Natur ist schön

Seite 529 von 560
neuester Beitrag: 28.09.22 07:48
eröffnet am: 29.03.18 08:30 von: Agaphantus Anzahl Beiträge: 13992
neuester Beitrag: 28.09.22 07:48 von: skaribu Leser gesamt: 1263282
davon Heute: 659
bewertet mit 50 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 527 | 528 |
| 530 | 531 | ... | 560  Weiter  

13414 Postings, 2289 Tage RoteZoraMahlzeit Agaphantus und Naturfreunde

 
  
    
5
03.07.22 10:47
Heute scheint es wieder warm zu werden
Und am Donnerstag könnte es nochmal regnen, mal abwarten!

Ich wünsche euch allen einen tollen und entspannten Sonntag!
Und besonders Krypto, 'gut lauf'
Bleibt gesund!

Gute Heimfahrt sfoa!

Die Montebretien blühen wieder!  
Angehängte Grafik:
montebretien_juli_2022.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
montebretien_juli_2022.jpg

12530 Postings, 1730 Tage AgaphantusMoin roteZora, schönen Sonntag Naturfreunde

 
  
    
6
03.07.22 11:50
Hier ist es auch schon sehr heiß geworden.
Unsere Montbretien sind noch grün und ob sie blühen werden, wer weiß.

Die Bienen sind fleißig, wir heute nicht.

Meine Frau ist noch positiv, ich nicht.

Wünsche euch allen einen gesunden und ruhigen Sommersonntag.  
Angehängte Grafik:
2022070311490400.jpg (verkleinert auf 44%) vergrößern
2022070311490400.jpg

3819 Postings, 2217 Tage sfoawieder gerade zuhause gelandet,

 
  
    
4
03.07.22 11:55
in meinem "Naturparadies" Oberallgäu. Na ja, wollen mal nicht übertreiben :-)) So schnell wie nie wieder durch gekommen. Glück gehabt im Pustertal und Brenner. Und "digitale Maut" ist auch sehr hilfreich.
Heute Nachmittag bei meinem Bruder in Oberstdorf (Schwägerin heute Geburtstag). Dann lese ich erst mal Euch hier nach, die letzten Tage, und melde mich morgen/übermorgen wieder! Schönen Sonntag noch allen!  

13414 Postings, 2289 Tage RoteZoraMoin Agaphantus

 
  
    
5
03.07.22 12:50
Deine Frau ist positiv?
Doch keine Sommergrippe?
Hoffentlich nicht so schlimm und du steckst dich nicht auch noch an

Wir hatten gestern Besuch und heute wird wohl mein Schulkollege mal vorbei kommen
Da er alleinstehend ist, bietet es sich natürlich an auch etwas zusammen zu essen
Der Besuch gestern war so nett Grillfleich und lecker Salate bereits mitzubringen ;-)

Tolles Bienenfoto, klasse Schnappschuss

Einen erholsamen Sonntag!

Ich werde jetzt erst mal was frühstücken ;-)))  
Angehängte Grafik:
sonnenblume_juli_2022.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
sonnenblume_juli_2022.jpg

12530 Postings, 1730 Tage AgaphantusIm Juli muss vor Hitze braten,

 
  
    
4
04.07.22 07:29

Im Juli muss vor Hitze braten, was im September soll geraten.

Aber wo es jetzt schon zu trocken war, wird auch nichts mehr geraten.

Moin roteZora, Radelfan, Kryptomane (hoffentlich heute Entlassung aus dem KH), Sfoa , Skaribu, the_hope, Fillorkill, FritzPommes, Weckmann, Major, Goldik, Duda666, Heluise, Honky2 und Naturfeunde!

Tja, das waren ja gestern Abend mächtige Gewitterwolken, die an uns vorbei gezogen sind ;-(
Dazu die "Hiobsbotschaft" aus dem heimatlichen Garten, dass dort ein Blütenhartriegel (ca. 4 m hoch)  unter starkem Stress steht. Er vertrocknet von außen, d.h. die äußeren Blätter zerfallen. Wenn im Juni nur 18 mm fallen, dann helfen auch die 14 mm nicht von Freitag. Wie schon vor paar Tagen geschrieben, man kann nciht alles bewässern.

Ja roteZora, positiv und keine Ahnung woher. Keine Kontakte, selbst bei der Arbeit immer noch von allen gelebte gegenseitige Schutzmaßnahmen. Ich keine Kontakte und dennoch. Kann man mal sehen, wie unberechenbar der Virus sein kann. Es sieht bei ihr wie eine Sommergrippe aus, die aber schon im abklingen zu sein scheint. Ob ich es noch bekomme, weiß ich nicht. Ist auch egal.

Das einzig schlimme daran ist, dass ich letztes Wochenende meinen Vogelfuttervorrat wieder hätte auffüllen müssen. Jetzt kann ich die Vögel nur mit rationierten Gaben etwas unterstützen. Das schmerzt mich am meisten. Das Konto wird auch schmerzen. Vogelfutter ist von 36 Euro vor zwei Jahren und letztes Jahr mit 41 Euro jetzt auf 51 Euro/25kg angestiegen. Echt irre.

Die Woche wird stressig, aber hoffentlcih nicht für euch.
Wünsche euch einen gesunden und ruhigen Start in die erste Juliwoche.

 
Angehängte Grafik:
1656753804252.jpeg (verkleinert auf 32%) vergrößern
1656753804252.jpeg

12530 Postings, 1730 Tage Agaphantusnur mit dem Smartphone

 
  
    
3
04.07.22 08:09
und selbst da ist die Reaktionszeit extrem lang...also meine.
Vom Blitz registrieren und abdrücken ist so was von ellenlang....  
Angehängte Grafik:
20220703_222936.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
20220703_222936.jpg

12530 Postings, 1730 Tage Agaphantusder weiße Agapanthus

 
  
    
4
04.07.22 08:11
vom Discounter bedankt sich für die Mitnahme nach seiner ersten Blüte schon mit der nächsten. Da kommt Freude auf und gleich sieben neue. Natur und Pflanzen können auch dankbar sein. Man muss sie nur lassen und es erkennen.  
Angehängte Grafik:
20220703_180105.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
20220703_180105.jpg

13414 Postings, 2289 Tage RoteZoraMahlzeit Agaphantus und Naturfreunde

 
  
    
5
04.07.22 12:07
Heute ist es wieder sonnig bei 25 Grad,  dann solls eine Woche erstmal etwas fallen
Bei uns brachte der Regen am Freitag ja dann auf den Tag verteilt doch 7 Liter, das war für Böden und Pflanzen echt gut

Die ansteigenden Preise fürs Vogelfutter, gerade auch für die Erdnüsse und Mehlwürmer beobachten wir auch schon seit 2 Jahren
Hast du deine Vorräte in der Heimat deponiert?

Man kann den Blitz aber trotzdem recht gut erkennen
Eigentlich müsste man schon auslösen, bevor es blitzt!
Hab ich auch schon paar mal und dann mit Serienbild probiert, aber da hast du dann natürlich auch nur ein kleines Zeitfenster
So ein Agapanthus springt mir auch mal noch in den Einkaufswagen, aber 28 Euro waren mir doch zu viel!
In weiß sind die auch ganz toll!

Ja, hab das auch gehört, das die 'Sommergrippe' an der wohl auch viele erkranken, viel schlimmer sein soll, als viele Coronaerkrankungen  
Angehängte Grafik:
wurmige_kirschen_2022.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
wurmige_kirschen_2022.jpg

13414 Postings, 2289 Tage RoteZoraUnd ...

 
  
    
6
04.07.22 12:17
Discounterrettungen!

Wir haben von der Nachbarin vor einigen Wochen ein Tibouchina (noch nie gesehen) von Discounter zum retten bekommen
Die weiß noch nichts recht wieviel sie wachsen will
Wenn sie denn dann blühen würde, wäre sie auch recht schön!
 
Angehängte Grafik:
tibouchina_mai_2022.jpg (verkleinert auf 90%) vergrößern
tibouchina_mai_2022.jpg

13414 Postings, 2289 Tage RoteZoraDie

 
  
    
4
04.07.22 12:32
erste Blüte am selbst angesäten Mohn ist auch aufgegangen, klein und zierlich, wie die Pflanze auch ;-)

Einen schönenen Tag  Dir und den Naturfreunden

Gute Besserung weiterhin natürlich dir, Krypto!
Go Krypto go - aller Anfang ist schwer!
Auf dass du möglichst bald wieder herumspringen kannst wie vorher!  
Angehängte Grafik:
ges__ter_mohn.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
ges__ter_mohn.jpg

12530 Postings, 1730 Tage Agaphantusfrisches Moin von der Ostsee

 
  
    
2
05.07.22 07:54
Moin roteZora, Radelfan, Kryptomane (schon zu Hause?), Sfoa , Skaribu, the_hope, Fillorkill, FritzPommes, Weckmann, Major, Goldik, Duda666, Heluise, Honky2 und Naturfeunde!

Man ist das frisch heute Morgen. Nur 18 Grad, da darf man nicht im Windzug sitzen.  ;-)
Hab mir gestern schon ein leichtes Halskratzen angeschafft. Bin aber noch negativ.

Das Vogelfutter liegt im heimatlichen Keller roteZora. Da ist der Verbrauch auch höher. Die Bekannten meiner Mutter "kaufen" bei ihr auch immer mal ein. Der örtliche Händler hat Preise wie eine Apotheke. Da ist man dann locker beim doppelten Preis. Außerdem haben die meist noch weniger Platz. Die Lieferung kommt dann weider mit Spedition, gut zu sehen für die Nachbarn ;-)

Mohnblüten, Kornblumen und andere Wildblumen sind schöne Farbtupfer außerhalb der blühenden Gärten. Schade, dass die großen Getreidefelder inzwischen abgeblüht sind. Hier hat inzwischen die Ernte für die Sommergerste angefangen. Bei der Trockenheit kein Wunder.

28 Euro für einen Agapanthus, dass würde ich auch nicht bezahlen.

Wünsche euch allen einen gesunden und entspannten Sommertag!  
Angehängte Grafik:
p1040017.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
p1040017.jpg

12530 Postings, 1730 Tage AgaphantusMoin Sfoa

 
  
    
1
05.07.22 07:55

29261 Postings, 5131 Tage KryptomaneGuten Morgen Naturliebhaber

 
  
    
2
05.07.22 09:42
vielen Dank für eure Genesungswünsche:-)

Komme nachher nach Hause, ich freu mich:-)

Alles Gute für deine Frau Agaphantus:-)

Ich wünsche Euch einen schönen Tag und bleibt gesund:-)

Mal sehen wann ich wieder in den Garten komme...

Foto vom 23.06.22
-----------
Diese Information steht derzeit nicht zur Verfügung.
[Bitte versuchen Sie Ariva neu zu starten.]
Angehängte Grafik:
img_20220705_094040.jpg (verkleinert auf 56%) vergrößern
img_20220705_094040.jpg

3819 Postings, 2217 Tage sfoaMahlzeit @Naturfreunde,

 
  
    
3
05.07.22 11:54
gerade vom Fitnesstudio heim und nun mal an PC (Desktop). Habe gestern Abend mal die letzten Tage ALLES nachgelesen und die ganzen tollen, unterschiedlichen Fotos begutachtet.
Die Wetterberichte waren ja teilweise nicht berauschend, wie wohl überall, zu trocken, dann wieder Blitz und Donner, teils wieder örtliche Überschwemmungen. Also, das Wetter ist sprürbar verrückter geworden, wenn man die letzten Jahre (ich finde 5-10 Jahre vor allem!) Revue passieren läßt. Die "trockenen Regionen" verfolge ich auch immer besonders aufmerksam. Große Teile in Ostdeutschland, auch in Unterfranken bei RoteZora schaut's auch nicht rosig aus. Merkwürdig auch der Norden, wo man doch immer eher mal "schlechteres", nasses Wetter erwartet. Jedenfalls für Naturfreunde viele Regionen sehr bedenklich, wenn man an die Wasserversorgung in Zukunft denkt!
Apropos Vögel - wir füttern nicht mehr. Nur noch 2 Badestellen, die regelmäßig vor allem von "unseren" Amseln besucht werden (früh und abends!). Ansonsten ist es immer interessant, wenn RoteZora von ihrem privaten Zoo so berichtet :-) Kannst ja bald Besucher bei Dir empfangen, was bei Dir so alles passiert!
Aga, gute Besserung für Deine Frau!!
Krypto, wenn heute heim kommt, kann ja dann auch wieder langsam "zu Fuß unterwegs" planen. Aber erst mal langsam, bevor Du den nächsten Marathonlauf in Angriff nimmst :-) Wichtig ist, daß der Heilungsprozeß ordentlich verläuft! Toi, toi, toi.
So, Leutchen, nun aber mal Fotos von mir - und meiner Chefin, nicht wahr @RoteZora :-)
Im Hochgebirge sind die einzelnen Pflanzen und Blumen ja sehr speziell, oft etwas kleinwüchsiger und immer eine Augenweide in Verbindung mit irgendwelchen Panoramen der Gebirgswelt. Übrigens, Schmetterlinge en masse. Ich meinte immer nur "sehr kleine". Meine Frau hat mich gemaßregelt, daß sie nicht "klein" sind, sondern "junge Schmetterlinge". Na ja, ich muß es wohl so glauben...
Hier mal eine kleine Pflanzen-Blumen-Collage. Alle nächsten Fotos sind von unserer sehr schweren MTB-Tour "OCHSENLENKE" (Ahrntal und Reintal).

   
Angehängte Grafik:
gridart_20220704_172544447_copy_508x508.jpg
gridart_20220704_172544447_copy_508x508.jpg

3819 Postings, 2217 Tage sfoaDen Bergenzian haben wir auch öfter angetroffen.

 
  
    
3
05.07.22 11:56
Immer in kleinen Gruppen.

 
Angehängte Grafik:
20220627_123033_1_copy_373x664.jpg
20220627_123033_1_copy_373x664.jpg

3819 Postings, 2217 Tage sfoaich bräuchte zur Bestimmung eine App

 
  
    
3
05.07.22 12:11
Buschwindröschen?  
Angehängte Grafik:
20220627_122215_1_copy_376x669.jpg
20220627_122215_1_copy_376x669.jpg

3819 Postings, 2217 Tage sfoaSchmetterlinge einzufangen ist nicht mein Ding,

 
  
    
4
05.07.22 12:13
das übersteigt meine Ausdauerfähigkeiten. Außerdem ziehen diese Tierchen meine Frau an und umgekehrt...
 
Angehängte Grafik:
20220625_135805_resized_copy_665x560.jpg (verkleinert auf 76%) vergrößern
20220625_135805_resized_copy_665x560.jpg

3819 Postings, 2217 Tage sfoaSchmetterlinge, sehr unterschiedliche...

 
  
    
3
05.07.22 12:14
 
Angehängte Grafik:
20220626_124606_resized_copy_518x660.jpg (verkleinert auf 98%) vergrößern
20220626_124606_resized_copy_518x660.jpg

3819 Postings, 2217 Tage sfoada geht noch was

 
  
    
2
05.07.22 12:15
 
Angehängte Grafik:
20220627_111831_copy_508x677.jpg
20220627_111831_copy_508x677.jpg

3819 Postings, 2217 Tage sfoawie sagt Agaphantus, Thread-Eröffnung -

 
  
    
2
05.07.22 12:18
Natur ist schön...
 
Angehängte Grafik:
20220616_171111_resized_copy_408x898.jpg
20220616_171111_resized_copy_408x898.jpg

3819 Postings, 2217 Tage sfoaJetzt noch Info - Klimawandel?

 
  
    
2
05.07.22 12:28
ich hatte Euch letztens aus dem Ahrntal geschrieben, daß es im Ahrntal dieses Jahr recht viel Schnee gegeben hat. Aber wegen der rasch aufkommenden Wärme ist die Schmelze dieses Jahr oberhalb von über 2.000 m schneller als in den letzten Jahren voran gegangen. Das hatte ich auf einer dieser sehr schweren MTB-Tour "Ochsenlenke" festgestellt, wo ich 2017 noch mit meinem "normalen" MTB (ohne "e") unterhalb des Talüberganges auf knapp 2.600 m über ein großes Schneefeld schieben mußte, letzte Woche aber die komplette Tour schneefrei war! Alles fast am gleichen Tag 2017 und heuer 2022 gefahren.
Foto hier: war 2017 unterhalb des Überganges vom Ahrntal ins Reintal ("Ochsenlenke" / 2.624 m), wo Ende Juni/Anfang Juli (wie normalerweise jedes Jahr!) noch Schneefelder zu queren waren. Gegenfoto als nächstes.
 
Angehängte Grafik:
20170624_130510_richtone(hdr)_copy_796x44....jpg (verkleinert auf 64%) vergrößern
20170624_130510_richtone(hdr)_copy_796x44....jpg

13414 Postings, 2289 Tage RoteZoraMahlzeit Agaphantus und Naturfreunde

 
  
    
5
05.07.22 12:32
So jetzt hatte mich ariva erst mal ausgebremst, aber gemeint sie arbeiten an dem Problem - hat scheinbar geklappt

Hey Krypto, du kannst nach hause, was für ein Fortschritt - zuhause mit der Pflege und im Kreise deiner Familie wird das noch schneller heilen ;-)
Werde schnell wieder fit!
Wie geht das Laufen denn?

Ja der Preis der Agapanthen hatte die Schmerzgrenze weit überschritten, aber sie waren groß und echt schön, ich hatte letztes Jahr 'weiße' Knollen, aus denen nicht ein Blatt im Topf kam
Da das Etikett nach der Einkellerung verloren ging, bin ich nicht sicher, ob das dieses Jahr der Agapanthus ist, der zumindest mal Blätter hat
Blüten zur Identifizierung noch nicht zu sehen ;-)

Der Mohn ist klasse!

Bei uns sind auch schon die ersten Felder abgeerntet! Und am selben Abend ein Stück vom Stoppelfeld durch ein Feuerwerk abgefackelt - das hätte auch schlimmer ausgehen können

Die starken Temperaturschwankungen find ich auch voll blöd - tagsüber recht warm und viele Pflanzen hängen bis zum Boden und nachts kühlt es ab als würden die Pflanzen im Kühlschrank deponiert!
Momentan angenehme 25 Grad und bewölkt

Allen einen wunderbaren Dienstag!

Heute gerade noch gesehen, sfoa!
Eine tolle Pflanzenauswahl bietet die Bergwelt!  
Angehängte Grafik:
montebretie_juli_2022.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
montebretie_juli_2022.jpg

3819 Postings, 2217 Tage sfoahier das Gegenfoto (2022) zum vorigen -

 
  
    
1
05.07.22 12:34
etwas halbrechts erkennt Ihr, wo es "in der Felsvertiefung links herum" zum Talübergang geht ("Ochsenlenke" genannt). Alles schneefrei, wie noch nie um diese Zeit. So ein Schneefeld wie oben im Foto braucht dann so ca. noch wenigstens 2 Wochen oder mehr, bis es verschwunden ist. Also, am Klimawandel ist sicher etwas dran und nur noch von einer ganz bestimmten "Spezies" von Leuten zu leugnen.

 
Angehängte Grafik:
20220627_121631_copy_714x402.jpg (verkleinert auf 71%) vergrößern
20220627_121631_copy_714x402.jpg

3819 Postings, 2217 Tage sfoaJa, Ariva hatte wohl kurz Probleme.

 
  
    
2
05.07.22 12:38
Ich wurde auch ausgebremst, wie RoteZora. Grüß Dich :-)
Foto: Kurz hinter der Hasental Alm, vor dem anstrengenden Stück "Wiesenauffahrt" (kleiner, schmaler und sehr schwieriger Pfad...). Blick in die Zillertaler Alpen nach Norden. Alpenrosen ohne Ende... sehr schön waren diese Aussichten.
 
Angehängte Grafik:
20220627_114612_copy_726x409.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
20220627_114612_copy_726x409.jpg

3819 Postings, 2217 Tage sfoaDas ist die Hasental Alm im Ahrntal.

 
  
    
2
05.07.22 12:50
Bis hier her hatten wir ca. 1.200 Hm von St. Johann aus hinter uns (und noch dieselben Hm, nur noch schwerer..., vor uns). Hinter der Hasentalalm geht es links herum auffi... Ohne eMTB würde ich die Tour heute nicht mehr schaffen, ich würde kollabieren... Weiß auch nicht, wie ich das vor 5 Jahren gefahren bin. Doch: heim im Hotel, kein Abendessen mehr, nur noch in's Bett gefallen (umgefallen...). Unsere Freunde im Ahrntal (Besitzerfamilie des Hotel MARTINSHOF in St.Johann/St.Martin) sagten, daß sie keinen solchen Bekloppten wie mich in meinem Alter kennen, der die Tour schon mal gefahren wäre :-) ABER, die Zeiten sind vorbei...
wen es mal interessiert...  
https://www.suedtirol.com/biken/mtb-touren/...rer-ahrntal/ochsenlenke

 
Angehängte Grafik:
20220627_113856_copy_735x414.jpg (verkleinert auf 69%) vergrößern
20220627_113856_copy_735x414.jpg

Seite: Zurück 1 | ... | 527 | 528 |
| 530 | 531 | ... | 560  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben