UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Blockchain Aktie, die man haben sollte?

Seite 1 von 171
neuester Beitrag: 27.11.20 14:52
eröffnet am: 12.10.17 17:08 von: Gadric Anzahl Beiträge: 4254
neuester Beitrag: 27.11.20 14:52 von: Maridl81 Leser gesamt: 684814
davon Heute: 723
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
169 | 170 | 171 | 171  Weiter  

2030 Postings, 5539 Tage GadricBlockchain Aktie, die man haben sollte?

 
  
    
5
12.10.17 17:08
Was meint ihr zu der Aktie? Ich habe die in einem Artikel gefunden, in dem es um 10 Aktien aus dem Bereich Blockchain ging.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
169 | 170 | 171 | 171  Weiter  
4228 Postings ausgeblendet.

3402 Postings, 1622 Tage Kap Hoorn@ EvilG :

 
  
    
26.11.20 12:16
Du wirst von "ihm"  keine adäquate Antwort kriegen ...
;-)  

7628 Postings, 3455 Tage ixurtKurze Korrektur völlig normal auf dem Weg n. oben

 
  
    
4
26.11.20 13:28
Als Langzeit-Investierter sitze ich dieses kurzzeitige Kurstief im gerade erst beginnenden Bullenmarkt verständlicherweise spielend aus.

Wie ich bereits erwähnte ist die Börse und erst recht der volatile Bitcoinhandel keine Einbahnsstraße.
Der momentane DIP ist also auf dem Weg nach oben völlig normal!

Wie so oft, zieht der Bitcoin als Krypto-Führungsgröße die übrigen Kryptos auch momentan mit, entweder nach oben oder wie im aktuellen Falle, so auch den Etherpreis.

Da die Kryptomarktkapitalisierung mit ungefähr 300 Milliarden USD erheblich höher ist als 2016/2017 sollten die kurzzeitigen Korrekturen nicht mehr so heftig sein wie damals.

Übrigens, ich glaube die Benennung von Janet Yellen zur mächtigsten Frau der Weltwirtschaft dürfte die Märkte vermutlich zusätzlich beflügeln..

Zurück zum BTC- und ETH-Preis, diese erholen sich nämlich seit einigen Stunden.
Ob die Krypto-Korrektur damit schon vorrüber ist, werden wir sehen.

Ich persönlich gehe davon aus,
dass der Bitcoin noch im lf. Jahr 2020 , sein bisheriges ATH bei ca. 19.900 USD schlagen wird!
Damit und durch den Start von ETH 2.0 Phase 0 sollte auch der Etherpreis noch in diesem Jahr meine Anfang des Jahres erhoffte Zielmarke von ca. 800-900 USD erreichen.

Viel Glück uns allen!

Gruß ixurt
 

7628 Postings, 3455 Tage ixurtEvilG, habe ich schon beschrieben..

 
  
    
2
26.11.20 14:24
nochmal, ich bin einfacher Threadteilnehmer und kein Anlagenberater.
Ich teile hier mein Wissen freiwillig und ohne Bezahlung mit.
Ist übrigens zeitaufwendig, daher bitte auch eigene Hausaufgaben machen...
daher erwähnte ich schonmal,
bitte auchmal zurückscrollen und meine vorherigen Beiträge lesen.

Zu deiner Frage zu ETH 2.0.

Wie bereits mehrfach erwähnt, ist der Etherpreis nicht nur vom Start von ETH 2.0 abhängig sondern bevorzugt auch von der Führungsgröße Bitcoin. Wenn der Bitcoin fällt, fallen i.d.Regel auch alle Kryptopreise, steigt der Bitcoinpreis steigen nur einige Alt-Coins mit..

Durch den Wechsel von Ethereum auf ETH 2.0 könnte im Verlauf des kommenden und übernächsten Jahres allerdings Krypto- Investoren ermutigt werden, ihre Bitcoin so nach und nach in Ether umzuschichten. PayPal erhöht heute schon nicht nur die Akzeptanz von Bitcoin sondern auch von Ether. Die Umschichtung von BTC zu ETH könnte bewirken, dass Ether bzgl. der Marktkapitalisierung die neue Krypto-Führungsgröße werden könnte.

Ethereum wird mit ETH 2.0 Phase 0 eine höhere Skalierbarkeit erreichen und die Sicherheit des Netzwerks deutlich erhöhen.

Zudem wird Ethereum zusätzlich auf Proof-Of-Stake umstellen.  
Dies wird das Angebot an ETH-Token reduzieren, während die Nachfrage weiterhin ansteigt.
Desweiteren werden bei jeder Validierung Ether verbrannt, was die Inflationsrate bei Ether analog dem Halving beim Bitcoin entsprechen dürfte.
Da somit das Ether-Angebot am Markt sinkt und Angebot und Nachfrage den Preis bestimmen, dürfte die Richtung klar sein.

Da es noch mehr Argumente für eine mögliche Preistreibung gibt, bitte einfach nach ETH 2.0 googeln und sich durchs Einlesen Wissen aneignen. Das habe ich aber schon mehrfach empfohlen..
 


 

7628 Postings, 3455 Tage ixurtBITCOIN Korrektur - Kein neues ATH?

 
  
    
1
26.11.20 14:31

39 Postings, 732 Tage coineroDeFi und whatsapp

 
  
    
26.11.20 18:13
Danke Ixurt, ich bin mir der Unterschiede bewusst. Im Wesentlichen ging es mir um das bargeldlose Bezahlen über Apps oder eben dapps und da ist auch die Verbindung. Ich vermute es wird eine Vermischung von traditionellem Bankenwesen und DeFi geben. Große Unternehmen wie Google und Facebook werden nicht darauf warten, bis dezentralisierte Kryptowährungen einen uneinholbaren Vorsprung haben sondern Ihren Teil vom Kuchen einfordern. Die Grundsteine dafür sind ja bereits gelegt. Es wird wie gesagt spannend werden ob die beiden "Systeme" verschmelzen.  

3402 Postings, 1622 Tage Kap HoornLöschung

 
  
    
26.11.20 18:58

Moderation
Zeitpunkt: 27.11.20 13:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

2957 Postings, 3465 Tage Der Bankerixurt

 
  
    
26.11.20 21:31
ist wie er ist. ein tekki eben. :-) er ist sehr akribisch und überzeugt von hive. allerdings darf er nicht zu sehr positiv überziehen. aber die aktie wird ihren Weg gehen. dennoch sollten wir alle die Überhitzung der Märkte nicht ausser acht lassen und negative Entwicklungen einpreisen! alles wird gut! :-)  

7628 Postings, 3455 Tage ixurtWenn die mittelfristigen Aussichten so blendend

 
  
    
26.11.20 21:50
innerhalb des nächsten Jahres aussehen, interessiert mich als Langzeitaktionär eine kurzzeitige Überhitzung nicht die Bohne. Es sei denn ich will nachkaufen..

Es kommt also auch immer auf den zeitlichen Horizont an die der Anleger mitbringt!

Neigt der Anleger eher zum Traden und ist an einem Zock  mit kurzfristigen Gewinn-Mitnahmen interessiert,
oder eher ein Investor der sich an einem Langzeit-Invest orientiert ...  

7628 Postings, 3455 Tage ixurtderBanker #4236

 
  
    
26.11.20 22:38
mal Butter bei die Fische und weg von Allgemeinfloskeln.

Wan, wo oder in welchem Zusammenhang habe ich keine Fakten gebracht,
sondern nach deiner Meinung nach überzogen?
 

2957 Postings, 3465 Tage Der Bankerdas

 
  
    
26.11.20 22:40
unterscheidet uns! :-) das gesamte Umfeld darf man nie ausser acht lassen. aber hoffen wir du hast zumindest mit 50% recht, dann wäre uns allen geholfen. mir einen zock zu unterstellen wäre nicht richtig, denn meine ersten Stücke habe ich jenseits der 1,50 Marke gekauft, also bin ich zumindest mit durch das Tal der Tränen gegangen. Wie so viele andere hier.  

7628 Postings, 3455 Tage ixurtUnsinn! Du hast meine Frage nicht beantwortet!?

 
  
    
1
27.11.20 00:34
Wenn ich schreibe ,
dass ich bei den blendenden Aussichten als Langzeitaktionär kurzatmige DIPs  locker aussitze,
ist das gesamte Umfeld natürlich mit einbezogen.
Wie sonst könnte ich von blendenden Aussichten schreiben?

Wenn ich in diesem Zusammenhang beschreibe,
dass es somit also auch immer auf den zeitlichen Horizont ankommt die der Anleger mitbringt,
habe ich dass ganz allgemein beschrieben und dich nicht persönlich gemeint.

Dass du ebenfalls sehr lange schon dabei bist, weiß ich,
erinnere mich leider an einige unschöne Schnellschüsse und Äußerungen von dir...

Übrigens, es gibt auch Langzeit-Investoren mit einem Stand- und einem Spielbein.
Die traden (zocken) halt zusätzlich zu ihrem festen Anlagen-Invest.
Warum auch nicht?!
Ich gehöre allerdings nicht dazu!
Kurzzeitprognosen und Handlungen nach "Malen nach Zahlen" sind zwar interessant,
ich richte mich aber lieber nach Langzeitplänen und Fundamentals...

@derBanker,
in #4236 hast du geschrieben "allerdings darf er (ixurt) nicht zu sehr positiv überziehen...
Verstehe nicht worauf du diese Allgemeinaussage beziehst?
Deshalb nochmal,
wann, wo oder in welchem Zusammenhang habe ich deiner Meinung nach überzogen?
 

112 Postings, 1088 Tage LS85Gute Chance zum nachkaufen:-)

 
  
    
2
27.11.20 07:20
Ich habe mal ein Prognose für das letzte Quartal für Hive gemacht. Würde mich freuen wenn ihr unter dem Video kommentiert, wie ihr das einschätzt:

https://www.youtube.com/watch?v=CiMsZ3tjFkI&t=32s

Momentan entwickle ich Kennzahlen um Crypto Miner zu vergleichen. Wenn ihr ein bisschen tiefer einsteigen wollt ist das genau das richtige für euch:

https://www.youtube.com/watch?v=fZ9bDmP4n1s

Viele Grüße und lasst euch von den Großen nicht rausshaken! HODL strong Baby;-)  

2957 Postings, 3465 Tage Der Bankerixurt

 
  
    
27.11.20 08:16
verwickle mich bitte nicht wieder in deinen Kleinkrieg. ich werde dir die Frage nicht beantworten. Entweder du kommst selbst darauf oder lässt es eben. up to you!  

7628 Postings, 3455 Tage ixurtDer Banker

 
  
    
2
27.11.20 10:13
Ne, an mir liegt dass nicht, liest sich aber gut!
Denn meine Beiträge sind in der Regel auf HIVE und aufs Umfeld bezogen.

Anders als deine Beiträge, in denen du immer wieder meinst,
völlig substanzlos (ohne wirkliche Inhalte) meine Person bewerten zu müssen..

Wäre also schön, wenn du deinen Worten dann auch Taten folgen lässt!
Und dich in deinen Beiträgen weniger mit meiner Person,
stattdessen auch mal inhaltlich mit unserem Invest HIVE beschäftigen würdest.
Denn davon hätten wir alle was!

In diesem Sinne,
uns allen ein gutes Invest...

PS.
Bitcoin und co. geben sich zur Zeit recht turbulent,
bin gespannt wann die Finanzzahlen kommen.  

7628 Postings, 3455 Tage ixurtdas gleiche gilt übrigens auch für Kap Hoorn

 
  
    
4
27.11.20 10:27
Wenn er, statt sich in seinen Beiträgen mit meiner Person,
auch wirklich mal  inhaltlich mit unserem Invest HIVE beschäftigen würde.

Übrigens,
wie in meinen Beiträgen bereits aufgezeigt, werden die Q2-Zahlen hervorragend sein!
Wenn die Kryptopreis-Turbolenzen sich gelegt haben und wieder weiter nach oben drehen,
dürfte der HIVE-Kurs richtig loslegen.  

13 Postings, 901 Tage ElefönHab

 
  
    
27.11.20 11:40
ebenfalls nochmal die Gelegenheit zum Nachkauf genutzt. @ixurt vielen Dank für deine Analysen. Dass man nicht seine Altersvorsorge in Hive steckt sollte klar sein,aber wenn alles klappt könnte hier noch was gehen. Allein die Tatsache,dass Hive nach der langen Schwächephase noch und wieder da ist stimmt mich da sehr positiv.  

66 Postings, 74 Tage Maxwell123Blockchain

 
  
    
27.11.20 11:49

7628 Postings, 3455 Tage ixurtElefön, dann mal viel Glück uns allen..

 
  
    
1
27.11.20 12:02
Wollen wir hoffen,
dass sich Bitcoin und co. nicht allzulange in der Seitwärtsbewegung aufhalten!
Ansonsten vermute ich, dass unser HIVE-Kurs trotz den guten Zukunftsaussichten weiter nachgeben könnte...

""" Brian Armstrong, der CEO von Coinbase, einer der größten Krypto-Börsen der Welt, hat auf Twitter zudem für zusätzliche Unruhe gesorgt, indem er über Gerüchte berichtet hat, dass die USA eine neue Regelung für selbst gehostete Kryptowährungs-Geldbörsen einführen wollen.

Diese Art der Regulierung würde im Endeffekt bedeuten, dass man keine privaten Wallets mehr ohne die Verlinkung mit einer ID nutzen könnte, ohne sich strafbar zu machen. Anbietern wie Paypal oder auch Krypto-Startups, die Aufbewahrungs-Services anbieten, würde das allerdings in die Karten spielen. """

https://www.onvista.de/news/...ist-der-crash-einzuschaetzen-415002489  

1431 Postings, 1100 Tage Maridl81Das

 
  
    
1
27.11.20 13:51
Mit der Zuordnung wird so und so vermehrt kommen, bei einem deutschen Anbieter muss man auch das Konto und den Namen bekannt geben und die haben die Wallet Adresse zugeordnet.. Man kann zwar bei den Transaktionen keinen Namen zuordnen, fragt man aber bei einer Börse an, können die sicher die Wallet Adresse bekannt geben, den private key sollte mann natürlich selbst haben.. Der Kurs rücksetzer ist aktuell sogar sehr gut, so kann ein neuer Aufwärtstrend bald wider eingeleitet werden.  Bin mit einer leihen Position oben raus, der nächste Einstieg heute oder Montag? Montag schätze ich, kommen die Zahlen?  Wann wird wohl der nächst best möglich Zukauf sein,  vorm Wochenende immer schwierig, btc ETH könnten ja auch am Wochenende extrem fallen und Sonntag Nacht schon wieder steigen.. Rsi ist aktuell schon wieder weit unten, also unterverkauft, Mac ist noch extrem weit oben und fängt erst jetzt an zu fallen.
Ich denke eher noch auf Montag mal zu warten? Was meint ihr zur aktuellen Bewertung?  

142 Postings, 68 Tage higher7Maridl

 
  
    
27.11.20 14:19
Wenn man das nur wüsste..

Du könntest das Risiko streuen, wenn du heute sowie am Montag jeweils eine Position setzt..  

142 Postings, 68 Tage higher7Aber

 
  
    
27.11.20 14:22
Btc und ETH haben sich nach dem größeren Minus von gestern ja etwas erholt und es gab keinen zweiten größeren Rückgang heute - was man, so denke ich, positiv Werten kann. Und von daher könnte es nun wieder nach Norden schreiten. Nmm  

28 Postings, 642 Tage AutobummTäglich grüßt das Murmeltier

 
  
    
27.11.20 14:30
Ich melde mich auch in zweierlei mal wieder kurz zu Wort

A) Mich stört es ebenso wie dich (Ixurt), wenn Leute (Banker) einen Vorwurf erheben, beim nüchternen, sachlichen, interessierten Nachfragen dann jedoch keine Antwort geben (Absicht, um zu sticheln?). Finde, ich persönlich, sowas hat nicht viel mit objektiver Diskussion zu tun und das nimmt dem Gegenüber dann auch die Möglichkeit, an seiner eigenen Kommunikation & möglichen Fehlern zu arbeiten.
Ungeachtet dessen bin ich in Gedanken einmal die letzten 2,5 Jahre durchgegangen und kann mich nicht daran entsinnen, dass du jemals dieses Unternehmen zwanghaft oder gar neurotisch, wie hier ja teilweise behauptet wird, ins rechte Licht rückst. Du selbst hast so häufig auch deine Enttäuschung geäußert im Hinblick auf das schlechte PR-Management und deine Sorge im Hinblick auf den Genesis-Streit seinerzeit. Insofern kann ich diesen recht fragwürdigen Vorwurf des Bankers zumindest meines Erachtens entkräften (natürlich nur subjektiv).

B) Ja, Maridl :((((( Vor diesem Problem stand/stehe ich auch - ich frage mich, ob einfach die Gier bereits Besitz ergreift. Ich hätte so gerne noch die 100.000 Papiere (schöne, runde Zahl) und schiele ständig, wo man denn noch einen guten Ausstieg/Einstieg setzen könnte, da ich davon ausgehe, dass wir solche "tiefen" Preise nicht mehr allzu lange halten werden. Bei 78 Cent wollte ich eig. sogar ein wenig zocken und die Hälfte der Papiere schmeißen, weil ich von einem Rücksetzer bis ca. 50-53 Cent ausging - tja...hätte, hätte, hätte :D Mit dem Trade wäre ich jetzt "fertig" :D Aber im Endeffekt war es mir dann doch zu viel Risiko und ich habe die Finger vom Button gelassen. Wir werden so oder so in 6-12 Monaten ein so unfassbares Grinsen im Gesicht mit uns herumtragen, dass uns die Visage schmerzen wird. Aktuell ist's noch gerade so erträglich und man kann dem Lächeln noch gelegentlich entkommen, aber...das war ja nur ein kleiner Vorgeschmack dessen, was uns noch erwarten wird.  

1431 Postings, 1100 Tage Maridl81Stimmt,

 
  
    
27.11.20 14:39
Das Lächeln hab ich auch noch immer und wird bestimmt noch besser, ein guter weiterer Einstieg wäre noch mal so bei 75 herum, mal abwarten heute und wie eventuell noch eine kleine Position heute bzw Anfang nächster Woche aufbauen.. Hive kann ich ja nicht übers Wochenende handeln wie die cryptos..ich sehe mir heute mal den Markt bis abends an.. Ich bin ja schon sehr gut investiert...  

1431 Postings, 1100 Tage Maridl81LS85

 
  
    
27.11.20 14:50
Danke für deinen link zum channel.. Tust dir ja viel damit an.. Super zum ansehen.. Weiter so.. Mal sehen wie deine Berechnung zu HIVE stimmen.. Kann ja nur noch ein paar Tage sein, aber die Zahlen werden sicher super sein, beim aktuellen ETH Wert..  

1431 Postings, 1100 Tage Maridl81Ls

 
  
    
27.11.20 14:52
Bei deinem Vergleich der meiner. Wer schneidet da aktuell am besten ab? Hive müsste ja vorwiegend wegen ETH mining viel besseres Ergebnis haben wie die anderen, die vorwiegend btc Mienen oder.. Hive cost bei Eht so um die 150,  die meiner bei btc so um die 6000bis 8000k oder?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
169 | 170 | 171 | 171  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben