UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.587 0,8%  MDAX 34.358 0,6%  Dow 35.295 1,1%  Nasdaq 15.147 0,6%  Gold 1.768 0,0%  TecDAX 3.726,2400 0,4%  EStoxx50 4.183 0,8%  Nikkei 29.069 1,8%  Dollar 1,1601 0,0%  Öl 84,9 1,0% 

PUF Ventures to Build 1 Million-Square-Foot

Seite 16 von 63
neuester Beitrag: 14.10.21 09:22
eröffnet am: 27.09.17 15:32 von: GoldenStock Anzahl Beiträge: 1562
neuester Beitrag: 14.10.21 09:22 von: LauriL Leser gesamt: 364511
davon Heute: 16
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19 | ... | 63  Weiter  

288 Postings, 1415 Tage iVesmeiner Meinung nach

 
  
    
1
29.04.19 11:59
ist der laden momentan extrem unterbewertet.  

860 Postings, 1952 Tage Zander20166 Wochen bis zur Präsentation

 
  
    
1
06.05.19 19:41
Und diesmal wird der Termin wohl eingehalten denn der Vorstand ist sehr zuversichtlich.
Man darf nicht vergessen das man ja bei AAA Heidelberg schon Cannabis wachsen lässt.
Und alle Beteiligungen bei den anderen Firmen darf man auch nicht außer Acht lassen!
Ich denke mal der Kurs steht in den Startlöchern.  

3668 Postings, 1559 Tage Bullish_Hopeives

 
  
    
08.05.19 11:41
Sehe ich ebenso.
In 2 Monaten 22% Kursverluist.
Nur 8 Mio Marktkapitalisierung aktuell..  

860 Postings, 1952 Tage Zander2016Dieser Post ist mir

 
  
    
19.05.19 21:58
bei Wallstreet online aufgefallen (soll keine Werbung sein)
https://mobile.twitter.com/davidbparry/status/1129483521897238528?s=19
Der Zaun soll fertig sein.  

3668 Postings, 1559 Tage Bullish_Hopevbg99

 
  
    
22.05.19 13:43

236 Postings, 1870 Tage vbg99AGRA übernimmt ORGANIC

 
  
    
1
23.05.19 14:10

860 Postings, 1952 Tage Zander2016Man darf dieser Tage nicht auf den Kurs sehen

 
  
    
24.05.19 18:22
bei all den positiven und erfolgreichen Handlungen die von Agraflora aufgeboten werden  ist der Kurs nicht nachzuvollziehen.
Aber das wird bald auch der Vergangenheit angehören.(Meine Gedanken und keine Kaufaufforderung)

 

288 Postings, 1415 Tage iVes@Zander

 
  
    
25.05.19 17:52
Sommerloch halt. Leute brauchen Geld. Ab spätestens Oktober wird's wider Grün. freue mich auf Nachkauf Kurse unter 0,23

alles meine Meinung

keine kauf oder Verkaufs Empfehlung  

919 Postings, 1208 Tage jansteinNews * Update

 
  
    
28.05.19 12:39
VANCOUVER, 28. Mai 2019 / CNW / - AgraFlora Organics International Inc. ("AgraFlora" oder das "Unternehmen") (CSE: AGRA) (Frankfurt: PU31) (OTCPK: PUFXF), ein wachstumsorientiertes und diversifiziertes internationales Cannabisunternehmen, freut sich bekannt zu geben, dass es eine verbindliche Absichtserklärung (die "Vereinbarung") mit ICC International Cannabis Corp. ("ICC") (CSE: WRLD.U) (FWB: 8K51) (OTC: WLDCF) geschlossen hat, für der strategische Verkauf des kolumbianischen Apothekenbetriebs Farma Swiss SAS ("Farma Swiss").
International Cannabis Corp. (CNW-Gruppe / AgraFlora Organics International Inc.)
International Cannabis Corp. (CNW-Gruppe / AgraFlora Organics International Inc.)

?Diese strategische Transaktion unsere Allianz weiter mit ICC kristallisiert hinsichtlich unserer gemeinsamen Ausübung der wachsenden globalen Cannabis-Industrie?, sagte Brandon Boddy, Chairman und Chief Executive Officer von AgraFlora Organics International. "Die Monetarisierung unseres Flaggschiff-Apothekenbetriebs durch einen vertrauenswürdigen Verbündeten ermöglicht es uns, unseren internationalen Cannabis-Betrieb zu rationalisieren und uns gleichzeitig auf die weitere Nachrüstung unseres Weltklasse-Gewächshauskomplexes in Delta, BC, zu konzentrieren. Wir freuen uns, dass wir unsere Anteile an ICC weiter ausbauen können Erfüllung ihres internationalen Geschäftsauftrags und Beginn der Realisierung wesentlicher Cashflows. "

"Die geplante Akquisition von Farma Swiss stellt eine weitere wesentliche Entwicklung innerhalb des LATAM-Theaters für ICC dar. Sie bietet uns die Möglichkeit, unseren First-Mover-Vorteil auf dem kolumbianischen Markt für medizinisches Cannabis weiter zu nutzen, indem mehr als fünf Millionen potenzielle Patienten direkt im Land versorgt werden." David Shpilt, Vorstandsvorsitzender der International Cannabis Corp. "Durch die Integration der intuitiven Apothekenplattform von Farma Swiss in unser 13 Hektar großes Cannabis-Kompetenzzentrum und den herausragenden Katalog der einheimischen kolumbianischen Cannabisgenetik wird ICC seine Führungsposition in Kolumbien weiter festigen wettbewerbsfähiger Markt für medizinisches Cannabis, während Patienten Zugang zu unseren einzigartigen Formulierungen erhalten. "

Farma Swiss ist Teil von Pure Grow Medicinals S.A.S., einer hundertprozentigen kolumbianischen Tochtergesellschaft von AgraFlora, die gegründet wurde, um internationale Chancen in der Cannabisindustrie wahrzunehmen. Es betreibt eine lizenzierte Apotheke in strategisch günstiger Lage in einem verkehrsreichen Geschäftsviertel von Medellin, Kolumbien. Die voll lizenzierte stationäre Apotheke von Farma Swiss ist mit folgenden zusätzlichen Mehrwertdiensten ausgestattet:

   Call Center für eingehende Verschreibungen, ergänzt durch fortschrittliche Lieferketten- und CRM-Softwarepakete;
   Inlandslieferdienst, der den Kunden vor Ort eine große Auswahl an medizinisch-pharmazeutischen und rezeptfreien Produkten bietet;
   Gesundheitsbezogene Dienstleistungen und Beratung vor Ort;
   Vorgeschlagene Cannabinoid-Aufklärung und detaillierte Angaben zum Aufenthaltsort des Arztes; und,
   Funktionen für virtuelle Kanäle.

Das Abkommen sieht Internationale Cannabis mit einem begehrten LATAM Ziegel und Mörtel Präsenz sowie einer bestehenden hochkarätig Handelsabkommen, das weiterhin die Anbaumöglichkeiten und robuste logistische Infrastruktur seiner THC / CBD vermehren. Die Hinzufügung eines erstklassigen nachgelagerten kolumbianischen Produkts durch ICC schafft somit eine konforme und sichere Plattform für den Vertrieb von medizinischem Cannabis und von Cannabinoiden abgeleiteten Produkten in Kolumbien.

Es wird erwartet, dass ICC eine maßgeschneiderte Strategie für Apotheken-Compounds umsetzt, die ihren Ursprung in der Eröffnung des kolumbianischen Standorts Farma in der Schweiz hat.

Die Akquisition von Farma Swiss Augments durch ICC schloss kürzlich kommerzielle Vereinbarungen zwischen AgraFlora und ICC ab und vervollständigte die symbiotischen vertikal integrierten globalen Cannabis-Mandate des Unternehmens, darunter:

   Fünfjahresvertrag, wonach ICC bis zu 100.000.000 Gramm getrocknete Premium-Cannabisblume vom Delta Greenhouse Complex von AgraFlora kaufen kann; und,
   AgraFloras Zuordnung seiner Bibliothek mit 20 einzigartigen kolumbianischen Cannabis-Genen zu International Cannabis, einschließlich prominenter THC- und CBD-Sorten wie:
       Caucana;
       Purpura;
       Medellin Gold; und
       Maroc.

International Cannabis gibt außerdem bekannt, dass das Unternehmen in Kolumbien derzeit ergänzende apothekenbezogene Vermögenswerte untersucht, die als synergetische Begleitung für die Übernahme von Farma Swiss dienen könnten. Weitere Einzelheiten werden zu gegebener Zeit im Zuge der Sorgfaltspflicht mitgeteilt.

Gemäß den Bestimmungen der Vereinbarung wird International Cannabis AgraFlora eine solche Anzahl von Stammaktien am Kapital von ICC ausgeben, die 250.000 USD entspricht, basierend auf dem variablen gewichteten fünftägigen Durchschnittspreis der Stammaktien von ICC für die fünf Handelssitzungen vor der Ankündigung einer Vereinbarung.

https://www.newswire.ca/news-releases/...annabis-corp--847349603.html  

860 Postings, 1952 Tage Zander2016Wenn man ganz ehrlich ist

 
  
    
28.05.19 16:23
spürt man bei allen das Knistern.
Alles wartet gespannt auf den 25.06. der Besichtigung im Gewächshaus.
Wenn die gelaufen ist dann wird ein riesengroßer Stein fallen und auch  für Agra wird dann die Sonne wieder scheinen
oder  

860 Postings, 1952 Tage Zander2016Weitere Zuversicht

 
  
    
30.05.19 13:52
Beantragung der Anbau Lizenz!
Jetzt schauen wir mal.  

860 Postings, 1952 Tage Zander2016Hat einer von Euch

 
  
    
30.05.19 21:55
Infos was zur Zeit bei AAA Heidelberg läuft?
Dafür ist doch ein eigener Stab eingesetzt.  

288 Postings, 1415 Tage iVesdie frage ist

 
  
    
03.06.19 18:43
wie lange eine Lizenz Erteilung in der Regel dauert? bei mym dauert es Gefühl eine Ewigkeit! Ich hoffe hier dauert es nich so lange. -)  

236 Postings, 1870 Tage vbg99Hinweise Vergabe Anbaulizenz

 
  
    
05.06.19 12:34

919 Postings, 1208 Tage jansteinnews * update

 
  
    
2
07.06.19 10:39
AgraFlora schließt die Übernahme des Downstream- und Produktformulierungs-Asset-Portfolios von Organic Flower ab.
VANCOUVER, 7. Juni 2019 / CNW / - AgraFlora Organics International Inc. ("AgraFlora" oder das "Unternehmen") (CSE: AGRA) (Frankfurt: PU31) (OTCPK: PUFXF), ein wachstumsorientiertes und diversifiziertes internationales Cannabisunternehmen, freut sich, bekannt zu geben, dass eine Transaktion im Zusammenhang mit dem Erwerb des nachgelagerten Portfolios und des Portfolios für Produktformulierungen (die "Vermögenswerte") von der Organic Flower Investments Group Inc. (CSE: SOW) (FWB: 2K6) (OTC: QILFF) ("Organic") abgeschlossen wurde Blume "oder" OFIG "). Gemäß den Bestimmungen eines abgeschlossenen Kauf- und Verkaufsvertrags für Vermögenswerte (der "Vertrag") werden mit dieser Transaktion 70 Prozent des Gemeinschaftsunternehmens von AgraFlora, Propagation Services Canada ("PSC"), 2.200.000 Quadratmeter Delta Greenhouse Complex, unter einem konsolidierten Dach vereint.
Organic Flower Investments Group Inc. (Unternehmensgruppe CNW / AgraFlora Organics International Inc.)
Organic Flower Investments Group Inc. (Unternehmensgruppe CNW / AgraFlora Organics International Inc.)

Gemäß den Bestimmungen der ausgeführten Vereinbarung wird AgraFlora 1,15 Stammaktien des Kapitals von AgraFlora für jede (1) ausgegebene und ausstehende Aktie von Organic Flower (die Gegenwertaktien ") ausgeben. Es wird erwartet, dass die Gegenwertaktien an verteilt werden die Aktionäre von Organic Flower bei formeller Festlegung eines Nachweisstichtages.

Gemäß den Bestimmungen der ausgeführten Vereinbarung hat AgraFlora die folgenden Vermögenswerte von Organic Flower erworben:

   20% -Beteiligung an dem 2200000 Quadratmeter großen Delta Greenhouse Complex;
   Exklusive Verträge über den transeuropäischen Vertrieb und die Verarbeitung / Veredelung von GMP-Cannabis, bestehend aus 80.000 Einzelhandelsendpunkten / Apotheken in 16 Ländern; und,
   Eine Reihe von inländischen nachgelagerten / Produktformulierungsvorgängen, bestehend aus:
       Joint Venture ("JV") mit einem der größten Hersteller und Vertreiber von Schokoladen- und Zuckerwaren in Nordamerika;
       Exklusive Partnerschaft mit einem führenden Brauhaus mit Sitz in Toronto mit einer geplanten Produktionskapazität von über 200.000 HL pro Jahr zur Formulierung, Herstellung und Distribution von Cannabinoid-infundierten Getränken;
       Kanadisches CBD-Kosmetik- / Kosmetikunternehmen, ausgestattet mit einem vertikal integrierten Farm-to-Face-Modell;
       76 Morgen nicht in Zonen aufgeteilte landwirtschaftliche Flächen mit einer Flussfront von 1.000 Fuß in New Brunswick, darunter 17.500 Quadratfuß Gewerbeflächen und 12 separate Strukturen;
       Health Canada erhielt die Cannabis-Forschungslizenz und eine Lizenz für Industriehanf.
       Exklusiver nordamerikanischer Fertigungs- und Vertriebsvertrag mit dem weltweit ersten professionellen Sportteam zur Einführung seiner eigenen CBD-infundierten Leistungsproduktlinie;
       Strategische Beschaffung, Lagerhaltung, nationale / internationale Produktregistrierung und Vertretung von gesetzlichen Bestimmungen;
       Exklusiver Liefer- und Vertriebsvertrag mit einem führenden kanadischen Abfüller, der mit Cannabinoid infundiert ist;
       Einziger kanadischer Hersteller und Vertreiber einer innovativen Getränkeabgabekappentechnologie, die mit einem proprietären Cannabinoid-Abgabemechanismus ausgestattet ist.
       Eigener Herstellungs- und Formulierungskatalog für eine von Nicorette inspirierte medizinische Cannabinoid-Produktlinie;
       Kanadische Exklusivrechte für einen Katalog von Cannabinoid-infundierten Produktformulierungen;
       Exklusivrechte für ein Portfolio von 57 in Kanada registrierten Marken für ein breites Spektrum von Cannabisprodukten und -dienstleistungen; und,
       Unterlizenzvereinbarung Exklusive Unterlizenz zur Vermarktung und zum Vertrieb des zum Patent angemeldeten "THC-Überdosis-Gegenmittels".

Mit der Wiedervereinigung der 20-prozentigen Beteiligung von Organic Flower an PSC unter einem konsolidierten Banner wird das Interesse von AgraFlora an der für 2020 geplanten Produktion des Delta Greenhouse Complex auf 175.000.000 Gramm Premium-Cannabis-Trockenblume prognostiziert. Das kostengünstige inländische Cannabis-Produktionspotenzial von AgraFlora wird durch eine fünfjährige Abnahmevereinbarung über 100.000.000 Gramm mit ICC International Cannabis Corp. (CSE: WRLD.U) (FWB: 8K51) (OTC: WLDCF) (" ICC ") sowie eine jährliche Abnahmevereinbarung über 25.000.000 Gramm mit Namaste Technologies Inc. (TSXV: N) (FWB: M5BQ) (OTCQB: NXTTF); vorbehaltlich der Genehmigung der Anbau- und Verkaufslizenzen durch Health Canada.

Die geplante Cannabisproduktion aus dem Delta Greenhouse Complex in Verbindung mit einer zuvor angekündigten Vereinbarung zur Aufteilung und Verteilung der Einnahmen mit ICC bietet AgraFlora die Möglichkeit, signifikante Cashflows sowohl auf der vorgelagerten als auch auf der nachgelagerten Ebene der Cannabis-Wertschöpfungskette zu erzielen. Realisierung einer wesentlichen Exposition gegenüber dem Groß- und Einzelhandel mit getrocknetem Cannabis in hochwertigen europäischen Patientenpopulationen.

"Unser Flaggschiff Delta Greenhouse Complex gilt allgemein als einer der technisch überlegensten und umweltfreundlichsten Gewächshausbetriebe der Welt", sagte Brandon Boddy, Chairman und CEO von AgraFlora Organics International Inc. Es wird prognostiziert, dass der Delta-Gewächshauskomplex in Verbindung mit einer beschleunigten Nachrüstung der Anbauinfrastruktur sowie einer erneuten Anleitung für die Erteilung einer Anbaulizenz durch Health Canada im vierten Quartal die kritische Masse erzeugen wird, die in der heutigen sich entwickelnden Landschaft für kanadische Cannabisproduzenten erforderlich ist Während wir uns auf unsere erste Ernte vorbereiten, die für das erste Quartal 2020 geplant ist, freut sich AgraFlora auf die Integration des einzigartigen inländischen Downstream-Asset-Portfolios von Organic Flower und wird unseren Geschäftsplan weiterhin aggressiv umsetzen und gleichzeitig den Shareholder Value maximieren. "

"Dies ist eine wichtige Akquisition für AgraFlora, die ein breites Portfolio einzigartiger nachgelagerter Cannabis-Assets in einer Vielzahl lukrativer, margenstarker Branchen umfasst und gleichzeitig das Engagement in Märkten erhöht, die auf geometrisches Wachstum ausgerichtet sind, einschließlich der Europäischen Union", fuhr Boddy fort. "Dies ist wirklich der vorletzte Schritt, um AgraFlora zu einem führenden vertikal integrierten Cannabisunternehmen zu machen. Die Hinzufügung der kanadischen Vermögenswerte von Organic Flower unter der Unternehmensflagge" AgraFlora "wird dem Markt die Entstehung eines neuen Tier 1-Lizenzproduzenten signalisieren Die Industrie macht Fortschritte in Richtung der nächsten Phase der globalen Normalisierung von Cannabis. "

ÜBER BIO-BLUMEN-INVESTITIONEN

Nutzung strategischer Beziehungen, firmeneigener Investitionen und exklusiver Partnerschaften mit herausragenden internationalen Cannabisanbietern und -formulierern für die Entwicklung erstklassiger Produkte und Marken, die in unserer globalen Präsenz vermarktet und vertrieben werden. Über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Delta Organic Cannabis Corp. lanciert Organic Flower eine der größten und effizientesten Cannabisanlagen der Welt. Weitere Informationen zu Bio-Blumen finden Sie auf unserer Website unter: https://sowcannabis.ca/.

ÜBER AGRAFLORA ORGANICS INTERNATIONAL INC.

AgraFlora Organics International Inc. ist ein wachstumsorientiertes und diversifiziertes Unternehmen, das sich auf die internationale Cannabisindustrie konzentriert. Das Unternehmen besitzt einen Indoor-Anbaubetrieb in London, ON, und ist ein Joint-Venture-Partner von Propagation Service Canada und seinem 2.200.000 Quadratfuß großen Gewächshauskomplex in Delta, BC. Das Unternehmen verfügt über eine erfolgreiche Erfolgsgeschichte bei der Schaffung von Shareholder Value und verfolgt aktiv andere Möglichkeiten in der Cannabisindustrie. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.agraflora.com.

IM NAMEN DER VORSTÄNDE

Brandon Boddy
Vorsitzender
AgraFlora Organics International Inc.

Joel Dumaresq
Geschäftsführer, Direktor
Organic Flower Investments Group Inc.

https://www.newswire.ca/news-releases/...set-portfolio-807259203.html  

860 Postings, 1952 Tage Zander2016Das ist die Meldung

 
  
    
07.06.19 12:40
Das was wir heute von Agraflora vernehmen konnten ist der Hammer im Cannabis Sektor!
Der Kurs müsste geradezu explodieren!
Wenn man diese Zahlen liest müsste die Konkurrenz eigentlich blass werden!
Und schon im Sommer dieses Jahres Anbau von Cannabis.
Mal sehen wie die neue Meldung von den Aktionären aufgenommen wird.
Es wird jetzt spannend.
Meine Meinung und keine Kaufempfehlung.  

860 Postings, 1952 Tage Zander2016Und jetzt heute

 
  
    
14.06.19 12:57
https://www.irw-press.com/de/news/...020_47069.html?isin=CA00851F1062
Was soll noch gemacht werden von Agraflora
Hier müssten den großen Anbietern die Knochen rappeln.  

772 Postings, 2693 Tage BeTheMaskSo richtig

 
  
    
14.06.19 13:45
will der Kurs sich nicht bewegen.  

288 Postings, 1415 Tage iVesDAS

 
  
    
16.06.19 15:49
wird eine bombe!!!!

die grossen steigen noch nicht sogrichtig ein weil bei den meisten die durch Finanzierung wackelt (der gesamte markt ist momentan in Korrektur) wenn das geschafft ist

dann ist das einsteigen hier zuspät  

860 Postings, 1952 Tage Zander2016Vielleicht

 
  
    
16.06.19 17:48
ein bisschen mehr Werbung wie bei Transcanna dann wird es schon.
Was meint Ihr?  

236 Postings, 1870 Tage vbg99Zusammenfassung des Standes bei AGRA - TEIL1

 
  
    
18.06.19 14:29
Agraflora überprüft Operationen, Partnerschaften, Angebote, Lizenzen

2019-06-18 06:18 ET - Pressemitteilung


Mr. Brandon Boddy berichtet

AGRAFLORA ORGANICS ÜBERPRÜFT VERTIKAL INTEGRIERTES VERMÖGENSPORTFOLIO

Agraflora Organics International Inc. hat die folgenden Unternehmensaktualisierungen zum vertikal integrierten Cannabis (THC) - und Cannabidiol (CBD) -Anlagenportfolio des Unternehmens bereitgestellt.

In den letzten vier Quartalen hat AgraFlora weiterhin eine durchsetzungsfähige Strategie für Unternehmensakquisitionen entwickelt und ein vielfältiges Portfolio vertikal integrierter Cannabis-Vermögenswerte und Industriepartnerschaften aufgebaut. Als Höhepunkt der jüngsten Akquisition des Unternehmens einer Reihe einzigartiger Downstream- und Cannabinoid-Produktformulierungs-Assets von Organic Flower Investments Group Inc. ("Bio-Blume") (CSE: SOW) (FWB: 2K6) (OTC: QILFF) verfügt AgraFlora nun über die Folgende Upstream / Downstream-Operationen, Partnerschaften, Abnahmevereinbarungen, exklusive Lizenzen und Asset Exposure:

70-PROZENT-EIGENTUMSANTEIL AN PROPAGATION SERVICES CANADA ("PSC")

Gemäß den Bestimmungen eines zwischen AgraFlora und Organic Flower geschlossenen Kauf- und Verkaufsvertrags für Vermögenswerte kontrolliert das Unternehmen nun 70 Prozent des PSC-Flaggschiffs Delta Greenhouse Complex. Der Delta-Gewächshauskomplex ist mit 2,2 Millionen Quadratmetern Anbaufläche unter Glas ausgestattet und gilt als einer der technisch fortschrittlichsten und umweltschonendsten Gewächshausbetriebe der Welt.

AgraFlora erzielt weiterhin wesentliche Fortschritte bei der Nachrüstung und Lizenzierung seines Bellwether Delta Greenhouse Complex. Nach einer umfassenden Überprüfung der erwarteten endgültigen Vorbereitungen und Einreichungen, einschließlich der Bestätigung der Bereitschaft und des Videobeweispakets, geht das Unternehmen davon aus, dass auf der Grundlage der jüngsten Standardfristen für die Überprüfung und Vergabe und unter der Annahme, dass keine größeren Änderungen oder Ergänzungen erforderlich sind, die Erteilung einer Anbaulizenz erfolgt von Health Canada bis zum vierten Quartal 2019.

Nach der erfolgreichen Vergabe der oben genannten Lizenz für den Anbau in Health Canada wird der Delta Greenhouse Complex mit geschätzten Wiederbeschaffungskosten von 190.000.000 USD den begehrten Platz als zweitgrößtes Cannabisanbauunternehmen der Welt unter Glas beanspruchen.

Die unternehmensinternen Prognosen von AgraFlora deuten darauf hin, dass der Delta Greenhouse Complex des Unternehmens nach Erhalt der oben genannten Anbaulizenz von Health Canada bis 2020 der viertgrößte lizenzierte Produzent ("LPs") in Kanada sein wird Nähe zu Kanadas größten Cannabis-Wirtschaftszentren; Toronto und Vancouver.

Abbildung 1.
Emittent 2020 Geschätzte jährliche Kapazität (in Gramm) Aktuelle Marktkapitalisierung
    Aurora Cannabis 700.000.000 $ 10.272.832.000      
  Canopy Growth Corp. 525.000.000 $ 19.036.764.000      
         Aphria 255.000.000 $ 2.283.968.000        
    AgraFlora & PSC 251.250.0001 173.852.000 USD        
         Tilray 225.000.000 $ 3.793.000.000        
The Green Organic Dutchman 195.000.000 $ 894.586.000        
      Cronos Group 150.000.000 USD 6.910.173.000        
  OrganiGram Holdings 113.000.000 USD 1.304.743.000        
       Hexo Corp. 108.000.000 $ 1.930.895.000        
   CannTrust Holdings 105.000.000 USD 944.630.000        


Die von AgraFlora prognostizierten Produktionskennzahlen untermauern die branchenführende Anbauinfrastruktur des Delta Greenhouse Complex, darunter:

Vollintegriertes Erdgaskraftwerk vor Ort;
Bereitstellung von ausreichend Wärme und Strom bei gleichzeitiger Umnutzung der Kohlendioxidemissionen zum Wohle der Pflanzen;
Proprietärer energieeffizienter Luftaustausch;
Erweiterte Infrastruktur für das Klima- und Feuchtigkeitsmanagement;
Ebbe-Flut-Bewässerungssysteme zur Verbesserung der vollständigen Wiederaufnahme der Bewässerung und der Wasseraufbereitung;
Warmwasserspeicher mit einer Kapazität von 1,5 Millionen Gallonen, der so konfiguriert ist, dass er tagsüber produzierte Energie speichert und diese zur Umverteilung außerhalb der Stoßzeiten verwendet, wodurch die Betriebseffizienz gesteigert und die damit verbundenen Energiekosten gesenkt werden.
und mehrstufige Zusatzbeleuchtung, die durch natürliches Sonnenlicht verstärkt wird, um ein optimiertes Beleuchtungsgleichgewicht zu fördern.
ACMPR-LIZENZIERTE AAA-HEIDELBERG-ANLAGE

Die hundertprozentige Tochtergesellschaft von AgraFlora, AAA Heidelberg Inc., ist eine lizenzierte Cannabis-Kultivierungsanlage im Rahmen der Health Canada Access to Cannabis for Medical Purposes Regulations ("ACMPR"). Das AAA-Werk in Heidelberg ist mit fünf aufgeteilten Blumenzimmern ausgestattet, so dass das Unternehmen über ein reichhaltiges Vordach verfügt, das für den handwerklichen Cannabisanbau von höchster Qualität vorgesehen ist.

Es wird prognostiziert, dass der AAA-Standort Heidelberg nach vollständiger Optimierung eine jährliche Produktionskapazität für getrockneten Cannabis von etwa einer Million Gramm erreichen wird, einschließlich der erfolgreichen Rückgewinnung von 225.000 Gramm Premium-Cannabis-Trimm, das zu zusätzlichen Cannabisprodukten mit Mehrwert verarbeitet werden soll.

Zuvor legte das Unternehmen die folgenden operativen Leitlinien und Lizenzmeilensteine ​​für Q3 2019 - Q4 2020 für das AAA-Werk in Heidelberg vor:

Beantragung und voraussichtlicher Erhalt einer von Health Canada erteilten Verkaufslizenz;
Beantragung und voraussichtlicher Erhalt einer von Health Canada erteilten Bearbeitungslizenz;
Beantragung und voraussichtlicher Erhalt einer von Health Canada ausgestellten Ausfuhrgenehmigung;
Vorgeschlagene Vor-Ort-Apotheke gemäß den Bestimmungen der Alcohol and Gaming Commission von Ontario (AGCO);
Mögliches Einzugsgebiet von 1,5 Millionen Käufern in einem Umkreis von 90 Minuten;
Einfuhr eines Katalogs hochwertiger handwerklicher Cannabis-Genetik;
Vollständig optimierte Produktionskapazitäten von rund einer Million Gramm getrockneter Cannabisblüten von Ultra-Premium-Qualität mit potenzieller Produktionserweiterung auf der Grundlage überschüssiger Anbauflächen;
Erfolgreiche Rückgewinnung von 225.000 Gramm Premium-Cannabis-Trimmware, die zu zusätzlichen, wertschöpfenden Cannabisprodukten verarbeitet werden soll;
Erfolgreiche Ernte der ersten Ultra-Premium-Craft-Cannabis-Ernte;
Vorgeschlagener Export von fertigen Cannabis-Formfaktoren in aufstrebende Märkte, einschließlich Indien und Thailand, mit einem Stückbeitrag von bis zu 15 USD pro Gramm.
INDUSTRIELLE LIZENZ FÜR HANF

AgraFlora hat bei Health Canada eine Lizenz gemäß den Industriehanfbestimmungen des Cannabis Act beantragt. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Lizenzgenehmigung im dritten Quartal 2019 erteilt werden kann, um AgraFlora anschließend mit der Fähigkeit auszustatten, Industriehanf in seinem Flaggschiff-Werk in Delta, BC, zu säen, anzubauen und zu ernten.

Nach erfolgreicher Erteilung einer Industriehanflizenz beabsichtigt AgraFlora, die Entwicklung proprietärer CBD-Sorten aggressiv voranzutreiben, sowie:

Sämlingsentwicklung;
Kultivarexperimente; und,
Spezialisierte Faserproduktion.
AgraFlora geht davon aus, dass das geplante industrielle Hanfgeschäft nach Erreichen der Produktion in vollem Umfang Rohstoffe für sein einzigartiges Portfolio an Produktformulierungen und nachgeschalteten THC / CBD-Bestandteilen, einschließlich Cannabinoid-infundierter Getränke, essbarer Produkte und aktueller Produkte, liefern wird.

CANNABINOID-INFUSIONIERTE KONFEKTIONS-, SCHOKOLADEN- UND ESSBARENHERSTELLUNG

Im Rahmen eines mit Organic Flower geschlossenen Kaufvertrags über Vermögenswerte (der "Vertrag") kontrolliert AgraFlora eine 80-prozentige Beteiligung an The Edibles and Infusions Corp. ("Edibles and Infusions"), einem Joint Venture (das "Joint Venture") mit einer der größten und meistverkauften Hersteller und Vertreiber von Schokoladen- und Zuckerwaren in Nordamerika.

Der Joint Venture-Partner des Unternehmens wurde vor fast einem Jahrhundert gegründet und hat sich seitdem zu Nordamerikas größtem Hersteller von Fruchtschnitten für Süßwaren entwickelt. Er beliefert über 20.000 Standorte in Nordamerika - vor allem Costco und Wal-Mart. Der Joint Venture-Partner von AgraFlora produziert und vertreibt derzeit mehrere hundert einzigartige Lagereinheiten ("SKUs").

Das Joint Venture wird in Winnipeg, Manitoba, eine 50.000 Quadratmeter große Produktions- und Produktformulierungsanlage entwerfen und entwickeln. Die Einrichtung wird von einer Gruppe erfahrener Chocolatiers und Konditoren betrieben und mit modernsten Produktionsanlagen ausgestattet, mit denen ein Sortiment von Cannabinoid- / Terpen-infundierten Produkten für die medizinische, funktionelle und Erwachsenenanwendung hergestellt werden kann :

Gourmet-Snacks wie Karamellpopcorn, Käsekekse, Kakaokekse, glasierte Pekannüsse und salzige Brezeln;
Schokoladen, Toffees, Karamellen;
Gummis, Süßwaren, Kaugummi;
Backwaren; Aromatisierte Tinkturen;
Getränkepulver; und,
CBD-infundierte Haustierprodukte.
Edibles and Infusions arbeitet an der Fertigstellung seiner Anträge für eine Health Canada-Standardverarbeitungslizenz sowie eine Cannabis-Verkaufslizenz. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Anlage im ersten Quartal 2020 voll betriebsbereit sein wird und nach einer Optimierung einen Jahresumsatz von über 750 Mio. USD erzielen kann. Die prognostizierten Umsätze werden aus logischen Annahmen abgeleitet, einschließlich der Erreichung der vollen Kapazität der Anlage und der sieben Tage die Woche, 20 Stunden pro Tag, betriebenen Ausrüstung, wobei alle Produkte an nachgeschaltete Händler verkauft werden. Der Verkaufspreis basiert auf den derzeit in den USA vergleichbaren Einzelhandelspreisen.

Die vorhandenen Downstream-Funktionen werden von einem der führenden kanadischen Vertriebsteams ausgebaut, sodass das Joint Venture in der Lage ist, sofortige Regalflächen in allen wichtigen Einzelhandelskanälen zu sichern, darunter:

Lebensmittel;
Apotheken;
Gemischtwarenladen;
Tankstellen; und,
Schnellrestaurants.
NICHT-ALKOHOLISCHE CANNABINOID-INFUSIONIERTE BIER- UND CIDER-FORMULIERUNG

Durch eine exklusive Partnerschaft mit einer führenden Brauerei mit Sitz in Toronto (dem "Brewhouse") hat AgraFlora Anspruch auf die exklusiven Formulierungs-, Herstellungs- und Vertriebsrechte für alle Cannabinoid-infundierten Getränke, die im Brewhouse entwickelt wurden. Das Brewhouse besteht aus einem Konsortium erfahrener Brauereipartner und hat mehrere Produktionsläufe für bekannte europäische Getränkemarken durchgeführt, darunter:

Guinness;
Augustiner; und,
Innes & Gunn.
Diese exklusive Partnerschaft bietet AgraFlora die Möglichkeit, sich mit einer Vielzahl einheimischer und weltweiter Brauereipartner in Verbindung zu setzen. Darüber hinaus bildet sie eine führende Produktionsplattform für das mit Cannabinoid angereicherte Produktangebot für kohlensäurehaltige Getränke des Unternehmens.

Alkoholfreie Biere;
Selters; und,
Trinkfertige Getränke.
Mit seinem exklusiven Braupartner plant das Unternehmen, die Produktformulierung und Chargentests im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2019 zu beginnen. Die geplante kommerzielle Produktion soll im vierten Quartal 2019 beginnen.

Ausgestattet mit kundenspezifischen Produktionsanlagen und einer firmeneigenen Forschungs-, Entwicklungs- und Testeinrichtung sowie einer hochmodernen Brauinfrastruktur verfügt das Sudhaus über eine jährliche Produktionskapazität von 120.000 Hektolitern ("hl"). Zum Vergleich: Der kanadische Brauer Steam Whistle Brewing produziert auf Jahresbasis rund 95.000 hl.

Das Sudhaus steht kurz vor dem Abschluss größerer Nachrüstungsinitiativen für die Anlage, deren Kapazität auf über 200.000 hl pro Jahr erhöht werden soll. Nach Abschluss der Nachrüstung werden die Gesamtinvestitionen für den Bau des Sudhauses mehr als 20 Millionen US-Dollar betragen.

Darüber hinaus bietet das Sudhaus die Möglichkeit, sowohl Stahlfässer als auch Einwegfässer aus Kunststoff in einer Vielzahl von Fittings zu verpacken. Es ist mit einer 24-Kopf-Rotations-Dosenlinie ausgestattet, mit der eine Vielzahl von Behälterabmessungen mit einer Geschwindigkeit von mehr als 50 kg verpackt werden kann 100 Millionen Container pro Jahr. Das Sudhaus verfügt auch über eine angeschlossene Verkostungs- und Besichtigungseinrichtung (den "Taproom"), in dem AgraFlora Produkteinführungen, Bierabende, Gemeinschaftsveranstaltungen und Galerieshows präsentieren kann.

CBD-INFUSED / HANFÖL KOSMETIK HERSTELLUNG

Über die hundertprozentige Tochtergesellschaft Canutra Naturals Ltd. ("Canutra") verfügt AgraFlora über Kapazitäten für Anbau, Gewinnung, Herstellung und Vertrieb in seinem Flaggschiff-Werk in Kent County, New Brunswick. Canutra produziert und vertreibt hochwertige Hautpflege-, Kosmetik- und Cannabinoidprodukte, darunter eine Reihe vertrauenswürdiger Verbrauchermarken wie Whole Hemp Health. Eine kanadische rein natürliche, handgemachte Hautpflegelinie, formuliert mit Bio-Hanfsamenöl.

Canutra vermarktet die Whole Hemp Health-Produktlinie über eine integrierte Shopify-E-Commerce-Plattform über den stationären Einzelhandel Amazon Prime sowie direkt an den Verbraucher.

Canutra Farms, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Canutra, besitzt und betreibt 76 Morgen unbenutztes landwirtschaftliches Land mit einer Flussfront von 1.000 Fuß in Kent County, New Brunswick. Canutra Farms war früher eine staatseigene Farm und Forschungseinrichtung und ist mit über 17.500 Quadratfuß kommerzieller Einrichtungen und 12 separaten Strukturen ausgestattet. Canutra Farms erhielt 2017 von Health Canada eine Industriehanflizenz für sein Grundstück in New Brunswick.

Canutra erhielt 2018 auch eine Cannabis-Forschungslizenz von Health Canada. Darüber hinaus verfügt Canutra über eine Forschungs- und Entwicklungspartnerschaft mit der Universite de Moncton ("UM"). Canutra wird mit UM zusammenarbeiten, um sein IP-Portfolio zu erweitern, einschließlich:

Optimierte Cannabis / Hanf-Anbautechniken;
Extraktionsmethoden; Sortenentwicklung;
Impfformulierungen;
Proprietäre Cannabinoid-Profile für zukünftige Hautpflegeprodukte.
Die Produkte von Canutra werden strategisch in derselben Grafschaft wie Canutra Farms hergestellt, wodurch Canutra die Möglichkeit erhält, die Produktpalette von seinen aktuellen Artikelnummern rasch auf über 40 Artikelnummern zu erweitern.

Diese schlüsselfertige Produktionsinfrastruktur versetzt AgraFlora in die Lage, die aktuellen und zukünftigen Markttrends im schnell wachsenden Markt für Cannabis-Konsumgüter zu nutzen. Canutra schließt die Entwicklungsphase einer Reihe innovativer SKUs ab, darunter:

Bio-Kosmetik mit Anti-Aging-Eigenschaften;
Shampoos und Conditioner;
und Sonnenschutzmittel.
CBD-INFUSIONIERTE LEISTUNGSERZEUGNISSE

Durch einen exklusiven nordamerikanischen Herstellungs- und Vertriebsvertrag mit dem Toronto Wolfpack RLFC ("TWP") und HowlBrands positioniert sich AgraFlora an der Schnittstelle zum aufstrebenden Markt für CBD-infundierte Leistungsprodukte und dem breiten Publikum des Profisports.

In Zusammenarbeit mit TWP und HowlBrands wird das Unternehmen sein einzigartiges Downstream- und Produktformulierungs-Portfolio nutzen, um eine Reihe von CBD-Leistungsprodukten für Sportler herzustellen und zu vertreiben, darunter:

CBD-infundierte topische Cremes;
Therapeutische Entlastungsbalsame;
Sportschmerz CBD Tinkturen;
CBD-infundierte Tränken; und,
CBD-infundierte Roll-ons und Heilstifte für eine optimale topische Absorption.
AgraFlora und HowlBrands bereiten die Einführung einer ersten mit CBD infundierten SKU, Rugby Strength, vor. Eine auffrischende Creme für den Körper, die mit 125 Milligramm CBD-Extrakt aus biologisch angebautem Cannabis Sativa L versetzt ist.

Rugby Strength wurde speziell entwickelt, um die transdermale Absorption der analgetischen, entzündungshemmenden und angstlösenden Eigenschaften von CBD zu optimieren. HowlBrands und TWP zielen darauf ab, Profi- und Amateursportteams sowie einzelne Athleten mit verschiedenen Produktangeboten anzusprechen, die formuliert sind für:

Reduzieren Sie die Schmerzen und Beschwerden, die durch intensiven und / oder häufigen Verschleiß und Verletzungen an belastenden Gelenken entstehen.
Unterstützung für Wiedergutmachung und Wiederherstellung; und,
Steigern Sie Fitness und Leistung.
NICORETTE-INSPIRIERTE SUBLINGUELLE CANNABINOID-PRODUKTLINIE

AgraFlora hat die exklusiven nordamerikanischen Rechte an einem proprietären Herstellungssystem erworben, das die Herstellung von mit Cannabinoid infundiertem therapeutischem Gummi, Kautabletten und Kapseln ermöglicht.

Die Cannabisprodukte der nächsten Generation des Unternehmens sind von der großen Nachfrage nach therapeutischen Produkten der Marke Nicorette inspiriert und bieten Folgendes:

Proprietäre Dual-Delivery-Technologie: Fortschrittliche patentierte Verfahren reduzieren Oberflächenspannungen, erhöhen die Bindung von Molekülen und ermöglichen ein homogenes Mischen.
Schnelle sublinguale Aktivierung: Optimierte Absorptionsmethoden ermöglichen ein schnelles Einsetzen innerhalb der ersten 15 Minuten nach der Anwendung.
und Metabolismus-Wirksamkeit: Metabolisiert in der Leber, um eine nachhaltigere Wirkung zu erzielen.  

236 Postings, 1870 Tage vbg99Zusammenfassung des Standes bei AGRA - TEIL2

 
  
    
18.06.19 14:31
BIBLIOTHEK FÜR PATENTIERTE PRODUKTFORMULIERUNGEN

AgraFlora hat auch die kanadischen Exklusivrechte für einen Katalog von Cannabinoid-infundierten Produktformulierungen von einem globalen Formulierungsanbieter mit über drei Jahrzehnten Erfahrung in der Arbeit mit führenden Konsumgütermarken ("CPG") erhalten. Das Unternehmen hat eine Liste von Lebensmittelingenieuren, Ernährungswissenschaftlern und Wissenschaftlern zusammengestellt, um die Bioverfügbarkeit, die konsistenten Dosierungsprotokolle und das Aroma der von AgraFlora zugelassenen Formulierungen zu optimieren.

AgraFlora wird seine Produktions- und Verarbeitungsressourcen weiter nutzen und seine nachgelagerten Aktivitäten durch die Einführung von mit Cannabinoid angereicherten Getränken, Lebensmitteln und Körperpflegeprodukten weiter aktivieren. speziell mit patentierten Mikrodiffusionstechnologien formuliert.

Diese firmeneigenen Formulierungs- und Herstellungsverfahren sind speziell auf die Gewährleistung einer gleichmäßigen Dosisabgabe bei gleichzeitiger Wahrung des Geschmacks und der Integrität der Textur abgestimmt. Die patentierten Formulierungen von AgraFlora werden basierend auf verschiedenen Produktionsvariablen angepasst, darunter:

Höhe;
Luftdruck;
Produktionszeit des Tages;
und, Luftfeuchtigkeit.
Getränkeabfüllung und Downstream-Verteilung

Das Unternehmen hat Anspruch auf eine ergänzende exklusive Vereinbarung zur Lieferung und zum Vertrieb von Cannabinoid-infundierten Getränken mit einer kanadischen Abfüllanlage (der "Bottler" oder die "Facility"). Die Fazilität liegt strategisch günstig im Großraum Toronto ("GTA") und bietet AgraFlora ungehinderten Zugang zum größten adressierbaren kanadischen Markt. Das GTA profitiert von einer etablierten Infrastruktur, die die Flexibilität bietet, Sendungen von mehreren Häfen und Hubs in ganz Nordamerika aufzunehmen.

Die Anlage ist mit hochmodernen Abfüllanlagen ausgestattet, die für schnelle Produktionsläufe mit minimalen Ausfallzeiten für Produktionslinienwechsel konfiguriert sind. Die Anlage ist voll funktionsfähig und verfügt über die folgenden Branchenzertifizierungen:

Gute Herstellungspraktiken ("GMP");
Kanadische Bio-Standards;
Zertifizierter Veganer;
Fairtrade-Zertifizierung ("ISO 17065");
Koscher Facility Status.
AgraFlora wird die Fazilität nutzen, um eine Reihe von Cannabinoid-infundierten und funktionellen Getränken herzustellen. Die Anlage ist derzeit für die Herstellung von Formulierungen für Wasser, Kaffee, Tee, Saft und kohlensäurehaltige Limonaden in verschiedenen Formaten konfiguriert, darunter Glasflaschen, PET-Flaschen (Polyethylenterephthalat) und Aluminiumdosen.

Der Abfüller ist in der Lage, Premium-Getränke zu entwickeln und herzustellen, die die Marktstandards übertreffen, indem er innovative Industrietechnologien einsetzt, darunter:

Mischtanks für pharmazeutische Zwecke;
Fortgeschrittene UV-Sterilisation;
und kundenspezifische Abfülllinien mit verlängerter Haltbarkeit ("ESL").
EINZIGARTIGE CANNABINOID-LIEFERANLAGEN GEISTIGES EIGENTUM ("IP")

AgraFlora kontrolliert die ausschließlichen Rechte an einem Portfolio von Vermögenswerten für die Lieferung von Cannabisgetränken und geistigem Eigentum (Intellectual Property, IP). Diese Akquisition wird AgraFlora als einzigen kanadischen Hersteller und Vertreiber einer innovativen Getränkeabgabekappentechnologie positionieren, die mit einem proprietären Cannabinoid-Abgabemechanismus ausgestattet ist.

Das Unternehmen wird seine geplanten mit Cannabinoid infundierten Getränkelinien mit seiner patentierten Dosierkappentechnologie in pharmazeutischer Qualität sowie fortschrittlichen Abgabemechanismen integrieren, um den Endverbrauchern eine optimierte Wirksamkeit der Inhaltsstoffe zu bieten. AgraFlora wurde über einen Zeitraum von fünf Jahren weiterentwickelt und hat Forschungs- und Entwicklungskosten in Höhe von 30 Millionen US-Dollar. Damit wird AgraFlora seine Exklusivrechte an einer Festzelt-Ausgabekappentechnologie und einem Liefermechanismus wirksam einsetzen, um den mit Cannabinoiden angereicherten Getränkemarkt in Nordamerika zu revolutionieren.

Die hochmoderne Liefertechnologie ist für Anwendungen im Gesundheitswesen und in der Pharmaindustrie zertifiziert. AgraFlora geht davon aus, dass es einen hohen Qualitätsstandard in der Industrie vorantreiben wird.

Der Abgabemechanismus verfügt über einen patentierten luftdichten und feuchtigkeitsbeständigen Flaschenverschluss zum Schutz flüchtiger Inhaltsstoffe wie Cannabinoide, Antibiotika, Probiotika, Vitamine und Mineralien, was zu einer überragenden Lagerstabilität für in Flaschen abgefüllte Getränke führt. Die Dosierkappentechnologie ermöglicht eine höhere Wirksamkeit im Vergleich zu vorgemischten Getränken, die einem raschen Nährstoffabbau unterliegen.

THC ÜBERDOSIERTE ANTIDOTE

Das Unternehmen hat die exklusive kanadische Unterlizenz (die "Unterlizenz") für True Focus Canadas Produktsuite und sein geschütztes IP-Portfolio erhalten, einschließlich des zum Patent angemeldeten "THC Overdose Antidote". Die Unterlizenz erlaubt die ausschließliche Vermarktung, den Vertrieb und die Entwicklung des oben genannten THC-Überdosis-Gegenmittels im Inland für einen Zeitraum von zehn Jahren.

Mit dieser exklusiven Unterlizenz verfügt AgraFlora nun über eine Reihe von natürlichen, nutrazeutischen Formulierungen sowie ein intuitives Verabreichungssystem, mit dem die negativen Nebenwirkungen eines übermäßigen THC-Verbrauchs gemindert werden sollen. Die vorgenannten Produktformulierungen gelten als zum Patent angemeldet im Rahmen einer Patentanmeldung des US-Patent- und Markenamts ("USPTO").

Die revolutionären Rezepturen von True Focus werden über eine benutzerfreundliche Sprühflasche im Taschenformat an den Endverbraucher abgegeben und können sublingual eingenommen werden.

Der Konsum von Freizeit-Cannabis zum Zwecke des Erreichens des gewünschten Niveaus an euphorischen oder psychoaktiven Wirkungen kann zuweilen zu nachteiligen und unerwünschten Nebenwirkungen führen, da keine einheitliche Dosisunterscheidung oder historische Verwendung vorliegt. Die zum Patent angemeldete Formulierung von True Focus bietet eine einzigartige Lösung zur Linderung unerwünschter Symptome im Zusammenhang mit einer THC-Überdosierung.

EXKLUSIVES EINGESCHRIEBENES MARKENPORTFOLIO

Über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Trichome Cannabrands Inc. ("Trichome") hat das Unternehmen ein Portfolio von 57 in Kanada registrierten Marken für eine breit gefächerte Palette von Cannabisprodukten und -dienstleistungen zusammengestellt, darunter:

Medizinisches Cannabis: zur Linderung von Nervenschmerzen, zur Behandlung von Muskelkrämpfen, die durch Multiple Sklerose verursacht werden, zur Linderung von Übelkeit, die durch Chemotherapie verursacht wird, zur vorübergehenden Linderung von Anfällen und Cannabisöl zur Behandlung von Krebs;
Freizeit-Cannabis: Online- und Einzelhandelsverkauf von Cannabis, Cannabisprodukten, Cannabisderivaten und natürlichen Gesundheitsprodukten, die Cannabis enthalten;
CBD-infundierte Leistungsprodukte: CBD-Öl für medizinische Zwecke, topische Anästhetika, Antibiotika-Creme und entzündungshemmende Salben;
Verpackungen und Dampferzeugnisse: Verpackungen von Cannabis, Cannabisprodukten, Cannabisderivaten und natürlichen Gesundheitsprodukten, die Cannabis enthalten, sowie Cannabisöl für elektronische Zigaretten;
Kosmetika: Make-up, Kosmetik für die Schönheitspflege, Augencreme, Körpercremes, Massagecremes, Massageöle, Hautpflegemittel, Körperpuder, Körperöle, Badeseife, feuchtigkeitsspendende Hautlotionen, Körpersprays zur Verwendung als Deodorants und Duftstoffe für den persönlichen Gebrauch, nicht medizinisches Bad Salze, Peelings für den Körper und Badeöle;
Süßigkeiten, Schokolade und Lebensmittel: Cannabisöl für Speisezwecke und Speiseöle, mit Cannabis gefüllte Schokoriegel, Brownies mit Marihuana, Schokolade und Zuckerwaren;
Getränke und Flaschenabfüllung: alkoholfreie Fruchtgetränke, kohlensäurehaltige Erfrischungsgetränke, Sportgetränke, Getränkearomen, Getränke aus Kaffee und Tee;
Mit Cannabinoiden angereicherte Biere und Apfelweine: alkoholische Getränke, alkoholische Fruchtgetränke und alkoholische Getränke auf Teebasis.
Zum Markenportfolio gehören regionale Flughafenvorwahlen, Telefonvorwahlen und andere solche erkennbaren regionalen Kennungen, die ein erhebliches Markenpotenzial für den Cannabisraum aufweisen.

AgraFlora beabsichtigt, diese eingetragenen Marken im Rahmen einer Vielzahl von Corporate-Branding-Übungen zu nutzen.

VEREINBARUNGEN ÜBER NEBEN- UND GEWERBLICHE RECHTE

Darüber hinaus hat AgraFlora kommerzielle Rechte und Abnahmevereinbarungen mit ICC International Cannabis Corp. (CSE: WRLD.U) (FWB: 8K51) (OTC: WLDCF) ("ICC" oder "International Cannabis") sowie mit Namaste abgeschlossen Technologies Inc. (TSXV: N) (FWB: M5BQ) (OTCQB: NXTTF) ("Namaste"), wobei ICC und Namaste bis zu 100.000.000 Gramm bzw. 25.000.000 Gramm getrockneten Premium-Cannabis vom Delta Greenhouse Complex des Unternehmens beziehen können.

Diese Abnahmevereinbarungen werden das Risiko für die kostengünstige inländische Cannabisproduktion von AgraFlora weiter verringern, indem sie dem Unternehmen die Möglichkeit bieten, signifikante Cashflows sowohl auf der vorgelagerten als auch auf der nachgelagerten Ebene der Cannabis-Wertschöpfungskette zu erzielen. Realisieren einer Materialexponierung für den Groß- und Einzelhandel mit getrocknetem Cannabis in hochwertigen einheimischen und internationalen Patientenpopulationen.

Darüber hinaus haben AgraFlora und ICC eine Vereinbarung über kommerzielle Rechte geschlossen, die dem Unternehmen uneingeschränkten Zugang zur Verarbeitung / Veredelung von Cannabis in den EU-GMP-zertifizierten Einrichtungen von ICC ermöglicht.

In Erwartung der Abnahme von AgraFlora plant ICC seine erste speziell gebaute, EU-GMP-konforme Cannabisverarbeitungs-, -herstellungs- und -verpackungsanlage. Es wird erwartet, dass die Veredelungsanlage von ICC als führendes europäisches Zentrum für die Verarbeitung von Cannabis fungieren wird, über das:

Cannabis, das aus Vertragsanbau- und Abnahmevereinbarungen von ICC hergestellt / beschafft wurde, kann sicher an die Veredelungsanlage geliefert werden.
Die Herstellung und Verarbeitung von Cannabis wird dann gemäß den GMP-zertifizierten Herstellungsspezifikationen in der ICC-Veredelungsanlage eingeleitet.
Das jetzt fertiggestellte GMP-zertifizierte Cannabis kann für den Export verpackt und / oder als GMP-konformer Cannabis-Input genutzt werden, um ein Portfolio verschiedener Designer-Produktformulierungen zu erstellen.
GMP-zertifizierte Cannabisprodukte können in die Europäische Union importiert / exportiert werden, wodurch höhere Gewinnspannen erzielt werden und gleichzeitig Eintrittsbarrieren für die Penetration hochwertiger Patientenpopulationen in der EU beseitigt werden. Die GMP-Zertifizierung ist ein international anerkanntes System, das sicherstellen soll, dass alle produzierten Waren den höchsten Gesundheits- und Sicherheitsstandards der Verbraucher entsprechen.

Die oben genannten kommerziellen Rechte und Abnahmevereinbarungen hängen davon ab, dass AgraFlora die Anbau- und Verkaufslizenzen für den Betrieb des Delta-Gewächshauskomplexes von Health Canada erhält.

EUROPÄISCHES VERTRIEBS- UND ZUSAMMENARBEITSABKOMMEN

Darüber hinaus hat AgraFlora eine europäische Vertriebs- und Kooperationsvereinbarung mit ICC geschlossen, die dem Unternehmen den ungehemmten Zugang zu einem transeuropäischen Vertriebsnetz ermöglicht, das sich aus 80.000 Einzelhandelsgeschäften und Apotheken in 16 Ländern zusammensetzt, darunter: Deutschland, Großbritannien, Irland, Dänemark, Italien, Frankreich, Spanien, Polen, die Niederlande und Griechenland.

Das europäische Vertriebsnetz von AgraFlora wird durch verschiedene Mehrwertdienste ergänzt, darunter:

Strategische Beschaffung;
Lagerung;
Produktregistrierung;
Gesetzliche Vertretungen.
AgraFlora vergütet International Cannabis gemäß einer Floating Royalty Matrix, die auf dem Nettoumsatz der Produkte basiert, die über die europäischen Vertriebskanäle von ICC verkauft werden.

Brandon Boddy, Vorstandsvorsitzender und Vorsitzender von AgraFlora, erklärte: "Durch gezielte Akquisitionen, synergetische Partnerschaften und die Durchführung chirurgischer Eingriffe ist AgraFlora von einer Marktkapitalisierung von 2,5 Mio. USD auf über 175 Mio. USD schnell gewachsen Der Unternehmenswert wird um den Faktor zwei gesteigert und die Roadmap für das Unternehmen auf den Eintritt in die Milliarden-Dollar-Arena optimiert.

Diese taktischen Akquisitionen von bewährten Betreibern erweitern unser bestehendes Portfolio vorgelagerter Cannabis-Assets um eine Suite mit Cannabinoid-infundierten Nahrungsmitteln / Getränken und Produktionsanlagen. Schlüsselfertige Lösungen, einschließlich der Beschaffung, Herstellung, Prüfung und Analyse von Inhaltsstoffen, werden AgraFloras führende Position in der nächsten Phase der Cannabis-Normalisierung weiter festigen ", fuhr Boddy fort.

Nach der kürzlich abgeschlossenen Transaktion des Unternehmens in Bezug auf den Erwerb des nachgelagerten Portfolios und des Portfolios für Produktformulierungen (das "Asset Portfolio") von Organic Flower (siehe Pressemitteilung vom 7. Juni 2019) ist der Gesamtkaufpreis (der "Kaufpreis") zu zahlen von AgraFlora an Organic Flower für das Vermögensportfolio ist die Ausgabe einer Gesamtzahl von Stammaktien des Kapitals von AgraFlora, die 1,15 multipliziert mit 302.703.697 (die "Zahlungsaktien") entspricht, als voll eingezahlt und nicht bewertbar. ?

AgraFlora und Organic Flower sind sich auch darüber einig, dass in Bezug auf die ausgegebenen und ausstehenden Wandelanleihen der Gesellschaft (die "Wandelanleihen") deren Inhaber (die "Inhaber von Wandelanleihen mit Organic Flower") die Möglichkeit haben, ihre jeweiligen Wandelanleihen auszuüben entweder Stammaktien des Kapitals von Organic Flower oder von AgraFlora zu identischen Bedingungen und Konditionen der Wandelanleihen, die zum Zeitpunkt des Abschlusses der Transaktion gültig sind. Zur Erhöhung der Sicherheit können die Wandelanleihen entweder für Stammaktien von Organic Flower oder für Stammaktien von AgraFlora und nicht für Stammaktien beider Parteien ausgeübt werden. Das Unternehmen und Organic Flower werden alle erforderlichen oder wünschenswerten Handlungen und Maßnahmen durchführen, einschließlich, jedoch nicht ausschließlich, Änderung der Zertifikate und Dokumente zum Nachweis der Wandelanleihen, um sicherzustellen, dass die Ausübungsrechte vollständig ausgeübt werden. Für alle im Aktienkapital von AgraFlora ausgeübten Wandelanleihen gilt eine freiwillige Haltefrist von 12 Monaten.

Über AgraFlora Organics International Inc.

AgraFlora Organics International Inc. ist ein wachstumsorientiertes und diversifiziertes Unternehmen, das sich auf die internationale Cannabisindustrie konzentriert. Das Unternehmen besitzt einen Indoor-Anbaubetrieb in London, ON, und ist ein Joint-Venture-Partner von Propagation Service Canada Inc. und seinem 2.200.000 Quadratfuß großen Gewächshauskomplex in Delta, BC. Das Unternehmen verfügt über eine erfolgreiche Erfolgsgeschichte bei der Schaffung von Shareholder Value und verfolgt aktiv andere Möglichkeiten in der Cannabisindustrie. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.agraflora.com.  

860 Postings, 1952 Tage Zander2016Hallo Kollegen

 
  
    
18.06.19 15:00
Wenn ich das hier sehe was alles von Agra Flora aufgeboten wird dann versteh ich den Kurs von Transcanna überhaupt nicht.
Da kann man mal sehen was Werbung ausmacht.
Oder?  

Seite: Zurück 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19 | ... | 63  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben