UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.400 0,9%  MDAX 34.220 1,1%  Dow 35.067 0,5%  Nasdaq 16.229 1,3%  Gold 1.786 -0,4%  TecDAX 3.833 0,3%  EStoxx50 4.150 1,5%  Nikkei 28.284 -1,6%  Dollar 1,1272 -0,3%  Öl 76,7 5,3% 

Neuausricht lt. Vorstand : Blockchain / Clockchain

Seite 364 von 370
neuester Beitrag: 28.11.21 09:03
eröffnet am: 25.06.18 08:43 von: IMMOGIRL Anzahl Beiträge: 9246
neuester Beitrag: 28.11.21 09:03 von: ungern_schr. Leser gesamt: 746806
davon Heute: 440
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 362 | 363 |
| 365 | 366 | ... | 370  Weiter  

1570 Postings, 537 Tage Realtime1@Pleiteadler

 
  
    
27.07.21 10:12
Schwachsinn überlasse ich anderen und die sind, wie man immer wieder sehen muss Profis darin.

Im Gegensatz zu Ihnen verstehe ich was Fakten sind und blende diese auch nicht aus indem ich die Ereignisse und Geschehnisse ignoriere, verschönige oder verharmlose.

Ich verstehe zu Ihrem Ärgernis sehr gut..... :-)

 

1570 Postings, 537 Tage Realtime1@Pleiteadler

 
  
    
27.07.21 10:20
Ich bin mal gespannt was und ob Sie noch genau so schreiben, sich bemühen, und so viel Energie investieren, sollte sich in ein paar Monaten der angebliche Mantel Deal, die Neuausrichtung, das tolle neue Verantwortlichen Grüppchen oder angebliche operative Geschäftsmodell oder die dolle Investoren als null Runde herausstellen (was natürlich in der Vergangenheit bis jetzt nie der Fall war).

Ihre Vorgänger die ähnlich schrieben sind heute nicht mehr aktiv oder sehr sehr still geworden.  

 

1570 Postings, 537 Tage Realtime1Aber lassen wir das....

 
  
    
27.07.21 10:35
Zurück zum Thema....

Was denn nu mit der zukünftigen Top Mantel Deal Aktie?

Hängt ein bissel wie mir scheint.  

574 Postings, 1211 Tage öschi@pleitegeier

 
  
    
27.07.21 10:44
Für Sie sind die Bilanzen Fakten. Auf welchen Abschluss beziehen Sie sich da? Die Veröffentlichung einer Zwischenbilanz zum 30.06.21 wäre interessant und würde dem Ansehen der neuen Vorstände dienen.

Ihrer Ansicht nach, wollen die derzeitigen "Investoren" keine weiteren Aktionäre. Wie wirkt sich das auf den Kurs aus und wie wollen Sie davon profitieren?  

584 Postings, 3845 Tage Pleiteadler@öschi

 
  
    
27.07.21 13:10
Für Sie sind Bilanzen keine Fakten?
Zuerst lkommt der Jahresabschluss 2020, der Hj. 2021 wird dann erst wohl danach kommen.
Das ist Ihre Meinung mit dem Ansehen. An der Veröffentlichung der JA wird so ein Projekt nicht scheitern.

Ist nicht meine Ansicht. Sondern das geht aus der Mechanik des genehmigten Kapitals hervor und das die letzte in 2020 beschlossene KE nicht ausgeführt wurde, stattdessen ein Nachrangdarlehen von über 1 Mio. EUR zur Verfügung gestellt wurde.
Nach der KE über die Verwendung des genehmigten Kapitals besitzen die neuen Investoren ca. 98 % des Grundkapitals. Sicherlich mehr durch die letzten Erwerbe.

Und meinen Sie die Frage, wie sich dies auf den Kurs auswirkt und man davon profitieren könnte ernsthaft? Alles, wie das onbige schon in früheren Kommentaren verarbeitet.
Ich möchte hier nicht etwas verkaufen und sicherlich nicht die Aktie.
Ich habe aber auf Nachfragen dargelegt, weshalb ich in die Aktie eingestiegen bin.

Ein Investor, der so vorgeht wie hier und das Ziel besitzt eben keinen großen Streubesitz zuzulassen, ist für mich schon alleine interessant.
Natürlich hoffe ich auf eine große Einlage deshalb, weil ich denke, dass der Investor seine Alktionäre mit der Einlage seines Geschäftsmodells mitbringt.
So ist auch die sehr defensive Berichterstattung zu verstehen.

Auf die letzten Zahlen zurückkeherend: Wenn die Gesellschaft berichtet, dass alle Verbindlichkeiten mit dem Darlehen übernommen werden sollten und die laufenden Kosten, halte ich das für eine gewichtigte Info vor dem Hintergrund, dass kein Streubesitz mit alten Aktionären angestrebt wird.
Was ist daran so schwierig nicht zu verstehen?  

1555 Postings, 479 Tage HonestMeyerAlle müssen sich noch mehr anstrengen

 
  
    
27.07.21 14:41
damit es erfolgreich wird. Es braucht bis zu den nächsten brauchbaren News mehr Verkäufe für tiefere Kurse.  

574 Postings, 1211 Tage öschiBilanzen

 
  
    
1
27.07.21 15:33
sind für MICH natürlich Fakten. Sogar ganz wesentliche.
Pleitegeier schreibt, dass er seine Beurteilung auf Fakten stützt. Hat aber keine Bilanzen zum Einsehen und widerspricht sich deshalb selbst.
Ebenso wenig ist die Vita der Vorstände bekannt und wurde der AR von den Gesellschaftern gewählt.

Wie auch früher wird die Neuausrichtung mit juristisch fundierten Argumenten begleitet, die man sich zu eigen machen kann oder auch nicht.
Wenn ich mir die Stundensätze der Juristen anschaue und die Zeit für die große Anzahl der Posts, kommt ein hübsches Sümmchen zusammen. Wer dieses Honorar wohl übernimmt? Oder wird hier aus reiner Menschenfreundlichkeit wertvolle Arbeitszeit verschenkt?  

16190 Postings, 3359 Tage MaydornClockchain

 
  
    
27.07.21 16:32
70.000 EA zu 0.13 im ASK....
müssen gekauft werden.....

Das sieht meiner Meinung nach, nach weiteren Abgaben aus....
leider.... grrrrr.  

1570 Postings, 537 Tage Realtime1Ja dann nochmal in die Spardose schauen

 
  
    
1
27.07.21 17:22
Oder Pfand weg bringen, wenn man doch angeblich unter 1,00? seine Aktien nicht hergeben möchte, sind 0,q3 doch ein mega Kurs oder ist es schon wieder vorbei mit der überschwänglichen und übertriebenen positiven Einstellung?

Beitrag #9014

"Also ich bleibe sehr gelassen.....
Die Aktie wird uns noch sehr viel Freunde machen.
Unter 1 Euro, geht da kein einziges Stückchen aus meinen
Depots."  

584 Postings, 3845 Tage Pleiteadler@öschi

 
  
    
27.07.21 21:03
bei der Zwergenbilanz aus aus dem Hj. 2020 sind nun deren Interpretation nicht gerade eine Herausforderung, nach den Berichtigungen. Für Sie etwa? Ein weitgehend cleaner Mantel mit der Satzungsoption - was recht selten vorkommt - des genehmigten Kapitals Verhältnisse herzustellen, für die Basiswissen ausreicht diese zu verstehen.

Eben. Es wird so gut wie nichts veröffentlicht, außer den Pflichtveröffentlichungen. Ich investiere nicht in Organe, sondern in gute Möglichkeiten, wenn die Vorzeichen stimmen.
Für Sie wären es keine verdeckte Vita, für mich ist es eben in diesem Zusammenhang, dass der Investor keinen Streubesitz wünscht und auch über Namen, die er dort einsetzt, so gut wie nichts prognostiziert werden kann. Jedenfalls habe ich recht lange rechrechiert und es sind alles Personen, die zuvor nichts mit sog. Mantel-Deals am Hut hatten.

Der Rest von Ihnen , verstehe ich nicht, was Sie da meinen, wer welches Honorar wem bezahlt.
Gerne können wir uns über die Gesellschaft austauschen, wenn sachlich und fachlich fundiert.
Dieses Forum leider unter solchen Akteuren, die sich nur ständig wiederholen und belegen, dass Mangelwissen vorherrschend ist, obwohl sie gar nicht investiert sind.
Die blöße würde ich mir öffentlich gar nicht geben wollen. Aber an Pseudonymen perlt Fremdschämen  wohl auch eher nur ab.

Ich habe nun noch keine Rechercheergebnisse hier gelesen, die ich nicht schon hatte. Das sollte doch eigentlich die Ambition hier sein, anstatt dumpfe persönliche Angriffe, mehr über die Pläne zu erfahren und über die handelnden Personen.
Aber sicherlich ist es leicher einfach eine scheinbar fehlende Vita auf der Homepage als Negativzeichen zu interpretieren, als tatsächlich Zeit in die Recherche zu investieren.
 

953 Postings, 2324 Tage Ratu Marika#9057 mit Verlaub....

 
  
    
1
27.07.21 22:19
.... ich persönlich habe viel mehr davon, meine Lachmuskeln zu beanspruchen, als einen Geldeinsatz (und sei es nur als kleiner Zock) bei dieser schon dreimal abverreckten Märchenbude nur im Entferntesten in Betracht zu ziehen.
Deine Aussage in #9057 "Das Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht ist der Rahmen" ist ja wohl Grundlage für ein am Publikumsmarkt gehandeltes Wertpapier und bedarf grundsätzlich keinerlei Erwähnung, ausser natürlich, man würde sich selbst des Studiums der Iurisprudenz rühmen.

Zig-tausende Unternehmen weltweit wurden unter dieser Prämisse gegründet. Davon gibt es wahrscheinlich eine um hundert-  oder eher tausend- fach grössere Anzahl an ebendiesen Unternehmen, welche nicht mehr existieren, die Hufe gestreckt haben, pleite gegangen sind, platt gemacht wurden, etc, etc.

Der Gründe gibt es Unzählige: unterkapitalisiert (was, bitte, kann man mit dem lächerlichen Betrag von nur 1 Million (Währung vollkommen wurscht) erreichen), inkompetentes Management (oder schlimmer noch: ausser Putze kein Personal), aber auch Lug und Betrug (siehe Enron und hunderte weitere Beispiele) sind an der Tagesordnung.
Und das alles im "Rahmen des Gesellschafts- und Kapitalrechts".

Aus obenerwähnten Beispielen bist Du eventuell in der Lage zu begreifen, dass ich persönlich viel mehr davon habe meine Lachmuskel weiterhin zu strapazieren.

Das kann man nun lächerlich machen und sein Studium bemühen oder einfach so stehen lassen.  

1570 Postings, 537 Tage Realtime1@Pleiteadler

 
  
    
28.07.21 00:59
"Dieses Forum leider unter solchen Akteuren, die sich nur ständig wiederholen und belegen, dass Mangelwissen vorherrschend ist, obwohl sie gar nicht investiert sind.
Die blöße würde ich mir öffentlich gar nicht geben wollen. Aber an Pseudonymen perlt Fremdschämen  wohl auch eher nur ab."

Dieses Forum leidet unter Schönrednern die immer wieder versuchen mit den selben nicht belegbaren Prognosen und WasWäreWenn Fantasien, die Vergangenheit auszublenden und das Märchen vom "jetzt geht's los und jetzt wird alles anders" zu erzählen.

Mangelwissen kann man diesen Akteuren nicht vorenthalten, denn meiner Meinung nach wissen sie ganz genau wovon sie hier schreiben und welche Aufgaben sie zu erfüllen haben.

Das selbstlose, unabhängige und vollkommen samariterhafte Bestreben hier jeden Tag Partei zu ergreifen, Kritik entgegen zu treten, die Geschichten und Zukunftsfantasien gebetsmühlenartig zu wiederholen vom großen Mantel und neuen Vorstand ist schon mehr als auffällig.

Ein "normaler" Aktionär oder Anleger macht sich wohl kaum die Mühe bei solch einer Aktie mit der Vergangenheit, von daher wird wahrscheinlich auch dort ein anderer Grund hinter dieser Bemühung stecken.

Somit ist größte Vorsicht geboten für Leser die diese Art der schreiberei nicht schon in den letzten Jahren hier immer wieder erkennen mussten. Die Namen der Akteure sind immer neue, die Vorgehensweise, Schreibweise und das Verhalten gegenüber Kritik und unangenehmen Fakten jedoch immer wieder gleich.

Aber auch diese Schreiberlinge werden, wenn die Zukunft zur bitteren Vergangenheit geworden ist, die erneut die heutige Kritik bestätigen wird, still und leise verschwinden wie ihre Vorgänger auch.

Ob Pleiteente oder Rasenmäher die Sprüche bleiben am Ende des Tages die selben.....  :-)  

1570 Postings, 537 Tage Realtime1Interessant, sogar sehr interessant

 
  
    
28.07.21 06:56
Quelle: https://www.ariva.de/forum/...d-blockchain-clockchain-556485?page=200

Beitrag: 5008

"Die Kritiker der AG kritisieren teilweise sogar zu Recht die Vergangenheit der Uhr.de AG. Momentan geht es aber gar nicht mehr um diese AG , sondern darum ob die neue Clockchain AG in Zukunft ein besseres Geschäftsmodell ausbauen wird."

Das war am 11.12.2019 und schon damals versuchte so mancher die "jetzt wird alles anders, denn neue AG usw) Geschichte und die Vergangenheit ist ja gar nicht mehr relevant.

Liest man mal etwas mehr in dem Bereich und auf den Seiten danach, erkennt man sehr schnell viele parallelen zu den heutigen Aussagen, Prognosen und Zukunftsfantasien.

Und was ist daraus geworden?  :-)
Wer hat Recht behalten?
Was ist eingetreten oder eher nicht?

Ach ja und diese Sprüche waren auch damals schon unglaublich gute und fundamentale Analysen....

"Meiner Meinung nach kommt der Kursausbruch Clockchain,
eh unerwartet und wird mit Millionen Umsätzen nach oben begleitet.

Danke."

Von wem sowas kommt oder kam dürfte jedem klar sein......  :-)))  

584 Postings, 3845 Tage PleiteadlerLöschung

 
  
    
28.07.21 08:57

Moderation
Zeitpunkt: 28.07.21 12:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern - bitte kehren Sie zum Threadthema zurück.

 

 

16190 Postings, 3359 Tage MaydornLöschung

 
  
    
28.07.21 08:59

Moderation
Zeitpunkt: 28.07.21 16:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern - bitte kehren Sie zum Threadthema zurück.

 

 

584 Postings, 3845 Tage Pleiteadler@Ratu Marika

 
  
    
28.07.21 09:04
Wir können uns philosophisch über eine Finanzierung austauschen oder sachlich und korrekt.
Ich finde ein Nachrangdarlehen mit einer kurzen Laufzeit, bis Ende des Jahres, von einer Mill. nicht lächerlich. Sollte das Projekt der neuen Investoren nicht funktionieren, werden sie in einer etwaigen Insolvenz nur nachrangig bedient bis zu einem Totalverlust.

Ich bin von meinem Einstieg in die Aktie überzeugt, nach eingehender Prüfung der für mich wichtigen Punkten. Bisher konnte keiner der Polemiker mir einen Grund nennen, was meine Überzeugung nachlässt. Diese allgemeinen und pauschalen, wie teils sehr unsachlichen Kritiken kann man auf alles und jeden abstellen.  

16190 Postings, 3359 Tage MaydornClockchain

 
  
    
28.07.21 09:10
Keine News sind im Augenblick nicht gut für den Aktienkurs.
Leider.  

1570 Postings, 537 Tage Realtime1@Maydorn

 
  
    
28.07.21 09:15
Ja unfassbar was sich so mancher hier rausnimmt, noch zumindest.

Es soll sogar welche geben die hier Verantwortliche der AG mal als kriminelle Betrüger bezeichnet haben.

Tzzz  

1570 Postings, 537 Tage Realtime1@Pleiteadler

 
  
    
28.07.21 09:19
Dumpfe Rhetorik?  :-)

So so sachlich und nachvollziehbar, wo ist die sachlich nachvollziehbare Behauptung ich würde vor der Aktie jemanden oder generell gezielt hier warnen??

Na wo ist denn ihre nachvollziehbare Behauptung??  :-)

Sie korrigieren nicht sie unterstellen und versuchen berechtigte Kritik mit dem üblichen zu verharmlosen.

Und nein ich muss mich nicht beherrschen, denn die böse böse Vergangenheit gibt und gab mir recht.    

1570 Postings, 537 Tage Realtime1@Pleiteadler

 
  
    
28.07.21 09:21
"Ich bin von meinem Einstieg in die Aktie überzeugt, nach eingehender Prüfung der für mich wichtigen Punkten."

Soso welche denn??  :-)

Die Prüfung war bestimmt sehr aufwendig und detailliert.  

584 Postings, 3845 Tage PleiteadlerBlockchain, Bundestag

 
  
    
28.07.21 10:03
Danke, diese Info ist mir neu.

Das Prof Uzik in dieser Sache einer der Vorreiter in D ist, hatte ich auch schon rechrechiert. Für mich bestätigt diese Info, dass Prof. Uzik nicht nur als irgendeine Person in den AR gestellt wurde, sondern einen entsprechenden Hintergrund zu den Plänen der Investoren besitzt.
Das zielt auch in die gleiche Richtung, was die Personalie von Prof. Siewering angeht.  

574 Postings, 1211 Tage öschi@pleitegeier

 
  
    
28.07.21 10:21
so neu ist diese Info auch wieder nicht. Der Artikel erschien immerhin vor 29 Monaten.

Was macht Sie eigentlich so sicher, dass es sich bei der "internationalen Investorengruppe" nicht größtenteils um die alte Mannschaft handelt. Meinen Sie, die hätte Ihre Aktien alle verschenkt?

Mich macht es stutzig, dass die neuen Investoren den Aufsichtsrat nicht selbst gewählt haben, sondern dieser vom Gericht eingesetzt wurde. Das wird sicher seine Gründe haben.

Halten Sie das für normal?  

574 Postings, 1211 Tage öschi@pleiteadler

 
  
    
28.07.21 10:29
bitte entschuldigen Sie den falschen Namen  in #9098. War echt schlampig und mein Versehen!  

1570 Postings, 537 Tage Realtime1Das selbe wurde damals auch zum AR Mitglied

 
  
    
28.07.21 10:32
mitte 2018 verbreitet, als Herr Michael Margolis dazu kam und als Hublot Experte die Clockchain Nummer nach vorne bringen sollte, was hat man sich hier nicht alles zurecht gereimt und schon für Erfolge gesehen.

Quelle:http://mobile.dgap.de/dgap/News/corporate/...ichtsrat/?newsID=1075169

Was ist am Ende daraus geworden?  

Aber jetzt ist es natürlich etwas vollkommen anderes.....  :-)
 

Seite: Zurück 1 | ... | 362 | 363 |
| 365 | 366 | ... | 370  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben