UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.799 -1,5%  MDAX 28.731 -1,3%  Dow 31.490 -3,6%  Nasdaq 11.928 -5,1%  Gold 1.829 0,7%  TecDAX 3.004 -1,2%  EStoxx50 3.623 -1,8%  Nikkei 26.403 -1,9%  Dollar 1,0529 0,6%  Öl 108,1 -1,1% 

HF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Seite 232 von 276
neuester Beitrag: 19.05.22 10:38
eröffnet am: 24.10.17 18:37 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 6891
neuester Beitrag: 19.05.22 10:38 von: BerlinTrader9. Leser gesamt: 1543451
davon Heute: 2176
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 230 | 231 |
| 233 | 234 | ... | 276  Weiter  

105723 Postings, 8101 Tage KatjuschaBernstein dachte sich wohl, das alte Kursziel ist

 
  
    
18.01.22 18:29
zu nahe am Kurs. Müssen wir runtersetzen, wenn wir das underperformen beibehalten möchten. :)
-----------
the harder we fight the higher the wall

8386 Postings, 1451 Tage telev1@Katjuscha

 
  
    
18.01.22 20:41
mit 51,50? waren sie aber doch schon die besten, wollen sie noch besser werden?  

105723 Postings, 8101 Tage Katjuschana ja, vorher waren sie monatelang die

 
  
    
1
18.01.22 21:01
Schlechtesten.

Alles Momentaufnahmen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

8386 Postings, 1451 Tage telev1@Katjuscha

 
  
    
18.01.22 21:06
das ist die börse doch immer, nur das geld darf einem eben nicht ausgehen.. bzw. dir gier es fressen.  

105723 Postings, 8101 Tage Katjuschaich glaub, in dem Fall hat es nix mit Gier zu tun

 
  
    
1
18.01.22 21:39
Man versucht halt vernünftig fundamental zu analysieren. Dass es dabei auch unterschiedliche Ansichten zur Perspektive des Unternehmens geben kann, ist halt normal.

Unter Gier verstehe ich, wenn Leute viel Geld investieren (Aktie sehr hoch im Depot gewichtet), weil sie möglichst schnell viel Geld machen wollen. Dann wird man unvernünftig und guckt nicht mehr auf Bewertungen. Das rifft aber eher auf MeMe-Aktien wie AMC und Co zu, wo man nur auf den Zug aufspringt statt sinnvoll zu analysieren. Bei hellofresh sehe ich das Problem nicht, jedenfalls kann man es nicht als Gier titulieren. Wenn dann könnte man eher sagen, man darf hier bei HF auch nicht unvernünftig ständig nachkaufen, aber das hängt dann davon ab, welchen Anlagezeitraum und welche Gewichtung man hat. Solange man sich solche antizyklischen Nachkäufe leisten kann und sie auch einkalkuliert, ist das für mich nachvollziehbar.
-----------
the harder we fight the higher the wall

66 Postings, 536 Tage hacimeLaut

 
  
    
18.01.22 23:26
Markus Koch besteht ein Risiko bei den Gewinnschätzungen aufgrund der Lohninflation und einige negative Ergebnisse wurden in den USA diesbezüglich auch schon gemeldet. Wie seht ihr hier die Gefahr für HelloFresh?

Vor allem auch weil USA ein wichtiger Markt für HF ist und Mitarbeiter dort beschäftigt sind. Zwar denke ich, dass bei dem Kurs schon viel eingepreist ist aber momentan läuft ja so einiges anders..  

105723 Postings, 8101 Tage KatjuschaLohninflation bedeutet ja, dass

 
  
    
1
19.01.22 00:22
die Leute mehr Geld haben, um die Inflation nominal ausgleichen zu können. Real haben sie natürlich genauso viel Geld wie vorher, wenn die Produkte, die sie kaufen, in gleicher Höhe steigen, also beispielsweise die Kochbox von Hellofresh. Eigentlich ändert sich also garnichts, solange Löhne und Produkt/Dienstleistung im gleichem Maße steigen. Problematisch ist Inflation insofern derzeit vor allem für Sparer, da es immernoch den Unterschied zwischen Inflation und Zinsnievau gibt.
Für HF ändert sich dementsprechend genauso wenig, es sei denn die Löhne im eigenen Unternehmen steigen stärker als die Preise.
Eine ganz andere Frage ist die Kaufkraft, die durch Preisanstiege in dem oben beschriebenen Kreislauf nicht enthalten sind, also beispielsweise Energiekosten. Wenn die dauerhaft steigen, dann könnte irgendwann die Frage im Raum stehen, ob die Leute an Kochboxen sparen. Aber das sehe ich nicht, weil Kochboxen eher von gut situierten Leuten bestellt werden, in den USA vermutlich in der Stadt oder den Vororten, in denen sich die (obere) Mittelschicht zurückgezogen hat. Die dürften bestimmt nicht wegen einem Jahr 5% Infkation gleich anfangen, übers Sparen nachzudenken, zumal in den USA mehr Leute als bei uns von den steigenden Finanzmärkten profitiert haben, plus die Schecks der Regierung während der Pandemie.
-----------
the harder we fight the higher the wall

4390 Postings, 2229 Tage Baerenstarkgoogle Trends sau stark

 
  
    
19.01.22 06:51

1004 Postings, 364 Tage maurer0229@Bärenstark

 
  
    
19.01.22 07:53
Vor allem Weltweit. In Deutschland hält es das Niveau, wie ich sehe.  

412 Postings, 735 Tage zeroeightfifteenOfftopic: Kundschaft

 
  
    
19.01.22 07:59
Ich war vergangenes Wochenende bei einem Tauffest von Freunden. Der Abend wurde eingeläutet, die Kinder ins Bettchen gebracht und die Bier- und Weinflaschen geöffnet. Die Eltern unserer Freunde sind Pi Mal Daumen 1965 - 70 geboren. Ohne mein Zutun kam aus dem Nichts das Thema Einkaufen und Kochboxenversand auf den Tisch. In dem Moment hab ich mich als HF-Großaktionär bewusst bedeckt gehalten und wollte nur zuhören.

Quintessenz: Sie sind bereits seit einigen Monaten begeisterte Kunden und haben nicht vor zu Kündigen. Einziges Manko war nicht der Preis, sondern der noch anfallende Plastikmüll.

Dass die Eltern nicht der Ober- und oberen Mittelschicht entstammen, hat mich neben dem Jahrgang doch sehr in meinem Investment bestätigt. ;-)  

1047 Postings, 385 Tage scooper666..

 
  
    
19.01.22 08:17
Also grundsätzlich glaube ich an das Konzept, aber die Frage ist halt ob hier der Boden schon erreicht ist bei ~55, oder ob da noch eine Etage tiefer drin ist. Bin -glücklicherweise- mit einem 90er Kurs noch raus (kein Großaktionär) - seitdem gings im Tandem mit Delivery Hero in den Orkus.  

412 Postings, 735 Tage zeroeightfifteenSchwierig..

 
  
    
1
19.01.22 08:46
Das Doppeltop war sichtbar. Ein derartiger Abverkauf ohne Differenzierung zu anderen Werten aber mMn nicht. Daher hab ich alles bislang gehalten. Man hat eben keine Glaskugel. :)  

8386 Postings, 1451 Tage telev1@Katjuscha

 
  
    
19.01.22 11:42
"unvernünftig ständig nachkaufen" darauf wollte ich hinaus  

105723 Postings, 8101 Tage KatjuschaJa, aber wie gesagt

 
  
    
19.01.22 11:51
?Unvernünftig nachkaufen? muss man stark differenzieren.

Ich sehe schon einen Unterschied darin, ob man einerseits auf kurzfristig steigende Kurse spekuliert und sein Depot zu 30% mit Hellofresh vollpackt und immer wieder nachkauft, und dann am Ende mit 50% Gewichtung bei 30% Minus dasteht, ? oder aber andererseits langfristig investiert und dabei von zunächst 5% Gewichtung durch die ständigen Nachkäufe auf 10-12% Gewichtung kommt.

Die zweite Möglichkeit mag auch ärgerlich sein, wenn man zwischendrin auf Verlusten sitzt, aber das bleibt bei antizyklischen Investieren nicht aus. Ich würde mal behaupten, selbst Warren Buffet hat oft zeitweise auf Verlusten gesessen, bei seinem antizyklischen Ansatz, auch wenn er sicherlich auf langfristig etablierte Marktführer gesetzt hat. Davon ist HF sicherlich noch etwas entfernt.
-----------
the harder we fight the higher the wall

2057 Postings, 1731 Tage Kursverlauf_Oberhalb von Schlußkurs 56,80

 
  
    
19.01.22 13:12
liefert der GANN3 ein Kaufsignal, das erste seit Anfang Dezember...
also vernünftige Indikatortechnik hat schon ihre Vorteile  

1004 Postings, 364 Tage maurer0229Ich habe zwar keine Ahnung

 
  
    
19.01.22 13:43
was der GANN3 ist. Aber auch der RSI und der MACD scheinen für einen Richtungswechsel gestimmt zu sein.  

1004 Postings, 364 Tage maurer0229Artikel auf NTV

 
  
    
19.01.22 13:46

Eindeckungen treiben Aktien von Online- und Lieferdiensten

Hauptsächlich Short-Eindeckungen sehen Händler hinter teils deutlichen Kursgewinnen bei Aktien der Lieferdienste und Onlinehändler. Besonders bei Delivery Hero (+3,5% ) könne man sehen, wie dem Bruch des Abwärtstrends am Vortag nun Käufe folgten. Auch bei Zalando (+3,8%) sei es zum Ausbruch aus einer Bodenbildung gekommen, Hellofresh (+2,2%) stünden eventuell kurz davor.

"Es geht hier schon seit Ende November nur noch abwärts", sagt ein Händler. "Bei einem so reifen Abwärtstrend ist man schnell zum Eindecken  

8386 Postings, 1451 Tage telev1@Katjuscha

 
  
    
19.01.22 14:18
ja ja, ich stimme dir da schon zu... es ging mir nur um dieses typische nachkaufen (gewichtung nach mehreren nachkäufen). wenn wir ehrlich sind ist hf doch nur mit einem großteil der aktien mitgelaufen. da sind viele, die haben 50% abgegeben und keiner hat es so richtig gemerkt. die nvidias haben das bild zugekleistert.

 

66 Postings, 536 Tage hacime@kat

 
  
    
19.01.22 14:33
Alles klar, danke für deine Einschätzung :-)  

1320 Postings, 5608 Tage geierwalliTelev1

 
  
    
19.01.22 15:56
Ich trade derzeit nur mit 50% meines gesamten verfügbaren Guthabens. Ca. 3mio ?.
Davon sind 8% für Hellofresh investiert. Bin im Moment ca.12% im Minus.
42% Cash hätte ich noch zum Nachkaufen. Solange Helofresh kein Insolvenz meldet, wird die Monatskerze früher oder später korrigieren.

Ich trade seit 27 Jahren mit Nachkaufen..
Wenn du das beherrscht, dann bist du der King Kong
 

1004 Postings, 364 Tage maurer0229Mit 3 Mio. ?

 
  
    
19.01.22 16:14
würde ich mich schön am A. lecken lassen und mich schonmal gar nicht hier in irgendwelchen Foren herumtreiben. Schön irgendwo in der Sonne lessig durch die Hose atmen, anstatt immer weiter dem Geld hinterher hecheln, wäre dann meine Devise.  Zumindest würde ich das jetzt von mir ein dieser Situation erwarten. Also sollte ich in ein paar Jahren auch so mit meinem Millionen prahlen, erinnert mich daran! ;-)  

105723 Postings, 8101 Tage Katjuschamaurer0229, du glabst garnicht wie viele

 
  
    
1
19.01.22 16:22
Millionäre hier rumlaufen. Manchmal ist das sicherlich Angeberei, aber bei den meisten Leuten dürfte es stimmen.

Ich habe das bis vor 2-3 Jahren auch nicht glauben wollen, aber mittlerweile gibt es in Deutschland laut offiziellen Statistiken über 1,5 Mio Vermögensmillionäre. Sicherlich sind dort auch Immobilien drin, aber selbst wenn wir nur ein Drittel davon als Millionäre abzüglich des eigenen Eigenheims betrachten, ist die Wahrscheinlichkeit nicht gering ein paar davon in Finanzforen zu sehen.
Und wer 3 Mio ? Depotvolumen hat, sieht sich nach 27 Jahren wohl auch noch nicht am Ende seines Weges, wenn er beispielsweise noch kein Eigenheim hat und dazu noch für die Rente vorsorgen will. Man mag es manchmal kaum glauben, da für mich auch locker eine Million reichen würde, um meinen Lebensabend zu finanzieren, aber wer noch von einem tollen haus im Wert von 1 Mio träumt, plus ein paar andere Annehmlichkeiten und wirklich mit 55-60 in Rente gehen will, der will aus seinen 3 Mio ? noch ein bißchen mehr machen. Außerdem machen die Diskussionen in den Foren ja auch Spaß oder sind zumindest interessant, wenn man auf interessante Unternehmen stößt.
-----------
the harder we fight the higher the wall

597 Postings, 913 Tage mlopDZ Bank

 
  
    
19.01.22 17:13
stuft Hellofresh von Halten auf Kaufen hoch. Fairer Wert 77 Euro. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

2057 Postings, 1731 Tage Kursverlauf_Für maurer hier die Visualisierung von GANN3

 
  
    
1
20.01.22 11:21
die gleitenden Durchschnitte der letzten 3 Tageshochs und -tiefs werden mit dem Schlußkurs verglichen und wenn der drüber bzw drunter ist die Seite gewechselt so wie z.B. heute bei HF
 
Angehängte Grafik:
hellofresh_200122.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
hellofresh_200122.png

105723 Postings, 8101 Tage KatjuschaKursverlauf, kannst du mal kurz erläutern was den

 
  
    
20.01.22 11:28
Indikator so interessant bzw effektiv macht?!

Ich versteh den grad noch nicht so richtig.
-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite: Zurück 1 | ... | 230 | 231 |
| 233 | 234 | ... | 276  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben