 
  
    
25.10.19 19:32
an die ersteller des fadens,

wann ergebnis  cad ermittlungen ? warum für angeblich nur geringfügige vergehen über 6 moanate zeit vergangen ?  

434 Postings, 1517 Tage Liefeckenrando@Butschi - zu deinem Artikel "Dan Mcrum hat

 
  
    
4
25.10.19 19:33
nachgelegt"
Ich muß mich schon schwer wundern das es bereits genügt wenn dieser perfide McCrum alleine durch einen seiner weiteren subtilen Twittereinträge allseits Gehör bei der Skeptikergemeinde findet und schon ein breites Grinsen auf deren Gesichtern auslöst.
Soweit sind wir also schon.
Beim Börsenblogger der FT reicht allein ein 160 Zeichen Post mit den Worten Wirecard, Dubai und Whistleblower.

Ich habe nichts gegen skeptische Meinungen zu Wirecard. Allerdings sollte diese Skepsis dann auch begründet werden. Und nicht nach dem Motto: "Schaut mal her Leute. Ich hab's zuerst gefunden, ich toller Hecht!"
Der Text den dieser (meiner Ansicht nach merkwürdige Blogger der FT) heute veröffentlicht hat, ist aus einem Artikel der FT vom 24. April 2019.
Also bitte in Zukunft mal halblang mit aufgewärmten Berichten von diesem Kauz.
Allen ein schönes Wochenende.  

434 Postings, 1517 Tage LiefeckenrandoMcCrum

 
  
    
2
25.10.19 19:40
hat keineswegs nachgelegt.
Anscheinend hat er sein Pulver verschossen und setzt nun auf Wiederholung alter Kamellen.

Ein armer Wicht der Mann.  

20319 Postings, 7003 Tage lehna#165 Liefeckenrand

 
  
    
25.10.19 19:59
McCrum braucht nur mal zu rülpsen, dann reihern Wirecard Aktionäre sogleich das Klobecken voll und stürzen wegen psycho-sozialem Stresssymptom zum Ausgang.
Wieso auch immer...






 

866 Postings, 708 Tage WDI2006Lehna, dann sag

 
  
    
25.10.19 20:05
auch bitte das rülpsen alleine reicht nicht. Weil bei jedem rülpsen immer Aktien im Leerverkauf waren. Bitte dann doch nicht so halbseiden und selig sondern mehr Hurra.  

232 Postings, 2144 Tage BremerinPersonalkosten...

 
  
    
1
25.10.19 20:20
warum zahlt WDI eigentlich so Grube Personalkosten? In Ariva sind 45.000 Euro pro Mitarbeiter angegeben. SAP hat beispielsweise fast das Dreifache. 45k Euro scheint mir auffällig wenig. Das bekommen bei uns nur nicht studierte aber in München?  

232 Postings, 2144 Tage BremerinSry nicht...

 
  
    
25.10.19 20:20
...Grube sondern geringe.  

1093 Postings, 1896 Tage ingodingoich wäre damit

 
  
    
1
25.10.19 20:34
zufrieden. Ach nein , kaufe lieber noch ein paar Aktien hier und wage eine Prognose.

Kurs 01.11.2019   118,- ?  minimum
Kurs 08.11.2019   135,- ? minimum

So nun gute Nacht und ein schönes WE.  

1093 Postings, 1896 Tage ingodingound

 
  
    
1
25.10.19 20:35
unter 110  geht es garantiert nicht mehr , da werden sich die LV die Finger verbrennen  

401 Postings, 453 Tage Dorothea1@ GegenAnleger #163

 
  
    
1
25.10.19 20:49
Noch nicht bekannt, wann die CAD-Ermittlungen in S'pore abgeschlossen sein werden. CAD untersucht ja nicht nur die Asien-Zentrale in S'pore, sondern auch die Tochtergesellschaften in Indonesien, HK, Malaysia, Philippinen und Indien. Bei insg. 220 Kisten beschlagnahmter Unterlagen geht das halt nicht so schnell. Auch Armin Brack (vielen hier sicher über seine Aktien-Reports und youtube-Videos bekannt) hat zuletzt am 15.10.19 berichtet, dass die Untersuchungen des CAD weiter andauern. Es bleibt spannend...  

401 Postings, 453 Tage Dorothea1@Liefeckenrand #164

 
  
    
2
25.10.19 20:54
Zu deinem Kommentar: "Der Text den dieser (meiner Ansicht nach merkwürdige Blogger der FT) heute veröffentlicht hat, ist aus einem Artikel der FT vom 24. April 2019. Also bitte in Zukunft mal halblang mit aufgewärmten Berichten von diesem Kauz."

Das ändert nichts daran, dass der Inhalt des besagten Artikels auch heute noch Relevanz hat. Und das wird von KPMG so sicher wie "das Amen in der Kirche" untersucht werden müssen, um Klarheit zu schaffen.  

401 Postings, 453 Tage Dorothea1WOW

 
  
    
1
25.10.19 21:00
Allein heute bereits 3.500 Zugriffe ...der Skeptiker-Thread scheint hier doch sehr willkommen zu sein :-)  

1624 Postings, 839 Tage difigianothread

 
  
    
2
25.10.19 21:49
ja,  auch bei mir als bekennender longie. ich bin bislang positiv überraschst da der inhalt bislang konstruktiv, bilanztechnisch bislang sachliche themen auch sachlich aufgreift,  ? relativ ?frei von populistischen äusserungen ist und auch im wesentlichen sich auf aspekte beschränkt welche für die anlageklasse aktien allgemein grundlegend sein sollten.

bitte weiter so......  

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben