Blockchain Aktie, die man haben sollte?

Seite 289 von 314
neuester Beitrag: 18.08.22 17:42
eröffnet am: 12.10.17 17:08 von: Gadric Anzahl Beiträge: 7846
neuester Beitrag: 18.08.22 17:42 von: nicco_trader Leser gesamt: 1744980
davon Heute: 1558
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 287 | 288 |
| 290 | 291 | ... | 314  Weiter  

8917 Postings, 4084 Tage ixurtdanke Leute.. !

 
  
    
2
16.12.21 12:39
Ich bin ja nicht ganz weg, habe nur geschrieben,
dass ich meine Beiträge und damit meine Info's hier wohl erheblich reduzieren werde..!!!

@ d.droid #7199
"""  ich bin fundamental 1000% bei Ixurt.
Menschlich ist er für mich ein Katastrophe. """ ???

Wieso eigentlich immer wieder diese sich ständig wiederholenden "persönlichen Attacken" gegen mich ?

Schonmal über deinen "eigenen Charakter" nachgedacht,
warum du mir dass immer und immer wieder geben muss..?

Warum mal nicht nur sachlich inhaltlich ?

Ich werde mich auch diesmal nicht dazu hinreißen lassen,
umgekehrt zu schreiben, wie ich über dich denke d.droid !!!



Und damit zurück zum Inhaltlichen:

d.droid schrieb:
""" HIVE hat gestern den Pump im BTC schön mitgemacht. Danke an die FED für die 0,0-0,25, die Aussichten sind da eher nicht sooo freundlich. """

Das werte ich allerdings um einiges "differenzierter" als d.droid..

Wie bekannt, gilt der Bitcoin auch schon in seinem frühen fast 13jährigen Stadium als Konkurrent der Weltleitwährungen, im besonderen des US-Dollars!
So korrelliert der Bicoin nur oberflächlich betrachtet mit den Märkten, in Wirklichkeit korrelliert er umgekehrt prop0rtional mit seinem Haupt-Konkurrenten dem USD!

So wurde der erste BTC-Bullrun in diesem Bitcoin-Zyklus durch das Wiedererstarken des US-Dollars und abermals mit dem Beginn des sogenannten Taper, dem Zurückfahren der Anleihekäufe im November gestört.. !

Das heißt, der Bitcoin-Markt hatte von der US-Zentralbank schlimmeres erwartet und im Bitcoin auch bereits eingepreist!
Statt einer vorgezogenen Zinserhöhung bleibt es beim bisherigen Zinssatz der US-Notenbank,
stattdessen
gibt es die Warnschüsse auf etliche Zinserhöhungen im kommenden Jahr 2022
sowie
ein beschleunigtes Zurückfahren der zuvor jeden Monat für Monat 120 Milliarden Dollar Anleihen-Aufkäufe.
Jetzt werden die Aufkäufe nicht mehr nur um monatlich 15 Milliarden Dollar, sondern um 30 Milliarden Dollar gekürzt.  
Bis zum nächsten Bitcoin-Halving im Frühjahr 2024
soll es denn
wohl ab dem kommenden Jahr in 2022 und in 2023 jeweils drei Zinserhöhungen geben.

M.E. genügend Zeit für einen letzten Bullenlauf in den kommenden Monaten..!

Der Crypto Fear & Greed Index hat sich aus dem Panikbereich bei 16 im November, diese Woche auch schon wieder erholt und steht auf immerhin zur Zuversicht tendierenden 29.
Allgemein stimmungsmäßig hellt es sich im Kryptosektor so langsam wieder auf..!

https://alternative.me/crypto/fear-and-greed-index/

Gruß, ix

 

8917 Postings, 4084 Tage ixurtfear-and-greed-index

 
  
    
16.12.21 12:46

4131 Postings, 2251 Tage Kap HoornÜber 5% ...

 
  
    
1
16.12.21 18:17
MINUS, Tendenz : weiter fallend !  

8917 Postings, 4084 Tage ixurtKap Hoorn.. sag, du glaubst doch wohl hoffenlich

 
  
    
16.12.21 18:50
nicht dass die Mitleser zu blöde sind den Kurs selbst zu lesen..??? Sind sie nicht, auch dann nicht wenn du ihnen tausendmal vorbetest, was sie schließlich auch selbst lesen können..! Mann-o-man..!!!
 

23 Postings, 1659 Tage DasParfum.

 
  
    
16.12.21 20:14
Ixurt du meintest wohl ?DAUSEND-mal? vorbeten :D

Lass dich von Kleinkaapi nicht immer wieder ärgern.
Der gemeine Mitleser des Forums sieht, dass es sich bei ihm lediglich um einen Troll handelt?

Die meisten User, die sich hier äußern sind auch schon ein paar Tage länger mit an Bord.
Ich denke jeder konnte hier einen gewissen Markt für sich mitnehmen (wer?s bis dato verpasst hat, selbst schuld).
Ich bin zufrieden und lese gerne informative Beiträge, gerade weil ich nicht die Zeit aufbringen kann mich selbst so intensiv in die Materie einzulesen.
Wollte mich einfach auch mal bedanken [auch wenn ich vor 3 Jahren selbst mal getrollt habe (als der Kurs bei 0,07 Eurocent lag)]  

4131 Postings, 2251 Tage Kap HoornReichlich 7% MINUS ...

 
  
    
16.12.21 22:15
... in Übersee.
"Reife" Leistung wieder mal !
:-)  

594 Postings, 1756 Tage d.droidmeine Annahme

 
  
    
17.12.21 06:58
von gestern 7:30 , ist quasi genau angelaufen worden. Echte Erholung sehe ich erst wenn wir im BTC die 51.500 bis 52.000 nachhaltig überspringen. Dafür spricht derzeit nichts.

Wir sollten uns nicht überraschen lassen wenn auch noch die 2 ? nach unten angetestet werden. Ich bleibe weiter positiv für die nächsten 5 Jahre gestimmt , bleibe deswegen entspannt.

Sollten wir wir die 2 Eur halten zum 30.12 , haben wir auf Jahressicht eine super Entwicklung hingelegt. von 1,60 auf 2 ?, sind mehr als 20 Prozent plus. Das ist doch super und kann gern so weiter gehen.

Grüße an alle  

79 Postings, 896 Tage Beckenrand123ixurt...

 
  
    
1
17.12.21 10:20
ich würde mich auch freuen wenn du in gewohnter Qualität weitermachst (danke dafür!), mit einem aber! Ignorier doch einfach die Posts von Kap Hoorn. Einfach nicht drauf eingehen, denn sowohl die Ursprungsposts von Kap Hoorn sind unnütz, sondern auch die Reaktionen darauf. "Don't feed the Troll" beschreibt es treffend.

Das gilt übrigens für alle! Einfach nicht drauf eingehen.  

8917 Postings, 4084 Tage ixurtBeckenrand1.. es sind andere User als KH,

 
  
    
1
17.12.21 13:47
die meinen,
hier wie auch im benachbarten HIVE-Basherthread,
ihre ewige Unzufriedenheit und inhaltlose Profilneurose an mir abreagieren zu müssen..

Fühle mich durch deren Demotivationen nicht besonders angespornt,
zumal deren Anfeindungen immer doller werden..!!

Zumal sich bis auf TB07 bisher niemand die Mühe machte,
deren absolut "unnötige" Provokationen und persönliche Angriffen Einhalt zu gebieten,
indem man beispielsweise dem Provokateur
resp. dessen unangemessenem Beitrag
zumindest mit einem "un-interressant" bewertet..!!!

Da ich mit keinem Ende der emotionalen Teilnahmslosigkeit der meisten hier Mitlesenden rechne,
welche ja sogar dazu führt,
dass sich die Provokateure im Zweifel bestätigt sehen..

bewegt mich,
mich hier im offenen ARIVA-Thread ebenfalls zurückzunemen..
und mich stattdessen
in einem geschlossen Thread mit Ähnlich-Interessierten auszutauschen..!!!

 

908 Postings, 1826 Tage GeKirIch glaube am WE

 
  
    
17.12.21 15:57
werden BTC und ETH nochmals kräftig korrigieren...

Hoffentlich ist im Bereich 3.200 bei ETH Schluß damit...
Dann wird HIVE unter 2 Euro stehen...

Was meint Ihr denn so, wie es weitergeht?  

35 Postings, 1996 Tage c4t4lin4ixurt

 
  
    
17.12.21 16:23
ganz ehrlich, ich hab bis gestern nicht mal gewusst, dass man mit uninteressiert bewerten kann...

 

523 Postings, 1005 Tage maik0107ixurt

 
  
    
17.12.21 16:31
Warum machst du hier keinen eigenen Thread auf? Dann kannst du doch diesen einen Typen sperren ;)
Ich bin ja auch immer für kritische Meinungen aber das von ihm ist reine Provokation dir gegenüber und ist Kindergartenniveau.  

35 Postings, 1996 Tage c4t4lin4ixurt - nochmals

 
  
    
17.12.21 16:32
Ich kann es auch gar nicht. Ich habe nur die Möglichkeiten: Interessant, Witzig, Gut analysiert und Informativ.
Ich weiß nicht, wie es unlängst einem User gelungen ist, ein interessantes Posting mit "Uninteressant" zu bewerten, das hab ich dann mit einem "Interessant" wieder neutralisiert.
Ich versichere, es liegt nicht an meiner Empathielosigkeit, zumal ich ja auch schon mehrfach auf Trollversuche schriftlich reagiert habe.
Womöglich lässt mein Status (da ich ja aus bekannten Gründen hier wenig poste) eine Bewertung "Uninteressant" nicht zu.
Falls du tasächlich einen geschlossenen Thread gründest, würde ich mich natürlich freuen, mit von der Partie sein zu dürfen.
Ich hab dir übrigens auch eine Kontaktanfrage geschickt, die müsstest du beantworten.
Vielen Dank schon mal!  

523 Postings, 1005 Tage maik0107c4t4lin4

 
  
    
17.12.21 16:36
Du musst bestimmte Kriterien erfüllen um mit uninteressant bewerten zu können. Das kannst auch der Internetseite Ariva nach sehen.
Und über die App geht es gar nicht mit uninteressant zu bewerten.  

35 Postings, 1996 Tage c4t4lin4maik0107

 
  
    
17.12.21 16:42
Ok, danke dir. Hätte ich die Möglichkeit, wären sicher viele Postings hier derart bewertet.  

66 Postings, 457 Tage fbo|229349237Ich kann ebenfalls keine...

 
  
    
17.12.21 17:50

... "uninteressant" - Bewertung abgeben. Leider kommt noch dazu, dass ich mich seinerzeit über "Börse online" registriert hatte. Daher auch dieser Schrott-Username.

Ich bin froh und dankbar über die Arbeit von Ixurt, TB07 und die anderen, die diesen Thread qualitativ pflegen. Leider finde ich aktuell und mittelfristig aus beruflichen Gründen kaum Zeit, mich mit den Themen tiefergehend und regelmäßig zu beschäftigen. Also nochmals: Bitte weitermachen und die Trolle ignorieren!

 

2102 Postings, 6168 Tage GadricIch freue mich auf eine weiterhin vernünftige

 
  
    
2
17.12.21 17:52
Ich freue mich auf eine weiterhin vernünftige Diskussion. Die üblichen Beleidiger und Spammer wurden gesperrt.  

523 Postings, 1005 Tage maik0107Gadric

 
  
    
17.12.21 18:13
Super vielen Dank.
Ich hatte schon überlegt dir eine BM zu schicken. Aber jetzt hat sich das ja schon geklärt.  

258 Postings, 567 Tage TB07...

 
  
    
17.12.21 23:48
Super, danke Gadric!

Und ja, ich kann seit kurzem auch Beiträge als uninteressant markieren (ich nutze das Forum über onivsta). Wobei natürlich fraglich ist, inwiefern das einen Zweck hat. Mir geht es hier nicht um Bewertungen sondern um einen vernünftigen Austausch. Dass man unterschiedlicher Meinung ist ist ja auch völlig normal und kann förderlich sein. Hier wurde aber leider vermehrt ohne Argumente/ Begründung die Aktie schlechtgeredet und es wurden Personen angegangen.
Auch ich würde ixurts Beiträge weiterhin gerne lesen.

Ich hoffe es kann hier nun gesittet weitergehen :)  

8917 Postings, 4084 Tage ixurtAktuelle Lage: Smart money vs dumb money gap

 
  
    
3
18.12.21 04:00
Bekannterweise unterscheidet sich  die Fundamentalanalyse von Bitcoin- oder Ether-Assets von der Aktien-Analyse,
da man ja hier anders als bei Unternehmen nicht auf Geschäftsberichte zugreifen kann.

Da die Gewinne von HIVE,
ähnlich einem Gold- und Silber-Mining-Unternehmen vom Gold- und Silberpreis,
halt vom Bitcoin- und Etherpreis abhängt,
macht es Sinn auf unterschiedliche Bewertungsmethoden zuzugreifen.

So ist auch hier zwischen Wert- und Preis zu unterscheiden..!

So orientiert sich das Smart money bevorzugt am Langzeitwert von Bitcoin und co,
wohingegen sich das sogenannte dumb money in erster Linie auf den volatilen Preis konzentriert,
welcher bekannterweise durch Angebot und Nachfrage,
dieses aber stark vom schwankenden emotionalen Vertrauen der Masse abhängt,
sprich
befindet sich dumb money
im emotinalen FOMO-Modus
steigt die Nachfrage nach dem Bitcoin und dessen Preis,
befindet sich dumb money
hingegen im emotinalen FUD-Modus
sinkt bekannterweise die Nachfrage und damit auch der Preis vom Bitcoin..!


Zur unterschiedlichen Orientierung und damit auch Kauf- bzw. HODL-Verhalten
von Smart money vs dumb money
zeige ich hier mal den interressanten Graph von Glasnode..

Die grüne Linie  
symbolisiert hierbei das Verhalten des sogenannte klugen Geldes,
die rote Linie
die des
emotional gesteuerten sogenannten dummen Geldes..

.. ... das alles
im Vergleich zu den ATH in den bisherigen BTC-Bullenmärkten.

So bewegt sich denn das sogenannte dumme Geld mit der Masse,
soll heißen,
es lässt sich
immer und immer wieder aufs neue
durch negative Kursverläufe emotional in eine FUD-Stimmung versetzen
und
verkauft dumm aber hochüberzeugt,
dass es nur noch weiter nach unten gehen kann,
in einer fast panikartigen Stimmung  den Bitcoin  
in der Regel natürlich immer in einem Preis-Tief..

wenn der Bitcoin-Preis dann allerdings wieder steigt
setzt bei dem sogenannten Dumb-Money das emotionale FOMO ein
und es hechelt nun den viel teurer gewordenen Preisen wieder hinterher,
um den Bicoin nun erheblich teuer zurück zukaufen..

Soviel wieder mal zum "der Markt hat immer recht".. grins..

Das Smart money macht es allerdings genau umgekehrt.. siehe Graph..!!!


So ist denn leicht zu erkennen..
dass immer dann
wenn sich die

aufkaufende grüne Linie von unten kommend,
mit der
verkaufenden rote Linie von oben kommend
berühren,

in den Bullenmärkten das jeweilige ATH erreicht wurde.


Umgekehrt ist auch interessant..
da wird übrigens der Meyer-Indikator,
den ich bereits in seiner Referenz zur 200 MA  vorgestellt habe,
eindrucksvoll bestätigt.

Wenn also das Stimmungstief mit dem Schneiden der 200MA,
resp. mit dem GAP
zwischen Smart money und dumb money am größten war,
hat sich ein Kauf bisher immer gelohnt..!

Siehe Extrem-GAP 2015/2016  mit 7,7 Mio BTC
und  2018/2019 mit 8,6 Mio Bitcoin,
danach stiegen die Bitcoinpreise jedesmal gewaltig an..

Aktuell haben wir ein GAP von 9,5 Mio BTC..!!!

Gruß, ix



 
Angehängte Grafik:
screenshot_2021-12-18_at_00-53-....png
screenshot_2021-12-18_at_00-53-....png

428 Postings, 697 Tage higher7telegram gruppe

 
  
    
18.12.21 15:15
Wieso machen wir nicht einfach eine Telegram Gruppe auf?

Verstehe ich nicht, wieso man Bashern eine Bühne geben muss!  

766 Postings, 604 Tage CTO ExBankerSmart money vs dumb money gap

 
  
    
19.12.21 14:40
GEGEN den Markt (und die Marktmeinung) zu handeln nennts sich "antizyklisches Handeln" und ist (grundsätzlich immer) erfolgversprechender als das
zyklische Handeln (mit dem Markt und der Marktmeinung).  Die zwei mit dem antizyklischem Verhalten  verbundenen Probleme sind einerseits den richtigen Zeitpunkt
zu erwischen und andererseits das nötige Kleingeld zu haben um immer weiterhin auch antizyklisch handeln zu können.
In der Theorie fujnktioniet das hervorragend, in der Praxis leider nicht (immer).  Wer also JETZT der Meinung ist, dass antizyklisches Handeln angesagt ist, der sollte JETZT
massiv gegen den Markt handeln.  Ob er damit letztendlich dumb oder smart gehandelt hat, wird sich später zeigen.  

8917 Postings, 4084 Tage ixurtCTO ExBanker..

 
  
    
19.12.21 23:57
""" In der Theorie fujnktioniet das hervorragend, in der Praxis leider nicht (immer).  Wer also JETZT der Meinung ist, dass antizyklisches Handeln angesagt ist, der sollte JETZT
massiv gegen den Markt handeln.  Ob er damit letztendlich dumb oder smart gehandelt hat, wird sich später zeigen. """


was über einen mittelfristigen Zeitraum von ein paar Monaten betrachtet
dumb
oder eher dann doch smart erfolgversprechend ist,
geht aus der "10jährige Langzeit-Graphik in #7220"
eigentlich ziemlich eindeutig hervor..!  

8917 Postings, 4084 Tage ixurtDrittgrößter BTC-Wal hat für 100Mio USD gekauft.

 
  
    
20.12.21 00:07

8917 Postings, 4084 Tage ixurtKnackt der Bitcoin 2022 die 100.000 Dollar?

 
  
    
20.12.21 00:20

Seite: Zurück 1 | ... | 287 | 288 |
| 290 | 291 | ... | 314  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: XL10