UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

STEMMER IMAGING AG INH ON - Aktie - Wkn: A2G9MZ

Seite 3 von 5
neuester Beitrag: 27.08.20 22:45
eröffnet am: 13.02.18 15:15 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 115
neuester Beitrag: 27.08.20 22:45 von: Nobody II Leser gesamt: 25375
davon Heute: 7
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 Weiter  

1343 Postings, 1769 Tage Werner01hab auch nichts gefunden

 
  
    
13.08.19 08:24
Aber den Kursrückgang zum Aufstocken genutzt. Ich habe noch zu wenig Erfahrung mit Stemmer.  

8 Postings, 653 Tage Maik11Vorläufige Zahlen.

 
  
    
1
14.08.19 14:28
https://m.ariva.de/news/...licht-vorlaeufige-geschaeftszahlen-7770923

Wenn der Gesamtmarkt sich wieder fängt sollte es hier wieder schnell Richtung 30? und weiter gehen.
 

529571 Postings, 2340 Tage youmake222Stemmer: Auf Wachstumskurs

 
  
    
17.08.19 00:35
2019-08-15 13:51:38 - Analysten-Kommentar: Im abgelaufenen Geschäftsjahr steigert Stemmer den Umsatz um 8 Prozent auf 109,0 Millionen Euro. Das EBITDA  ...
 

1504 Postings, 3454 Tage PurdieStemmer Imaging

 
  
    
1
05.09.19 14:51
hab mich hier in den letzten Tagen zu rd. 22,20 ? wieder eingedeckt, ganz tolles Unternehmen. Stemmer hatte in 2018/19 viel mit der Integration der Übernahme in Frankreich zu tun, diese Integration ist nun abgeschlossen.

Die Infaimon Übernahme aus Barcelona wird dieses Jahr rd. 18 mio zum Umsatz und 3 mio zum EBITDA beitragen. Somit sollte Stemmer vor einem starken Jahr 2019/20 stehen. Warburg rechnet mit einem Umsatz von 140 mio und einem EPS von 1,75 ?. Die EK Quote liegt über 80%. Nach der Infaimon Übernahme dürften immer noch über 25 mio ? in der Firmenkasse liegen, keine Finanzschulden.

Die Infaimon Übernahme mit der Robotiksparte bringt Stemmer auch technologisch in eine neue Dimension.  

1343 Postings, 1769 Tage Werner01@Purdie

 
  
    
06.09.19 13:25
Ich habe heute auch bei 22 aufgestockt.
Das Vorstandsinterview hat mir recht gut gefallen. Da der neue CEO aber erst seit Jan 2019 im Amt ist, kann man bislang noch nichts sagen. Am 26. 9. kommt der GB 18/19 und eine Guidance für 19/20.
Dann wird es alles etwas konkreter.
Ich achte extrem, darauf dass der Vorstand konservativ plant und hält was er verspricht. Wenn ich daran Zweifel habe, ist das nicht mein Investment, sollten sie liefern, bleibe ich aus heutiger Sicht sehr lange dabei.
Wäre super, wenn sich hier ein sachliches Forum entwickeln würde - Typus IVU/S&T...
Werner  

1504 Postings, 3454 Tage PurdieWerner

 
  
    
06.09.19 13:37
ich habe hier auch heute weiter aufgestockt. Der Vorstand macht auf mich einen sehr guten Eindruck. Die IR antwortet auch immer schnell und informativ. Die bisherigen Übernahmen erscheinen mir auch alle sehr gut durchdacht.

Gerade die Infaimon Übernahme mit einer EBITDA Marge von über 16% und der Robotiksparte halte ich für hochinteressant. Klar, die Guidance am 26. Sep. wird spannend, ich rechne mit ca. 135 mio Umsatz.  

1343 Postings, 1769 Tage Werner01Purdie

 
  
    
1
06.09.19 14:02
Die Info zur IR ist hilfreich.
Sehr löblich ist auch die Tatsache, dass die H&A und Warburg Analysen komplett auf der webSeite veröffentlicht werden. (wie S&T). Jedoch gehe ich davon aus, dass sie von Stemmer bezahlt werden, was absolut ok ist, sie deshalb an der oberen Grenze liegen müssten.
Ich mache keine eigenen Schätzungen, sondern achte darauf, was der Vorstand zu seinem Geschäft sagt. Fakt ist, der weiss es besser als ich, die Frage ist daher, wie er kommuniziert. Das wird sich zeigen.
Definitiv erwarte ich, dass die Prognosen erreicht werden, aber ein besseres Bild werde ich erst in 1-2 Jahren haben.
Sollte der Markt nochmal einbrechen überlege ich einen weiteren Nachlauf, aber Stemmer ist markteng und daher m.E. volatil. Auf Charttechnik setzte ich hie deswegen gar nicht.


 

1504 Postings, 3454 Tage PurdieAnalysen

 
  
    
06.09.19 20:31
die Analyse von H&A erscheint mir in dem schwierigen Marktumfeld etwas realistischer, Umsatz 134 mio ? und EPS 1,56 ?. Die Dividende dürfte bei 50 Cent bleiben, also ca. 2,3% Div.-Rendite.  

1504 Postings, 3454 Tage PurdieMarkt&Technik

 
  
    
06.09.19 21:48

1343 Postings, 1769 Tage Werner01liest sich alles gut, sind aber keine Fakten.

 
  
    
08.09.19 15:05
Am 26. wird es interessanter:
GB Vergleich mit GJ 17/18  und Prognosen für GJ 19/20.
Dann schauen wir wo die GL Stemmer siehst.
Da der Kurs aber schon so stark gefallen ist, kann man aktuell vermutlich ohnehin nichts großartig falsch machen. Wie gesagt. Ich erwarte grundsätzlich dass das Management seine Prognosen erfüllt, bzw sehr frühzeitig kommuniziert wenn etwas nicht wie geplant läuft. Das ist für mich ein k.o. Kriterium um mehr als 1% Depotanteil aufzubauen.


 

12975 Postings, 7632 Tage LalapoGuter Wert fast noch auf Alltimelow

 
  
    
10.09.19 12:16
zu bekommen ...mal schaun ob der Wert wie im April aus dem Nix vom Tief 23,xx wieder seine 30-40 % macht ...ging bis 32,XX  

190 Postings, 2511 Tage steluk@Purdie

 
  
    
1
11.09.19 15:35
Bin deiner Fährte gefolgt und heute zu 22,20 eingestiegen. Neben Cyan ein wie du richtig sagst guter Wert. Beide Unternehmen haben super Produkte und sollten damit auch punkten. Einsteigen und losfahren! Danke  

1504 Postings, 3454 Tage Purdiesteluk

 
  
    
11.09.19 16:55
Warburg beschreibt den Unternehmenshintergrund und die Positionierung sehr gut. Man ist in Europa sehr weit vor der Konkurrenz. Und mit der Infaimon Übernahme hat man diese Positionierung noch weiter verbessert (Spanien, Portugal, Brsilien und Mexiko fehlen bei Warburg noch). Man hat nun mit der Robotiksparte von Infaimon und der Beteiligung an Perception Park,  einem innovativen Softwareanbieter für Hyperspectral Imaging (HSI) zwei ganz spannende neue Produkte im Portfolio. Beide Unternehmen sind sehr margenstark. Bei Perception Park könnte ich mir auch eine vollständige Übernahme gut vorstellen. Die Kasse ist ja gut gefüllt.

Hier die Warburg Infos:

Unternehmenshintergrund:
 - Stemmer ist der führende Anbieter von Systemen, Software und kundenspezifischen Lösungen für die (industrielle) Bildverarbeitung.
- Die Technologie ist Schlüsselfaktor für eine schnelle, präzise und flexible Automation.
-  Das Produktportfolio umfasst ein breites Anwendungsspektrum für zahlreiche Endmärkte, darunter Fabrikautomation, Druck, Verpackung, Automobil, Elektronik, Halbleiter, Pharmazie sowie Lebensmittel & Getränke.
 - Systeme und Lösungen machen 70% des Gesamtumsatzes aus, einschließlich Software- und Serviceumsätze. Wir schätzen, dass dieses Geschäft rund 80% zum operativen Ergebnis von Stemmer beiträgt.
-  Das Komponentengeschäft sollte 30% des Umsatzes ausmachen. Obwohl diese Umsätze margenverwässernd sind, stärkt das Komponentengeschäft die Einkaufsmacht und macht das Unternehmen zu einem One-Stop-Shop für seine Kunden.

Wettbewerbsqualität:
-  Stemmer nimmt in wichtigen europäischen Endmärkten wie Deutschland, Österreich, Schweiz, UK, Frankreich und Benelux führende Positionen ein und übertrifft die Nr. 2 im jeweiligen Markt beim Umsatz mind. um das 2-fache.
-  Einkaufsmacht für das relativ hohe Umsatzvolumen im stark fragmentierten europäischen Markt für industrielle Bildverarbeitungslösungen und das eigene Vertriebsgeschäft.
-  Hoher Diversifizierungsgrad mit über 3.400 Kunden in 19 europäischen Ländern und mehr als 20 verschiedenen Branchen, wobeikein einzelner Kunde mehr als 9% des Umsatzes des Unternehmens erwirtschaftet.
-  Status als vertrauenswürdiger und zertifizierter Partner von namhaften Kunden wie Siemens oder Thales führt zu langjährigenGeschäftsbeziehungen von durchschnittlich 14 Jahren unter den Top 5-Kunden  

1504 Postings, 3454 Tage PurdieBildverarbeitunsunternehmen

 
  
    
11.09.19 18:25
ich versuche bei meine Investments, neben den ganz wichtigen Finanzkennzahlen und Wachstumsaussichten, auch immer so auszuwählen, dass diese Unternehmen sinnvolle Produkte in ihrem Portfolio haben wie z.B. IT Security oder ÖPNV Unternehmen wie z.B. init.

Aber auch die Bildverarbeitungsunternehmen wie ISRA Vision oder Stemmer Imaging helfen mit ihrer Technologie wertvolle Ressourcen zu schützen in dem sie bereits in der Produktion Fehler erkennen und diese umgehend behoben werden können. Oder auch in Lebensmittelindustrie oder -Verpackungen werden Fehler mit Spezialkameras und KI umgehend erkannt und diese Lebensmittel müssen nicht aufgrund undichter Verpackungen entsorgt werden. Die Kunden können somit sehr hohe Kosten sparen. Bildverarbeitungssysteme amortisieren sich idR. schon nach 1 Jahr. Auch vor mögl. Imageschäden sind die Unternehmen somit geschützt.

Ein kleines Projekt hat Stemmer aktuell, wo Vögel vor Windrädern geschützt werden und die Windanlagerbetreiber ihre Stillstandzeiten somit minimieren können.  

1504 Postings, 3454 Tage PurdieStemmer

 
  
    
1
11.09.19 18:30
den Link zum Vogelschutz hatte ich vergessen
https://www.stemmer-imaging.com/de-de/...schuetzt-gefaehrdete-voegel/

auch die spannende 3D Bildverarbeitungssysteme mit direkter Roboteranbindung
https://www.stemmer-imaging.com/de-de/...t-direkter-roboteranbindung/  

1511 Postings, 7319 Tage BörsenmonsterBewertungstechnisch

 
  
    
11.09.19 19:26
sollte das Abwärtspotential begrenzt sein. Nicht ganz klar ist mir wie viel Cash nach der aktuellen Übernahme noch verbleibt. Nettoschuldenfrei sollte man in jedem Fall sein.

Bin auch mit erster Posi dabei.  

1504 Postings, 3454 Tage PurdieCash

 
  
    
11.09.19 19:37
H&A setzt in seiner Cashflow Rechnung für 2019/20 einen Betrag von 25 mio. ? für Akquisitionen an (die Übernahme wurde ja erst am 11. Juli abgeschlossen). Fürs Geschäftsjahresende rechnet H&A mit rd. 25 mio. ? Cash. Das deckt sich auch mit der Aussage von  Stemmer "im niedrigen zweistelligen Mio.-Betrag".

Also bilanziell ist Stemmer kaum zu toppen mit einer EK Quote von 84% und rd. 25 mio. ? Cash, keine Finanzschulden.

 

1511 Postings, 7319 Tage BörsenmonsterDanke, mir geht's eher um den Enterprise Value.

 
  
    
11.09.19 20:14
Wären dann rd. 120 Mio  Euro. Günstige Bewertung bei guten Geschäftsaussichten.  

12975 Postings, 7632 Tage Lalapositzt

 
  
    
12.09.19 07:43
noch einer auf Brief ....hätte er auch kürzlich noch über 30 geben können ...aber warum teuer wenn"s auch billig geht :-))

Zukauf ab 23,XX .....dann sollte er langsam raus sein ...und die 30 wieder angesteuert werden ( wie im April von 23 auf 32 innerhalb kürzester Zeit )

Viele (gute !!) Aktien um"s Atlltimlow findet man nicht mehr ..

Schaumama  

1504 Postings, 3454 Tage PurdieTechnologieforum

 
  
    
1
14.09.19 13:23
Am 8./9. Oktober findet das Stemmer Imaging  Technologieforum Bildverarbeitung 2019 in Unterschleißheim statt. Hier ist alles vertreten was Rang und Namen hat in der Branche. Neben dem Gastbeber Stemmer Imaging sind auch die beiden Technologietöchter Perception Park und Infaimon dabei.

Hauptthemen sind aktuelle Bildverarbeitungsthemen wie Industrie 4.0, Embedded Vision, Spectral Imaging oder Machine Learning, wie man sieht all die großen und spannenden Themen, die es aktuell in Zukunftsmärkten gibt.
https://www.stemmer-imaging.com/de-de/...forum-bildverarbeitung-2019/  

12975 Postings, 7632 Tage Lalapolangsam bekommt"s ein Auge auf ..was

 
  
    
19.09.19 10:35
für ein Nachholbedarf zum Markt !!  

190 Postings, 2511 Tage stelukStemmer steigt stark

 
  
    
1
19.09.19 12:22
bei sehr dünnen Umsätzen. Im ASK bei zuletzt 24,80 bei Umsätzen von 2000 - 3000 Aktien bisher. Es scheint kaum Verkäufer zu geben, die unter 23 noch verkaufen. Damit sind wohl die Zittrigen raus und es übernehmen eher starke Hände oder Trader, die im Chart gute Chancen sehen. Es kann allerdings auch sein, dass irgendwer etwas weiß oder zu wissen scheint, und Stücke einsammelt. Entscheidend wird aber das operative Geschäft werden und da kann noch richtig die Post abgehen, weil Stemmer auch bei Rezession durch den Einsatz seiner Technik Kosten senken und Rentabilität steigern kann. Denn gerade wenn es nicht so einfach weiter geht müssen Unternehmen, um konkurrenzfähig zu sein, in Technik investieren. Meine Meinung  

12975 Postings, 7632 Tage Lalapoim April

 
  
    
19.09.19 13:55
ist Stemmer auch aus dem Nix in 0,nix von 23,XX auf 32,XX gestiegen .....

Warten wir mal ab....  

28 Postings, 986 Tage Toto2101jahresprognose

 
  
    
19.09.19 18:15
Wenn am 26.09. Die Prognosen nur halbwegs dem entsprechen was die Aktien Analysen auf der Homepage sagen, dann muessten wir bald die 30 Eur sehen....  

12975 Postings, 7632 Tage LalapoKursanstieg ..

 
  
    
20.09.19 07:55
wie im April als Sie aus dem Stand von 23,XX auf 32,XX sprang ..

Da kennt wohl schon einer die Zahlen und den Ausblick ..:-))  

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben