UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Blockchain Aktie, die man haben sollte?

Seite 1 von 210
neuester Beitrag: 17.01.21 20:13
eröffnet am: 12.10.17 17:08 von: Gadric Anzahl Beiträge: 5226
neuester Beitrag: 17.01.21 20:13 von: ixurt Leser gesamt: 776994
davon Heute: 1362
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
208 | 209 | 210 | 210  Weiter  

2039 Postings, 5590 Tage GadricBlockchain Aktie, die man haben sollte?

 
  
    
6
12.10.17 17:08
Was meint ihr zu der Aktie? Ich habe die in einem Artikel gefunden, in dem es um 10 Aktien aus dem Bereich Blockchain ging.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
208 | 209 | 210 | 210  Weiter  
5200 Postings ausgeblendet.

51 Postings, 1230 Tage BartiPhildas bleibt echt spannend bei Hive

 
  
    
16.01.21 08:33
Die 2? scheint eine magische Grenze zu sein. Ich bin gespannt in welche Richtung es geht, wobei ich Hive tatsächlich wirklich als reinen Zock ansehe, aber vielleicht irre ich mich ja auch. Vielleicht entwickelt Hive sich zu einem Top Unternehmen oder halt auch nicht :D  

1551 Postings, 1151 Tage Maridl81Parti

 
  
    
16.01.21 11:57
Warum soll hive ein zock sein? Hast dir schon mal die Bilanz angesehen..? Und die eth kosten und wo eth jetzt steht???  

11 Postings, 261 Tage fino@BartiPhil

 
  
    
1
16.01.21 12:39
Ist für dich denn nur Hive ein Zock oder auch die anderen Miner wie Riot, Hut8, DMG, etc?  

66 Postings, 783 Tage coineroWeiß gar nicht warum das in Frage gestellt wird

 
  
    
2
16.01.21 14:32
NATÜRLICH ist Hive ein Zock. Gemessen an der Unsicherheit bezüglich zukünftigem Geschäftsmodell und den Schwankungen im Kryptobereich. Dazu kommt noch die stetige Gefahr, dass die Regierungen dem ganzen Handel einen Riegel vorschieben. Seid ihr so verblendet? Andererseits waren viele Aktien mal ein Zock. Amazon, Google usw. in so einem frühen Stadium ist das einfach so.  

99 Postings, 54 Tage BT07...

 
  
    
1
16.01.21 17:07
Warum immer so personenbezogen? Nein, ich bin nicht verblendet. Trotzdem ist HIVE kein Zock für mich.
Zocken ist, wenn man ein Wertpapier kauft bei dessen Unternehmen die Lage nicht klar ist, man nicht genau weiß worauf man sich einlässt und einfach mal auf gut Glück investiert.

Bei HIVE sind die Fakten soweit klar. Auch ist das Geschäftsmodell nun bei weitem nicht das komplexeste. Lediglich das Risiko könnte erhöht sein, weshalb es wohl manche mit einem Zock verwechseln könnten. Wir sind wieder bei der Problematik, dass der Mensch Neues nicht akzeptieren mag und begreifen schon gar nicht. Bestehendes wird immer als selbstverständlich angesehen. So hat man bei vielen vielen Aktien, die als Investment verstanden werden, erhebliche rechtliche Risiken. Alleine schon in Deutschland, siehe aktuelle Situation. Wer hätte gedacht, dass es doch noch Szenarien gibt, in denen Grundrechtseingriffe dieser Art möglich sind? Wie das alles rechtlich zu bewerten ist wird sich wohl erst in einiger Zeit herausstellen. Ist natürlich von der Moral abzugrenzen.

Bezüglich dem "die Regierungen könnten dem Handel einen Riegel vorschieben" habe ich oben bereits schon einmal etwas gesagt und den damaligen Verfasser darum gebeten, fundierte Argumente zu bringen, was bisher nicht kam. Man sucht bei Kryptos förmlich nach dem riesen Risiko, da die Assetklasse an sich (zumindest bei BTC) so einzigartig und genial ist. Kann ja gar nicht sein, dass man xxxx% macht, weil Rendite = Risiko, richtig? ;) - ggf. sollte man sich einmal vertiefter mit BTC auseinandersetzen. Ich möchte nicht behaupten, BTC verstanden zu haben, da das wahrscheinlich nur sehr wenige Leute tun, aber mit etwas mehr Auseinandersetzung werden einem einige Argumentationen auf einmal klar -
Die Upside ist im Vergleich zur Donwside ENORM. Die Risiken sind begreif- und überschaubar. Weit besser als bei manch anderen Werten.

Also was haben wir? Ein Unternehmen, dessen Geschäftsmodell klar ist, dessen bisherige Verhaltensweisen klar waren, dessen Management keine Drogenparty Bilder auf Twitter postet und auch sonst nicht komplett verballert rüberkommt und rosige Aussichten in Bezug auf das Geschäftsmodell inkl. Bekanntheitsgrad der Nische und Positionierung.
Was verunsichert die Leute? Gebundenheit an BTC/ ETH, dessen Aussichten, da unbekannt, ggf. Expansionsverhalten?!
Dann hängt es von jedem selbst ab, sich mit BTC/ ETH zu befassen und sich zu überlegen, wie ein Wert zustande kommt und welche unfassbaren Möglichkeiten durch Kryptos bestehen.
Dass das nicht jeder macht war oben schon aufgrund der Verbreitung des Artikels klar, die intrinsische Wert Diskussion brauchen wir jetzt nicht nochmal erneut.

Also, haben wir etwas undurchsichtiges, ein Geschäftsmodell für eine nur kleine Zielgruppe, Unklarheiten seitens Veröffentlichungen des Unternehmens, wesentlich stärkere Konkurrenz oder ein chaotisches Management oder gar keine Informationen, völlig undurchsichtige Strukturen und keine Ahnung mit genau was wir da hantieren? NEIN. Also ist es kein Zocken, sondern ein Investment, dessen Risiken einige wohl höher einschätzen. In Bezug auf den Kurs in kurzer Zeit mag das Risiko hoch sein. In Bezug auf das Unternehmen in längerer Hinsicht nicht.
Wer nicht an Kryptos glaubt sollte hier wohl auch einfach besser die Finger von lassen.

 

67 Postings, 1066 Tage qwertz123...

 
  
    
16.01.21 17:42
?Die Regierung könnte dem Handel einen Riegel vorschieben?

So ganz unbegründet ist diese Aussage nicht. Anfang 2019 hatten wir zB das Problem, dass auf einmal die Strompreise signifikant erhöht wurden, was natürlich einen riesen Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit von Hive hat.


Hier der Auszug aus der Mail vom 01.01.2019:

?  In early December 2018 the Norwegian Parliament approved a legislative bill that cryptocurrency miners will no longer be subject to tax relief on power consumption at the same rate as other power-intensive industries. This change, which is included in the state budget for 2019, is expected to take effect in March 2019.

HIVE is deeply disappointed and frustrated by the proposed changes to the government framework conditions without discussion, consultation, or dialog with the industry. The Company believes that such changes represent a significant impediment to attracting long-term foreign investment to the region and creates uncertainty for other global investors.?

In der Mail wird deutlich wie machtlos Hive zu der Zeit war.

Auch wenn aktuell Verträge über niedrige Strompreise abgeschlossen sind, ist nicht sicher, ob die Konditionen nach Ablauf nicht angepasst werden.  

1551 Postings, 1151 Tage Maridl81Strompeis

 
  
    
16.01.21 19:35
Die haben Verträge und bis Ende des Jahres wird sich da wohl auch nichts ändern und im bärenmarkt bin ich dann so und so wieder weg.. Also was solls...?
Bt07, das sehe ich auch so. Wen es ein zock ist, warum investiert dann jemand? Um nur schnell Geld mit zu nehmen oder danach ev. Keines mehr haben weil ne Firma rma bankrott ist? Ich bin Jahre bei HIVE und die zahlen werden immer besser, was will man mehr? Und den CEO gibt's auch manchmal in Youtube, also steckt in der firma auch jemand dahinter... Und ist keine scheinfirma, wie so manch andere in can oder wo auch immer.. ETH verhält sich verdammt gut aktuell, sofern btc nächste Woche ev. Nach oben ausbrechen kann, könnten wir bald ein neues ATH sehen :-)  

7752 Postings, 3506 Tage ixurtqwertz123 #207 auch Regierungen lernen

 
  
    
2
16.01.21 20:25

Nachdem die Investitionen in norwegischen Rechenzentren erheblich gesunken waren,
hat die norwegische Regierung gerade erst die Wiedereinführung von Steuererleichterungen fürs Kryptomining beschlossen.

Regierungen kriegen natürlich mit, wenn Investitionen im Land spürbar zurückgehen. Auch bei denen gilt "Ohne Moos, nix los"!

Gerade deshalb ist die Tendenz genau umgekehrt!
Und so hat die Regierung die Steuererleichterung für die Energie von Rechenzentren für Kryptowährungs-Mining-Organisationen wieder eingeführt!!!

https://www.computerweekly.com/news/252484792/...einstates-tax-relief

Übrigens, weißt du nicht,
dass genau deshalb seit dem letzten Sommer immer wieder darüber spekuliert wird,
ob HIVE die Kolos-Option vielleicht doch noch wahrnimmt?

Vielleicht wird ein Teil der gerade erst über Neujahr stattgefundenen 15 Mio Schuldverschreibung für das norwegische Kolos-Areal verwendet (?).

Soweit ich mich erinnere,
muss Lt. Vertrag spätestens im März mit den Baumaßnahmen auf dem 60ha großen Grundstück begonnen werden,
ansonsten verfällt der Lottoschein mit der steuerlichen Garantiezusage!  

1551 Postings, 1151 Tage Maridl81Ixurt

 
  
    
16.01.21 20:40
Kolos, lt Interview hat sich Holmes dazu ja leider geäußert.. Aber da die Hardware sowieso erst später kommt, könnte die dann mitte des Jahres installiert werden.. Aber ob das dann nicht schon zu spät ist??  

491 Postings, 193 Tage Devon85Gibt es einen

 
  
    
16.01.21 20:42
Termin wann die nächsten zahlen veröffentlicht werden?  

7752 Postings, 3506 Tage ixurtcoiinero,

 
  
    
1
16.01.21 21:09
NATÜRLICH ist Hive "KEIN" Zock!     Was für ein Schmarm!

Du verwechselst offensichtlich die hochflexiblen HIVE-GPU-Anlagen mit den Asic-Anlagen der Konkurrenz...  (?)..

Hast du dich wirklich so wenig eingelesen, dass du nicht weißt...
dass HIVE ihre GPU-Anlagen hochflexibel für jeden Philosophiewechsel im Geschäftsmodell relativ schnell und einfach umstellen kann?

Sei es für ein ebenfalls hochprofitables Mining von anderen Alt-Coins oder "KI", grafisches Rendering etc...


Nichts gegen Trader und Zocker...
aber nur deshalb,
weil einige von ihnen nicht in der Lage sind,
eine flexible Technik (GPU) von einer unflexiblen starren weil sehr spezialisierten Technik (ASIC)
zu unterscheiden,
wird ein Unternehmen mit einer hochflexiblen Zukunftstechnik nicht automatisch zu einem Zock!


 

7752 Postings, 3506 Tage ixurtCoinero bist du vielleicht Kap Hoorn?

 
  
    
16.01.21 21:11

7752 Postings, 3506 Tage ixurtMaridl, meint Holmes die Anlagentechnik für Kolos

 
  
    
16.01.21 21:16
käme nicht mehr rechtzeitig genug?  

1551 Postings, 1151 Tage Maridl81Ixurt

 
  
    
16.01.21 21:53
Nein das meine ich, falls heuer noch angefangen wird in kolos, ob das noch was bringt, vorallem wenn die die GPUs auch nicht so einfach bekommen..?
Da  Holmes im Interview nicht auf die Frage eingegangen ist, denke ich eher nicht mehr  

67 Postings, 1066 Tage qwertz123..

 
  
    
16.01.21 23:02
? Regierunge­n kriegen natürlich mit, wenn Investitio­nen im Land spürbar zurückgehe­n. Auch bei denen gilt "Ohne Moos, nix los"!

Gerade deshalb ist die Tendenz genau umgekehrt!­
Und so hat die Regierung die Steuererle­ichterung für die Energie von Rechenzent­ren für Kryptowähr­ungs-Minin­g-Organisa­tionen wieder eingeführt­!!!??


Naja, auch wir hier in der EU haben bspw eine CO2 Steuer und schaden damit unserer eigenen Stahlwirtschaft. Der Klimapolitische Aspekt sollte daher nicht ganz außer Acht gelassen werden.

?  Klimapolitische Überlegungen könnten dazu führen, dass Staaten das Mining von Bitcoin verbieten oder die Gewinne der Miner mit hohen Steuern belegen.?

https://www.manager-magazin.de/finanzen/...818-4018-ba08-14ac452af835


 

7752 Postings, 3506 Tage ixurtqwert123 ich habe dir in #209 doch gerade erklärt

 
  
    
17.01.21 01:11
dass die Tendenz mittlerweile wieder in Richtung Stererleichterungen für Mining-Unternehmen tendiert...

Dass ist natürlich völlig unbenommen davon, dass einige  ideologisch angehauchte Managertypen anderer Meinung sind.
Das dürfen sie schließlich auch, man nennt es Demokratie und spiegelt ausschließlich einen Teil des pluralistischen Meinungsbildes wieder. Sonst aber auch nichts!


Wenn er oder du allerdings weniger ideologisch, stattdessen mit einem Minimum an technischem Grundwissen den von dir eingelinkten Artikel analysiert,
solltest du feststellen dürfen,
dass das meiste was darin steht zwar stimmt,
jedoch sich das Bitcoin- und das Ether-Mining zumeist dort so richtig lohnt,
wo man auf die energiehungrige Kühlung verzichten kann.

Dass ist in der Regel hauptsächlich in den nördlichen Gebieten der Erde so.
Zudem stehen ca. 60 % der Rechenleistungen in Asien.
In Asien sowie Norwegen, Schweden, Island und auch Südasien werden die Mining-Anlagen
überwiegend von Wasserkraft- Stromkraftwerken
oder sonstigen regenarativen Anlagen strommäßig versorgt.

In Nordchina allerdings durch Kohlekraftwerke und diese tragen dann erst wirklich zu einer unerfreulich höheren CO2-Bilanz bei.  
Wobei die energiehungrigen Mininganlagen in Nord-China aber wiederum wegen der elektrischen Netzqualität dringlichst gebraucht werden weil sie dort mit ihrem großen Grundlastbezug zur Netzsstabilisierung in den Stromnetzen beitragen.

Soweit ich weiß, tragen die Europäer aber dennoch mit ca. 15% Prozent der Rechenleistung bei.
Vermutlich stehen die meisten Anlagen aber in den skandinavischen Staaten.
Weitere ca. 15% stehen in Nordamerika.
In den USA geht man aber gegen den Stablecoin und nicht gegen den Bitcoin vor.
Auch Grayscale glaubt nicht mehr daran dass es in den USA zu einem Bitcoin-Verbot kommen wird, siehe link:
https://www.btc-echo.de/...t-in-usa-kein-thema-mehr-glaubt-grayscale/


Ob also einige westeuropäische Staaten das Bitcoin-Mining zusätzlich versteuern dürfte die meisten großindustriellen Krypto-Miner wie HIVE nicht die Bohne interessieren!
 

7752 Postings, 3506 Tage ixurtLöschung

 
  
    
17.01.21 02:11

Moderation
Zeitpunkt: 17.01.21 12:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

7752 Postings, 3506 Tage ixurtMaridl81, danke dir. Ich hab dich verstanden..

 
  
    
17.01.21 02:23
Vielleicht ist es aber auch genau anders herum?

Meine Spekulation:
In Ballangen (Norwegen) gibt es ja trotz der Wasserkraft dennoch viele ideologisch angehauchte Bitcoin-Gegner.
Vielleicht hat F.Holmes "Kolos"auch nur deshalb nicht erwähnt,
damit keine frühzeitige Unruhe entsteht,
welche Baumaßnahmen nur unnötig erschweren würden?

Soweit ich weiß, muss zwar spätestens im März mit den Baumaßnahmen mit einem gewissen investiven Baubetrag begonnen werden.
Von Fertigstellung ist im Vertrag lt. meiner Erinnerung aber keine Rede gewesen!

Ergo könnte mit den Infrastrukturarbeiten, sprich mit dem Bau der Ric-Träger,
den Vorbereitungen für die jeweiligen Stromanschlüsse wie das Aufstellen der Anlagen-Hochspannungs-Zwischentransformatoren, dem Gerüstbau für das Verlegen der Versorgungsleitungen, dem Verlegen der Versorgungsleitungen selbst sowie dem Aufstellen der Gerüste welche später die GPU-rics oder Asics aufnehmen, begonnen werden.

Die Vorbereitungen brauchen ja schließlich auch mehrere Monate.
Wenn die GPU-Einheiten dann im Sommer lieferbar sind,
wäre ein Großteil von Kolos bereits vorbereitet.

Zudem denke ich daran, dass Genesis auch noch mit ca. 15% an HIVE beteiligt ist!

Und ich vermute, beim nächsten anstehenden Privatplacement werden sie mit großer Wahrscheinlichkeit auch wieder dabei sein.

Ergo, werden sie natürlich ebenfalls ein berechtigtes Interesse an weitere Kurssteigerungen von HIVE haben.
Und genau hier liegt eine meiner vielen Überlegungen...
Genesis als Großabnehmer dürfte nämlich vermutlich sehr gute Kontakte zu Krypto-Mining-Lieferanten haben?!
Vielleicht kann F.Holmes hier was anzapfen?

Durch ihre 15%- Beteiligung an HIVE ist Genesis schließlich nicht nur Konkurrent sondern auch Großaktionär mit einem berechtigten investiven Gewinnbestreben auf höhere Kursgewinne..

Naja, a bissl spekulieren darf man ja.. ;-)  

1551 Postings, 1151 Tage Maridl81Ja

 
  
    
17.01.21 08:25
Ein wenig spekulieren darf man :-)  

66 Postings, 783 Tage coineroNein, ich bin nicht Kap Hirn

 
  
    
17.01.21 16:37

7752 Postings, 3506 Tage ixurthab ich mir schon gedacht, ich auch nicht...

 
  
    
17.01.21 17:12

33 Postings, 25 Tage AktienmafiaETH und BTC Kurs

 
  
    
17.01.21 17:49
ETH und BTC sind wieder im Aufschwung. Glaubt ihr Hive könnte endlich wieder mal mitziehen? Weil langsam macht mich der träge kursverlauf von hive etwas nervös...  

3524 Postings, 1673 Tage Kap HoornICH bin ...

 
  
    
17.01.21 19:42

7752 Postings, 3506 Tage ixurtNee... dir glaube ich jetzt auch nicht ;-))

 
  
    
1
17.01.21 20:13

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
208 | 209 | 210 | 210  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben