UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Neuausricht lt. Vorstand : Blockchain / Clockchain

Seite 1 von 362
neuester Beitrag: 26.07.21 16:08
eröffnet am: 25.06.18 08:43 von: IMMOGIRL Anzahl Beiträge: 9044
neuester Beitrag: 26.07.21 16:08 von: Realtime1 Leser gesamt: 653096
davon Heute: 1101
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
360 | 361 | 362 | 362  Weiter  

3636 Postings, 1704 Tage IMMOGIRLNeuausricht lt. Vorstand : Blockchain / Clockchain

 
  
    
10
25.06.18 08:43
Will hier mal einen neuen Tread eröffnen, da der alte nicht mehr aktuell ist nach den Beschlüssen der Hauptversammlung auf der der Vorstand eine Neuausrichtung angekündigt hat.
Im alten Thread ging es um das alte Thema reiner Uhrenhandel, was ja nun lt. den Worten des Vorstands durch die geplante Neuausrichtung überholt sein dürfte.

Er sagte das mit folgenden Worten : Zitat Anfang :"...??..Abseits dieser wichtigen Ziele, beabsichtigen wir nicht nur unser Portal, wie Eingangs angesprochen, in den kommenden Jahren neu ausrichten.
Wir möchten den Schwenk vollziehen, weg von der Zyklik des Warenverkaufs-geschäfts, hin zum Transaktionsgeschäft über die Blockchaintechnologie.
Durch die Blockchain liegt künftig das gesamte Wissen im Netz, wobei jeder alle Informationen einsehen und sicher Werte übertragen kann...???." Zitat Ende

Quelle der Information :

http://www.uhr-ag.com/wp-content/uploads/2018/05/...tsjahr-2017-1.pdf

Geplant ist weiterhin eine Kapitalerhöhung die schon ab morgen beginnen soll. Dafür natürlich auch schnell noch die Quelle:

https://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=124772


Bitte hier nur sachliche Beiträge und keine unsachlichen Push oder Bash Postings.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
360 | 361 | 362 | 362  Weiter  
9018 Postings ausgeblendet.

1328 Postings, 411 Tage Realtime1@Maydorn

 
  
    
26.07.21 13:56
Welch informativer Beitrag von jemandem der jede noch so seltsame Pennystock Bude hervorragend mit den üblichen Parolen und Prognosen versorgt.

Was macht eigentlich die von Ihnen so blumig beschriebene Vela und die angeblich in güldener zu erwartende Entwicklungen dieser Aktie?

Oder will man von den zahlreichen überschwänglichen Aussagen jetzt nichts mehr wissen??

:-)

Bitteschön gerne geschehen

 

15329 Postings, 3233 Tage MaydornClockchain

 
  
    
26.07.21 14:01
Es geht hier um Clockchain und nicht um Vela!
Was wollen Sie mit sagen?
Haben Sie zu spät verkauft?

Sie mischen sich überall ein, ohne Sinn und
Verstand.

Danke.  

560 Postings, 1085 Tage öschi#9012

 
  
    
26.07.21 14:03
welcher neue Investor? Ich weiss nur von einem neuen Aufsichtrat und AR-Vorsitzenden, die  - wohl gemerkt - vom Gericht eingesetzt wurden. Hat da jemand wirklich investiert? Dann hätte man ja kein kurzfristiges Darlehen aufnehmen müssen. Ein Darlehen sollte man nicht mit Investition verwechseln. Auf einen echten Investor wartet man schon lange und wahrscheinlich noch ne ganze Weile.



 

533 Postings, 3719 Tage PleiteadlerIhr Rumgequatsche über die Aktie

 
  
    
26.07.21 14:04
ist eine Warnung. Eine belegfreie zwar, aber das Gegenteil wollen Sie ja nicht errreichen.
Seit ich hier Aktionär bin, kann ich Sie nicht bestätigen, dass Sie substanzielles beigetragen hätten.
Womit denn? Als Unternehmensgründer zweier Unternehmen sollte man erwarten können, dass Sie unternehmerisch denken. Ich bin hier in voller Absicht, aber nach Prüfung in eine spakulative Aktie eingestiegen. Trotz Ihrer reflexartigen Vergangenheitsbewältigungen.

Man kann es doch auf einen Nenner bringen:
Niemand weiß, wie die Wette ausgeht.
Aber auf Grundlage der offengelegten Pläne, der Bilanz, der AdHocs, der Finanzierung, der Satzung, der nicht bekannten Namen im Mantel-Markt, eingerahmt im Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht kann man jedenfalls spekulieren.
Ich habe schon etliche Mantel-Aktien gesehen und keine hatte diese Merkmale, z.B., dass nach der nächsten KE das Grundkapital in wenigen Händen liegt.
Dies, die Finanzierung und die defensive Bereichterstattung legen mir Nahe, dass hier nicht die Aktie der Gesellschaft gepusht werden soll, sondern die Gesellschaft.
Und da sich die Verhätnisse der zukünftigen Aktionärsstruktur wohl sehr übersichtlich gestaltet, gehe ich von einer größeren Einlage aus, als die üblichen Einlagen, die man in solchen Situationen mitgeteilt bekommt. Und die Struktur dieser Einlage müsste mit einem kleinen geschlossenen Aktionärskreis funktionieren. Und da bin ich noch am überlegen, was da die Pläne sind. Vielleicht bringen die eigene Aktionäre mit oder ähnliches?
Das war mein Grund des Einstiegs.
Mein Ausstieg wird sich nach der Reihenfolge der Vorgänge in der Gesellschaft richten. Entweder die kommen mit einer großen Einlage rüber verbunden mit einer erheblichen Bewertung und ich verkaufe nach steigenden Kursen oder die Einlage ist micktig und ich verkaufe immer noch über AK.  

15329 Postings, 3233 Tage MaydornClockchain

 
  
    
1
26.07.21 14:07
@Pleitegeier...
also ich bleibe drin bis zum Euro.
Danke.  

1328 Postings, 411 Tage Realtime1@Maydorn

 
  
    
26.07.21 14:10
Achso.....wenn es der Sache dienlich ist dann sind Vergleiche wie mit einer Endor zu Clockchain legitim, wobei das eine mit dem anderen rein gar nichts zu tun hat und rein darstellen soll das eine ähnliche Bewegung zu erwarten ist.

Wenn es aber darum geht klarzustellen was von den Vorhersagen, Prognosen und Behauptungen zu halten ist und was davon eingetroffen ist oder besser gesagt nicht eingetroffen ist wie bei einer Vela und vielen anderen, dann gehört es hier nicht hin, weil es die Qualität der hier getätigten Beiträge belegt.

Komisch :-)

Ich will Ihnen gar nichts sagen, das habe ich aufgegeben und ich kann nicht zu spät verkauft haben, glauben Sie wirklich ich würde eine der Aktien kaufen die Sie hier bejubeln?  :-))))

Ach und wie gut das ihre qualitativ hochwertigen Beiträge, Aussagen und Behauptungen voller Sinn und Verstand sind......

Und ja ich mische mich überall dort ein wo ich möchte, so ist ein Forum nunmal ...


Bitte Gerne  

533 Postings, 3719 Tage Pleiteadler@öschi

 
  
    
26.07.21 14:14
Sie glauben, dass die Organe das aus der eigenen Tasche zahlen, sich und das Darlehen und AdHocs faken?
Es wurde von einer internationalen Investorengruppe oder so ähnlich gesprochen, die nun über einen Treuhänder eine Mio. bereitgestellt hat. Nachrangkapital.
Wenn das genehmigte Kapital verwendet wird, würde ich als Investor das Darlehen über einen Debt-Equity-Swap wandeln und von der nächsten HV beschliessen lassen. Kann u.a. auch ein Teil der Verwendung des gen. Kapital sein, da sie dies in Teilschritten hintereinander oder in Teilschritten zusammen umsetzen und eintragen lassen könnten.
Das Darlehen ist alles andere als kurzfristig. Es ist ein nachrangiges Darlehen und legt zumindest das Zeitdispositiv der Pläne offfen. Kann auch jederzeit prolongiert werden.
Der Investor will möglichst  100 % des GK übernehmen und alles scheint danach ausgerichtet zu sein.  

1328 Postings, 411 Tage Realtime1@Pleiteadler

 
  
    
26.07.21 14:16
Ach weil Sie Ihre Unterstellungen nicht belegen können und wohl etwas zu überschwänglich Behauptungen verbreitet haben die nun etwas unangenehm auffallen, reden Sie sich mit solchen Beiträgen raus?  

Was die üblichen Behauptungen angeht, kennen wir doch alle schon und wenn in ein paar Monaten 0,00 von dem umgesetzt wurde oder passiert ist von dem was hier so verbreitet wird, dann liest man nichts mehr und es herrscht wieder stille.

Hat die unwichtige und böse böse Vergangenheit mehrfach bewiesen.  ;-)

Ach und im Gegensatz zu Ihnen konnte, kann und werde ich auch weiterhin meine Aussagen bestätigen können.

PS: man muss nichtmal ein Unternehmen gegründet haben um die Geschichte hier zu durchschauen, in der Schule aufgepasst haben und genauer hinschauen reicht vollkommen aus.  

15329 Postings, 3233 Tage MaydornClockchain

 
  
    
26.07.21 14:20
@Pleitegeier, der Typ schreibt bei einem Euro Kurs immer noch den
gleichen Dünnschiss....
der lernt nix.  

533 Postings, 3719 Tage PleiteadlerNein.

 
  
    
1
26.07.21 14:21
Habe in der Schule nicht aufgepasstund, bin absolut dämlich.
Muss vorher googeln, wenn ich etwas zum Aktienrecht wissen will.
Mag keine Mantel-Spekulationen, weil diese mir gegen den Strich gehen und ich diesem Markt nicht vertrauen kann, weil alle gleiche Verbrecher sind.
Die Welt ist so böse und ich muss weinen.

 

1328 Postings, 411 Tage Realtime1@Maydorn

 
  
    
26.07.21 14:25
Keine Sorge auch das haben Sie bereits vor Monaten behauptet und ja im Gegensatz zu Ihnen stehe ich zu meinen Aussagen und Behauptungen.

Ich gehe nicht hin und bezeichne öffentlich die Verantwortlichen einer AG als kriminelle Betrüger und einige Tage später bejubel ich diese Aktie wieder mit sinnfreien Kommentaren und wirren Prognosen.

Lernen werden bald andere und zwar wenn sie nicht aufpassen, dass das Internet kein rechtsfreier Raum ist.  ;-)

Aber Sie Herr Flop Analyst nimmt doch eh niemand hier ernst, zum Glück wie man sagen muss, seit dem sie hier ihre "Meinung" kundtun ist nicht von dem was Sie vorher gesagt oder behauptet haben eingetroffen.....

Bitte gerne.  

1328 Postings, 411 Tage Realtime1@Pleiteadler

 
  
    
26.07.21 14:26
Geht doch.... :-)

 

15329 Postings, 3233 Tage MaydornClockchain

 
  
    
26.07.21 14:28
@Realtime, ich gehe davon aus, dass Sie ein bezahlter "Dummschwätzer" oder
Provokateur sind? Irgendjemand muss ja solche Leute bezahlen, die die Zeit aufbringen,
andere nach Strich und Faden zu provozieren und zu beleidigen.

Danke.  

560 Postings, 1085 Tage öschiNiemand weiß, wie die Wette ausgeht...

 
  
    
26.07.21 14:31
oh wie wahr! Und niemand kennt einen neuen Investor. Keiner hat ne Ahnung, ob oder was geplant wird.
Das Geschäftsmodell ist immer noch total undurchsichtig. Es heißt nur, dass man mit Beteiligungen
an Fintech-Unternehmen sein Glück sucht. Ähnelt sehr dem letzten Plan mit dem Einstieg in Canabis-Nebenprodukte.
Ich frag mich nur, mit welchen finanziellen Mitteln und mit welchem Personal. Es hat sich doch gezeigt,
was ein Aufsichtsrat und 1 Vorstand ohne fachkundiges Personal erreicht. Einfach Nichts!
Da kann man in der Vergangenheit wühlen oder auch nicht.
Ohne gescheite Idee, die man eventuellen Investoren glaubhaft verkaufen könnte, funktioniert auch hier nichts und es bleibt ein paar Kleinspekulanten überlassen, mit dem Kurs Jojo zu spielen.

 

1328 Postings, 411 Tage Realtime1@Maydorn

 
  
    
26.07.21 14:34
Och wie amüsant, glauben Sie mich bezahlt jemand dafür Sie hier auffliegen zu lassen?

Uiuiu. :-)

Aber ich würde auf meine Argumentation auch nicht eingehen an Ihrer Stelle und in Ihrer Situation.

Sie bezahlt zumindest niemand für das was Sie hier täglich versuchen, soviel steht fest.  :-)

 

1328 Postings, 411 Tage Realtime1@öschi

 
  
    
26.07.21 14:37
Aber jetzt wird doch alles anders und bunt und die Welt ist voller Seifenblasen.....

Jetzt erst sind doch die richtigen Leute am Steuer und jetzt erst geht es richtig los....

Die böse und unwichtige Vergangenheit muß man ausblenden und nach vorne schauen....

Ironie aus  :-)  

533 Postings, 3719 Tage Pleiteadler@öschi

 
  
    
26.07.21 14:42
Es sind ab Februar zwei Vorstände und niemand kennt (bisher) "den" Investor bzw. die Investorengruppe. Ich weiß nicht, ob Sie den bisherigen Verlauf der Mitteilungen nachvollzogen haben?
Die Investorengruppe hat die Organe neu besetzt. Investoren werden sicherlich nicht gesucht und das macht es ja so interessant.
Auf der einen Seite regt man sich auf, wenn nicht klar mitgeteilt wird oder auf der anderen Seite nur Informationen offengelegt werden, die die Aktie pushen sollen.

Ich kenne keinen Investor, der Geld in ein Projekt wirft, Personen beschäftigt, nur um was zu tun? Um mit ein paar Aktien 100 EUR Gewinn zu machen?
Die Verbindlichkeiten wurden vollständig übernommen und gedeckt. Und wenn man den letzten Zwischenabschluss 2020 anschaut, ist das nicht wenig.
Aufgrund der zukünfigen Aktionärsstruktur sind das alles Verbindlichkeiten, die somit auch eingekauft wurden. Und zwar 1:1. Da wird kein aktueller Aktionär zur Kasse gebeten oder an einer zukünftigen KE partizipieren.  Die in 2020 beschlosse KE wurde auch nicht umgesetzt; ein weiteres Indiz, dass die Akteure nicht auf die aktuellen Aktionäre Wert legen. Nicht einmal deren Geld wollen die.
Die Inferenten und somit die Investoren werden alles aus eigener Tasche bezahlen.
Was gibt es da sich aufzuregen?

 

1328 Postings, 411 Tage Realtime1"Um mit ein paar Aktien 100 EUR Gewinn zu machen?"

 
  
    
26.07.21 14:54
Vielleicht fehlen ja ein paar Nullen?

Es gab ja auch mal Leute die einen insolventen Kleinstadtjuwelier an die Börse brachten, mit der hervorragenden und absolut Konkurrenzlosen Idee einen Onlineshop für Uhren und Schmuck zu erfinden.

Hat total super funktioniert, also der verkauf der Aktien, mit Kursanstieg durch vollkommen zufällig auftretende Börsenbriefe mit seriösen Vorhersagen und Prognosen und nicht der tolle Onlineshop.

:-)  

533 Postings, 3719 Tage Pleiteadlerweiß ich nicht, wer und was früher gemacht wurde

 
  
    
26.07.21 15:20
Ist mir auch egal. Nicht alle Unternehmer und Geschäftsleute sind gleich.

Sie meinen die neuen Investoren haben Aktien verkauft, um außerordentliche Gewinne zu machen?
Naja, es gibt keine Belege und nicht einmal Indizien hierfür.

So wie ich im letzten halben Jahr den Handel betrachte, wird der Kurs mit kleinem Einsatz immer wieder nach unten korrigiert.

Ich kenne Ihre schlechten Lebenserfahrungen nicht, dass Sie von den einen auf andere schliessen wollen? Die hohen Kapitalmarktstrafen  und Haftstrafen sind nicht von ungefähr so hoch. Einmal sollen diese Abschrecken und dann auch entsprechend Sanktionieren.
Natürlich existieren Personen, die auch für 50 EUR einen Diebstahl begehen, aber sicherlich weniger, wenn alle dabei zuschauen, außer sie stehen unter Drogen.

Ich gebe kein Geld aus, zumindest nicht in diesen Demensionen wenn ich auch mit ein paar Nullen mehr Aktiengewinne einfahren sollte. Wenn das Risiko besteht, dass das alles Fake ist und das Geld mir dann sowieso abgenommen wird inkl. Geld- oder Haftstrafen.

Ich spekulioere solange auf steigende Kurse, bis ich wenigstens valide Indizien erhalte, das ich aussteigen muss. Diese liegen aber nicht vor.


 

560 Postings, 1085 Tage öschiwenn mal die Investorengruppe

 
  
    
26.07.21 15:53
Entschuldigung "internationale" Investorengruppe durchleuchtet werden kann und ihre wahren Absichten deutlicher werden, würde ich mich nicht wundern, alte Bekannte aus der sog. FinTech-Branche wieder zu finden. Aber aufregen darüber werde ich mich überhaupt nicht.
Pleiteadler hat ja Recht: Alles reine Spekulation. Wem sollte man das verwehren?  

15329 Postings, 3233 Tage MaydornClockchain

 
  
    
26.07.21 15:59
Die weltweit internationale Investorengruppe wird die Aktie in andere
völlig unentdeckte Gebiete führen.  

560 Postings, 1085 Tage öschiwo sind eigentlich die bisherigen

 
  
    
26.07.21 16:03
Investoren? Sind die total verarmt durch die Hintertür rausgeschlichen?
Haben sie ihre Schleudersitze samt Software verschenkt oder vergraben?
 

1328 Postings, 411 Tage Realtime1@Maydorn

 
  
    
26.07.21 16:04
In welche Gebiete denn und wie soll die "Investorengruppe" das bewerkstelligen und vor allem womit?

Das sind wieder Sprüche die man begründen sollte, sonst macht man sich unglaubwürdig.
 

1328 Postings, 411 Tage Realtime1@Maydorn

 
  
    
26.07.21 16:06
Ach und was ist denn "weltweit international"???  :-)

Entweder Global also weltweit oder international also in verschiedenen Ländern tätig.

Aber weltweit international......na ja was solls..... :-)  

1328 Postings, 411 Tage Realtime1@öschi

 
  
    
26.07.21 16:08
Unwichtig und Vergangenheit die hier niemand mehr lesen möchte.....jetzt kommen weltweit internationale Superinvestoren und werden alles besser und anders machen.

Der Mantel wird frisch gewaschen und bekommt ein neues Etikett.  :-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
360 | 361 | 362 | 362  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben