UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Amani Gold - quo vadis?

Seite 8 von 59
neuester Beitrag: 22.10.20 13:11
eröffnet am: 17.05.18 15:53 von: Valdeloro Anzahl Beiträge: 1469
neuester Beitrag: 22.10.20 13:11 von: LupenRainer_. Leser gesamt: 200457
davon Heute: 5
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 59  Weiter  

1917 Postings, 1422 Tage Valdeloro@antias

 
  
    
31.01.19 08:43

399 Postings, 940 Tage The_ManDanke Antias

 
  
    
31.01.19 14:19
für die zahlreichen Infos!

Der Trading Halt wurde wegen der heutigen Meldung von Eckhof angesetzt?!

Falls ja wundert mich das nur, warum die Börse wegen solchen Mitteilungen direkt aussetzt...

Ich bin zwar kein Fan vom Hr. Eckhof, jedoch ein Zeichen, dass Amani stückweit noch lebt. Er hat ja in der Vergangenheit bei diversen Unternehmungen erst eine Rallye ausgelöst und ist dann mit Gewinn rausgegangen. Vielleicht schafft er ja das Kunststück auch nochmal bei Amani.

 

1917 Postings, 1422 Tage ValdeloroDer TH hat mit Eckhof´s Appointment nix zu tun

 
  
    
1
31.01.19 15:12
"The Company notes that this announcement is not intended to release the current Trading Halt"

sondern:

"...pending the release of an announcement regarding a capital raising transaction."  

2091 Postings, 4202 Tage trancetraiderTut mir leid, ich war es, in trance.....

 
  
    
31.01.19 15:27
Warte jetzt bis zur Veröffentlichung einer Ankündigung bezüglich einer Kapitalerhöhungstransaktion.  

1917 Postings, 1422 Tage Valdeloro"capital raising transaction"

 
  
    
1
31.01.19 16:44
Nun ja, was der TH eigentlich soll, erschliesst sich mir im Moment auch noch nicht.
Im Q4-Report von Okapi Resources wird ja bereits offiziell mitgeteilt, dass OKR mit 200.000 AUD bei Amani einsteigen wird.
Schlechte Absprache unter den Vertragspartnern oder kommt da doch noch etwas anderes?

Fast schon witzig .... s
Drei Chinesen mit dem Kontrabass, ....
haben nun Eckhof als neuen Managing Direktor mit einem monatlichen Salär von 10.000 AUD verpflichtet und bekommen von Okapi Resources nun 200.000 AUD dringend benötigter Finanzhilfe.
Eckhof wiederum ist chairman von Okapi Resources und Nigel Ferguson (AVZ-Interims-CEO) sein ertser Direktor bei Okapi.
Wie das wohl ausgehen wird ....  

55 Postings, 1017 Tage TackleWeiß jemand

 
  
    
01.02.19 16:03
warum die Aktie heute nur in Sydney handelbar ist. Muss man sich da sorgen machen?
Hab damit noch keine Erfahrung.  

152 Postings, 1262 Tage antiasDerzeit

 
  
    
02.02.19 11:32
gibt es einen Handelsstopp, sollte aber auch für Australien gelten.
Sorgen muss man sich bei so einem High-Risk-Invest, noch dazu im Kongo, immer machen. ;) Dafür große Chancen, wenns zu einem Hype kommt.

Laut Meldung gilt der Trading Halt bis 4.2.19. Danach wird man sehen, um welche Kapitalerhöhung es sich handelt - vielleicht ist es "bloß" die Okapi-Investition - und ob die Rückkehr von Eckhof den Kurs bewegen kann.  

152 Postings, 1262 Tage antiasNews

 
  
    
04.02.19 00:24
Also ich hab ja mit einigem gerechnet, aber 0.002 AUD pro Share? Sind die von allen guten Geistern verlassen? Ich gönne mir jetzt ein bis fünf Gläser Rotwein und geh schlafen...  

399 Postings, 940 Tage The_ManMoin moin

 
  
    
1
04.02.19 09:33
das ist ja mal wieder ein Hammer seitens Amani. Ich hab die Dokumente nur überflogen aber das ist ja eine Verwässerung und zu einem Preis wie schon von Antias beschrieben, da fehlen einem am frühen Morgen die Worte.

Es werden neue Anteile mit fast null rausgegeben, da muss man schon fragen, wie verzweifelt die obere Etage ist  um überhaupt noch Geld zu bekommen.

Ich bin mal gespannt ob wir jemals wieder einen ganzen Cent in DE sehen. In Australien ist die Nachricht auch nicht gut angekommen ?

 

152 Postings, 1262 Tage antiasVerwässerung

 
  
    
1
04.02.19 11:39
ist da fast schon zu milde ausgedrückt. Hier kommt die Flut...
Mir geht nicht in den Kopf, warum vorher keine anständige Kurspflege betrieben wurde (so wie es unter Eckhof war). Das Geld um Artikel in diverse Börsenblättern zu setzen, wird ja wohl vorhanden sein. So hätte man Eckhofs Rückkehr bekanntgeben können - wer soll das sonst erfahren, hätte den Kurs eventuell bewegen können - oder irgendwas Positives eben. Und wenns nur den errichteten Flugplatz und den Ausbau der sozialen Einrichtungen betrifft.
Die neue Präsentation ist ebenfalls ein Witz. Da werden Werte und Ergebnisse von 2017 quasi wie aktuell verkauft. Nichts wirklich Neues...und was dem ganzen noch ein Krönchen aufsetzt...die vorherige Nachricht vor ein paar Tagen, dass die Machbarkeitsstudie im 1. Quartal 2019 erwartet wird, wurde jetzt einfach aufs 2. Quartal 2019 verschoben. Bitte was ist da los und wieso dieser Unfug?
Ich sollte mich Alice nennen, denn ich bin im Wunderland gefangen...  

262 Postings, 1542 Tage Pinussylvestrislangsam ist das echt

 
  
    
1
04.02.19 12:44
zum brechen.
naja inzwischen wissen wir ja, was da für ein unfähiger, hochbezahlter Haufen rumwerkelt ....  

3270 Postings, 3131 Tage Pitschursprünglich

 
  
    
04.02.19 16:26
sollte die Studie noch Ende 2018 rauskommen. Jetzt vertagt man sie ins Q1 2019 - so nach meinem letzten Stand... Bleibt abzuwarten, wer alles an der KE mitmacht und wieviel neues Kapital man am Ende der Zeichnung tatsächlich einnehmen kann.

Ich mache da sicher nicht mit. Schliesslich sollte man gutem Geld kein schlechtes nachwerfen... und Amani - so leid es mir auch tut es zu sagen - verkommt zum Rohrkrepierer... Da werden sicherlich noch weitere  mio. $ in den "Sand" gesetzt, ehe man hier eine Unze Gold aus dem Boden holt...

Anstelle dass man die Studie nun voll Dampf zum Abschluss bringt, will man die Mittel auch noch für die weitere Exploration aufwenden und Working Capital... Die sollen einfach mal für paar Monate ohne Gehalt arbeiten... Verdient haben sie ihr Salär aus meiner Sicht nicht...  

152 Postings, 1262 Tage antiasMachbarkeitsstudie

 
  
    
1
04.02.19 17:03
wurde in der Präsentation für 2. Quartal angekündigt. Scheinen wohl noch letzte Proben ausgewertet werden. Zwei Möglichkeiten fallen mir ein...mieses Ergebnis der Studie, sodass sie mehr Probebohrungen benötigen, oder man will, dass die Studie einen guten Eindruck macht. Ersteres würde mich jetzt auch nicht mehr überraschen.
Das alles muss doch einen Plan haben, das so in den Sand zu setzen, ist doch nicht normal...
In Australien wurden fast 13 Mio Aktien ver- und gekauft...so wie es aussieht nur ein Käufer. Hatte eigentlich mit mehr gerechnet.

@Valdeloro: Mich würde deine Meinung interessieren. Würde Eckhof zu kontaktieren was bringen?  

1917 Postings, 1422 Tage Valdeloro@antias - Eckhof

 
  
    
2
04.02.19 17:42
Ich habe das heute auch schon mit ConDino diskutiert.
Vermutlich wäre es besser, ihn noch ein paar Tage in Ruhe zu lassen, bis sich die erste Aufregung über dieses super CR-Vorhaben wieder gelegt hat.
Viel Neues kann es momentan aberauch  kaum geben.
Der Laden ist von Mr. Yu und Jacky so tief in den Sand gesetzt worden, das es wahrscheinlich erstmal eine Weil braucht, um tatsächlich wieder zum business as usual zurück kehren zu können.
Bestätigter Fakt ist jedoch, dass er definitiv nicht zurück gekommen ist, um den Chinesen bei der Fortführung ihrer ursprünglichen Produktionspläne zu helfen.
Jetzt, bzw. seit dem 24.12.2018, geht es bei ANL wieder nach Schema Eckhof.
Was das bedeutet, kann sich ja leicht jeder selbst ausrechnen.
Allerdings wird Giro mit nur 3 Moz noch nicht zu verkaufen sein.
Da muss noch was draufgepackt werden, um in das Raster des wahrscheinlichsten Kandidaten für ein TO zu passen.  

1917 Postings, 1422 Tage ValdeloroEs wird also aufgehübscht ...

 
  
    
1
06.02.19 09:44
Sicher werden die meisten es bereits zur Knntnis genommen haben, was ANL heute Nacht publiziert hat.
Abgesehen von den ganzen Details zum CR erscheint mir insbesondere die schematische Übersicht im unteren Drittel von Seite1  besonders interessant.
Dort ist klar abzulesen, was ANL mit dem Kapital aus dem CR machen will.
Insofern ist auch klar, wohin die Reise letztlich gehen soll.
Da kann man nur hoffen, das es Eckhof tatsächlich gelingt, die bisherigen 3 Moz noch soweit aufzuhübschen, dass sich der große Nachbar endlich dafür interessiert und eine TO-Offerte rüber schiebt.
In Relation zu den 15 Millionen, die LW seinerzeit überwiesen hatte, ist das aktuelle CR natürlich ziemlich gering und deshalb kann wohl auch kaum erwartet werden, dass es bis zum Ende 2019 reichen wird.
Vielleicht hat KE ja irgendwo auf Giro noch einen alten belgischen Goldkoffer versteckt, der gut für die noch fehlenden 2 Moz ist.
 

8 Postings, 1048 Tage BacalaoNaja, das Ziel ist ja klar definiert.

 
  
    
06.02.19 22:13
s. https://hotcopper.com.au/threads/ann-investor-presentation.4624691/
Dort wird ja klar benannt, dass sie eine 10mOz Ressource hinbekommen wollen.  

1917 Postings, 1422 Tage Valdeloro@Bacalao - @all

 
  
    
1
07.02.19 08:24
Moin mein lieber Bacalao!
Wenn ich reflektiere, was Mr. Yu und Mr. Jacky schon so alles hinbekommen wollten und was dann tatsächlich aus den großspurigen Ankündigungen geworden ist, steigt mein Blutdruck in sehr bedenkliche Höhen.

Wie wir wissen, exploriert man auf Giro schon seit 2016 mit enormem Aufwand.
Leider hat das bis heute nicht dazu geführt, eine Resource deklarieren zu können, die ausreichend ist, um z. B. den großen Nachbar Barrick/Randgold zu einer TO-Offerte inspirieren zu können.

Barrick/Randgold sind nach dem Merger im September 2018 aktuell der weltweit größte Goldproduzent der Welt, das wird allgemein bekannt sein.
An weiterer Expansion ist man zwar interessiert, stellt an neue Schürfstellen aber den Anspruch, dass man mindestens über 10 Jahre jährlich 500.000 Moz fördern und produzieren kann.
Eine simple und nachvollziehbare Wirtschaftlichkeitsberechnung - mehr nicht.

Diese Kalkulation könnte im Falle von Giro aber aufgeweicht werden, da man im nur 35 Km entfernten Kibali ja bereits große Produktionsanlagen hat - also keine weitere, bzw. neue, bauen muss.
Dieser glückliche Umstand hat das Potential die ursprüngliche Wirtschaftlichkeitsberechnung von Barrick/Randgold im Falle eines möglichen TO von Giro neu zu überdenken und entsprechend den tatsächlichen Gegebenheiten anzupassen.
Die weitere und auch zukünftige Auslastung der Kibali-Produktionsanlagen, quasi eine Verlängerung des mine life für Kibali, könnte für Barrick/Randgold von derart großem Interesse sein, dass man im Fall von Giro nicht mehr auf der grundsätzlichen Mindestanforderung von 5 Moz besteht.

Der aktuelle Stand der Dinge sind 3,14 Moz auf Giro. Das ist im Vergleich zu anderen Goldfields eigentlich ein ordentlicher Wert, aber für Barrick/Randgold noch nicht ausreichend.
Ich denke, wenn es Eckhof gelingt, eine 4 vor dem Komma hinzubekommen, könnte es mit einem TO klappen.
Die Größenordnung des CR von ANL macht darüber hinaus ja auch deutlich, dass man nicht auf sehr lange Zeit plant. Ein Aufhübschen auf 10 Moz ist also absolut unmöglich.
Wie lange die 5 Millionen reichen werden, die der CR in die Kasse bringen soll, kann sich ja auch jeder selbst leicht ausrechnen. Für die 4 vor dem Komma könnte das gerade so reichen.

Bleibt nur noch die Frage, was kommt am Ende für die Aktionäre dabei raus.
Beim heutigen Goldpreis von etwa 1300 $US und einem üblichen Mittelwert von 60 $US für "gold in the ground" ist diese Rechnung gar nicht so schwierig.

 

627 Postings, 1565 Tage FrauPapstBis jetzt

 
  
    
07.02.19 16:14
steht es für Aktionäre 0,001 Euro pro Aktie in FFM ;)
Entweder steigt es oder ist komplett wech vom Fenster!  

294 Postings, 1317 Tage rocket69war's das?

 
  
    
08.02.19 07:07

Heute ist der Kurs in Australien zum Handelsschluss auf 0.002 AUD gefallen.

Die Messe scheint gelesen …

Wenigsten sind sie so nett und lassen K.E. das Licht ausschalten.

Allen ein schönes WE.

 

399 Postings, 940 Tage The_ManMuss mich

 
  
    
08.02.19 08:59
diesmal glaub rocket anschließen. Der Schlusskurs ist heute ein Armutszeugnis.

Wer weiß ob die neuen Anteile überhaupt noch jemand will. Rangold z.B. kann die Lage doch entspannt aussitzen. Die müssen nur warten bis Amani zahlungsunfähig ist (was schnell passieren kann) und kann dann das Gebiet für einen Bruchteil erworben werden. Eckhof hat meiner Meinung nur wenig bis kein Handlungsspielraum. Keine Ahnung warum er zurückgekommen ist, weil Geld schenkt der gute Mann nicht her, dass hat man bei diversen Unternehmen bereits gesehen!

Mal sehen ob wir nächste Woche hinten die eins sehen. Für den Kurs braucht auch keiner mehr verkaufen, dass ist schlichtweg ein schlechter Witz.

Mit diesen "tollen" Aussichten - Happy Weekend!  

1917 Postings, 1422 Tage ValdeloroTrotz allem .., mal nicht gleich durchdrehen!

 
  
    
08.02.19 11:39
Ich frage mich oft und auch heute wieder, wenn es doch schon mal was zu lesen gibt (was bisher ja nicht so oft der Fall war), warum liest man es denn nicht?

"The Offer is fully underwritten by Hartleys Limited (ABN 33 104 195 057) (Hartleys).  
The Company must pay  Hartleys an underwriting  fee  of  6%  (exclusive  of  GST)  of  the  underwritten  amount  (being $3,692,727)."

Das CR von ANL ist "fully underwritten", so die offizielle Mitteilung von Amani.
Das heisst, das Gelingen des aktuellen CR - zu einem Preis von 0,002 AUD - ist durch eine "Versicherung" abgedeckt.
Das kostet ANL zwar Geld, aber es verhindert, dass ANL auf den neuen Aktien sitzen bleibt.

Die gar nicht so üble Nebenwirkung des CR ist, dass die aktuelle Neuimmission die ursprüngliche Beteiligung und damit die Voting Power von LW, in Höhe von derzeit 300 Millionen Aktien (= 19,16 %), marginalisiert.
 

294 Postings, 1317 Tage rocket69Nicht genau nachgedacht

 
  
    
08.02.19 12:18

wenn LW zeichnet, dann verlieren Sie keine Anteile, sondern gewinnen an Einfluss dazu.

Wenn nicht, dann ist der Ofen sowieso aus. Wenn nicht mal die die mehr wollen, wer soll dann noch?

 

1917 Postings, 1422 Tage ValdeloroSo in etwa funktioniert es auch beim CR ....

 
  
    
08.02.19 12:18

1917 Postings, 1422 Tage Valdeloro@rocket69

 
  
    
08.02.19 12:19
schlaf nochmal drüber ...  

294 Postings, 1317 Tage rocket69Da brauch ich nicht drüber schlafen

 
  
    
08.02.19 12:54
Hartleys ist sicher auch nicht blöd. Die werden, egal wie es läuft, auf jeden Fall mit Gewinn rausgehen. Sind ja keine Goldgräber.

Die haben sich sicher abgesichert.  Sollte die Kapitalerhöhung floppen, was sie höchstwahrscheinlich wird, dann wird Hartleys nicht auf den Anteilen sitzenbleiben.

Derjenige der Amani zum Spottpreis haben will, hat sich diese Anteile schon vorab gesichert und bekommt die Bude dann wirklich fast geschenkt.

So wird’s für Hartleys auf jeden Fall ein Geschäft.

Darum wurde doch die ganze Aktion inszeniert!

Ist denn wirklich noch einer so blöd und glaubt, dass eine Ressource, die mit, keine Ahnung wieviel genau, aber > 30 Mio. waren es sicher, exploriert wurde und die gewünschte Anzahl von Moz. nicht hergegeben hat, jetzt aus einmal, nur weil man es sich wünscht, mit 3 Mio. AUD noch ein paar Löcher gebohrt werden, dann plötzlich 4 Mio. ausgewiesen werden.

Totaler Blödsinn! Es ist wie es ist; da liegt halt nicht mehr!

Das der Laden mehr wie 0.002 AUD wert ist, denke ich auch.

Das weiß der Käufer auch. Zahlt halt nicht mehr, weil es billiger auch geht.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 59  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben