UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.231 1,6%  MDAX 29.430 1,1%  Dow 32.708 1,8%  Nasdaq 12.308 3,1%  Gold 1.846 -0,4%  TecDAX 3.097 1,3%  EStoxx50 3.740 1,7%  Nikkei 26.605 -0,3%  Dollar 1,0712 0,3%  Öl 117,5 2,6% 

HF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Seite 14 von 278
neuester Beitrag: 26.05.22 10:41
eröffnet am: 24.10.17 18:37 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 6931
neuester Beitrag: 26.05.22 10:41 von: FugmannFan. Leser gesamt: 1568901
davon Heute: 2824
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... | 278  Weiter  

4399 Postings, 2236 Tage Baerenstark@Katjucha

 
  
    
27.02.18 19:02
Wenn nicht jetzt dann beim nächsten Mal.....ein Aufstieg kann und wird HF nur von Vorteil sein. Die Beachtung ist noch gering und das Handelsvolumen bedingt des niedrigen Freefloats natürlich auch...

Wie gesagt hier braucht man einfach etwas Geduld und muss natürlich überzeugt sein das HF noch weiter wachsen kann. Das Sie profitabel werden können werden Sie unter Beweis stellen in diesem Jahr da bin ich mir sicher....

Sehe hier trotz des wackligeren Index-Aufstiegs in der kommenden Woche mittel bis langfristig das deutlich größere Potential als bei DH.
Anscheinend muss HF die Analysten auch noch überzeugen denn die trauen sich nicht Bewertungsmaßstäbe wie bei DH anzusetzen und bewerten HF mit einem deutlichen Abschlag zu DH trotz der deutlich besseren Zahlen und Fortschritte bei HF im Vergleich zu DH.

Wie gesagt etwas Geduld mitbringen sollte mittel bis langfristig lohnend sein meiner Meinung nach.  

1550 Postings, 2877 Tage MitschHelloFresh

 
  
    
2
27.02.18 19:06
Auch wenn HelloFresh von der Freefloat-MK locker im S-Dax wäre, werden die Umsätze wohl nicht reichen. Gerade in den letzten Tagen waren es sehr magere Umsätze bei HF.  

105760 Postings, 8108 Tage KatjuschaGlaub auch, dass sie es nicht schaffen, da die

 
  
    
01.03.18 20:49
Umsätze ja zu so einem frühen Zeitpunkt hoch gerechnet werden. Da waren die letzten Februartage wohl zu dünne.



Übrigens ... ist Euch schon aufgefallen, dass Hellofresh in den letzten Tagen die TV Werbung mächtig ausgeweitet hat? Ich stoße ständig bei diversen kleineren Kanälen, wie Servus TV, Sixx, Disney Channel oder Nitro auf die neue HF Werbung. War vor einigen Wochen noch nicht so.
-----------
the harder we fight the higher the wall

5250 Postings, 2016 Tage dome89Wirecard hellofresh

 
  
    
08.03.18 13:02
Wirecard und hellofresh Automaten der Zukunft #HelloFreshGo auf Twitter. Zweites Standbein...  

105760 Postings, 8108 Tage Katjuschaversteh nur Bahnhof. verlink doch mal zur News!

 
  
    
08.03.18 15:03
-----------
the harder we fight the higher the wall

5250 Postings, 2016 Tage dome89brauchst Twitter Account

 
  
    
08.03.18 15:18
#HelloFreshGo

dann den hashtag eingeben. Hellofresh Automaten wo man mit Fingerabdruck einkauft bzw Karte von Wirecard drüber zieht...  

105760 Postings, 8108 Tage Katjuschawo sollen diese Automaten stehen?

 
  
    
08.03.18 15:21
-----------
the harder we fight the higher the wall

31061 Postings, 7545 Tage sportsstarAuf der Internet World Expo..

 
  
    
08.03.18 15:33

5245 Postings, 3897 Tage Der_Held@dome89

 
  
    
08.03.18 15:40
Bist du Twitter-User? Guter Mann! :-D  

5250 Postings, 2016 Tage dome89@held nur wegen Trump

 
  
    
08.03.18 15:49

5245 Postings, 3897 Tage Der_Heldich seh's

 
  
    
08.03.18 15:51
#338 ;-D  

4399 Postings, 2236 Tage BaerenstarkCharttechnisch wird es wieder interessant

 
  
    
15.03.18 18:43
Die Aktie von HF könnte zum nächsten "Sprung" ansetzen. Die charttechnischen Indikatoren haben sich bilderbuchmäßig erholt und deuten nun ein eventuell kommendes Kaufsignal an.

Sollte dieses Kaufsignal entstehen und gleichzeitig die Marke von 13,50 Euro nachhaltig brechen dürfte die Aktie wieder einen größeren Sprung nach oben machen. Denke das dann 15 Euro kurzfristig drin sein dürften.

 
Angehängte Grafik:
hff.png (verkleinert auf 58%) vergrößern
hff.png

4399 Postings, 2236 Tage BaerenstarkSieht super aus hier

 
  
    
20.03.18 11:01
Ist zwar kaum einer hier in HF investiert ( warum auch immer) aber es ist mit die stabilste Aktie seit Wochen....
Und gerade dabei Richtung neues ATH zu laufen.

Echt Start....
Sollten die 13,50 Euro nachhaltig geknackt werden könnte uch mir 15 Euro als nächsten Anlaufpunkt vorstellen....

Langfristig sehe ich Kurse in dem 20er Bereich  

105760 Postings, 8108 Tage KatjuschaÜbernahme

 
  
    
20.03.18 20:01

4399 Postings, 2236 Tage Baerenstark@Katjuscha

 
  
    
20.03.18 20:40
Habs auch gerade gesehen.

HF verstärkt sein Geschäft langfristig in den USA....finde ich erst einmal gut.

Mal schauen wie dies der Kurs annimmt.

Wenn HF jetzt im Laufe der nächsten Monate seine Prognose bezügl. des auf Qurtalsbasis positiven EBITDA Ende 2018 nicht revidiert wäre das der Hammer.

Aber mal abwarten was da kommt.  

105760 Postings, 8108 Tage Katjuschakönnte aber auch sein, dass man wegen der

 
  
    
20.03.18 22:27
Übernahme das Ziel auf Q1 oder Q2 2019 verschiebt, weil man ja in der heutigen Adhoc schreibt, dass dadurch die Marge erstmal um 2% Punkte leidet.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

190 Postings, 1785 Tage Catchup-WinnerRoadshow vs. Zahlen

 
  
    
20.03.18 22:46
@BB1910 und @Bärenstark - ja das Forum ist nicht wirklich aktiv... aber die Aktie hat erhebliches Aufwärtspotential, da das Geschäfstmodell bei Börsengang so schlecht gemacht wurde.

Daher dürften die Zahlen morgen nicht so entscheidend sein (ja schon bekannt) sondern die Tatsache, dass direkt im Anschluss die Goldmann Sachs Conferenz ist und dann 2 Tage Roadshow.
Das hilft, um das Geschäftsmodell zu erklären und das Management kann die großen Investoren persönlich überzeugen.

Somit - ja, wir werden mit Sicherheit bis Ende Mai eine gute Chance haben, die EUR 16 zu knacken.  

4399 Postings, 2236 Tage Baerenstark@Katjuscha

 
  
    
20.03.18 23:06
Das meinte ich ja. Deshalb schrieb jch es wäre der "Hammer" wenn Sie die alte Prognose aufrecht erhalten würden. Das köne dann ja eigentlich einer Prognosenanhebung gleich.

Mal abwarten und geduldig bleiben. Hier steckt noch viel Potential drin.  

40241 Postings, 5909 Tage biergottZahlen!

 
  
    
1
21.03.18 07:38
HelloFresh SE: Jahreszahlen 2017: HelloFresh mit großen Schritten in Richtung Break-Even
DGAP-News: HelloFresh SE / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Quartalsergebnis

21.03.2018 / 07:10
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.




--------------------------------------------------
Jahreszahlen 2017:
HelloFresh mit großen Schritten in Richtung Break-Even

- Starke Verbesserung der AEBITDA-Marge auf (2,4)% in Q4 2017

- Erstmalige Erreichung der Profitabilität im International-Segment in Q4 2017 auf AEBITDA-Basis, Break-Even des US-Segments ebenfalls in Reichweite

- Beschleunigung des Umsatzwachstums im Vorjahresvergleich auf 69% in Q4 2017 (währungsbereinigt)

- Geprüfte Umsatzerlöse im Gesamtjahr in Höhe von EUR 905 Mio. (52% Wachstum gegenüber dem Vorjahr; GJ 2016: EUR 597 Mio.)

- Positiver Ausblick für 2018: 25-30% Umsatzwachstum und Break-Even auf AEBITDA-Basis in Q4 2018



Berlin, 21. März 2018 - HelloFresh, der führende globale Anbieter von Kochboxen, hat seine Margen signifikant verbessert und gleichzeitig das Wachstum beschleunigt. Auf Konzernebene verbesserte sich das AEBITDA im Geschäftsjahr 2017 auf EUR (70) Mio. (GJ 2016: (83) Mio. EUR) bei einer AEBITDA-Marge von (7,7)% (GJ 2016: (13,8)%). Auf dem Weg zum Break-Even gelang es dem Unternehmen, die Marge im Jahresverlauf kontinuierlich zu steigern und in Q4 2017 eine AEBITDA-Marge von (2,4)% (Q4 2016: (10,3)%) zu erwirtschaften. Auf Segmentebene erreichte der Bereich International erstmals die Profitabilität auf AEBITDA-Basis, während das US-Segment dem Break-Even nahe gekommen ist.

Parallel dazu setzte HelloFresh seinen starken Wachstumskurs in beiden Segmenten fort. Im Jahr 2017 lieferte HelloFresh über 137 Mio. Mahlzeiten (51% mehr als im GJ 2016: 91 Mio.) an seine ca. 1,45 Mio. Kunden (69% mehr als in Q4 2016: 0,86 Mio.), was zu einem Gesamtumsatz von EUR 905 Mio. (GJ 2016: EUR 597 Mio.) führte. Dies entspricht einem Umsatzwachstum von 52% auf Konzernebene. Währungsbereinigt beschleunigte das Unternehmen das Umsatzwachstum in jedem Quartal: +43% in Q1 2017, +52% in Q2 2017, +53% in Q3 2017 und +69% in Q4 2017. Auf Segmentebene wuchs das US-Segment in 2017 um 90% auf einen Umsatz von EUR 545 Mio. (GJ 2016: EUR 287 Mio.) und das Segment International um 16% auf EUR 360 Mio. (GJ 2016: EUR 310 Mio.).

"2017 war bis dato das beste Jahr für HelloFresh. Wir haben unser Unternehmen nicht nur erfolgreich an die Börse gebracht, sondern auch alle wichtigen Kennzahlen signifikant verbessert - allen voran steht die herausragende Steigerung unseres bereinigten EBITDA in beiden Segmenten", sagt Dominik Richter, CEO und Mitgründer der HelloFresh SE.

Für 2018 geht das Unternehmen davon aus, in Q4 2018 den Break-Even im Kerngeschäft zu erreichen und den Umsatz im Gesamtjahr um 25-30% zu steigern, wobei das Umsatzwachstum im ersten Quartal über diesem Bereich liegen soll.

Im Rahmen der Wachstumsstrategie konzentriert sich HelloFresh vor allem auf die Steigerung der Marktdurchdringung in seinen Kernmärkten über die Erweiterung der Kundenbasis sowie des Produktportfolios. Durch die gestern unterzeichnete Übernahme des zertifizierten Bio-Kochboxen-Unternehmens "GreenChef" in den USA verbessert HelloFresh seine Attraktivität gegenüber Kundengruppen, die zuvor nicht erreicht wurden. So befindet sich nun unter anderem auch eine große Auswahl an Mahlzeiten im Angebot, die die Bedürfnisse von Bio-, Vegan- und glutenfreien Ernährungsstilen sowie Paleo- und Keto-konformer Ernährung berücksichtigt.



Ausgewählte Leistungskennzahlen

Gruppe

 Q4 2016 Q4 2017 Y-o-Y GJ 2016 GJ 2017 Y-o-Y
Aktive Kunden in Mio. 0,86 1,45 68,6%      
Anzahl Bestellungen in Mio. 3,2 5,4 67,7% 12,4 19,0 52,9%
Gelieferte Mahlzeiten in Mio. 23,9 39,5 65,1% 90,9 137,4 51,3%
 
USA

 Q4 2016 Q4 2017 Y-o-Y GJ 2016 GJ 2017 Y-o-Y
Aktive Kunden in Mio. 0,43 0,89 105,7%      
Anzahl Bestellungen in Mio. 1,4 3,0 118,6% 5,1 10,6 108,4%
Gelieferte Mahlzeiten in Mio. 9,7 20,7 114,4% 35,3 72,2 104,7%
 


International

 Q4 2016 Q4 2017 Y-o-Y GJ 2016 GJ 2017 Y-o-Y
Aktive Kunden in Mio. 0,43 0,56 31,0%      
Anzahl Bestellungen in Mio. 1,8 2,4 29,3% 7,3 8,3 14,1%
Gelieferte Mahlzeiten in Mio. 14,2 18,8 31,7% 55,6 65,2 17,4%
 


Operative Kennzahlen

Gruppe

 Q4 2016 Q4 2017 Y-o-Y GJ 2016 GJ 2017 Y-o-Y
Umsatz in Mio. EUR 158,7 252,8 59,3% 597,0 904,9 51,6%
Währungsbereinigter Umsatz in Mio. EUR 158,7 268,5 69,1% 597,0 923,7 54,7%
Deckungsbeitrag in Mio. EUR * 28,9 65,1 124,8% 101,4 207,8 104,9%
Deckungsbeitragsmarge in % des Umsatzes 18,2% 25,7% 7,5pp 17,0% 23,0% 6,0pp
Bereinigtes EBITDA in Mio. EUR (16,3) (6,1) 62,6% (82,6) (70,1) 15,2%
Bereinigtes EBITDA in % des Umsatzes (10,3%) (2,4%) 7,9pp (13,8%) (7,7%) 6,1pp
 
USA

 Q4 2016 Q4 2017 Y-o-Y GJ 2016 GJ 2017 Y-o-Y
Umsatz in Mio. EUR 79,5 150,7 89,5% 286,9 545,2 90,1%
Währungsbereinigter Umsatz in Mio. EUR 79,5 164,2 106,5% 286,9 557,8 94,4%
Deckungsbeitrag in Mio. EUR * 12,2 40,5 231,1 33,9 125,6 270,8%
Deckungsbeitragsmarge in % des Umsatzes 15,4% 26,9% 11,5pp 11,8% 23,0% 11,2pp
Bereinigtes EBITDA in Mio. EUR ** (7,9) (0,7) 91,1% (48,0) (40,5) 15,6%
Bereinigtes EBITDA in % des Umsatzes (10,0%) (0,5%) 9,5pp (16,7%) (7,4%) 9,3pp
 
International

 Q4 2016 Q4 2017 Y-o-Y GJ 2016 GJ 2017 Y-o-Y
Umsatz in Mio. EUR 79,2 102,0 28,8% 310,1 359,6 16,0%
Währungsbereinigter Umsatz in Mio. EUR 79,2 104,2 31,7% 310,1 365,8 18,0%
Deckungsbeitrag in Mio. EUR * 17,4 26,6 53,1% 69,3 87,1 25,6%
Deckungsbeitragsmarge in % des Umsatzes 22,0% 26,1% 4,1pp 22,3% 24,2% 1,9pp
Bereinigtes EBITDA in Mio. EUR ** (5,4) 2,8 151,5% (27,5) (9,5) 65,6%
Bereinigtes EBITDA in % des Umsatzes (6,9%) 2,7% 9,6pp (8,9%) (2,6%) 6,2pp
 
Finanzkennzahlen auf Gruppenebene

 Q4 2016 Q4 2017 Y-o-Y GJ 2016 GJ 2017 Y-o-Y
Nettoumlaufvermögen (30,8) (62,1)   (30,8) (62,1)  
Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente 57,5 339,9   57,5 339,9  
Mittelabfluss aus der laufenden Geschäftstätigkeit (33,0) (13,1)   (76,1) (45,5)  
 


Pressekontakt

Eva Switala

Global Head of PR

HelloFresh SE +49 (0) 160 98 082 688

es@hellofresh.com

http://www.hellofreshgroup.com
 
 

4399 Postings, 2236 Tage BaerenstarkAlso gute Zahlen

 
  
    
21.03.18 09:12
Also das die Zahlen gut sein werden wusste man ja aber man hat zumindest in diesem Bericht NICHT Abstand von dem Ziel genommen den Breakeven auf Q-basis im EBITDA zu schaffen trotz Übernahme....

Wenn das so bleibt käme dies einer Prognosenerhöhung gleich.....  

5250 Postings, 2016 Tage dome89gesunde Food mit Fingerabdruck bezahlen

 
  
    
1
29.03.18 10:05

302 Postings, 1599 Tage DigitalOneHelloFresh und Wirecard.....

 
  
    
30.03.18 00:11

4399 Postings, 2236 Tage BaerenstarkDas sollte man gehört haben

 
  
    
02.04.18 14:36
Also für alle Skeptiker die immer noch meinen das das Geschäftsmodell von HF leicht kopierbar sei  , was ja fast von allen Analysten vor Monaten noch gesagt wurde und HF immer negativ ausgelegt wurde , ist dieses Podcasz Pflicht um sich eines besseren belehren zu lassen.

Denn wenn einer Ahnung vom FoodMarkt hat dann Dominik Richter der auch sehr ausführlich erklärt warum dieses oben genannte Denken von den Kritikern falsch ist.

https://omr.com/de/dominik-richter-hello-fresh-omr-podcast/

Ich war ja schon immer überzeugt von HF und bin es nach dem Podcast noch mehr.

Ab Minute 14;30 sehr interessant , sowie ab Minute 23 wo es darum geht wie schwer das Geschäftsmodell kopierbar ist und eigentlich kann man ab da komplett lauschen denn es ist ab da einfach sehr interessant. Ab Minute 30 geht es um Amazon als möglichen Konkurrenten.

Ich werde wohl weiter aufstocken in HF.  

4399 Postings, 2236 Tage BaerenstarkNachbörsliche Kurse

 
  
    
1
16.04.18 20:19
sollte man ja nicht zu ernst nehmen aber ich könnte mir vorstellen das Sie wegen der Charttechnik anziehen könnten(zumindest das einige darauf jetzt schon spekulieren)

Ich könnte mir diese Woche ein neues ATH bei HF vorstellen. Die Charttechnik sieht sauber aus. Aufwärtstrend weiterhin voll intakt. Stochastic schon gedreht und der MACD steht unmittelbar vor einem Kaufsignal.

Nachbörslich ging es schon über die 13,50 Euro und der Xetra Schlußkurs lag auch knapp darüber.

Würde mich nicht weiter wundern wenn die Aktie in den kommenden Tagen weiter Richtung 15 Euro läuft fürs erste.

 
Angehängte Grafik:
hf.png (verkleinert auf 59%) vergrößern
hf.png

4399 Postings, 2236 Tage BaerenstarkLöschung

 
  
    
18.04.18 18:42

Moderation
Zeitpunkt: 19.04.18 11:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... | 278  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Korrektor, telev1, Zeitungsleser