UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.912 0,7%  MDAX 34.340 0,6%  Dow 35.318 0,8%  Nasdaq 15.241 1,3%  Gold 1.842 0,1%  TecDAX 3.591 1,8%  EStoxx50 4.300 0,7%  Nikkei 27.773 1,1%  Dollar 1,1326 -0,2%  Öl 88,9 1,3% 

Boeing im Sturzflug

Seite 9 von 76
neuester Beitrag: 17.12.21 01:16
eröffnet am: 13.03.19 08:42 von: deadline Anzahl Beiträge: 1899
neuester Beitrag: 17.12.21 01:16 von: kbvler Leser gesamt: 313831
davon Heute: 148
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 76  Weiter  

7037 Postings, 4639 Tage kbvlerdEADLINE

 
  
    
25.07.19 14:00
von Bilanzfälschung zu sprechen ist nicht ganz richtig.

Gibt genügend Bilanztricks.

Es gibt zum Beispiel auch bestimmte Kreditformen, in Form von SPezialanleihen, welche in manchen offiziellen Bilanzregeln als
Eigenkapital gebucht werden können. Beispiel Hybridanleihen. Bei Banken mit den SOnderformen ganz zu schweigen.

Das moniere ich - denke oben das 1x1 Posting kann auch jeder verstehen, wo kein Buchhaltungswissen hat.

 

7037 Postings, 4639 Tage kbvlerBleibe short

 
  
    
1
25.07.19 14:16
Laut Muillenberg nicht vor 4. Quartal MAX Lizenz.

777x nächste Baustelle - Erstflug von Jan18 auf Jun18 verschoben, nur dez18/Jan19 - bedeutet die 30 Maschinen
welche Lufthansa bestellt hat , werden jetzt schon 12 Monate Lieferverzug aufweisen.

Noch eine Info . Die Europäer wollen die Zulassung der 777x nicht übernehmen von den Amerikanern, sondern eigenständig prüfen!

Da, davon auszugehen ist, das Minimum bis Q4 keine MAX den Boden verlässt, heisst das

a) Q3 wieder schlecht und diesmal kann man nicht mehr soviel tricksen oder im Oktober wird es über Facebook und CO
   wie bei Tesla Stimmen geben , das die Lieferanten auf ihr Geld warten....sollten Boing wie in Q2 das fortführen

b) 6 Monate auf dem Boden die schon ausgelieferten MAX Maschinen an AIrlines - bedeutet mehr Entschädigungszahlungen.
c) Auftragsbestand - hat sich vom 31.12.18 zum 30.06.19 im commercial Bereich verkleinert! Die Zahlen verraten es
   ( AUftragsbestand Differenz, abzüglich Umsatz.)
  Folglich gab es Stornierungen von Aufträgen. Das heisst um so länger es dauert, um so mehr werden abspringen.
  Eine amerikanische Airline hat 30 gebrauchte 737-300 gekauft um ihre MAX Probleme zu lösen - wer glaubt denn, das diese Airline kein
  Entschädigung verlangt. 4.9 Milliarden hört sich viel an.
  Nur kostet eine MAX zwischen 80-100 Mio. Was sind 10 % Entschädigung ? Oder Lieferverzugskosten?  bei 5000 Aufträgen a 9 Mio s
  sind wir bei 9 Milliarden, ohne die 2 Abstürze - die schon 500 Mio s kosten werden.
d) Zulieferer von Boing werden Porbleme bekommen, da Boing schleppend zahlt und viel wichtiger - ein Lieferant für Komponenten der MAX
   keine Aufträge bekommt - geht so einer Konkurs oder kurz davor und dann wird die MAX darf wieder abheben - kann der Lieferant sicherlich
   nicht gleich von fast Stillstand Komponenten wieder auf volle Touren gehen.  

7037 Postings, 4639 Tage kbvlerzu c)

 
  
    
1
25.07.19 14:39
https://investors.boeing.com/investors/fact-sheets/default.aspx

737

über 300 Max ausgeliefert= 300 mal Entschädigungszahlungen an Airlines pro Monat "grounding" mit Sicherheit 2 Million
(März bis Oktober) x 6 = 12 Mio x 300=3,6 Milliarden

Backlog 4415 bei den 737 . .....für Normalbürger ist "Skonto" 2-3%, Lieferverzug für rund 4000 Maschinen a 90 Millionen.
Entschädigung???    Wenn ich nur 1 Mio rechne sind das 4 Milliarden (1 Mio von 90 Mio Kaufpreis im Durchschnitt ist "nichts")

777

Backlog 344 Maschinen - jetzt mir first flight in "early 2020" also 1 Jahr zu spät.
Also rund 250 Maschinen welche mit falschem Lieferdatum sind
1 Maschine kostet um die 450 Mio.s ....wenn ich einmal von 1,1% Leiferverzugsentschädigung ausgehe sind das 5 Mio x250 = 1,25 Milliarden


2 Abstürze

Ersatz 2 Maschinen an AIrlines a 80 Mio = 160 Mio, 380 Opfer Entschädigung - freiwillig von Boing 100 Mio s
sind schon 260 Mio s ohne Imageschaden und Ausfall für diese 2 Airlines. ohne Privatklagen der 380 Opferangehörigen.


Kommen bei mir im MINIMUM Fall über 9 Milliarden zusammen.

Verdient wird operativ solange die MAX am Boden ist pro Quartal Zero.

Eigenkapital ist nicht mehr vorhanden.

cash and cash equivalents waren 9,1 Milliarden zum 30.06.19  ALLERDINGS hat sich Boing die letzten 2 Quartale zusätzliche 8 Milliarden
geliehen!!


Leute sollen mal Bedenken das alleine der Dieselskandal für die "paar" Dieselverkäufe in USA den VW Konzern 25 Milliarden gekostet hat
und dabei ist niemand umgekommen( "paar" weil VW keine 60 % Dieselanteil bei Verkäufen in USA hatte wie in EU)
 

5123 Postings, 4705 Tage deadlineJetzt lösen sich Luftschlösser auf

 
  
    
25.07.19 18:46
Die Assetmanger gehören alle in den Knast. Wer noch in Boeing investiert ist kann nicht viel Ahnung vom Geschäft haben. Leid tun mir die tausenden Angestellten die demnächst auf der Strasse sitzen. In den Usa ist man ja besonders gut abgesichert.
Jetzt werden einige Zulieferer den Schirm zu machen...

Lügen haben kurze Beine...Herr Muilenburg
 

5123 Postings, 4705 Tage deadlineheute sehen wir die 2..

 
  
    
26.07.19 07:46
eigenlicht müßte Boeing schon bei 1.. stehen.
Da wird Kapital vernichtet... Bankster halt  

7037 Postings, 4639 Tage kbvlerdEADLINE

 
  
    
26.07.19 15:06
die 2.....bei Euro oder Dollar?

Bei DOllar glaube ich nicht daran - dauert noch

Bitte nicht vergessen....Boing hat sich frisches Geld geliehen und hat noch 9 Milliarden cash

Im März hatten sie den Grossteil ihrer 2,3 Milliarden für Aktien ausgegeben.

Warum nicht nochmal für 500 Mio s die nächsten 2 Wochen kaufen um den Kurs zu stützen?  

5123 Postings, 4705 Tage deadlineWer leiht Herrn Muilenburg noch Geld???

 
  
    
26.07.19 15:26
30% Zinsen p.a. Dann würde ich es auch machen :))))  

5123 Postings, 4705 Tage deadline2.. Euro natürlich,

 
  
    
26.07.19 15:27
die sehen wir heute noch  

5123 Postings, 4705 Tage deadlineBuchwert 2018 bei 0,60...

 
  
    
28.07.19 19:16
2019 wird der bei 0,30 stehen, wenn überhaupt.
Kurs 3 ? wäre immer  noch völlig krank bewertet.
Wann bricht der Kurs zusammen  

21 Postings, 909 Tage Jo AirVideos

 
  
    
28.07.19 22:30
Von ?AeroNewsGermany? gib es tolle Videos zu Airbus und Boeing aus Pilotensicht.  

5123 Postings, 4705 Tage deadlineKBV 537,.. für 2018

 
  
    
29.07.19 09:04
2019 wird er bei 1000 + stehen. was läuft da ab. Die größte Blase die die Börsengeschichte jemals hatte.

Airbus hat ein KBV von 12,.. in 2018

der Kurs dürfte nur noch bei 10 ? stehen, selbst dann noch hoffnungslos überbewertet.

 

5123 Postings, 4705 Tage deadlinecredit suisse setzt Boeing auf kaufen

 
  
    
29.07.19 09:26
die müssen ziemlich verzweifelt sein...

Das ist wissentlich und vorsätzliche Kapitalvernichtung von Kunden.

alles klar  

4350 Postings, 3887 Tage Der TschecheIch vermute auch, dass die wissen, was sie tun

 
  
    
29.07.19 09:29
Bei Deadline bin ich mir da weniger sicher. Jedenfalls ist es extrem irreführend, bei einer extrem niedrigen Eigenkapitalquote mit dem KBV zu argumentieren und daraus eine extreme Blase abzuleiten.
Genauso gut könnte ich mit der phantastisch hohen Eigenkapitalrendite auf ein extremes Schnäppchen schließen.  

5123 Postings, 4705 Tage deadlinesie haben 8mrd Fremdkap aufgenommen

 
  
    
29.07.19 10:42
und zahlen lustig Dividende. Die 8mrd werden nicht mal bis in 3. Quartal reichen um die Produktion aufrecht zu erhlaten. Ende Jahr haben sie 400 737max herumstehen.... 1 kostet 100 mio...

der Laden ist am Abgrund

und dann eine Kaufempfehlung rauszugeben ist Vorsatz.

Die Wiederzulassung steht in den Sternen. Wenn es nur ein Software Problem gewesen wäre, würden die 737 max nach 4 Wochen wieder fliegen.

Der Ruf ist ruiniert. Bestellungen gibt es keine mehr, viele haben zurückgezogen usw.

alles klar
 

5123 Postings, 4705 Tage deadline@ Tscheche

 
  
    
29.07.19 11:29
KBV 1000+
KGV 100+
das sind meine Prognosen für 2019

mit den 737max fliegst Du nur noch wenn Du lebensmüde bist oder 100+ dann kommt es nicht mehr drauf an. 400 Flugzeuge auf Halde, die in den Verkehr gebracht werden müssen...

Das Chaos ist perfekt und die Zwischenfälle vorprogrammiert.

alles klar  

7037 Postings, 4639 Tage kbvlerschaut im Nachbarthread

 
  
    
2
29.07.19 16:19
- Bestellungen wurden nachweislich  laut Zahlen storniert - aber keine Kommunikation darüber bei Boing und in den Medien!

- Dieses Jahr 8 Milliarden Kapital zusätzlich aufgenommen

- Q2 Bericht ist "geschönt" - siehe Nachbarthread von mir , realer Verlust in Q2 war deutlich über 2,9 Milliarden.

- Boeing geht selbst frühestens von Anfang Q4 aus, wo MAX abheben könnte - SOuthern AIrlines wohl nicht mehr, da Sie die Max aus den Flugplänen gestrichen hat von Nov19 auf Jan 20

- kein Eingenkapital um Verluste aufzufangen! Da in Q3 zu 99% keine MAX ausgeliefert wird - nochmals Verlust von über 3 Milliarden.

Entschädigungszahlungen für AIrlines für verspätete Lieferungen und Ausfall ausgelieferte MAX welche auf dem Boden irgendwo stehen

Zu Q4 abheben (aufheben grounding)....

https://www.aerotelegraph.com/auch-autopilot-der-boeing-737-max-zickt

Dies ist kein bestätigter Artikel, allerdings will die EADS die 777X selbst eingehend zertifizizieren.

Also besteht eine hohe Chance, das die EADS und andere nicht gleich die FLugräume für die MAX öffnet, nur weil die FAA wieder eine Genehmigung erteilt. Ist wohl das Resultat, weil die FAA sich im März gesträubt hat das grounding zu machen ( alle 11.03.19 ausser FAA)
FAA am 13.03.19.

Noch ein Problem, was kaum medial gebracht wird - die 777X ist im Verzug!! Dort können wegen Lieferverspätungen wieder Kosten oder Konventionalstrafen anstehen.
 

14671 Postings, 4768 Tage RoeckiBoeing ist nicht alleine ...

 
  
    
29.07.19 19:17

5123 Postings, 4705 Tage deadlineWas ich nicht verstehe

 
  
    
29.07.19 19:31
Die Lage bei Boeing ist alles andere als rosig. Der Vorstand ist rechtlich verpflichtet  negative Geschäftsentwicklung in Form von Gewinnwarnungen zu kommunizieren.
Dafür werden sie zur Rechenschaft gezogen.

Keiner von diesen Herren kann noch von einer positiven Entwicklung ausgehen.
Paris, Genf sind vorbei. Rücktritte von Aufträgen in hohen Mrd Bereichen.

Wir nähern uns der Crash Saison...

Ich sehe Boeingkurse im zweistelligen Bereich
 

7037 Postings, 4639 Tage kbvlerRoecki

 
  
    
29.07.19 20:26
dein Artikel ist nicht vergleichbar mit Boeing

Wie in deinem geposteten Artikel zu lesen ist - ist das Problem behoben!
Liegt an den Airlines, ob sie rebooten oder die neue SOftware sich aufspielen lassen -

schliesslich steht klar im Artikel, das dies für neuere A350 nicht gilt, da Problem behoben.  

5123 Postings, 4705 Tage deadlineNYSE. Icebergorder lässt grüssen

 
  
    
29.07.19 21:19
Den ganzen Tag nur 100er und 200 Pakete.
Da wird abgebaut in ganz grossen Volumen. Bin gespannt wann die ersten die Nerven verlieren. Bis jetzt konnte man die Computer austricksen, wie lange noch?  

7037 Postings, 4639 Tage kbvlerWas haltet ihr von.....

 
  
    
29.07.19 21:55
MF37H6  

14671 Postings, 4768 Tage Roecki@kbvler

 
  
    
29.07.19 22:46
Sollte nur andeuten, daß sich auch bei der Konkurrenz Fehler einschleichen, die wohl so auch abgewinkt wurden, da kein Grounding stattgefunden hat.  

5123 Postings, 4705 Tage deadlineFallen morgen die 300?

 
  
    
29.07.19 23:20
Denke da wird sie noch mal abprallen und Freitag dann gen Süden rauschen...

Dead cat is bouncing...  

7037 Postings, 4639 Tage kbvlerdEADLINE

 
  
    
30.07.19 16:13
Wie kommst Du in deinem Posting auf 400 FLugzeuge auf Halde?

Bitte Quelle.

MAX Porduktion ist um die 45 macht mal x 5 Monate..........keine 400.

Und nach dem Q2 Bericht, haben Sie die Produktion wohl gedrosselt - Annahme von mir - warum Annahme -
weil Boeing mehr widebody plans ausgeliefert und somit produziert hat - geht nur mit Personalaufstockung oder
Personal von narrowbody zu widebody transferieren - Personalkosten waren nicht gestiegen.  

7037 Postings, 4639 Tage kbvler8 Milliarden neue Kredite

 
  
    
30.07.19 16:46
für was? okay zum 30.06. war somit der cashflow bei über 9 Milliarden......um???

wieder ein paar Aktien an zu kaufen zur Kurspflege?

Den Eindruck bekomme ich.

Werden wir ja Ende Oktober bei Q3 sehen.......  

Seite: Zurück 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 76  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben