UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Löschung

Seite 3 von 9
neuester Beitrag: 28.10.19 11:03
eröffnet am: 22.10.19 13:33 von: butschi Anzahl Beiträge: 215
neuester Beitrag: 28.10.19 11:03 von: butschi Leser gesamt: 28927
davon Heute: 23
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  

401 Postings, 452 Tage Dorothea1@ Biker 20

 
  
    
1
23.10.19 12:25
Zu deinen Fragen: "was soll KPMG finden? was kann KPMG besser als EY?"

Was genau KPMG überprüfen soll, wurde bisher nicht kommuniziert.
KPMG wird jedoch nicht erneut den Konzernabschluß von Wirecard prüfen, denn das hat ja EY schon erledigt, mit sauberem Testat.  

Vermutlich wird KPMG jedoch all das untersuchen, was die Behauptungen der FT in ihrem jüngsten Bericht betrifft, um diese "hopefully" gänzlich zu widerlegen. KPMG dürfte somit auch die Bücher der Tochtergesellschaften von Wirecard in den VAE und Irland durchforsten.  
   

1392 Postings, 1864 Tage blackwoodDie DWS ist nicht skeptisch und hat aufgestockt:

 
  
    
1
23.10.19 13:43

327 Postings, 1579 Tage ar_ai_82ja aber

 
  
    
23.10.19 13:47
warum haut denn die FT immer wieder solche negativnachrichten raus? ich mein, die haben doch auch einen ruf zu verlieren (oder zumindest der autor), wenn er einfach einen blödsinn schreibt?! ist es übrigens derselbe autor, der schon das letzte mal den negativen artikel über wirecard schrieb? wenn's derselbe war und jetzt wieder nix an den vorwürfen dran ist, dann müsste der doch langsam mal seine sachen packen... was die wirecard dann doch wieder 20% nach oben bringen sollte - so wie sie auch gefallen sind... hammer, wie überhaupt so ein großer abschlag an einem tag zustande kommen kann.  

52 Postings, 4112 Tage subimpubs

 
  
    
23.10.19 13:50
https://www.it-times.de/news/...hrichten.de&utm_medium=CustomFeed

Die Schweizer Großbank UBS belässt die Einstufung für die Wirecard AG auch nach der angekündigten Sonderprüfung durch KMPG auf ?Neutral". Analyst Hannes Leitner spricht von einer ?stetigen Verschlechterung der Stimmung? von Aktionären.

Das ?Vertrauen in Wirecard schwindet allmählich? und in Singapur laufen die Ermittlungen der Behörden gegen die Wirecard AG bzw. deren Tochtergesellschaften wegen Bilanzmanipulation weiter.

Im Vorfeld sprach Leitner von ?kurzfristigen Marktsorgen, die den langfristigen Optimismus überschatten? und zeigte sich überrascht über die Abwesenheit des neuen strategischen Partners Softbank auf dem Kapitalmarkttag in New York.

Der Analyst hinterfragt daher auch den ?Grad des Engagements? der japanischen Internet- und Telekommunikations-Holding SoftBank Group bei der Wirecard AG. Die Japaner haben gerade in einer Rettungsaktion den Co-Working Anbieter WeWork übernommen, um ihn vor einer drohenden Insolvenz zu bewahren.  

327 Postings, 1579 Tage ar_ai_82hier übrigens ein interessanter artikel

 
  
    
23.10.19 13:51

65 Postings, 719 Tage Aktienluders Tochte.@Provinzberliner

 
  
    
1
23.10.19 15:20
Finde nicht das man das als Nerven verlieren bezeichnen kann.
Man sollte eine Aktie verkaufen wenn man max. 10% Verlust gemacht hat.
Am besten nach - 5% die Hälfte des Investments verkaufen, den Rest wenn wirklich 10% erreicht wurden.
William  O'Neil sagte einmal, man muss sich fragen, wenn man mit Verlust verkauft und wieder Cash hat ob man diese Aktien mit der man Verlust gemacht hat, wieder kaufen würde. Ist die Antwort NEIN, dann wird es Zeit zu verkaufen, besser kann man es nicht handhaben.

Ich nehme Braun sehr übel das er sich hinstellt und rausposaunt ihn interessiere der Aktienkurs nicht.
Und das der Matthias endlich in Ruhestand geht wird Zeit. Wie kann ein Vorstand sich nur so positionieren, der gesamte Aufsichtsrat und Führungsebene muss ausgetauscht und erweitert werden.
Das 5 Jahres Statement ein klarer Fehler.  

26545 Postings, 4064 Tage Weltenbummlerende der Woche unter 101 ?

 
  
    
2
23.10.19 15:50

867 Postings, 682 Tage Bagheera@Dorothea

 
  
    
2
23.10.19 16:04
Das du raus aus der Aktie bist mit Verlust ist bitter.
Vielleicht wird wdi nochmal unter 100 gedrückt, durch was auch immer.

Aber Nervenentscheidungen sind so eine Sache.
Die betriebswirtschaftlichen, nüchternen Zahlen und testierten Betriebsergebnisse einer Firma über 20 Jahre sollten dein Bild prägen.
Zeitungen, Foren, etc. sind Meinungen und Stimmungen von Nichtinsidern. Im Falle FT sogar stets widerlegt.  

1541 Postings, 4379 Tage butschiWirecard-Bilanz / HGB

 
  
    
1
23.10.19 16:36

https://ir.wirecard.com/download/companies/...060-JA-2018-EQ-D-00.pdf

vom Eigenkapital in Höhe von 1.922,7 Mio. sind >2/3 immaterielle Vermögenswerte. Diese sind meistens einem Bewertungsrisiko unterlegen und in der Bilanz von Wirecard schon extrem stark repräsentiert. Die Geschäftswerte wurden 2018 kaum abgeschrieben.

Geschäftswerte 705,9
Kundenbeziehungen 452,1
Vermögenswerte 138,2
Sonstige immaterielle Vermögenswerte 113,
= 1.409,5 Mio. immaterielle Vermögenswerte

Hier die Jahresergebnisse der Subgesellschaften von Wirecard aus den HGB-Abschluß der Wirecard AG. Das ist nicht der Konzern-Abschluß der publiziert wird nach IRFS.
https://www.bundesanzeiger.de/
Suche nach Wirecard AG Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2018 bis zum 31.12.2018

in TEUR Anteilsbesitz Eigenkapital zum 31. Dezember 2018 Jahresergebnis 2018
Wirecard Sales International Holding GmbH, Aschheim (Deutschland) 100% 690.719 -4.749
Wirecard Payment Solutions Holdings Ltd., Dublin (Irland) 100% 335.135 62.473
Wirecard Central Eastern Europe GmbH, Graz (Österreich) 100% 6.581 634
Wirecard Asia Holding Pte. Ltd., (Singapur) 100% -50.670 -20.628
Wirecard Singapore Pte. Ltd. (Singapur) 100% 3.570 -2.757
Wirecard Payment Solutions Malaysia SDN BHD, Kuala Lumpur (Malaysia) 100% -13.711 -2.058
PT Prima Vista Solusi, Jakarta (Indonesien) 100% 25.145 979
PT Aprisma Indonesia, Jakarta (Indonesien) 100% -2.292 989
Wirecard Myanmar Ltd., Yangon (Myanmar) 100% -801 -126
Wirecard (Thailand) Co. Ltd., Bangkok (Thailand); (ab 25.04.2017) 100% 914 -407
Wirecard India Private Ltd., Chennai (Indien) 100% -13.287 -8
American Payment Holding Inc., Toronto (Kanada) 100% 32 16
Hermes I Tickets Pte Ltd, Chennai (Indien) 100% -792 2.457
Wirecard LLC, Moskau (Russische Föderation) 100% -8 -251
Wirecard Forx India Pte Ltd, Bangalore (Indien) 100% 1.320 -154
Wirecard Romania S.A., Bukarest (Rumänien) 100% 5.459 2.373
Wirecard Global Sales GmbH, Aschheim (Deutschland) 100% 1.948 -800
Wirecard Poland Sp.Zo.o., Warschau (Polen) 100% 23 15
Wirecard Mexico S.A. De C.V, Mexico City (Mexico) 100% 2.149 1.505
Wirecard Technologies GmbH, Aschheim (Deutschland) 100% 245.979 129.478
Wirecard Communication Services GmbH, Leipzig (Deutschland) 100% 205 -652
Wirecard Retail Services GmbH, Aschheim (Deutschland) 100% -628 -268
cardSystems Middle East FZ-LLC, Dubai (Vereinigte Arabische Emirate) 100% 569.187 237.486
MyGate Communications Pty Ltd., Kapstadt (Südafrika); 100% -626 582
Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim (Deutschland) 100% 699 674
Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim (Deutschland) 100% 311 286
Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim (Deutschland) 100% 611 447
Wirecard Slovakia s.r.o., Kosice (Slowakei) 100% 189 175
Wirecard NZ Ltd, Auckland (Neuseeland) 100% -2.981 -3.909
Wirecard Africa Holding Proprietary Ltd., Kapstadt (Südafrika) 100% 5.953 297
Click2Pay GmbH, Aschheim (Deutschland) 100% 25 -44
Wirecard (Gibraltar) Ltd. (Gibraltar) 100% 55.982 -10
Wirecard Processing FZ LLC, Dubai (Vereinigte Arabische Emirate) 100% -7.744 -12.215
Wirecard Acquiring & Issuing GmbH, Aschheim (Deutschland) 100% 328.518 9.380
Wirecard Bank AG, Aschheim (Deutschland) 100% 159.542 1.248
Wirecard Brazil S.A., Sao Paulo (Brasilien) 100% 1.731 1.000
Wirecard Card Solutions Ltd., Newcastle (Großbritannien) 100% 19.999 2.916
Wirecard E-Money Philippines Inc., Manila (Philippinen) 100% -2.645 -517
Wirecard Ödeme ve Elektronik Para Hizmetleri A.?., Istanbul (Türkei) 100% 2.970 -319
GI Technology Pte. Ltd., Chennai (Indien) 60% 12.412 -578
Wirecard North America Inc., Conshohocken (USA) ** 100% -169 7.427
Wirecard Australia A&I Pte. Ltd., Melbourne (Australien) 100% -5.709 -1.339
Wirecard Hong Kong Ltd. (Hong Kong) 100% 2.332 -1.729
Wirecard Luxembourg S.A., (Luxemburg) 100% 27 -3
Wirecard Payment Solutions Hong Kong (Hong Kong). 100% -7.371 -998

Relavant sind hier:
Wirecard Technologies GmbH, Aschheim (Deutschland) 129 Mio.
cardSystems Middle East FZ-LLC, Dubai (Vereinigte Arabische Emirate) 237 Mio.
Wirecard Payment Solutions Holdings Ltd., Dublin (Irland) 62 Mio.
Die restlichen sind deutlich kleiner <10 Mio. oder haben Verluste.

 

1541 Postings, 4379 Tage butschiMit ca. 300 Mio.

 
  
    
1
23.10.19 16:40
sind die Gewinne aus Irland und Dubai leider auch da zu finden, wo die FT Unregelmäßigkeiten vermutet. Das ist leider eher negativ zu sehen, da steht Dubai dann voll im Focus. Direkt und über Irland (Al Alam).

cardSystems Middle East FZ-LLC, Dubai (Vereinigte Arabische Emirate) 237 Mio.
Wirecard Payment Solutions Holdings Ltd., Dublin (Irland) 62 Mio.

Die Wirecard Processing FZ LLC, Dubai (Vereinigte Arabische Emirate)
ist mit -12 Mio. defizitär.  

1541 Postings, 4379 Tage butschiHätte nur Googln müssen ;)

 
  
    
1
23.10.19 16:42

1541 Postings, 4379 Tage butschiDie Asien/Dubai-Zahlen

 
  
    
2
23.10.19 17:57
sind nach Verteilung von Region nur schwer  zu erklären durch. Diese müssen deutlich profitabler sein, als der Rest von Wirecard (USA, EU).

Ich glaube nicht, das man die Endkunden b3c sowie b2b aus USA oder Europa über Dubai als Processing/Steuersparmodell routen kann, insbesonder auch da die "wichtige" Technologie-Plattform mti dem Margen ja eher in EU/D entwickelt wird. Das über Verrechnungspreise nach Dubai zu verlagern, würde sicher nicht einfach.

Da gibts IMHO nur zwei Erklärungen:
- Dubiose Geschäftspartner mit hohen Margen (Glücksspiel, Porno, ....)
- oder FT  

1968 Postings, 861 Tage 4ACNSWbutsch

 
  
    
1
23.10.19 18:11
gut, dass du nicht bei E&Y, RT, KPMG arbeitest. Die würden sich bis auf die Knochen blamieren.  

1541 Postings, 4379 Tage butschi@ 4ASORE:

 
  
    
2
23.10.19 18:35
RT hatte keinen Auftrag den Kaufpreis und Mauritius zu prüfen. Das dies nicht drin war, spricht doch Bände.

(1) Ich vermute die Bombe platzt vor dem Quartalszahlen, falls was nicht koscher ist.
Wenn es größere Problem gibt und man tiefer einsteigen muss, dann werden die Zahlen verschoben, der CEO gefeuert und es steppt der Bär!

(2) oder es gibts nix. FT liegt falsch und alles löst sich in wohlgefallen auf.

Da Wirecard bis jetzt immer sehr ausweichend war, tippe ich auf (1).

Auch die Ungereimtheiten in der Bilanz meistens mit Ausflüchten oder ausweichend beantwortet worden sind. Die Al Alam-Homepage spricht nicht für ein größeres Unternehmen mit  vielen Kunden und dem Wunsch neue Kunden zu finden, das ist doch etwas komisch. Eine Webseite mit Wordpress aus 2015 !?

Weder CEO noch, Saleskontakt noch Kunden sind auf der Homepage ausgeführt, wie bei Wirecard. Eine Firma in Dubai hat keine arabische Webseite !? Jo Mann, ist halt so.

Wenn man solche Vorwürfe hat, kann man doch sagen, Dubai ist das Processing-Center für lukrative Kunden im Sex, Glücksspiel etc. drin, das wäre weniger geschäftsschädigend als ausweichen auf die Vorwürfe zu reagieren.

Der neue Aufsichtsrat räumt auf, entweder mit der schlechten Kommunikation, Compliance oder mit dem CEO.  

1541 Postings, 4379 Tage butschiSchuld sind die anderen ;)

 
  
    
1
23.10.19 18:37

1780 Postings, 577 Tage effortlessButsch .... nu sprich doch Klartext....

 
  
    
2
23.10.19 19:11
.... damit auch ich das  verstehe. Deine   Vermutungen reichen doch für nen Kaffeeklatsch mit Onkel Dan und Tante Charlotte. Ohne Klartext könnte man den Eindruck sonst bekommen du pumpst nur heisse Luft. Das wär doch schade und der Qualität dieses Threads nicht zuträglich.  

1541 Postings, 4379 Tage butschiEK/Geschäftswerte

 
  
    
2
23.10.19 19:40
stecken wohl zu hohen Anteilen in Dubai. Die Tocher, die Dubai und vieles andere hält hat in 2018 auch mehr EK bekommen. Ich vermute Abschreibungen auf die Immateriellen.

ir.wirecard.com/download/companies/...060-JA-2018-EQ-D-00.pdf

vom Eigenkapital in Höhe von 1.922,7 Mio. sind >2/3 immaterielle Vermögenswerte. Diese sind meistens einem Bewertungsrisiko unterlegen und in der Bilanz von Wirecard schon extrem stark repräsentiert. Die Geschäftswerte wurden 2018 kaum abgeschrieben.

Geschäftswerte 705,9
Kundenbeziehungen 452,1
Vermögenswerte 138,2
Sonstige immaterielle Vermögenswerte 113,
= 1.409,5 Mio. immaterielle Vermögenswerte  

339 Postings, 6356 Tage yahooyoshiWirecard aus der Sicht der USA ...

 
  
    
1
23.10.19 19:47
Wirecard: Die Grundlagen im Fokus
23. Oktober 2019, 12:29 Uhr ET|4 Kommentare  | Über: Wirecard AG (WCAGY) , Beinhaltet: SFTBY

Aus der Sicht der USA - bei Schwäche kaufen :)

Sehr guter Text

...Wirecard verfügt über eine starke Präsenz in der Zahlungsverkehrsbranche, die das Wachstum voraussichtlich über viele Jahre hinweg unterstützen wird.

Das Unternehmen ist seit einigen Jahren das Ziel von Leerverkäufern, was Zweifel an seiner Rechnungslegungspraxis hervorruft.

Bisher gab es keine Probleme, und Anleger sollten sich auf die starken Fundamentaldaten von Wirecard konzentrieren und bei schwachen Aktienkursen kaufen...


https://seekingalpha.com/article/4298212-wirecard-focus-fundamentals
 
Angehängte Grafik:
og_image_192-....jpg
og_image_192-....jpg

462 Postings, 759 Tage Dbill@butschi

 
  
    
2
23.10.19 19:49
Woraus schließt du, dass die Vermögenswerte zu hohen Anteilen in Dubai stecken?
Nachweis bitte, aus dem Geschäftsbericht erschließt sich mir das in keinster Weise.  

1780 Postings, 577 Tage effortlessButschi.... Klartext: hat Wirecard

 
  
    
3
23.10.19 19:51
... hat Wirecard betrogen bzw. betrügt Wirecard? Ja oder Nein?

Ohne Konjunktiv, Gegenfrage oder ?war doch nur Spass?!
Nur zur Info: Eine Rochade ist auch nicht erlaubt, wenn man im Schach steht.  

1138 Postings, 7549 Tage LogoBitte beteiligt euch ...

 
  
    
1
23.10.19 20:20
... als Aktionäre an der Aktion. damit eine weitere sachliche und unabhängige Prüfung erzwungen werden kann. Bei der aktuellen Schlammschlacht begrüße ich das: entweder oder!! völlig unabhängig davon. dass ich eher pro Wirecard bin. Alles andere hilft jetzt nicht mehr als radikale Aufklärung  

5647 Postings, 1841 Tage ElazarWarum Anleger an Verliereraktien festhalten

 
  
    
23.10.19 21:49
An den Aktienmärkten geht es rauf und runter: Wenn es gut läuft, wird mit Gewinn verkauft. Doch Verliereraktien bleiben oft viel zu lange im Depot. Das Phänomen wird Dispositionseffekt genannt.

https://www.welt.de/gesundheit/psychologie/...raktien-festhalten.html  

867 Postings, 682 Tage BagheeraAbwärtstrend, Shorten ....

 
  
    
23.10.19 22:12
Original Godmode Trader

Für die schon damals vorhandenen Skeptiker waren solche Videos bestimmt eine Bestätigung zum Verkaufen, oder Nichteinsteigen.

Platz nach unten ist vorhanden:

https://www.youtube.com/watch?v=Zv4C8RLFdCE  

1780 Postings, 577 Tage effortlessErneut @all: hat Wirecard

 
  
    
1
23.10.19 22:19
Hat wirecard betrogen? Betrügt Wircard? Ja oder nein.
Kein Fragezeichen am Ende einer Aussage/Stellungnahme. Kein ?es war doch nur Spaß?

Los! Zeigt dass das kein Taubenschlag hier ist.  

1968 Postings, 861 Tage 4ACNSW@butschi

 
  
    
1
23.10.19 22:33
was is nu?
Du bist klipp und klar was gefragt worden:
https://www.ariva.de/forum/...-fuer-skeptiker-565632?page=2#jumppos70
"Hat wirecard betrogen? Betrügt Wircard? Ja oder nein.
Kein Fragezeichen am Ende einer Aussage/Stellungnahme. Kein ?es war doch nur Spaß?

Wie wäre es mit einer Antwort?butschi!  

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben