Ab heute (fast) alles neu bei AT1

Seite 12 von 61
neuester Beitrag: 02.12.22 11:55
eröffnet am: 14.09.17 15:15 von: broker-france Anzahl Beiträge: 1507
neuester Beitrag: 02.12.22 11:55 von: Lalapo Leser gesamt: 510354
davon Heute: 770
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 61  Weiter  

5548 Postings, 1853 Tage KörnigHabe heute 120 Aktien von diesem tollen

 
  
    
27.01.20 16:04
Unternehmen in mein Dividenden Depot gekauft. Soweit mir das bekannt ist, ist diese Aktie auch ein möglicher DAX Aufsteiger? Also sollte es dort eine Änderung geben. Meißens sind solche Aktie im Vorfeld ordentlich gestiegen. Wobei die Aktie auch ohne diese Fantasie für mich ein Kauf ist. In turbulenten Zeiten war ein Immobilienwert nie verkehrt.  

177 Postings, 2560 Tage walker333@ Körnig

 
  
    
28.01.20 02:32
Ja, viele DAX Aufsteiger haben  ein Jahr vorm Aufstieg gerne mal +50 oder +100% gemacht, wie Wirecard oder MTU.

Aber Aroundtown steht aktuell gerade mal 8% höher als vor einem Jahr.

Übrigens hat heute das Zielobjekt TLG eine Steigerung des EPRA NAVs auf 32,40 ? bekannt gegeben ;-)  

5750 Postings, 1367 Tage GonzoderersteMeine Güte

 
  
    
28.01.20 22:21
Körnig wo bist Du denn noch überall investiert?  

5548 Postings, 1853 Tage KörnigLöschung

 
  
    
28.01.20 22:41

Moderation
Zeitpunkt: 30.01.20 14:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

75911 Postings, 8436 Tage KickyJefferies Aroundtown auf 10 Euro -Buy

 
  
    
1
14.02.20 12:37
so ariva news   am 6.02.2020
Die Aktie sei vielversprechender als der Konkurrent Alstria Office und somit ein "Top Pick" im Bereich für Gewerbeimmobilien, den er gegenüber Wohnimmobilien bevorzuge, schrieb Analyst Thomas Rothäusler in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Sie biete zugleich auch den Vorteil der anstehenden Fusion mit TLG.
https://www.ariva.de/news/...-fuer-aroundtown-auf-10-euro-buy-8154392

Aroundtown will in den Dax    Zusammen kommen die beiden Unternehmen in deutschen Städten und in den Niederlanden auf Büros, Hotels und andere Immobilien im Gesamtwert von 25 Milliarden Euro.
Stand: 13.02.2020, 16:17 Uhr
https://boerse.ard.de/aktien/...rnahme-auf-den-dax100.html#xtor=RSS-1
Aroundtown-Aktie & TLG-Aktie: Ein klarer Kandidat für den DAX-Aufstieg
von Klaus Schachinger, Euro am Sonntag
Mit Liegenschaften im Wert von 28,1 Milliarden Euro entsteht der größte Vermieter von Büros und gewerblich genutzten Gebäuden in Deutschland und die Nummer 2 auf dem Kontinent. Der Abstand zu Europas Primus Unibail-Rodamco-Westfield mit ­einem 66 Milliarden Euro Portfolio ist deutlich.

Fast die Hälfte des nun größeren Portfolios, zu dem Aroundtown 80 Prozent beisteuert, sind Bürogebäude. Hotels folgen mit 21 Prozent vor Logistikzentren und Einzelhandelsgeschäften. Seit Juli ­gehören auch Freizeitparks dazu. Aroundtown sicherte sich die in Deutschland, Belgien und den ­Niederlanden betriebenen Center Parks für 900 Millionen Euro. Über Aroundtowns Beteiligung von 39 Prozent an Grand City Properties profitiert der Konzern außerdem von der Entwicklung am Wohnungsmarkt.
Zusammen sind Aroundtown und TLG an der Börse rund 13 Milliarden Euro wert. Damit wird das fusionierte Unternehmen als möglicher Kandidat für den DAX gehandelt. Die Börsenwerte der DAX-­Mitglieder Lufthansa und HeidelbergCement ist mit jeweils sieben Milliarden Euro nur fast halb so groß.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...den-dax-aufstieg-8430564  

354 Postings, 2662 Tage Wollensteinheute Stücke eingebucht aus TLG Tausch

 
  
    
2
19.02.20 17:39
19.02.2020: Umtausch Eingang  

94 Postings, 2215 Tage BlauschwertVonovia

 
  
    
05.03.20 07:00
hat sehr gut verdient und ist rd. 5% nach oben gesprungen. Sollte sich das nicht auch auf AT auswirken innerhalb der Peergroup? Zudem erwartete DAX Aufnahme. Seht Ihr das anders oder warum springt der Kurs nicht an?  

5548 Postings, 1853 Tage KörnigDie Aktie wird in Sippen Haft genommen!

 
  
    
06.03.20 18:24
Der MDAX fällt und unsere AT auch. Ich warte noch dann kaufe ich nochmal nach. Wobei ich auch andere tolle Aktien im Moment viel billiger bekomme  

96 Postings, 1596 Tage RaketentoniMoin

 
  
    
1
08.03.20 13:01
bei der allgemeinen Marktlage ist es schwer als Einzeltitel, wenn Du nicht gerade von Corona profitierst, in die Performance zu kommen. Wartet mal bis sich die ganze Aufregung legt.
Im Gegensatz zu einigen anderen Aktien, siehe Lufthansa, Tui oder die ganzen Kreuzfahrer, gehts uns hier ja noch gut.

AT habe ich auf lange Sicht gekauft....  

893 Postings, 5040 Tage andkos7euro zum Einstieg

 
  
    
10.03.20 21:22
Der Bereich um 7€ zum Einstieg schaut doch nicht schlecht aus.
Was denkt ihr bis in welchen Bereich kann es mit der Corona Panik noch gehen?  

96 Postings, 1596 Tage Raketentoni#287

 
  
    
11.03.20 23:43
Hallo, Immobilienwerte sind stabiler auch in der Krise, wie z.b Tech Werte.
Ich denke 7 Euro sind ein guter Einstieg, aber wann Du investierst, musst du selber entscheiden.

Es kann auch ganz schnell nach oben gehen, so ist Börse, morgen findet sich ein Medikament gegen Corona und dann stehst du da :)

Alles Vermutungen, jeder muss seine eigene Strategie finden.

Da AT für mich sowieso ein langfristiges Investment ist, schaue ich ehr ob ich nachlege bzw. sind mir Preise erstmal egal. Ich sehe die Dividente + die nächsten 10 jahre.  

893 Postings, 5040 Tage andkosnoch nichts passiert

 
  
    
12.03.20 20:13
hab noch in nichts investiert, diese und die nächste woche wird noch abgewartet. so weit entfernt dürfte der boden nicht mehr sein  

130 Postings, 3454 Tage broker-franceextremer Abverkauf

 
  
    
13.03.20 17:41
Hätte ich in diesem Ausmaß bei AT nicht erwartet, aber sie sind halt auch stark im Tourismus (Hotels, CenterParcs) involviert, der enorm leiden wird.
Hat jemand Info über die zu erwartende DIvi ?  

177 Postings, 2560 Tage walker333Baader Bank rechnet mit 0,28 ? Dividende

 
  
    
2
13.03.20 19:31
Die Baader Bank rechnet mit 0,28 ? Dividende, bis Geschäftsjahr 2021 ansteigend auf 0,35 ?!

=====

Auf Basis der bisherigen Annahme sieht der Analyst den Nettoinventarwert je Aktie von 7,74 Euro auf 10,64 Euro steigen. Damit ergibt sich perspektivisch betrachtet ein Abschlag gegenüber dem geschätzten Nettoinventarwert. Bei der Dividende rechnet man derzeit mit einer Zahlung von 0,28 Euro je Aktie vor das Geschäftsjahr 2019. Damit winkt eine Dividendenrendite von 3,5 Prozent. Die Schätzungen für die Jahre 2020 und 2021 sehen Ausschüttungen von 0,30 Euro bzw. von 0,35 Euro vor.

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...er-2020-1028787544  

360 Postings, 4643 Tage KrassusManagement

 
  
    
1
15.03.20 17:36
Ich bin interessiert an dieser scheinbar aktuell sehr günstigen Aktie. Werde aber nochmal die Bilanz studieren. Weiß hier jemand, ob das Management nachhaltig und shareholder-freundlich arbeitet, ggf. selbst Aktien besitzt?
Danke für vielleicht spannende Kommentare!!  

94 Postings, 2215 Tage BlauschwertWat'n heute los

 
  
    
17.03.20 10:25
-18% weit und breit keine News?  

127 Postings, 1200 Tage PinselinhoNicht mehr normal alles...

 
  
    
1
17.03.20 11:05

861 Postings, 3980 Tage schnuffel77AT SA

 
  
    
1
17.03.20 11:08
Bilanzfälschung? Es ist schließlich SouthAfrika.  

45 Postings, 1869 Tage TraboEntweder wir sind zu dumm

 
  
    
2
17.03.20 11:08
um zu erkennen, dass der Laden pleite geht, oder der Markt funktioniert nicht mehr richtig  

245 Postings, 3405 Tage robin saneDen Zwinker-Smiley nicht vergessen, Einordnung

 
  
    
3
17.03.20 15:11
Zitat: "AT SA ... Bilanzfälschung? Es ist schließlich SouthAfrika."  

Unbedingt den Zwinker-Smiley dahintersetzen, sonst könnten einige den gar nicht so schlechten Gag mit SA und S.A. und der Bilanzfälschung evtl. nicht verstehen.

Zur Einordnung:

Aroundtowns Portfolio ist
17% Residential (privates Wohnen = Tochter Grand City Propertis)
83% Commercial (gewerblich), davon 53% Büro, 33% Hotel, 14% Retail/Logistik)

Der WALT (grob Restmietdauer beträgt 8,4 Jahre), das ist sehr komfortabel, nützt aber nichts wenn Mieter in der Krise pleite gehen.

Gleichzeitig ist Aroundtown ordentlich verschuldet (nicht überschuldet).
Solange die Mieten fließen und die Zinsen niedrig bleiben und sich immer wieder Kreditgeber finden, läuft das Geschäft.

Das Immo Portfolio ist top und die Mieterstruktur mustergültig diversifiziert.
Mieter wie Siemens, Deutsche Bahn oder im Hotelbereich Hilton und IHG sind eher keine Pleitekandidaten und wenn Hotels im geschlossen werden, sicher nicht im Zentrum Berlins. (siehe Firmenpräsentation)    

Speziell beim Mieter CenterParks sehe ich keine großen Problme, die gehören zum PE Blackstone Group und die sind nicht gerade finanzschwach. Grundsätzlich wird mMn aktuell aber einfach abverkauft. Nicht alle Werte korrigieren am gleichen Tag, manche auch mit Verzögerung, wie z.B. heute.

Ich kann langfristig nichts schlechtes an Aroundtown finden. Vielleicht die fehlende Börsenhistorie, ist ja noch recht jung gelistet.
Evtl. haben da einige Anleger einfach Angst oder Unsicherheit.  

65 Postings, 6826 Tage LUKOLAKCall auf Aroundtown Property Holdings (MC6EJP)

 
  
    
17.03.20 19:03
Habe eine Frage an Euch.
Kann so ein Optionsschein überhaupt wertlos werden, wenn die Laufzeit noch bis Dezember 2020 läuft. Wenn jetzt eine massiv Rally eintreten würde und die Aktie wieder auf 7 Uhr bis 8 ? hoch springen würde kann man dann diesen Optionsschein weiter handeln oder geht er dann nicht mehr ,nach dem Tief von jetzt.
Vielen Dank  

245 Postings, 1444 Tage FluglotseKauf

 
  
    
19.03.20 15:08
10.000 Aroundtown zu 3,9  

36 Postings, 985 Tage MaxmaraAT´s verblichener Ruhm

 
  
    
22.03.20 11:07
Vom Dax-Anwärter zum Pennystock?  Ein  Papier im Fokus der Baissiers?  Über 40% Minus der AT-Aktie nach den ersten Börsenscharmützeln nähren diese Sorge. Dabei sind es vor allem die erratischen Schwankungen, die als Hinweise gedeutet werden können.  Ist ein Kursverlauf der Immobilien-AG , nach evtl. Staatshilfe/Staatsbeteiligung,  wie weiland bei der  Commerzbank vorstellbar ?  

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 61  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben