Natur ist schön

Seite 541 von 564
neuester Beitrag: 07.10.22 12:18
eröffnet am: 29.03.18 08:30 von: Agaphantus Anzahl Beiträge: 14078
neuester Beitrag: 07.10.22 12:18 von: Agaphantus Leser gesamt: 1280089
davon Heute: 1168
bewertet mit 50 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 539 | 540 |
| 542 | 543 | ... | 564  Weiter  

12571 Postings, 1739 Tage AgaphantusHolland trocknet aus

 
  
    
5
04.08.22 09:35
"Grund für den Wassermangel sind die geringen Regenfälle und eine hohe Verdunstung. Auch der geringere Zustrom von Süßwasser über Flüsse aus dem Ausland ist ein Problem. Wegen der niedrigen Wasserstände fließt teils Salzwasser aus dem Meer in die Flüsse hinein. Bei der Verteilung des Süßwassers hat die Sicherheit der Deiche höchste Priorität. Sie drohen durch Trockenheit instabil zu werden. Knapp 60 Prozent der Niederlande werden von Deichen, Dämmen und Dünen geschützt. Etwa 30 Prozent des Landes liegen unter dem Meeresspiegel und werden durch Deiche und ein ausgeklügeltes System von Pumpen, Kanälen und Mühlen trockengehalten. "
Wegen anhaltender Trockenheit hat die niederländische Regierung einen Notfallplan in Gang gesetzt. Ein Krisenteam soll nun die Wasservorräte verteilen, die Regierung ruft Bürger zu einem sparsamen Umgang auf.
 

12571 Postings, 1739 Tage AgaphantusAustrocknung der Flüsse

 
  
    
4
04.08.22 11:03
"Einen runden, glatten Stein bringt er mit ans Ufer und zeigt auf ein kleines Insekt. Es schlängelt sich über die feuchte Oberfläche. ?Eine Eintagsfliegenlarve?, erklärt Geiler. Die brauche vor allem kühles Wasser mit hohem Sauerstoffgehalt. Ist es so heiß wie an diesem Dienstag, geht den Tierchen ?die Puste aus?, so formuliert es der Limnologe. Steigen die Temperaturen im Wasser, sinkt die Löslichkeit von Sauerstoff.
Das Rinnsal, das sich mit Mühe seinen Weg durch das Flussbett bahnt, erhitzt sich an Hitzetagen schnell. Für die Larven stehen die Überlebenschancen schlecht. ?Bei bestimmten Steinfliegenlarven dauert der Entwicklungszyklus bis zum geflügelten Insekt drei Jahre?, weiß Geiler. 2018 war ein Dürrejahr, die zwei darauffolgenden Jahre waren mindestens genauso trocken. ?Letztes Jahr war es etwas besser, aber das reicht nicht?, sagt er. Geht es so weiter ? und daran bleibt wenig Zweifel ? wird wohl kaum eine Larve jemals in den Genuss des Fliegens kommen.
Keine Insekten heißt: weniger Nahrung für andere Flussbewohner wie Bachstelze, Wasseramsel und Wasserfledermaus. Nur eine der vielen Auswirkungen der Trockenheit auf das Ökosystem."
Der Fluss Dreisam in Baden-Württemberg fällt immer früher trocken, das Ökosystem kollabiert. Die Klimakrise droht das Erreichte hinfällig zu machen.
 

13439 Postings, 2298 Tage RoteZoraSchönen Nachmittag zusammen

 
  
    
3
04.08.22 18:06
Hatte die letzten zwei Tage wenig Zeit
Ja Agaphantus, der Main bei uns ist noch gut gefüllt, da merkt man noch nichts vom Wassermangel!
Recht schmutzig und grün ist er auch
Die wenigen Schiffe, die fahren sind aber meist nur leicht beladen
Allerdings hatte er schon eine angenehme Fuß-baumel-Temperatur von 25 Grad gestern bei unserem Abstecher an unsere Lieblingsstelle

Heute unterwegs mit dem Auto 40 Grad geknackt, unter der Pergola jetzt noch 38 Grad
Heute ist es schon sehr heiß und die Pflanzen leiden, brauchen zusätzlich Beschattung

Auch die Vögel sind kaum zu sehen Heute und gestern
Regen nicht in Sicht!

Diese Woche haben hier die Ferien begonnen, aber es ist kaum jemand zu sehen!
Zu heiß oder alle schon in Urlaub gefahren ...

Schönen abend euch allen, heute geht's mal Pizza essen
Später vielleicht noch ein paar Bilder von gestern

Hier schon mal ein Bild vom Main bei dem man den Wasserstand ganz gut erkennt  
Angehängte Grafik:
mainpegel_august_2022.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
mainpegel_august_2022.jpg

12571 Postings, 1739 Tage AgaphantusOswaldtag muss trocken sein,

 
  
    
7
05.08.22 07:28

Oswaldtag muss trocken sein, sonst werden teuer Korn und Wein.
Regen an Maria Schnee tut dem Korn empfindlich weh.

Moin roteZora, Radelfan, Kryptomane, Sfoa , Skaribu, the_hope, Fillorkill, Major, Duda666, FritzPommes, Weckmann, Goldik, Heluise, Honky2 und Naturfreunde!

40 Grad haben wir gestern nicht geschafft. Die 36 Grad waren aber ebenso unangenehm und die Sonnenbrille hat wieder auf dem Nasenrücken "Brandspuren" hinterlassen. Wollte sie rausnehmen aus dem Auto aber tüdelig wie ich bin.

Gegen 18 Uhr dann ein Gewitter und Regen bis 19 Uhr. OK, 1 mm kann man nicht als Regen bezeichnen, hat uns aber den Abend durcheinander gebracht. Mit Schirm wollten wir nicht los und ohne wäre es zu unangenehm geworden. Also gab es Lieferdienst. Danach war es drückend schwül, was sich erst gegen 22 Uhr langsam legte. Heute Morgen dann 5 mm über eine halbe Stunde. Im Bett liegen und dem Regen lauschen, ein herrliches Sommergefühl. Jetzt lüftet gerade alles durch, obwohl wir bereits 17 Grad haben. Na ja, von 36 auf 17 ist schon eine Temperaturspanne. Vielleicht gibt es über Tag noch einmal etwas. Irgendwer hat was von Unwettern erzählt. Wir werden es sehen.

Bei uns sind die Uferbereiche am Stadtgraben auch immer belegt mit den Fußinswasserbaumelnden. Immer ein idyllisches, friedliches Bild.

Kommt alle gut und gesund in den Tag!

 
Angehängte Grafik:
img_20220731_141002.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
img_20220731_141002.jpg

13439 Postings, 2298 Tage RoteZoraGuten Morgen Agaphantus und Naturfreunde

 
  
    
4
05.08.22 11:39
Bei uns kein Regen! Aber heute Abend solls gewittern!
Mal sehen, ob wir etwas Gießwasser heute abbekommen
Aktuell 29 Grad

Unsere Pizzeria ist nur ein paar Straßen weiter - die Preise sind einigermaßen human geblieben, aber mein Campari-Orange war nur noch halb so groß ...

Auch ein tolles Fleckchen Natur bei dir und meine rote Seerose blüht herrlich bei dir ;-)

Momentan habe ich muggeliche Schlaftemperaturen von 28 grad im Dachgeschoß-Schlafzimmer, das müsste selbst ich nicht unbedingt haben ;-)))
Aber mein Mann sagt immer, wer  müde ist, der kann auch schlafen
Megamüde war ich, also funktionierte es auch ...

Geht's wieder in die Heimat heute, Agaphantus?
Habt alle einen schönen Freitag!

Hab mal ein Bild von der Birke gemacht, die gefällt werden soll, da schaut man von unserer Pergola direkt drauf und ist der Lieblingsplatz vieler Vögel  
Angehängte Grafik:
birke_august_2022.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
birke_august_2022.jpg

13439 Postings, 2298 Tage RoteZoraUnd ...

 
  
    
4
05.08.22 12:20
noch ein paar Bilder von unserem Abstecher an den Main

Bei solchem Wetter ist das offen fahren natürlich besonders schön
Das Einkaufen weniger weil du nur noch einen kleinen Kofferraum und einen schmalen Schlitz zum
Befüllen hast - und immer auf und zu ist für die Batterie eines Kurzstreckenfahrzeugs auch gar nicht gut!

Eine niedliche Entenfamilie kam an den baumelnden Füßen vorbei
Und wir hatten vergessen Vollkornbrot mit zu bringen, also schauten sie bei den anderen Füßebaumlern
Leider hatte keiner was für sie - ist ja auch verboten!  
Angehängte Grafik:
entenfamilie_august_2022.jpg (verkleinert auf 30%) vergrößern
entenfamilie_august_2022.jpg

13439 Postings, 2298 Tage RoteZoraSpäter dann ...

 
  
    
4
05.08.22 12:57
... trafen wir Mutter und Kinder auf dem Heimweg wieder
Sie haben gerade die ein oder andere unachtsam weg geworfene Kippe probieren wollen, hatten scheinbar recht Hunger
Dann haben wir halt doch meine Brotzeitbreze verfüttert, bevor sie lauter solchen Mist aufpicken

Bei den igeln heißt es auch immer füttert dies und das nicht, da kriegen sie Bauchweh und das können sie nicht verwerten und wir haben stabile probere Igel in den Gärten
Wir könnten diese Mengen an teurem Futter gar nicht stemmen, davon abgesehen lassen sie das stehen
Und verhindern, dass sie Erdnüsse von den Vögeln fressen können wir auch nicht, und die fressen sie echt gerne
Ist wie bei den Menschen auch, das gesündere wird nicht immer bevorzugt ;-)))

So gabs für die hungrige Entenfamilie halt meine Brezel!  
Angehängte Grafik:
mamaente_mit_4_jungen_aug_2022.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
mamaente_mit_4_jungen_aug_2022.jpg

13439 Postings, 2298 Tage RoteZoraDie ...

 
  
    
4
05.08.22 13:01
fand ich ja besonders niedlich, obwohl sie alle süß waren!

Leider hatte ich keine Handschuhe dabei, um die Kippen oderntlich zu entsorgen, werde ich mir jetzt einpacken!  
Angehängte Grafik:
babyente2_august_2022.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
babyente2_august_2022.jpg

13439 Postings, 2298 Tage RoteZoraAlle

 
  
    
5
05.08.22 13:04
Junge hatten verschiedene Farben
Eine niedlicher als die andere  
Angehängte Grafik:
entenbaby1_august_2022.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
entenbaby1_august_2022.jpg

13439 Postings, 2298 Tage RoteZoraUnd mit

 
  
    
5
05.08.22 13:07
einigermaßen vollem Magen sind sie dann zufrieden wieder baden und natürlich erst mal etwas trinken gegangen!  
Angehängte Grafik:
durst_august_2022.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
durst_august_2022.jpg

2420 Postings, 931 Tage Fritz PommesWenn sie (die Enten) verschiedene Farben hatten

 
  
    
5
05.08.22 13:13
dann muss der Vater (oder die Entenmutter) wohl mal "kurz" fremd gegangen sein ??
lacht das Fritzchen.....

gestern abend hab ich nicht so doll gelacht, denn da stand das Wasser kurz vor der Haustür und hat sich noch rechtzeitig "überlegt", obs unter der Haustür durchlaufen soll....Heut muss ich erst mal Geäste wegräumen... und Hof fegen....und das Handy unserer Freundin hat seinen Geist aufgegeben. Ob der "Geist" noch zu reparieren sein wird, muss sich erst noch rausstellen.

F.P.  

12571 Postings, 1739 Tage AgaphantusHallo Stockentenfamilie

 
  
    
6
05.08.22 13:37
Mahlzeit roteZora, FritzPommes und Naturfreunde!

ja, es geht wieder in die Heimat. Nächstes Wochenende bleiben wir aber mal zu Hause.

Süß die Enten und stimmt FritzPommes, Enten können von mehreren Erpeln Nachwuchs bekommen.

Hier hat es den Vormittag immer wieder mal geregnet, herrlich. In der Heimat wieder alles dran vorbeigezogen.

Der Sturm gestern Abend hat auch so einiges an Blättern etc. vrobeigeweht. Aber beim Büro brauche ich ja nicht aufräumen.

Wünsche euch einen schönen Nachmittag und guten Start ins Wochenende morgen.

Hätte nie gedacht, dass mich die Sonnenhüte mal so fesseln würden.  
Angehängte Grafik:
img_20220730_153436.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
img_20220730_153436.jpg

29300 Postings, 5140 Tage KryptomaneGuten Tag Naturliebhaber

 
  
    
5
05.08.22 17:33
Da scheiden sich die Geister. Eine Reparatur ist oft zu teuer Fritzchen:-)
Herrlich die Sonnenhüte:-) warum hab ich da keine im Garten???
Entenfamilien bzw. Tierfamilien sind immer toll zum beobachten:-)
Bei uns ist Füttern generell verboten, zumindest im Stadtgebiet...

Bei uns gab es nur wenige Tropfen Regen, vielleicht kommt ja noch
was.

Ich wünsche Euch schon mal ein schönes Wochenende und bleibt gesund:-)
-----------
Diese Information steht derzeit nicht zur Verfügung.
[Bitte versuchen Sie Ariva neu zu starten.]

13439 Postings, 2298 Tage RoteZoraNabend zusammen

 
  
    
3
05.08.22 18:57
Regen Fritzchen? so arg?

Ihr meint, wie die Frau meines ehemaligen Nachbarn, sie war als einzige von 6 Geschwistern größer wie 1,55 und als einzige blond! Hmmm da wurde bestimmt über die Haarfarbe des Postboten gemunkelt ;-) ob das bei den Enten auch so ist ...

Sonnenhüte sind schon klasse!
Gute Fahrt, Agaphantus und und immer schön vorsichtig, es sind bestimmt genug Unaufmerksame und/oder Genervte unterwegs!

Bei uns hat sich das vorhergesagte Gewitter wohl verflüchtigt, quasi in Luft aufgelöst
Soll aber später nur noch 19 Grad haben
Aktuell leicht bewölkte 28 Grad

Einen schönen Abend euch allen!

Das Schwanenpaar war auch da - müssen schon ganz schön tief tauchen um essbares zu finden  
Angehängte Grafik:
schwanenpaar_august_2022.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
schwanenpaar_august_2022.jpg

13439 Postings, 2298 Tage RoteZoraHallo Krypto!

 
  
    
3
05.08.22 19:14
War der Chirurg zufrieden mit deinem Fuß?

Scheinbar hatte die Vorbesitzerin keinen Sonnenhut für dich gepflanzt

Hier wird gerade der riesige nach Vanille riechende Oleander, von dem ich vor ein paar Wochen Ableger mitgenommen habe, vom mobilen Gießauto gewässert, das den ganzen Tag herumfährt und auch die schönen hochhängenden 'Laternenblumen' und  'Topf und Kübelbepflnzungen wässert
 
Angehängte Grafik:
oleandergie__en_august_2022.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
oleandergie__en_august_2022.jpg

2420 Postings, 931 Tage Fritz PommesJooo - war ne "kurze" Gewitterwolke

 
  
    
5
05.08.22 19:47
dafür aber Starkregen....

beim Abendessen...... grrrrrrrrrrrrrrr
war ja angekündigt... und da hab ich dann schnell den Putzeimer in die Hand genommen !

F.P.  

13439 Postings, 2298 Tage RoteZoraHallo Fritzchen

 
  
    
5
05.08.22 22:17
Das ist aber schlecht, wenn du bei etwas Starkregen schon den Putzlappen schwingen musst

Bei uns war jetzt schon mehrmals Gewitter angekündigt und es hat kaum mal nen Tropfen gemacht
Die vorherhegesgten Gewitter für heute sind wohl gerade mit 2 3/4 Tropfen abgedreht

Dafür wurde heute angekündigt, dass an verschieden Stellen in der Umgebung hier im Main ein Badeverbot erlassen würde, weil an verschiedenen Stellen die Wassertemperatur wohl mehrere Stunden bei 27 gelegen habe und sich somit der Wasserqualität extrem verschlechtert hätte

Und Warnstufe für einen kleinen Badesee, hier läge eine stark erhöhte Blaualgenkonzentration vor ...

Gerade versuchen nochmals ein paar Regentropfen ihr Glück - mal sehen was daraus wird
Auf 24 Grad hat es schon mal abgekühlt!

Schlaft gut!  
Angehängte Grafik:
mainblick.jpeg (verkleinert auf 30%) vergrößern
mainblick.jpeg

13439 Postings, 2298 Tage RoteZoraMahlzeit Agaphantus und Naturfreunde

 
  
    
2
06.08.22 12:25
21 Grad sonnig, kein Regen in Sicht - und wenn er doch kommt bitte nicht begleitet von Unwettern und Hagel

Gute Besserung Krypto und sfoa!
Hast du dich mittlerweile von der Lungenentzündung wieder vollständig erholt, Fritzchen?
Das kann sich ja auch recht lang hinziehen!

Heute steht nichts an, ein bisschen Garten- und Pflanzenpflege und Gartenstuhlnutzung ;-)
Ein Rest der Fenster ruft eigentlich auf geputzt zu werden, aber ich glaube, das reicht nächste Woche auch noch

Habt alle einen schönen und unwetterfreien Samstag!

Mittlerweile ist die nächste Amsel Dauergast bei uns geworden, hat überhaupt keine Scheu, hüpft in der Pergola herum, während wir dort sitzen, lässt sich ansprechen und schaut interessiert
Echt lustig  
Angehängte Grafik:
amselm__dchen_august_2022.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
amselm__dchen_august_2022.jpg

12571 Postings, 1739 Tage AgaphantusMoin roteZora und Naturfreunde

 
  
    
5
07.08.22 10:09

An Sankt Afra Regen kommt für den Bauer ungelegen.
An Sankt Afra Regen fällt, den Bauern es noch lange quält.
Regen an Mariä Schnee tut dem Korn empfindlich weh.


14 mm Niederschlag hier zu Hause und in der Heimat 8 mm. Nicht viel und glücklicherweise nicht als Starkregen. Eine kleine Erholung für die Natur.

Sonnenhüte habe ich auch erst spät entdeckt Kryptomane.  Die roten, purpurnen und gelben wachsen am besten. Eine weiße Sorte muggelt nur so hin. Wie sieht es denn mit deinem Gartenausflug aus?

Junge Amseln sind zu niedlich roteZora.  Die Eltern haben deiner bestimmt auch gezeigt, wo die netten Menschen wohnen und eine Leckerei spendieren ;-)

Gestern war es in der Heimat entspannt. Nur die Johannisbeeren geschnitten und etwas aufgeräumt. Nachmittags ging es zu einem Spaziergang in die ausgetrocknete Heide. Ein paar Flächen blühen, der überwiegende jedoch hält sich stark zurück. Trotzdem immer wieder schön, in dem Landschaftsschutzgebiet zu wandern. Außerdem war es nicht zu warm wie sonst im August.

Heute Morgen kurz an der See und jetzt wird tiefenentspannt der Sonntag genießen.

Wünsche euch allen einen gesunden und schönen Augustsonntag

 
Angehängte Grafik:
2022080709482700.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
2022080709482700.jpg

3852 Postings, 2226 Tage sfoaGuten Morgen am Sonntagmorgen

 
  
    
3
07.08.22 10:28
an alle Naturliebhaber und Threadler hier. Jetzt habe ich erst einmal 3 Seiten kpl. nachlesen müssen, um wieder auf dem laufenden zu sein. Die Sterne reichen für RoteZora und Agaphantus sind auch ruck-zuck ausgegangen, weil sie hier reinbuttern was das Zeugs hergibt :-)  Unglaublich, unfaßbar, wie hier wieder der Thread "gefüttert" wurde. Aga und RoteZora haben ja wieder wahnsinnoig viele schöne und vielfältigste Themen-Fotos reingehauen :-) Wespen, Enten, gefiederte Freunde etc., dazu die Blumen und Pflanzen und Landschaften - soviel Natur ist ja nicht zu fassen... RoteZora hat hier das Heft ganz in der (Info-)Hand! Was sie so alles weiß ist ja schon beängstigend (schön und nützlich!) :-)) Und die Infos von Aga sind ja der Hammer schlechthin! Wo ist so ein gepflegter Thread bei Ariva noch zu finden. Ich lese schon in den "Polit-Threads" kaum noch nach (selten, ab und an muß ich aber einen drauf hauen, wennes mir mit den ganz "Kaputten" und Rechten zu blöd ist...), weil da so ein Stechen und Hauen in Gange ist, daß es einen die Fußnägel aufrollt. Da bleibt man am besten bei und in der Natur, bei den Igeln, Vögeln, den Blumen und Pflanzen, den Flüssen und Seen, den Bergen und, und, und.  Krypto nicht unerwähnt, der ja auch noch mit seinem Fuß zu kämpfen hat. Wird Zeit, daß Du da auch bald mal durch bist und mit der Kamera besser wieder unterwegs sein kannst. in der Zwischenzeit aber basteln... gut so, ich bin da eher der Tollpatsch, außer es ist was Technischaffines mit Computerei, Videofilmerei o.ä. - aber nix auseinandernehmen und wieder zusammenbringen (außer die Bikes!)... :-)  Bitte niemand beleidigt sein, wen ich nicht erwähnt habe, aber diese 3 sind so extrem und oft "auffällig" hier. Alle anderen Naturliebhaber sind in mein stetes Abendgebet (existiert so nur als Spruch bei mir...) für die Naturfreunde immer mit eingeschlossen!

Nun noch kurze Info von mir zu meiner Abwesenheit der letzten 2 Wochen. OP ist sehr gut verlaufen. Mußte nur 4 Nächte drin bleiben. Minimal invasiv, Laserung - alles hatte ich mir doch etwas "locker.flockiger" vorgestellt, so bin ich Depp halt immer - immer (zu) positiv :-) Von den bei/nach der OP angezeigten möglichen "Nachwehen" habe ich wirklich nur eine unangehme noch etwas zu verarbeiten. Da bin ich aber auch in paar wenigen Tagen durch (Harnwegsentzündung, die oft im Nachhinein nach dieser OP auftritt). Speziell Frauen, die ja ab und an über Blasenentzündung klagen, kann ich nun besser verstehen :-) 4 Wochen darf ich jetzt relativ wenig machen, Spaziergänge ja, sonst wenig Anstrengungen und vor allem keine "Gewichte stemmen", die ersten 2 Wochen nur 2,5 kg heben (ich dachte die wollen mich verar....!). Jetzt müssen sich auch die Mädels erst mal nicht vor mir fürchten, ich kann sie nicht auf Wolken tragen, schon gar nicht durch die Gegend wirbeln :-)) Spaß beiseite, es ist alles TOP, aber eben auch zu fühlen, daß da was gemacht wurde. Ab in 5-6 Wochen wieder leicht durchstarten mit sportl. Tätigkeiten und ab 10 Wochen wieder "volle Granate"!!! Da müsse alle schnell rein in Ihre Häuser, wenn ich wieder draußen los legen kann :-)))))

Krankenhausaufenthalt jetzt in Corona-Zeiten = Katastrophe! Voll belegt, teilweise sogar überbelegt! Da in Klinikum Kempten und UniKlinik Ulm die  Urologie so gut wie geschlossen war (kpl. überbelegt!), mußte Memmingen mit einspringen. Ich war in Memmingen, weil es nur in Memmingen und Ulm einen Hochleistungslaser für die HoLEP gibt. Ich hatte ja auch den Anspruch auf mindestens 2-Bett-Zi. Aber, keine Chance! Jeder "VIP oder Privatpatient" ist derzeit genau so gleich wie jeder andere. Gut so, aber auch nervig. Ich war im 3-Bett-Zi. gelandet (zu zweit). Am ersten Tag nach meiner OP kam abends ein ziemlich krasser und schwieriger Fall (Pflegefall) ins Zimmer. Der arme alte Mann, 80 - ich schätzte ihn aber auf mind. 90 - (teils abwesend und Alzheimer...)  träumte laut, schrie, und laberte... Er kann ja nix dafür, aber wenn man "normal" da liegt... :-(  Er bekam dazu noch Sauerstoff, so daß man ihn im Zimmer halten mußte. Ich gleich mit den Schwestern "angebandelt", daß die mich da raus holen :-)) Meinen ganzen Charm eingesetzt :-))  Im Gang gegenüber war das Zimmer/Büro, wo US tagsüber gemacht wurde. Da habe mich rein karren lassen, und hatte ein 1-Bett-Zimmer... NUR, durch die 2 PC und das US-Gerät, die da im Standby liefen, brachten die Zimmertemperatur auch locker auch auf über 25 Grad (?), trotz angekippten Fenster. Somit war es auch nicht viel besser, wenn ich nun im Bett nachts fast "weg geschwommen bin" :-(  RoteZora hätte es wahrscheinlich besser gepackt.... :-)
Früh um 6 haben sie mich dann wieder über den Gang ins Zimmer gekarrt. Die Chefs sollten es ja nicht unbedingt mitbekommen :-)  Tags über war der alte Patient dann stumm wie es nur geht, kaum eine Regung. Dann wurde ein Trick entdeckt: der ältere Patient hatte nur im Dunkeln solche Haluszinationen. Darum nachts Licht im Bad/Toilette vom Zimmer an, Türe voll auf und es war (einigermaßen!) Ruhe. Da bin ich die 3. und 4. Nacht im Zi. geblieben. ABER, da der ältere herr alle 2 Stunden behandelt und gedreht werden mußte, waren die Nächte genau so wenig prickelnd. Das heißt, ich hatte so gut wie 4 Nächte den (fast) vollen Schlafentzug... Egal, am letzten Sonntag ging es heim und um 17.30 habe ich mich mit einem "Gute Nacht" von meiner Chefin ins Schlafzimmer verzogen :-))  Ende gut = alles gut! Alles abgehakt und vergessen... :-)))
So, jetzt habe ich genug aus dem (Krankenhaus-)Nähkästchen geplaudert, lustig und nicht lustig zugleich...

So etwas gerädert, wie ich die ersten Tage zuhause noch war, so fit war ich dann am Freitagabend zum Fußball wieder :-)

So, Naturfreunde, das soll es erst einmal gewesen sein. Bin wieder "der Alte", im doppelten Sinne des Wortes :-)

Macht es gut, einen schönen Rest-Sonntag noch @all und den werktätigen Naturfreunden einen guten Start in die neue Arbeitswoche. Den Kanken, Krypto u.a., weiterhin gute Genesung. Den Tierpflegern, nicht wahr RoteZora, viel Spaß bei der Arbeit, es muß ja nicht immer im Haus ein... :-)
Jetzt such ich schnell noch ein Foto von meinem ersten Spaziergang Anfang der vergangenen Woche raus, bis gleich... Gruß, sfoa  

3852 Postings, 2226 Tage sfoaFoto:

 
  
    
5
07.08.22 10:38
wenn ich das Haus (Hanglage) oben raus verlasse (nicht unten durch die Tiefgarage) und in's "Zentrum" (Fußgängerzone) runter laufe, z.B. zu "meinem" Bäcker, dann ist das der Blick über die kathol. Kirche und Teil von Sonthofen. Links: Hörnergruppe und rechts: Nagelflukette. So ähnlich hatte ich, glaube ich, schon mal gepostet. Früh um kurz vor 10 und bei klarer Luft kommt alles auch ganz gut raus.
 
Angehängte Grafik:
20220805_095258_copy_726x409.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
20220805_095258_copy_726x409.jpg

3852 Postings, 2226 Tage sfoadasselbe nochmals hochkant

 
  
    
5
07.08.22 10:40
beide Fotos anfangs der letzten Woche ca. knapp vor 10 Uhr morgens.  
Angehängte Grafik:
20220805_095534_copy_404x719.jpg
20220805_095534_copy_404x719.jpg

13439 Postings, 2298 Tage RoteZoraMahlzeit Agaphantus und Naturfreunde

 
  
    
4
07.08.22 13:29
Heute wie gestern wieder angenehm sonnige 25 Grad - kein Regen und auch keiner in Aussicht
Wasser wäre jetzt überall schon dringend von Nöten, wenns geht halt nicht in Form von Starkregen
Aber wir sind wohl ich in der Lage auch noch Ansprüche zu stellen!
Hier fordern verschiedene Gemeinden schon auf, keinen Rasen mehr zu sprengen

Schön, dass du wieder dabei bist sfoa
Und Agaphantus, ein 'Seelen baumeln lassen' Tag  muss auch mal sein - um die Reserven aufzutanken
Auch wenns so scheint als wären die Energie-Tanks mancher, wie sfoas, immer am überlaufen

Ja, die Amseln sind schon recht niedlich und die Katze konnte ihr gestern fast an den Schwanzfedern schnuppern - ich vermute mal, die wird kein hohes Alter erreichen
Ich habs wieder probiert, unsere Amseln lassen Rosinen kalt, aber über Nacht hat sich bestimmt der eine oder andere Igel oder eine Maus gefunden, die sie gut fand

Wenn früher im Zeugnis stand, du warst sehr auffällig, war das dann immer eher etwas schlechtes ;-)))

Als ich 21 im kh war, war so ein Opi ein Zimmer weiter und der kam oft nachts, wenn er sich davon schleichen wollte und schob seine knochige Hand durch den Türspalt zum Lichtschalter ;-)
Ich hab auch 10 Tage kein Auge zu gemacht, aber nicht wegen des Opas! Das mürbt!

Einen schönen und ausgeruhten Sonntag wünsche ich euch allen!

Gallionsfigur :-)))
Elstern hier bei mir eher selten vor die Linse zu bekommen, obwohl jede Menge der igelfutter klauenden Tierchen vor Ort sind  
Angehängte Grafik:
elster_august_2022.jpg (verkleinert auf 30%) vergrößern
elster_august_2022.jpg

29300 Postings, 5140 Tage KryptomaneGuten Abend Naturliebhaber

 
  
    
5
07.08.22 20:58
Ja ganz zufrieden war der Chirurg nicht...naja
kann man jetzt eh nicht mehr viel dran ändern...
Wir werden sehen...muss ja am 10.08. die Ambulanz
vom KH. Mal sehen was die sagen...

Wieder kein Regen und in den Garten bin ich immer noch nicht
gekommen...

Gute Besserung sfoa:-) dann geht's ja hoffentlich aufwärts:-)

Heute hab ich eine Pizza gemacht, alles selber Teig und Belag...
Ist gleich fertig im Ofen...

Mal sehen, ob sie auch schmeckt...

Schönen Abend noch:-)
-----------
Diese Information steht derzeit nicht zur Verfügung.
[Bitte versuchen Sie Ariva neu zu starten.]
Angehängte Grafik:
img_20220807_205041.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
img_20220807_205041.jpg

20278 Postings, 4405 Tage The_HopeMal ein Gute-Laune-Bild

 
  
    
6
07.08.22 21:18
Glückauf Gartenfreunde*innen  
Angehängte Grafik:
img_0243.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
img_0243.jpg

Seite: Zurück 1 | ... | 539 | 540 |
| 542 | 543 | ... | 564  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Black Pope, der boardaufpasser, Sufdl, Lionell, Nightwashy, Rubensrembrandt, Tante Lotti, waschlappen